06. Nov. 2021 - 18:00
Beendet
Grasshopper Club Zürich
1 : 1
BSC Young Boys
1 : 0
26.
2021-11-06T17:26:50Z
90.
2021-11-06T18:52:36Z
9.
2021-11-06T17:10:24Z
33.
2021-11-06T17:34:07Z
81.
2021-11-06T18:40:52Z
90.
2021-11-06T18:53:07Z
35.
2021-11-06T17:35:25Z
82.
2021-11-06T18:42:03Z
90.
2021-11-06T18:52:40Z
72.
2021-11-06T18:31:58Z
74.
2021-11-06T18:33:55Z
87.
2021-11-06T18:47:38Z
87.
2021-11-06T18:48:00Z
13.
2021-11-06T17:15:36Z
64.
2021-11-06T18:24:36Z
64.
2021-11-06T18:24:53Z
64.
2021-11-06T18:25:10Z
82.
2021-11-06T18:42:42Z
1.
2021-11-06T17:00:59Z
45.
2021-11-06T17:49:33Z
46.
2021-11-06T18:04:57Z
90.
2021-11-06T18:54:32Z
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
7.736
Schiedsrichter
Adrien Jaccottet

Liveticker

90
19:57
Fazit:
Der Grasshopper Club Zürich verspielt spät einen Sieg gegen die Young Boys und gibt sich mit einem 1:1 zufrieden! Mit der Führung im Rücken spielten die Hoppers die zweite Halbzeit extrem souverän und ließen lange Zeit keine ernsthaften Chancen zu. Erst in den Schlussminuten gelang es YB, etwas mehr Druck aufzubauen. Als André Moreira in der dritten Minute der Nachspielzeit einen Schuss von Aebischer nicht festhalten konnte, war Siebatcheu zur Stelle und traf zum späten Ausgleich. Damit hält YB die Zürcher auf vier Punkte Rückstand. Wichtiger ist allerdings, dass der FC Basel morgen möglicherweise weiter davonzieht! Das war's vom Letzigrund. Einen schönen Samstag noch!
90
19:54
Spielende
90
19:53
Gelbe Karte für Nuno da Silva (Grasshopper Club Zürich)
Nuno da Silva
Grasshopper Club Zürich
90
19:52
Gelbe Karte für Ulisses Garcia (BSC Young Boys)
Ulisses Garcia
BSC Young Boys
90
19:52
Tooor für BSC Young Boys, 1:1 durch Jordan Siebatcheu
Plötzlich fällt der Ausgleich! Von rechts fliegt eine Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Elia die Kugel zurück in den Rückraum spielt. Aebischer zieht sofort aufs rechte Eck ab, in das André Moreira erfolgreich abtaucht. Allerdings blockt er die Kugel mittig vors Tor, sodass Siebatcheu aus zwei Metern abstauben kann!
Jordan Siebatcheu
BSC Young Boys
90
19:51
Siebatcheu kann eine Flanke von rechts mit dem Rücken zum Tor abprallen lassen, sodass Lauper schießen kann. Im Fallen schießt der Verteidiger aufs kurze Eck, wo Moreira den Schuss allerdings erwartet und stehend parieren kann.
90
19:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
87
19:48
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Florian Hoxha
Florian Hoxha
Grasshopper Club Zürich
87
19:47
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Djibril Diani
Djibril Diani
Grasshopper Club Zürich
87
19:47
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Nuno da Silva
Nuno da Silva
Grasshopper Club Zürich
87
19:46
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Kaly Sene
Kaly Sene
Grasshopper Club Zürich
87
19:46
Mit wenigen Minuten auf der Uhr wirken die Gelb-Schwarzen etwas stärker. Die Hoppers müssen sich dagegen öfters hinten lösen, damit der Druck nicht überhand nimmt.
86
19:45
Der GC bereitet zwei weitere Wechsel vor.
84
19:44
Eine Flanke erreicht Jordan Siebatcheu, der sechs Meter vor dem Tor sofort abzieht, doch das Leder vorbeischießt. Beim Schuss grätscht aber Loosli von der Seite hinein und trifft den Stürmer. Erneut wird ein Penalty gefordert, aber wieder reicht das dem Schiedsrichterteam nicht.
82
19:42
Einwechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
Miralem Sulejmani
BSC Young Boys
82
19:42
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
Fabian Rieder
BSC Young Boys
82
19:42
Gelbe Karte für Nicolas Bürgy (BSC Young Boys)
Nicolas Bürgy
BSC Young Boys
81
19:40
Gelbe Karte für Giorgio Contini (Grasshopper Club Zürich)
Nach einem Foul seiner Spiel beschwert sich Trainer Contini etwas zu laut und wird verwarnt.
Giorgio Contini
Grasshopper Club Zürich
79
19:39
Siebatcheu köpft den Ball zumindest mal in Richtung des linken Winkels. Dabei fehlt dem Abschluss allerdings die Wucht, wodurch sich Moreira die Kugel mit einem Satz schnappen kann.
76
19:36
Der GC spielt sich am Strafraum der Gäste fest, ohne einen Schuss abzugeben. Letztlich scheitert es an den kurzen Pässen.
74
19:34
Eine Flanke von rechts köpft Ngamaleu deutlich rechts vorbei. Unter Bedrängnis konnte er die Kugel nicht richtig erreichen.
74
19:33
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Aleksandar Cvetković
Aleksandar Cvetković
Grasshopper Club Zürich
74
19:33
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Allan Arigoni
Allan Arigoni
Grasshopper Club Zürich
73
19:33
Garcia zieht aus 20 Metern wuchtig ab, nagelt das Leder allerdings ebenfalls nur in die Arme des stets aufmerksamen André Moreira. Es ist unfassbar, wie präzise YB jedes Mal in die Mitte des Tores schießt.
72
19:31
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Ermir Lenjani
Ermir Lenjani
Grasshopper Club Zürich
72
19:31
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Petar Pusic
Petar Pusic
Grasshopper Club Zürich
68
19:28
Kurz darauf meldet sich der VAR. Jaccottet hört genau hin, doch wird in seiner Entscheidung bestätigt, weshalb es ohne Penalty weitergeht.
67
19:27
Jetzt dringen die Hausherren in den Strafraum ein, als Hefti resolut seinen Körper gegen Schmid einsetzt. Die Beschwerden der Zürcher sind laut, aber Jaccottet lässt weiterspielen.
65
19:26
Nach dem dreifachen Wechsel darf Aebischer zum Freistoß antreten. Die Kugel liegt nur 18 Meter vor dem Tor entfernt, doch der Mittelfeldspieler hebt das Leder deutlich über das Tor von Moreira hinweg.
64
19:25
Einwechslung bei BSC Young Boys: Ulisses Garcia
Ulisses Garcia
BSC Young Boys
64
19:25
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jordan Lefort
Jordan Lefort
BSC Young Boys
64
19:24
Einwechslung bei BSC Young Boys: Silvan Hefti
Silvan Hefti
BSC Young Boys
64
19:24
Auswechslung bei BSC Young Boys: Quentin Maceiras
Quentin Maceiras
BSC Young Boys
64
19:24
Einwechslung bei BSC Young Boys: Jordan Siebatcheu
Jordan Siebatcheu
BSC Young Boys
64
19:24
Auswechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
Vincent Sierro
BSC Young Boys
64
19:24
Am Sechzehner setzt sich Sierro stark durch und wird noch beim Abschluss von Loosli gehalten. Womöglich schießt er alleine deshalb rechts vorbei, weshalb er auch einen Freistoß erhält.
62
19:22
Die Gelb-Schwarzen bereiten einen Dreifachwechsel vor.
61
19:21
An der rechten Eckfahne legt sich Pusic den Ball zurecht. Im hohen Bogen fliegt sie über alle Mann hinweg links ins Seitenaus. Das war nichts.
60
19:20
Vorwerfen kann man dem GC womöglich, dass sie sehr wenig in die Offensive investieren. Zumindest holen sie mal wieder einen Corner heraus.
57
19:17
Es bleibt dabei, dass YB keinen nachhaltigen Druck entwickeln kann, während die Hoppers extrem stabil stehen und praktisch keine Chancen zulassen.
54
19:14
Kawabe wird wegen eines Foulspiels an Ngamaleu zurückgepfiffen. 35 Meter vor dem Tor halbrechts versetzt legen sich die Gelb-Schwarzen den Ball zurecht, aber scheitern mit der hohen Hereingabe an den Köpfen der Verteidiger.
51
19:11
Moreira fängt eine Flanke ab. Der Torwart der Zürcher hat heute einen richtig schönen Abend, bekommt regelmäßig aufs Tor, ohne ernsthaft gefordert zu werden.
49
19:08
Im Gegenzug greift der GC an, als Pusic scharf vors Tor flankt. Faivre stürzt sich kurz vor Sene auf den Ball, um die Gefahr zu bereinigen.
48
19:08
Links im Strafraum gibt Elia den nächsten Schuss ab, doch scheitert ebenfalls am Schlussmann. Auch diesem Schuss fehlt die Präzision.
47
19:07
Erste Annäherung von YB in Person von Rieder, der eine Flanke ansatzweise in Richtung der linken Torhälfte verlängert. André Moreira steht aber einmal mehr richtig und fängt den Ball in aller Ruhe.
46
19:05
Es geht weiter im Letzigrund. Die Young Boys möchten den Rückstand drehen.
46
19:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:52
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 führt der Aufsteiger beim Meister! Die Young Boys starteten fulminant, verpassten allerdings die Führung in den ersten Minuten. Als Fassnacht in der zehnten Minute nach einem Zusammenprall ausgewechselt werden musste, gab es einen Bruch im Spiel. Die Zürcher kamen besser ins Spiel und erarbeiteten sich leichte Vorteile, bis Allan Arigoni nach einem Eckball zum 1:0 treffen konnte. YB gelang es nicht, nochmal einen anhaltenden Druck zu entfalten, weshalb die Hoppers durchaus verdient führen.
45
18:49
Ende 1. Halbzeit
45
18:49
Im Strafraum wird Ngamaleu von zwei Spielern in die Mangel genommen und geht zu Boden. Zwar fordert der Berner einen Penalty, doch dieser wird ihm vom Referee verwehrt.
45
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
18:46
Die Zürcher schalten schnell um und finden Bonatini mit einer flachen Flanke im Strafraum. Der Stürmer lässt die Kugel aufs lange Eck klatschen, allerdings ist Faivre rechtzeitig unten und entschärft die Gefahr.
44
18:45
Torschütze Arigoni foult Kanga, ehe der Stürmer davonziehen kann. So fliegt ein Freistoß aus dem linken Halbfeld vors Tor und wird zu kurz geklärt. Elia schießt zum Abstauber, doch bleibt in den Abwehrbeinen hängen.
43
18:43
Der nächste ungefährliche Schuss fliegt geradewegs auf Moreira zu. So wird das nichts mehr vor der Pause.
42
18:43
Nach einer abgefangenen Flanke geht Faivre etwas zu aggressiv nach vorne und stößt einfach einen Zürcher um. Jaccottet redet mit den Beteiligten und beruhigt die Gemüter.
39
18:40
Fabian Rieder gibt einen Schuss ab, wird allerdings direkt im Anschluss wegen Abseits zurückgepiffen. Moreira darf sich den Ball für einen Freistoß zurechtlegen.
37
18:38
Aus 20 Metern schießt Sierro und schlenzt den Ball direkt in die Arme von Moreira. YB geht weiterhin die Präzision und Gefahr ab.
35
18:35
Gelbe Karte für Vincent Sierro (BSC Young Boys)
Sierro will sich den Ball gegen Sene ergrätschen, doch trifft nur den Gegner.
Vincent Sierro
BSC Young Boys
33
18:34
Gelbe Karte für Noah Loosli (Grasshopper Club Zürich)
Im Mittelfeld zieht und hält Loosli das Trikot von Kanga, bis dieser genug hat und sich umdreht. Der Schiedsrichter entspannt das Gemüt des Gelb-Schwarzen mit einer Verwarnung.
Noah Loosli
Grasshopper Club Zürich
32
18:32
Wilfried Kanga kommt einer Flanke aus dem linken Halbraum entgegen und verlängert den Ball aufs Tor. Allerdings steht André Moreira goldrichtig und fängt das Leder problemlos.
30
18:31
Inzwischen sind die Bemühungen von YB ziemlich enttäuschend. Seit dem Ausfall Fassnachts ist kein Plan in der Offensive erkennbar.
28
18:29
Linksaußen benötigt Herc eine Behandlung, nachdem er hart mit Maceiras zusammengeprallt ist. Die Teams ziehen in den Zweikämpfen nicht zurück.
26
18:26
Tooor für Grasshopper Club Zürich, 1:0 durch Allan Arigoni
Jetzt führt der Aufsteiger! Den nächsten Eckball führen die Zürcher kurz aus, sodass Petar Pusic vom rechten Sechzehnereck flanken kann. Arigoni steigt vor dem Tor am höchsten und nickt das Leder ins untere rechte Eck!
Allan Arigoni
Grasshopper Club Zürich
25
18:26
Leichte Vorteile liegen aufseiten der Hausherren. Der GC taucht deutlich häufiger in Strafraumnähe auf. Kawabe wird dort einmal mehr von Lauper geblockt.
24
18:25
Lauper passt hinten auf und blockt Hayao Kawabe zum Eckball. Von links fliegt der Ball hinein, aber Faivre bereinigt die Situation mit den Fäusten.
23
18:23
Das Spiel ist leider komplett abgeflacht. Faivre schlägt den Ball unbedrängt an der Mittellinie ins Seitenaus.
20
18:21
Links holen die Hausherren einen Corner heraus. Christián Herc tritt zum ruhenden Ball, aber bleibt mit einer halbhohen Flanke an Ngamaleu hängen.
19
18:20
Die Zürcher lassen den Ball laufen und werden von den Gästen nicht wirklich attackiert. Schließlich spielen die Hoppers einen steilen Pass durchs Zentrum, der direkt in die Hände von Faivre rollt.
16
18:17
Kanga empfängt eine Flanke von Lefort und köpft aus zwölf Metern recht deutlich rechts vorbei. Vom anfänglichen Schwung von YB ist nicht mehr viel übrig.
13
18:15
Einwechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu
Nicolas Ngamaleu
BSC Young Boys
13
18:14
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
Christian Fassnacht
BSC Young Boys
12
18:14
Gute Chance für den GC! Rechts bekommt Arigoni etwas Platz und flankt scharf durch den Strafraum. Am zweiten Pfosten rauscht Christián Herc heran, aber bringt den Ball aus sieben Metern nicht aufs Tor!
10
18:11
Während Toti Gomes eine Flanke per Grätsche abfangen kann, entscheiden die Ärzte, dass Fassnacht draußen bleiben soll. Der scheint ernsthaft wütend über die Entscheidung, aber verzieht sich in die Katakomben. Die Sicherheit geht hier vor!
9
18:10
Gelbe Karte für Kaly Sene (Grasshopper Club Zürich)
Sene sieht die frühe Gelbe Karte. Als er im Mittelfeld gegen Sierro nachsetzen möchte, tritt er dem Berner schmerzhaft auf den Fuß.
Kaly Sene
Grasshopper Club Zürich
8
18:10
Ohne Fassnacht auf dem Feld legen sich die Gelb-Schwarzen den Ball etwa 20 Meter vor dem Tor zurehct. Aebischer zieht ab und bleibt rechts in der Mauer hängen. Der Ball springt auf den Kopf von Sierro, der rechts hinaus köpft. Der nächste Berner zieht sofort aus neun Metern ab, doch scheitert an André Moreira!
7
18:08
Christian Fassnacht geht vor dem gegnerischen Strafraum zu Boden und muss am Kopf gekühlt werden. Da ist er schmerzhaft mit dem Kopf eines Verteidigers zusammengeprallt und wird auf dem Weg vom Platz unter den Armen gestützt.
6
18:07
Zumindest den ersten großen Druck haben sich die Zürcher erfolgreich erwehrt. Dennoch findet die Partie hauptsächlich in der Hälfte der Gastgeber statt.
3
18:05
Der fällige Eckball auf den kurzen Pfosten wird gefährlich, doch erneut ist Moreira mit der Brust im Weg. Ein kurzes Durcheinander bricht im Fünfer der Hoppers aus, ehe sich die Hausherren befreien können.
3
18:04
Aebischer zieht aus halblinker Posisiton ab, sodass sich André Moreira am kurzen Pfosten in den Weg stellt. Den Ball lässt er aber versehentlich von der Brust ins Out prallen.
2
18:03
Vorne links bricht beinahe Meschack Elia durch, aber Loosli kann den schnellen Stürmer noch vom Ball trennen.
1
18:01
Die Hausherren stoßen an in Zürich. Bern gehen sofort ins Pressing. Los geht die wilde Fahrt!
1
18:00
Spielbeginn
17:59
Die Mannschaften versammeln sich im Letzigrund. Die Platzwahl steht an. Es dauert nicht mehr lange.
17:51
Der 38-jährige Adrien Jaccottet leitet die heutige Partie. Dem Schiedsrichter assistieren die Linienassistenten Jonas Erni und Guillaume Maire.
17:51
Bereits in der zweiten Runde trafen der GC und YB aufeinander. Im Berner Stadion Wankdorf erkämpften sich die Zürcher dank aufopferungsvoller Defensivarbeit und einem starken André Moreira ein torloses Unentschieden.
17:34
YB befindet sich in einer kleinen Krise. Im Cup, in der Super League und in der Champions League setzte es Niederlagen für die Gelb-Schwarzen, die damit jeweils schwere Rückschläge hinnehmen mussten. In der heimischen Liga soll nun die Wende eingeleitet werden und damit die Lücke zum FC Basel geschlossen werden. Bei einem absolvierten Spiel weniger, ist die Meisterschaft vollkommen offen.
17:24
Nach zwei Spielen ohne Sieg feierten die Hoppers am vergangenen Wochenende einen wichtigen Sieg gegen Sion, um sich wieder von den Abstiegsrängen zu entfernen. Gleichzeitig sprang der Rekordmeister auf den vierten Rang und ist damit der direkte Verfolger der BSC Young Boys. Gegen die Berner möchten sie heute bestenfalls nachlegen und damit den Rückstand auf die europäischen Plätze auf einen Punkt verringern.
17:09
Der Aufsteiger trifft auf den Meister! Der Grasshopper Club Zürich empfängt um 18:00 Uhr den BSC Young Boys. Herzlich willkommen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.