16. Apr. 2022 - 17:30
Beendet
FC Zürich
2 : 1
BSC Young Boys
1 : 0
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
17.663
Schiedsrichter
Urs Schnyder

Liveticker

90. Min
19:32
Fazit:
Der FC Zürich gewinnt 2:1 gegen die Young Boys aus Bern und hat damit die kleine Krise beendet und bereits eine Hand an der Meisterschale. Die Gäste kamen besser ins Spiel, ohne wirklich für Gefahr zu sorgen. Ganz im Gegenteil zu Assan Ceesay. Der Top-Torjäger nutzte die erste Chance der Partie und brachte Zürich nach einem tollen Zuspiel von Antonio Marchesano mit 1:0 in Führung. Die Young Boys wurden erst kurz vor der Pause durch einen Camara-Kopfball gefährlich. In der zweiten Halbzeit drückte jedoch der FCZ aufs Gaspedal und konnte in Person von Ceesay auf 2:0 erhöhen. Als man dachte, dass von Bern kein Lebenzeichen mehr kommt, brachten Garcia und Siebatcheu die Gäste mit einer Traum-Kombination wieder heran. Der FCZ ließ jedoch im Anschluss nichts mehr zu und geht verdientermaßen als Sieger vom Feld.
90. Min
19:25
Spielende
90. Min
19:22
Gelbe Karte für Felix Mambimbi (BSC Young Boys)
Der eben eingewechselte Spieler wird für ein taktisches Foul an Doumbia auf Höhe der Mittellinie verwarnt.
Felix Mambimbi
BSC Young Boys
90. Min
19:22
Gelbe Karte für Blaž Kramer (FC Zürich)
Der Mittelfeldspieler steigt zum Kopfballduell hoch und trifft seinen Gegenspieler mit dem Ellenbogen im Gesicht. Dafür muss er natürlich verwarnt werden.
Blaž Kramer
FC Zürich
90. Min
19:21
Aufgrund mehrerer kleinerer Verletzungsunterbrechungen gibt es einen üppigen Nachschlag. Die Young Boys gehen noch mal mit allen Feldspielern vorne rein, jedoch gelingt es den Zürichern einen Abschlag und damit Zeit herauszuschlagen.
90. Min
19:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
88. Min
19:17
Gelbe Karte für Kevin Varga (BSC Young Boys)
Die Züricher kontern über Fabian Rohner, der 30 Meter vor dem Tor vom eben eingewechselten Varga zu Fall gebracht wird. Dafür erhält er die Gelbe Karte.
Kevin Varga
BSC Young Boys
86. Min
19:16
Einwechslung bei BSC Young Boys: Kevin Varga
Kevin Varga
BSC Young Boys
86. Min
19:16
Auswechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
Meschack Elia
BSC Young Boys
86. Min
19:16
Einwechslung bei BSC Young Boys: Lewin Blum
Lewin Blum
BSC Young Boys
86. Min
19:15
Auswechslung bei BSC Young Boys: Ulisses Garcia
Ulisses Garcia
BSC Young Boys
85. Min
19:15
Der FC Zürich möchte die Entscheidung. Nach einem Freistoß von der rechten Seite krachen David von Ballmoos und Lindrit Kamberi zusammen. Der Ball landet an der Strafraumlinie, wo ein Züricher Maß nimmt, jedoch an García hängen bleibt, der drei Meter vor der Linie klären kann. Der Young-Boys-Keeper bleibt zunächst liegen, kann aber offenbar doch weitermachen.
82. Min
19:11
Nikola Boranijašević wird von Ulisses Garcia am Fuß getroffen und sinkt zu Boden. Der Flügelspieler muss kurz behandelt werden und nimmt die Zeit natürlich gerne mit.
80. Min
19:10
Gefährliche Szene im Bern-Strafraum. Karol Mets zieht an der Grundlinie von der linken Seite in Richtung Tor und versucht den Ball kurz vor dem kurzen Pfosten zurückzulegen. Ulisses Garcia ist jedooh zur Stelle und klärt den Ball gerade so vor einem einschussbereiten FCZ-Akteur.
78. Min
19:08
Einwechslung bei FC Zürich: Marc Hornschuh
Marc Hornschuh
FC Zürich
78. Min
19:07
Auswechslung bei FC Zürich: Antonio Marchesano
Antonio Marchesano
FC Zürich
75. Min
19:07
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
Felix Mambimbi
BSC Young Boys
75. Min
19:06
Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Moumi Ngamaleu
Nicolas Moumi Ngamaleu
BSC Young Boys
73. Min
19:03
Tooor für BSC Young Boys, 2:1 durch Jordan Siebatcheu
Die Young Boys sind wieder da. Mit dem schönsten Angriff des Spiels verkürzt der amtierende Meister. Jordan Siebatcheu leitet das Tor mit einem sehenswerten Hackentrick an der Strafraumgrenze ein und schickt García an die Grundlinie. Dieser legt den Ball präzise zu, Torschützen zurück, der den Ball aus acht Metern leicht abgefälscht in die Maschen haut.
Jordan Siebatcheu
BSC Young Boys
72. Min
19:02
20 Minuten bleiben den Young Boys Bern noch, um den unglaublichen Negativ-Lauf zu beenden. Derzeit deutet aber rein gar nichts drauf hin. Bern beißt sich an der Defensive des Tabellenführers die Zähne aus, der immer wieder selbst zu Kontergelegenheiten kommt und damit dem 3:0 näher ist als die Young Boys dem 2:1.
69. Min
18:59
Die Young Boys kommen nach einer Bogenlampe im Strafraum zu einer Kopfball-Gelegenheit. Camara hält acht Meter vor dem Tor den Kopf hin, bekommt aber keinen Druck auf den Ball. Yanick Brecher kann das Spielgerät leicht und locker fangen.
67. Min
18:57
Die Partie ist unterbrochen, weil Lindrit Kamberi am Boden liegen bleibt. Der Abwehrspieler hat sich offenbar vertreten und muss behandelt werden.
62. Min
18:56
Einwechslung bei BSC Young Boys: Joël Monteiro
Joël Monteiro
BSC Young Boys
62. Min
18:55
Auswechslung bei BSC Young Boys: Wilfried Kanga
Wilfried Kanga
BSC Young Boys
62. Min
18:55
Einwechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
Vincent Sierro
BSC Young Boys
62. Min
18:54
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
Fabian Rieder
BSC Young Boys
62. Min
18:54
Einwechslung bei FC Zürich: Blaž Kramer
Blaž Kramer
FC Zürich
62. Min
18:53
Auswechslung bei FC Zürich: Assan Ceesay
Assan Ceesay
FC Zürich
62. Min
18:53
Einwechslung bei FC Zürich: Karol Mets
Karol Mets
FC Zürich
62. Min
18:53
Auswechslung bei FC Zürich: Fidan Aliti
Fidan Aliti
FC Zürich
61. Min
18:50
Tooor für FC Zürich, 2:0 durch Assan Ceesay
Der FC Zürich führt mit 2:0. Die Gastgeber kontern im eigenen Stadion über Tosun, der auf der rechten Seite viele Meter macht und nur noch einen Gegenspieler und Assan Ceesay an seiner Seite hat. Im letzten Moment bringt er den Ball rüber auf den Top-Torjäger, der zehn Meter vor dem Tor trocken im linken Eck verwandelt.
Assan Ceesay
FC Zürich
57. Min
18:46
Der FCZ bleibt am Drücker. Assan Ceesay holt gegen Camara einen Einwurf unmittelbar vor der Eckfahne heraus, jedoch misslingt Antonio Marchesano der Versuch von links kommend in den Strafraum zu gelangen.
54. Min
18:44
Zesinger foult Assan Ceesay auf der rechten Seite, nahe der Eckfahne. Blerim Džemaili führt aus, bleibt bei seinem Flankenversuch aber an der Zwei-Mann-Mauer hängen. Beim darauffolgenden Eckball springt Zesinger unter dem Ball durch, wodurch Mirlind Kryeziu frei zum Kopfball kommt. Der Innenverteidiger wuchtet das Leder aber weit über das Tor.
52. Min
18:42
Nikola Boranijašević hat auf der rechten Seite jede Menge Platz und kann aus aussichtsreicher Position flanken. Die Hereingabe rutscht dem Flügelspieler aber völlig vom Schlappen. David von Ballmoos kann den Ball locker aufnehmen.
50. Min
18:40
Jordan Siebatcheu dringt mit viel Athletik in den Strafraum ein, wird jedoch von Kamberi fair und resolut vom Ball getrennt.
47. Min
18:36
Es geht rasant los. Die Züricher greifen über den Flügel an und bringen den Ball gefährlich vor das Tor. Die Aktion endet beinahe durch ein Eigentor von Camara, der den Ball aber glücklicherweise knapp am Tor vorbeigrätscht.
46. Min
18:35
Einwechslung bei FC Zürich: Aiyegun Tosin
Aiyegun Tosin
FC Zürich
46. Min
18:35
Auswechslung bei FC Zürich: Ante Ćorić
Ante Ćorić
FC Zürich
46. Min
18:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
18:23
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit steht es zwischen dem FC Zürich und den Young Boys 1:0. Die Gäste begannen trotz der sportlichen Krise schwungvoll und angriffslustig. Der amtierende Meister generierte zahlreiche Standardsituationen, die jedoch allesamt keinen Ertrag brachten. Der FCZ kam nach 20 Minuten besser in die Partie und konnte das Spiel neutralisieren. Insbesondere ein gut aufgelegter Assan Ceesay brachte immer wieder Schwung in die Aktionen. Demnach war es auch keine Überraschung, dass der 15-Tore-Mann nach einem tollen Marchesano-Zuspiel zum 1:0 traf und damit den Unterschied machte. Die Young Boys wurden erst kurz vor dem Pausenpfiff durch einen Kopfball von Camara wirklich gefährlich. Ansonsten ist die Partie geprägt von Fouls und kleineren Ungenauigkeiten.
45. Min
18:18
Ende 1. Halbzeit
45. Min
18:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44. Min
18:17
Der darauffolgende Standard wird endlich mal gefährlich. Rieder bringt den Ball aus halbrechter Position nach innen und findet den Kopf von Camara. Dieser köpft den Ball jedoch aus zehn Metern knapp am Tor vorbei.
43. Min
18:15
Assan Ceesay leistet sich einen bösen Abwehrspieler, jedoch benötigt Bern viel zu lange, um Zug in Richtung Tor zu entwickeln. Immerhin gibt es jedoch einen Freistoß, weil Antonio Marchesano Meschack Elia zu Fall gebracht hat.
41. Min
18:13
Die erste Halbzeit neigt sich ihrem Ende entgegen. Beide Teams neutralisieren sich nach einer schwungvollen Anfangsphase der Young Boys. Beide Klubs leben von einer stabilen Defensiv-Leistung, die nur Assan Ceesay durchbrechen konnte.
39. Min
18:11
Doumbia leistet sich einen rustikalen Zweikampf mit Nicolas Moumi Ngamaleu, woraufhin dieser zu Fall kommt. Es geht mit Freistoß für die Young Boys weiter.
37. Min
18:04
Fidan Aliti bringt Meschack Elia zu Fall und unterbindet die schnelle Freistoßausführung. Der bereits mit Gelb verwarnte Spieler hat Glück, dass die Aktion folgenlos bleibt. Rieder führt den Standard aus halbrechter Position, 25 Meter vor dem Tor per Halbfeldflanke herein, jedoch gerät ihm der Ball viel zu kurz.
Assan Ceesay
FC Zürich
31. Min
18:03
Die Young Boys finden sich immer häufiger in der Defensive wieder und stehen auch ziemlich tief. Nach einem Foul von Rider erhält der FCZ einen Freistoß auf halblinker Position. Ante Ćorić bringt den Ball jedoch etwas zu flach in die Mitte, wodurch die Young Boys den Standard problemlos klären können.
27. Min
18:00
Das Match ist in den letzten Minuten von vielen kleinen Fouls geprägt und nicht wirklich spektakulär. Immerhin dreht Assan Ceesay langsam auf, der soeben wieder einen Eckball herausgeholt hat. Dieser landet auf dem Kopf von Fidan Aliti, der aus zehn Metern jedoch deutlich zu hoch zielt.
24. Min
17:55
Gelbe Karte für Mirlind Kryeziu (FC Zürich)
Der Abwehrspieler wird für ein taktisches Foul an Kanga verwarnt.
Mirlind Kryeziu
FC Zürich
22. Min
17:54
Auf den Gesichtern der Gastgeber zeichnet sich Unzufriedenheit ab. Bislang wirkt Bern galliger und entschlossener und lässt den Ball zudem noch besser laufen.
21. Min
17:53
Assan Ceesay bleibt auf dem Boden liegen, nachdem er von Mohamed Camara in einem Luftzweikampf unglücklich mit dem Ellenbogen am Kopf getroffen wurde. Die Partie muss kurz unterbrochen werden, kann aber kurz darauf mit dem Offensivspieler fortgesetzt werden.
19. Min
17:50
Der FC Zürich bemüht sich, offensiv auch mal Akzente setzen zu können. Assan Ceesay stürmt auf der linken Seite in Richtung Grundlinie, jedoch erreicht sein Flankenball den Strafraum nicht, weil Quentin Maceiras den Ball blockt.
18. Min
17:49
Gelbe Karte für Fidan Aliti (FC Zürich)
Fidan Aliti
FC Zürich
17. Min
17:48
Garcia bringt einen Freistoß von halbrechts in die Mitte, der präzise in die Gefahrenzone segelt. Allerdings beweist der FC Zürich einmal mehr seine Dominanz in der Luft.
15. Min
17:47
Die Young Boys drängen den Tabellenfürer weiterhin zielgerichtet in die Defensive und holen sich die Bälle auch nach eigenen Fehlern rasch zurück. Kanga erhält den Ball am rechten Flügel und versucht es mit einer scharfen Hereingabe von rechts, die aber noch vor dem kurzen Pfosten geklärt werden kann.
12. Min
17:45
Bislang dominieren die Gäste deutlich und haben nach 13 Minuten bereits sieben Eckbällen auf dem Konto. Bislang bringen die Standards aber allesamt nichts ein.
8. Min
17:41
Erneut probiert es Ulisses García mit einem Abschluss. Sein Rechtsschuss zieht jedoch relativ deutlich rechts oben am Gehäuse der Züricher vorbei.
5. Min
17:38
Der erste Schussversuch geht an die Young Boys. Ulisses García probiert sein Glück aus der Distanz, jedoch wird der Abschluss von einem Bern-Verteidiger abgefälscht.
1. Min
17:34
Los geht's. Die kriselnden Gäste aus Bern agieren in den schwarz-gelben Trikots, wohingegen Zürich in Weiß gekleidet ist.
1. Min
17:32
Spielbeginn
17:23
Bei den Young Boys müssen gleich fünf Spieler im Vergleich zum 2:2 gegen Lausanne aus der Startelf weichen. Dies betrifft Lewin Blum, Aurèle Amenda, Felix Mambimbi, Edimilson Fernandes und Vincent Sierro. Neu mit dabei sind Mohamed Camara, Meschack Elia, Fabian Rieder, Quentin Maceiras und Cheikh Niasse.
17:09
Der FC Zürich startet im Vergleich zur Niederlage gegen Servette mit zwei neuen Spielern. In der Startaufstellungen fehlen Bledian Krasniqi und Fabian Rohner. Dafür rücken am heutigen Tage Ante Ćorić und Nikola Boranijašević in die Startel. Taktisch betrachtet läuft alles auf ein 3-1-4-2-System hinaus.
16:57
Der amtierende Meister aus Bern spielt eine sehr enttäuschende Saison und liegt mit 47 Zählern hoffnungslos zurück. Der Tabellen-Dritte hat ganze 16 Punkte weniger auf dem Konto als der FC Zürich. Der Hauptstadt-Klub muss nun den Zähler Vorsprung auf Lugano halten und wird auch versuchen, die fünf Punkte Rückstand auf Basel aufzuholen. Danach sieht es aber derzeit nicht aus. Der eigentliche Spitzenklub konnte aus den letzten sechs Spielen lediglich einen Punkt holen. Eine echte Horror-Bilanz, die man heute wieder etwas verschönern möchte.
16:55
Der FC Zürich ist in der Liga seit Monaten weit enteilt und thront mit 63 Punkten elf Zähler vor Verfolger FC Basel an der Spitze. Der FCZ hat jedoch in den letzten Wochen ein wenig federn lassen. Aus den letzten vier Spielen holte sich Zürich lediglich vier Punkte durch ein 2:1 gegen die Young Boys und ein 1:1 gegen die Grasshopper Zürich. Gegen St. Gallen (0:3) und Servette (0:1) machte das Team jedoch gar keine gute Figur. Ist man sich der Meisterschaft also schon zu früh sicher. Verlieren sollte man heute jedenfalls nicht, sonst könnte die Tür langfristig doch noch einen Spalt aufgehen.
16:44
Hallo und herzlich willkommen zum Top-Spiel der Super League. Am heutigen Samstagabend begegnen sich der FC Zürich und die Young Boys aus Bern. Der Anpfiff ertönt um 17:30 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.