Zum Inhalt springen
02. Apr. 2023 - 20:45
Beendet
SSC Neapel
0 : 4
AC Mailand
0 : 2
Stadion
Diego Maradona
Zuschauer
51.466
Schiedsrichter
Antonio Rapuano

Liveticker

90.+2
22:40
Fazit:
Ein in allen Belangen haushoch überlegenes Milan fährt bei Überflieger Napoli einen auch in der Höhe verdienten 4:0-Auswärtssieg ein. Gerade als die Azzurri im zweiten Durchgang eine Stärkephase hatten, zog Rafael Leão den Süditalienern mit dem dritten Tor vorzeitig den Stecker. Der Rest war dann nur noch Formsache. Während die Rossoneri sich mit diesem wichtigen Sieg auf Platz drei schieben, schrumpft der Vorsprung der Kampanier auf Lazio Rom auf 16 Zähler. Zwar können die Partenopei diese Niederlage in Hinblick auf den angestrebten Scudetto durchaus verschmerzen. In Hinblick auf das bevorstehende Champions-League-Viertelfinale gegen die AC Milan ist diese Heimniederlage aber durchaus besorgniserregend und bedarf einer umfangreichen Aufarbeitung. Stefano Pioli darf sich jedenfalls für diese taktische Meisterleistung feiern lassen.
90.+2
22:39
Spielende
90.+1
22:38
Zwei Minuten gibt es jetzt noch on top. Am Auswärtssieg der Rossoneri wird das natürlich nichts mehr ändern. Die Messe ist seit geraumer Zeit gelesen.
90.
22:38
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89.
22:37
Den Azzurri ist durchaus zugute zu halten, dass die Mannschaft sich nicht aufgibt und noch immer nach vorne spielt. Milan verdichtet jedoch effektiv das Zentrum und lässt kaum noch etwas zu. Abermals bleibt damit nur der Abschluss aus der zweiten Reihe. Lozano verfehlt das lange Eck jedoch von der Strafraumgrenze aus um gut einen Meter.
86.
22:33
Auf der anderen Seite muss Meret erneut eingreifen. De Ketelaere bedient Saelemaekers, der aus 16 Metern stramm mit rechts abzieht. Der Napoli-Keeper steht gut und verhindert per Faustabwehr den Einschlag.
84.
22:32
Dicke Chance für Neapel! Ausgerechnet der eingewechselte Milan-Spieler Bakayoko schickt nun Raspadori mit einem Fehlpass auf die Reise. Der Angreifer dringt rechts in die Box ein und nimmt dann aus elf Metern Maß aufs lange Eck, wo die Kugel knapp am Pfosten vorbei rauscht.
83.
22:31
Pioli vollzieht jetzt ebenfalls seine letzten beiden Wechsel. De Ketelaere und Bakayoko kommen ins Spiel.
83.
22:31
Einwechslung bei AC Milan: Tiemoué Bakayoko
Tiemoué Bakayoko
AC Mailand
83.
22:31
Auswechslung bei AC Milan: Ismaël Bennacer
Ismaël Bennacer
AC Mailand
83.
22:30
Einwechslung bei AC Milan: Charles De Ketelaere
Charles De Ketelaere
AC Mailand
83.
22:30
Auswechslung bei AC Milan: Rade Krunić
Rade Krunić
AC Mailand
81.
22:29
Einwechslung bei SSC Napoli: Juan Jesus
Juan Jesus
SSC Neapel
81.
22:28
Auswechslung bei SSC Napoli: Min-jae Kim
Min-jae Kim
SSC Neapel
81.
22:28
Die letzten zehn Minuten brechen an und so langsam aber sicher stellen auch die unermüdlichen Gäste ihre steten Offensivbemühungen ein. Napoli hat dadurch wieder etwas mehr vom Spiel.
78.
22:26
Anguissa steckt auf den eingewechselten Raspadori durch, aber Tomori ist mit einer perfekt getimten Grätsche zur Stelle und klärt zur Ecke. Ein Fall für Kvaratskhelia, der die Kugel mit viel Effet zum zweiten Pfosten zieht. Maignan begibt sich auf Reisen, taucht aber fahrig unter der Hereingabe hinweg. Weil jedoch kein Napoli-Spieler dahinter lauert, bleibt der Ausflug des Keepers folgenlos.
77.
22:24
Auch der glücklose Osimhen-Vertreter Simeone hat jetzt Feierabend. Spalletti bringt Raspadori für die Schlussviertelstunde.
77.
22:24
Einwechslung bei SSC Napoli: Giacomo Raspadori
Giacomo Raspadori
SSC Neapel
77.
22:23
Auswechslung bei SSC Napoli: Giovanni Simeone
Giovanni Simeone
SSC Neapel
74.
22:22
Doppelwechsel bei den Lombarden: Pioli gibt Rebić und Origi noch eine gute Viertelstunde, um sich zu beweisen.
74.
22:21
Einwechslung bei AC Milan: Divock Origi
Divock Origi
AC Mailand
74.
22:21
Auswechslung bei AC Milan: Olivier Giroud
Olivier Giroud
AC Mailand
74.
22:21
Einwechslung bei AC Milan: Ante Rebić
Ante Rebić
AC Mailand
74.
22:21
Auswechslung bei AC Milan: Rafael Leão
Rafael Leão
AC Mailand
73.
22:20
Lozano zieht vom rechten Flügel nach innen und zieht aus 21 Metern einfach mal mit dem schwachen linken Fuß ab. Der Ball verhungert jedoch in der Milan-Defensive. Hernández klärt.
71.
22:19
Wieder greift Milan nach Balleroberung im Zentrum pfeilschnell an. Rrahmani kann aber gegen Giroud noch zur Ecke klären, die im Rückraum beim völlig freien Tomori landet. Dessen Kopfball kann allerdings Rui noch vor der Linie abfangen.
68.
22:17
Luciano Spalletti hat genug gesehen und vollzieht einen Dreifachwechsel. Lozano, Elmas und Ndombèlé sollen nun für frischen Wind sorgen und Schadensbegrenzung betreiben.
68.
22:16
Einwechslung bei SSC Napoli: Tanguy Ndombèlé
Tanguy Ndombèlé
SSC Neapel
68.
22:16
Auswechslung bei SSC Napoli: Piotr Zieliński
Piotr Zieliński
SSC Neapel
68.
22:16
Einwechslung bei SSC Napoli: Eljif Elmas
Eljif Elmas
SSC Neapel
68.
22:16
Auswechslung bei SSC Napoli: Stanislav Lobotka
Stanislav Lobotka
SSC Neapel
68.
22:16
Einwechslung bei SSC Napoli: Hirving Lozano
Hirving Lozano
SSC Neapel
68.
22:16
Auswechslung bei SSC Napoli: Matteo Politano
Matteo Politano
SSC Neapel
67.
22:14
Tooor für AC Milan, 0:4 durch Alexis Saelemaekers
Wahnsinn! Die Partenopei brechen vollständig auseinander und spielfreudige Rossoneri erhöhen jetzt sogar auf 4:0. Calabria bedient Saelemaekers am gegnerischen Sechzehner, der kurzerhand mit dem Kopf durch die Wand geht. Im Dribbling lässt er sowohl Kim als auch Rrahmani stehen und tunnelt zu allen Überfluss beim Rechtsschuss aus sieben Metern dann auch noch Meret. Was für ein Solo!
Alexis Saelemaekers
AC Mailand
65.
22:13
Großchance Milan! Das muss eigentlich das 4:0 sein! Hernández schickt Saelemaekers über rechts, der einen perfekten Steckpass auf Giroud spielt. Aus sieben Metern schließt der Franzose aber zu zentral ab, sodass Meret per Fußabwehr retten kann. Zwar geht anschließend dann auch die Fahne nach oben. Eine Abseitsentscheidung wäre aber vermutlich vom VAR gekippt worden. Glück für die Azzurri.
63.
22:10
Gelbe Karte für Rade Krunić (AC Milan)
Im Rahmen eines weiteren Angriffs verliert Milan am gegnerischen Sechzehner den Ball. Ehe Politano Tempo aufnehmen kann, räumt Krunić ihn mit einem taktischen Foul ab. Klare Gelbe Karte.
Rade Krunić
AC Mailand
62.
22:10
Mit dem Tor zum perfekten Zeitpunkt inmitten der Drangphase der Süditaliener zieht Milan Napoli erneut den Stecker. Die Partenopei sind sichtlich bedient.
59.
22:06
Tooor für AC Milan, 0:3 durch Rafael Leão
Napoli drückt massiv aufs Gaspedal, wodurch der Anschlusstreffer in der Luft liegt. Stattdessen erhöht Rafael Leão mit einem absoluten Geniestreich beim ersten Entlastungsangriff auf 3:0. Sandro Tonali erobert die Kugel im Zentrum und schickt den Flügelflitzer über links, der zwei Gegenspieler mit einfachen Körpertäuschungen aussteigen lässt und dann aus neun Metern halblinker Position einfach mal die linke Klebe auspackt. Mit irrer Wucht schweißt er das Leder ins Netz. Alex Meret ist zwar noch dran, hat aber nicht den Hauch einer Chance, dieses Pfund abzuwehren.
Rafael Leão
AC Mailand
58.
22:06
Maignan steht wieder und Napoli fährt mit dem Powerplay fort. Der auffällige Mário Rui sucht mit einem hohen Chip in Richtung zweiter Pfosten Giovanni Simeone, dessen Kopfball jedoch zur Ecke geklärt wird. Beim ruhenden Ball ist die Defensive der Rossoneri dann wieder sehr aufmerksam und lässt nichts weiter anbrennen.
57.
22:05
Pioli nutzt die Zeit, in der Maignan behandelt wird, für seinen ersten Wechsel. Alexis Saelemaekers ersetzt Brahim Díaz, der heute an beiden Toren beteiligt war.
57.
22:04
Einwechslung bei AC Milan: Alexis Saelemaekers
Alexis Saelemaekers
AC Mailand
57.
22:04
Auswechslung bei AC Milan: Brahim Díaz
Brahim Díaz
AC Mailand
56.
22:04
Die Azzurri werden stärker. Jetzt passt Kvaratskhelia durch die Beine von Calabria hindurch auf Mário Rui, der aus der Drehung heraus wuchtig aufs kurze Eck abschließt. Maignan pariert eher unfreiwillig, indem er einfach gut steht. Allerdings bekommt er den strammen Schuss mitten ins Gesicht und bleibt benommen liegen.
55.
22:02
Mário Rui schickt Min-jae Kim über links, der von der Grundlinie aus nicht etwa den Pass in den Rückraum spielt, sondern es aus sehr spitzem Winkel mit einem frechen Direktversuch aufs kurze Eck versucht. Mike Maignan steht nicht ganz optimal, kann den Einschlag aber mit einem starken Reflex verhindern.
53.
22:00
Ein hoher Diagonalball landet bei Giroud, der die Kugel sehenswert aus der Luft saugt. Mário Rui ist allerdings aufmerksam und kann den Franzosen fair vom Ball trennen, ehe es zu einem weiteren Abschluss kommt.
50.
21:58
Großchance Milan! Das muss eigentlich das 3:0 sein! Abermals gelingt es den Rossoneri, mit einem gut ausgespielten Umschaltmoment hinter die Kette der Partenopei zu kommen. Dieses Mal ist es Giroud, der aus halblinker Position mit links Maß aufs lange Eck nehmen kann. Denkbar knapp rauscht der falche Schuss am Pfosten vorbei.
49.
21:56
Die ersten Minuten des zweiten Durchgangs zeichnen ein unverändertes Bild. Napoli tut sich weiterhin extrem schwer gegen die Kompaktheit und gegen das hohe Pressing der Rossoneri, die auch nach dem Pausenpfiff alles im Griff haben.
46.
21:53
Die Mannschaften sind zurück auf dem Feld. Wechsel gibt es noch keine. Weiter geht's.
46.
21:52
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
21:36
Halbzeitfazit:
Die AC Milan führt zur Pause bei Spitzenreiter Napoli mit 2:0. Die Rossoneri hielten von Anfang an sehr mutig gegen den aktuellen Überflieger der Serie A dagegen und zwangen die Azzurri immer wieder mit aggressivem Pressing zu entscheidenden Ballverlusten. Lange ließen die ersten vielversprechenden Abschlüsse folgerichtig nicht auf sich warten, wobei es Rafael Leão vorbehalten war, einen präzisen Steckpass von Brahim Díaz mit einem Heber zum 1:0 zu verwerten (17.). Der Vorlagengeber wiederum trug sich nur acht Minuten später ebenfalls in die Torschützenliste ein und sorgte dafür, dass den Partenopei über weite Strecken der Stecker gezogen war. Vom dominanten Spiel der Süditaliener war nahezu gar nichts zu sehen. Entsprechend verdient ist die Führung der Gäste.
45.+4
21:36
Ende 1. Halbzeit
45.+4
21:35
Piotr Zieliński legt sich die Kugel im Zentrum auf links und zieht dann einfach mal wuchtig ab. Den strammen Schuss aufs linke obere Eck wehrt Mike Maignan allerdings zur Ecke ab, die dann nichts weiter einbringt.
45.+1
21:32
Übermäßig viele Unterbrechungen gab es nicht. Entsprechend bemerkenswert ist die Nachspielzeit von vier Minuten.
45.
21:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
43.
21:29
Khvicha Kvaratskhelia kommt auf dem linken ins Tempo und zieht an Davide Calabria vorbei. Die Flanke von der Grundlinie aus kommt dann aber zu nah ans Tor der Rossoneri. Mike Maignan ist zur Stelle und fängt die Hereingabe sicher ab.
40.
21:26
Gelbe Karte für Stanislav Lobotka (SSC Napoli)
Milan verdichtet das Zentrum und stellt die Anspielstationen effektiv zu. Di Lorenzo schickt Politano, der nach innen zieht, dann aber den Angriff abbrechen muss. Letztlich erobert sogar Brahim Díaz am eigenen Sechzehner die Kugel. Einer Umschaltsituation muss Lobotka mit einem gezielten Foul den Riegel vorschieben. Klares taktisches Foul und damit eine unstrittige Gelbe Karte.
Stanislav Lobotka
SSC Neapel
37.
21:23
Beim fälligen Freistoß kann Kjær zwar am Sechzehner gegen Zieliński per Kopf klären. Dann meldet sich allerdings der VAR, der ein mögliches Handspiel des Milan-Verteidigers überprüfen möchte. Den Gästen stockt kurzzeitig der Atem. Dann kommt aber die Entwarnung: Alles in Ordnung. Weiter geht's.
35.
21:21
Gelbe Karte für Olivier Giroud (AC Milan)
Auch Mittelstürmer Giroud arbeitet mit nach hinten, lässt aber bei einer Grätsche gegen Politano jegliches Timing vermissen. Er trifft nur den 29-Jährigen. Glasklare Gelbe Karte.
Olivier Giroud
AC Mailand
34.
21:20
Der Gast aus der Lombardei hat es mit der Führung im Rücken natürlich nicht mehr eilig und sucht nur dann den Weg nach vorne, wenn die Bälle vielversprechend in der gegnerischen Hälfte erobert werden, was im Moment nicht allzu häufig gelingt.
31.
21:17
Eine halbe Stunde ist rum und die mutige Taktik von Stefano Pioli geht bislang voll und ganz auf. Die Rossoneri sind weiterhin am Drücker und verstehen es hervorragend, den Tabellenführer mit aggressivem Pressing vom eigenen Strafraum fernzuhalten. Bislang ist es ein beeindruckender Auftritt des 19-fachen Landesmeisters.
28.
21:15
Weil Napoli kaum noch im gegnerischen Drittel ankommt, packt Stanislav Lobotka jetzt einfach mal die Brechstange aus. Der rustikale Schuss aus gut 28 Metern setzt kurz vor Mike Maignan auf, der bei der Parade alles andere als gut aussieht und das Leder zunächst vertikal nach oben scharf macht. Im Nachfassen hat der neue französische Nationalkeeper den Ball dann aber.
25.
21:11
Tooor für AC Milan, 0:2 durch Brahim Díaz
Die Rossoneri legen nach und erzielen nun sogar das durchaus verdiente 2:0. Giroud legt einen hohen Ball in die Tiefe für Leão ab, der die Kugel zu Bennacer auf den linken Flügel passt. Dessen Flanke wird dann etwas glücklich auf Brahim Díaz abgefälscht, der das Leder annimmt, Mário Rui elegant aussteigen lässt und das Leder dann aus sechs Metern mit links wuchtig unter die Querlatte knallt.
Brahim Díaz
AC Mailand
23.
21:09
Die Rossoneri ruhen sich nicht etwa auf ihrer Führung aus, sondern attackieren den Tabellenführer weiterhin sehr früh und giftig. Immer wieder kommt es zu Balleroberungen in den entscheidenden Räumen, was Umschaltmomente einleitet. Napoli hat es im Moment nicht gerade leicht.
20.
21:06
Die heimstarken Partenopei sind um eine Antwort bemüht, tun sich aber gegen den amtierenden Meister recht schwer. Pioli hat sein Team perfekt für diese schwierige Aufgabe eingestimmt.
17.
21:02
Tooor für AC Milan, 0:1 durch Rafael Leão
Eben schlug er noch eine völlig verunglückte Flanke, schon bringt er sein Team mit 1:0 in Führung! Brahim Díaz steckt im Umschaltspiel im perfekten Moment in den Lauf von Rafael Leão durch, der nur noch Alex Meret vor sich hat. Gegen den Keeper der Partenopei packt der 23-Jährige einen perfekt getimten Heber aus 15 Metern aus, der links im Napoli-Tor einschlägt. Starker Spielzug der Rossoneri!
Rafael Leão
AC Mailand
16.
21:02
Eine Viertelstunde ist vorbei und beiden Teams ist ein Stück weit die Konkretheit im Spiel nach vorne abhandengekommen. Jetzt ist es Rafael Leão, der vom linken Flügel nach innen zieht und seine Flanke dann fernab seiner Mitspieler im Toraus versenkt.
14.
21:00
Jetzt zieht Matteo Politano vom rechten Flügel nach innen und zieht aus der zweiten Reihe mal ab. Sein Linksschuss wird jedoch zur Ecke geblockt. Der ruhende Ball kommt allerdings zu schwach auf den ersten Pfosten. Milan kann mühelos klären.
12.
20:58
Kvaratskhelia schickt Lobotka, der nach innen zieht. Anguissa hinterläuft und bekommt die Kugel, verstolpert den Ball aber mit einer fahrigen Annahme ins Toraus.
10.
20:56
Nach turbulentem Start, in dem sich beide Teams wenig bis gar nicht im Zentrum aufhielten, lassen beide Teams sich jetzt bei gegnerischem Ballbesitz etwas weiter nach hinten fallen. Das verschließt temporär die Räume.
7.
20:53
Kvaratskhelia hat zu viel Platz und flankt vom linken Flügel scharf und flach auf Simeone, dessen Direktabnahme aus elf Metern jedoch deutlich über die Querlatte hinweg rauscht.
6.
20:52
Die Gäste aus der Lombardei kommen gut ins Spiel und werden erneut im gegnerischen Drittel vorstellig. Gleich zwei Schüsse von Theo Hernández aus der zweiten Reihe werden aber erfolgreich von Amir Rrahmani geblockt.
4.
20:50
Auf der anderen Seite hat nun auch Milan die erste Gelegenheit. Über Rafael Leão und Theo Hernández kommt die Hereingabe auf den im Rückraum lauernden Ismaël Bennacer. Der trifft die Kugel aus 14 Metern jedoch nicht optimal. Der wenig wuchtige Flachschuss in Richtung rechtes unteres Eck ist ein gefundenes Fressen für Alex Meret, der die Kugel sicher unter sich begräbt.
3.
20:49
Die Azzurri tauchen erstmals gefährlich vor dem Gästetor auf. Di Lorenzo tankt sich per Doppelpass mit Politano auf dem rechten Flügel bis zur Grundlinie vor und flankt dann flach in die Box. Unter Bedrängnis setzt Simeone die Direktabnahme aber rechts am Tor der Rossoneri vorbei.
1.
20:46
Der Ball rollt am Fuße des Vesuvs. Die Neapolitaner treten in ihren blauen Trikots über weißen Hosen an. Die Gäste aus der Lombardei sind im gewohnten Rot-Schwarz gekleidet. Los geht's.
1.
20:46
Spielbeginn
20:21
170 Mal standen sich beide Mannschaften übrigens schon in einem Pflichtspiel gegenüber. Die Rossoneri führen dabei nicht nur insgesamt den direkten Vergleich mit 67 Siegen an (52 Remis, 51 Niederlagen), sondern haben auch ihre letzten beiden Auswärtsspiele im Stadio Diego Armando Maradona gewonnen. Im Hinspiel verbuchten jedoch die Partenopei einen 2:1-Auswärtssieg im Giuseppe Meazza.
20:15
Vor der Länderspielpause gab es für die AC Milan eine 1:3-Auswärtsniederlage bei Udinese Calcio. Trainer Pioli reagiert hierauf mit fünf Wechseln: Calabria, Hernández, Kjær, Krunić und Giroud starten für Ballo-Touré, Thiaw, Saelemaekers (alle drei Bank), Kalulu (Wadenverletzung) und Ibrahimović (muskuläre Probleme).
20:10
Die AC Milan durchlebte zuletzt einige komplizierte Wochen und ist in der Serie A zunehmend aufs Abstellgleis geraten. Ohne Punktgewinn in Kampanien würden die Rossoneri ihren Champions-League-Startplatz fürs Erste an Atalanta Bergamo verlieren, was insbesondere daran liegt, dass an den letzten neun Spieltagen lediglich US Lecce noch mehr Niederlagen hinnehmen musste (sechs) als der amtierende Landesmeister (fünf). Überdies gab es in diesen neun Partien 16 Gegentore für den Diavolo, was dem zweithöchsten Wert der Serie A hinter Cremonese (17) entspricht.
20:03
Im letzten Spiel vor der Länderspielpause feierte Napoli einen 4:0-Auswärtssieg in Piemont beim Torino FC. Trainer Luciano Spalletti verändert seine Startelf im Vergleich zu dieser Partie auf drei Positionen: Für Hirving Lozano (Bank), Mathías Olivera (nicht im Kader) und Victor Osimhen (Adduktorenverletzung) starten Mário Rui, Matteo Politano und Giovanni Simeone.
19:59
Die SSC Napoli hat zehn der letzten elf Pflichtspiele gewonnen und blieb bei neun dieser zehn Siege ohne Gegentor. In nahezu allen Belangen sind die Azzurri in der Serie A momentan das Maß der Dinge. Kein Team holte mehr Punkte (71), gewann mehr Spiele (23), verlor weniger Partien (nur zwei), schoss mehr Tore (64) und ließ weniger Gegentore zu (nur 16) als die Partenopei.
19:54
Für beide Teams geht es nicht nur um die drei Punkte im Ligabetrieb. Auch das Champions-League-Viertelfinale, in dem beide Mannschaften im April im direkten Duell um den Einzug ins Semifinale kämpfen, wirft bereits ein Stück weit seine Schaffen voraus. Entsprechend viel Signalwirkung würde von einem Sieg im heutigen Abendspiel ausgehen.
19:49
In Kampanien prallen heute gewissermaßen Vergangenheit und Zukunft aufeinander, denn mit der AC Milan gastiert der amtierende Landesmeister bei dem Team, das voraussichtlich in diesem Sommer eine 33-jährige Durststrecke beenden und sich erstmals seit 1990 wieder den Scudetto sichern kann. Immerhin hatten die Partenopei vor der Länderspielpause bei noch elf offenen Partien sage und schreibe 19 Zähler Vorsprung auf Rang zwei.
19:45
Guten Abend und herzlich willkommen aus dem Stadio Diego Armando Maradona. Hier empfängt die SSC Napoli heute um 20:45 Uhr die AC Milan im Rahmen des 28. Spieltags der Serie A.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.