• Startseite
  • Sport
  • Bundesliga
  • 2019/2020
  • Österreich - Bundesliga
  • Sturm Graz gegen LASK
  • Liveticker
14. Sep. 2019 - 17:00
Beendet
Sturm Graz
0 : 2
LASK
0 : 0
Stadion
Merkur Arena
Zuschauer
10.820
Schiedsrichter
Walter Altmann

Liveticker

90. Min
21:03
Spielende
90. Min
19:09
Einen schönen Abend aus Graz und bis zum nächsten Mal!
90. Min
19:09
Die Linzer haben die Länderspielpause perfekt genutzt, um ihre Negativserie zu stoppen. Ob sie den Schwung von heute auch gegen Rosenborg Trondheim mitnehmen können, wird man allerdings noch sehen. Sturm jedenfalls muss sich nächste Woche in Mattersburg deutlich steigern, will man ernsthaft im Meister-Playoff landen, wobei die Saison ja noch lang ist.
90. Min
19:00
Stefan Hierländer: Wir haben auf die wenigen Chancen gelauert, die sich uns boten und sie nicht genutzt. Die erste Halbzeit verlief ganz gut, aber durch individuelle Aktionen haben wir das Spiel dann verloren.
90. Min
19:00
Thomas Goiginger: Es hat in letzter Zeit nicht so mit dem Toreschießen geklappt, deshalb bin ich froh, nach der Länderspielpause getroffen zu haben. Ich wollte heute einfach mit breiter Brust auftreten und mein erstes Tor machen.
90. Min
18:59
Fazit:
Der LASK gewinnt bei Sturm verdient mit 2:0 und holt somit den fünften Bundesligasieg in dieser Saison. In einer von Taktik geprägten Partie vermochten die Grazer nie wirklich zu überzeugen, während die Gäste aus Linz ihre Chancen eiskalt ausnutzten. 1:6 Torschüsse bedeutet viel Arbeit für die Truppe von El Maestro, deren Auftritt zu Hause einfach zu wenig war. Der LASK konnte hingegen Motivation für die kommenden Aufgaben tanken, die alles andere als einfach werden.
90. Min
18:46
Freistoß von rechts für die Grazer, der allerdings nicht gefährlich wird.
89. Min
18:45
Raguz kommt vors Tor, steht aber im Abseits.
89. Min
18:44
Einwechslung bei LASK: Marvin Potzmann
Marvin Potzmann
LASK
89. Min
18:44
Auswechslung bei LASK: René Renner
René Renner
LASK
86. Min
18:43
Das Spiel scheint entschieden. Sturm kann kaum noch Akzente setzen, während der LASK versucht, seine Räume zu nutzen, um zu kontern.
83. Min
18:39
Einwechslung bei LASK: Marko Raguž
Marko Raguž
LASK
83. Min
18:39
Auswechslung bei LASK: Klauss
Klauss
LASK
83. Min
18:39
Einwechslung bei Sturm Graz: Jakob Jantscher
Jakob Jantscher
Sturm Graz
83. Min
18:39
Auswechslung bei Sturm Graz: Otar Kiteishvili
Otar Kiteishvili
Sturm Graz
81. Min
18:38
Ecke für Sturm. Nachdem sich Tetteh vors Tor dribbelt, kommt Klauss zum Schuss der von Siebehandelt abgewehrt wird. Die Ecke bringt nichts ein.
77. Min
18:35
Einwechslung bei LASK: Dominik Frieser
Dominik Frieser
LASK
77. Min
18:35
Auswechslung bei LASK: Thomas Goiginger
Thomas Goiginger
LASK
77. Min
18:33
Tooor für LASK, 0:2 durch Klauss
Unglaublich, wie der LASK jetzt aufdreht!! Tetteh kommt nach einer Linzer Kombination zum Abschluss, den abgewehrten Ball kann Klauss mit rechts leicht verwerten. Nun wird es ganz schwer für Sturm!
Klauss
LASK
76. Min
18:32
Tooor für LASK, 0:1 durch Thomas Goiginger
Holland mit einem weiten Einwurf, der bis zu Goiginger in den Straufraum gelangt. Der kann ihn in Ruhe annehmen und verwerten.
Thomas Goiginger
LASK
71. Min
18:28
Sturms Wiesinger erhält den Ball im Strafraum von Despoodov und gibt einen strammen Schuss ab. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
70. Min
18:26
Ballverluste und Fouls prägen das Spiel, kaum kommt es noch zu zwingenden Szenen oder gar Chancen.
68. Min
18:23
Einwechslung bei Sturm Graz: Kiril Despodov
Kiril Despodov
Sturm Graz
68. Min
18:23
Auswechslung bei Sturm Graz: Thomas Schrammel
Thomas Schrammel
Sturm Graz
67. Min
18:23
Eckball für die Linzer. Trauner köpft knapp am linken Kreuzeck vorbei.
65. Min
18:21
Der LASK kommt wieder einmal vors Tor der Grazer, Sakic schießt per Kopf beinahe ein Eigentor.
61. Min
18:17
Eckball für Sturm. Hierländer flankt von links, der LASK kann aber klären.
60. Min
18:16
Freistoß für Sturm Graz, Filipovic foult Röcher kurz vor der Strafraumgrenze. Schrammel schießt direkt aufs Tor, allerdings zu schwach - Schlager fängt den Ball ohne Probleme.
57. Min
18:13
Ecke für den LASK. Michorls Flanke wird zu einer weiteren Ecke abgewehrt. Diese findet Holland im Strafraum, der Siebenhandel allerdings direkt in die Arme köpft.
54. Min
18:10
Gelbe Karte für Thomas Schrammel (Sturm Graz)
Ein taktisches Foul.
Thomas Schrammel
Sturm Graz
51. Min
18:07
Die Linzer kommen mit Ranftl einmal mehr über rechts, wo sie mit Thomas Schrammel die Schwachstelle der Grazer Defensive ausgemacht zu haben scheinen.
49. Min
18:05
Im Moment findet das Spielgeschehen mit Mittelfeld statt, Ballverluste bestimmen das Match.
46. Min
18:02
Keine Wechsel auf beiden Seiten.
46. Min
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
17:57
Halbzeitfazit:
Keine Tore, keine Karten. Auch wenn der LASK ab Minute 25 die Kontrolle über das Spiel übernahm, war es bislang kein überragendes Match. Sturm agierte sehr passiv, von ein paar wenigen Offensivaktionen abgesehen, halten allerdings die Null. Trainer El Maestro muss sich also etwas einfallen lassen, möchte er die Linzer in der zweiten Hälfte doch noch biegen.
Viele kleine Fouls sorgten für etliche Spielunterbrechungen in Hälfte Eins. Der LASK ist heute spielerisch die bessere Mannschaft, muss aber zusehen, dass er daraus auch Kapital schlägt. In der zweiten Halbzeit könnte sich somit einiges tun, die Qualität für eine Top-Partie haben jedenfalls beide Mannschaften.
45. Min
17:46
Ende 1. Halbzeit
45. Min
17:46
Freistoß von Links für Sturm. Schrammel bringt den Ball fürs Tor, der zwar abgewehrt wird, dennoch wieder seinen Weg in den Strafraum findet. Tor gelingt allerdings keines.
44. Min
17:44
Alles in allem ist die Partie noch immer zerfahren, dennoch sind die Ambitionen beider Teams erkennbar.
40. Min
17:41
Freistoß von rechts durch Goiginger, die Kopfballabnahme geht aber neben das Tor.
39. Min
17:40
Eine Ecke von Röcher kommt gefährlich vors Linzer Tor, bringt letztlich aber nichts ein.
38. Min
17:38
Goinginger liefert eine überragende Partie ab, unterstützt vor allem durch seine Kollegen Michorl, Tetteh und Klauss.
37. Min
17:37
Michorls Flanke bringt nichts ein.
35. Min
17:36
Noch ein Eckball für den LASK, nach einem abgewehrten Schuss von Klauss. Der Ball wird zu einer weiteren Ecke geklärt.
33. Min
17:34
Wieder ein Angriff vom LASK über rechts, Goiginger setzt sich im Dribbling gegen zwei Sturm-Verteidiger durch, sein Pass findet aber keinen Abnehmer.
32. Min
17:32
Freistoß für die Linzer aus einer guten Position, Michorl knallt den Ball in die Mauer.
31. Min
17:30
Nach einer halben Stunde macht der LASK das Spiel. Sturm lässt sich in die eigene Hälfte zurückdrängen und kommt selbst kaum zu Angriffen.
28. Min
17:28
Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
28. Min
17:28
Nach einer schönen Kombination kommt der LASK vors Tor, Tetteh gibt einen Schuss ab, der vom Grazer Schlussmann gehalten wird.
26. Min
17:26
Das Spiel scheint endlich Fahrt aufzunehmen, der Ball geht hin und her.
24. Min
17:24
Erstmals echte Torgefahr in Graz! Klauss vom LASK kommt im Strafraum an den Ball und trifft mit einem schönen Schuss nur Aluminium.
23. Min
17:23
Nächster Eckball für die Grazer. Hierländer flankt diesmal von der anderen Seite, der Ball wird zwar entschärft, Schrammel gelingt aber noch ein Schuss aus der Distanz, der knapp am Tor vorbeigeht.
21. Min
17:21
Nach wie vor tun sich beide Mannschaften schwer, ins Spiel zu finden. Viele Ballverluste im Mittelfeld sorgen für eine zerfahrene Partie.
17. Min
17:17
Erste Ecke für die Grazer. Hierländers Flanke findet allerdings keinen Abnehmer. Sakic' Nachschuss geht über das Tor.
15. Min
17:15
Nun auch der erste Schuss von Sturm, der ebenfalls weit neben das Tor geht.
12. Min
17:12
Ecke für den LASK, die allerdings nichts einbringt.
9. Min
17:09
Das Spiel kommt nur langsam in die Gänge, die Teams tasten einander noch vorsichtig ab und gehen kein unnötiges Risiko ein.
5. Min
17:06
Goiginger mit dem ersten Abschluss des Spiels, der Ball geht allerdings deutlich neben das Tor.
4. Min
17:04
Noch gelingt es keine der beiden Mannschaften, das Zepter in die Hand zu nehmen.
2. Min
17:02
Die Sturm Fans sorgen mit einer schönen Choreographie für das erste Highlight der Partie.
1. Min
17:00
Spielbeginn
17:00
Die Grazer spielen in ihren schwarz-weißen Heimdressen von rechts nach links, die Linzer laufen heute ganz in rot auf und haben Anstoß.
16:58
Die beiden Teams kommen soeben aufs Spielfeld.
16:57
Im Kader vom Sturm Graz sind alle Spieler fit.
16:57
Beim LASK nimmt Top-Talent Raguz vorerst nur auf der Bank Platz. Emanuel Pogatetz wurde aus disziplinären Gründen aus dem Kader gestrichen, über seine sportliche Zukunft beim Klub soll morgen entschieden werden.
16:53
Während Sturm mit einem klassischen 4-4-2-System aufwartet, setzt der LASK auf eine 3-4-2-1-Taktik.
16:45
Sturm-Trainer Nestor El Maestro vertraut bis auf eine Änderung (Röcher statt Lema) der Startelf von vor zwei Wochen im Ländle. Der LASK hingegen beginnt im Vergleich zur letzten Bundesligapartie mit drei Neuen in der Anfangsformation.
16:23
Mit 23 Grad und bewölktem Himmel herrscht perfektes Fußballwetter in Graz, Liebenau.
16:17
Mit Sturm Graz und dem Linzer ASK treffen zwei absolute Traditionsvereine aufeinander, was sich auch auf den Zuschauerrängen bemerkbar machen wird. Brisant: In der vier Begegnungen der Vorsaison gab es keinen einzigen Heimsieg zwischen beiden Teams.
16:06
Geleitet wird die heutige Partie von Walter Altmann, der in seinen bisherigen zwei Saisonspielen zwölf gelbe sowie eine rote Karte verteilte.
15:49
Herzlich willkommen zur 7. Runde der Tipico Bundesliga zum Spiel Sturm Graz gegen LASK

Sturm gelang es, vor der Länderspielpause zwei Siege (zu Hause gegen Wattens Tirol und auswärts bei Altach) in Folge einzufahren. Sie liegen in der Tabelle nur noch einen Punkt hinter Gegner LASK, den sie heute aus eigener Kraft überholen könnten. Allerdings wird das keine leichte Aufgabe, selbst wenn die Linzer zuletzt nicht mehr glänzten wie gewohnt.

Der LASK konnte in den letzten fünf Pflichtspielen nämlich nur einen Sieg einfahren. Das soll sich heute in der Merkur Arena ändern, will man wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Und das wäre dringend notwendig, empfängt man kommende Woche doch zuerst Rosenborg Trondheim und danach die roten Bullen aus Salzburg. Kräftezehrende Wochen stehen also für Valérien Ismaëls Truppe auf dem Programm.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.