31. Jul. 2021 - 18:00
Beendet
FC Zürich
3 : 1
FC Lausanne-Sport
3 : 1
7.
2021-07-31T16:08:35Z
15.
2021-07-31T16:16:25Z
41.
2021-07-31T16:41:45Z
11.
2021-07-31T16:11:59Z
28.
2021-07-31T16:29:23Z
21.
2021-07-31T16:22:19Z
45.
2021-07-31T16:46:04Z
80.
2021-07-31T17:39:00Z
63.
2021-07-31T17:23:10Z
74.
2021-07-31T17:32:45Z
74.
2021-07-31T17:33:21Z
89.
2021-07-31T17:47:50Z
89.
2021-07-31T17:49:08Z
46.
2021-07-31T17:04:56Z
61.
2021-07-31T17:20:29Z
61.
2021-07-31T17:21:01Z
71.
2021-07-31T17:30:40Z
71.
2021-07-31T17:31:21Z
1.
2021-07-31T16:01:41Z
45.
2021-07-31T16:48:37Z
46.
2021-07-31T17:04:22Z
90.
2021-07-31T17:52:58Z
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
5.433
Schiedsrichter
Luca Cibelli

Liveticker

90
19:58
Fazit:
Der FC Zürich gewinnt auch sein zweites Spiel hochverdient! Diesmal trug der Gegner durch seine defensiven Nachlässigkeiten allerdings einen großen Teil dazu bei. Im ersten Durchgang wurde Assan Ceesay immer wieder aus den Augen gelassen und konnte so einen Doppelpack schnüren. Auch ihren ehemaligen Kollegen Nikola Boranijašević hatten die Waadtländer nicht mehr auf dem Schirm. Nur ein einziges Mal waren auch die Zürcher hinten nachlässig und kassierten mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich die sofortige Quittung. Aus eigener Kraft ging von Lausanne allerdings kaum Gefahr aus, stattdessen hatte der FCZ noch einige klare Chancen auf das 4:1 - zweimal ist es sogar gefallen, wurde aber nachträglich noch aberkannt.
90
19:52
Spielende
90
19:52
Mory Diaw verhindert das 4:1! Seine Vorderleute haben da schon vollkommen abgeschaltet. Nach einem Freistoß wird die Kugel noch einmal flach in den Strafraum gebracht, wo der aufgerückte Mirlind Kryeziu vom Penaltypunkt frei zum Abschluss kommt. Doch der Verteidiger ist nun mal nicht für seine Schussqualitäten bekannt und bleibt mit seinem zu laschen Schuss noch am Goalie hängen!
90
19:51
Trae Coyle noch mit einem zaghaften Versuch aus der zweiten Reihe. Doch das ist wohl alles, was die Waadtländer hier noch an Aufbäumaktionen anbieten. Die Hälfte der Nachspielzeit ist bereits abgelaufen.
90
19:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
19:50
Noch ein Doppelwechsel bei den Hausherren. Kaum ist er vollzogen, hat Wilfried Gnonto fast wieder freie Bahn. Diesmal grätscht Moritz Jenz aber noch im letzten Moment dazwischen.
89
19:49
Einwechslung bei FC Zürich: Rodrigo Pollero
Rodrigo Pollero
FC Zürich
89
19:48
Auswechslung bei FC Zürich: Blaž Kramer
Blaž Kramer
FC Zürich
89
19:47
Einwechslung bei FC Zürich: Silvan Wallner
Silvan Wallner
FC Zürich
89
19:47
Auswechslung bei FC Zürich: Nikola Boranijašević
Nikola Boranijašević
FC Zürich
87
19:46
Riesenchance auf das 4:1! Wilfried Gnonto ist auf links frei durch und kann beim Konter seine ganze Geschwindigkeit ausspielen. Allerdings gerät sein Flachschuss zu ungenau, wird von Mory Diaw zur Seite gelenkt.
85
19:45
Von einer Schlussoffensive der Gäste ist weiter sehr wenig zu sehen. Zeki Amdouni holt auf links immerhin mal einen Corner heraus, doch die Hereingabe von Gabriel Barès gerät zu kurz. Bei den Waadtländern kann weder das ausgewechselte noch das eingewechselte Personal überzeugen.
83
19:42
Wieder Rohner gegen Monteiro! Und wieder hat der erfahrene Lausanne-Verteidiger große Probleme, kann im Rückwärtssprint gerade noch zum Corner klären
81
19:40
Den anschließenden Freistoß von der rechten Außenbahn nimmt Adriàn Guerrero direkt, jedoch deutlich über Mauer und Querbalken hinweg.
80
19:39
Gelbe Karte für Elton Monteiro (FC Lausanne-Sport)
Fabian Rohner erneut mit einem schnellen Antritt! Elton Monteiro fährt ihm seitlich in die Parade.
Elton Monteiro
FC Lausanne-Sport
78
19:36
Doch auch wenn der FCZ weiter über ein spielerisches Übergewicht verfügt: Lausanne lebt! Rund eine Viertelstunde bleibt den Waadtländern noch.
77
19:36
Der Anschluss für Lausanne! Oder doch nicht? Nein, Brahima Ouattara steht beim langen Ball aus der eigenen Hälfte mit einem Bein im Abseits.
75
19:35
Neben Wilfried Gnonto ist auch Fabian Rohner neu dabei. Und das Eigengewächs zieht gleich mal aus der zweiten Reihe ab und zwingt Mory Diaw zum Hechtsprung!
74
19:34
Auch André Breitenreiter wechselt zweifach. Als Doppeltorschütze vom Stadionsprecher Assan Ceesay genannt wird, brandet großer Applaus auf.
74
19:33
Einwechslung bei FC Zürich: Fabian Rohner
Fabian Rohner
FC Zürich
74
19:33
Auswechslung bei FC Zürich: Antonio Marchesano
Antonio Marchesano
FC Zürich
74
19:32
Einwechslung bei FC Zürich: Wilfried Gnonto
Wilfried Gnonto
FC Zürich
74
19:32
Auswechslung bei FC Zürich: Assan Ceesay
Assan Ceesay
FC Zürich
72
19:32
Ilja Borenovic geht in die Vollen und bringt mit Zeki Amdouni noch einen zusätzlichen Angreifer! Für Captain Stjepan Kukuruzović ist nach einem unauffälligen Auftritt vorzeitig Schluss.
72
19:31
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Trazié Thomas
Trazié Thomas
FC Lausanne-Sport
72
19:31
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Cameron Puertas
Cameron Puertas
FC Lausanne-Sport
72
19:30
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Zeki Amdouni
Zeki Amdouni
FC Lausanne-Sport
72
19:30
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Stjepan Kukuruzović
Stjepan Kukuruzović
FC Lausanne-Sport
71
19:30
Gegen St. Gallen hat es Lausanne mit dem Anschlusstreffer noch geschafft, für eine spannende Schlussphase zu sorgen. Auch heute scheint die Angelegenheit noch nicht vollkommen erledigt.
70
19:29
Jetzt kommt doch mal Gefahr auf! Nikola Boranijašević leistet sich einen Ballverlust, Trae Coyle kommt dadurch im Sechzehner zum Abschluss. Bećir Omeragić wirft sich allerdings dazwischen.
69
19:28
FCZ-Präsident Ancillo Canepa schaut sich das Geschehen an der Seitenlinie stehend an. Im Wallis wäre das wohl ein schlechtes Zeichen, doch Canepa ist die Freude über das Spiel deutlich anzusehen.
67
19:26
Der FCZ hat das Geschehen mittlerweile wieder unter Kontrolle. Und was ist das für eine wundervolle Drehung in vollem Lauf von Ousmane Doumbia, der ja sonst eher als Abräumer bekannt ist!
65
19:25
Die offizielle Zuschauerzahl wird durchgegeben: 5.433 Zuschauer haben es zum ersten Saison-Heimspiel des FCZ geschafft. Draußen schauen noch ein paar Hundert mehr durch die Zäune.
63
19:23
Auch André Breitenreiter wechselt. Bledian Krasniqi wird von den Fans mit Standing Ovations verabschiedet.
63
19:23
Einwechslung bei FC Zürich: Marc Hornschuh
Marc Hornschuh
FC Zürich
63
19:22
Auswechslung bei FC Zürich: Bledian Krasniqi
Bledian Krasniqi
FC Zürich
62
19:22
Ilja Borenovic nutzt es aus, dass die Vorentscheidung noch nicht gefallen ist, und bringt mit Gabriel Barès und Hicham Mahou zwei neue Kräfte für den vorderen Teil des Feldes.
61
19:21
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Hicham Mahou
Hicham Mahou
FC Lausanne-Sport
61
19:20
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Goduine Koyalipou
Goduine Koyalipou
FC Lausanne-Sport
61
19:20
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Gabriel Barès
Gabriel Barès
FC Lausanne-Sport
61
19:20
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Alvyn Antonio Sanches
Alvyn Antonio Sanches
FC Lausanne-Sport
60
19:20
Der Treffer zählt nicht! Die Gäste haben den Anstoß bereits ausgeführt, da sprintet Luca Cibelli zur Seitenlinie und schaut sich die Szene noch einmal an. Und tatsächlich ist es Adriàn Guerrero, der die Kugel mit weit oben angelegtem Arm unhaltbar für Mory Diaw abfälscht.
58
19:18
Kaum sind die Zürcher wieder vorne, wird es gefährlich. Antonio Marchesano legt im Rückraum für Bledian Krasniqi quer, der direkt abzieht und einen abgefälschten Schuss im rechten Eck unterbringt!
56
19:15
An der Seitenlinie schaut André Breitenreiter nicht mehr ganz so zufrieden. Seine Elf lässt sich derzeit zu weit in die eigene Hälfte drängen.
53
19:12
Goduine Koyalipou kommt auf halblinks zum Abschluss! Setzt zwar zu hoch an, doch immerhin stimmt der Einsatz bei den Gästen mittlerweile.
52
19:11
Trae Coyle holt gegen Nikola Boranijašević einen Freistoß von der linken Außenbahn heraus. Gefahr kommt nicht auf, doch immerhin bleibt die Mannschaft von Ilja Borenovic nun mal für längere Zeit in Ballbesitz.
51
19:10
Na immerhin mal ein Abschluss der Waadtländer! Der flache und unplatzierte Versuch von Alvyn Sanches stellt Yanick Brecher aber vor eine Pflichtaufgabe.
49
19:08
Beide Teams tasten sich auch zu Beginn des zweiten Durchlaufs erstmal ab. Lausanne steht nun tatsächlich mit vier Mann am gegnerischen Strafraum, kann die Offensivabteilung aber noch nicht in Szene setzen.
46
19:06
Durch die Einwechslung von Trae Coyle wird es nominell noch offensiver. Ob das die Lücken in der Abwehr schließt? Mit Jean N'Guessan verlässt auch noch der Mann der Platz, der als einziger in der ersten Halbzeit mal einen Geistesblitz hatte und Brahima Ouattara beim 1:1 auf die Reise schickte.
46
19:04
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Trae Coyle
Trae Coyle
FC Lausanne-Sport
46
19:04
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Jean N'Guessan
Jean N'Guessan
FC Lausanne-Sport
46
19:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:52
Halbzeitfazit:
Nur 3:1 für den FC Zürich. Das muss man wirklich so sagen, denn Lausanne-Sport stand hinten wie ein Scheunentor und verlor vor allem Assan Ceesay immer wieder aus den Augen. Für eine Zweierpack hat es dem Gambier trotzdem gereicht, außerdem trug sich Nikola Boranijašević gegen seinen Ex-Verein in die Torschützenliste ein. Nur einmal waren auch die Zürcher unaufmerksam und kassierten so den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Brahima Ouattara. Abgesehen davon hat der FCZ aber ein klares Übergewicht und könnte, sofern sich im zweiten Durchgang nichts Wesentliches ändert, heute ein Schützenfest feiern.
45
18:48
Ende 1. Halbzeit
45
18:48
Vermeintlich das 4:1 und der lupenreine Hattrick von Assan Ceesay! Doch bei der Halbfeldflanke von Nikola Boranijašević steht der Gambier diesmal einen halben Meter zu weit vorne.
45
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
18:46
Gelbe Karte für Cameron Puertas (FC Lausanne-Sport)
Noch ein Einsteigen der Kategorie Frustfoul. Cameron Puertas setzt ohne Chance auf Ballgewinn gegen Bledian Krasniqi nach.
Cameron Puertas
FC Lausanne-Sport
43
18:45
Der FCZ bleibt weiter spielbestimmend, von den Gästen kommt nicht der Hauch einer Reaktion.
41
18:41
Tooor für FC Zürich, 3:1 durch Nikola Boranijašević
Das fast schon überfällige 3:1! Drei Zürcher im Sechzehner können sich praktisch aussuchen, wer sich letztlich in die Torschützenliste einträgt. Antonio Marchesano legt von links zu Adriàn Guerrero rüber, der wiederum aus der Zentrale zum rechts völlig blank stehenden Nikola Boranijašević. Ausgerechnet den Ex-Lausanner wählen die Zürcher für den Torerfolg aus!
Nikola Boranijašević
FC Zürich
39
18:40
Kaum ist Doumbia wieder einsatzfähig, bleibt Antonio Marchesano nach einem Zweikampf mit Armel Zohouri liegen. Der Tessiner rappelt sich allerdings von selbst auf.
38
18:38
Die Partie wird weiter mit harter Klinge geführt. Ousmane Doumbia muss nach einem Zweikampf auf dem Feld behandelt werden, kann aber wohl weitermachen.
36
18:38
Sorry Lausanne-Sport, das ist wie schon im Auftaktmatch gegen St. Gallen wenig Super League-reif. Vor allem am Defensivverhalten muss Ilja Borenovic mit seiner Mannschaft arbeiten.
34
18:36
Als hätte er nicht schon zwei Tore erzielt, kommt Assan Ceesay erneut zweimal frei an den Ball. Erst hält er einen Guerrero-Freistoß von rechts per Kopf im Spiel. Im Nachgang wird er wieder am langen Eck gesucht und drischt seine Direktabnahme nur knapp außen am Winkel vorbei!
33
18:33
Was machen die denn da? Die Flanke von Goduine Koyalipou gerät schon viel zu weit. Anstatt zu retten, was zu retten ist, drischt Jean N'Guessan die Kugel auf der gegenüberliegenden Seite zur Freude der Zuschauer auf die Tribüne.
31
18:32
Fast die nächste klare Gelegenheit für den FCZ! Nikola Boranijašević führt das von André Breitenreiter gewünschte Gegenpressing zur Perfektion aus und ermöglicht den Zürchern im letzten Drittel eine Überzahlsituation.
28
18:29
Gelbe Karte für Adriàn Guerrero (FC Zürich)
Nun kommt Adriàn Guerrero im Zweikampf mit Cameron Puertas deutlich zu spät, steigt ihm schmerzhaft auf den Fuß.
Adriàn Guerrero
FC Zürich
27
18:27
Ein kleiner Fakt am Rande: Assan Ceesay hat jetzt schon genau so viele Tore erzielt wie in der gesamten letzten Saison. Vielleicht hatten ihn die Lausanne-Verteidiger deshalb nicht auf dem Zettel.
25
18:26
Gerade ist die Begegnung wieder stark abgeflacht. Das kommt eher den Gästen entgegen, die defensiv erstmal durchschnaufen können.
23
18:24
Cameron Puertas zieht einfach mal aus der zweiten Reihe ab. Moment, war da nicht was? Richtig, in der vergangenen Spielzeit erzielte er bereits ein tolles Weitschusstor gegen den FCZ! Diesmal stellt sich aber noch ein Verteidiger dazwischen und wehrt zum ersten Corner der Waadtländer ab.
21
18:22
Gelbe Karte für Armel Zohouri (FC Lausanne-Sport)
Zeki Amdouni mit einem harten Einsteigen gegen Guerrero. Ist da schon Frust dabei?
Armel Zohouri
FC Lausanne-Sport
19
18:20
Erster Corner der Partie. Blaž Kramer hat Probleme bei der Ballannahme, ihm springt das Spielgerät aber an ein gegnerisches Abwehrbein. Adriàn Guerrero führt kurz aus.
17
18:19
Die Führung ist verdient. Während der FCZ nur einmal hinten nicht aufgepasst hat, scheinen die Schwächen in der Lausanne-Abwehr strukturell bedingt zu sein.
15
18:16
Tooor für FC Zürich, 2:1 durch Assan Ceesay
Erneut Harakiri im Strafraum der Gäste! Stjepan Kukuruzović verlängert einen weiten Einwurf von rechts mit dem Hinterkopf. Auch Adriàn Guerrero ist noch mit dem Schädel dran, ehe sich Assan Ceesay am langen Eck mit einer einfachen Drehung von Moritz Jenz löst und aus kurzer Distanz oben links einnetzt!
Assan Ceesay
FC Zürich
14
18:16
Riesen-Doppelchance von Nikola Boranijašević! Erst ist Assan Ceesay auf links wieder völlig frei und findet den ehemaligen Lausanne-Flügel mit einer scharfen Hereingabe. Erst steht ein Abwehrbein im Weg, dann kann Mory Diaw gerade noch zur Seite klären.
13
18:14
Na das geht ja gut an! Wenn die Abwehrketten weiter so nachlässig agieren, darf man sich hier noch auf ein Torfestival freuen.
11
18:11
Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:1 durch Brahima Ouattara
Aus dem Nichts der Ausgleich für die Waadtländer! Ausgangspunkt ist ein Steilpass in die Schnittstelle von Jean N'Guessan. Brahima Ouattara legt sich die Kugel auf der linken Strafraumseite fast ein wenig zu weit vor, schiebt dann aber doch noch aus spitzem Winkel lässig in das lange Eck ein!
Brahima Ouattara
FC Lausanne-Sport
9
18:11
Gelöste Stimmung sowohl bei André Breitenreiter als auch bei den Fans. Schon seit Anpfiff wird im Block gezündelt.
7
18:08
Tooor für FC Zürich, 1:0 durch Assan Ceesay
Erneut steht der Gambier so frei! Voraus geht diesmal ein langer Ball aus der eigenen Hälfte von Bećir Omeragić. Blaž Kramer hat auf rechts schon viel Platz, gibt sich aber uneigennützig und legt zum zentral mitgelaufenen Ceesay rüber. Mit dem linken Fuß muss er nur noch gegen die Laufrichtung von Mory Diaw einschieben!
Assan Ceesay
FC Zürich
6
18:08
Da ist die erste Annäherung! Assan Ceesay köpft eine weite Boranijašević-Hereingabe auf den Kasten. Die Fahne geht zwar hoch, doch so frei darf der Angreifer eigentlich nicht stehen.
3
18:05
Die Partie befindet sich in der berühmt-berüchtigten Abtastphase. Das Groß der Aktionen findet im Mittelfeld statt.
1
18:02
Es geht los! Blaž Kramer scheint besonders motiviert zu sein und steigt im Mittelfeld überhart gegen Stjepan Kukuruzović ein.
1
18:01
Spielbeginn
17:43
Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams fand im Mai 2021 statt und endete torreich 2:2. Moritz Jenz ins eigene Netz und Antonio Marchesano besorgten im Stade de la Tuilière früh die FCZ-Tore, Stjepan Kukuruzović und der mittlerweile zu Nizza abgewanderte Évann Guessand glichen für Lausanne aus.
17:34
In den letzten 20 Jahren gewann Lausanne-Sport nur ein einziger Auswärtssieg gegen den FCZ, wobei beide Teams in manchen Spielzeiten natürlich auch in verschiedenen Klassen anzutreffen waren. Die Zürcher werden einen Erfolg der Waadtländer heute mit allen Mitteln verhindern wollen, schließlich steht morgen der 125. Klubgeburtstag an.
17:25
Lausanne-Coach Ilja Borenovic wechselt nach der 1:2-Heimniederlage gegen St. Gallen hingegen kräftig durch. Und das aus gutem Grund, abgesehen von Resultat war auch der Auftritt nicht ansprechend. Elton Monteiro, Alvyn Antonio Sanches und Goduine Koyalipou stehen neu in der Startelf.
17:18
André Breitenreiter vertraut einer Elf, die der des letzten Wochenendes sehr ähnlich ist. Einzig Nikola Boranijašević ist für Fabian Rohner neu dabei. Somit sitzen die Neuzugänge Marc Hornschuh, Rodrigo Pollero sowie neu Akaki Gogia wieder nur auf der Bank. Kein Wunder, schließlich fuhr man in Lugano mit Eigengewächsen wie Mirlind Kyreziu und Bledian Krasniqi einen souveränen 2:0-Auswärtssieg ein.
17:08
Schönen Vorabend und herzlich willkommen zum Auftakt in den zweiten Super League-Spieltag! Der FC Zürich hofft, gegen den im ersten Match sieglosen FC Lausanne-Sport den zweiten Sieg einzufahren. Anstoß ist um 18 Uhr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.