• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2020/2021
  • Österreich - Bundesliga
  • SCR Altach gegen Wolfsberger AC
  • Liveticker
21. Nov. 2020 - 17:00
Beendet
SCR Altach
0 : 2
Wolfsberger AC
0 : 0
73.
2020-11-21T17:30:03Z
79.
2020-11-21T17:36:18Z
52.
2020-11-21T17:09:19Z
75.
2020-11-21T17:33:40Z
68.
2020-11-21T17:25:20Z
68.
2020-11-21T17:26:27Z
81.
2020-11-21T17:39:54Z
81.
2020-11-21T17:40:28Z
88.
2020-11-21T17:45:32Z
51.
2020-11-21T17:08:33Z
61.
2020-11-21T17:19:22Z
61.
2020-11-21T17:19:48Z
87.
2020-11-21T17:44:36Z
1.
2020-11-21T15:59:06Z
45.
2020-11-21T16:46:39Z
46.
2020-11-21T17:01:35Z
90.
2020-11-21T17:51:44Z
Stadion
Cashpoint Arena
Schiedsrichter
Walter Altmann

Liveticker

90
18:55
Nach dem Europa League Einsatz geht es in Wolfsberg gegen Aufsteiger SV Ried. Auch hier ist man bestimmt auf Sieg eingestellt.
90
18:54
In der Bundesliga steht man auf Rang sechs. Die kommende Aufgabe führt den WAC in die Europa League. Dort spielt man zuhause gegen Dinamo Zagreb.
90
18:53
Der Wolfsberger AC gewinnt wieder in der Bundesliga. Erst in der Schlussphase wurden heute die WAC-Kicker stärker.
90
18:53
Altach bekommt es in der kommenden Runde mit dem LASK zu tun. Gespielt wird in Oberösterreich.
90
18:52
Die Altacher begannen heute gut, wurden aber am Ende doch nicht belohnt. Aktuell ist man weiterhin Vorletzter in der Tabelle.
90
18:51
Fazit:
Der Wolfsberger AC gewinnt beim SCR Altach klar mit 2:0. Die Partie hatten anfangs die Altacher in der Hand. Aber auf beiden Seiten passiert wenig. Nach dem Pausen-0:0 wurde der WAC besser. Nachdem Peretz eingewechselt wurde, kam der Spielfluss bei den Gästen zurück. Liendl mit einer Ecke und Peretz köpfte zur Führung ein. Wolfsberg spielt druckvoll weiter und erzielte durch Vizinger das 2:0. Erneut ein Assist von Liendl der erst in der Schlussphase überzeugen konnte. Wolfsberg holt drei wichtige Punkte für die Bundesliga. Altach wirkte am Ende ratlos.
90
18:51
Spielende
90
18:47
In der Nachspielzeit passiert nicht mehr viel. Wolfsberg hält den Ball gut.
90
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
18:45
Einwechslung bei SCR Altach: Aljaz Casar
Aljaz Casar
SCR Altach
89
18:45
Auswechslung bei SCR Altach: Mario Stefel
Mario Stefel
SCR Altach
88
18:45
Die Zeit läuft den Altachern davon. Der WAC spielt sicher die Partie runter. Drei Punkte für die Kärntner sind bereit.
87
18:44
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Mario Pavelić
Mario Pavelić
Wolfsberger AC
87
18:44
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Stefan Perić
Stefan Perić
Wolfsberger AC
85
18:42
Wieder die Wolfsberger, die in der Schlussphase ordentlich drücken. Liendl vollendet einen feinen Konter im Strafraum. Kobras hält mit Mühe das 0:2 fest.
83
18:41
Altach setzt in den letzten Minuten noch einmal auf Offensive. Ob hier noch ein Punktegewinn gelingt, bleibt aber fraglich.
82
18:40
Einwechslung bei SCR Altach: Nana Kofi Babil
Nana Kofi Babil
SCR Altach
82
18:40
Auswechslung bei SCR Altach: Jan Zwischenbrugger
Jan Zwischenbrugger
SCR Altach
82
18:39
Einwechslung bei SCR Altach: Chinedu Obasi
Chinedu Obasi
SCR Altach
82
18:39
Auswechslung bei SCR Altach: Daniel Nussbaumer
Daniel Nussbaumer
SCR Altach
80
18:38
Das Spiel ist entschieden. Altach macht hier keineswegs den Eindruck, dass man sich noch einmal aufbäumen wird.
79
18:36
Tooor für Wolfsberger AC, 0:2 durch Dario Vizinger
Die Vorentscheidung im Spiel. Altach völlig neben sich und der bisher eher passive WAC geht mit 2:0 in Führung. Dario Vizinger trifft! Wieder kommt der Assist von Liendl. Sein Pass in die tiefe stimmt und Vizinger lässt Kobras im Zweikampf halbrecht keine Chance.
Dario Vizinger
Wolfsberger AC
77
18:35
Wie vermutet spielen nun die Wolfsberger in der Schlussphase besser. Altach wirkt aktuell etwas neben sich, man versucht sich zu fangen. Der WAC hat plötzlich alles im Griff.
75
18:33
Gelbe Karte für Daniel Maderner (SCR Altach)
Dieses Frustfoul gegen Baumgartner muss nicht sein.
Daniel Maderner
SCR Altach
74
18:33
Der WAC führt in Altach und diese Führung war kaum verwunderlich. Denn die Wolfsberger hatten in den letzten Minuten klar mehr vom Spiel. Aber Vorsicht vor Altach. Die Vorarlberger werden ebenfalls aktiver.
73
18:30
Tooor für Wolfsberger AC, 0:1 durch Eliel Peretz
Da ist aber schon die Führung für die sonst passiven Wolfsberger. Der neue Mann Peretz hat gestochen und bringt den WAC in Front. Und gleich straft der Regisseur die Kritiker. eine Flanke ist mustergültig und findet in der Mitte genau den Kopf von Peretz. Der köpft sicher zur Führung ein.
Eliel Peretz
Wolfsberger AC
71
18:29
Eckball der Hausherren über Stefel. Der hebt den Ball schön ins Zentrum und Anderson kommt zum Kopfball. Zu zentral. Kein Problem für Kuttin. Anderson verletzte sich danach am Kopf und musste behandelt werden.
70
18:28
Wieder ein Angriff der Altacher. Über die Seite kann man aber kaum Druck aufbauen. Gegenstoß des WAC. Liendl vertändelt den Ball. Unterm Strich eine durchwachsene Leistung heute vom Spielmacher.
68
18:26
Einwechslung bei SCR Altach: Manfred Fischer
Manfred Fischer
SCR Altach
68
18:26
Auswechslung bei SCR Altach: Alain Wiss
Alain Wiss
SCR Altach
67
18:26
Einwechslung bei SCR Altach: Emir Karic
67
18:25
Auswechslung bei SCR Altach: Emanuel Schreiner
Emanuel Schreiner
SCR Altach
64
18:23
Wichtige Tat von Martin Kobras. Ein Fernschuss von Peretz landet direkt in den Armen vom Altach-Keeper. Der WAC wird besser. Hat da der Doppeltausch geholfen?
62
18:19
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Mario Leitgeb
Mario Leitgeb
Wolfsberger AC
62
18:19
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Christopher Wernitznig
Christopher Wernitznig
Wolfsberger AC
62
18:19
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Eliel Peretz
Eliel Peretz
Wolfsberger AC
62
18:19
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Dejan Joveljić
Dejan Joveljić
Wolfsberger AC
61
18:18
Eine Stunde ist in diesem Bundesliga-Spiel absolviert. Es steht immer noch 0:0 in Altach. Aber der WAC wird etwas aktiver. Vielleicht kann das dem Spiel etwas Würze bringen.
59
18:18
Eine gute Aktion der Wolfsberger geht über Liendl und Wernitznig. Der Doppelpass bringt etwas Raum für Letzteren, dessen Flankenversuch wird geblockt.
57
18:15
Sparen sich die beiden Teams ihre Kräfte für die Schlussphase auf? Die Partie hat sich bis jetzt kaum verändert. Wenig Bewegung, wenig Ideen und kaum eine Torchance.
55
18:12
Bisher enttäuschend agiert heute Michael Liendl bei den Wolfsbergern. Wenn es bei ihm nicht läuft, stockt auch das Offensivspiel der WAC-Elf.
53
18:10
Mario Stefel ist wieder mit einem Weitschuss aktiv. Per Freistoß aus gut 25m jagt er den Ball aufs Tor. Keine Gefahr für Kuttin.
53
18:09
Gelbe Karte für Alain Wiss (SCR Altach)
Der Schweizer langt ordentlich beim Zweikampf zu. Erste Gelbe im Spiel.
Alain Wiss
SCR Altach
52
18:08
Der Georgier kann doch nicht mehr weiterspielen. Er wird durch Abwehrmann Rnic ersetzt.
51
18:08
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Nemanja Rnić
Nemanja Rnić
Wolfsberger AC
51
18:08
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Luka Lochoshvili
Luka Lochoshvili
Wolfsberger AC
49
18:05
Kurze Pause. Lochoshvili geht ohne Gegenspieler zu Boden. Er wirkt angeschlagen und wird behandelt. Trotzdem kann er vorerst weiterspielen.
48
18:05
Altach hat wieder öfter den Ball. Es bleibt vorerst beim gewohnten Bild.
46
18:03
Der Ball rollt wieder. Halbzeit zwei kann nur besser und vor allem spannender werden.
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:48
Halbzeitfazit:
Das Bundesliga-Spiel zwischen SCR Altach und dem Wolfsberger AC geht mit einem ereignislosen 0:0 in die Pause. Altach hatte etwas mehr vom Spiel, wurde dabei aber nur durch Weitschüsse aktiv. Der WAC wirkt völlig verunsichert im Spiel nach vorne. Altach verteidigt gut, die Wolfsberger stehen hinten ebenfalls dicht. Somit verwundert die schwache Partie bisher nur kaum. Beide Seiten verteidigen lieber, als dass man nach vorne drückt. Hoffen wir, dass die in der Zweiten Halbzeit besser wird. Bisher gab es keine richtigen Top-Aktionen im Spiel.
45
17:46
Ende 1. Halbzeit
44
17:45
Wenn Altach gefährlicher wird, dann durch Weitschüsse. Wieder ein Versuch aus großer Distanz. Kein Problem für Kuttin.
43
17:45
Schiedsrichter Walter Altmann hat ebenfalls wenig zu tun. Die Fouls waren bisher überschaubar. Alles fair, Karten gab es noch keine.
41
17:43
Es bleibt wohl zur Pause beim 0:0. Die beiden Bundesliga-Konkurrenten tun sich gegenseitig aktuell nur kaum weh. Wenig Druck nach vorne. Wenig Idee, dafür reichlich Fehler im Spielaufbau.
39
17:41
Das Spiel bleibt ereignislos. Die taktischen Vorgaben werden umgesetzt. Vor allem bei den Wolfsbergern hat man das Gefühl, dass man nur die Angriffe der Altacher abwehren will.
37
17:40
Wenn die Wolfsberger am Ball sind, machen die Vorarlberger sofort den Raum dicht. Trainer Pastoor hatte im Vorfeld Recht: Sein Team hat sich in der Defensive verbessert.
35
17:36
Zehn Minuten sind in der Ersten Halbzeit noch zu spielen. Bisher waren meist die Hausherren aktiver. Schade, denn der WAC ist bekannt für sein vielschichtiges Offensivspiel. Aber heute zeigt man davon nichts.
33
17:35
Erneut ein guter Spielaufbau der Altacher von hinten. Aber wieder bleibt man früh in der gegnerischen Hälfte hängen. So nimmt man den Spielfluss ungewollt raus.
31
17:34
Nach einer halben Stunde waren die Altacher endlich zwingend im Strafraum der Gäste unterwegs. Auch wenn es nur eine Standardsituation war, die Top-Chance könnte die Vorarlberger beflügeln.
29
17:31
Top-Chance für Altach. Und wieder ist es Schreiner. Nach einer Freistoßflanke kommt der Mittelfeldmann zum Ball und jagt diesen wuchtig aufs Tor. Top-Parade von Kuttin. Erste gute Möglichkeiten im Spiel.
28
17:29
Schade, die Altacher spielen zu unsicher. Ansonsten könnte man heute die Europa-League-Fighter von Wolfsberg sicher biegen. Die Kärntner stehen zwar hinten gut, haben aber vorne keine Idee.
26
17:27
Zu wenig Risiko auf beiden Seiten. Es passiert wenig im jeweiligen Strafraum. Altach verteidigt gut, spielt vorne aber zu umständlich. Der WAC wirkt generell etwas planlos.
24
17:26
Vielleicht war der Schussversuch aus zweiter Reihe der Beginn einer WAC-Offensive. Wieder spielt sich Liendl durch und will Wernitznig auf der Seite schicken. Knapp zu weit.
22
17:24
Der WAC meldet sich mit einem Weitschuss. Vizinger zieht aus großer Distanz einfach mal ab. Aber Kobras fängt den Ball mühelos.
21
17:23
Das Spiel wirkt noch völlig ereignislos. Trotzdem kann hier gesagt werden, dass zumindest die Hausherren Kombinationen versuchen. Der WAC wirkt noch angeschlagen bzw. abwartend. Wer dreht zuerst auf?
20
17:20
Schade, wieder versuchen sich die Hausherren über die Seite nach vorne zu bringen. Der Pass an die linke Flanke kommt aber nicht an.
18
17:19
Wichtiger Einsatz von Zwischenbrugger gegen Liendl. Der WAC-Spielmacher bleibt hängen und fabriziert einen weiteren Fehlpass.
16
17:18
Wieder ein guter kombinationsversuch der Altacher. Nussbaumer ist vorne wieder dran, wird aber sofort vom Ball abgedrängt. Sein Flankenversuch misslingt.
15
17:16
Eine Viertelstunde ist gespielt. Altach zeigt sich etwas aktiver als die Wolfsberger. Aber so richtig gefährlich wurde es in der Anfangsphase noch nicht.
12
17:13
Gouet spielt auf Nussbaumer. Der Ball findet wieder Schreiner, der aus großer Distanz einen Schuss wagt. Keine Gefahr für das WAC-Tor.
10
17:11
Viele Aktionen in der Mitte. Das Mittelfeld ist hart umkämpft aber alles läuft noch sehr fair ab. Wie gesagt: Altach etwas besser, WAC wirkt abwartend.
8
17:10
Altach hat in den ersten Minuten mehr vom Spiel. Jedoch auch bei den Vorarlbergern will sich keine Top-Aktion einstellen.
7
17:09
Michael Liendl sucht Vizinger im Sturm. Gerade noch kann die Altacher Abwehr klären. Der folgende Passversuch der Gäste wird abgeblockt. Die Gäste sind kaum über die eigene Hälfte hinaus gekommen.
5
17:06
Die ersten Aktionen gehören mehr den Altachern. Ein Schuss von Emanuel Schreiner wird von Torhüter Kuttin sicher entschärft.
4
17:05
Altachs Trainer Alex Pastoor hat im Vorfeld prophezeit, dass die aktuelle Form der Wolfsberger aufgrund der Quarantäne schwer zu durchschauen ist. Die Kärntner halten sich auch anfangs dezent zurück.
3
17:04
Die ersten Minuten sind eher ereignislos. Beide Seiten versuchen sich Spielanteile zu verschaffen. Es dominiert mehr das erste Abtasten.
2
17:02
Man lässt den Ball laufen in den ersten Spielszenen. Ein Fehler und schon ist der Gegner am Ball und versucht diesen zu halten.
1
16:59
Es geht los in Altach. Die Hausherren spielen in Weiß. Der WAC zeigt sich in Schwarz. Die Kugel rollt.
1
16:59
Spielbeginn
16:28
Gespielt wird in der Cashpoint-Arena von Altach. Schiedsrichter ist Walter Altmann.
16:27
Der Niederländer kann vor dem Spiel gegen den WAC auf den gesamten Kader zurückgreifen. Auch das sieht Pastoor sehr positiv. Lediglich, Meilinger, Dabanli und Bekar fehlen mit ihren längeren Verletzungen.
16:27
Gelingt den Altachern heute ausgerechnet gegen den WAC der Befreiungsschlag? Trainer Alex Pastoor sieht Fortschritte im Defensivverhalten seiner Elf.
16:26
Vier Punkte aus drei Spielen. Das ist der Gewinn für Altach aus den letzten Runden. Gegen die Austria holte Altach ein wichtiges 0:0. Ein wichtiger Schritt vor der Länderspielpause.
16:24
"Vermutlich sind nicht alle bei hundert Prozent. Aber ich glaube nicht, dass wir daher kommen, und keine Chance haben", sagte Ferdinand Feldhofer im Hinblick auf seinen Kader nach der Quarantäne.
16:24
In der Europa League setzte es zuletzt ebenfalls eine knappe Pleite gegen Kroatiens Dinamo Zagreb.
16:23
Die Kärntner rechnen sich in der Fremde einen vollen Erfolg aus. Zuletzt gab es ein 3:1 gegen die Admira, nachdem man drei Spiele in Folge verloren hatte.
16:21
Trainer Ferdinand Feldhofer hat fast seinen gesamten Kader zur Verfügung. Nach der Quarantäne kann er mit beinahe dem vollen Kader rechnen.
16:20
In der Cashpoint-Arena ist der WAC der große Favorit. Wolfsberg steht ein enger Terminplan bevor. Neun Spiele in den kommenden 30 Tagen sind eine Ansage.
16:19
Die Kärntner haben sich in der Länderspielpause in Quarantäne begeben. Jetzt will man mit neuer Stärke in die Bundesliga starten. Erster Gegner ist dabei Altach aus Vorarlberg.
10:35
Herzlich willkommen zur 8. Runde der Bundesliga beim Spiel Altach gegen Wolfsberger AC

Kurz vor der Länderspielpause begab sich der Wolfsberger AC in Quarantäne. Ein wichtiger Schritt für die Kärntner. Jetzt steht für die Europa League Fighter ein anstrengender Jahresabschluss an. Zu Beginn geht es für den WAC gegen Altach. Bei den Vorarlbergern haben die Wolfsberger einen Sieg als Ziel ausgegeben. Wenn man vorne in der Tabelle dranbleiben will, muss gegen den Abstiegskandidaten ein Erfolg her.

Altach holte vor der Länderspielpause ein 0:0 gegen die Wiener Austria. Die Vorarlberger finden sich derzeit wieder im Abstiegskampf. Derzeit ist die Elf von Trainer Alex Pastoor Vorletzter in der Bundesliga. Einen Punkt vor dem Letzten Admira. Für Altach ist jeder Punktegewinn wichtig. Zuhause will man den WAC drei Zähler abnehmen.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.