Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2021/2022
  • Österreich - Bundesliga
  • FC Admira Wacker gegen WSG Tirol
  • Liveticker
07. Mai. 2022 - 17:00
Beendet
FC Admira Wacker
1 : 1
WSG Tirol
0 : 0
Stadion
motion_invest Arena
Zuschauer
2.300
Schiedsrichter
Josef Spurny

Liveticker

90.+3
19:01
Fazit:
Schluss, aus, vorbei! Die Admira und die WSG trennen sich in einem am Ende verrückten Fußballabend mit 1:1. In Hälfte zwei konnten die Südstädter nicht mehr ganz an ihre Leistungen aus dem ersten Durchgang anknüpfen, so kamen die Gäste vermehrt zu Chancen. Eine dieser Chancen konnte schließlich Schulz zum 1:0 für die Silberberger-Elf, nach guter Vorarbeit von Rogelj, nutzen. Danach warf die Admira alles nach vorne und konnte durch Luan in Minute 87 noch ausgleichen. Am Ende geht das Remis so in Ordnung, zwar waren die Hausherren in der ersten Hälfte die klar bessere Mannschaft, dennoch hat man es schlicht verabsäumt daraus Zählbares mitzunehmen. Für beide Mannschaften gilt es jetzt die Partie gut zu analysieren und sich auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten. Das wars von hier aus Maria-Enzersdorf, einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal!
90.+3
18:50
Spielende
90.+3
18:49
Es läuft bereits die letzte Minute der Nachspielzeit, beide Mannschaften werfen alles nach vorne.
90.+2
18:48
Die WSG wechselt nochmal und bringt Wallner für Vrioni.
90.+1
18:47
Einwechslung bei WSG Tirol: Markus Wallner
Markus Wallner
WSG Tirol
90.+1
18:47
Auswechslung bei WSG Tirol: Giacomo Vrioni
Giacomo Vrioni
WSG Tirol
90.
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
18:46
Vrioni beinahe mit dem 2:1, da umkurvt er Leitner und zieht ab, der Ball geht knapp drüber.
89.
18:45
Die Admira gleicht hier also aus, das ist angesichts des Spielverlaufs nicht unverdient.
87.
18:43
Tooor für FC Admira Wacker, 1:1 durch Luan Leite
Die Admira gleicht aus! Nikolov erobert im 16er den Ball und steckt durch für Luan der zum 1:1 trifft.
Luan Leite
FC Admira Wacker
86.
18:42
Weitere Wechsel bei den Hausherren: Nikolov und Schmiedl kommen neu in die Partie.
85.
18:42
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Philipp Schmiedl
Philipp Schmiedl
FC Admira Wacker
85.
18:42
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Stephan Zwierschitz
Stephan Zwierschitz
FC Admira Wacker
85.
18:41
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Vladimir Nikolov
Vladimir Nikolov
FC Admira Wacker
85.
18:41
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Thomas Ebner
Thomas Ebner
FC Admira Wacker
83.
18:39
Gattermayer bleibt an Schulz hängen. Da hatte der junge Admiraner eine gute Kontermöglichkeit, im Gegenzug hat die WSG durch Prica eine gute Chance auf die Entscheidung.
81.
18:37
Wie wird die Admira darauf jetzt reagieren? Man hatte in der ersten Hälfte zahlreiche Chancen und läuft jetzt einem Rückstand hinterher.
80.
18:36
Tooor für WSG Tirol, 0:1 durch Kofi Schulz
Da ist die Führung für die Gäste! Rogelj mit der guten Hereingabe in den 16er, dort findet er Schulz der links aus spitzem Winkel zum 0:1 trifft.
Kofi Schulz
WSG Tirol
79.
18:35
Die Gäste werden zunehmend stärker, die Admira muss hier aufpassen, nicht doch noch in Rückstand zu geraten.
78.
18:34
Gelbe Karte für Angelo Gattermayer (FC Admira Wacker)
Gattermayer sieht für ein Textilvergehen Gelb.
Angelo Gattermayer
FC Admira Wacker
76.
18:32
Prica prüft Leitner! Aus spitzem Winkel kommt er über rechts zum Abschluss, der Admira Schlussmann kann halten. Wenig später segelt Vrioni mit dem Ball am Fuß am leeren Tor vorbei.
75.
18:31
Und die Admira kommt zum nächsten Wechsel: Vodhanel geht raus, für ihn kommt Malicsek.
74.
18:30
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Lukas Malicsek
Lukas Malicsek
FC Admira Wacker
74.
18:30
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Jan Vodháněl
Jan Vodháněl
FC Admira Wacker
72.
18:29
Erster Wechsel bei der Admira: Babuscu kommt für Ristanic ins Spiel.
71.
18:29
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Onurhan Babuscu
Onurhan Babuşcu
FC Admira Wacker
71.
18:28
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Filip Ristanic
Filip Ristanic
FC Admira Wacker
70.
18:28
Doppelwechsel bei der WSG, Ogrinec und Skrbo sind neu im Spiel.
68.
18:27
Gelbe Karte für Luan Leite (FC Admira Wacker)
Luan sieht für ein Überhartes Einsteigen Gelb.
Luan Leite
FC Admira Wacker
68.
18:25
Einwechslung bei WSG Tirol: Sandi Ogrinec
Sandi Ogrinec
WSG Tirol
68.
18:25
Auswechslung bei WSG Tirol: Bror Blume
Bror Blume
WSG Tirol
68.
18:25
Einwechslung bei WSG Tirol: Stefan Skrbo
Stefan Skrbo
WSG Tirol
68.
18:25
Auswechslung bei WSG Tirol: Julius Ertlthaler
Julius Ertlthaler
WSG Tirol
68.
18:24
Die bringt aber nichts ein.
67.
18:23
Zwierschitz holt den nächsten Eckball heraus, erneut von rechts...
66.
18:22
Nächster Eckball für die Admira von rechts, Oswald kann den Ball wegfausten.
65.
18:21
Gelbe Karte für Julius Ertlthaler (WSG Tirol)
Ertlthaler begeht ein taktisches Foul an Vodhanel und sieht Gelb.
Julius Ertlthaler
WSG Tirol
64.
18:21
Die Partie hat in den letzten Minuten etwas an Fahrt verloren, das Geschehen beschränkt sich vermehrt auf das Mittelfeld.
62.
18:18
Gelbe Karte für Michael Baur (FC Admira Wacker)
Der Co-Trainer der Admira sieht für harsche Kritik an Spurny die Gelbe Karte.
Michael Baur
FC Admira Wacker
62.
18:17
Prica zieht aus gut 16 Metern ab, sein Versuch landet aber in den Armen von Leitner.
61.
18:16
Gut 30 Minuten sind hier noch zu spielen, die Partie ist mittlerweile wieder ausgeglichener, beide Mannschaften kommen immer wieder nach vorne. Vodhanel im 16er mit gutem Antritt, sein Schuss geht knapp vorbei.
60.
18:15
Erster Wechsel in der Partie. Für Sabitzer kommt bei der WSG Tim Prica in die Partie.
59.
18:15
Einwechslung bei WSG Tirol: Tim Prica
Tim Prica
WSG Tirol
59.
18:14
Auswechslung bei WSG Tirol: Thomas Sabitzer
Thomas Sabitzer
WSG Tirol
57.
18:12
Gattermayer bekommt den Ball gut auf rechts serviert, rutscht aber aus und verliert den Ball.
56.
18:11
Blume bringt die Flanke, Zwierschitz passt gut auf und klärt.
55.
18:10
Sabitzer holt im linken Halbfeld einen Freistoß für die WSG heraus...
54.
18:09
Vodhanel liegt nach einem Zweikampf mit Schmerzen am Boden, kann aber gleich wieder weitermachen.
52.
18:07
Schulz mit einem guten Antritt über links, sein finaler Pass kommt aber nicht an.
51.
18:07
Die WSG kommt nun etwas mutiger nach vorne, bislang aber noch ohne zählbaren Erfolg.
50.
18:06
Leitner mit guter Übersicht: Der Kapitän der Admira kommt da gut aus seinem Kasten heraus und ist somit noch vor Vrioni am Ball.
48.
18:05
Die WSG kommt nach einem Ballverlust von Ostrzolek durch Sabitzer nach vorne, die Admira erobert aber schnell den Ball und leitet den Gegenangriff ein.
47.
18:03
Gelbe Karte für Felix Bacher (WSG Tirol)
Bacher kommt gegen Vodhanel viel zu spät und sieht Gelb.
Felix Bacher
WSG Tirol
47.
18:02
Gattermayer setzt sich gut über rechts durch und wird gelegt, Spurny deutet sofort an: Kein Foul!
46.
18:01
Und weiter geht´s, die Admira eröffnet die zweite Hälfte!
46.
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:50
Zur Pause steht es zwischen der Admira und der WSG noch torlos, 0:0. Nach guten Beginn der Tiroler, die durch Vrioni und Sabitzer gute Möglichkeiten vorfanden, übernahm die Admira nach und nach das Ruder und dominierte über weite Strecken die Partie. Die wohl beste Chance für die Südstädter fand Surdanovic vor, der in Minute 32 nur die links Stange trifft. Ansonsten ist die Partie recht unterhaltsam, mit vielen Torraumszenen und einer Menge Tempo. In Kürze geht´s hier weiter mit dem zweiten Durchgang, bis gleich!
45.
17:47
Ende 1. Halbzeit
45.
17:44
Es läuft bereits die letzte Minute der ersten Hälfte.
43.
17:43
Gelbe Karte für Giacomo Vrioni (WSG Tirol)
Vrioni sieht für ein zu hartes Einsteigen gegen Ostrzolek Gelb.
Giacomo Vrioni
WSG Tirol
41.
17:42
Luan kommt im 16er an den Ball, sein Versuch findet aber nicht das Gehäuse der Tiroler.
40.
17:41
Vodhanel mit der nächsten Aktion, über rechts kommt er da gut in den 16er und holt einen Eckball heraus...
38.
17:39
Wir sind schon in der Schlussphase des ersten Durchgangs, wir sehen ein sehr interessantes Spiel, mit klaren Vorteilen für die Hausherren.
36.
17:37
Wieder Ristanic, wieder hält Oswald. Die Nummer 22 der Admira kommt über links und zieht nach zwei Haken ab, Oswald hält erneut.
35.
17:36
Die WSG kommt mal wieder über links nach vorne, Luan passt aber auf und klärt.
34.
17:34
Die Admira ist hier jetzt klar tonangebend und drängt weiter auf die Führung.
32.
17:33
Surdanovic trifft die Stange! Gute Aktion der Hausherren über rechts, dann kommt der Ball auf links zu Surdanovic, der aus etwa zwölf Metern nur die linke Stange trifft. Glück für die WSG.
31.
17:31
Vorsager mit der nächsten Aktion! Da bekommt er den Ball rechts im 16er völlig frei und zieht ab, sein Versuch geht knapp über den Kasten von Oswald.
30.
17:30
Zwierschitz bekommt den Ball gut in die Tiefe serviert, mit seinem schwächeren linken Fuß haut er die Kugel aber doch deutlich drüber.
28.
17:28
Sabitzer steckt gut auf rechts durch für Rogelj, Leitner kommt da aber davor noch an den Ball und hat ihn sicher.
26.
17:27
Ostrzolek legt Sabitzer zu einem guten Zeitpunkt, der Wattener Offensivmann wäre da sonst relativ unbedrängt nach vorne gekommen.
25.
17:25
Nächste gute Aktion der Admira über links, Ristanic verliert da aber doch noch entscheidend den Ball.
24.
17:23
Die Hausherren werden stärker und sind dem Führungstor mittlerweile um Einiges näher als die Gäste. Vorsager mit dem nächsten guten Kopfball, Oswald hält erneut.
22.
17:22
Und die kommt gefährlich! Vodháněl bringt den Ball gut ins Zentrum, dort steht Luan, der aufs Tor köpft, Oswald kann aber gut halten.
21.
17:21
Zwierschitz holt den nächsten Eckball heraus, diesmal von rechts...
20.
17:21
Bei den Südstädtern geht heute viel über die Flügel, Gattermayer und Ristanic sind da immer wieder sehr auffällig. Die Wattener verlagern ihr Spiel mittlerweile eher auf Konter und warten ab.
19.
17:19
Štumberger rettet vor Ristanic! Da hätte sich der junge Admiraner über links auf und davon gemacht, stattdessen klärt Štumberger ins Out.
17.
17:17
Koch mit einer Unkonzentriertheit im Aufbauspiel, der zu einem Ballverlust führt, daraus kann die Admira aber vorerst kein Kapital schlagen.
16.
17:16
Die Hausherren kommen jetzt auch besser in die Partie, das Spiel ist vollkommen offen bisher.
15.
17:15
Gattermayer erzielt das vermeintliche 1:0! Er steht beim Zuspiel von Surdanovic dann aber doch klar im Abseits, gute Aktion dennoch, da kamen die Hausherren mit Tempo hinter die Abwehrkette der Tiroler.
13.
17:14
Ostrzolek sucht mit einem Chip über links Lukacevic, seine Flanke gerät aber etwas zu steil.
12.
17:12
Dennoch geht es hin und her, auch die Hausherren finden immer wieder Möglichkeiten vor, Gattermayer mit einer guten Aktion über rechts, da tankt sich der Youngster über die Grundlinie in den 16er, sein Versuch findet Vorsager, der den Ball deutlich drüber haut.
10.
17:11
Die WSG scheint hier das Ruder leicht zu übernehmen, momentan kommen die Gäste öfter nach vorne.
8.
17:09
Vrioni mit einer guten Möglichkeit über links, da nimmt er sich den Ball gut mit und zieht aus halblinker Position ab, sein Schuss geht an die Stange! Kurz darauf hat Sabitzer eine weitere Chance, aber auch er vergibt.
7.
17:07
Rogelj bedient Vrioni im 16er ideal von rechts, die Leihgabe aus Turin will es dann zu schön machen und bekommt keinen Druck hinter den Ball, es gibt Eckball für die Gäste von links, die nichts einbringt.
7.
17:06
Schulz kommt auf der Gegenseite nach einem Doppelpass beinahe zu einer Gelegenheit, die Admira kann aber klären.
6.
17:05
Der Versuch kommt über Umwege zu Ebner, der aus der zweiten Reihe einfach mal draufhält, das Tor aber doch deutlich verfehlt.
5.
17:04
Ristanic holt gegen Bacher einen Eckball auf der linken Seite heraus...
4.
17:04
Beide Mannschaften stecken hier zu Beginn überhaupt nicht zurück und suchen Möglichkeiten in der Offensive.
3.
17:02
Auch die Admira kommt gleich nach vorne: Gattermayer kommt da im 16er nicht mehr ganz an den Ball, somit gibt´s Abstoß!
2.
17:01
Müller holt gleich im linken Halbfeld einen Freistoß heraus, der allerdings nichts einbringt.
1.
17:01
Und los geht´s! Die Tiroler eröffnen von links nach rechts.
1.
17:00
Spielbeginn
16:59
Die WSG wird in Kürze das Spiel eröffnen, das Simon Brandel für euch heute kommentiert. Gute Unterhaltung mit den kommenden 90 Minuten!
16:58
Die Akteure des heutigen Tages kommen, angeführt von Schiedsrichter Spurny, auf das Feld.
16:56
Die Mannschaften stehen schon im Spielertunnel und kommen in Kürze auf das Feld!
16:47
Etwa 15 Minuten sind es noch, dann rollt der Ball in der BSFZ-Arena. Bei überwiegend bewölkten 18 Grad Außentemperatur können wir uns auf ein enges und sicherlich sehenswertes Spiel freuen.
16:44
Und auch sein Gegenüber Thomas Silberberger (Trainer WSG Tirol) gibt ein letztes Statement zur heutigen Begegnung ab: Wir sind natürlich jetzt gelassen, da wir den Klassenerhalt geschafft haben. Wir wissen das aber auch richtig einzuordnen, weil es einfach so eng in der Qualigruppe zugeht. Das Europacup-Playoff ist jetzt mal unser neues Ziel, wir haben natürlich mehrere Etappenziele diesbezüglich, das wäre die Erste davon. Ich setze heute auf Viererkette weil es sich personell so einfach am Besten ausgeht. Gegen die Admira passt das 4-4-2, deswegen schaut das heute auch ganz gut aus.
16:42
Andreas Herzog (Trainer FC Admira Wacker) mit seinen Einschätzungen zur heutigen Partie: Es ist ein ganz wichtiges Spiel für uns. Die Tiroler waren zuletzt sehr erfolgreich und haben sich aus der brenzligen Situation sehr gut befreien können. Wir werden an unserer Herangehensweise jetzt aber nichts mehr ändern. Wir müssen zeigen, dass wir den Sieg mehr wollen, daher erwarte ich mir von meiner Mannschaft von Beginn an eine hohe Aggressivität und ein mutiges Auftreten.
16:40
Die Aufstellungen sind da! Die Hausherren beginnen im gewohnten 4-2-3-1, heute jedoch mit Filip Ristanic als Solospitze, der Mustapha in der Startelf ersetzt. Die Gäste setzen auf ein klassisches 4-4-2, das ist auch der personellen Situation geschuldet, da unter anderem Behounek heute nicht zur Verfügung steht.
16:24
In gut 35 Minuten geht´s los, können die Jungs von Andi Herzog mit einem Sieg heute in Sachen Abstiegskampf womöglich alles klar machen, oder gelingt der WSG der vierte Streich in Folge? Bald wissen wir auf jeden Fall mehr!
16:20
Die Tiroler reisen unter anderem mit ihrem Topscorer Giacomo Vrioni nach Niederösterreich. Die Leihgabe von Juventus Turin konnte bereits 15 Treffer für die WSG erzielen und ist somit ligaintern nur zwei Treffer hinter einem gewissen Karim Adeyemi zu finden. Nikolai Baden Frederiksens Rekord von 18 Treffern für die WSG aus dem Vorjahr könnte Vrioni in den letzten drei Partien damit noch überbieten.
16:15
Bei den Südstädtern fehlen heute gleich vier wichtige Spieler, so fällt der im Sommer zu Rapid wechselnde Kerschbaum wohl bis zum Saisonende aus, auch Joseph Ganda ist nach seiner, gegen Hartberg erlittenen, Gehirnerschütterung nicht dabei. Außerdem fehlen Bauer und Mustapha jeweils aufgrund einer Gelbsperre.
16:10
Aber nicht nur die Statistik spricht für die Tiroler, auch die derzeitige Tabellensituation zeigt zwar ein klares, wenn auch nicht allzu eindeutiges Bild: Die Gäste führen aktuell die Qualigruppe an, die Admira rangiert auf Rang Vier. Jedoch trennen die beiden Teams gerade einmal vier Punkte, die Admira kann also mit einem Dreier heute zur Silberberger-Elf aufschließen. Gewinnt jedoch die WSG bei gleichzeitigem Punktverlust von Ried und Hartberg ist für die Wattener das Halbfinale des Playoffs um die internationalen Startplätze fixiert.
16:02
Die Admira und die WSG stehen sich heute zum zehnten Mal in der Bundesliga gegenüber. Die Bilanz spricht dabei klar für die Gäste, die gleich drei Duelle für sich entscheiden konnten. Lediglich eines davon ging an die Hausherren und fünf endeten mit einem Remis.
15:55
In gut einer Stunde rollt der Ball in Maria-Enzersdorf. Schiedsrichter der heutigen Partie ist Josef Spurny, assistiert wird er von Andreas Heidenreich und Maximilian Kolbitsch sowie dem vierten Offiziellen Alain Sadikovski. Für den VAR sind heute Stefan Ebner und Roland Brandner zuständig.
08:37
Willkommen zur 30. Runde der Admiral Bundesliga zum Spiel zwischen dem FC Admira Wacker und der WSG Tirol!

Die Saison biegt gerade auf die Zielgerade ein, drei Runden sind diese Saison noch zu absolvieren, im Rahmen der 30. Runde treffen die Südstädter auf die WSG aus Tirol.

Die Hausherren haben aktuell fünf Zähler Vorsprung auf das Tabellenende, als Vierter der Qualigruppe hat man also alles selbst in der Hand um den Klassenerhalt zu fixieren und sich womöglich noch etwas weiter nach oben zu orientieren, denn der LASK ist mit nur einem Zähler Vorsprung derzeit auf dem zweiten Rang zu finden.

Das wollen die Gäste aus Wattens heute natürlich verhindern. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, so gab es für die zuletzt drei Mal in Folge siegreichen Gäste einen 4:0 Kantersieg über den LASK was den Tirolern vorübergehend Platz eins und damit den wohl vorzeitigen Klassenerhalt bescherte. Die gute Form aus den letzten Partien will die Silberberger-Elf natürlich heute gegen die Admira erneut auf den Platz bringen.

Anpfiff ist um 17 Uhr in der BSFZ-Arena!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.