31. Okt. 2020 - 21:00
Beendet
CD Alavés
1 : 1
FC Barcelona
1 : 0
Stadion
Mendizorroza
Schiedsrichter
Alejandro Hernández Hernández

Liveticker

90. Min
22:59
Fazit:
CD Alavés erkämpft sich in Unterzahl einen Punkt gegen den FC Barcelona! Damit bleibt Barça in der Liga zum vierten Mal in Folge ohne Sieg und liegt jetzt bereits acht Punkte hinter Real Madrid. Nach dem Wiederanpfiff haben sich die Gäste verbessert gezeigt. Trotzdem kam der entscheidende Ball beim Ausgleich etwas glücklich vom Gegner. Sogar knapp eine halbe Stunde in Überzahl hilft den Blaugrana am Ende nicht, um das Spiel doch noch zu drehen. Dadurch feiert Alavés einen unverhofften Zähler und bleibt weiterhin punktgleich mit den Katalanen. Als nächstes geht es für Pablo Machín und seine Truppe zu UD Levante. Der FC Barcelona empfängt bereits am Mittwoch Dynamo Kiew und trifft anschließend auf Betis Sevilla.
90. Min
22:52
Spielende
90. Min
22:52
Messi gleich zweimal mit dem Abschluss. Der erste Schuss wird von Laguardia zur Ecke geblockt und der zweite rauscht nur haarscharf am langen Eck vorbei.
90. Min
22:51
CD Alavés kommt endlich mal wieder hinten heraus und kriegt einen Einwurf auf Höhe der Mittellinie. Damit nehmen die Basken jetzt natürlich ganz viel Zeit von der Uhr.
90. Min
22:49
Fünf Minuten gibt es oben drauf. Der Druck von Barcelona ist in den letzten Minuten immer größer geworden und die Hausherren verteidige irgendwie alles weg.
90. Min
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89. Min
22:47
Miralem Pjanić fasst sich aus der Distanz ein Herz und zieht ab. Der stramme Spannschuss flattert gewaltig und Pacheco kriegt das Ding nur gerade eben über die Latte gelenkt.
88. Min
22:46
Der Freistoß wird flach in den Strafraum ausgeführt. Dest zieht direkt ab und zwingt Pacheco zur Parade. Der Keeper wird langsam zum Matchwinner.
87. Min
22:45
Gelbe Karte für Duarte (CD Alavés)
Auf der linken Defenisvseite lässt Duarte sein Bein stehen und gibt den Gästen damit die Chance per Standard.
Duarte
CD Alavés
86. Min
22:45
Bezeichnende Szene: Lionel Messi läuft sich mit einem schönen Laufweg im Strafraum frei. Trincão verpasst jedoch den richtigen Moment für das Anspiel und spielt den Pass dann deutlich zu spät. Dadurch steht Messi klar im Abseits und wird zurecht zurück gepfiffen.
84. Min
22:42
Alavés kommt fast gar nicht mehr hinten heraus. Allerdings verteidigen sie aufopferungsvoll und sind gefühlt bei jedem Ball in den Sechzehner im Weg.
81. Min
22:39
Es laufen bereits die letzten zehn Minuten der regulären Spielzeit. Die Katalanen drohen zum vierten Mal in Folge in der Liga nicht zu gewinnen. Vielleicht finden sie in der Schlussphase aber auch noch eine entscheidende Lücke in der gegnerischen Defensive.
78. Min
22:37
Für Fati war der Schuss die letzte Aktion. An seinem Geburtstag gelingt ihm somit leider kein Tor. Für den 18-Jährigen kommt mit Braithwaite ein zentraler Angreifer.
78. Min
22:35
Einwechslung bei FC Barcelona: Martin Braithwaite
Martin Braithwaite
FC Barcelona
78. Min
22:35
Auswechslung bei FC Barcelona: Ansu Fati
Ansu Fati
FC Barcelona
78. Min
22:35
Ansu Fati kriegt am linken Strafraumeck den Ball, macht einen kurzen Wackler und zieht dann ab. Pacheco ist auf dem Posten und kann parieren.
75. Min
22:34
Barça setzt sich im Moment fast durchgängig in der gegnerischen Hälfte fest. Für die Hausherren geht es nur noch darum den Punkt zu sichern.
72. Min
22:33
Mit Luis Rioja muss der Torschütze des 1:0 vom Feld. Zudem geht Pina runter. Neu dabei sind die defensiveren Manu García und Adrián Marín.
72. Min
22:31
Einwechslung bei CD Alavés: Manu García
Manu García
CD Alavés
72. Min
22:30
Auswechslung bei CD Alavés: Luis Rioja
Luis Rioja
CD Alavés
72. Min
22:30
Einwechslung bei CD Alavés: Adrián Marín
Adrián Marín
CD Alavés
72. Min
22:30
Auswechslung bei CD Alavés: Pina
Pina
CD Alavés
70. Min
22:29
Die Gäste haben langsam richtig Lust am Zocken. Dieses Mal hebt Ansu Fati die Kugel sehenswert über die Abwehrreihe. Pedri schließt nicht direkt ab, sondern will nochmal per Hacke ablegen. Da kommt dann aber einer in blau und weiß dazwischen.
69. Min
22:27
Jordi Alba hatte heute einen ganz schwachen Abend und ist hauptsächlich mit Fehlpässen aufgefallen. Der 31-Jährige wird von Sergiño Dest ersetzt.
69. Min
22:26
Einwechslung bei FC Barcelona: Sergiño Dest
Sergiño Dest
FC Barcelona
69. Min
22:26
Auswechslung bei FC Barcelona: Jordi Alba
Jordi Alba
FC Barcelona
68. Min
22:26
Für CD Alavés wird es in Unterzahl jetzt eine ganz anstrengende Schlussphase. Barcelona will jetzt den Sieg und drängt weiter nach vorne.
65. Min
22:24
Direkt die nächste gute Gelegenheit für den FCB! Lionel Messi kommt rechts im Strafraum an die Kugel und probiert es mit einem Schlenzer auf das lange Eck. Pacheco spekuliert ein wenig genau dadrauf und kann das Ding dadurch noch gerade eben um den Pfosten lenken.
63. Min
22:21
Tooor für FC Barcelona, 1:1 durch Antoine Griezmann
Jota ist nur Sekunden vom Feld und schon fällt der Ausgleich! Fati dribbelt von links in die Mitte und wird gestört. Vom Fuß des Gegenspielers geht der Ball perfekt in den Lauf von Griezmann. Der Franzose kann sich durchsetzen und lüpft das Ding dann wunderschön über Pacheco ins Tor.
Antoine Griezmann
FC Barcelona
62. Min
22:19
Gelb-Rote Karte für Jota (CD Alavés)
Jota hat schon Gelb und geht in der gegnerischen Hälfte mit offener Sohle und ganz hohem Bein in das Duell mit Piqué. Dementsprechend geht der Platzverweis in Ordnung.
Jota Peleteiro
CD Alavés
61. Min
22:19
In der zweiten Hälfte agiert Barcelona dominanter. Trotzdem gelingt es ihnen nur selten die gegnerische Defensive auszuspielen.
58. Min
22:17
Doppelwechsel bei den Hausherren: Mit Joselu kommt ein frischer Stürmer. Zudem ist Tomás Tavares, der von Benfica Lissabon ausgeliehen ist, neu dabei und feiert sein Debüt im Trikot der Babazorros.
58. Min
22:15
Einwechslung bei CD Alavés: Tomás Tavares
Tomás Tavares
CD Alavés
58. Min
22:15
Auswechslung bei CD Alavés: Édgar Méndez
Édgar Méndez
CD Alavés
57. Min
22:15
Einwechslung bei CD Alavés: Joselu
Joselu
CD Alavés
57. Min
22:14
Auswechslung bei CD Alavés: Deyverson
Deyverson
CD Alavés
56. Min
22:14
Deyverson wird steil geschickt und hat den nötigen Vorsprung vor Piqué. Neto spielt aber gut mit und klärt vor dem anstürmenden Stürmer.
55. Min
22:13
Sergi Roberto spielt einen butterweiche Halbfeld-Flanke aus dem rechten Halbfeld. Am langen Pfosten kommt Ansu Fati eingesprungen und schiebt das Ding nur ganz knapp am rechten unteren Eck vorbei.
54. Min
22:12
Im Moment nimmt der Druck der Gäste deutlich zu. Alavés steht tief am eigenen Strafraum und verteidigt mit jedem Mann.
52. Min
22:10
Messi scheint heute ein wenig das Timing zu fehlen. Vor dem gegnerischen Strafraum zieht er auf und könnte abziehen. Doch der Argentinier dribbelt weiter und kommt dann in keine gute Situation mehr für einen Abschluss.
49. Min
22:07
Frenkie de Jong macht sich auf den Weg mit nach vorne und spielt Lionel Messi links im Sechzehner frei. Der FCB-Kapitän zeiht aus spitzem Winkel ab und zwingt Pacheco damit zu einer starken Abwehr.
49. Min
22:06
Nach den ersten Augenblicken scheint tatsächlich Frenkie de Jong den Posten als linker Innenverteidiger zu übernehmen.
46. Min
22:05
Weiter geht's! Koeman reagiert auf den ersten Durchgang und tauscht gleicht dreifach. Lenglet, Busquets und Dembélé müssen runter. Dafür sind Pedri, Pjanić und Trincão neu dabei. Dadurch fehlt nominell ein Innenverteidiger. Mal sehen, ob es eine Systemumstellung gibt oder ob de Jong hinten rein rückt.
46. Min
22:04
Einwechslung bei FC Barcelona: Trincão
Trincão
FC Barcelona
46. Min
22:03
Auswechslung bei FC Barcelona: Ousmane Dembélé
Ousmane Dembélé
FC Barcelona
46. Min
22:03
Einwechslung bei FC Barcelona: Miralem Pjanić
Miralem Pjanić
FC Barcelona
46. Min
22:03
Auswechslung bei FC Barcelona: Busquets
Busquets
FC Barcelona
46. Min
22:03
Einwechslung bei FC Barcelona: Pedri
Pedri
FC Barcelona
46. Min
22:02
Auswechslung bei FC Barcelona: Clément Lenglet
Clément Lenglet
FC Barcelona
46. Min
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
21:53
Halbzeitfazit:
Deportivo Alavés führt zur Pause mit 1:0 gegen den FC Barcelona! Die Heimmannschaft macht ein gutes Spiel. In der Defensive stehen sie sehr kompakt und lauern dann auf Konter. Dadurch haben die Basken einige Nadelstiche setzen können. Ihr Treffer resultierte jedoch aus einem kapitalen Fehler von Neto. Barça hat große Probleme Fahrt aufzunehmen und zu eigenen Torchancen zu kommen. Außerdem lassen die Katalanen bislang die Präzision im Passspiel vermissen. Dadurch ist der knappe Vorsprung für den Außenseiter keinesfalls unverdient. Ronald Koeman muss sich in der Halbzeit etwas einfallen lassen, damit der FCB in der Liga nicht das vierte Mal in Folge ohne Sieg bleibt.
45. Min
21:48
Ende 1. Halbzeit
45. Min
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44. Min
21:44
Gelbe Karte für Busquets (FC Barcelona)
Beim selben Angriff hat Busquets zuvor versucht den Konter mit einer Grätsche zu stoppen. Dabei hat der 32-Jährige allerdings nur seinen Gegenspieler erwischt und sieht jetzt nachträglich auch noch die Gelbe Karte.
Busquets
FC Barcelona
44. Min
21:44
Gelbe Karte für Clément Lenglet (FC Barcelona)
Luis Rioja zieht bei einem Konter mit Tempo vorne rein und wird von Clément Lenglet festgehalten. Für das taktische Foul gibt es völlig zurecht den gelben Karton.
Clément Lenglet
FC Barcelona
43. Min
21:43
Erneut steht Messi zum Freistoß bereit. Dieses Mal stellt Pacheco eine Mauer aus allen Feldspieler auf und liegt damit wieder richtig, denn der flache Versuch auf das Torwarteck wird wieder geblockt.
41. Min
21:43
Ximo Navarro hat sich verletzt und wird von Martín in der Dreierkette ersetzt.
41. Min
21:41
Einwechslung bei CD Alavés: Martín
Martín
CD Alavés
41. Min
21:40
Auswechslung bei CD Alavés: Ximo Navarro
Ximo Navarro
CD Alavés
39. Min
21:39
Gelbe Karte für Lionel Messi (FC Barcelona)
Messi hat einen heute einen schweren Stand und wird immer wieder gehalten und mit kleinen Fouls gestoppt. Allerdings kriegt der Argentinier nicht so viele Fouls gepfiffen, wie er es gerne hätte. Deswegen regt er sich extrem auf und sieht dafür die Gelbe Karte.
Lionel Messi
FC Barcelona
36. Min
21:38
Eine Flanke aus dem Halbfeld landet auf dem Kopf von Frenkie de Jong. Der Niederländer hat den Weg in die Box mitgemacht und wird noch leicht von hinten gedrückt. Dadurch kriegt er den Kopfball nicht gut platziert und nickt die Murmel knapp drüber.
34. Min
21:36
Die Reaktion der Gäste bleibt bislang aus. Zwar drängen die Blaugrana jetzt in die gegnerische Hälfte, aber vor das Tor kommen sie trotzdem nicht.
31. Min
21:30
Tooor für CD Alavés, 1:0 durch Luis Rioja
Der Außenseiter geht in Front! Die Absprache zwischen Piqué und Neto ist nicht optimal. Der Keeper kommt raus und will sich den Ball holen. Piqué spielt die Kugel aber zurück. Davon wirkt der brasilianische Schlussmann etwas überrascht und macht bei der Verarbeitung des Anspiels eine ganz schlechte Figur. Irgendwie rutscht ihm die Pille durch die Beine. Luis Rioja spritzt dazwischen, erobert das Ding und hat dann überhaupt kein Problem mehr das Spielgerät aus kürzester Distanz ins leere Tor zu schießen.
Luis Rioja
CD Alavés
29. Min
21:30
Bei Barcelona hapert es auf dem Weg nach vorne häufig an der Präzision bei den Pässen. Teilweise bringen die Katalanen selbst die einfachsten Pässe nicht an den Mann.
26. Min
21:27
Die Hausherren versuchen es weiterhin mit schnellen Gegenangriffen und setzen damit regelmäßig Nadelstiche.
23. Min
21:26
Lejeune klärt auf der Linie!
Den ruhenden Ball übernimmt natürlich der Gefoulte selbst. Alavés stellt sich bei dem Standard tief hinten rein und sogar zwei Mann auf die Linie. Deshalb wählt Messi die flache Variante auf das Torwarteck und sorgt damit für ganz viel Gefahr. Lejeune sieht den Ball erst ganz spät und hat Glück, dass er das Ding noch irgendwie von der Linie kratzen kann.
22. Min
21:22
Gelbe Karte für Deyverson (CD Alavés)
Halbrechts vor dem eigenen Strafraum tritt Deyverson Messi auf den Fuß. Dafür gibt es nicht nur gelb, sondern auch eine ausgezeichnete Freistoßposition.
Deyverson
CD Alavés
20. Min
21:22
Die Katalanen haben langsam einen immer stärkeren Zug zum Tor. Dieses mal lässt Messi gleich mehrere Spieler vor dem Strafraum sehenswert stehen und spielt dann durch die Beine eines Gegenspielers weiter auf Griezmann. Der Franzose legt links raus auf Fati und kriegt das Rund schnell wieder zurück. Bei der Direktabnahme erwischt Griezmann den Ball aber überhaupt nicht und verzieht eindeutig.
17. Min
21:18
Starker Konter! Über links geht es bei den Hausherren ganz flott nach vorne. Dadurch steht Barça hinten ziemlich offen und die flache Hereingabe landet bei Édgar Méndez. Der aufgerückte Außenbahnspieler zieht direkt ab. Der Schuss ist zu zentral und dadurch locker haltbar für Neto.
15. Min
21:15
Gelbe Karte für Jota (CD Alavés)
Griezmann macht sich im Mittelfeld auf den Weg nach vorne und wird von Jota am Trikot festgehalten. Dafür sieht Jota eine relativ frühe Gelbe Karte.
Jota Peleteiro
CD Alavés
13. Min
21:15
Lenglet hat im Aufbau viel Zeit, treibt die Kugel über die Mittellinie und spielt dann den perfekten Steckpass in die Tiefe auf Fati. Das Geburtstagskind ist dadurch frei durch und kommt halbrechts im Sechzehner zum Schuss. Der Versuch auf das lange Eck gelingt ihm jedoch nicht perfekt. Dadurch fehlt dann doch ein gutes Stück.
12. Min
21:13
Auch nach knapp über zehn Minuten hat die Begegnung noch nicht viel zu bieten. Vor den Toren ist eigentlich noch gar nichts los.
9. Min
21:10
Ansu Fati feiert heute übrigens seinen 18. Geburtstag. Der flinke Offensivspieler ist also erst jetzt volljährig und hat beim FC Barcelona bereits für viel Furore gesorgt.
7. Min
21:08
Messi chippt den Ball aus zentraler Position vor dem Strafraum in den Lauf von Fati. Dem 18-Jährigen fehlt aber ein gutes Stück und Pacheco schnappt sich die Pille.
5. Min
21:04
Die Hausherren verstecken sich in den ersten Minuten keineswegs. Besonders über die eigene rechte Seite geht es immer wieder nach vorne.
2. Min
21:02
Alavés bestreitet das Heimspiel natürlich in blau und weiß. Barcelona hält in pinken Trikots dagegen.
1. Min
21:01
Los geht's! Griezmann stößt für die Gäste an, die den Ball direkt erstmal ruhig durch die eigenen Reihen laufen lassen.
1. Min
21:00
Spielbeginn
20:58
Die Mannschaften kommen auf den Rasen und machen sich bereits. Es kann also gleich losgehen!
20:43
Barcelona durchlebt im Moment turbulente Zeiten. Erst ist Präsident Bartomeu zurückgetreten und dann kamen zuletzt auch noch Gerüchte auf, dass dem Klub im Januar die Zahlungsunfähigkeit droht. Bei all dem Trubel im Verein könnte es den Akteuren schwer fallen sich nur auf das Fußballspielen zu konzentrieren.
20:34
Ronald Koeman nimmt drei Wechsel im Vergleich zum Auftritt in der Champions League vor. Piqué, Busquets und Ansu Fati kommen für Ronald Araújo, der mit einer Oberschenkelverletzung fehlt, Miralem Pjanić und Pedri.
20:29
Im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen Real Valladolid gibt es zwei personelle Veränderungen bei Alavés. Mit Lucas Pérez und Joselu nimmt Pablo Machín seine zwei Stürmer aus der Startelf und ersetzt sie mit Luis Rioja und Deyverson.
20:21
Der FC Barcelona hat ebenfalls sieben Punkte gesammelt. Allerdings haben die Katalanen ein deutlich besseres Torverhältnis und erst fünf Partien bestritten. Dennoch lassen die Leistungen in der Liga zuletzt zu wünschen übrig. In der Primera División sind Messi und Co. dreimal nacheinander sieglos geblieben und mussten dabei unter anderem eine 3:1-Niederlage im Clásico hinnehmen. Unter der Woche hat der FCB aber endlich mal gezeigt was in ihnen steckt. Bei Juventus Turin zeigte Barça einen hervorragenden Auftritt, ließ keinen Schuss auf das eigene Tor zu und siegte am Ende hochverdient mit 2:0. Wenn sie an die Leistung aus der Königsklasse anknüpfen können, dann wird es auch in der Liga wieder deutlich nach oben gehen.
20:14
Aus den ersten vier Spielen konnten die Basken nur einen Punkt holen. Seitdem zeigt der Trend bei Alavés ganz klar nach oben. Die Mannschaft von Pablo Machín konnte gleich zwei Siege aus den letzten drei Begegnungen bejubeln und steht dadurch jetzt bei sieben Punkten. Damit belegen die Babazorros aktuell den 16. Platz und liegen zwei Zähler vor den Abstiegsrängen.
20:00
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum Samstagabendspiel der Primera División. CD Alavés empfängt den punktgleichen FC Barcelona.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.