• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2022/2023
  • Österreich - Bundesliga
  • Wolfsberger AC gegen LASK
  • Liveticker

Liveticker

90. Min
18:45
Ohne offizielle Nachspielzeit beendet der Unparteiische die Partie beim Stand vom 1:5 aus Sicht des WAC. Die Wolfsberger waren heute in allen Belangen unterlegen und haben das Spiel bereits nach 45 Minuten aus der Hand gegeben. Auch die vielen Wechsel zur Pause brachten die Hausherren kaum voran. Der LASK wiederum zeigte vor allem in Abschnitt eins eine bärenstarke Leistung, allen voran der vierfache Torschütze Ljubičić.
90. Min
18:45
Spielende
90. Min
18:45
Mittlerweile sind wir über der Zeit. Nachspielzeit wurde noch keine genannt.
86. Min
18:41
Beinahe das 2:5, Röcher wäre schon durch, wird aber im letzten Moment von Ziereis behindert.
85. Min
18:41
Der WAC bemüht sich nun wieder etwas mehr, Ergebniskorrektur vorzunehmen. Doch zu mehr als zwei Halb-Chancen reichte es nicht. Der LASK hingegen nimmt nun immer mehr den passiveren Teil ein.
83. Min
18:38
Einwechslung bei LASK: Marvin Potzmann
Marvin Potzmann
LASK
83. Min
18:38
Auswechslung bei LASK: Branko Jovićić
Branko Jovićić
LASK
82. Min
18:37
Einwechslung bei LASK: Alexander Schmidt
Alexander Schmidt
LASK
82. Min
18:37
Auswechslung bei LASK: Thomas Goiginger
Thomas Goiginger
LASK
80. Min
18:35
Viel darf man sich in der Schlussphase wohl nicht mehr erwarten, man merkt mittlerweile, dass beide Seiten das Spiel innerlich bereits abgehakt haben.
76. Min
18:31
Gelbe Karte für Hendrik Bonmann (Wolfsberger AC)
Ein verbrauchter Tag für Bonmann, der sich neben 5 Gegentoren nun auch noch seine erste gelbe Karte abholt.
Hendrik Bonmann
Wolfsberger AC
74. Min
18:30
Veratschnig auf Taferner, der auch zum Abschluss kommt, aber Schlager kann entschärfen. Gute Halb-Chance.
73. Min
18:29
Einwechslung bei LASK: Robert Žulj
Robert Žulj
LASK
73. Min
18:28
Auswechslung bei LASK: Hyun-seok Hong
Hyun-seok Hong
LASK
73. Min
18:28
Einwechslung bei LASK: Husein Balić
Husein Balić
LASK
73. Min
18:28
Auswechslung bei LASK: Keito Nakamura
Keito Nakamura
LASK
71. Min
18:27
Das Spiel ist entschieden, auch der Anschlusstreffer und die vielen Wechsel beim WAC werdend daran nichts mehr ändern. Zu aufmerksam und auch nach wie vor gefährlich sind die Linzer, zu harmlos die Hausherren, mit Ausnahme einer kurzen stärkeren Phase rund um 1:5.
64. Min
18:20
Der WAC dreht nun etwas auf, ein Freistoß kommt gut auf Vergos, der aus kurzer Distanz über die Latte köpft.
62. Min
18:19
Tooor für Wolfsberger AC, 1:5 durch Michael Novak
Ehrentreffer für die Wolfsberger. Veratschnig tankt sich durch und behält gleich gegen mehrere Gegenspieler die Oberhand, gibt nahe der Torauslinie nochmal ab auf Röcher, der von links parallel zur Torauslinie über Schlager chippt, die Kugel prallt zunächst auf die Latte, doch Novak kommt gerade rechtzeitig und verwertet.
Michael Novak
Wolfsberger AC
60. Min
18:18
Einwechslung bei LASK: Efthimios Koulouris
Efthimios Koulouris
LASK
60. Min
18:18
Auswechslung bei LASK: Marin Ljubičić
Marin Ljubičić
LASK
59. Min
18:18
Einwechslung bei Wolfsberger AC: David Gugganig
David Gugganig
Wolfsberger AC
59. Min
18:17
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Jonathan Scherzer
Jonathan Scherzer
Wolfsberger AC
58. Min
18:13
Tooor für LASK, 0:5 durch Marin Ljubičić
Und weiter geht das mittlerweile private Schützenfest von Neuling Ljubičić. Wieder stellt sich der WAC in der eigenen Spielhälfte unbeholfen an, die Linzer starten einen schnellen Angriff, der im Sechzehner bei Nakamura landet. Der Angreifer stoppt und lässt damit seinen Gegenspieler auflaufen, sein Schuss kann aber zunächst abgewehrt werden, doch der heraneilende Ljubičić vollendet erfolgreich den 2. Versuch zum 5:0.
Marin Ljubičić
LASK
57. Min
18:13
Schöne Kombination der Linzer über mehrere Stationen, die allerdings am Strafraum ein Ende findet. Generell sind es nach wie vor die Hausherren, die das Spiel kontrollieren, wenngleich die frischen Spieler dem WAC zumindest Lauf-technisch frischen Schwung bringen.
50. Min
18:08
Der WAC krempelt groß um, die erste gefährliche Aktion fand aber abermals auf Seiten der Linzer über Stojković statt.
46. Min
18:07
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Raphael Schifferl
Raphael Schifferl
Wolfsberger AC
46. Min
18:07
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Simon Piesinger
Simon Piesinger
Wolfsberger AC
46. Min
18:06
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Thierno Ballo
Thierno Ballo
Wolfsberger AC
46. Min
18:06
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Tai Baribo
Tai Baribo
Wolfsberger AC
46. Min
18:05
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Nikolaos Vergos
Nikolaos Vergos
Wolfsberger AC
46. Min
18:05
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Mario Leitgeb
Mario Leitgeb
Wolfsberger AC
46. Min
18:03
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Michael Novak
Michael Novak
Wolfsberger AC
46. Min
18:03
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Adis Jasic
Adis Jasic
Wolfsberger AC
46. Min
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
18:02
Ende 1. Halbzeit
45. Min
17:49
Mit einem Pfeifkonzert wird ein schwacher WAC in die Pause begleitet. Der LASK dominiert das Spiel - allen voran dank Dreifachtorschützen Ljubičić. Immer wieder lässt sich der WAC im Umschaltspiel überraschen, meist reichen auch wenige, schnelle Zuspiele aus, um die Abwehr auszuhebeln. Das Resultat sind 4 Tore in 45 Minuten. Das Spiel scheint gelaufen, die Frage dürfte wohl nur noch sein, wie deutlich die Wolfsberger hier heute noch untergehen werden.
45. Min
17:46
Die Minute Nachspielzeit verläuft ohne große Vorkommnisse.
45. Min
17:45
Gelbe Karte für Thorsten Röcher (Wolfsberger AC)
Der Kärntner geht gefährlich in einen Zweikampf mit Hong hinein und sieht zu Recht gelb!
Thorsten Röcher
Wolfsberger AC
43. Min
17:44
Eckball für die Linzer, der von Hong ausgeführt wurde. Der Ball wird in einer einstudierten Variante kurz abgespielt und zur Strafraummitte weitervermittelt, doch die Aktion endet mit einem abgepassten Schussversuch des LASKs.
40. Min
17:41
Und wieder sind die Linzer im Strafraum - diesmal umgekehrt, kommt das Zuspiel von Ljubičić quer übers Feld auf die andere Seite zu Nakamura, der es dann aus spitzem Winkel versucht und sogar noch eine Ecke provoziert. Die verläuft zwar ereignislos, generell ist das Duo Nakamura-Ljubičić heute aber bärenstark.
37. Min
17:38
Tooor für LASK, 0:4 durch Marin Ljubičić
Unglaubliche Leistung des Neuzugangs: Hattrick! Ausgang war ein Fehlpass von Taferner, den Nakamura erobert und der schnell an Ljubičić weitergibt. Der Kroate kommt über links in den Strafraum, wo er mittels gekonnten Hakens, seinen Gegenspieler aussteigen lässt und den Ball feinsäuberlich ins lange Eck dreht.
Marin Ljubičić
LASK
35. Min
17:35
Zehn Minuten vor Ende der regulären Spielzeit in Abschnitt eins könnten die Karten nicht klarer verteilt sein. Der LASK dominiert, der WAC kommt kaum zu nennenswerten Gegenaktionen.
30. Min
17:31
Beinahe der Hattrick für Ljubičić. Nakamura tänzelt sich an der Abwehr vorbei, hat das Auge für seinen Mannschaftskollegen, der in den Strafraum stürmt und auch direkt den Abschluss sucht, der angeschnittene Ball geht jedoch knapp an der rechten Stange vorbei.
29. Min
17:28
Glück für die Linzer, ihr Top-Goalgetter ist wieder am Feld.
28. Min
17:28
Und der Kroate muss vorerst mal vom Feld. Es scheint aber so, als könnte er zurückkommen.
27. Min
17:27
Das Spiel ist vorerst unterbrochen, weil Ljubičić sich länger behandeln lassen muss.
23. Min
17:24
Erstmals ist Schlager bei einem Weitschuss von Veratschnig gefordert. Er klärt zur Ecke, die in weiterer Folge aber - wie so vieles vom WAC in diesem Spiel - harmlos verläuft.
20. Min
17:21
Tooor für LASK, 0:3 durch Marin Ljubičić
Und da ist das Doppelpack für den Kroaten, der nun schon bei 4 Ligatreffern hält. Vom Mittelkreis aus hebelt Hong mit einem präzisen Pass die gesamte WAC-Abwehr aus, die dem flinken Ljubičić anschließend nur noch Begleitschutz geben kann. Der Kroate schließt dann souverän ab mit einer Gurke gegen Bonmann.
Marin Ljubičić
LASK
19. Min
17:19
Gelbe Karte für Matthäus Taferner (Wolfsberger AC)
Der Wolfsberger versucht Jovićić am Spielaufbau zu hindern, verfehlt allerdings den Ball.
Matthäus Taferner
Wolfsberger AC
17. Min
17:18
Renner bekommt nach einem Klärungsversuch an der Strafraumkante den Ball und kann abziehen. Sein Schuss verfehlt das Ziel zwar deutlich, aber einmal mehr steht ein LASKler völlig alleine im Strafraum umher.
15. Min
17:15
Die Räume, die die Gäste hier teilweise auffinden, sind riesig. Vor allem an den Seiten überlässt der WAC den Linzern oft ganze Landstriche.
12. Min
17:13
Beinahe das 3. Tor, aber wieder aus Abseitsstellung. Langer Einwurf in den Fünferraum, dort warten zwei Linzer, die die Kugel in zwei Versuchen jedoch nicht an Goalie Bonmann vorbeibringen.
8. Min
17:09
Tooor für LASK, 0:2 durch Thomas Goiginger
Der WAC ist hier völlig überfordert, der LASK seinerseits nutzt die 2. Chance für den 2. Treffer. Wieder ist es das schnelle Umschalten, das den WAC kalt erwischt. Goiginger bekommt im Halbfeld die Kugel, wird nicht attackiert und marschiert munter drauf los, ehe er sich entscheidet, mittels präzisen, flachen Schusses den Ball abermals im gegnerischen Gehäuse zu versenken.
Thomas Goiginger
LASK
8. Min
17:08
Wieder viel Wirbel im WAC-Strafraum. Ljubičić spielt in den Fünferraum zu Nakamura, der aber knapp im Abseits stand.
7. Min
17:07
Taferner mit einem Schuss aus der Distanz, der Ball springt einmal unangenehm auf, geht aber deutlich neben das Tor.
5. Min
17:05
Röcher holt einen Freistoß nahe der rechten Corner-Fahne heraus, aber sein Zuspiel wird direkt abgefangen.
1. Min
17:01
Tooor für LASK, 0:1 durch Marin Ljubičić
Was für ein Auftakt! Gerade mal 28 Sekunden braucht Senkrechtstarter Ljubičić für seinen 3. Treffer im 3. Spiel für den LASK (Vereinsrekord). Er profitiert dabei von einer zu laschen Verteidigung, das hohe Zuspiel von der rechten Seite kann der Kroate aus kurzer Distanz per Kopf mühelos zum 1:0 verwandeln.
Marin Ljubičić
LASK
1. Min
17:00
Und los geht's!
1. Min
17:00
Spielbeginn
16:56
Jeden Moment geht es los, die Spieler werden gleich aus dem Tunnel herauskommen. Leider ist die Kulisse alles andere als berauschend.
16:53
WAC-Trainer Robin Dutt über das Spiel: Das wird wieder ein neues Spiel [vergl. zum Gzira-Spiel, Anm.]. Alle sind heiß, wir freuen uns auf den LASK. Wir müssen Druck aufbauen in Umschaltsituation da ist der LASK sehr stark. Wenn man sie im ersten Kontakt unter Druck setzt, da haben wir dann unsere Stärken. Die Doppelbelastung, so Dutt, sehe man nicht als Schwächung, sondern als "Freude", so Dutt.
16:51
Beim WAC sind unterdessen mit Veratschnig, Taferner und Scherzer gleich drei neue in der Startelf.
16:49
LASK-Coach Didi Kühbauer zum Spiel: Gegen die Austria letztens war das Positionsspiel nicht gut, wir müssen uns mehr bewegen, die Räume besser besetzen, daran werden wir heute ansetzen. Wir werden das Spiel [gegen Gzira, Anm.] nicht so ernst nehmen, was der WAC zuletzt gemacht hat. Wir werden uns richtig anstrengen.
16:47
Beim LASK hat sich wenig gegenüber dem letzten Spiel verändert. Einzig Stojković ist neu reingerückt.
16:31
Geht es nach den vorangegangenen Liga-Auftritten, so dürfen sich die Fans auf jeden Fall auf Tore einstellen. Sowohl die Linzer als auch der WAC haben in den beiden Liga-Auftaktspielen getroffen und auch Gegentreffer hinnehmen müssen.
16:27
Marin Ljubicic könnte sich heute mit einem weiteren Treffer bereits in die LASKer Geschichtsbücher eintragen. Denn noch nie zuvor traf ein LASK-Spieler in seinen ersten drei Spielen in der Bundesliga.
16:24
Übrigens: Für alle Interessierten sind die Aufstellungen beider Teams im Spielschema nun verfügbar.
11:40
Willkommen zur dritten Runde der Admiral Bundesliga zum Spiel zwischen dem WAC und dem LASK!

Während für die aktuell auf Platz zwei postierten Linzer die Ausbeute zum Saisonauftakt mit vier Punkten aus zwei Spielen recht zufriedenstellend ausgefallen ist, wartet man beim WAC nach zwei Unentschieden nach wie vor auf den ersten Liga-Dreier.

Auch in der Conference-League-Qualifikation trennten sich die Wölfe im Hinspiel gegen die Malteser Gżira United nur mit einem torlosen Remis. Damit haben die Wolfsberger mit Ausnahme des Cup-Erfolgs sämtliche Pflichtspiele in dieser Saison unentschieden gespielt.

Zuhause gegen den LASK stehen die Chancen aber nicht schlecht, dass es zur Wende kommen könnte; immerhin gingen die beiden Duelle aus der vergangenen Saison jeweils an die Kärntner.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.