Zum Inhalt springen
16. Mai. 2024 - 21:30
Beendet
UD Almería
0 : 2
FC Barcelona
0 : 1
Stadion
Power Horse Stadium
Zuschauer
15.543
Schiedsrichter
Javier Alberola Rojas

Liveticker

90.+3
23:27
Fazit:
Jetzt ist Schluss im Power Horse Stadium, der FC Barcelona schlägt UD Almería auswärts glanzlos mit 2:0 durch einen Doppelpack von Youngster Fermín. Generell gab es einige Chancen, darunter auch Hochkaräter, auf beiden Seiten. Almería konnte dabei aus den Fehlern der Gäste kein Kapital schlagen und verliert deshalb auch verdientermaßen. Aber auch Barcas Auftritt war alles andere als souverän, aufgrund der vielen Fehlpässe blieb das Spiel über weite Strecken ereignisarm. Alles in Allem nimmt der FCB heute Abend den Pflichtsieg mit und sichert sich damit kurz vor Ende der Saison einen Vorsprung von vier Punkten auf Girona.
90.+3
23:22
Spielende
90.+2
23:21
Marcos Peña versucht es noch einmal aus der zweiten Reihe, setzt seinen Schuss aber doch deutlich neben das Tor.
90.
23:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
23:18
Vítor Roque wird auf halbrechts noch einmal in die Tiefe geschickt und prüft dann aus spitzem Winkel Luís Maximiano, der aber kein Problem dabei hat, die Kugel sicher zu halten.
87.
23:17
João Félix zieht einen Freistoß vom linken Flügel direkt aufs Tor, wird bei seinem Versuch aber von Suárez abgeblockt.
85.
23:14
Gelbe Karte für Vítor Roque (FC Barcelona)
Spät im Spiel gibt es die erste Gelbe Karte in einer insgesamt sehr fairen Partie, Vítor Roque läuft hoch an und kommt dann im Zweikampf deutlich zu spät.
Vítor Roque
FC Barcelona
84.
23:13
Die Partie ist unterbrochen, Montes hat sich wehgetan und muss behandelt werden.
83.
23:12
Einwechslung bei FC Barcelona: Oriol Romeu
Oriol Romeu
FC Barcelona
83.
23:11
Auswechslung bei FC Barcelona: Pedri
Pedri
FC Barcelona
80.
23:11
Einwechslung bei UD Almería: Alejandro Pozo
Alejandro Pozo
UD Almería
80.
23:11
Auswechslung bei UD Almería: Marc Pubill
Marc Pubill
UD Almería
80.
23:11
Einwechslung bei UD Almería: Álex Centelles
Álex Centelles
UD Almería
80.
23:10
Auswechslung bei UD Almería: Adrián Embarba
Adrián Embarba
UD Almería
80.
23:10
Mit Glück rutscht die Kugel durch an den Fünfer zu João Félix, der wiederum mit Glück an seinem Gegenspieler vorbeikommt, mit seinem Schuss aus relativ spitzem Winkel aber nur das Außennetz trifft.
79.
23:09
Die Katalanen können weiter den Ballbesitz halten, momentan fehlt aber der letzte Zug zum Tor.
76.
23:08
Den Hausherren geht jetzt auch die Kraft aus, Barca lässt die Kugel laufen, momentan gibt es aber wenig Vorwärtsdrang.
73.
23:03
Einwechslung bei FC Barcelona: João Cancelo
João Cancelo
FC Barcelona
73.
23:03
Auswechslung bei FC Barcelona: Héctor Fort
Héctor Fort
FC Barcelona
73.
23:02
Einwechslung bei FC Barcelona: Vítor Roque
Vítor Roque
FC Barcelona
73.
23:02
Auswechslung bei FC Barcelona: Ferran Torres
Ferran Torres
FC Barcelona
71.
23:02
Mit diesem Tor und den Wechseln scheint die Partie gelaufen zu sein, Almería findet vorne kein Durchkommen und wird es damit schwer haben, Tore zu erzielen.
68.
23:01
Einwechslung bei FC Barcelona: João Félix
João Félix
FC Barcelona
68.
23:01
Auswechslung bei FC Barcelona: Robert Lewandowski
Robert Lewandowski
FC Barcelona
68.
23:00
Einwechslung bei FC Barcelona: Andreas Christensen
Andreas Christensen
FC Barcelona
68.
23:00
Auswechslung bei FC Barcelona: Sergi Roberto
Sergi Roberto
FC Barcelona
68.
23:00
Einwechslung bei UD Almería: Gonzalo Melero
Gonzalo Melero
UD Almería
68.
22:59
Auswechslung bei UD Almería: Jonathan Viera
Jonathan Viera
UD Almería
67.
22:57
Tooor für FC Barcelona, 0:2 durch Fermín
Wenn einer für Tore sorgen kann, dann ist es Fermín. Sergi Roberto spielt den Ball in die Tiefe zu Sergi Roberto am linken Strafraumrand. Der Kapitän hat dann den Kopf oben und legt die Kugel quer in die Box zum einlaufenden Fermín, der mit links eiskalt vollstreckt.
Fermín
FC Barcelona
65.
22:56
Es bleibt dabei, viele Fehler bestimmen das Spielgeschehen, offensiv gab es schon länger keine erwähnenswerten Aktionen mehr.
62.
22:52
Auch die beiden Wechsel auf Seiten der Gastgeber bringen bislang keine weitere Gefahr ins Angriffsspiel von Almería.
59.
22:49
Einwechslung bei UD Almería: Luis Suárez
Luis Suárez
UD Almería
59.
22:49
Auswechslung bei UD Almería: Choco Lozano
Choco Lozano
UD Almería
59.
22:49
Einwechslung bei UD Almería: Luka Romero
Luka Romero
UD Almería
59.
22:48
Auswechslung bei UD Almería: Leo Baptistão
Leo Baptistão
UD Almería
59.
22:48
Das Spiel ist unterbrochen, Sergi Roberto hatte sich in einem Zweikampf leicht verletzt, scheint aber weitermachen zu können.
57.
22:46
Auch lange Bälle sind hin und wieder ein probates Mittel, Luís Maximiano spielt aber auch gut mit und fängt diese zuverlässig ab.
56.
22:45
Barca kann sich jetzt zwar ein paar Mal in das letzte Drittel kombinieren, spielt die letzten Pässe dann aber zu unpräzise und kompliziert. Man hat das Gefühl, dass die Zielstrebigkeit nach dem Führungstreffer abhanden gekommen ist.
53.
22:43
Chancen sind nach wie vor Mangelware, beide Teams leisten sich zu viele Fehlpässe.
50.
22:41
Die Katalanen tun sich weiterhin schwer und kommen nicht gut aus der Pause, Almería kann daraus aber weiterhin kein Kapital schlagen.
47.
22:38
Wieder lässt Almería den sicheren Ausgleich liegen! Barca ist wieder unkonzentriert. Der Ball rutscht glücklich im Strafraum durch zu Lozano, der in zehn Metern Torentfernung frei vor ter Stegen an das Leder kommt, den Schuss aber haarscharf links am Tor vorbeisetzt. Das ist langsam fast schon fahrlässig, was die Hausherren vor dem Tor betreiben!
46.
22:35
Die Gastgeber eröffnen den zweiten Durchgang, zur Halbzeit gab es auf beiden Seiten keine Wechsel.
46.
22:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
22:22
Halbzeitfazit:
Nach ein wenig mehr Nachspielzeit bittet der Referee jetzt zur Halbzeit. Die Gäste, die gut begonnen hatten, führen nach Fermíns Kopfballtreffer mit 1:0 zur Pause. Nach dem Treffer nahm die Konzentration der Katalanen scheinbar deutlich ab, Almería übernahm mit mehreren guten Angriffen kurzzeitig die Kontrolle, bis dann lange Zeit kaum etwas im Spiel passierte. Gegen Ende des ersten Durchgangs drehten beide Mannschaften noch einmal auf, konnten aber keinen weiteren Treffer landen. Hoffentlich bringen auch die zweiten 45 Minuten noch einmal ein wenig Spannung.
45.+2
22:19
Ende 1. Halbzeit
45.+1
22:19
Nach einem ähnlichen Lauf wie eben zieht Fermín diesmal aus der zweiten Reihe selbst ab, Luís Maximiano klärt sicher zur Seite, Barca bekommt noch einmal den Eckball. Der bringt aber nichts ein.
45.
22:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
22:17
Fermín setzt zu einem langen Dribbling an und steckt dann am Strafraum durch für Lewandowski, dessen Schuss dann aber abgeblockt wird.
42.
22:16
Fast wird Barcas schlechte Phase bestraft! Adrián Embarba wird per sehenswertem Außenristpass in die Box geschickt und schließt dann aus vollem Lauf auf das lange Eck ab. Sein Schuss überwindet ter Stegen, klatscht aber an den linken Pfosten, es bleibt erst einmal bei Barcelonas 1:0-Führung.
40.
22:13
Das Spiel geht auf die Halbzeitpause zu, Almería versucht es noch einmal über den rechten Flügel, Cubarsí kann die flache Hereingabe aber zum Einwurf klären.
37.
22:10
Das Spiel plätschert weiter vor sich hin und spielt sich eigentlich ausschließlich zwischen den Strafräumen ab.
34.
22:07
Die Partie hat sich mittlerweile beruhigt, es kommt momentan kaum noch zu wirklichen Torchancen.
31.
22:03
Es ist bislang eine sehr faire Partie, der Unparteiische Javier Alberola hat bislang nicht viel zu tun.
28.
22:02
Die Blaugrana waren in den letzten Minuten ein wenig ins Hintertreffen geraten, jetzt befreien sie sich aber einmal über Lamine Yamal. Der Youngster dribbelt auf rechts an und lässt dann seinen Gegenspieler mit einem Übersteiger stehen. Von diesem verfolgt zieht er in die Box, setzt den Abschluss dann aber mit dem schwachen rechten Fuß an den rechten Außenpfosten.
25.
21:58
Wieder kommt der Gastgeber zu einem Torschuss. Lozano ist nach einem Umschaltmoment die letzte Station und prüft ter Stegen aus der Distanz, kann ihn aber nicht überwinden. Der deutsche Nationaltorhüter hält sicher.
22.
21:56
Leo Baptistão lässt den eigentlich sicheren Ausgleich liegen! Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte ist Barca weit aufgerückt und lädt den pfeilschnellen Leo Baptistão damit zu einem langen Solo ein. Der Brasilianer enteilt allen und taucht dann allein vor ter Stegen auf, verlädt den Keeper zwar, setzt den Ball dabei aber knapp am kurzen Eck vorbei.
19.
21:52
Der nächste Torschuss geht erneut aufs Konto der Gäste, nach einem Eckball steigt Iñigo Martínez am höchsten, sein Kopfball ist aber nicht platziert genug, sodass Luís Maximiano ohne große Probleme abwehren kann.
17.
21:51
Die Katalanen haben alles im Griff, Almería konnte zu Beginn ebenfalls offensiv Akzente setzen, seit dem Führungstreffer macht das eigentlich nur noch Barca.
14.
21:45
Tooor für FC Barcelona, 0:1 durch Fermín
Es ist schließlich passiert! Héctor Fort hat auf dem linken Flügel viel zu viel Platz und zieht aus dem Halbfeld eine gefühlvolle Flanke an den langen Pfosten, an dem Fermín mit viel Tempo einläuft. Am Fünfer steigt der junge Angreifer dann hoch und befördert die Kugel per Aufsetzer mit dem Kopf in die Maschen, der Favorit führt!
Fermín
FC Barcelona
11.
21:45
Auch auf der Gegenseite wird es nach einem langen Ball gefährlich. Ein schöner Seitenwechsel findet Bruno Langa, der sich von Koundé befreit und links im Strafraum aus spitzem Winkel abschließt. Seinen Abschluss kann ter Stegen aber sicher parieren.
10.
21:43
Auch die nächste gute Chance gehört den Gästen. Pau Cubarsí spielt einen überragenden Vertikalball, den Ferran Torres clever für Lewandowski durchlässt. Der Pole zieht und die Box und schließt unter Bedrängnis mit links ab, setzt die Kugel aber über das Tor.
9.
21:41
Ein langer Ball ist auf dem Weg in Richtung Ferran Torres, Luís Maximiano spielt aber gut mit und holt sich das Leder vor dem Angreifer.
6.
21:39
Der Youngster tritt ihn selbst an den langen Pfosten, dort taucht Ferran Torres auf, kann die Kugel im Fünfer aber nicht aufs Tor bringen. Sein Kopfball geht doch weit drüber.
6.
21:38
Viel geht zu Beginn über Barcas rechte Angriffsseite, Lamine Yamal holt immerhin einen Eckstoß heraus.
3.
21:36
Der erste Abschluss gehört den Gästen, Luís Maximiano hat bei Lewandowskis Flachschuss aus 18 Metern keine großen Probleme.
1.
21:32
Die Blaugrana in den hellblauen Trikots stoßen an, die Hausherren spielen in Rot-Weiß.
1.
21:32
Spielbeginn
20:55
Bezüglich der Startformationen nehmen beide Trainer ein paar Wechsel vor. Im Vergleich zur 2:3-Niederlage gegen Betis Sevilla tauscht Pepe Mel auf zwei Positionen und bringt Bruno Langa und Montes für Álex Centelles und Édgar González. Auf der Gegenseite gibt es von Xavi gleich vier Wechsel im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen Real Sociedad. Christensen, João Cancelo, Raphinha und der Gelb-gesperrte Gündoğan machen Platz für Fermín, Ferran Torres, Héctor Fort und Sergi Roberto. Geleitet wird die Partie heute von Javier Alberola.
20:46
Obwohl dieses Spiel auf dem Papier schon entschieden scheint, könnte die besondere Ausgangslage dazu beitragen, dass es dem Underdog Almería heute womöglich gelingt, das Team von Xavi zu ärgern. Zwar nahm man selbst aus den letzten fünf Partien nur vier Punkte mit, doch auch die Leistung der Gäste war in den letzten Wochen sehr wechselhaft. So erbeutete Barca aus den letzten fünf Partien zwar neun Punkte, musste aber immer wieder auch herbe Niederlagen einstecken, so beispielsweise zwei Spieltage zuvor gegen den direkten Rivalen Girona, als man auswärts 2:4 unterlag.
20:42
Es ist bereits einer der letzten Spieltage in der spanischen Primera División, für beide Teams sind die Vorzeichen dabei ganz verschiedene. Der Gastgeber Almería empfängt heute im heimischen Power Horse Stadium den großen FC Barcelona, es heißt Tabellenschlusslicht gegen Tabellenzweiten. Für die Hausherren geht es dabei um nichts mehr, man hat keine Chance mehr auf den Klassenerhalt und möchte sich wohl nur noch gebührend in die Segunda División verabschieden. Der FCB hingegen liefert sich an der Tabellenspitze noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem FC Girona um die Vizemeisterschaft, momentan liegt man dabei mit einem Punkt vorn und hat zudem vor dieser Begegnung ein Spiel weniger absolviert, drei Punkte wären gegen den Tabellenletzten also sehr wichtig und eigentlich Pflicht.
20:29
Herzlich willkommen zur Donnerstagabendpartie zwischen UD Almería und dem FC Barcelona!
Ein Angebot der SPIEGEL-Gruppe mit Daten von Heimspiel.