• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2020/2021
  • Österreich - Bundesliga
  • SCR Altach gegen SKN St. Pölten
  • Liveticker
05. Dez. 2020 - 17:00
Beendet
SCR Altach
0 : 4
SKN St. Pölten
0 : 1
16.
2020-12-05T16:16:36Z
49.
2020-12-05T17:04:52Z
66.
2020-12-05T17:22:48Z
80.
2020-12-05T17:36:05Z
25.
2020-12-05T16:25:32Z
36.
2020-12-05T16:36:18Z
51.
2020-12-05T17:07:56Z
80.
2020-12-05T17:39:02Z
10.
2020-12-05T16:11:15Z
55.
2020-12-05T17:12:23Z
55.
2020-12-05T17:13:23Z
72.
2020-12-05T17:28:51Z
72.
2020-12-05T17:29:18Z
30.
2020-12-05T16:30:16Z
69.
2020-12-05T17:25:42Z
69.
2020-12-05T17:26:08Z
78.
2020-12-05T17:35:05Z
78.
2020-12-05T17:35:49Z
1.
2020-12-05T16:00:48Z
45.
2020-12-05T16:47:52Z
46.
2020-12-05T17:02:06Z
90.
2020-12-05T17:48:33Z
Stadion
Cashpoint Arena
Schiedsrichter
Andreas Heiß

Liveticker

90
19:01
Nicolas Meister: "Wir haben das heute richtig gut gemacht. Man hat gesehen, dass wir das Spiel unbedingt gewinnen wollen. Wir waren heute gut eingestellt und haben den Kampf angenommen. Natürlich bin ich sehr froh, es ist immer schön, wenn man als Offensivspieler mit Toren helfen kann. Wir könnten auf alle Fälle besser dastehen, weil wir in anderen Spielen Punkte liegenlassen haben. Alles in allem haben wir eine gute Hinrunde gespielt. In den letzten beiden Runden müssen wir daran anknüpfen, dann war es eine richtig gute Hinrunde."
90
18:58
Berkay Dabanlı: "4:0 ist definitiv zu hoch, wir hatten uns viel mehr vorgenommen. Bei der Gelb-Roten hätte man etwas mehr Fingerspitzengefühl zeigen können, das Foul war an der Mittellinie. Man kann darüber streiten, ob man da Gelb geben muss. Es geht nur über Arbeit, über Einstellung, über Willen. Wir müssen als Mannschaft noch enger zusammenrücken, dann kommen auch wieder andere Tage. Im Fußball ist immer alles möglich, wenn man das 2:1 macht, am Ende vielleicht noch das 2:2. Von einem Knackpunkt würde ich daher nicht sprechen."
90
18:52
Fazit
Am Ende wird es ein klarer Sieg für St. Pölten, Altach schlittert nach vier Niederlagen in den letzten fünf Spielen immer weiter in die Krise. Den Niederösterreichern gelang bereits kurz nach dem Wiederanpfiff der zweite Treffer, nach dem 3:0 war die Partie entschieden. St. Pölten legte am Ende noch einen Treffer drauf, es hätte ohne die guten Reaktionen von Kobras in der Schlussphase noch höher ausgehen können. Von St. Pölten war es die erhoffte Reaktion von St. Pölten nach der Niederlage gegen Salzburg, Altach wird sich für die letzten beiden Runden etwas überlegen müssen.
90
18:48
Spielende
90
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
18:46
Gute Kopfballchance für Schulz nach einer Flanke von Hugy. Kobras kann sich aber erneut auszeichnen.
88
18:45
Beinahe noch das 5:0 durch Hugy, Kobras drückt den Ball aber über die Latte.
86
18:43
St. Pölten sichert mit diesem Sieg den fünften Platz weiter ab, 14 Punkte nach zehn Runden können sich sehen lassen.
83
18:40
Für Altach ist es nun schon eine ordentliche Watschn, man rutscht damit immer weiter in die Krise.
80
18:39
Gelbe Karte für Berkay Dabanlı (SCR Altach)
Berkay Dabanlı
SCR Altach
80
18:36
Tooor für SKN St. Pölten, 0:4 durch Kofi Schulz
Hugy spielt nach außen auf Blauensteiner, der per Stanglpass in die Mitte spielt. Dort fahren drei Altacher daneben, am langen Eck kommt Schulz zum Abschluss und erhöht auf 4:0.
Kofi Schulz
SKN St. Pölten
79
18:35
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Reza Asadi
Reza Asadi
SKN St. Pölten
79
18:35
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Peter Pokorný
Peter Pokorný
SKN St. Pölten
79
18:35
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Drescher
Daniel Drescher
SKN St. Pölten
79
18:34
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Ahmet Muhamedbegovic
Ahmet Muhamedbegović
SKN St. Pölten
75
18:33
St. Pölten kann das Spiel locker zu Ende spielen, hier wird nicht mehr sehr viel passieren.
72
18:29
Einwechslung bei SCR Altach: Johannes Tartarotti
Johannes Tartarotti
SCR Altach
72
18:29
Auswechslung bei SCR Altach: Daniel Nussbaumer
Daniel Nussbaumer
SCR Altach
72
18:28
Einwechslung bei SCR Altach: Philipp Netzer
Philipp Netzer
SCR Altach
72
18:28
Auswechslung bei SCR Altach: Daniel Maderner
Daniel Maderner
SCR Altach
72
18:28
Erster Abschluss von Grozurek, geht aber ans Außennetz.
69
18:26
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Lukas Grozurek
Lukas Grozurek
SKN St. Pölten
69
18:26
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Alexander Schmidt
Alexander Schmidt
SKN St. Pölten
69
18:25
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Manuel Maranda
Manuel Maranda
SKN St. Pölten
69
18:25
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Michael Steinwender
Michael Steinwender
SKN St. Pölten
68
18:24
Die Partie ist damit entschieden, Altach wird den Schlusspfiff wohl schon herbeisehnen.
66
18:22
Tooor für SKN St. Pölten, 0:3 durch Nicolas Meister
Abschlag von Kobras, Schulz fängt ihn ab und schickt Meister auf die Reise. Der dringt bis in den Strafraum vor und schiebt den Ball ins lange Eck.
Nicolas Meister
SKN St. Pölten
63
18:21
Halper holt einen Eckball für die St. Pöltner heraus. Vier Tore hat man bislang nach Ecken erzielt.
60
18:17
Hartes Foul vom ebenfalls vorbelasteten Zwischenbrugger, Glück für Altach. Hier hätte man auch Gelb-Rot zeigen können.
58
18:16
Fischer kommt gegen Halper zu spät und steigt ihm voll drauf. Das Spiel ist unterbrochen.
56
18:13
Einwechslung bei SCR Altach: Manfred Fischer
Manfred Fischer
SCR Altach
56
18:13
Auswechslung bei SCR Altach: Mario Stefel
Mario Stefel
SCR Altach
55
18:12
Guter Distanzschuss von Stefel, Riegler muss aber nicht mehr eingreifen.
52
18:09
Absichtliches Handspiel von Schulz, hier kann man auch Gelb geben.
51
18:07
Gelbe Karte für Jan Zwischenbrugger (SCR Altach)
Zwischenbrugger sieht für ein Foul im Mittelfeld Gelb.
Jan Zwischenbrugger
SCR Altach
50
18:06
Idealer Start für St. Pölten, für Altach wird es nun ganz schön schwer.
49
18:04
Tooor für SKN St. Pölten, 0:2 durch Dor Hugy
Der Freistoß geht zunächst in die Mauer, Halper verlängert mit der Fußspitze für Hugy, der ins lange Eck trifft.
Dor Hugi
SKN St. Pölten
48
18:04
Thurnwald erwischt das Bein von Ljubicic, das gibt eine gute Freistoßdistanz für St. Pölten.
47
18:03
In Altach schneit es mittlerweile, das ist angenehmer als der starke Regen.
46
18:02
Keine weiteren Wechsel in der Pause auf beiden Seiten.
46
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:51
Halbzeitfazit
St. Pölten führt zur Pause mit 1:0 gegen angeschlagene Altacher. Nach einem verhaltenen Beginn ging St. Pölten durch ein einfach herausgespieltes Tor in Führung und ließ Altach danach kommen. Die Vorarlberger hatten durchaus Chancen auf den Ausgleich, machten sich durch den unnötigen Ausschluss von Edokpolor aber selbst das Leben schwer. St. Pölten hat für die zweite Halbzeit sicher die besseren Karten, solange der Vorsprung aber so knapp ist, ist noch alles möglich.
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
17:45
Maderner legt den Ball ideal für Stefel zurück, der Ball verspringt sich vorm Abschluss aber leicht. Der Schuss geht daher deutlich drüber.
43
17:44
Eckball für die Altacher, Stefel wird ausführen.
41
17:42
Viel Platz für die St. Pöltner, am Ende kommt ein gefährlicher Abschluss von Schulz heraus. Kobras sieht den Ball erst spät, kann aber halten.
39
17:39
Guter Distanzschuss von Thurnwald, Riegler muss den Ball ans Außennetz wehren.
37
17:37
Unnötige Gelb-Rote von Edokpolor, Altach muss nun über 50 Minuten in Unterzahl bestreiten.
36
17:36
Gelb-Rote Karte für Nosa Edokpolor (SCR Altach)
Taktisches Foul gegen Muhamedbegovic, der sonst rechts durch gewesen wäre.
Nosa Edokpolor
SCR Altach
35
17:35
Schlechte Abwehr von Edokpolor, genau vor die Füße von Hugy. Dessen Schuss wird aber von Bumberger geblockt.
32
17:32
Schulz probiert es mit einem Schuss aufs kurze Eck, der kommt aber nicht besonders gefährlich.
31
17:31
Davies hat sich bei der Aktion verletzt und kann ebenfalls nicht weitermachen.
30
17:30
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Nicolas Meister
Nicolas Meister
SKN St. Pölten
30
17:30
Auswechslung bei SKN St. Pölten: George Davies
George Davies
SKN St. Pölten
28
17:29
Gute Flanke in den Strafraum, Maderner verpasst den Ball nur knapp. Gute Chance für Altach.
26
17:27
Davies ist nach dem Foul angeschlagen, das Spiel ist unterbrochen.
25
17:25
Gelbe Karte für Nosa Edokpolor (SCR Altach)
Sieht nach einem Foul an Davies Gelb.
Nosa Edokpolor
SCR Altach
23
17:25
St. Pölten hat einen Gang zurückgeschalten und lässt die Altacher wieder mehr kommen.
20
17:20
Gute Freistoßposition für Altach, Stefel findet mit seiner Flanke aber keinen Abnehmer.
19
17:20
Der Regen verwandelt sich langsam in Schneeregen, das macht die Bedingungen nicht gerade besser.
17
17:17
Altach hat sich sehr einfach ausspielen lassen, einen solchen Start wollte man eigentlich vermeiden.
16
17:16
Tooor für SKN St. Pölten, 0:1 durch Alexander Schmidt
Ballverlust der Altacher, Hugy spielt den Ball in den Lauf von Schmidt, der Kobras überspielt und ins leere Tor trifft.
Alexander Schmidt
SKN St. Pölten
13
17:15
Verhaltener Beginn von beiden Teams, niemand will den ersten Fehler machen.
11
17:11
Anderson hat sich bei einem Zweikampf verletzt und musste ausgewechselt werden.
10
17:11
Einwechslung bei SCR Altach: Emanuel Schreiner
Emanuel Schreiner
SCR Altach
10
17:10
Auswechslung bei SCR Altach: Anderson
Anderson
SCR Altach
8
17:09
Guter Pass von Maderner auf Nussbaumer, im Strafraum kommt aber Schulz dahergerutscht und trennt den Altacher vom Ball.
7
17:08
Klare Abseitsposition von Nussbaumer, richtig gesehen.
5
17:06
Guter flacher Distanzschuss von Zwischenbrugger, das könnte bei den Bedingungen ein gutes Mittel sein.
5
17:05
Schulz spielt den Ball im Strafraum in den Rückraum, dort findet sich aber kein Abnehmer.
3
17:05
Der relativ starke Regen in Altach und nur vier Grad sind nicht gerade ideale Bedingungen, den Spielern wird's aber egal sein.
3
17:04
Altach hat dreimal so viele Tore bekommen wie geschossen, das ist natürlich kein idealer Wert.
1
17:00
Spielbeginn
17:00
Bei St. Pölten gibt es drei Umstellungen in der Startelf und zwar Steinwender, Halper und Davies.
16:59
Geleitet wird das heutige Spiel von Schiedsrichter Andreas Heiß.
16:59
Alex Pastoor: "Natürlich versuchen wir in den letzten drei Spielen so viele Punkte wie möglich zu holen. Letztes Jahr haben wir dreimal gewonnen. Das kann ich von der Mannschaft nicht fordern. Was ist aber verlangen kann, ist dass man seine Aufgabe weiß und kämpft bis zum Geht-nicht-mehr."
16:53
Bei Altach ersetzen heute Dabanlı und Zwischenbrugger Schreiner und den gesperrten Wiss.
16:49
SKN-Sportdirektor Georg Zellhofer: "Es heißt heute hier zu punkten. Heute ist eine ganz wichtige Partie, nach diesem Heimspiel eine Reaktion zu zeigen. Solche Gegner sind immer sehr gefährlich. Es ist einmal wichtig, dass die Null steht. Die Tabelle täuscht schon etwas. Bislang war es in Ordnung, bis auf die Heimniederlage gegen Wattens vielleicht. Es ist keine einfache Auslosung, aber eine machbare. Wir brauchen die Punkte. Wir haben mit 17 Toren eine gute Offensive, wir müssen aber schon das Köpfchen einschalten. 18 Gegentore sind zu viel, da müssen wir arbeiten, dass wir das abstellen."
16:09
Allerdings konnte Altach die letzten beiden Heimspiele gegen St. Pölten zu null gewinnen.
16:08
St. Pölten hat in der Bundesliga bislang fünfmal gegen Altach gewonnen, so häufig wie nur gegen die Austria.
10:02
Herzlich willkommen zur zehnten Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SCR Altach gegen SKN St. Pölten!

Die Vorletzten Altacher wollen nach vier sieglosen Partien in Folge zuhause wieder voll punkten, es wäre der erst zweite Sieg in der Saison. Trotz der wenigen Erfolge ist Trainer Alex Pastoor noch nicht angezählt, dem Niederländer wurde vom Präsidium der Rücken gestärkt.

"Es ist viel Wert, wenn man dieses Vertrauen ausgesprochen bekommt. Hier hat man gezeigt, dass Ruhe und Vertrauen das Beste aus den Menschen hervorbringen", so Pastoor.

Für St. Pölten läuft es in dieser Saison eigentlich ganz gut, nach neun Runden ist man noch in der oberen Tabellenhälfte. Nach dem 2:8 gegen Salzburg droht man aber bei einem weiteren Misserfolg zurückzufallen.

Das Spiel sei laut Trainer Robert Ibertsberger aufgearbeitet, eine gefestigte Mannschaft würde ein solches Ergebnis nicht aus der Bahn werfen.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.