08. Mai. 2022 - 21:00
Beendet
Atlético Madrid
1 : 0
Real Madrid
1 : 0
Stadion
Wanda Metropolitano
Zuschauer
63.874
Schiedsrichter
César Soto Grado

Liveticker

90. Min
23:04
Fazit:
Im Derbi madrileño behält Atletico Madrid zu Hause gegen Real knapp mit 1:0 die Oberhand. Ein Tor durch einen Foulelfmeter nach VAR-Entscheid gab letztlich den Ausschlag. Aufgrund dieser Entwickelung verschafften sich die Gäste, die vor der Pause im Stromsparmodus unterwegs waren, vor 63.874 Zuschauern im Wanda Metropolitano insgesamt mehr Spielanteile. Ohne Frage boten sich dem Champions-League-Finalisten auch Chancen, doch mehr Gefahr strahlten die Hausherren aus. Allerdings wussten die Colchoneros ihre Gelegenheiten ebenfalls nicht zu nutzen, womit der Partie die Spannung bis zum Schluss erhalten blieb. Am Ende hatten die Männer von Diego Simeone verdientermaßen das bessere Ende für sich und machten damit als Tabellenvierter einen großen Schritt in Richtung Königsklasse der kommenden Saison. Auf der Gegenseite wird der bereits feststehende Meister die Niederlage im Stadtduell ungern hinnehmen, dürfte das aufgrund der Gesamtkonstellation letztlich aber verschmerzen können.
90. Min
22:59
Spielende
90. Min
22:58
Damit hat Diego Simeone seine Wechseloptionen genutzt und zugleich noch ein wenig an der Uhr gedreht. Viel Zeit bleibt den Gästen nun nicht mehr, um die Derby-Niederlage zu verhindern.
90. Min
22:57
Einwechslung bei Atlético Madrid: Renan Lodi
Renan Lodi
Atlético Madrid
90. Min
22:56
Auswechslung bei Atlético Madrid: Yannick Carrasco
Yannick Carrasco
Atlético Madrid
90. Min
22:56
Jetzt erleben wir doch noch eine königliche Schlussoffensive. Real nistet sich in der gegnerischen Hälfte ein. Atlético lässt sich zurückdrängen, schafft sich keine Entlastung mehr.
90. Min
22:55
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89. Min
22:52
Einwechslung bei Atlético Madrid: Rodrigo de Paul
Rodrigo de Paul
Atlético Madrid
89. Min
22:52
Auswechslung bei Atlético Madrid: Matheus Cunha
Matheus Cunha
Atlético Madrid
88. Min
22:52
Nach einer Flanke von Vinícius Júnior kommt Nacho in sehr aussichtsreicher Position zum Kopfball, bekommt den nicht genug gedrückt. So streicht das Ding über die Querlatte.
88. Min
22:52
Bei der Ausführung eines Freistoßes für Real verstreicht viel Zeit. Dann kommt die Standardsituation indirekt zur Ausführung. Der flache Linksschuss von Marco Asensio unter der Mauer hindurch zischt aufs rechte Eck zu. Jan Oblak macht sich lang und pariert gut.
85. Min
22:49
Kurz darauf muss Oblak erneut eingreifen. Der Rechtsschuss von Vinícius Júnior aus Nähe des linken Strafraumecks ist aber weit weniger verzwickt.
84. Min
22:48
Von Real wissen wir, dass der frischgebackene Meister auch sehr spät zuschlagen kann. Federico Valverde nähert sich da auch deutlich an. Der Rechtsschuss aus der zweiten Reihe senkt sich bedrohlich und wird von Jan Oblak mit der rechten Hand über die Querlatte gelenkt.
82. Min
22:46
In dieser Phase kontrolliert Atlético das Geschehen, hält den Ball gut vom eigenen Tor fern. Wo bleibt das wirklich nennenswerte Aufbäumen der Königlichen?
80. Min
22:43
Und die besseren Torszenen waren zuletzt aufseiten der Hausherren. Insofern geht die Führung der Rojiblancos nach wie vor in Ordnung. Doch aufgrund des Auslassens zahlreicher guter Gelegenheit ist die Sache immer noch nicht durch.
78. Min
22:42
Auf der Gegenseite zeigt sich Real. Doch mehr als ein Distanzschuss ist das nicht, mit dem Vinícius Júnior die Kiste verfehlt. Den Königlichen läuft so langsam die Zeit davon.
77. Min
22:41
Dann taucht Yannick Carrasco halblinks im Sechzehner auf, visiert mit dem rechten Fuß das kurze Eck an. Der Ball landet am linken Pfosten und springt dann durch den Torraum zur Seite weg.
76. Min
22:40
Nach einem Zuspiel von Yannick Carrasco zieht Antoine Griezmann zentral im Strafraum aus der Drehung ab, rutscht bei seinem Linksschuss aus etwa zehn Metern mit dem Standbein weg. So streicht der Ball haarscharf am linken Pfosten vorbei.
73. Min
22:38
Halbrechts in der Box springt der Ball zu Antoine Griezmann. Der stoppt kurz und visiert mit dem linken Fuß den linken Torwinkel an. Das Geschoss zischt knapp vorbei.
73. Min
22:36
Einwechslung bei Atlético Madrid: Felipe Monteiro
Felipe Monteiro
Atlético Madrid
73. Min
22:36
Auswechslung bei Atlético Madrid: Reinildo
Reinildo
Atlético Madrid
71. Min
22:33
Gelbe Karte für Nacho (Real Madrid)
Nach einem Foul an Koke streicht Nacho seine sechste Gelbe Karte ein.
Nacho
Real Madrid
70. Min
22:33
Halbrechts an der Strafraumgrenze nimmt Federico Valverde Maß. Der Rechtsschuss liegt gut. Jan Oblak lenkt das Ding mit einer Hand über die Querlatte.
68. Min
22:33
Einwechslung bei Real Madrid: Ferland Mendy
Ferland Mendy
Real Madrid
68. Min
22:32
Auswechslung bei Real Madrid: Eder Militão
Eder Militão
Real Madrid
68. Min
22:32
Einwechslung bei Real Madrid: Luka Modrić
Luka Modrić
Real Madrid
68. Min
22:32
Auswechslung bei Real Madrid: Toni Kroos
Toni Kroos
Real Madrid
67. Min
22:32
Dann aber treten die Gäste in Erscheinung. Mit seinem Antritt bringt Vinícius Júnior Bewegung rein, bedient rechts in der Box Marco Asensio. Dessen Linksschuss wird gerade noch abgeblockt.
67. Min
22:31
Gelbe Karte für Carlo Ancelotti (Real Madrid)
Carlo Ancelotti
Real Madrid
65. Min
22:30
Atlético beteiligt sich seit geraumer Zeit wieder aktiver am Spiel und strahlt die größere Zielstrebigkeit aus.
63. Min
22:27
Gelbe Karte für Stefan Savić (Atlético Madrid)
Wegen eines Fouls an Rodrygo kassiert Stefan Savić seine elfte Gelbe Karte der laufenden Spielzeit.
Stefan Savić
Atlético Madrid
63. Min
22:27
Atlético eröffnen sich nun verstärkt Torgelegenheiten. Aus dem Zentrum spielt Antoine Griezmann den Kollegen Matheus Cunha an. Dieser kann sich die Ecke eigentlich aussuchen, schießt mit dem linken Fuß aber zu unplatziert. Andriy Lunin hält den Ball.
61. Min
22:25
Einwechslung bei Real Madrid: Vinícius Júnior
Vinícius Júnior
Real Madrid
61. Min
22:25
Auswechslung bei Real Madrid: Casemiro
Casemiro
Real Madrid
61. Min
22:25
Einwechslung bei Real Madrid: Federico Valverde
Federico Valverde
Real Madrid
61. Min
22:24
Auswechslung bei Real Madrid: Luka Jović
Luka Jović
Real Madrid
60. Min
22:24
Für Atlético erobert Marcos Llorente auf der rechten Seite den Ball, spielt dann quer zu Yannick Carrasco. Dessen Rechtsschuss aus leicht nach links versetzten 15 Metern streicht über die Querlatte.
59. Min
22:23
Dann sind die Königlichen wieder am Zug. Lucas Vázquez bedient Casemiro, der im Sechzehner recht unbedrängt zum Abschluss kommt. Der Rechtsschuss ist nicht gut genug, den pariert Jan Oblak.
57. Min
22:22
Auf der Gegenseite zieht Antoine Griezmann nach einem Zuspiel von Geoffrey Kondogbia aus der zweiten Reihe ab. Der Linksschuss streicht über das Gehäuse von Andriy Lunin.
56. Min
22:21
Real erarbeitet sich die erst zweite Ecke in diesem Spiel. Toni Kroos schreitet auf links zur Tat. Dessen Hereingabe findet auf den Schädel von Luka Jović. Dem folgenden Kopfball fehlt der Druck, den fängt Jan Oblak ohne Probleme.
54. Min
22:18
Jetzt bringen die Gäste mal Tempo rein. Dafür zeichnet Casemiro mit einer schnellen Weiterleitung verantwortlich. Dann geht es weiter über rechts, wo sich Lucas Vázquez letztlich gegen Yannick Carrasco festläuft.
51. Min
22:15
Dann spielen das die Königlichen doch mal zu Ende. Luka Jović wird gerade eben noch abgeblockt. Aus der zweiten Reihe kommt Marco Asensio nun durch, verfehlt mit seinem Linksschuss aber die Kiste.
50. Min
22:14
Seit Wiederbeginn wirken die Gäste deutlich aktiver. Atlético lässt das zu. Noch zieht das keine Abschlusshandlungen nach sich.
48. Min
22:13
Soeben wird die offizielle Zuschauerzahl verkündet. 63.874 Zuschauer sind im Wanda Metropolitano mit von der Partie. Das Stadion ist damit bei Weitem nicht ausverkauft.
46. Min
22:09
Ohne personelle Veränderungen schickt Carlo Ancelotti seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.
46. Min
22:08
Einwechslung bei Atlético Madrid: Antoine Griezmann
Antoine Griezmann
Atlético Madrid
46. Min
22:07
Auswechslung bei Atlético Madrid: Ángel Correa
Ángel Correa
Atlético Madrid
46. Min
22:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
21:57
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt Atlético Madrid im Stadtderby gegen Real verdient mit 1:0. Obwohl das Spielgeschehen laut Statistik recht gleich verteilt war, erwiesen sich die Hausherren doch als die klar bessere Mannschaft. Einzig die Colchoneros entwickelten Zielstrebigkeit und sorgten zumindest ansatzweise für Gefahr. Allzu häufig verhinderten Ungenauigkeiten den Erfolg. Und so musste letztlich auch ein Elfmeter herhalten, um in Führung zu geraten. Real wachte erst unmittelbar vor der Pause auf, enttäuschte zuvor über die gesamte erste Hälfte. Nach den Heldentaten in der Champions League konnte die B-Elf der Gäste nicht überzeugen. Nun liegen die Königlichen zurück und müssen nach Wiederbeginn eine Reaktion zeigen. Und die erwarten wir auch.
45. Min
21:52
Ende 1. Halbzeit
45. Min
21:52
Real zeigt sich doch noch etwas entschlossener. Rechts in der Box wird Luka Jović in Szene gesetzt. Unter Bedrängnis kommt der Bosnier zum Abschluss und scheitert mit seinem Rechtsschuss an Jan Oblak.
45. Min
21:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45. Min
21:49
Tatsächlich ergibt sich doch noch eine nennenswerte Offensivaktion der Gäste. Toni Kroos zieht aus leicht nach rechts versetzter Position ab. Der Rechtsschuss aus etwa 20 Metern zischt links an der Kiste vorbei.
42. Min
21:48
Zu einer umgehenden Reaktion können sich die Königlichen nicht aufraffen. Vor der Pause scheint da nichts mehr passieren. Da muss Carlo Ancelotti offenbar in der Pause ein wenig einwirken.
40. Min
21:42
Tooor für Atlético Madrid, 1:0 durch Yannick Carrasco
Etwa vier Minuten nach der eigentlichen Szene kommt der Foulelfmeter nun zur Ausführung. Yannick Carrasco nimmt sich der Sache an und schießt mit dem rechten Fuß ins rechte Eck, während Keeper Andriy Lunin auf die andere Seite unterwegs ist. Für den Belgier ist das der sechste Saisontreffer.
Yannick Carrasco
Atlético Madrid
39. Min
21:41
Gelbe Karte für Jesús Vallejo (Real Madrid)
Für das Foul kassiert Jesús Vallejo auch noch seine erste Verwarnung der laufenden Spielzeit.
Jesús Vallejo
Real Madrid
38. Min
21:40
Elfmeter für Atlético nach VAR-Eingriff! Bei der nächsten Spielunterbrechung kommt die Aktion von Matheus Cunha nochmals auf den Tisch. Und dieser wird im Sechzehner tatsächlich von Jesús Vallejo getroffen, der ihm da auf den Fuß tritt. Daher entscheidet der Unparteiische nach der Rückkehr vom Monitor auf Strafstoß.
37. Min
21:40
Gelbe Karte für Marcos Llorente (Atlético Madrid)
Marcos Llorente holt sich wegen Meckerns seine fünfte Gelbe Karte der Saison ab, was eine Sperre für den kommenden Spieltag bedeutet.
Marcos Llorente
Atlético Madrid
36. Min
21:40
Matheus Cunha sucht durchs Zentrum den Weg in die Box, windet sich zwischen Jesús Vallejo und Eder Militão hindurch und kommt zu Fall. Ist das elfmeterreif?
35. Min
21:39
Real ist hier komplett im Stromsparmodus unterwegs. Von Derby-Einstellung kann bei den Königlichen nicht einmal ansatzweise die Rede sein.
33. Min
21:38
In dieser Phase ziehen die Gastgeber die Zügel wieder etwas an. Noch aber fehlt die letzte Entschlossenheit. Als optisch bessere Mannschaft bekommt man noch nichts Zählbares zustande.
30. Min
21:35
Dann läuft der Ball gut bei den Colchoneros. Und jetzt bekommen es die Hausherren auch zu Ende gespielt. So eröffnet sich Matheus Cunha die große Chance, der muss mit dem rechten Fuß doch eigentlich nur noch einschießen. Doch der ehemalige Leipziger und Herthaner schießt einen Gegenspieler an. Nacho ist das.
28. Min
21:30
Gelbe Karte für Lucas Vázquez (Real Madrid)
Lucas Vázquez stellt sich nahe der Seitenlinie in den Weg von Yannick Carrasco und holt sich für das Foul seine dritte Verwarnung in dieser Saison ab.
Lucas Vázquez
Real Madrid
26. Min
21:30
Atlético fehlt es seit geraumer Zeit an der Präzision. Somit laufen die Angriffe allesamt ins Leere. Spätestens am letzten Pass fehlt es - häufig auch schon vorher. Doch Real setzt einfach nichts dagegen. Die Gäste würden zum jetzigen Zeitpunkt vermutlich das 0:0 unterschreiben und den Punkt gern mitnehmen.
24. Min
21:27
Kurz darauf tritt Yannick Carrasco aus dem linken Halbfeld eine Flanke mit dem rechten Fuß und Zug zum Tor. Einen Abnehmer findet die Hereingabe nicht, die am langen Eck vorbeifliegt.
23. Min
21:26
Jetzt kommt es im Sechzehner zum Zweikampf zwischen Ángel Correa und Eduardo Camavinga. Letzterer aber spielt da eindeutig den Ball. Das ist ganz sauber.
22. Min
21:26
Mittlerweile lässt es Atlético deutlich gemächlicher angehen, kontrolliert dabei aber weitgehend das Geschehen. Real tritt dennoch nicht besser in Erscheinung, spielt hier weiterhin nur die zweite Geige.
20. Min
21:22
Gelbe Karte für Luka Jović (Real Madrid)
Jetzt greift Schiedsrichter César Soto Grado erstmals zum gelben Karton. Den bekommt Luka Jović nach einem Foul an Ángel Correa zu sehen. Für den ehemaligen Frankfurter ist das die erste Verwarnung der laufenden Spielzeit.
Luka Jović
Real Madrid
18. Min
21:22
Einige Spielanteile bekommen die Gäste inzwischen ab, haben also einigermaßen in die Partie gefunden. Insgesamt aber gibt Atlético klar den Ton an, wirkt deutlich zielstrebiger.
16. Min
21:21
Erst nach etwa vier Minuten gibt es die nötige Unterbrechung, um einen Blick auf das Foul von Vázquez an Carrasco zu werfen. Ein ahndungswürdiges Vergehen ist das ohne Frage, es findet aber knapp außerhalb des Strafraums statt.
14. Min
21:17
Im Hintergrund werden sich die Videoschiedsrichter die Szene genau angeschaut haben, noch aber gibt es seither keine Spielunterbrechung und somit keine Gelegenheit, die Szene aufzuklären. Minuten verinnen.
12. Min
21:15
Atlético fordert Elfmeter! Yannick Carrasco ist nach einem Einsatz von Lucas Vázquez zu Boden gegangen, springt dann auf und gestikuliert vehement Richtung Referee.
9. Min
21:13
Auf der Gegenseite ergibt sich die erste statistisch erfasste Abschlusshandlung der Königlichen. Mit dem linken Fuß zieht Lucas Vázquez aus der Distanz ab, bleibt mit seinem Versuch aber hängen.
8. Min
21:12
Vielversprechender schaut das aus, was Yannick Carrasco wenig später links in der Box tut. Mit einem Haken kommt der Belgier an Jesús Vallejo vorbei und verfehlt mit seinem Rechtsschuss aus etwa acht Metern das kurze Eck knapp.
7. Min
21:11
Während Real aus der Standardsituation gar nichts macht, suchen im Gegenzug die Rojiblancos erneut den Abschluss. Yannick Carrasco bleibt mit seinem Linksschuss hängen.
5. Min
21:09
Erstmals suchen die Gäste den Weg nach vorn. Den Angriff stoppt Stefan Savić mit einem harten und gelbwürdigen Foul gegen Nacho. Der Gelbkönig von Atlético (zehn Karten) hat Glück, hier nicht verwarnt zu werden.
4. Min
21:08
Real wird fürs Erste eher zum Reagieren gezwungen. Einen schnellen Ballverlust der Königlichen nutzt Geoffrey Kondogbia, um rechts in der Box Ángel Correa zu bedienen. Freistehend schießt der mit dem rechten Fuß knapp am langen Eck vorbei.
1. Min
21:05
Umgehend legen die Hausherren den Vorwärtsgang ein. Ein früher Distanzschuss von Geoffrey Kondogbia bringt noch nicht die nötige Zielgenauigkeit mit.
1. Min
21:00
Spielbeginn
20:46
Gegen eben jene Citizens aus der Premier League feierte Real am Mittwoch eine grandiose Auferstehung, rettete sich in der Nachspielzeit in die Verlängerung und drehte dort ein beinahe verloren geglaubtes Spiel vollends. Damit schwirrt in der Köpfen der Königlichen nun natürlich das große Finale gegen den FC Liverpool am 28. Mai umher, wo der 14. Titel in Champions League bzw. Europapokal der Landesmeister lockt. National gelangen dem Meister zuletzt fünf Siege in Folge. Die böse 0:4-Heimpleite im Clásico zu Hause gegen den FC Barcelona ist angesichts der jüngsten Ereignisse fast schon vergessen. Real ist in Spanien das Maß der Dinge – mit 25 Saisonsiegen, lediglich drei Niederlagen, 73 Toren, als beste Heim- und Auswärtsmannschaft. Und sollte heute zumindest ein Punkt eingesackt werden, dann bliebe das Team von Carlo Ancelotti auch weiter beste Rückrundenmannschaft.
20:37
Auf die Defensive kann man sich bei Atlético wie in so vielen Jahren zuvor nicht mehr verlassen. Die einst dauerhaft beste Abwehr der Primera División hat ihren Schrecken verloren. Bereits 41 Gegentreffer mussten die Rojiblancos schlucken. Im Vergleich dazu stellt Real zusammen mit dem FC Sevilla (je 29 Gegentreffer) die derzeit sattelfesteste Hintermannschaft in LaLiga. Zumindest daheim im Wanda Metropolitano lieferte die Mannschaft zumeist, kassierte dort national erst zwei Niederlagen – die letzte Mitte Februar gegen Levante (0:1). Seither hat man sieben Pflichtheimspiele nicht mehr verloren, ist aber dennoch im Viertelfinale der Champions League an Manchester City gescheitert, weil es wie zuletzt gegen Granada (0:0) zu Hause nur für Unentschieden reichte.
20:27
Zum Abschluss des 35. Spieltages der Primera División sorgt also das Derbi madrileño für Prickeln, es trifft der entthronte auf den neuen Meister. Diese Extraportion Motivation wird vor allem Real nötig haben. Der Spitzenreiter hat den Meistertitel bereits sicher und steht seit Mittwoch im Champions-League-Finale. Solch ein Meistertschaftsspiel wäre da nur noch Schaulaufen, wenn es nicht ausgerechnet gegen Atlético ginge. Und für die Colchoneros steht darüber hinaus noch richtig was auf dem Spiel. Der Tabellenvierte hat die neuerliche Teilnahme an der Champions League noch nicht sicher. Allerdings haben die direkten Verfolger Real Betis (drei Punkte) und Real Sociedad (fünf) verloren. Daher würde Atlético mit einem Heimsieg heute bei dann noch drei ausstehenden Spieltagen einen gewaltigen Schritt in Richtung Königsklasse machen.
20:15
Aufseiten der Hausherren nimmt Diego Simeone im Vergleich zum letzten Punktspiel fünf Veränderungen vor. Anstelle von Renan Lodi (Bank), Mario Hermoso (Gelbsperre), Héctor Herrera, Antoine Griezmann und Luis Suárez (alle Bank) rücken Stefan Savić (zurück nach Gelbsperre), Šime Vrsaljko, Koke, Ángel Correa und Matheus Cunha in die Startelf von Atlético. Bei den Gästen wird nach der magischen Nacht am Mittwoch in der Champions League erwartungsgemäß viel getauscht. Es verbleiben lediglich Eder Militão, Nacho, Toni Kroos und Casemiro in Reals Anfangsformation. Neu dabei sind im Tor Andriy Lunin, Jesús Vallejo, Eduardo Camavinga, Marco Asensio, Lucas Vázquez, Rodrygo und Luka Jović.
20:07
Herzlich Willkommen zu spanischem Fußball am Sonntagabend! In der Hauptstadt kommt es um 21:00 Uhr zum prestigeträchtigen Derby zwischen Atlético und Real Madrid.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.