06. Nov. 2021 - 20:30
Beendet
FC Luzern
0 : 1
FC Sion
0 : 0
71.
2021-11-06T21:00:29Z
18.
2021-11-06T19:49:41Z
82.
2021-11-06T21:11:41Z
90.
2021-11-06T21:20:20Z
90.
2021-11-06T21:23:50Z
86.
2021-11-06T21:15:10Z
38.
2021-11-06T20:10:17Z
60.
2021-11-06T20:49:19Z
60.
2021-11-06T20:49:48Z
79.
2021-11-06T21:09:00Z
65.
2021-11-06T20:54:22Z
72.
2021-11-06T21:02:41Z
1.
2021-11-06T19:32:12Z
45.
2021-11-06T20:18:11Z
46.
2021-11-06T20:34:44Z
90.
2021-11-06T21:25:04Z
Stadion
swissporarena
Zuschauer
8.241
Schiedsrichter
Alain Bieri

Liveticker

90
22:28
Fazit:
Der FC Sion fährt dank Itaitinga einen ganz wichtigen Auswärtsdreier ein! Allerdings hätte Luzern heute mindestens einen Punkt verdient. In einer über weite Strecken unterdurchschnittlichen Begegnung hatten die Innerschweizer Feldvorteile und ein Chancenplus. Ein Tor und ein Penalty wurden der Celestini-Elf wegen Offside aberkannt. Vor allem mit der Einwechslung von Varol Tasar drückten die Innerschweizer noch einmal auf das Gaspedal, wurden kurz darauf aber kalt geduscht. Sion belohnte sich vor allem für eine starke Defensivleistung.
90
22:25
Spielende
90
22:23
Gelb-Rote Karte für Varol Tasar (FC Luzern)
Tasar moniert die Entscheidung, holt sich umgehend die zweite Gelbe Karte ab und stürmt wutentbrannt in die Kabine.
Varol Tasar
FC Luzern
90
22:23
Kevin Fickentscher muss noch einmal mit den Fäusten hin und wird dabei zu Fall gebracht - das Offensivfoul nimmt er natürlich gerne an.
90
22:22
Erneut befindet sich ein Luzerner in Abschlussposition im Offside. Pascal Schürpf und die Fans beschweren sich lautstark, die Entscheidung ist jedoch korrekt. Die Hälfte der Nachspielzeit ist bereits abgelaufen.
90
22:20
Gelbe Karte für Varol Tasar (FC Luzern)
Da ist eine Menge Frust dabei. Ohne Aussicht auf Ballgewinn steigt Varol Tasar seitlich gegen Baltazar ein und wird damit die kommende Auswärtspartie in Lugano verpassen.
Varol Tasar
FC Luzern
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
22:19
Der Standard verpufft wirkungslos, Fickentscher lässt sich beim Auskick viel Zeit.
89
22:18
Eine weite Halbfeldflanke kann Kevin Fickentscher nur nach außen fausten. Dort holt Varol Tasar immerhin noch einen Corner heraus.
88
22:17
Filip Stojilković lässt die nächste Konterchance liegen, verzettelt sich im Duell mit Marco Burch. Im Moment sind die Walliser dem 2:0 näher als der FCL dem Ausgleich.
86
22:15
Gelbe Karte für Baltazar (FC Sion)
Nun holt sich der Brasilianer wegen Ballwegschlagens Gelb ab.
Baltazar
FC Sion
85
22:14
Sion kontert über Baltazar. Der Brasilianer spielt links raus zu Filip Stojilković, der aus spitzem Winkel aber genau auf Marius Müller zielt.
84
22:13
Momentan haben die Walliser das Geschehen ganz gut im Griff. Die Einwechslung von Jan Bamert hat sich bezahlt gemacht.
82
22:11
Gelbe Karte für Ibrahima N'Diaye (FC Luzern)
Der Senegalese muss einen Fehlpass in der Rückwärtsbewegung ausbügeln.
Ibrahima N'Diaye
FC Luzern
80
22:10
Zehn Minuten bleiben den Innerschweizern noch, um den Supergau zu verhindern. Yvan Alounga soll dazu beitragen, die Gäste im Klassement nicht davonklettern zu lassen.
79
22:09
Einwechslung bei FC Luzern: Yvan Alounga
Yvan Alounga
FC Luzern
79
22:08
Auswechslung bei FC Luzern: Silvan Sidler
Silvan Sidler
FC Luzern
79
22:08
Alle Luzerner Feldspieler versammeln sich in der gegnerische Hälfte. Doch die weite Hereingabe auf Pascal Schürpf segelt direkt ins Toraus.
77
22:06
Da ist Bamert auch gleich und verhindert per Flugkopfball, dass eine Hereingabe von links den Mitspieler erreicht!
76
22:06
Vor der strittigen Szene hatte Paolo Tramezzani bereits defensiv gewechselt, den Torschützen Itaitinga vom Olatz genommen und mit Jan Bamert einen zusätzlichen Verteidiger gebracht.
75
22:05
Dafür haben die Kollegen vom VAR eine Abseitsstellung entdeckt! Ibrahima N'Diaye stand im Moment der Kopfballverlängerung von Dejan Sorgić einen Meter in unerlaubter Position. Es gibt keinen Elfmeter!
74
22:03
Marvin Schulz macht sich schon zur Ausführung bereit, da bespricht sich Alain Bieri noch einmal per Funk. An dem Foulspiel gibt es eigentlich keine Zweifel.
73
22:03
Im direkten Gegenzug verschuldet Nathanaël Saintini mit einem ungestümen Einsteigen gegen Ibrahima N'Diaye einen Penalty!
72
22:02
Einwechslung bei FC Sion: Jan Bamert
Jan Bamert
FC Sion
72
22:02
Auswechslung bei FC Sion: Itaitinga
Itaitinga
FC Sion
71
22:00
Tooor für FC Sion, 0:1 durch Itaitinga
Plötzlich gehen die Walliser in Führung! Filip Stojilković steckt im Sechzehner genau im richtigen Moment zum Brasilianer durch, der sich Marco Burch vom Leib hält und die Kugel frei vor Marius Müller überlegt in das linke obere Eck spitzelt!
Itaitinga
FC Sion
69
21:59
Gerade finden die Hausherren zwar keine Lücke, doch weiter sind sie es, die hier klar den Ton angeben. Von Sion kommt seit dem Pausentee sehr wenig.
67
21:57
Dejan Sorgić reklamiert einen Kontakt von Luca Zuffi. Tatsächlich liegt der Arm des Sitteners auf der Schulter des Luzerners, es liegt jedoch kein Klammern vor und so reicht es nicht für einen Penalty.
65
21:54
Auch Paolo Tramezzani wechselt. Jedoch unverständlich, warum Aktivposten Adyran und nicht der bislang vollkommen blass gebliebene Filip Stojilković das Feld verlässt.
65
21:54
Einwechslung bei FC Sion: Gaëtan Karlen
Gaëtan Karlen
FC Sion
65
21:54
Auswechslung bei FC Sion: Adryan
Adryan
FC Sion
64
21:53
Varol Tasar dribbelt sich im Alleingang durch den Sechzehner und bleibt aus spitzem Winkel gerade noch an Kevin Fickentscher hängen! Der Doppelwechsel hat den Hausherren sichtlich gut getan.
63
21:52
Die Gäste aus dem Wallis müssen sich defensiv erst einmal sortieren. Dejan Sorgić dringt diesmal über den rechten Flügel vor und schiebt die Kugek aus 15 Metern nur knapp am weiten Eck vorbei!
62
21:51
Sofort schaffen es die Innerschweizer gefährlich in das letzte Drittel! In der Entstehung stand Dejan Sorgić allerdings schon im Abseits.
61
21:50
Fabio Celestini nimmt einen Doppelwechsel vor und wirbelt seine Offensivabteilung ein wenig durch. Ibrahima N'Diaye rückt neu in den Sturm.
60
21:49
Einwechslung bei FC Luzern: Varol Tasar
Varol Tasar
FC Luzern
60
21:49
Auswechslung bei FC Luzern: Jordy Wehrmann
Jordy Wehrmann
FC Luzern
60
21:49
Einwechslung bei FC Luzern: Lorik Emini
Lorik Emini
FC Luzern
60
21:49
Auswechslung bei FC Luzern: Christian Gentner
Christian Gentner
FC Luzern
58
21:47
Am langen Eck kommt der aufgerückte Birama N'Doye zum Kopfball, wird dabei aber von zwei Mann bedrängt und setzt zu hoch an.
57
21:46
Das Tempo der Anfangsminuten ist nun wieder raus. Aber vielleicht sorgt ein ruhender Ball für Gefahr, Anto Grgic darf sich die Kugel nach einem Sidler-Foul an Itaitinga hinlegen.
55
21:44
Nächster Vorstoß der Walliser. Marquinhos Cipriano rückt mit auf, schlenzt die Hereingabe vom linken Flügel dann aber seltsam über das Tor.
52
21:41
Neuigkeiten gibt es von Holger Badstuber: Der ehemalige Bayern-Verteidiger musste aufgrund von Adduktorenproblemen ausgewechselt werden, scheint sich aber nicht ernsthaft verletzt zu haben.
50
21:40
Der Start in die zweite Hälfte ist schon einmal sehr vielversprechend. Beide Teams legen mittlerweile etwas mehr in die Waagschale.
49
21:40
Jetzt auch der erste Abschluss für Sion! Adryan bringt von der Strafraumkante einen eigentlich recht mittigen Flachschuss auf den Kasten. Doch Marius Müller rutscht das Spielgerät durch die Beine und nur knapp am linken Pfosten vorbei!
48
21:38
Nun wird es nach einem Corner für den FCL richtig gefährlich! Fickentscher kann die Kugel nur nach vorne abwehren, wo Marvin Schulz mit seiner Direktabnahme aber deutlich zu hoch ansetzt.
47
21:37
Auch im zweiten Durchgang gehört die erste Aktion den Gastgebern. Die scharfe Hereingabe von Pascal Schürpf kann Kevin Fickentscher jedoch vor dem lauernden Dejan Sorgić abfangen.
46
21:35
Ohne Wechsel geht es weiter! Allerdings musste Fabio Celestini im ersten Durchgang bereits Holger Badstuber vom Platz nehmen.
46
21:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:20
Halbzeitfazit:
Das Kellerduell macht seinem Namen bislang alle Ehre. Die Hausherren zeigten die vielversprechenderen Ansätze, erzielten durch Marvin Schulz sogar ein wunderschön herausgespieltes Tor - Pascal Schürpf stand zuvor aber im Offside. Auf Seite der Gäste konnte die brasilianische Flügelzange Adryan und Itaitinga ab und an für Gefahr sorgen, eine klare Gelegenheit sprang den Wallisern aber noch nicht heraus. Für den zweiten Durchgang ist auf beiden Seiten noch Luft nach oben.
45
21:18
Ende 1. Halbzeit
45
21:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
21:16
Der eingewechselte Simon Grether flankt fast von der Mittellinie auf den am langen Eck lauernden Ibrahima N'Diaye. Trotzdem rauscht der Senegalese nur knapp vorbei.
42
21:13
Jordy Wehrmann probiert es mit einem Chipball in die Spitze, der gerade noch abgelenkt wird. Es mangelt einzig am letzten Pass.
40
21:13
Die letzten fünf Minuten brechen an. Das Heimteam ist dem Führungstreffer weiterhin ein wenig näher.
38
21:11
Tatsächlich fasst sich der ohnehin schon so von Verletzung geplagte Holger Badstuber an den Oberschenkel. Simon Grether übernimmt rechts hinten von Schulz, der für seinen deutschen Landsmann in die Inennverteidigung rückt.
38
21:10
Einwechslung bei FC Luzern: Simon Grether
Simon Grether
FC Luzern
38
21:10
Auswechslung bei FC Luzern: Holger Badstuber
Holger Badstuber
FC Luzern
37
21:09
Marvin Schulz rückt weit auf und bringt eine tolle Flanke Richtung Penaltypunkt, von wo Ibrahima N'Diaye aus kurzer Distanz haarscharf am langen Eck vorbeiköpft! Den muss er eigentlich machen.
36
21:07
Wechselt Fabio Celestini etwa noch vor der Pause? Simon Grether macht sich intensiv warm. Eine Verletzung ist auf den ersten Blick bei keinem der zehn Feldspieler zu erkennen.
34
21:06
Kevin Fickentscher hat bisher kaum etwas zu tun - unbegreiflich, wie er es bei den winterlichen Temperaturen im kurzen Shirt aushält.
33
21:05
Mittlerweile ist die Begegnung allerdings sehr stark abgeflacht. Immer wieder spielen beide Teams erst einmal hinten rum.
31
21:03
Nach einer halben Stunde werden die Innerschweizer wieder stärker. Das vermeintliche 1:0 eben war schön herausgespielt.
29
21:01
Die Kugel zappelt im Netz! Pascal Schürpf spielt einen klasse Diagonalheber auf den genau im richtigen Moment einlaufenden Marvin Schulz, der nur noch in das lange Eck einschieben muss. Allerdings stand Schürpf zuvor schon im Abseits!
28
20:59
Nach längerer Zeit mal wieder ein Abschluss. Filip Ugrinić legt von links rüber zum zentraler postierten Silvan Sidler, der jedoch komplett verzieht.
26
20:57
Um ein Haar prescht Adryan durch, Marco Burch kann sich gerade noch gegen den Brasilianer behaupten.
25
20:56
Sion verfügt nun mal über eine lange Ballbesitzphase. Doch sobald der Gegner den Ball hat, zieht sich auch der FCL weit zurück.
23
20:55
Die Partie befindet sich gerade in einer spannenden Phase. Keines der Teams kann sich klare Vorteile erarbeiten, beide lauern auf Fehler auf der Gegenseite.
20
20:52
Silvan Sidler holt auf links den nächsten Corner für den FCL heraus. Doch wieder wenig Gefahr, Kevin Fickentscher pflückt die Kugel herunter.
18
20:49
Gelbe Karte für Jordy Wehrmann (FC Luzern)
Sion wird stärker. Jordy Wehrmann kann einen schnellen Antritt von Itaitinga nur mit einem heftigen Einsteigen unterbinden.
Jordy Wehrmann
FC Luzern
16
20:48
Chancen auf beiden Seiten! Erst können Christian Gentner und Dejan Sorgića aus einem Fehlpass von Nathanaël Saintini kein Kapital schlagen. Birama N'Doye bügelt aus schickt Adryan auf die Reise, dessen scharfe Hereingabe von links Itaitinga am langen Eck nur knapp verfehlt!
15
20:47
Den fälligen Freistoß aus 25 Metern bringt Grgic auf den zweiten Pfosten, wo allerdings ein Luzerner das Kopfballduell gewinnt.
14
20:46
In der Anfangsphase ist Adryan definitiv ein belebendes Element im Spiel der Gäste, kann von Ibrahima N'Diaye und Pascal Schürpf nur per Foul gestoppt werden.
12
20:44
Nun die erste Gelegenheit für die Walliser! Über mehrere Stationen wird Itaitinga am rechten Eck freigespielt, bringt die Kugel aus sieben Metern aber zu zentral auf Marius Müller.
11
20:42
Auch Sion agiert nominell mit einer Doppelspitze. Adryan lässt sich aber oft fallen.
10
20:42
Doppelter Doppelpass zwischen Pascal Schürpf und Dejan Sorgić, doch Nathanaël Saintini grätscht mit vollem Einsatz dazwischen!
9
20:41
Zwei Eckbälle in Folge holen die Innerschweizer heraus. Dann setzt Silvan Sidler im Rückraum zur Direktabnahme an, jagt die Kugel aber Richtung Entlebuch.
7
20:39
Sofort legt Luzern wieder den Schalter um. Pascal Schürpf holt auf links den zweiten Corner heraus.
6
20:38
Erstmals schafft es Sion in das letzte Drittel, die Flanke von Baltazar segelt jedoch weit an Freund und Feind vorbei.
4
20:36
Der FCL bleibt im Vorwärtsgang. Ein langer Ball auf Pascal Schürpf prallt Nathanaël Saintini noch an die Hand. Allerdings stand Schürpf im Moment des Zuspiels bereits im Abseits, sonst hätte es wohl Penalty gegeben.
3
20:34
Die Hereingabe wird tatsächlich noch tückisch abgelenkt. Kevin Fickentscher muss erstmals eingreifen und langt tatkräftig hin.
2
20:33
Filip Ugrinić gibt aus der Ferne ein erstes Lebenszeichen ab. Der Flachschuss wird noch abgefälscht, Luzern bekommt früh den ersten Corner zugesprochen.
1
20:32
Alain Bieri pfeift die Begegnung an! Die Hausherren befinden sich zuerst in Ballbesitz.
1
20:32
Noch eine Minute oben drauf. Viel passieren wird hier wohl nicht mehr.
1
20:32
Spielbeginn
20:29
Die Temperaturen könnten angenehmer sein am Vierwaldstättersee. Bei zwei Grad Celsius haben sich die meisten Akteure für die langärmlige Variante entschieden. Nicht so Kevin Fickentscher, obwohl er sich als Goalie wohl am wenigsten bewegen wird.
20:09
Auch wenn es keinem der Teams wirklich weiterhelfen würde, wäre ein Remis statistisch gesehen das logischste Resultat. Nicht nur, dass der FCL mit sieben Punkteteilungen die Liga anführt. Auch die letzten drei Direktbegegnungen zwischen Luzern und Sion endeten unentschieden, genauer gesagt 1:1.
20:00
Allerdings hat der FCL sein letztes Heimspiel gewonnen, setzte sich in der Cupfinal-Neuauflage gegen St. Gallen mit 2:0 durch. Auch beim 1:1 zuletzt in Lausanne wirkten die Innerschweizer defensiv stabil, was allerdings zulasten der Offensive ging. Heute setzt Fabio Celestini mit Pascal Schürpf und Dejan Sorgić wieder auf zwei klare Sturmspitzen.
19:57
Einen Sieg konnte Trammezani in seiner dritten Amtszeit beim FC Sion bislang einfahren, und auch der gelang in der Fremde: Das Derby bei Servette gewannen die Walliser mit 2:1 für sich. Mit einem weiteren Auswärtsdreier könnte man sich im Direktduell mit Luzern fünf Punkte vom Barrageplatz absetzen.
19:54
Samba-Power bei den Wallisern! Erstmals in dieser Saison beruft Neo-Coach Paolo Tramezzani Spielmacher Adryan in die Startelf. Auch Wesley darf heute wieder von Beginn an, genau wie zuletzt schon Marquinhos Cipriano, Baltazar und Itaitinga. Mit fünf Brasilianern soll am Pilatus also ein Sieg her.
19:40
Schönen Abend und herzlich willkommen zur zweiten Super League-Partie am heutigen Samstag! Mit dem FC Luzern und dem FC Sion treffen zwei Kellerkinder aufeinander. Um 20:30 Uhr ist auf der Allmend Anpfiff!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.