21. Mai. 2021 - 20:30
Beendet
FC Luzern
1 : 2
FC Lugano
0 : 1
78.
2021-05-21T20:05:43Z
31.
2021-05-21T19:01:20Z
57.
2021-05-21T19:44:55Z
42.
2021-05-21T19:15:09Z
48.
2021-05-21T19:36:57Z
73.
2021-05-21T20:00:57Z
77.
2021-05-21T20:05:10Z
89.
2021-05-21T20:16:29Z
90.
2021-05-21T20:19:47Z
46.
2021-05-21T19:34:29Z
46.
2021-05-21T19:35:03Z
46.
2021-05-21T19:35:46Z
66.
2021-05-21T19:54:31Z
66.
2021-05-21T19:55:22Z
26.
2021-05-21T18:59:04Z
46.
2021-05-21T19:36:41Z
75.
2021-05-21T20:02:57Z
90.
2021-05-21T20:19:30Z
1.
2021-05-21T18:31:00Z
45.
2021-05-21T19:17:09Z
46.
2021-05-21T19:32:45Z
90.
2021-05-21T20:20:01Z
Stadion
swissporarena
Zuschauer
100
Schiedsrichter
Luca Cibelli

Liveticker

90
22:26
Fazit:
Mit 2:1 gewinnt der FC Lugano beim FC Luzern und sichert sich damit in der Abschlusstabelle den 4. Platz. Die Gastgeber beenden die Saison auf dem 5. Rang. Insgesamt hatte die Partie nur wenige Highlights zu bieten. Im ersten Durchgang hatten beide Teams gute Phase, kamen aber nur selten gefährlich vor das gegnerische Tor. Nach einer Ecke konnte jedoch Mārcis Ošs die Gäste in der 30. Minute in Führung bringen. Obowohl die Luzerner besser in die zweite Hälfte starteten, erzielte Lucky Opara in der 57. Minute nach einem schönen Spielzug das 2:0. Der Anschlusstreffer per Elfmeter von Dejan Sorgić in der 78. Minute machte die Schlussphase noch einmal spannend, aber es blieb beim 2:1 für den FC Lugano.
90
22:20
Spielende
90
22:19
Gelbe Karte für Jonathan Sabbatini (FC Lugano)
Jonathan Sabbatini
FC Lugano
90
22:19
Einwechslung bei FC Lugano: Mickaël Facchinetti
Mickaël Facchinetti
FC Lugano
90
22:19
Auswechslung bei FC Lugano: Christophe Lungoyi
Christopher Lungoyi
FC Lugano
90
22:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
22:16
Gelb-Rote Karte für Mārcis Ošs (FC Lugano)
Was für ein ärgerlicher Platzverweis für Mārcis Ošs! Die Nummer 25 musste für eine Behandlung vom Platz und kam ohne Anmeldung beim Schiedsrichter zurück auf den Rasen. Da er schon verwarnt war, gibt es die Gelb-Rote Karte.
Mārcis Ošs
FC Lugano
84
22:14
Einen strammen Schuss von Martin Frýdek kann Noam Baumann nicht festhalten und lässt den Ball nach vorne abprallen. Der Schnapper hat Glück, dass Reto Ziegler als erstes zur Stelle ist und das Leder aus der Gefahrenzone befördert.
80
22:09
Die Schlussphase beginnt und es gibt doch noch einmal einen heißen Kampf um den 4. Platz in der Super League!
78
22:05
Tooor für FC Luzern, 1:2 durch Dejan Sorgić
Da ist der Anschlusstreffer! Dejan Sorgić lässt sich die Chance nicht nehmen und setzt die Pille mit einem flachen Schuss in die linke Ecke, während Noam Baumann in die rechte Ecke springt.
Dejan Sorgić
FC Luzern
78
22:05
Gelbe Karte für Mārcis Ošs (FC Lugano)
Mārcis Ošs
FC Lugano
78
22:04
Elfmeter für den FC Luzern! Yvan Alounga wird in guter Schussposition von Mārcis Ošs von den Beinen geholt. Schiedsrichter Alain Bieri zeigt direkt auf den Punkt.
75
22:04
Eine Viertelstunde ist noch auf der Uhr und die Gastgeber benötigen zwei Tore, um wieder an den Südschweizern vorbeizuziehen.
75
22:02
Einwechslung bei FC Lugano: Nikolas Muci
Nikolas Muci
FC Lugano
75
22:02
Auswechslung bei FC Lugano: Mattia Bottani
Mattia Bottani
FC Lugano
70
21:59
Es bleibt weiterhin keine ereignisreiche Partie. Luzern versucht sich zurückzukämpfen, aber Lugano behält die Oberhand.
66
21:55
Einwechslung bei FC Luzern: Lucas Alves
Lucas Alves
FC Luzern
66
21:54
Auswechslung bei FC Luzern: Stefan Knežević
Stefan Knežević
FC Luzern
66
21:54
Einwechslung bei FC Luzern: Dejan Sorgić
Dejan Sorgić
FC Luzern
66
21:53
Auswechslung bei FC Luzern: Pascal Schürpf
Pascal Schürpf
FC Luzern
62
21:52
Yvan Alounga probierts aus halbrechter Position mit einem Schlenzer aus der zweiten Reihe. Der geht aber ein gutes Stück links am Tor vorbei.
62
21:52
Yvan Alounga probierts aus halbrechter Position mit einem Schlenzer aus der zweiten Reihe. Der geht aber ein gutes Stück links am Tor vorbei.
60
21:50
Die Mannschaft vom Vierwaldstättersee kam gut aus der Pause. Davon ist mittlerweile nicht mehr viel zu sehen. Der FC Lugano hat das Kommando übernommen.
57
21:44
Tooor für FC Lugano, 0:2 durch Lucky Opara
Die Tessiner legen nach! Nach einer schnellen Kombination in der linken Strafraumhälfte kommt die Kugel über Olivier Custodio zu Lucky Opara. Der bleibt vor dem Tor cool und schiebt aus acht Metern halblinker Position in die rechte Torecke ein.
Lucky Opara
FC Lugano
56
21:44
Nach Vorarbeit von Christophe Lungoyi verpasst Jonathan Sabbatini in der Box nur knapp den Abschluss. Die Gäste zeigen sich wieder öfter in der gegnerischen Hälfte.
52
21:40
Das zweite Mal liegt der Ball im Tor der Gäste, doch erneut zählt das Tor für den FC Luzern nicht. Pascal Schürpf stand etwa einen Meter im Abseits.
50
21:39
Martin Frýdek setzt sich auf der linken Seite gut durch und legt auf Jordy Wehrmann, der in zentraler Position an der Strafraumgrenze steht. Er fackelt nicht lange, aber sein Schuss wird zur Ecke abgeblockt.
48
21:36
Gelbe Karte für Christophe Lungoyi (FC Lugano)
Christopher Lungoyi
FC Lugano
46
21:36
Einwechslung bei FC Lugano: Roman Macek
Roman Macek
FC Lugano
46
21:36
Auswechslung bei FC Lugano: Sandi Lovrič
Sandi Lovrič
FC Lugano
46
21:36
Und auch bei den Gästen gibt es einen Wechsel!
46
21:35
Einwechslung bei FC Luzern: Yvan Alounga
Yvan Alounga
FC Luzern
46
21:35
Auswechslung bei FC Luzern: Louis Schaub
Louis Schaub
FC Luzern
46
21:35
Einwechslung bei FC Luzern: Lorik Emini
Lorik Emini
FC Luzern
46
21:34
Auswechslung bei FC Luzern: Filip Ugrinić
Filip Ugrinić
FC Luzern
46
21:34
Einwechslung bei FC Luzern: Simon Grether
Simon Grether
FC Luzern
46
21:34
Auswechslung bei FC Luzern: Christian Schwegler
Christian Schwegler
FC Luzern
46
21:34
Weiter geht's mit gleich drei personellen Veränderungen beim FC Luzern!
46
21:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:20
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt der FC Lugano mit 1:0 beim FC Luzern. Über weite strecken war der erste Durchgang ereignislos und klare Torchancen eher selten. Beide Teams hatten guten Phasen, doch nur den Gästen gelang es eine der wenigen Gelegenheiten im Tor unterzubringen. So brachte Mārcis Ošs sein Team nach einem Eckball in Front. Derzeit hätte Lugano damit den 4. Platz sicher. Luzern rutscht derweil auf den 6. Platz, da es zwischen Lausanne-Sport und den BSC Young 2:2 steht.
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
21:15
Gelbe Karte für Filip Ugrinić (FC Luzern)
Filip Ugrinić
FC Luzern
40
21:14
Fünf Minuten sind noch auf der Uhr - meldet sich der FC Luzern noch vor der Pause zurück?
38
21:11
Videobeweis! Nach dem ersten Eckball der Blau-Weissen ist der Ball im Tor, doch der Treffer zählt nicht. Bei der Verlängerung auf den vermeintlichen Torschützen Adriàn Guerrero spielte Ibrahima N'Diaye die Murmel mit der Hand.
35
21:09
Die Elf von Fabio Celestini kämpft sich zurück ins Spiel. Die kompakte Verteidigung von Lugano hält aber weiter stand.
32
21:06
Wie reagieren die Hausherren auf den Rückstand? Die Innerschweizer sind zuvor eine Zeit lang am Drücker gewesen.
30
21:01
Tooor für FC Lugano, 0:1 durch Mārcis Ošs
Da zappelt der Ball im Netz! Nach einer Ecke von Reto Ziegler von der linken Seite gewinnt Mārcis Ošs zehn Meter vor dem Tor das Kopfballduell gegen Stefan Knežević - kurdarauf schlägt das Leder in der linken Torecke ein.
Mārcis Ošs
FC Lugano
26
20:59
Viel Zeit hatte Christophe Lungoyi nicht, um sich warmzumachen. Er wird ins kalte Wasser geschmissen.
26
20:59
Einwechslung bei FC Lugano: Christophe Lungoyi
Christopher Lungoyi
FC Lugano
26
20:57
Auswechslung bei FC Lugano: Joaquín Ardaiz
Joaquín Ardaiz
FC Lugano
24
20:56
Die Partie geht weiter und der FC Lugano spielt zunächst in Unterzahl weiter.
23
20:56
An einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite rutscht Joaquín Ardaiz am zweiten Pfosten nur knapp vorbei. Dabei hat er sich wohl verletzt. Er deutet an, dass es für ihn nicht weitergeht. Das medizinische Personal kümmert sich um seinen Oberschenkel.
20
20:53
Starker Regen setzt über der swissporarena ein. Das macht es den Mannschaften nicht einfacher.
19
20:53
Nennenswerte Torchancen bleiben weiterhin Mangelware. Die Spielanteile werden jedoch ausgeglichener und die Luzerner wirken in der Offensive mittlerweile etwas frischer.
15
20:48
Nach einer Flanke von Varol Tasar setzt Ibrahima N'Diaye am linken Pfosten zum Fallrückzieher an. Sieht gut aus - bleibt aber ungefährlich.
13
20:45
Stefano Guidotti versucht mit einem steilen Ball Mattia Bottani an der Strafraumgrenze zu erreichen. Keeper David Zibung kommt aber rechtzeitig aus dem Kasten und packt sicher zu.
10
20:41
Zehn Minuten sind gespielt und so langsam nimmt die Partie etwas mehr Fahrt auf. Zwischen den beiden Strafräumen geht es hin und her. Einen Torschuss gibt es aber noch nicht.
6
20:39
Dicke Chance für die Hausherren! Auf dem rechten Flügel steckt Christian Schwegler brillant auf Ibrahima N'Diaye durch, der stark die Grundlinie entlang geht. Seine Hereingabe ist aber etwas zu hart für Pascal Schürpf, der das Leder aus sechs Metern nicht auf den Kasten bringen kann.
3
20:36
Die Luganesi lassen die Kugel durch die eigenen Reihen laufen. Langsam tasten sich die Gäste nach vorne. Bisher hält Luzern den Gegner aber vom letzten Drittel fern.
1
20:31
Der Ball rollt in der swissporarena in Luzern! Welches Team erwischt den besseren Start?
1
20:31
Spielbeginn
20:02
Auf der anderen Seite nimmt Maurizio Jacobacci drei Wechsel vor. Es beginnen Lucky Opara, Stefano Guidotti und Joaquín Ardaiz für Adriàn Guerrero, Miroslav Čovilo und Alexander Gerndt.
20:01
Bei der Heimmannschaft rotiert Fabio Celestini ordentlich durch und tauscht auf sieben Positionen das Personal. So stehen im Vergleich zur Vorwoche heute Abend David Zibung, Christian Schwegler,Marco Burch, Jordy Wehrmann, Louis Schaub, Filip Ugrinić und Ibrahima N'Diaye neu in der ersten Elf.
19:54
Die Hausherren waren sechs Spiele ungeschlagen, mussten am vergangenen Wochenende aber eine herbe 5:2-Niederlage gegen den Meister hinnehmen. Der FC Lugano konnte hingegen seine Niederlagenserie von vier Spielen mit einem 3:1-Sieg gegen den Abstiegskandidaten aus Sion beenden.
19:47
Für beide Teams haben 46 Punkte auf dem Konto. Damit haben sowohl der FC Luzern (4.) als auch der FC Lugano (6.) das internationale Geschäft bereits vor dem Spiel knapp verpasst, denn Servette Genève hat vier Punkte Vorsprung. So geht es heute aber noch um den 4. Platz, der immerhin mit etwa 200.000 Franken mehr belohnt wird. Den hat auch der FC Lausanne-Sport (5.) im Blick, der ebenfalls 46 Zähler hat und heute bei den BSC Young Boys ran muss.
19:30
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Spieltag in der Super League. Zum Saisonabschluss trifft der FC Luzern auf den FC Lugano. Viel Spaß!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.