Zum Inhalt springen
10. Mai. 2022 - 20:30
Beendet
BSC Young Boys
4 : 1
FC St. Gallen
1 : 0
Stadion
Stadion Wankdorf
Zuschauer
23.152
Schiedsrichter
Sven Wolfensberger

Liveticker

90.+3
22:25
Fazit:
YB setzt sich zuhause mit 4:1 gegen St. Gallen durch und macht damit einen gewaltigen Schritt in Richtung Conference League-Teilnahme. In der Höhe ist der Sieg aber durchaus überraschend, denn über weite Strecken legte die Vanetta-Elf einen recht uninspirierten Auftritt hin. Nach dem frühen Führungstor durch Meschack Elia beschränkten sich die Berner fast ausschließlich auf Ergebnisverwaltung und bekamen kurz nach der Pause durch Jérémy Guillemenot die Quittung. Allerdings gelangen Gelb-Schwarz zwischen der 61. und der 68. Minute mit drei Vorstößen drei Tore, dank der unglaublichen Effizienz konnte man sich in der Schlussphase entspannt zürücklehnen. Auch St. Gallen warf angesichts des anstehenden Cupfinals nicht mehr allzu viel in die Waagschale.
90.+3
22:21
Spielende
90.+2
22:20
Gelbe Karte für Lukas Görtler (FC St. Gallen)
Der Deutsche setzt auf der rechten Strafraumseite zum Volleyschuss an. Allerdings köpfelt Quentin Maceiras das Leder vorher schon weg und bekommt das durchgestreckte Bein ab.
Lukas Görtler
FC St. Gallen
90.+1
22:19
Drei Minuten gibt es doch noch obendrauf. Auf den Rängen wird schon seit einiger Zeit kräftig gefeiert, auch wenn am Dienstagabend nicht so viele Zuschauer nach Wankdorf gefunden haben wie in den letzten Heimspielen.
90.
22:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88.
22:16
Die Schlussminuten laufen. Lange wird Sven Wolfensberger wohl auch im zweiten Durchgang nicht nachspielen lassen.
87.
22:15
Einwechslung bei FC St. Gallen: Alessio Besio
Alessio Besio
FC St. Gallen
87.
22:15
Auswechslung bei FC St. Gallen: Kwadwo Duah
Kwadwo Duah
FC St. Gallen
86.
22:14
Gelbe Karte für Fabian Lustenberger (BSC Young Boys)
Der ruhende Ball wird von Sulejmani nicht schlecht getreten, mit seinem Hechtsprung leitet Ati-Zigi allerdings einen St. Galler Konter ein, den Fabian Lustenberger per taktischem Foul unterbinden muss.
Fabian Lustenberger
BSC Young Boys
85.
22:13
Nah am eigenen Strafraum leistet sich Jordi Quintillà ein Frustfoul gegen Joël Monteiro. Die Berner wollen erst schnell ausführen, letztlich legt sich Miralem Sulejmani die Kugel aber in aller Ruhe hin.
83.
22:12
Meschack Elia versucht es von der Mittellinie mit einem Kunstschuss. Lawrence Ati-Zigi steht tatsächlich etwas weit vor seinem Kasten, der weite Ball schlägt aber rechts neben dem Gehäuse ein.
81.
22:10
Miralem Sulejmani wird von den Berner Fans nach langer Verletzungspause frenetisch begrüßt. Für den Serben ist es wohl die letzte Saison im gelb-schwarzen Dress.
80.
22:09
Einwechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
Vincent Sierro
BSC Young Boys
80.
22:08
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
Fabian Rieder
BSC Young Boys
80.
22:08
Einwechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
Miralem Sulejmani
BSC Young Boys
80.
22:08
Auswechslung bei BSC Young Boys: Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes
BSC Young Boys
79.
22:07
Auch Alexandre Jankewitz und Euclides Cabral sind sicher Kandidaten für einen Einsatz am Sonntag.
78.
22:06
Einwechslung bei FC St. Gallen: Euclides Cabral
Euclides Cabral
FC St. Gallen
78.
22:06
Auswechslung bei FC St. Gallen: Patrick Sutter
Patrick Sutter
FC St. Gallen
78.
22:05
Einwechslung bei FC St. Gallen: Alexandre Jankewitz
Alexandre Jankewitz
FC St. Gallen
78.
22:05
Auswechslung bei FC St. Gallen: Jérémy Guillemenot
Jérémy Guillemenot
FC St. Gallen
77.
22:05
Kwadwo Duah darf zu einem Freistoß von der linken Strafraumkante antreten, schlenzt die Kugel nicht ungefährlich ins Außennetz.
76.
22:04
Einige Akteure haben sicher die Chance, sich für Sonntag für die Startelf zu empfehlen. So zum Beispiel der eingewechselte Christopher Lungoyi, der gerade jedoch auf dem Kunstrasen wegrutscht.
74.
22:02
Die Luft ist jetzt natürlich ein wenig raus. Für St. Gallen geht es vor dem anstehenden Cupfinal nur noch um Schadensbegrenzung.
72.
22:00
Auch Wilfried Kanga holt sich großen Applaus von den Rängen ab, hat bei seiner Auswechslung natürlich alle Zeit der Welt.
72.
21:59
Einwechslung bei BSC Young Boys: Joël Monteiro
Joël Monteiro
BSC Young Boys
72.
21:59
Auswechslung bei BSC Young Boys: Wilfried Kanga
Wilfried Kanga
BSC Young Boys
70.
21:58
Unglaublich effizient, wie die Vanetta-Elf heute auftritt. Man kann sich kaum an eine ausgelassene Chance erinnern, praktisch jeder Schuss ist ein Treffer.
68.
21:56
Tooor für BSC Young Boys, 4:1 durch Meschack Elia
YB schießt sich nun den Frust von der Seele! Einen Corner von rechts köpft Cédric Zesiger am langen Eck zentral, aber stramm und aus kurzer Distanz auf Lawrence Ati-Zigi. Der Goalie lässt nach vorne prallen, wo Meschack Elia für den Abstauber zur Stelle ist!
Meschack Elia
BSC Young Boys
65.
21:55
Wechsel auf beiden Seiten. Christian Fassnacht darf sich nach seinem Comebacktor feiern lassen.
65.
21:55
Einwechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Moumi Ngamaleu
Moumi Ngamaleu
BSC Young Boys
65.
21:54
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
Christian Fassnacht
BSC Young Boys
65.
21:54
Einwechslung bei BSC Young Boys: Fabian Lustenberger
Fabian Lustenberger
BSC Young Boys
65.
21:54
Auswechslung bei BSC Young Boys: Cheikh Niasse
Cheikh Niasse
BSC Young Boys
64.
21:54
Einwechslung bei FC St. Gallen: Bastien Toma
Bastien Toma
FC St. Gallen
64.
21:54
Auswechslung bei FC St. Gallen: Víctor Ruiz
Víctor Ruiz
FC St. Gallen
63.
21:53
Einwechslung bei FC St. Gallen: Christopher Lungoyi
Christopher Lungoyi
FC St. Gallen
63.
21:53
Auswechslung bei FC St. Gallen: Julian von Moos
Julian von Moos
FC St. Gallen
62.
21:50
Tooor für BSC Young Boys, 3:1 durch Christian Fassnacht
Wahnsinn, schon zappelt das Leder erneut im Netz! Meschack Elia tankt sich auf links zum Kasten durch und zwingt Lawrence Ati-Zigi aus kurzer Distanz zur Fußabwehr. Den Abpraller nimmt sich Wilfried Kanga am Penaltypunkt artistisch zum Seitfallzieher hoch. Christian Fassnacht holt den Abschluss ebenfalls artistisch aus der Luft und überwindet seinerseits Lawrence Ati-Zigi per Heber! Ein Treffer schöner als der andere heute.
Christian Fassnacht
BSC Young Boys
61.
21:48
Tooor für BSC Young Boys, 2:1 durch Wilfried Kanga
Der Gefoulte macht es selbst. Mit einem Flachschuss in die rechte Ecke verlädt er Lawrence Ati-Zigi eiskalt!
Wilfried Kanga
BSC Young Boys
59.
21:48
Gelbe Karte für Matej Maglica (FC St. Gallen)
Matej Maglica
FC St. Gallen
59.
21:46
Penalty für YB! Auch diese Szene entsteht förmlich aus dem Nichts. Ein Diagonalball rutscht zu Wilfried Kanga durch, weil sich Leonidas Stergiou verschätzt. Matej Maglica ringt den YB-Angreifer schließlich nieder.
57.
21:45
Nun lässt Zesiger seinen Frust auf eine produktivere Weise aus, grätscht einen Ball humorlos, aber fair über einen Seitenlinie und verhindert damit den Espen-Konter.
56.
21:43
Gelbe Karte für Cédric Zesiger (BSC Young Boys)
Bei Cédric Zesiger ist der Frust deutlich zu sehen, der Innenverteidiger fuchtelt mit den Armen.
Cédric Zesiger
BSC Young Boys
54.
21:43
Der Ausgleichstreffer kann dem Spiel nur gut tun. Nun muss auch YB wieder mehr aus der Deckung kommen.
51.
21:39
Tooor für FC St. Gallen, 1:1 durch Jérémy Guillemenot
Aus dem Nichts gelingt den Gästen ein absolutes Traumtor! Der Ball berührt dabei kaum den Boden. Kwadwo Duah hebt eine Bogenlampe aus dem Mittelfeld vor den Strafraum, wo Julian von Moos direkt mit der Hacke in den Lauf von Jérémy Guillemenot weiterleitet. Aus halblinker Position lupft der gebürtige Genfer die Kugel mit der rechten Fußspitze über David von Ballmoos hinweg in die Maschen!
Jérémy Guillemenot
FC St. Gallen
50.
21:38
Betim Fazliji hält aus der zweiten Reihe drauf. David von Ballmoos hat den Aufsetzer zwar sicher, beschwert sich aber bei seinen Vorderleuten.
49.
21:36
Es geht ruppig weiter. Mohamed Camara stößt von hinten Jérémy Guillemenot in die Kniegegend, der gebürtige Genfer bleibt kurz liegen.
47.
21:35
Meschack Elia, nicht nur aufgrund seines Führungstreffers der auffälligste Berner, holt auf dem rechten Flügel im Laufduell mit Matej Maglica einen Freistoß heraus. Dass er daraufhin den gelben Karton für den Verteidiger fordert, ist allerdings unnötig.
46.
21:34
Der zweite Durchgang läuft! Beide Trainer verzichten vorerst auf personelle Änderungen.
46.
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:19
Halbzeitfazit:
Ohne Nachspielzeit geht es in die Kabinen. YB erwischte den besseren Start und ging schon in der siebten Minute durch Meschack Elia in Führung. Fortan stellten die Berner das Fußballspielen aber zu einem großen Teil ein. Da auch St. Gallen vor dem anstehenden Cupfinal nicht alles in die Waagschale zu werfen scheint, ging der erste Durchgang recht gemütlich zu Ende. Vielleicht wird die Partie nach den Halbzeitansprachen ja wieder intensiver.
45.
21:17
Ende 1. Halbzeit
45.
21:17
Julian von Moos wird flach im Sechzehner angespielt, bekommt das Leder am linken Eck aber nicht an David von Ballmoos vorbeigespitzelt. Im Anschluss liefert er sich eine angeregte Diskussion mit Cédric Zesiger.
43.
21:15
Einfach lang und weit in die Spitze. Das hat in der Vergangenheit schon geklappt, nun lenkt Meschack Elia die Kugel per Hinterkopf aber genau in die Arme von Lawrence Ati-Zigi.
41.
21:13
Víctor Ruiz darf von der linken Seitenlinie zum Freistoß antreten. Die Hereingabe wird zwar schon am kurzen Pfosten abgefangen, St. Gallen bleibt jedoch in Ballbesitz.
39.
21:11
YB lässt sich momentan tief in die eigene Hälfte drängen. Offensiv kommt seit dem 1:0 nicht mehr viel.
37.
21:09
Patrick Sutter bringt die Kugel zweimal flach von rechts rein. Beim zweiten Mal hat Mohamed Camara genug und drischt das Spielgerät einfach weit nach vorne.
35.
21:07
Zehn Minuten im ersten Durchgang noch auf der Uhr. Man hat schon spektakulärere Begegnungen zwischen beiden Teams gesehen, wie zum Beispiel das 3:3 im Februar nach 3:0-Führung der Berner. Aber noch ist ja Zeit.
33.
21:05
In diesen Momenten wird die Zeidler-Elf ein wenig zwingender. Ehe sich Matej Maglica einen Fehlpass leistet, den er mit einem Sprint über das gesamte Feld zurück aber wieder ausbügelt!
30.
21:02
Im Vergleich zu weiten Teilen der Rückrunde agieren die Espen heute etwas zaghaft. Doch sobald sie in Tornähe kommen, wird es gefährlich.
28.
21:00
Plötzlich schlenzt Víctor Ruiz die Kugel nach einem Haken an der Strafraumkante an den rechten Außenpfosten! Die Ostschweizer nähern sich an.
27.
20:59
Um ein Haar wird es nach einem fatalen Görtler-Rückpass gefährlich. Diesmal reagiert Lawrence Ati-Zigi jedoch blitzschnell.
26.
20:58
Viel geht stattdrssen durch die Mitte. Ein durchgelassener Querpass schickt Christian Fassnacht auf die Reise, der mit seinem schnellen Antritt immerhin den ersten Corner erarbeitet.
25.
20:57
In ihrem letztem Heimspiel, dem 3:1 gegen Servette, bombardierte die Vanetta-Elf die Genfer förmlich mit Flanken. Ngamaleu spielte auf links, Edimilson auf rechts. Heute können Edimilson auf links und Fassnacht auf rechts noch kaum mit Hereingaben für Gefahr sorgen.
23.
20:55
Mittlerweile geht es auf dem Spielfeld etwas geordneter zu. YB kontrolliert das Geschehen weitgehend, ohne allzu viel Torgefahr auszustrahlen.
21.
20:52
Auf der Gegenseite hält Youngster Lewin Blum einfach mal von der rechten Strafraumseite drauf. Betim Fazliji wehrt mit dem Unterschenkel zum Corner ab.
19.
20:50
St. Gallen tritt bisher nur mit Distanzschüssen in Erscheinung. Soeben setzt Víctor Ruiz die Kugel einen halben Meter am linken Pfosten vorbei.
18.
20:50
Dazu passt auch der weite Einwurf von Quentin Maceiras, den Wilfried Kanga direkt zurück ins Out köpft.
17.
20:48
Eine gute Viertelstunde ist gespielt, die Partie gestaltet sich weiter ein wenig wild.
15.
20:47
Görtler versucht aus der Schaltzentrale einen ähnlichen Schnittstellenpass wie Maceiras vor dem 1:0. David von Ballmoos ist aber zur Stelle und kommt rechtzeitig heraus.
14.
20:46
Die Gangart wird härter. Im Luftduell mit Lukas Görtler kommt Fabian Rieder noch schadlos davon, bei der Landung prallt er allerdings mit Jordi Quintillà zusammen.
13.
20:44
Gelbe Karte für Cheikh Niasse (BSC Young Boys)
Edimilson Fernandes gewinnt seinen Zweikampf im Mittelfeld noch und holt sich dafür Szenenapplaus ab, Cheikh Niasse kommt daraufhin allerdings ein wenig zu spät.
Cheikh Niasse
BSC Young Boys
10.
20:42
Die Berner bleiben im Vorwärtsgang, zeigen bislang wieder ein deutlich besseres Gesicht gegenüber der Pleite in Lugano.
7.
20:39
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Meschack Elia
Die frühe Führung für YB! Quentin Maceiras spielt von der linken Außenbahn einen weiten Diagonalball in die Schnittstelle vor Lawrence Ati-Zigi. Der Keeper kommt etwas zögerlich raus und wird so von Meschack Elia umkurvt, der nur noch in den leeren Kasten einschieben muss!
Meschack Elia
BSC Young Boys
6.
20:37
Auch die Espen stehen bereits bei zwei Abschlüssen. Die Flachversuche von Kwadwo Duah und Betim Fazliji sorgen aber nicht für Gefahr.
4.
20:37
Die Riesenchance für die Berner! Fabian Rieder setzt mit einem Diagonalball aus der Schaltzentrale Edimilson Fernandes in Szene, der ein scharfes Zuspiel in die Mitte bringt. Dort wird Wilfried Kanga gerade noch von Matej Maglica abgegrätscht, in der Spielertraube vor Lawrence Ati-Zigi trudelt die Kugel ins Außennetz!
2.
20:34
Die Standardhereingabe von Víctor Ruiz wird umgehend abgeblockt, stattdessen setzen die Hausherren zum ersten Angriff an.
1.
20:32
Mit Anstoß für die Gäste beginnt die Partie. Noch vor Ablauf der Minutenfrist holen die Espen den ersten Corner heraus!
1.
20:32
Spielbeginn
20:05
Mit einem Auswärtsspiel in Luzern und einem Heimspiel gegen GC verfügen die Berner zudem über ein verhältnismäßig schwieriges Restprogramm, denn für die beiden kommenden Gegner geht es weiter um Punkte gegen den Abstieg. Das Verpassen der Conference League wäre für YB der Supergau, sportlich wie auch finanziell.
20:01
Allerdings geht es auch für YB noch um etwas. Nach der 1:3-Niederlage in Lugano müssen die Bundesstädter weiter um die Teilnahme an der kommenden Conference League-Saison zittern. Drei Punkte trennen Berner und Tessiner derzeit. Mit einem Auswärtssieg heute können auch die Espen noch um ein Wörtchen mitreden, hätten ebenfalls nur drei Zähler Rückstand auf Platz Drei.
19:57
Sicher wäre es mental von Vorteil, schon heute auf dem gleichen Rasen erfolgreich zu sein, wo man auch am Sonntag antreten wird. Vor allem, da der letzte St. Galler Sieg in Wankdorf nun schon 23 Jahre her ist: Im September 1998 erzielte der von GC in die Ostschweiz geliehene Hakan Yakin den 1:0-Siegtreffer gegen YB. Den Cupfinal im letzten Jahr eingerechnet, steht der FCSG mittlerweile bei 33 Partien ohne Sieg im Wankdorfstadion.
19:47
Peter Zeidler hält nicht viel davon, seine Spieler für das Duell am Sonntag zu schonen. Die heutige Startelf könnte man sich genau so für den Cupfinal vorstellen. Einzig steht bereits fest, dass gegen Lugano Cuptorwart Lukas Watkowiak anstelle von Lawrence Ati-Zigi den Kasten hüten wird.
19:44
Dass bereits unter der Woche und nicht am Wochenende gespielt wird, hat einen einfachen Grund: Am Sonntag findet der Cupfinal statt! Einer der Protagonisten ist der FC St. Gallen, der nach der Endspiel-Niederlage gegen Luzern im Vorjahr auf Revanche sinnt. Gegner in diesem Jahr ist der FC Lugano.
19:42
Schönen Abend und herzlich willkommen zur englischen Woche in der Schweizer Super League! Mit dem BSC Young Boys und dem FC St. Gallen kommt es zu einem Duell zweier Teams aus der oberen Tabellenhälfte. Um 20:30 Uhr geht es in der Bundesstadt los!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.