17. Feb. 2021 - 18:15
Beendet
FC St. Gallen
2 : 1
FC Luzern
0 : 1
58.
2021-02-17T18:29:52Z
72.
2021-02-17T18:44:23Z
14.
2021-02-17T17:29:31Z
19.
2021-02-17T17:34:08Z
86.
2021-02-17T18:58:31Z
56.
2021-02-17T18:28:05Z
61.
2021-02-17T18:32:42Z
70.
2021-02-17T18:43:47Z
65.
2021-02-17T18:38:13Z
65.
2021-02-17T18:38:13Z
76.
2021-02-17T18:48:37Z
88.
2021-02-17T19:00:29Z
88.
2021-02-17T19:00:54Z
52.
2021-02-17T18:24:25Z
62.
2021-02-17T18:34:36Z
62.
2021-02-17T18:35:48Z
78.
2021-02-17T18:52:21Z
78.
2021-02-17T18:53:00Z
1.
2021-02-17T17:15:25Z
45.
2021-02-17T18:02:18Z
46.
2021-02-17T18:17:11Z
90.
2021-02-17T19:06:31Z
Stadion
Kybunpark
Schiedsrichter
Stefan Horisberger

Liveticker

90
20:11
Fazit:
Doch dann ist Schluss! Der FC St. Gallen gewinnt zuhause mit 2:1 gegen den FC Luzern! Damit rücken die Innerschweizer wieder näher an die internationalen Plätze heran und dürfen nach fünf sieglosen Spielen wieder jubeln. Auf der anderen Seite herrscht bei den Leuchten natürlich große Tristesse, nachdem sie bis zum Platzverweis und dem darauffolgenden Ausgleich auf Siegeskurs waren. Die rote Karte für Frýdek war daher der Knackpunkt einer intensiven Partie, die die Gastgeber durch den Elfmeter von Ruiz und den Treffer von Duah für sich entschieden haben. Luzern steckt durch die Niederlage etwas tiefer im Tabellenkeller fest und ist zumindest im weiteren Nachtragspiel gegen Vaduz zum Siegen verdammt. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!
90
20:06
Spielende
90
20:06
Der frische Élie legt einen Schuss aus elf Metern halblinks nochmal knapp neben den linken Pfosten. Ein dritter Treffer liegt fast noch in der Luft.
90
20:05
So dürfte es mit dem Ausgleich nichts mehr werden. Luzern kommt gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte.
90
20:04
Emini foult Stillhart rechts am eigenen Strafraumeck. Jordi Quintillà zwingt Goalie Müller mit seinem stark getretenen Freistoß in die rechte obere Ecke zu einer Glanztat!
90
20:03
Vier Minuten bleiben den Gästen noch, um in Unterzahl noch zum Ausgleich zu kommen. Die St. Galler machen das aber sehr klug und gehen selber eher noch auf die Entscheidung.
90
20:02
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
20:02
Ein ganz krummes Ding landet auf der Latte! St. Gallen bekommt einen Ball nicht aus dem eigenen Strafraum geklärt, da das Leder an einem Luzerner abprallt und in hohem Bogen auf die Latte klatscht und von dort ins Toraus springt!
88
20:00
Einwechslung bei FC St. Gallen: Élie Youan
Élie Youan
FC St. Gallen
88
20:00
Auswechslung bei FC St. Gallen: Víctor Ruiz
Víctor Ruiz
FC St. Gallen
88
20:00
Einwechslung bei FC St. Gallen: Yannis Letard
Yannis Letard
FC St. Gallen
88
20:00
Auswechslung bei FC St. Gallen: Kwadwo Duah
Kwadwo Duah
FC St. Gallen
87
19:58
Gelbe Karte für Lukas Görtler (FC St. Gallen)
Görtler bringt den aufgerückten Sidler links vor dem Strafraum zu Fall. Der folgende Freistoß kommt flach vor das Tor, wo St. Gallen die Murmel klären kann.
Lukas Görtler
FC St. Gallen
86
19:58
Es ist schon die ganze Partie über sehr laut auf dem Platz. Beide Teams kommunizieren lautstark und oft miteinander, wodurch das Spiel auch in dieser Hinsicht sehr intensiv ist.
85
19:57
Luzern bäumt sich nochmal etwas auf und hat nun immerhin etwas mehr Ballbesitz. In Unterzahl nach vorne zu spielen, birgt aber natürlich auch große Gefahren, ein Gegentor nach einem Konter zu fangen.
84
19:56
Duah wird nach einem Konter im letzte Moment vor Keeper Müller von Sidler und Busch mit vereinten Kräften gestellt! Das hätte die Entscheidung sein können.
83
19:54
Es wird für Luzern natürlich nicht einfacher. Trotz einiger Wechsel, die neue Energie auf dem Feld entfachen sollen, agieren die Leuchten in Unterzahl dennoch etwas überfordert.
81
19:54
St. Gallen spielt unbeirrt weiter nach vorne! Nach einer schönen Flanke an den zweiten Pfosten steht erneut Duah richtig und köpft das Leder knapp über die Latte!
79
19:53
Einwechslung bei FC Luzern: Silvan Sidler
Silvan Sidler
FC Luzern
79
19:52
Auswechslung bei FC Luzern: Marvin Schulz
Marvin Schulz
FC Luzern
79
19:52
Einwechslung bei FC Luzern: Simon Grether
Simon Grether
FC Luzern
79
19:52
Auswechslung bei FC Luzern: Jordy Wehrmann
Jordy Wehrmann
FC Luzern
78
19:49
Zeidler kann auf Seiten der Grüwissen besten Gewissen wechseln, weil sein Team nach dem Platzverweis alles im Griff hat.
76
19:48
Einwechslung bei FC St. Gallen: Élie Youan
Euclides Cabral
FC St. Gallen
76
19:48
Auswechslung bei FC St. Gallen: Boubacar Traorè
Boubacar Traorè
FC St. Gallen
76
19:47
Auch die taktischen Wechsel von Celestini haben nach der roten Karte nicht die gewünscht Wirkung entfacht.
74
19:46
Jetzt wird es natürlich sehr schwer für die Leuchten. In Unterzahl tun sie sich enorm schwer, dem starken Pressing der Gastgeber zu entkommen. Entlastung findet nun kaum mehr statt.
72
19:44
Tooor für FC St. Gallen, 2:1 durch Kwadwo Duah
St. Gallen spielt in Überzahl Powerplay und belohnt sich! Víctor Ruiz bekommt am rechten Strafraumrand die Kugel und gibt auf gut Glück flach in den Strafraum. Die Murmel rutscht an mehreren Beinen vorbei an den zweiten Pfosten, wo Duah aus wenigen Metern mit rechts einschiebt!
Kwadwo Duah
FC St. Gallen
71
19:43
Gelbe Karte für Christian Schwegler (FC Luzern)
Christian Schwegler
FC Luzern
70
19:42
Nach einer klasse Parade von Müller, der einen strammen Schuss von Stillhart aus dem linken Winkel gelenkt hat, gibt es eine Ecke für St. Gallen. Nach Eckbällen herrscht aber noch keine Gefahr im Strafraum der Leuchter.
68
19:40
Viele Wechsel, viele kleine Fouls und Unterbrechungen - es ist nicht viel los in den letzten Minuten.
66
19:39
Knežević will seine Mannschaft wieder wachrütteln und setzt einen knallharten Schuss auf den ersten Pfosten aus 17 Metern halblinks ab. Ati-Zigi wehrt die Kugel mit den Fäusten nach außen ab!
65
19:38
Einwechslung bei FC St. Gallen: Boris Babic
Boris Babic
FC St. Gallen
65
19:38
Auswechslung bei FC St. Gallen: Jérémy Guillemenot
Jérémy Guillemenot
FC St. Gallen
65
19:38
Einwechslung bei FC St. Gallen: Alessandro Kräuchi
Alessandro Kräuchi
FC St. Gallen
65
19:38
Auswechslung bei FC St. Gallen: Musah Nuhu
Musah Nuhu
FC St. Gallen
64
19:37
Celestini reagiert auf Seiten der Gäste erneut und wechselt nochmals in der Offensive durch. Der gelb-belastete Schaub geht kurz nach seiner Verwarnung vom Feld.
63
19:35
Einwechslung bei FC Luzern: Varol Tasar
Varol Tasar
FC Luzern
63
19:35
Auswechslung bei FC Luzern: Dejan Sorgić
Dejan Sorgić
FC Luzern
62
19:34
Einwechslung bei FC Luzern: Lorik Emini
Lorik Emini
FC Luzern
62
19:33
Auswechslung bei FC Luzern: Louis Schaub
Louis Schaub
FC Luzern
61
19:32
Gelbe Karte für Louis Schaub (FC Luzern)
Schaub kommt an der Mittellinie gegen Traorè zu spät und stellt diesem ein Bein, wodurch er zu Fall kommt.
Louis Schaub
FC Luzern
60
19:32
Wenn es aus dem Spiel heraus nicht funktioniert, muss eben ein Standard den Ausgleich für die Gastgeber bringen. Die Grüwissen machen jetzt natürlich euphorisiert weiter.
58
19:29
Tooor für FC St. Gallen, 1:1 durch Víctor Ruiz
Víctor Ruiz nagelt die Murmel unhaltbar linksoben in den Knick! Ein Penalty, wie aus dem Lehrbuch!
Víctor Ruiz
FC St. Gallen
56
19:28
Rote Karte für Martin Frýdek (FC Luzern)
Penalty für St. Gallen! Frýdek kann sich im Strafraum gegen Duah nur noch mit den Händen behelfen und reißt den Stürmer, der zum Ball möchte zu Boden!
Martin Frýdek
FC Luzern
54
19:26
Luzern hat immer wieder sehr viele Räume nach schnellem Umschalten. Diese nutzen die Leuchten aber noch viel zu fahrlässig aus.
53
19:25
Celestini vollzieht den ersten Wechsel der Partie: Für den glücklosen Stürmer Schürpf kommt N'Diaye in die Partie.
52
19:24
Einwechslung bei FC Luzern: Ibrahima N'Diaye
Ibrahima N'Diaye
FC Luzern
52
19:24
Auswechslung bei FC Luzern: Pascal Schürpf
Pascal Schürpf
FC Luzern
51
19:23
Kapitän Quintillà versucht sein Glück mit einem harten Rechtsschuss aus der zweiten Reihe. Sein Abschluss aus 30 Metern segelt jedoch weit über das Tor.
50
19:22
Peter Zeidler steht die ganze Zeit über am Rande seiner Coaching-Zone und feuert seine Mannen weiter an, die Leuchten hinten einzuschnüren.
49
19:20
Es zeichnet sich ein ähnliches Bild, wie in der ersten Hälfte ab. St. Gallen hat die Kugel und rennt vergebens gegen die tiefgestaffelten Gäste aus Luzern an.
47
19:19
Schwegler und Fazliji rauschen auf der rechten Seite ungestüm ineinander. Beide bleiben kurz liegen, stehen aber schnell wieder auf den Beinen.
46
19:17
Referee Stefan Horisberger pfeift die zweiten 45 Minuten an. Wechsel scheint es auf beiden Seiten nicht gegeben zu haben. Weiter geht's!
46
19:17
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:07
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt der FC Luzern mit 1:0 beim FC St. Gallen! Sorgić brachte die Gäste mit einem Abstauber nach der ersten guten Offensivaktion früh in Führung. Danach übernahmen die Grüewissen immer mehr das Zepter und drängten die Gäste tief in die eigene Hälfte. Dabei mangelte es den Hausherren aber an Durchschlagskraft und der FCL hat darüber hinaus sehr akribisch verteidigt. Vor der Pause hatten die Galler noch die beste Gelegenheit nach einem Duah-Kopfball. Im zweiten Abschnitt müssen sie nach vorne noch mehr Kreativität und Power auf den Rasen bringen! Bis gleich!
45
19:02
Ende 1. Halbzeit
45
19:02
Duah zwingt Müller zur Traumparade! Mit der letzten Aktion haben die Gastgeber noch die beste Chance zum Ausgleich! Stillhart flankt von der rechten Seite an der Grundlinie mit ganz viel Gefühl an den ersten Pfosten, wo Duah das Leder am ersten Pfosten aus sechs Metern links an Müller vorbeiköpfen möchte. Der Goalie reagiert aber glänzend und lenkt die Murmel mit den Fingerspitzen aus dem Gefahrenbereich!
45
19:00
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
18:59
Die Partie plätschert etwas dem Pausenpfiff entgegen. Viel Fußball gespielt, wurde in den letzten Minuten nicht mehr.
42
18:57
Görtler hat im Zweikampf mit Wehrmann den Arm weit ausgefahren und trifft den Luzerner damit im Gesicht. Wehrmann muss sich kurz berappeln und auch Görtler hat sich scheinbar wehgetan.
40
18:56
Jetzt geht es immer öfter über die rechte Seite bei den Hausherren. Ein Hereingabe von Görtler kann nur noch zur Ecke geklärt werden. Duah kommt nach dieser aus 14 Metern zum Kopfball und drückt das Leder deutlich links neben das Gehäuse.
39
18:54
Die Grüewissen pressen inzwischen aber auch sehr gut gegen und lassen die Gäste kaum mehr aus der eigenen Hälfte entkommen.
38
18:53
Die drei Punkte wären für die Gäste aus der Ostschweiz natürlich auch von großer Bedeutung im vorläufigen Kampf um den Abstieg.
36
18:51
Wie schon gegen Vaduz stehen die Leuchten hinten sehr solide. St. Gallen beißt sich die Zähne am Bollwerk der Gäste aus.
34
18:50
Diesmal wird Traorè nach einem starken Dribbling links vor dem Strafraum wirklich zu Fall gebracht. Quintillà schlägt die Murmel scharf und hoch an den zweiten Pfosten, wo ein Luzerner per Kopf zur Ecke klärt. Auch dieser Standard bleibt ungefährlich.
33
18:48
Die Leuchten sorgen immer wieder nach Kontern für Gefahr im gegnerischen Sechzehner. Schürpf und Sorgić kombinieren sich auf links in den Strafraum, der Schussversuch bleibt am Ende aber aus, weil sie vom Defensivblock abgehalten werden.
31
18:46
Frydek wagt auf seiner rechten Seite einen heute seltenen Ausflug in die Offensive, wird aber im Halbfeld der FCSG-Hälfte von Stergiou vom Ball getrennt.
29
18:45
Duah wird von Quintilla in Szene gesetzt, nachdem dieser sich überragend gegen drei Gegenspieler am Strafraumrand durchgesetzt hat. Duah lädt schließlich rechts im Strafraum aus 14 Metern ab, sein Schuss bleibt aber wieder bei Müller hängen.
28
18:43
St. Gallen drängt den FCL immer weiter in die eigene Hälfte. Wirklich zwingend werden die Angriffe aber nach wie vor nicht. Die Leuchten werden hingegen ab und an bei Kontern gefährlich.
26
18:42
Traorè und Víctor Ruiz harmonieren sehr gut auf der linken Seite. Wenn es gefährlich wird, dann über deren linke Hälfte. Nach einem Doppelpass bringt Ruiz das Leder hoch an den Fünfmeterraum. Dort steht allerdings kein Abnehmer, sondern wieder Goalie Müller, der das Spielgerät vom Himmel pflückt.
24
18:39
Görtler steigt Frýdek im Zweikampf vor der rechten Eckfahne der FCL-Hälfte auf den Fuß. Die Gäste bekommen dafür einen Freistoß.
23
18:38
Die Ecke bringt jedoch keinen Ertrag und die Leuchten können das Spiel wieder ruhig von hinten aufbauen.
22
18:37
Guillemenot bekommt die Murmel am linken Strafraumeck und schließt wuchtig mit rechts ab. Sein Schuss ist zwar hart, aber zu unplatziert, wodurch Müller ihn zu Ecke fausten kann.
21
18:36
Die Zeidler-Elf findet noch keine Lücken im Defensivblock der Gäste. Sie tun sich sehr schwer, in das letzte Drittel zu kommen.
19
18:34
Gelbe Karte für Boubacar Traorè (FC St. Gallen)
Traoré holt sich einen Karton für eine Schwalbe ab! Nachdem er sich mit Ruiz mit einem Doppelpass schön in den Strafraum kombiniert hat, wird der Außenverteidiger von Schulz regelkonform abgegrätscht. Traoré hebt allerdings zuvor ab und fordert einen Penalty, dafür bekommt er aber die Quittung.
Boubacar Traorè
FC St. Gallen
17
18:32
Wie verdauen Ostschweizer diesen frühen Schock? Eigentlich sind die Hausherren nicht schlecht im Spiel, wie sie sich defensiv beim Gegentreffer angestellt haben, ist aber mehr als fragwürdig.
15
18:29
Tooor für FC Luzern, 0:1 durch Dejan Sorgić
Die erste richtig gefährliche Aktion der Leuchten bringt die Führung! Ugrinić hat auf der linken Seite nach einem Gegenstoß ganz viel Platz und zieht aus 16 Metern halblinks mit links ab. Ati-Zigi kann den harten Flachschuss nur nach vorne abwehren, wo Torjäger Sorgić richtig steht und aus wenigen Metern zu seinem neunten Saisontor einnetzt!
Dejan Sorgić
FC Luzern
13
18:28
Görtler bekommt ein feines Zuspiel von Stergiou an die Strafraumgrenze, dort verzieht der Mittelfeldmann die Kugel aber weit rechts über das Tor.
11
18:26
Die Gastgeber möchten zuhause endlich häufiger reüssieren. Nur das Schlusslicht aus Vaduz hat eine schwächere Heimbilanz.
10
18:25
Duah tankt sich in der FCL-Hälfte bis 20 Meter vor dem Kasten durch und prüft Goalie Müller mit einem harmlosen Flachschuss. Müller nimmt das Leder sicher auf.
9
18:24
Die Grüewissen haben wie zu erwarten etwas mehr Spielanteile. Der Tabellenfünfte geht die Pflichtaufgabe daheim selbstbewusst an.
7
18:22
Víctor Ruiz sucht Guillemenot mit einem hohen Ball in die Spitze. Die Leuchten können die Kugel aber in Person von Burch per Kopf klären.
5
18:20
Pardon, für den etwas verspäteten Einstieg. Viel verpasst haben wir aber nicht. Beide Mannschaften tasten sich zu Beginn noch ab und lassen die Murmel zunächst ruhig in den eigenen Reihen zirkulieren.
1
18:15
Spielbeginn
17:37
Auf Seiten der Gäste aus der Ostschweiz nimmt Trainer Fabio Celestini eine Änderung gegenüber dem wichtigen 4:0-Sieg gegen Schlusslicht Vaduz vor. Stefan Knežević kehrt in die Innenverteidigung zurück, wodurch Marvin Schulz wieder auf die Sechserposition vorrückt und Simon Grether auf die Bank verdrängt. Ansonsten soll die gleiche Elf wieder für Wirbel sorgen.
17:34
St. Gallen-Coach Peter Zeidler verändert seine Mannschaft den mäßigen Ergebnissen zum Trotz gar nicht. Es starten dieselben Spieler wie noch am vergangenen Wochenende beim 1:1 in Sion. Der frische Neuzugang Junior Adamu, der vor zwei Tagen von RB Salzburg kam, darf heute noch nicht mitwirken, da er sich noch einer Quarantäne unterziehen muss. Lorenzo González und Miro Muheim fehlen weiterhin verletzt.
17:30
Nachdem der FC Luzern aufgrund mehrerer Covid-Fälle in Team-Quarantäne musste, findet erst heute das Nachtragspiel der 16. Runde gegen den FC St. Gallen statt. Für beide Teams ist es eine richtungsweisende Partie. Die Leuchten verharren zurzeit mit noch zwei ausstehenden Nachtragspielen nur auf dem Relegationsplatz Neun, während die Grüewissen aus St. Gallen seit fünf Spielen auf einen Sieg warten und den Anschluss an die internationalen Plätze zu verlieren drohen. Das erste Aufeinandertreffen im Oktober des letzten Jahres endete mit einem 2:2-Unentschieden.
17:22
Herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem FC St. Gallen und dem FC Luzern in der 16. Runde der Raiffeisen Super League!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.