Super League

08. Feb. 2020 - 19:00
Beendet
BSC Young Boys
1 : 0
FC Sion
1 : 0
10.
2020-02-08T18:11:09Z
31.
2020-02-08T18:33:01Z
41.
2020-02-08T18:41:23Z
77.
2020-02-08T19:35:39Z
31.
2020-02-08T18:31:46Z
76.
2020-02-08T19:33:39Z
86.
2020-02-08T19:43:56Z
75.
2020-02-08T19:33:01Z
80.
2020-02-08T19:38:23Z
90.
2020-02-08T19:48:41Z
14.
2020-02-08T18:16:08Z
55.
2020-02-08T19:12:58Z
75.
2020-02-08T19:33:21Z
1.
2020-02-08T18:00:52Z
45.
2020-02-08T18:46:39Z
46.
2020-02-08T19:02:49Z
90.
2020-02-08T19:52:53Z
Stadion
Stade de Suisse
Zuschauer
24.125
Schiedsrichter
Adrien Jaccottet

Liveticker

90
20:58
Fazit
Das war's in Bern, die Young Boys aus Bern holen die drei Punkte gegen den FC Sion dank eines 1:0 im heimischen Stade de Suisse! Am Ende reicht ein Treffer aus der 10. Minute, YB hätte aber im Laufe des Spiels weitaus mehr Treffer erzielen können. Im zweiten Abschnitt baute der Meister etwas ab und ließ Sion kommen, doch die Männer aus dem Wallis konnten ihre wenigen sich bietenden Gelegenheiten nicht nutzen. Somit bleibt es beim Arbeitssieg der Young Boys, die damit vorübergehend auf den ersten Tabellenplatz zurückkehren, bevor morgen St. Gallen die Chance auf die Rückkehr auf den Platz an der Sonne hat. Sion bleibt Achter.
90
20:52
Spielende
90
20:50
Ein letzter Angriff von YB! Von der rechten Seite bringt Ngamaleu die Pille flach in die Mitte, aber der eingewechselte Franzose Hoarau wird mit seinem Abschluss abgeblockt.
90
20:48
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
Felix Mambimbi
BSC Young Boys
90
20:48
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
Christian Fassnacht
BSC Young Boys
89
20:47
Was kann heute Abend noch gehen? YB ist im Verwaltungsmodus, Sion kommt nochmal mit einer Flanke von rechts in die Spitze, aber Doumbia kann seinen Kopfball in der Mitte nicht mehr aufs Tor bringen.
86
20:43
Gelbe Karte für Quentin Maceiras (FC Sion)
Quentin Maceiras
FC Sion
83
20:42
YB dreht an der Uhr und merkt, dass sie nichts riskieren sollten und das Spiel bevorzugt in Ruhe nach Hause schaukeln. Sion hofft nach wie vor auf ein letzten Lebenszeichen in Form eines Treffers.
80
20:38
Einwechslung bei BSC Young Boys: Guillaume Hoarau
Guillaume Hoarau
BSC Young Boys
80
20:38
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jean-Pierre Nsame
Jean-Pierre Nsame
BSC Young Boys
79
20:37
Wer kann noch ein Zeichen setzen heute Abend? Die Partie hat mittlerweile deutlich abgenommen, lediglich die Spannung bleibt, denn noch steht es nur 1:0 für den Favoriten aus Bern.
77
20:35
Gelbe Karte für Nicolas Ngamaleu (BSC Young Boys)
Nicolas Ngamaleu
BSC Young Boys
76
20:33
Gelbe Karte für Mickaël Facchinetti (FC Sion)
Mickaël Facchinetti
FC Sion
76
20:33
Einwechslung bei FC Sion: Alex Song
Alex Song
FC Sion
76
20:33
Auswechslung bei FC Sion: Patrick Luan
Patrick Luan
FC Sion
75
20:33
Einwechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
Vincent Sierro
BSC Young Boys
75
20:32
Auswechslung bei BSC Young Boys: Marvin Spielmann
Marvin Spielmann
BSC Young Boys
73
20:32
Das Spiel plätschert ein wenig dahin, YB hat den Druck nun deutlich verringert, während Sion im Rahmen seiner Möglichkeiten versucht, seine Chancen zu bekommen.
70
20:28
YB hat zwar noch mehr Ballbesitz, aber Sion scheint seine Möglichkeiten nun zu suchen und offensiver an seine Chance zu glauben. Jetzt muss das Runde nur noch ins Eckige.
67
20:26
Sion wird stärker, erneut probiert es Lenjani mit einem Distanzschuss, doch die Pille geht diesmal relativ deutlich am Kasten YBs vorbei.
64
20:22
Abseitstreffer! Fassnacht bekommt die Pille steil aufgelegt von Nsame, und versenkt das Ding auch in der kurzen Ecke, allerdings wird der Linksaußen wegen Abseits zurückgepfiffen.
61
20:20
Abschluss der Männer aus dem Wallis! Ermir Lenjani kommt durch und probiert es von der linken Seite flach ins linke Eck, aber Keeper von Ballmoos ist zur Stelle und hält fest.
59
20:17
Patrick Luan liegt am Boden und muss kurzzeitig behandelt werden, aber offensichtlich kann es weitergehen für den brasilianischen Zauberkünstler in Fußballschuahen.
56
20:14
Sion geht Risiko ein und bringt ausgerechnet den Ex-Berner Doumbia in seinen Sturm. Kann er in seiner alten Heimat wieder scoren?
55
20:12
Einwechslung bei FC Sion: Seydou Doumbia
Seydou Doumbia
FC Sion
55
20:12
Auswechslung bei FC Sion: Filip Stojilković
Filip Stojilković
FC Sion
51
20:09
YB gibt auch im zweiten Abschnitt weiter den Ton an und versucht auf das zweite Tor zu spielen, Sion muss sich mit seiner Offensive weiterhin gedulden. Aktuell fehlen auch die Konter.
47
20:04
Jean-Pierre Nsame läuft nach einem langen Ball von links frei auf Keeper Mitryushkin zu, doch der Russe im Kasten der Gäste entschärft an seinem Geburtstag für Sion im Eins-gegen-Eins!
46
20:03
Weiter geht's, es gibt zunächst keine Wechsel auf beiden Farben.
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:49
Halbzeitfazit
Pause im Stade de Suisse, die Young Boys führen daheim mit 1:0 zur Pause gegen den FC Sion. Die Südschweizer agieren hier wie erwartet eher passiv und mussten die spielstarken Meisterspieler kommen lassen, konnten aber immer wieder eigene Offensivakzente setzen und selbst kontern. YB ließ sich davon aber nicht beeindrucken und hätte auch höher führen können, wenn die Chancenverwertung auch schon meisterlich gewesen wäre. So bleibt es spannend im zweiten Spielabschnitt, bis gleich!
45
19:46
Ende 1. Halbzeit
44
19:44
Sion nähert sich zaghaft an, aber auch dieser Abschluss von Kasami von der rechten Seite fliegt deutlich am Kasten vorbei. Dennoch wird deutlich: Mit Sion könnte heute noch zu rechnen sein, sie sind hier keineswegs chancenlos.
41
19:41
Gelbe Karte für Christopher Pereira (BSC Young Boys)
Christopher Pereira
BSC Young Boys
38
19:39
Jean-Pierre Nsame mit fast derselben Situation wie vorhin, erneut probiert er es von der Strafraumgrenze in die linke Ecke, kann den Schuss aber einmal mehr nicht platzieren.
36
19:36
Jetzt kann sich auch von Ballmoos auszeichnen! Patrick Luan fällt der Ball vor die Füße an der Strafraumgrenze, der Brasilianer versucht es erneut flach rechte unten, doch der Berner Schlussmann ist zur Stelle.
34
19:35
Der Ball äuft weiterhin gut beim Meister, eine Kombination von der rechten Seite erreicht Nsame einmal mehr mit dem Kopf, doch erneut rauscht das Ding vorbei.
31
19:33
Gelbe Karte für Jean-Pierre Nsame (BSC Young Boys)
Jean-Pierre Nsame
BSC Young Boys
31
19:31
Gelbe Karte für Bastien Toma (FC Sion)
Der Kapitän foult Nsame von hinten und krümmt sich dabei selbst vor Schmerz. Er kassiert dafür Gelb, aber auch Nsame bekommt den Karton, da er sich über das Krümmen des Sioners lautstark aufregt.
Bastien Toma
FC Sion
27
19:27
Ein weiterer Abschluss der Berner! Ngamaleu bekommt die Kugel eher per Zufall an der Strafraumkante, doch sein Hammer zieht relativ deutlich links am Gehäuse der Sittener vorbei.
24
19:25
Lustenberger per Kopf! Eine Flanke von der rechten Seite nimmt der Ex-Bundesligaspieler in der Mitte mit dem Schädel, setzt ihn aber leicht touchierend rechts daneben.
21
19:23
Die Young Boys zeigen, wer hier der Meister ist in Bern. Der Ball rollt flüssig, ohne Nachlässigkeiten zuzulassen. Sion braucht heute viel Glück.
18
19:18
Der Meister hat das Spiel nun nach der Führung besser im Griff und kontrolliert Ball und Laufwege. Sion kann in dieser Phase nur reagieren und kaum Akzente setzen.
15
19:17
Bitter für den Routinier! Djourou hat sich anscheinend in der Anfangsphase ohne Gegnereinwirkung verletzt und muss den Platz verlassen, Bamert kommt für ihn in die Innenverteidigung.
14
19:16
Einwechslung bei FC Sion: Jan Bamert
Jan Bamert
FC Sion
14
19:15
Auswechslung bei FC Sion: Johan Djourou
Johan Djourou
FC Sion
13
19:15
Nächste Möglichkeit! Diesmal kommt die Flanke von rechts in die zweite Etage hinein, wo Ngamaleu einen phantastischen Kopfstoß rechts oben hineinsetzt, aber Keeper Mitryushkin rettet glänzend. Am Ende wird aber auch aufg Abseits entschieden.
10
19:11
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Jean-Pierre Nsame
Erste Chance für YB, erstes Tor! Bei einem schnellen Angriff über die linke Seite kommt die Pille flach von Fassnacht in den Rückraum der Abwehr, wo Nsame super einläuft und den Ball direkt links unten neben den Pfosten setzt.
Jean-Pierre Nsame
BSC Young Boys
9
19:10
Erste Chance für die Gäste aus dem Wallis - eine Falnek von der rechten Seite nimmt Patrick Luan direkt aus gut elf Metern, aber der Brasilianer scheitert knapp rechts am Tor.
7
19:08
Sion versucht sich mit langen Bällen zu befreien und auf die Taktik Konter zu setzen - das wird die einzige Möglichkeit gegen die spielstarken Berner sein heute Abend.
4
19:05
Die Gastgeber geben gleich den Ton an und versuchen das Spiel schnell zu machen. Ein erster Freistoß von rechten Halbfeld landet aber im Toraus.
1
19:02
Los geht's in in Bern, die Gastgeber wie gewohnt in Gelb und Schwarz, die Gäste ganz in Weiß heute Abend.
1
19:00
Spielbeginn
18:40
Ein Problem ist sicherlich auch für Sion, dass sie die Reißleine bereits gezogen haben und seit Winter mit Ricardo Dionisio einen neuen Trainer verpflichtet haben - der Effekt war jedoch wie bereits erwähnt mäßig, denn auch mit Dionisio hält die Negativserie an, aus den letzten 13 Spielen nur einen Sieg geholt zu haben. Immerhin beträgt der Abstand auf den ersten Abstiegsrang sieben Punkte, noch kann man im Wallis also relativ ruhig schlafen. Aber dafür muss auch allmählich gepunktet werden.
18:27
Sion selbst ist auch eher dumpf ins neue Jahr gestartet mit nur einem Punkt aus zwei Spielen. Die Männer aus dem Wallis können Punkte also sehr gut gebrauchen, wenn da nur nicht der heutige Gegner wäre: Denn Sion hat nicht nur die beiden Begegnungen in dieser Spielzeit gegen YB verloren, sondern auch die letzten 13 Duelle insgesamt. Eine wahre Durststrecke, die heute im Stade de Suisse möglichst beendet werden soll für die Rot-Weißen.
18:22
Nun aber zum Sportlichen: Der Meister der letzten Jahre musste nach dem Erfolg im Spitzenspiel gegen Basel am letzten Spieltag eine bittere Niederlage in Luzern schlucken und damit die Tabellenführung an den FC St. Gallen abtreten. Dementsprechend soll nun in Wankdorf eine Antwort auf diesen Rückschlag gefunden werden gegen einen Gegner, der sich nur knapp über dem Strich halten kann und noch längst nicht aller Abstiegssorgen ledig ist.
18:14
Vor dem Spiel YB gegen Sion machte vor allem eine Meldung die Runde: Es soll heute vor und während des Spiels zu einem verstärkten Polizeiaufgebot kommen, da es zuletzt immer wieder Probleme mit den Fans aus Sion gab, wenn sie in den Kanton Bern gekommen waren. Um weitere verletzte Menschen zu verhindern, wird es heute für Schweizer Verhältnisse vermehrt Kontrollen und Sperrungen geben.
18:07
Hallo und herzlich willkommen bei der Schweizer Super League. Meister Young Boys Bern trifft heute Abend auf den FC Sion im heimischen Stade de Suisse.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.