Zum Inhalt springen
05. Nov. 2023 - 20:45
Beendet
AC Florenz
0 : 1
Juventus Turin
0 : 1
Stadion
Artemio Franchi
Zuschauer
38.225
Schiedsrichter
Daniele Chiffi

Liveticker

90.+6
22:51
Fazit:
Das war's! Juventus Turin gewinnt das Derby beim AC Florenz mit 1:0! Ein packendes und spannendes Spiel, jedoch kein hochklassiges Spiel entscheiden die Gäste für sich. Juve machte das ganze Spiel über nicht mehr als notwendig und so reichte das Tor aus der zehnten Minute von Miretti. Das ist der Allegri-Stil. Florenz machte im Grunde das ganze Spiel, schaffte es aber kaum, den Druck in Torchancen umzumünzen. Für die Fiorentina ist es somit die dritte Niederlage in Folge ohne eigenes Tor. Die Viola rutscht in der Tabelle auf Platz acht ab, während Juventus an Inter dranbleibt. Florenz darf nun in der Europa Conference League in Serbien bei Cukaricki antreten, Juve ist als nächstes gegen Cagliari gefordert. Vielen Dank fürs Mitlesen und eine gute Nacht!
90.+6
22:46
Spielende
90.+4
22:45
Juve kontert über McKennie. Der holt wichtige Sekunden heraus und einen Eckball.
90.+4
22:44
Es bleibt ideenlos. Die Fiorentina bekommt den Ball nicht in die Box.
90.+3
22:43
Florenz muss nun einen Zahn zulegen. Die Zeit ist bald vorbei.
90.+1
22:43
Cambiaso fast mit der Entscheidung! Der sonst heute schwache McKennie bringt von rechts eine hohe Flanke in die Mitte zu Cambiaso. Der setzt sich im Luftzweikampf durch und köpft auf das linke Eck. Terracciano hält den mit Mühe.
90.+1
22:41
Ähnlich wie in Durchgang eins, gibt es fünf Minuten Nachschlag.
90.
22:41
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
22:40
Italiano wirft nun alles in die Offensive, was er zur Verfügung hat. Mina kommt für Ranieri.
89.
22:40
Einwechslung bei ACF Fiorentina: Yerry Mina
Yerry Mina
AC Florenz
89.
22:40
Auswechslung bei ACF Fiorentina: Luca Ranieri
Luca Ranieri
AC Florenz
88.
22:39
Von diesen Aktionen ist bei Florenz viel zu wenig zu sehen. Wenn sie diese Bälle öfter beim eigenen Mann anbringen, könnten sie für mehr Gefahr sorgen.
87.
22:38
Endlich kommt mal eine Flanke zum Mitspieler! González flankt aus dem rechten Halbfeld auf den Kopf von Nzola. Der kann sich gegen Rugani durchsetzen und den Ball in Richtung Tor bringen. Trotzdem ist der Ball deutlich drüber.
85.
22:36
Lange war nichts mehr von den beiden zu sehen, nun führen Nicolás González und Filip Kostić mal wieder einen Zweikampf. Wieder gewinnt González diesen, da Kostić ihn am Trikot hält. Da sich die Aktion allerdings im Mittelfeld abspielt, passiert nichts daraus.
83.
22:33
Gelbe Karte für Luca Ranieri (ACF Fiorentina)
Ranieri beschwert sich beim Referee lautstark. Worüber, bleibt sein Geheimnis.
Luca Ranieri
AC Florenz
82.
22:32
Milik sucht von der rechten Seite den in den Strafraum eingelaufenen Vlahović. Fast findet er diesen am langen Pfosten auch, wo er einschieben hätte können. Doch die Fahne des Assistenten geht nach oben. Milik stand zu Beginn der Aktion im Abseits.
81.
22:32
Nun können die Gäste für einige Entlastungsangriffe sorgen und somit Zeit von der Uhr nehmen. Richtig zwingend vor das Tor kommt Juve aber nicht.
78.
22:29
Der eingewechselte Sottil schlägt direkt eine perfekte Flanke von links. Er sucht Ikoné am langen Pfosten und findet den fast. Rugani kommt in allerletzter Sekunde an die Kugel und kann klären.
78.
22:28
Einwechslung bei ACF Fiorentina: Riccardo Sottil
Riccardo Sottil
AC Florenz
78.
22:28
Auswechslung bei ACF Fiorentina: Christian Kouamé
Christian Kouamé
AC Florenz
78.
22:28
Einwechslung bei ACF Fiorentina: Jonathan Ikoné
Jonathan Ikoné
AC Florenz
78.
22:27
Auswechslung bei ACF Fiorentina: Arthur
Arthur
AC Florenz
77.
22:27
Die Schlussviertelstunde ist angebrochen! Kann die Fiorentina die dritte Niederlage am Stück noch abwenden?
74.
22:24
Cambiaso tritt Parisi an der Mittellinie ekelhaft auf den Fuß, als der schon lange an ihm vorbei ist. Dafür sieht er, überraschenderweise, kein Gelb.
72.
22:23
Juve schafft kaum Entlastung für die Defensive. Es spielt nur noch die Viola.
71.
22:21
Parisi erhält am rechten Flügel die Kugel und zieht in Richtung Strafraum. Er versucht es mit einem Schlenzer auf das lange Eck. Sein Ziel verfehlt er weit.
69.
22:19
Max Allegri merkt, dass er reagieren muss und wechselt beide Stürmer aus.
68.
22:19
Einwechslung bei Juventus: Arkadiusz Milik
Arkadiusz Milik
Juventus Turin
68.
22:18
Auswechslung bei Juventus: Federico Chiesa
Federico Chiesa
Juventus Turin
68.
22:18
Einwechslung bei Juventus: Dušan Vlahović
Dušan Vlahović
Juventus Turin
68.
22:18
Auswechslung bei Juventus: Moise Kean
Moise Kean
Juventus Turin
66.
22:17
Die Gastgeber stellen die Eckenstatistik auf 7:0. Aber aus diesen Ecken passiert zu wenig.
64.
22:15
Wenn es schon aus dem Spiel nicht klappt, dann vielleicht aus der Distanz. Das denkt sich auch Giacomo Bonaventura. Der bekommt knapp 30 Meter vor dem Tor zu viel Platz. Er schließt ab, verzieht aber deutlich.
63.
22:13
Es ist weiterhin zu statisch, das Viola-Spiel vor dem gegnerischen Tor. Der Ausgleich wäre zwischenzeitlich hochverdient, da Juve auch nur noch das nötigste macht.
61.
22:11
Einwechslung bei Juventus: Andrea Cambiaso
Andrea Cambiaso
Juventus Turin
61.
22:11
Auswechslung bei Juventus: Fabio Miretti
Fabio Miretti
Juventus Turin
60.
22:10
Vielleicht kann der frisch eingewechselte Bonaventura nun für neue Ideen sorgen.
59.
22:09
Einwechslung bei ACF Fiorentina: Giacomo Bonaventura
Giacomo Bonaventura
AC Florenz
59.
22:09
Auswechslung bei ACF Fiorentina: Antonín Barák
Antonín Barák
AC Florenz
58.
22:08
Gelbe Karte für Federico Gatti (Juventus)
Die nächste Gelbe für einen Juve-Spieler. Gatti mit einem klaren Foul gegen Kouamé, indem er ihm in die Hacken tritt. Wieso er dafür Gelb sieht, mag er nicht verstehen. Die Entscheidung geht aber in Ordnung.
Federico Gatti
Juventus Turin
58.
22:08
Die Ideen der Viola-Offensivspieler sind weiterhin die gleichen. Mit hohen Flanken wollen sie zum Erfolg kommen. Aber Juve kann jeden Ball, aber wirklich jeden, bislang heraus klären.
55.
22:05
Nun kommen die Gastgeber wieder ins Spiel. Die kleine Druckphase, welche zu Ende von Halbzeit eins zu sehen war, ist jedoch erstmal beendet.
52.
22:03
Juve baut nun etwas Druck auf. Kean geht an Ranieri vorbei, obwohl der AC-Spieler den bulligen Kean über Meter hinweg am Arm hält. Da ist deutlich zu sehen, wie stark der Juve-Stürmer ist und wie chancenlos Ranieri gegen diesen ist.
50.
22:01
Vielleicht ist dieser Abschluss von Kean ein Wachmacher für alle Akteure. Sein Schuss von rechts im Strafraum aus 12 Metern kann ein Verteidiger blocken.
49.
22:00
Beide Teams warten in diesen ersten Minuten von Durchgang zwei wieder etwas ab.
48.
21:58
Gelbe Karte für Moise Kean (Juventus)
Kean trifft Ranieri aus Versehen mit seinem etwas zu hohen Fuß im Gesicht. Keine Absicht, dennoch ist Gelb richtig.
Moise Kean
Juventus Turin
46.
21:56
Willkommen zurück zur zweiten Halbzeit. Die Viola wechselt einmal, während die Bianconeri mit demselben Personal weitermacht.
46.
21:55
Einwechslung bei ACF Fiorentina: M'Bala Nzola
M'Bala Nzola
AC Florenz
46.
21:55
Auswechslung bei ACF Fiorentina: Lucas Beltrán
Lucas Beltrán
AC Florenz
46.
21:55
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
21:41
Halbzeitfazit:
Nun ist Pause und Juve führt durch das Miretti-Tor aus Minute zehn mit 1:0 in Florenz! Die Führung geht auch in Ordnung, da Florenz zwar gut im Spiel war, aber die zwingenden Torchancen gänzlich ausgeblieben sind. Die Gäste aus Turin verwandelten die eine Tormöglichkeit eiskalt zur Führung. Ansonsten war es ein spannendes und packendes Derby, wenn auch viel Stückwerk im Mittelfeld dabei war. Gleich geht's weiter mit den zweiten 45 Minuten in Florenz!
45.+3
21:37
Ende 1. Halbzeit
45.+2
21:36
Den köpft Luca Ranieri aus wenigen Metern am kurzen Pfosten ganz frei vorbei. Riesiges Glück für Juve!
45.+2
21:36
Es gibt nochmal einen Eckstoß für die Gastgeber. Biraghi bringt den Ball in die Mitte.
45.
21:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
21:34
Den Freistoß bringt Biraghi mit links aus 19 Metern stark auf das linke Eck. Aber erneut ist Szczęsny mit einer tollen Parade zur Stelle! Bei der Aktion hat sich der Torhüter wohl leicht an den Fingern verletzt. Er beißt aber auf die Zähne.
43.
21:32
Gelbe Karte für Adrien Rabiot (Juventus)
Diese Gelbe Karte für Rabiot ist hart. Der Unparteiische sieht ein Foul vor dem Juve-Strafraum an Biraghi. Rabiot versteht die Welt nicht mehr, da er zudem für das nächste Spiel gesperrt ist.
Adrien Rabiot
Juventus Turin
42.
21:31
Erneut sind die Ärzte auf dem Feld. Diesmal muss Beltrán am unteren Rücken behandelt werden. Der ist nach einem Luftzweikampf unsanft dort aufgekommen. Er kann zum Glück auch weiterspielen.
41.
21:30
Aber die Gastgeber sind dem Ausgleich nun auf jeden Fall näher als noch vor einigen Minuten.
40.
21:29
Florenz spielt es in der Offensive entweder zu kompliziert oder bringt immer wieder hohe Bälle in die Box der Turiner. Ob das allerdings das richtige Mittel gegen die groß gewachsenen Juve-Verteidiger ist, bleibt fraglich. Das sieht aktuell nämlich nicht danach aus.
37.
21:26
Juve kontert im gegnerischen Stadion! Biraghi und sein schwacher Eckstoß bringen die Turiner über Kean ins Kontern. Jedoch kann die schwache Hereingabe über den linken Flügel geklärt werden.
36.
21:25
Der ehemalige Fiorentina-Spieler kann aber zum Glück weitermachen.
35.
21:24
Die Partie ist unterbrochen, da Chiesa von den Ärzten behandelt werden muss. Es war nicht wirklich zu sehen, was passiert ist.
32.
21:22
Es wird etwas hektischer und der Referee muss aufpassen, dass es nicht zu hektisch wird. Juve unterbindet die Angriffsversuche der Gastgeber immer wieder mit cleveren und kleinen Foulspielen. Das gefällt dem Publikum überhaupt nicht.
30.
21:20
Starke Parade von Wojciech Szczęsny! Die beste Gelegenheit für Florenz durch einen Schuss von Nicolás González. Sein Volleyschuss aus 18 Metern im Zentrum auf das rechte Toreck kann der polnische Torhüter stark parieren. Florenz wird wieder stärker.
29.
21:18
Aber auch diese Biraghi-Hereingabe ist viel zu schwach und führt zu keinen Problemen für die Gäste.
28.
21:18
Da scheinen sich zwei gefunden zu haben. Erneut geht González im Zweikampf mit Kostić zu Boden. Wieder gibt es Freistoß aus dem rechten Halbfeld für die Gastgeber.
27.
21:17
Locatelli reißt Mandragora auf Höhe der Mittellinie im Fallen am Trikot zu Boden. Das Publikum fordert Gelb, doch die lässt der Schiedsrichter noch stecken.
26.
21:15
Freistoß für Juventus in der Florenz-Hälfte von der linken Seitenauslinie. Kostićs Flankenball kann die Fiorentina allerdings klären.
24.
21:13
Wieder geht González an Kostić auf rechts vorbei. Er zieht in die Mitte und schließt mit links viel zu schwach ab. Szczęsny ist zur Stelle.
23.
21:12
Die Viola baut im Spielaufbau immer wieder Ungenauigkeiten ein, welche die Turiner in die Aktion bringen. Noch ist daraus nichts passiert, aber des Öfteren sollten die Hausherren diese Fehler nicht einbauen.
21.
21:11
Aber auch der Eckball verpufft.
21.
21:10
Den fälligen Freistoß von Biraghi kann ein Juve-Kopf zum Eckstoß klären.
20.
21:10
Der wuselige Nicolás González geht auf seiner rechten Außenbahn an Filip Kostić vorbei und geht zu Boden. Klares Foul von Kostić. Der Unparteiische gibt den Freistoß aus 25 Metern.
19.
21:08
Florenz zeigt sich das erste Mal in der Box der Turiner. Ein Chip aus dem Zentrum auf Beltrán ist jedoch einen Tick zu lang und Juve kann klären.
16.
21:05
Auch in den Zweikämpfen geht es nun etwas härter zur Sache. Zwar ist noch alles im fairen Bereich, aber Schiedsrichter Chiffi hat hier und da schon einiges zu regeln.
13.
21:03
Barák aus der zweiten Reihe - aber auch der Schuss geht deutlich über das Tor von Szczęsny.
12.
21:01
Eiskalt nutzt die Alte Dame den Fehler von Fabiano Parisi aus und eröffnet dieses Spiel. Wie reagieren die Gastgeber?
10.
20:59
Tooor für Juventus, 0:1 durch Fabio Miretti
Juve geht mit der ersten Chance in Führung! Parisi unterschätzt auf der linken Seite den Ball auf Filip Kostić. Der zieht am geschlagenen Parisi vorbei und legt die Kugel flach in die Mitte auf den kurzen Pfosten. Dort ist Miretti schneller als Mandragora und schiebt das Leder ins kurze Eck. Zudem sieht Torhüter Terracciano unglücklich beim Abwehrversuch aus.
Fabio Miretti
Juventus Turin
9.
20:58
Es gibt den ersten Eckstoß der Partie für die Gastgeber. Antonín Barák holt diesen über den linken Flügel heraus. Der Eckball selbst ist zu ungefährlich. Jedoch bekommt Martínez Quarta aus der zweiten Reihe die Schusschance. Der Schuss ist jedoch ähnlich ungefährlich und landet weit am Tor vorbei im Toraus.
7.
20:56
Die Fiorentina versucht sich immer wieder über die Außenpositionen nach vorne zu kombinieren. Juve bekommt das zumeist aber ohne Probleme noch vor dem Strafraum geklärt. Die Turiner selbst warten weiterhin erstmal ab.
4.
20:52
Auf beiden Seiten wird erstmal abgetastet. Florenz hat etwas mehr vom Ball, ohne aber bislang zwingend nach vorne zu kommen.
1.
20:49
Nicht ganz pünktlich pfeift der Unparteiische Daniele Chiffi die Partie an - der Ball rollt! Welches Team erwischt den besseren Start?
1.
20:49
Spielbeginn
20:43
Die Teams betreten in diesem Moment den Rasen des Stadio Artemio Franchi. Knapp 40.000 Zuschauer erwarten den Anpfiff dieses 169. Derbys beider Mannschaften. Die Bilanz bislang ist dabei deutlich: Juve gewann 80 Duelle, Florenz gerade mal 35. Dazu gab es 53 Remis.
20:34
Bei Juventus sah das am letzten Spieltag mit einem Treffer tief in der Nachspielzeit ähnlich aus. Nur, dass sie davon profitierten. Beim Spiel gegen Hellas Verona gelang Andrea Cambiaso in der 96. Minute der Siegtreffer. Die Bianconeri hielt damit den Anschluss an Inter Mailand. Das erste Saisondrittel kann für die Turnier als durchaus gelungen bezeichnet werden. Lediglich das Duell bei Sassuolo wurde mit 2:4 verloren. Aktuell ist es also Platz zwei für das Team von Massimiliano Allegri. Er versucht es heute mit zwei Veränderungen in seiner Startformation. Chiesa startet im Sturm anstelle von Vlahović. Außerdem rückt Miretti für den verletzten Weah auf den rechten Flügel.
20:20
Die La Viola, wie die Mannen aus Florenz auch genannt werden, standen bis vor zwei Wochen eigentlich gar nicht schlecht da. Doch nun wollen sie die beiden letzten Spiele vergessen machen. Vor zwei Wochen gab es gegen Empoli eine 0:2-Niederlage. Am letzten Spieltag ging es gegen Lazio Rom, wo es lange nach einem torlosen 0:0 aussah. Doch dann kam die fünfte Minute der Nachspielzeit und der Treffer für Rom. Somit verlor Florenz in beiden Spielen wichtige Zähler, unter anderem gegen einen direkten Konkurrenten. Umso wichtiger ist es heute, wieder Punkte einzufahren. Trainer Vincenzo Italiano versucht es dabei mit vier neuen Spielern in seiner Startelf: Ranieri rückt für Milenković in die Innenverteidigung. Zudem rücken Mandragora, Kouamé und Barák ins Mittelfeld für Bonaventura, Duncan und Ikoné.
20:07
Bis zum heutigen Nachmittag war noch nicht ganz klar, ob dieses Duell überhaupt stattfinden kann. Die Toskana und vor allem die Region Florenz wurden in den letzten Tagen durch eine Flutkatastrophe erschüttert. Die Ultras der Fiorentina hatten gefordert, dieses Spiel zu verlegen, auch aus Respekt vor den Opfern. Dies ist nicht passiert. Als Konsequenz bleiben die Ultras dem Stadion heute fern.
19:54
Zum Topspiel des 11. Spieltags gastiert die Alte Dame aus Turin bei der Fiorentina in der Toskana. Dieses Derby elektrisiert die Fans und Mannschaften seit Jahren. Obwohl über 400 Kilometer zwischen dem Städten liegen, wird dieses Duell heiß erwartet. Zudem kommt heute die tabellarische Situation dazu. Florenz, aktuell auf sieben, kann mit einem Sieg wieder bis auf fünf klettern. Juve will Platz zwei verteidigen und an Inter dranbleiben.
19:42
Einen schönen Sonntagabend zur italienischen Serie A! Ab 20:45 Uhr steigt das Derby zwischen dem AC Florenz und Juventus Turin. Viel Spaß bei dieser Begegnung!
Ein Angebot der SPIEGEL-Gruppe mit Daten von Heimspiel.