Super League

17. Okt. 2020 - 19:00
Beendet
Servette Genève
0 : 0
BSC Young Boys
0 : 0
30.
2020-10-17T17:32:28Z
39.
2020-10-17T17:41:08Z
66.
2020-10-17T18:25:27Z
63.
2020-10-17T18:22:12Z
66.
2020-10-17T18:25:01Z
81.
2020-10-17T18:40:09Z
62.
2020-10-17T18:20:39Z
62.
2020-10-17T18:21:10Z
78.
2020-10-17T18:37:58Z
76.
2020-10-17T18:35:05Z
76.
2020-10-17T18:35:23Z
82.
2020-10-17T18:41:30Z
82.
2020-10-17T18:41:53Z
87.
2020-10-17T18:45:58Z
1.
2020-10-17T17:01:43Z
45.
2020-10-17T17:48:23Z
46.
2020-10-17T18:04:27Z
90.
2020-10-17T18:55:40Z
Stadion
Stade de Genève
Zuschauer
5.240
Schiedsrichter
Lukas Fähndrich

Liveticker

90
21:00
Fazit:
Zum dritten Mal in Folge kann YB in Genf nicht gewinnen. Dabei sah es heute lange so aus, als könne die Serie gebrochen werden. Die Berner legten los wie die Feuerwehr und setzten gleich in der ersten Viertelstunde zum Powerplay an. Als man den Fuß ein wenig vom Gaspedal nahm, wurde Servette-Debütant Boubacar Fofana mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Doch Jean-Pierre Nsame und Kollegen ließen eine Chance nach der anderen liegen, ehe Vincent Sierro mit seiner Gelb-Roten Karte wieder für numerische Gleichheit sorgte. In der Schlussphase agierte YB nicht mehr zwingend genug, trotz 25 Abschlüsse endet auch das zweite Auswärtsspiel des amtierenden Meisters torlos.
90
20:55
Spielende
90
20:55
Nach einem hohen Bein gegen Miralem Sulejmani hätte sich Gaël Ondoua über eine gelbe Karte eigentlich nicht beschweren dürfen. Der Freistoß für YB bringt aber keinen Ertrag mehr, es bleibt beim 0:0.
90
20:54
Auf der Gegenseite fasst sich Quentin Maceiras von der linken Strafraumkante nochmal ein Herz, seine Direktabnahme geht aber einen Meter daneben.
90
20:53
Plötzlich wird Koro Koné über links in den Sechzehner geschickt, dribbelt auf den Kasten zu und prüft aus spitzem Winkel Guillaume Faivre! Immerhin ein Eckball springt dabei heraus.
90
20:52
Lukas Fähndrich korrigiert die Zahl nach oben und nennt nun sechs Minuten als offizielle Nachspielzeit. Auch davon ist mittlerweile aber schon die Hälfte um.
90
20:50
Die erste der fünf angezeigten Minuten ist bereits um. Zur Sicherheit macht sich Ersatzkeeper Edin Omeragic warm.
90
20:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
20:49
Jérémy Frick zwickt es an der Wade. Der Keeper muss sich zeitaufwändig behandeln lassen, es bricht bereits die Nachspielzeit an.
89
20:49
Der amtierende Meister ist dem Siegtreffer in seiner Viertelstunde ein wenig näher, doch das letzte Etwas fehlt weiterhin.
87
20:46
Fabian Rieder verabschiedet sich nach bärenstarken Beginn und einer blasseren zweiten Hälfte in den verdienten Feierabend. Mit Felix Mambimbi kommt ein neuer Angreifer.
87
20:45
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
Felix Mambimbi
BSC Young Boys
87
20:45
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
Fabian Rieder
BSC Young Boys
86
20:45
Plötzlich köpft Nicolas Bürgy das Leder nach Sulejmani-Corner an den zweiten Pfosten!
86
20:45
Es laufen die Schlussminuten. Ein Sieger ist derzeit nicht unbedingt abzusehen, YB agiert seit dem Platzverweis gegen Vincent Sierro längst nicht mehr so zwingend.
84
20:44
Koro Koné wird sich heute nicht mehr mit Cédric Zesiger und dem Unparteiischen Lukas Fähndrich anfreunden. Nachdem der Angreifer eben schon ein angeblich penaltywürdiges Vergehen des Verteidigers reklamierte, hofft er nun im Laufduell vergeblich auf einen Corner.
83
20:42
Gerardo Seoane nimmt den nächsten Doppelwechsel vor. Quentin Maceiras und Miralem Sulejmani sollen die Außenbahn beleben.
82
20:41
Einwechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
Miralem Sulejmani
BSC Young Boys
82
20:41
Auswechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
Meschack Elia
BSC Young Boys
82
20:41
Einwechslung bei BSC Young Boys: Quentin Maceiras
Quentin Maceiras
BSC Young Boys
82
20:41
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jordan Lefort
Jordan Lefort
BSC Young Boys
81
20:40
Gelbe Karte für Jordan Lefort (BSC Young Boys)
In bester Rugby-Manier ringt Lefort im Zweikampf Anthony Sautier zu Boden.
Jordan Lefort
BSC Young Boys
79
20:38
Auf der Gegenseite tankt sich der soeben eingewechselte Alexis Antunes über links durch und legt quer in die Mitte zu Koro Koné, der einen Kontakt reklamiert und Penalty fordert. Der Unparteiische bespricht sich zwar per Funk, lässt dann aber weiterspielen.
78
20:37
Einwechslung bei Servette Genève: Alexis Antunes
Alexis Antunes
Servette Genève
78
20:37
Auswechslung bei Servette Genève: Kastriot Imeri
Kastriot Imeri
Servette Genève
78
20:37
Eine schwierige Hereingabe von Jordan Lefort kann Jean-Pierre Nsame an der Sechzehnerkante tatsächlich festmachen. Sein Querpass auf Meschack Elia wird aber abgefangen.
77
20:36
Captain Fabian Lustenberger agiert dafür nun vor der Viererkette und soll das Spiel aus dem Mittelfeld heraus antreiben.
76
20:35
Das ist auch mal ein Zeichen. Gerardo Seoane wechselt mit Nicolas Bürgy einen gelernten Innenverteidiger ein.
76
20:35
Einwechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Bürgy
Nicolas Bürgy
BSC Young Boys
76
20:35
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
Christian Fassnacht
BSC Young Boys
76
20:35
Einwechslung bei BSC Young Boys: Theoson Siebatcheu
Theoson Siebatcheu
BSC Young Boys
76
20:34
Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu
Nicolas Ngamaleu
BSC Young Boys
75
20:33
Eine Viertelstunde steht noch auf der Uhr. Das Momentum steht mittlerweile auf der Seite der Genfer.
73
20:33
Plötzlich wird ein YB-Corner richtig gefährlich. Er segelt scharf durch den Fünfmeterraum und wird erst am zweiten Pfosten im Fallen von Anthony Sauthier geklärt.
71
20:30
Kastriot Imeri startet durch, verpasst es aber, im entscheidenden Moment den Steckpass auf Koro Koné zu spielen. YB erobert den Ball.
70
20:29
Den Freistoß gibt es allerdings für Servette. Er bringt nichts ein, doch getragen vom Publikum wollen die Genfer mittlerweile ebenfalls den Sieg!
69
20:28
Es geht nun äußerst ruppig zu. Jordan Lefort wird nahe der Seitenlinie zu Fall gebracht und muss mit Hüftproblemen behandelt werden.
67
20:25
Gelbe Karte für Boris Cespedes (Servette Genève)
Der Bolivianer wird nachtröglich für ein vorangegangenes Foul verwarnt.
Boris Cespedes
Servette Genève
66
20:25
Gelb-Rote Karte für Vincent Sierro (BSC Young Boys)
Plötzlich herrscht numerische Gleichzahl! Vincent Sierro holt sich für ein Foul an Theo Valls innert kürzester Zeit die zweite gelbe Karte ab. Die Entscheidung geht vollkommen in Ordnung.
Vincent Sierro
BSC Young Boys
65
20:24
Jean-Pierre Nsame will heute unbedingt sein Tor. Gerade schlenzt er die Kugel aus der zweiten Reihe recht deutlich links vorbei.
64
20:23
Bei der anschließenden Freistoß-Hereingabe von rechts verschätzt sich Guillaume Faivre, der eingewechselte Koro Koné kann daraus am zweiten Pfosten aber kein Kapital schlagen.
63
20:22
Gelbe Karte für Vincent Sierro (BSC Young Boys)
Der frühere Freiburger wird für ein taktisches Vergehen an Kastriot Imeri verwarnt.
Vincent Sierro
BSC Young Boys
62
20:21
Alain Geiger nimmt einen Doppelwechsel vor. Boris Cespedes kommt für die Schaltzentrale, Koro Koné reiht sich in vorderster Front ein.
62
20:21
Einwechslung bei Servette Genève: Koro Koné
Koro Koné
Servette Genève
62
20:21
Auswechslung bei Servette Genève: Grejohn Kyei
Grejohn Kyei
Servette Genève
62
20:20
Einwechslung bei Servette Genève: Boris Cespedes
Boris Cespedes
Servette Genève
62
20:20
Auswechslung bei Servette Genève: Timothé Cognat
Timothé Cognat
Servette Genève
59
20:19
Am zweiten Pfosten steigt Christian Fassnacht zum Kopfball hoch, doch Jérémy Frick begräbt das Leder über sich. So richtig zwingend wird es gerade nicht.
58
20:16
Auch Jordan Lefort darf sich nun mal probieren. Nach Eckball von links hält der Verteidiger aus dem Rückraum drauf, setzt aber zu hoch an.
57
20:16
Es ist wie verhext, dass dem sonst so treffsicheren Angreifer ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub kein Goal gelingen will. Chancen sind zur Genüge vorhanden.
55
20:14
Immer wieder Nsame! Nun kommt der Kameruner aus hablinker Position zum Abschluss und setzt das Leder haarscharf am Eck vorbei ins Außennetz!
54
20:13
Einen verloren geglaubten Ball macht Jean-Pierre Nsame durch seinen vehementen Körpereinsatz noch einmal gefährlich. Jérémy Frick ist aber kurz vor ihm dran und klärt.
51
20:10
Vincent Sierro darf auf links zum fünften Corner antreten, Fabian Lustenberger verlängert vom ersten Pfosten aber in den leeren Raum.
50
20:09
Sofort übernimmt YB wieder die Spielkontrolle, Servette hält aber körperlich gut dagegen.
47
20:08
Plötzlich die Chance für Servette! Timothé Cognat steckt die Kugel zu Grejohn Kyei durch. Der Franzose hat im Sechzehner freie Bahn, doch ihm verspringt im entscheidenden Moment der Ball!
46
20:05
Es geht weiter! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
46
20:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:50
Halbzeitfazit:
Zwischen Servette und YB steht es zur Pause noch torlos. Die Berner sind bisweilen drückend überlegen. Vor allem in der Anfangsphase erspielte sich die Seoane-Elf eine Reihe klarer Torgelegenheiten, auch Debütant Fabian Rieder fügt sich wunderbar in die Offensivmaschinerie ein. Als der Druck ein wenig abzunehmen schien, schwächten sich die Hausherren durch die Gelb-Rote Karte gegen den ebenfalls debütierenden Boubacar Fofana selbst. Die Führung für Gelb-Schwarz sollte im zweiten Durchgang also nur eine Frage der Zeit sein.
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
45
19:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:47
Vorausgegangen waren ein Ballgewinn mit anschließender scharfer Hereingabe von Nicolas Ngamaleu sowie eine Hackenweiterleitung von Fabian Rieder.
43
19:46
Was für eine Kombination! Über mehrere Stationen kommt Jean-Pierre Nsame am Penaltypunkt zum Abschluss. Jérémy Frick ist bereits geschlagen, doch Arial Mendy wirft sich kurz vor der Linie dazwischen.
42
19:44
Taktisch verändert sich bei Servette recht wenig, durch den fehlenden Mittelfeldmann können die Genfer aber noch weniger als zuvor für Entlastung sorgen.
39
19:41
Gelb-Rote Karte für Boubacar Fofana (Servette Genève)
Nun muss Fofana tatsächlich frühzeitig unter die Dusche! Und das vollkommen zu Recht. Der Franzose nimmt gegen Vincent Sierro das Bein zu hoch und trifft ihn in der Magengegend. Immerhin fragt er ihn anschließend nach seinem Befinden.
Boubacar Fofana
Servette Genève
37
19:40
Vincent Sasso spielt das Leder genau in die Füße von Christian Fassnacht, der aus der zweiten Reihe aber etwas zu hoch ansetzt.
35
19:39
Alain Geiger reagiert umgehend und verweist Fofana nun auf die linke Seite. Der noch unauffällige Kastriot Imeri kommt dafür über rechts.
33
19:37
Jetzt leistet sich Fofana gegen Lefort allerdings gleich das nächste grobe Foul und hat Glück, nicht frühzeitig unter die Dusche zu müssen. Der anschließende Freistoß vom linken Flügel landet im Außennetz.
32
19:35
Auch für Fofana ist es der erste Super League-Einsatz. Während Fabian Rieder auf der Gegenseite gerade etwas untertaucht, tritt der gebürtige Pariser nun häufiger in Erscheinung.
30
19:32
Gelbe Karte für Boubacar Fofana (Servette Genève)
Nun holt sich der Franzose für ein Einsteigen gegen Vincent Sierro den ersten gelben Karton ab.
Boubacar Fofana
Servette Genève
29
19:32
Cédric Zesiger verzettelt sich ein wenig im eigenen Sechzehner. Mit seinem Versuch der Klärung trifft er nur den lauernden Boubacar Fofana.
28
19:31
Möglicherweise werden es die Berner später noch bereuen, aus dem Powerplay in der Anfangsphase keinen Ertrag geholt zu haben. Servette findet gerade etwas besser in die Partie.
25
19:27
Jetzt flankt Meschack Elia von links auf den zweiten Pfosten, wo Christian Fassnacht nicht weit danebenköpft.
23
19:25
Nach einem groben Einsteigen von Theo Valls bleibt Vincent Sierro kurz liegen. Der Franzose hat Glück, nicht den gelben Karton zu sehen.
22
19:24
Wieder fehlt nicht viel. Einen Elia-Flachpass von rechts verpasst Nsame nur knapp!
20
19:22
Nun segelt eine Fassnacht-Flanke an Elia und Nsame vorbei ins Seitenaus. Ein wenig mangelt es in diesen Minuten an Genauigkeit.
19
19:21
Es geht weiterhin nur in eine Richtung. Gerade bleibt Meschack Elia mit einer Hereingabe auf Jean-Pierre Nsame hängen.
17
19:19
Jordan Lefort flankt von der linken Torauslinie auf den zweiten Pfosten, wo Jean-Pierre Nsame am höchsten steigt und einnickt. Doch der Treffer zählt nicht, da die Kugel vorher bereits im Out war!
15
19:17
Auch Christian Fassnacht kommt zum Abschluss, setzt aber etwas zu hoch an. Jérémy Frick kann man durchschnaufen und sich das Leder zum Auskick hinlegen.
14
19:16
Von rechts bleibt Meschack Elia erst mit einer Hereingabe an Steve Rouiller hängen und visiert dann selbst das kurze Winkeleck an. Jérémy Frick muss sich erneut strecken!
12
19:13
Mal der Versuch eines Entlastungsangriffs der Hausherren, Grejohn Kyei steht in der Spitze aber allein auf weiter Flur.
10
19:12
Der Gefoulte versucht es selbst und schlenzt die Kugel nur knapp über das rechte Winkeleck! Der 18-Jährige legt bei seinem Profidebüt eine ganz starke Anfangsphase ein!
8
19:10
Einen tollen Seitenwechsel legt Nicolas Ngamaleu per Kopf auf Jean-Pierre Nsame ab. Der Goalgetter bleibt gerade noch mit seinem Abschluss hängen, im Nachgang wird Fabian Rieder aber vor der Sechzehnerkante zu Fall gebracht und holt einen gefährlichen Freistoß heraus.
6
19:07
Im ersten Moment bringt der Standard nichts ein, doch Silvan Hefti zieht aus dem Rückraum ab und schlenzt die Kugel nur haarscharf an der rechten Stange vorbei!
5
19:07
Ein Servettien bleibt liegen, doch die Berner spielen weiter und kommen zu einem Ngamaleu-Abschluss von der linken Seite. Jérémy Frick muss ins kurze Eck abtauchen und klärt zum nächsten Corner.
4
19:05
YB legt los wie die Feuerwehr. Gerade segelt eine Hereingabe vom jungen Fabian Rieder gefährlich durch den Sechzehner.
3
19:04
Meschack Elia wird auf dem Weg Richtung gegnerisches Tor zu Fall gebracht. Beim anschließenden Freistoß von Vincent Sierro muss Jérémy Frick eingreifen und zum ersten Corner klären.
1
19:03
Lukas Fähndrich pfeift die Begegnung an! Beide Teams laufen in ihren traditionellen Farben auf.
1
19:01
Spielbeginn
18:32
Alain Geiger muss heute auf den verletzten Miroslav Stevanović verzichten. Zudem nimmt Boris Cespedes nach seiner Reise mit der bolivianischen Nationalmannschaft erstmal auf der Bank Platz. Bei der 0:5-Klatsche in Brasilien wurde der Mittelfeldmann zur Pause eingewechselt, in der Höhe von La Paz durfte er gegen Argentinien (1:2) immerhin die letzte halbe Stunde bestreiten.
18:21
In der Vorsaison taten sich die Berner im Stade de Genève zweimal schwer, einer 0:3-Pleite folgte ein 1:1-Unentschieden. Der letzte YB-Dreier in Genf datiert aus dem Mai 2013 - Samuel Afum hieß damals der einzige Torschütze, Christoph Spycher wurde mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.
18:16
Ein Selbstläufer dürfte das Gastspiel am Lac Léman für YB also nicht werden. Zudem Servette seine bisher einzige Heimpartie in dieser Saison für sich entscheiden konnte, gegen Basel setzte sich die Geiger-Équipe mit 1:0 durch.
18:13
Beim amtierenden Meister kommt Fabian Rieder heute zu seinem Profi-Debüt. Der Koppiger ist mit seinen 18 Jahren bereits Captain der YB-U21, verfügt über einen starken linken Fuß und fühlt sich im Mittelfeld zuhause. Sein Einsatz ist sicher auch der langen Absenzenliste geschuldet: Mit Michel Aebischer, Christopher Pereira, Gianluca Gaudino und Marvin Spielmann stehen viele nominelle Mittelfeldspieler nicht zur Verfügung. Auch die Defensivakteure Mohamed Camara und Ulisses Garcia können heute nicht mitwirken.
18:02
Schönen Abend und herzlich willkommen in Genf, wo Servette den BSC Young Boys empfängt! Um 19 Uhr geht es los.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.