12. Sep. 2021 - 16:30
Beendet
FC Lausanne-Sport
1 : 1
FC Sion
1 : 0
45.
2021-09-12T15:17:04Z
73.
2021-09-12T16:02:29Z
32.
2021-09-12T15:04:35Z
39.
2021-09-12T15:11:42Z
82.
2021-09-12T16:11:03Z
43.
2021-09-12T15:15:07Z
71.
2021-09-12T16:00:13Z
76.
2021-09-12T16:04:41Z
76.
2021-09-12T16:04:58Z
87.
2021-09-12T16:17:18Z
46.
2021-09-12T15:39:32Z
46.
2021-09-12T15:39:48Z
46.
2021-09-12T15:40:03Z
67.
2021-09-12T15:55:55Z
83.
2021-09-12T16:11:52Z
1.
2021-09-12T14:32:43Z
45.
2021-09-12T15:18:54Z
46.
2021-09-12T15:39:07Z
90.
2021-09-12T16:24:30Z
Stadion
Stade de la Tuilière
Zuschauer
12.150
Schiedsrichter
Fedayi San

Liveticker

90
18:29
Fazit:
Kurz darauf ist Schluss: Die Partie zwischen dem FC Lausanne-Sport und dem FC Sion endet verdientermaßen 1:1. Nachdem die Waadtländer zur Pause eher glücklich führten, ging die Führung angesichts der deutlichen Leistungssteigerung zunehmend in Ordnung. Fast aus dem Nichts schlugen dann äquivalent zum FCLS in der ersten Halbzeit die Sittener zu: Hoarau köpfte technisch anspruchsvoll ein. Am Ende waren die Blau-Weißen dem 2:1 zwar etwas näher. Aufgrund der ersten Hälfte ist das Remis aber absolut gerecht. Die Hausherren bekommen es am Freitag in der zweiten Runde des Schweizer Cups mit dem FC Bulle zu tun. Sion tritt einen Tag später bei Stade-Lausanne an.
90
18:24
Spielende
90
18:24
Suzuki vergibt die letzte Gelegenheit! Der 27-Jährige dribbelt sich über halbrechts nach vorne, zieht nach innen und haut die Pille aus 17 Metern weit links daneben.
90
18:23
Marquinhos Cipriano holt George im eigenen Strafraum von den Beinen. Ein mutiges und riskantes Einsteigen, allerdings auch fair. Einen Elfmeter gibt es daher korrekterweise nicht.
90
18:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
18:18
...knapp! Barès zirkelt das Leder aus halblinken 18 Metern über den Querbalken.
88
18:18
Während Borenovic N'Guessan für Thomas bringt, muss Araz vom Platz. Dabei gibt es noch zwei weitere Probleme. Erstens darf Trainer Walker nicht mehr wechseln. Sion muss also zu zehnt weitermachen. Zweitens tat sich Araz bei einem eigenen Foulspiel kurz vor dem eigenen Sechzehner weh...
87
18:17
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Jean N'Guessan
Jean N'Guessan
FC Lausanne-Sport
87
18:17
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Trazié Thomas
Trazié Thomas
FC Lausanne-Sport
86
18:16
Das sieht nicht gut aus. Nach einem Zweikampf bleibt Araz am Boden liegen und signalisiert sofort, dass er raus muss. Er muss sogar mit der Trage vom Platz geschafft werden.
84
18:12
Letzter Wechsel bei Rot-Weiß: Berdayes ersetzt Bua.
83
18:11
Einwechslung bei FC Sion: Théo Berdayes
Théo Berdayes
FC Sion
83
18:11
Auswechslung bei FC Sion: Kevin Bua
Kevin Bua
FC Sion
82
18:11
Gelbe Karte für Fouad Chafik (FC Lausanne-Sport)
Chafik geht mit dem hohen Bein in den Luftzweikampf. Gelb ist die richtige Entscheidung.
Fouad Chafik
FC Lausanne-Sport
80
18:10
Ein Stück weit sehen wir mit diesem 1:1 die Kopie des ersten Durchgangs - nur umgekehrt. War es in der ersten Hälfte Sion, das trotz besserer Leistung den Treffer schlucken musste, ist es nun Lausanne-Sport. Nun kann die Begegenung noch in beide Richtungen kippen.
77
18:05
Coach Borenovic möchte sich nicht mit dem 1:1 begnügen. George und Barès ersetzen Amdouni und Puertas.
76
18:04
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Mayron George
Mayron George
FC Lausanne-Sport
76
18:04
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Zeki Amdouni
Zeki Amdouni
FC Lausanne-Sport
76
18:04
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Gabriel Barès
Gabriel Barès
FC Lausanne-Sport
76
18:04
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Cameron Puertas
Cameron Puertas
FC Lausanne-Sport
73
18:02
Tooor für FC Sion, 1:1 durch Guillaume Hoarau
Wenig später macht es der 37-Jährige besser und trifft! Nach Flanke von rechts duckt sich der Angreifer in den halbhohen Ball und netzt am ersten Pfosten stehend unten links ein. Stark gemacht.
Guillaume Hoarau
FC Sion
72
18:01
Hoarau! Der Routinier verlängert eine Dié-Hereingabe von links elegant mit der Hacke auf den langen Pfosten. Diaw ist damit aber nicht zu überraschen.
72
18:00
Auch der FCLS wechselt nun zum ersten Mal. Ouattara kommt für den Torschützen Mahou.
71
18:00
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Brahima Ouattara
Brahima Ouattara
FC Lausanne-Sport
71
18:00
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Hicham Mahou
Hicham Mahou
FC Lausanne-Sport
68
17:56
Neuer Mann bei Sion. Wesley ersetzt Tosetti.
67
17:55
Einwechslung bei FC Sion: Wesley
Wesley
FC Sion
67
17:55
Auswechslung bei FC Sion: Matteo Tosetti
Matteo Tosetti
FC Sion
65
17:54
Tolle Aktion von den Gastgebern! Kukuruzović schweißt eine hohe Flanke von links an die zentrale Sechzehnerkante mit vollem Risiko volley auf den Kasten. Fayulu ist aber zur Stelle und pariert mit den Fäusten.
63
17:53
Mehr als eine Stunde ist absolviert. Waren es im ersten Abschnitt noch die Sittener, sind es nun die Waadtländer, die den Fuß aufs Gaspedal drücken.
60
17:49
Puertas probiert sich mal. Der 23-Jährige zieht mit links aus halblinker Position und 15 Metern ab - rechts daneben.
57
17:46
Möglichkeit für die Hausherren: Amdouni nimmt sich einen Flachpass von der rechten Außenbahn, schleudert die Kugel anschließend aus spitzem Winkel aber klar neben das Tor.
54
17:42
Vom rechten Flügel saust eine Dié-Flanke auf den zweiten Pfosten. Bua läuft ideal ein, befördert den Ball mit einer Mischung aus Volleyschuss und Volleyflanke aber über den Kasten.
52
17:41
Monteiro setzt sich im Duell mit einem Rot-Weißen am Fünfmeterraum durch, köpft die Pille aus zentraler Position aber knapp rechts neben den Pfosten. Vorausgegangen war der Aktion eine Ecke von Puertas.
50
17:41
Erstmal geht es verhalten los. Beide Mannschaften schauen sich das Auftreten der jeweils anderen etwas an, ehe sie offensiv aktiv werden.
47
17:40
Drei Wechsel bei den Wallisern. Hoarau, Schmied und Keita kommen für Stojilković, N'Doye und Zuffi.
46
17:40
Einwechslung bei FC Sion: Guillaume Hoarau
Guillaume Hoarau
FC Sion
46
17:39
Auswechslung bei FC Sion: Filip Stojilković
Filip Stojilković
FC Sion
46
17:39
Einwechslung bei FC Sion: Joël Schmied
Joël Schmied
FC Sion
46
17:39
Auswechslung bei FC Sion: Birama N'Doye
Birama N'Doye
FC Sion
46
17:39
Einwechslung bei FC Sion: Kader Keita
Kader Keita
FC Sion
46
17:39
Auswechslung bei FC Sion: Luca Zuffi
Luca Zuffi
FC Sion
46
17:39
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:21
Halbzeitfazit:
Pause im Stade de la Tullière, der FC Lausanne-Sport führt mit 1:0 gegen den FC Sion. Nachdem die Sittener zu Beginn der Partie eine dicke Möglichkeit durch Stojilković ungenutzt ließ, plätscherte das Match lange Zeit nur vor sich hin. Die Rouge et Blanc waren das bessere Team, ließen sich aber nach und nach in den langsamen Spielstiefel der Gastgeber einlullen. Die wiederum brachten eigentlich überhaupt nichts zustande - bis kurz vor dem Pausenpfiff. Mahou köpfte mustergültig nach Chafik-Flanke ein. Damit ist für den zweiten Durchgang Spannung geboten. Bis gleich!
45
17:18
Ende 1. Halbzeit
45
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
17:17
Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:0 durch Hicham Mahou
Und urplötzlich liegt Lausanne in Führung! Puertas spielt einen feinen Flachpass aus dem Zentraum nach rechts zu Chafik, dessen perfekte Flanke aus dem rechten Halbfeld Mahou aus acht Metern einnickt. Da verteidigten die Gäste aber extrem luftig.
Hicham Mahou
FC Lausanne-Sport
43
17:15
Gelbe Karte für Serey Dié (FC Sion)
Ganz unnötig. Dié hört sich von Schiedsrichter San eine Standpauke an und schimpft immer weiter. Daraufhin sieht auch er den gelben Karton.
Geoffroy Serey Dié
FC Sion
39
17:11
Gelbe Karte für Toichi Suzuki (FC Lausanne-Sport)
Suzuki steigt Bua auf den Fuß. Er wird verwarnt.
Toichi Suzuki
FC Lausanne-Sport
37
17:09
Nach kurzer Behandlungspause kommt N'Doye zurück aufs Feld.
34
17:07
N'Doye schaltet sich in die Offensive ein, wird aber fair getackled. Trotzdem tut sich der 27-Jährige bei der Aktion weh. Es bleibt abzuwarten, ob er weitermachen kann.
32
17:04
Gelbe Karte für Hicham Mahou (FC Lausanne-Sport)
Hicham Mahou
FC Lausanne-Sport
30
17:03
Eine halbe Stunde ist durch. Noch immer steht es hier torlos. Inzwischen schaffen es auch die Männer aus dem Rhonetal kaum noch ernsthaft nach vorne.
27
16:59
Sion presst seinen Gegner bis an den eigenen Strafraum zurück und stört damit massiv den Spielaufbau. Ein kluges Mittel bislang, das aber entsprechende Kraft verschlingt.
24
16:57
Kukuruzović chippt einen Freistoß aus dem Mittelfeld nach rechts in den Sechzehnmeterraum. Allein einen Abnehmer findet er damit nicht. Noch immer ist das sehr wenig von den Blau-Weißen.
21
16:54
Auch nach 21 Minuten passiert nichts Neues. Die Phase mit guten Chancen ist erstmal ausgestanden. Nun dürfen wir uns an intensiven Zweikämpfen erfreuen.
18
16:51
Bisher machen es die Rot-Weißen richtig gut. Sie verlagern das Geschehen immer wieder auf die Flügel und kommen zu Abschlüssen. Noch fehlt aber der entscheidende Punch.
15
16:47
Nun auch erstmals die Vaulois: Bua knallt die Kugel aus halblinken 20 Metern mit dem Vollspann über den Kasten. Die anschließende Ecke verpufft.
12
16:44
Gute Gelegenheit für Araz! Der 27-Jährige taucht nach Steckpass von halblinks frei vor Diaw, schiebt die Murmel aber nur am kurzen Eck vorbei.
11
16:44
Lausanne schafft es nach wie vor nicht wirklich in die gefährlichen Räume. Die Gastgeber sind ausschließlich defensiv gefordert.
8
16:40
Nach kurz ausgeführtem Freistoß von links zieht Dié aus mittigen 28 Metern einfach mal ab. Diaw entschärft den ekligen Aufsetzer zur Ecke. Die bringt nichts ein.
7
16:40
In den ersten Minuten sind es die Gäste, die aktiver sind. Nicht nur die Chance von Stojilković spricht für eine kleine Überlegenheit. Auch in Sachen Ballbesitz und Spieltempo haben sie Vorteile.
4
16:37
Husic patzt - und schon geht es schnell! Der Abwehrmann verliert im Mittelfeld ein Kopfballduell gegen Bua, dessen Verlängerung genau in den Lauf Stojilković' fliegt. Der 21-Jährige scheitert im Eins-gegen-Eins aber an Diaw.
1
16:32
Auf geht's.
1
16:32
Spielbeginn
16:14
Auf der anderen Seite lässt sich der Saisonstart vernünftig an. Position Fünf im Klassement bei zwei Dreiern, zwei Pleiten und einem Unentschieden sind eine akzeptable Ausbeute für den Vorjahresneunten. Besonders die jüngsten drei Partien bestätigten den guten Trend der Walliser: Gegen die Young Boys aus Bern (1:0), beim FC St. Gallen und vor der Länderspielpause gegen den FC Lugano (3:2) sprangen sieben von neun möglichen Zählern heraus.
15:53
Der Knoten will beim FCLS einfach nicht platzen. Nach fünf absolvierten Matches steht nach wie vor kein einziger Sieg zu Buche. Lediglich zu zwei Remis hat es bisher gereicht, dazu gesellen sich drei Niederlagen und der derzeit letzte Tabellenplatz. Heute soll es endlich für den ersten Sieg reichen, um den direkten Abstiegsrang vorerst an den FC Luzern zu übergeben.
15:35
Hallo und herzlich willkommen zum sechsten Spieltag in der Super League! Der FC Sion gastiert heute beim FC Lausanne-Sport. Anstoß ist um 16:30 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.