25. Okt. 2020 - 16:00
Beendet
BSC Young Boys
2 : 1
FC Luzern
0 : 1
58.
2020-10-25T16:16:51Z
69.
2020-10-25T16:27:48Z
19.
2020-10-25T15:19:56Z
60.
2020-10-25T16:19:02Z
85.
2020-10-25T16:44:44Z
32.
2020-10-25T15:33:03Z
45.
2020-10-25T15:46:27Z
57.
2020-10-25T16:16:05Z
57.
2020-10-25T16:16:37Z
70.
2020-10-25T16:29:31Z
70.
2020-10-25T16:29:54Z
85.
2020-10-25T16:44:35Z
46.
2020-10-25T16:04:19Z
65.
2020-10-25T16:23:55Z
75.
2020-10-25T16:33:29Z
82.
2020-10-25T16:43:48Z
1.
2020-10-25T15:02:16Z
45.
2020-10-25T15:47:00Z
46.
2020-10-25T16:03:51Z
90.
2020-10-25T16:52:02Z
Stadion
Stadion Wankdorf
Schiedsrichter
Sandro Schärer

Liveticker

90
17:57
Fazit:
YB fährt gegen Luzern einen 2:1-Arbeitssieg ein und übernimmt die Tabellenführung! Die Seoane-Elf fing engagiert an, ließ sich nach einer guten Viertelstunde aber von einem Penalty gegen sich aus der Fassung bringen - Marvin Schulz verwandelte nach Foul von Jordan Lefort an Stefan Knežević. Lange Zeit fanden die Berner kein Durchkommen gegen nun noch dichter gestaffelte Gäste. Erst nach dem Seitenwechsel ließ beim FCL die Konzentration nach, Meschack Elia mit einem Volleyschuss und Jean-Pierre Nsame per Kopfball drehten die Partie. Auch wenn YB heute kein Feuerwerk abbrannte, bekam Luzern offensiv noch deutlich weniger zu Stande und konnte auch in der Schlussphase überhaupt nichts mehr entgegensetzen.
90
17:52
Spielende
90
17:50
Silvan Hefti bekommt im Zweikampf mit Ibrahima N'Diaye den Ellenbogen ab und holt einen weiteren Entlastungsfreistoß heraus.
90
17:49
Drei Minuten bleiben dem FCL noch. Nun darf Louis Schaub von der Mittellinie zum Freistoß antreten, schlenzt die Kugel aber genau in die Arme von David von Ballmoos.
90
17:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
17:48
Der eingewechselte Lorik Emini verschuldet gegen Gianluca Gaudino einen Freistoß in der eigenen Hälfte. Die Partie neigt sich dem Ende entgegen.
87
17:46
Immerhin schafft es der FCL mal wieder kurz über die Mittellinie. Von einer Torchance sind die Innerschweizer gefühlt aber meilenweit entfernt.
85
17:45
Beide Trainer nehmen weitere personelle Veränderungen vor. Jean-Pierre Nsame lässt sich bei seiner Auswechslung zu viel Zeit und holt sich noch den gelben Karton ab.
85
17:44
Gelbe Karte für Jean-Pierre Nsame (BSC Young Boys)
Jean-Pierre Nsame
BSC Young Boys
85
17:44
Einwechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
Fabian Rieder
BSC Young Boys
85
17:44
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jean-Pierre Nsame
Jean-Pierre Nsame
BSC Young Boys
83
17:43
Einwechslung bei FC Luzern: Lorik Emini
Lorik Emini
FC Luzern
83
17:43
Auswechslung bei FC Luzern: Álex Carbonell
Álex Carbonell
FC Luzern
83
17:43
Auch wenn der dritte Treffer gerade nicht fallen will, so halten die Bundesstädter das Leder weit vom eigenen Kasten entfernt und laufen derzeit überhaupt keine Gefahr, sich den Ausgleich zu fangen.
82
17:41
Im Sekundentakt vergibt YB Riesenchancen auf die Entscheidung! Erst bleibt Christian Fassnacht nach Doppelpass mit Nicolas Ngamaleu aus zentraler Position an Marius Müller hängen. Kurz darauf setzt Theoson Siebatcheu einen Flugkopfball an den linken Pfosten!
80
17:38
Nun schießt Siebatcheu von rechts Stefan Knežević an und holt einen Corner für YB heraus. Gianluca Gaudino ist neuerdings für die Hereingaben zuständig.
78
17:37
Mittlerweile wirken die Innerschweizer auch in der Abwehr alles andere als sicher. Wie Granit Xhaka beim Nati-Spiel in Spanien rutscht Álex Carbonell nach Flachpass von Marius Müller weg. Theoson Siebatcheu kann den Fehler jedoch nicht ausnutzen und drischt das Leder deutlich drüber.
77
17:36
Das ganz hohe Tempo geht man in Wankdorf weiterhin nicht. YB scheint das Geschehen nun im Griff zu haben, Luzern ist im bisherigen Spielverlauf schließlich auch nicht gerade durch ein Offensivfeuerwerk aufgefallen.
75
17:34
Nun reagiert Fabio Celestini und bringt mit Yvan Alounga einen neuen Angreifer. In der abgelaufenen Challenge League-Saison kam der 18-Jährige auf fünf Tore und fünf Assists für den FC Aarau.
75
17:33
Einwechslung bei FC Luzern: Yvan Alounga
Yvan Alounga
FC Luzern
75
17:33
Auswechslung bei FC Luzern: Varol Tasar
Varol Tasar
FC Luzern
74
17:32
Mit Christian Fassnacht, Quentin Maceiras, Gianluca Gaudino und Theoson Siebatcheu stehen bei YB mittlerweile vier neue Kräfte auf dem Rasen. Luzern hat erst zweimal gewechselt.
72
17:31
Bei den Gegentoren scheint es eher, dass die Gäste die Konzentration in der Abwehr nicht mehr hochhalten konnten. Jean-Pierre Nsame hat in der Mitte doch ziemlich viel Platz.
70
17:29
Einwechslung bei BSC Young Boys: Theoson Siebatcheu
Theoson Siebatcheu
BSC Young Boys
70
17:29
Auswechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
Meschack Elia
BSC Young Boys
70
17:29
Einwechslung bei BSC Young Boys: Gianluca Gaudino
Gianluca Gaudino
BSC Young Boys
70
17:29
Auswechslung bei BSC Young Boys: Michel Aebischer
Michel Aebischer
BSC Young Boys
69
17:27
Tooor für BSC Young Boys, 2:1 durch Jean-Pierre Nsame
Die Seoane-Elf dreht die Partie! Nicolas Ngamaleu nimmt auf links den Kopf hoch und sieht den einlaufenden Jean-Pierre Nsame, der sich an der zentralen Fünfmeterraumkante am höchsten schraubt und per Kopf in das lange Eck verlängert!
Jean-Pierre Nsame
BSC Young Boys
68
17:26
Natürlich hat YB auch mit dem Kräfteverschleiß zu kämpfen. 90 Minuten Europa League haben die Berner erst am Donnerstag absolviert.
67
17:26
Wieder sind es die Gäste, die sich nun mehr aus der Deckung wagen. Der soeben eingewechselte N'Diaye steht jedoch recht deutlich im Abseits.
65
17:24
Der heute völlig unauffällige Dejan Sorgić macht Platz für Wirbelwind Ibrahima N'Diaye.
65
17:23
Einwechslung bei FC Luzern: Ibrahima N'Diaye
Ibrahima N'Diaye
FC Luzern
65
17:23
Auswechslung bei FC Luzern: Dejan Sorgić
Dejan Sorgić
FC Luzern
64
17:23
So richtig zwingend wird es jedoch weiterhin nur selten. Gerade kann Luzern außerdem über Filip Ugrinić für Entlastung sorgen.
62
17:21
Gelb-Schwarz hat nun Blut geleckt. Eine Hereingabe von links bringt Christian Fassnacht am zweiten Pfosten auf den Kasten. Marius Müller steht allerdings goldrichtig.
60
17:19
Schnell steht fest, dass der Treffer absolut regelkonform ist. Es ging wohl um den Zweikampf, der den Angriff erst eingeleitet hatte.
60
17:19
Gelbe Karte für Mohamed Camara (BSC Young Boys)
Der Verteidiger kommt gegen Dejan Sorgić zu spät.
Mohamed Camara
BSC Young Boys
58
17:16
Tooor für BSC Young Boys, 1:1 durch Meschack Elia
YB gleicht aus! Eine Hereingabe von links legt Jean-Pierre Nsame per Kopf auf den im Rückraum lauernden Meschack Elia ab, der eine wundervolle Direktabnahme im rechten Eck unterbringt. Allerdings bespricht sich Sandro Schärer gerade per Funk mit seinen Kollegen!
Meschack Elia
BSC Young Boys
57
17:16
Einwechslung bei BSC Young Boys: Quentin Maceiras
Quentin Maceiras
BSC Young Boys
57
17:16
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jordan Lefort
Jordan Lefort
BSC Young Boys
57
17:16
Einwechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
Christian Fassnacht
BSC Young Boys
57
17:15
Auswechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
Miralem Sulejmani
BSC Young Boys
56
17:15
Nur eine Heimniederlage hat YB in der Super League unter der Leitung von Gerardo Seoane bislang kassiert. Dies im August 2018 allerdings ausgerechnet gegen den FC Luzern.
54
17:12
Luzern kontert über Filip Ugrinić, der David von Ballmoos von links mit einem Schuss aus spitzem Winkel in das kurze Eck abtauchen lässt.
52
17:11
Nicolas Ngamaleu wird an die rechte Strafraumkante geschickt und bleibt mit seiner Hereingabe an Frýdek hängen. Der Tscheche soll die Kugel mit der Hand abgewehrt haben, aus solch kurzer Distanz ist die Entscheidung jedoch sehr schwer zu fallen.
50
17:09
Am Spielgeschehen hat sich seit dem Pausentee nicht viel geändert. Luzern scheint durch die Hereinnahme von Martin Frýdek gar noch an defensiver Stabilität dazugewonnen zu haben.
48
17:07
Wieder ist Frýdek beteiligt, diesmal in der Defensive. Der Tscheche wirft sich in einen Schuss von Nsame, der sonst durchaus hätte gefährlich werden können.
47
17:05
Die Innerschweizer legen einen guten Start hin und holen über den neuen Mann einen Corner heraus. Im Rückraum kommt Filip Ugrinić aus großer Distanz zum Abschluss und setzt das Leder gar nicht so weit an der rechten Stange vorbei!
46
17:04
Fabio Celestini wechselt bereits zur Pause und verhilft Linksverteidiger Martin Frýdek zu seinem Super League-Debüt!
46
17:04
Einwechslung bei FC Luzern: Martin Frýdek
Martin Frýdek
FC Luzern
46
17:04
Auswechslung bei FC Luzern: Marvin Schulz
Marvin Schulz
FC Luzern
46
17:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:50
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegt YB gegen Luzern mit 0:1 zurück. Die Berner legten in der Anfangsphase ein Offensivfeuerwerk hin, konnten ihre Gelegenheiten aber nicht nutzen. Das rächte sich nach einer guten Viertelstunde, als Marvin Schulz einen von Stefan Knežević gegen Jordan Lefort herausgeholten Penalty souverän verwandelte. Von nun an verwandelte der FCL die knappe Führung geschickt und ließ kaum noch etwas zu. YB muss sich für den zweiten Durchgang etwas einfallen lassen und hat zudem die Partie gegen Roma noch in den Beinen.
45
16:47
Ende 1. Halbzeit
45
16:46
Gelbe Karte für Varol Tasar (FC Luzern)
Eine Minute wird aufgrund der Verletzungsunterbrechung von Silvan Sidler nachgespielt. Unterdessen sieht Varol Tasar für ein Einsteigen nahe der Seitenlinie Gelb.
Varol Tasar
FC Luzern
45
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
16:45
Viel scheint bis zum Pausentee auch nicht mehr zu passieren. Meschack Elia bekommt den Ball auf rechts, holt gegen Filip Ugrinić aber nicht mal einen Corner raus.
42
16:43
Der erste Durchgang befindet sich bereits in den Schlussminuten. Seit dem Penaltygoal von Marvin Schulz ist eigentlich nicht mehr viel passiert.
40
16:40
Nicht oft kombinieren sich die Luzerner in das letzte Drittel. Doch immer, wenn sie dort ankommen, wirken die Laufwege gut aufeinander abgestimmt.
38
16:38
Nun probiert es Silvan Hefti mal mit einer Flanke von rechts. Marius Müller pflückt die Kugel aber sicher aus der Luft.
36
16:38
Fast alles geht bei den Hausherren über den rechten Flügel. Allerdings ist im Zentrum meist Schluss, das Innenverteidigerduo Lucas Alves und Stefan Knežević wirkt bislang sehr souverän.
34
16:34
Miralem Sulejmani setzt aus halbrechter Position zum Schlenzer an. Die Kugel wäre wohl knapp über den Querbalken gesegelt, Marius Müller hält sicherheitshalber trotzdem die Fingerspitzen raus.
32
16:33
Gelbe Karte für Álex Carbonell (FC Luzern)
Den sieht nun Álex Carbonell, der Michel Aebischer kurz vor der Strafraumgrenze zu Boden ringt.
Álex Carbonell
FC Luzern
32
16:32
Michel Aebischer kommt gegen Varol Tasar deutlich zu spät. Da hätte man auch über den gelben Karton nachdenken können.
31
16:32
Eine gute halbe Stunde ist gespielt. Bis auf den Penalty haben die Gäste noch keinen einzigen gefährlichen Abschluss zu verzeichnen, momentan gerät die knappe Führung aber auch nicht wirklich in Gefahr.
28
16:30
Meschack Elia wird über rechts geschickt und probiert es mit einer scharfen Hereingabe, Marius Müller antizipiert allerdings geschickt.
27
16:29
Gerade kommt die Seoane-Elf jedoch nicht mal zu Abschlüssen. Luzern steht mit der Führung im Rücken noch ein wenig tiefer.
25
16:26
Bei den Bernern sind deutliche Parallelen zur Auswärtspartie bei Servette zu erkennen. In Genf gelang Gelb-Schwarz trotz 25 Abschlüssen kein Treffer.
22
16:22
YB lässt sich nicht beirren und schaltet sofort wieder den Vorwärtsgang ein. Weitere zwei Corner stehen der Seoane-Elf zu Buche.
20
16:21
In der Penaltyszene hat sich der aufgerückte Stefan Knežević auf jeden Fall clever angestellt. Da sich der VAR nicht einschaltet, ist die Entscheidung wohl vertretbar.
19
16:19
Tooor für FC Luzern, 0:1 durch Marvin Schulz
Marvin Schulz verlädt David von Ballmoos und trifft flach und stramm in die linke Ecke!
Marvin Schulz
FC Luzern
18
16:19
Nach einem Zweikampf zwischen Stefan Knežević und Jordan Lefort gibt es Penalty für die Gäste! Dabei sieht es eigentlich so aus, als ob der Luzerner den Berner umsäbelt.
17
16:17
Beim zweiten Corner in Folge muss sich David von Ballmoos erstmals auszeichnen und die scharfe Hereingabe von Louis Schaub mit gestreckter Faust aus der Gefahrenzone befördern.
15
16:16
Luzern kontert über den in der Startviertelstunde sehr aktiven Filip Ugrinić, der mit einer abgewehrten Hereingabe immerhin den ersten Eckball für den FCL herausholt.
14
16:15
Corner Nummer Vier landet beim am Elfmeterpunkt völlig freistehenden Nsame. Der Angreifer befindet sich mit dem Rücken zum Tor und sieht wohl gar nicht, wie viel Platz er hat, sonst hätte er wohl deutlich früher abgeschlossen.
12
16:13
Meschack Elia setzt sich im Laufduell mit Marvin Schulz durch und holt den nächsten Corner für YB heraus. Der Standard bringt zwar nichts ein, doch die Berner befinden sich weiter in Ballbesitz.
11
16:11
Nun verbucht Filip Ugrinić von der linken Strafraumkante den ersten Abschluss für die Gäste. David von Ballmoos kann allerdings beruhigt hinterherschauen und sich die Kugel dann zum Auskick bereitlegen.
10
16:10
YB bleibt am Drücker. Nicolas Ngamaleu flankt von rechts in den Rückraum, wo es Miralem Sulejmani per Direktabnahme probiert. Die Kugel holpert nur knapp am langen Eck vorbei!
8
16:09
Silvan Sidler bleibt nach einem Luftkampf mit Meschack Elia benommen liegen. Nach kurzer Durchschnaufpause geht es für den Außenverteidiger jedoch weiter.
7
16:07
Aufgrund der leeren Ränge sind die Anweisungen der Trainer nun wieder deutlich zu hören. "Schieben, schieben!", hört man Gerardo Seoane am Spielfeldrand rufen.
6
16:06
Miralem Sulejmani schlenzt die Kugel präzise auf den am Penaltypunkt lauernden Nsame. Der Goalgetter zwingt Marius Müller mit einem strammen Kopfball unter den Querbalken zur ersten Glanzparade!
5
16:05
Nun kann Marvin Schulz eine Hereingabe von rechts nur ins eigene Toraus klären, YB tritt zum ersten Corner an.
2
16:05
YB kommt nach einem Ballgewinn im Mittelfeld zum ersten gefährlichen Vorstoß. Jean-Pierre Nsame verpasst in der Mitte nur knapp!
1
16:03
Sandro Schärer pfeift die Partie an, es geht los!
1
16:02
Spielbeginn
15:52
Beim FCL rückt einzig Filip Ugrinić für Pascal Schürpf in die Startelf. Allerdings nimmt Neuzugang Martin Frýdek erstmals auf der Bank Platz, der Linksverteidiger wurde vor gut zwei Wochen ablösefrei von Sparta Prag verpflichtet.
15:49
Gerardo Seoane nimmt im Vergleich zum 1:2 gegen die Roma fünf Veränderungen vor: Mohamed Camara, Jordan Lefort, Michel Aebischer, Miralem Sulejmani und Meschack Elia rücken für Nicolas Bürgy, Vincent Sierro, Fabian Rieder, Quentin Maceiras und Christian Fassnacht in die Startelf.
15:30
Zudem machte der FCL in den letzten Jahren gegen YB oft eine gute Figur. Das letzte Aufeinandertreffen zwischen beiden Teams fand Anfang August im Cup-Viertelfinal statt, die Berner kamen erst in der Verlängerung durch ein Gaudino-Goal mit 2:1 weiter und behielten die Trophäe später bekanntlich in der Bundesstadt.
15:24
Während YB zu den drei Teams gehört, die bislang noch keine Niederlage hinnehmen mussten, ist Luzern als eine von drei Mannschaften noch sieglos. Allerdings zeigten die Innerschweizer beim 1:2 in Lugano, 2:2-Heimremis gegen Lausanne, dem 2:3 in Basel und zuletzt dem 2:2 gegen St. Gallen durchaus gute Ansätze.
15:18
In der Liga konnten die Young Boys beiden bisherigen Heimspiele gewinnen, einem 2:1-Auftaktsieg gegen den FCZ folgte ein 1:0 gegen Vaduz. Besonders überzeugend waren die Erfolge jedoch nicht, außerdem kam man in den beiden Auswärtspartien nicht über torlose Remis gegen Sion und Servette hinaus.
15:11
YB war erst vor drei Tagen international gefordert und unterlag im Europa League-Heimspiel gegen die Roma knapp mit 1:2. Durch einen von Jean-Pierre Nsame verwandelten Penalty gingen die Berner früh in Führung und verteidigten diese lange Zeit geschickt, ehe der Favorit aus Italien mit den Einwechslungen von Edin Džeko und Henrikh Mkhitaryan deutlich gefährlicher wurde und die Partie innerhalb von vier Minuten drehte.
15:05
Da Sion vs. Servette sowie Basel vs. Lausanne coronabedingt verschoben werden mussten, sind heute alle Augen auf die Bundesstadt gerichtet. Allerdings hat man auch und vor allem im Kanton Bern mit der Pandemie zu kämpfen, weshalb die Partie komplett unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet.
15:01
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur einzigen Super League-Partie am heutigen Nachmittag. Der BSC Young Boys empfängt in Wankdorf den FC Luzern! Anstoß ist um 16 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.