Zum Inhalt springen
26. Mär. 2023 - 13:00
Beendet
Bayer Leverkusen
2 : 0
SC Freiburg
0 : 0
Stadion
Ulrich-Haberland-Stadion
Zuschauer
481
Schiedsrichter
Anna-Lena Heidenreich

Liveticker

90.+4
14:53
Fazit:
Bayer Leverkusen gewinnt mit 2:0 gegen den SC Freiburg! Nachdem die Gäste in Durchgang eins noch die besseren Chancen hatten, kamen sie im zweiten Abschnitt kaum noch zu guten Abschlüssen. Das lag auch an der sehr aufmerksamen Bayer-Abwehr, die gegen bemühte Breisgauerinnen sehr gut verteidigten. In einer insgesamt chancenarmen Partie sorgte Baijings mit ihrem Doppelpack für die Entscheidung zugunsten der Werkself. Bayer zieht damit nach Tordifferenz und Punkten mit Freiburg gleich. Am kommenden Wochenende ist Leverkusen in Essen zu Gast, während Freiburg Tabellen-Schlusslicht Potsdam zu Gast hat. Bis zum nächsten Mal und danke fürs Mitlesen!
90.+4
14:50
Spielende
90.+2
14:50
Bayer spielt die Zeit herunter. Die Werkself kommt jetzt vermehrt zu Kontern, die aber im Sand verlaufen. Auf der Gegenseite will Steinert Minge am zweiten Pfosten bedienen, die da völlig freisteht, aber Ostermeier schraubt sich hoch und klärt in letzter Sekunde per Kopf.
90.+1
14:49
Auffällig: Die Partie war auch in Durchgang zwei sehr fair, es gab bislang keine Karten auf beiden Seiten. Bleibt das so? Drei Minuten werden noch nachgespielt.
90.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
14:48
Wieder mit der Chance! Sie wird links freigespielt und prüft Nuding mit einem Schuss aufs kurze Eck, kein Problem für die Schlussfrau!
89.
14:47
Einen hohen Ball in den Strafraum klärt Friedrich zunächst mit dem Kopf. Die Bayer-Defensive macht heute einen guten Job. Minge kommt nochmal über rechts, sie gehört zu den auffälligsten Akteurinnen der Gäste. Doch Ostermann läuft sie ab, danach ist die Szene endgültig geklärt. Es gibt Abstoß für Leverkusen.
87.
14:45
Minge geht aus der zweiten Reihe volles Risiko und schießt aus der Distanz halbrechts mit Wucht hab. Der Ball segelt klar drüber.
85.
14:43
Beide Teams haben nochmal gewechselt, auf Freiburger Seite soll diesen nochmal Schwung für die Schlussminuten geben. Den Gästen läuft jedoch die Zeit davon. Sie drängen nach vorne, aber ein Steilpass von Kolb in Richtung Steinert ist zu weit, Repohl ist draußen und hat den Ball.
83.
14:41
Einwechslung bei SC Freiburg: Kim Fellhauer
Kim Fellhauer
SC Freiburg
83.
14:41
Auswechslung bei SC Freiburg: Meret Felde
Meret Felde
SC Freiburg
83.
14:41
Einwechslung bei SC Freiburg: Annabel Schasching
Annabel Schasching
SC Freiburg
83.
14:40
Auswechslung bei SC Freiburg: Hasret Kayikci
Hasret Kayikci
SC Freiburg
82.
14:40
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Mia Eickmann
Mia Eickmann
Bayer Leverkusen
82.
14:40
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Eva van Deursen
Eva van Deursen
Bayer Leverkusen
82.
14:40
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Clara Fröhlich
Clara Fröhlich
Bayer Leverkusen
82.
14:40
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Lara Marti
Lara Marti
Bayer Leverkusen
80.
14:37
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:0 durch Jill Baijings
Baijings schnürt den Doppelpack und besorgt wohl die Entscheidung! Sie bekommt den Ball am rechten Strafraumrand, dreht sich um die Gegenspielerin herum und zieht in den Sechzehner, wo sie abzieht und den Ball gefühlvoll in den linken Knick zirkelt. Keine Chance für Nuding, Traumtor!
Jill Baijings
Bayer Leverkusen
79.
14:36
Minge übernimmt das und bringt den Freistoß in die Gefahrenzone, doch der Ball landet direkt in den Armen der aufmerksamen Repohl.
78.
14:36
Freiburg erhöht die Schlagzahl und setzt sich am gegnerischen Strafraum fest. Emmerling foult Steinert links am Strafraum, das könnte gefährlich werden!
75.
14:33
Einwechslung bei SC Freiburg: Lisa Kolb
Lisa Kolb
SC Freiburg
75.
14:33
Auswechslung bei SC Freiburg: Chiara Bouziane
Chiara Bouziane
SC Freiburg
75.
14:33
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Juliane Wirtz
Juliane Wirtz
Bayer Leverkusen
75.
14:33
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kristin Kögel
Kristin Kögel
Bayer Leverkusen
74.
14:32
Das will die eingewechselte Hoffmann ändern, sie kommt zentral im Strafraum nach Eckball zum Abschluss. Repohl muss ran, packt aber sicher zu.
73.
14:31
Trotz hohem Pressing tut sich Freiburg nach dem Rückstand schwer, zu Torabschlüssen zu kommen. Bayers Torfrau Repohl musste sich in Durchgang zwei noch nicht behaupten.
70.
14:28
Das ist ein besonderer Moment für Verena Wieder, die nach einem Jahr Pause erstmals wieder eingewechselt wird. Sie hatte sich die Verletzung im Training zugezogen. Neben Wieder kommt auch Alexandra Emmerling in die Partie. Runter gehen dafür Sylwia Matysik und Amira Arfaoui.
70.
14:27
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Verena Wieder
Verena Wieder
Bayer Leverkusen
70.
14:27
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Amira Arfaoui
Amira Arfaoui
Bayer Leverkusen
70.
14:27
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Alexandra Emmerling
Alexandra Emmerling
Bayer Leverkusen
70.
14:27
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Sylwia Matysik
Sylwia Matysik
Bayer Leverkusen
68.
14:26
Arfaoui bekommt den Ball im Strafraum zufällig von Minges Bein abgeprallt. Sie könnte direkt abziehen, zögert aber einen Tick zu lange und fällt dann, das ist klar kein Strafstoß.
66.
14:24
Das Gästeteam attackiert früh mit bis zu fünf Spielerinnen in der gegnerischen Hälfte. Mit diesem engmaschigen Netz verhindern sie, dass Bayer ins schnelle Kombinationsspiel kommt. Bis auf die Szene, die in der Führung resultierte, gelingt das bislang auch ganz gut.
63.
14:22
Freiburgs Trainerin Theresa Merk nimmt einen Doppelwechsel vor: Giovanna Hoffmann und Judith Steinert kommen in die Partie. Dafür verlassen Jana Vojteková und Riola Xhemaili das Feld.
63.
14:21
Einwechslung bei SC Freiburg: Giovanna Hoffmann
Giovanna Hoffmann
SC Freiburg
63.
14:20
Auswechslung bei SC Freiburg: Riola Xhemaili
Riola Xhemaili
SC Freiburg
63.
14:20
Einwechslung bei SC Freiburg: Judith Steinert
Judith Steinert
SC Freiburg
63.
14:20
Auswechslung bei SC Freiburg: Jana Vojteková
Jana Vojteková
SC Freiburg
62.
14:19
Im Gegenzug bekommt Marti rechts am Sechzehner den Ball in den Lauf gespielt von Arfaoui und holt die Ecke heraus. Baijings übernimmt diese und spielt kurz auf Kögel, die aus der Drehung flankt. Turányi will direkt abschließen, bleibt aber an Freiburgs Defensive hängen.
60.
14:17
Bei Ecken ist Bayer heute anfällig! Der Ball landet hoch auf dem Kopf von Minge, die ungestört abschließen kann. Kurz vor der Torlinie wird der Versuch aber gerade noch von Matysik abgeblockt wird.
59.
14:16
Wie reagiert Freiburg auf den Rückstand. Die Breisgauerinnen suchen direkt den Weg nach vorne, aber ein langer Ball von Minge findet keine Mitspielerin und trudelt ins Toraus.
57.
14:14
Baijings traf an den ersten drei Spieltag jeweils einmal, musste seitdem aber auf ihren vierten Saisontreffer warten. Entsprechend groß ist die Erleichterung nun bei der Torschützin.
55.
14:12
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Jill Baijings
Baijings bringt Bayer in Führung! Die auffällige Matysik bereitet das Tor nach Zuspiel von Arfaoui sehenswert vor. Sie tankt sich an mehreren Gegnerinnen vorbei, bringt den Ball dann noch im Fallen in den Lauf von Baijings und jubelt dann mit ihren Teamkolleginnen, nachdem Baijings vor Nuding cool bleibt und den Ball mittig ins Tor schiebt. Sie beendet damit eine längere Durststrecke ohne eigenen Treffer.
Jill Baijings
Bayer Leverkusen
53.
14:10
Gute Freistoß-Position links am Strafraum nach Foul von Turányi an Kayikci! Die Gefoulte schießt selbst mit rechts, aber der Ball geht gute zwei Meter drüber. Da war mehr drin!
51.
14:09
Karl bekommt den Ball im eigenen Strafraum an die Hand, es gibt sofort Aufschreie von den Rängen. Zuvor hatte Matysik von rechts geflankt. Da der Ball aber zuvor von Karl selbst an ihre Hand gesprungen war, geht es regelkonform ohne Strafstoß weiter. Dennoch war auf das eine knifflige Situation, den der Arm hatte da so, wie er abgespreizt war, nichts zu suchen.
48.
14:07
Bouziane fällt im Sechzehner im Zweikampf mit Turányi, aber es wird weitergespielt. Der Kontakt war da, aber es reicht Schiedsrichterin Heidenreich nicht für einen Strafstoß. Das kann man so entscheiden, dennoch war das Einsteigen der Leverkusenerin riskant.
47.
14:05
Die Freiburgerinnen lassen Leverkusen offensiv kaum Platz zum Kombinieren. Arfaoui wird am Sechzehner direkt gedoppelt und verliert so den Ball, ehe sie gefährlich in den Strafraum kommen kann.
46.
14:03
Die zweite Halbzeit läuft. Beide Teams haben keine Wechsel vorgenommen.
46.
14:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
13:49
Halbzeitfazit:
Der Pausenpfiff beendet eine abschlussarme Halbzeit zwischen Leverkusen und Freiburg, die folgerichtig mit 0:0 zu Ende geht. Es war ein munteres Spielchen mit viel Direktpassspiel, aber auch zu vielen Ungenauigkeiten, wenn es auf die Strafräume zuging. Während anfangs die Werkself zumindest ein paar Abschluss-Versuche unternahm, fehlte dem Freiburger Spiel lange der Zug zum Tor. Das änderte sich kurz vor der Pause, als Kayikci und Minge sehr nah am Führungstor waren. Gleich geht es weiter in Leverkusen!
45.
13:47
Ende 1. Halbzeit
45.
13:47
Die Werkself hat sich in die eigene Hälfte zurückgezogen. Es macht jetzt sehr den Anschein, dass die Gastgeberinnen froh sind, wenn sie das 0:0 in die Pause bringen können. Freiburg wird die Pause fast ungelegen kommen, den sie haben gerade viel Schwung im Spiel.
43.
13:45
Bayer wackelt jetzt und Freiburg gibt kurz vor der Pause nochmal Gas, beschwingt von der Doppelchance eben. Kayikci zieht an der Strafraumgrenze mit rechts ab, knapp drüber!
41.
13:43
Kayikci hat die große Chance! Bayer verliert den Ball im Spielaufbau, dann taucht die Freiburger Stürmerin im Sechzehner vor Riepohl auf. Doch im letzten Moment grätscht Friedrich dazwischen und klärt zur Ecke. Die landet auf dem Fuß von Minge am zweiten Pfosten. Bayers Abwehr hat sie da komplett aus den Augen verloren, doch sie bekommt den Ball aus spitzem Winkel nicht mehr gut aufs Tor gezielt, Abstoß.
40.
13:41
Steuerwald hat eine gute Idee und spielt einen hohen Steilpass aus der eigenen Hälfte in Richtung der startenden Bouziane. Doch ehe die Spielerin mit der sieben auf dem Rücken richtig Fahrt aufnehmen kann, geht die Fahne hoch, es war Abseits.
38.
13:40
Weil es mit dem Flachpassspiel nicht so recht klappen will, packt Turányi nun die Flanke aus dem rechten Halbfeld aus. Der Ball segelt an den Elfmeterpunkt, wo Nuding aber aufmerksam ist und das Leder herunterpflückt. Arfaoui hate gelauert.
35.
13:38
Noch zehn Minuten sind bis zur Pause zu spielen. Es ist eine sehr faire Begegnung, Schiedsrichterin Heidenreich musste noch keine Karte zücken. Ein bisschen mehr Feuer würde dem Spiel aber durchaus guttun.
33.
13:35
Auf der Gegenseite versucht es van Deursen mit einer Einzelaktion am Sechzehner rechts gegen zwei Gegenspielerinnen. Sie bleibt zunächst hängen, kommt dann aber doch nochmal an die Kugel, doch ihr Zuspiel in Richtung Kögel ist zu ungenau. Bayer verliert den Ball.
31.
13:33
Chiara Bouziane fasst sich mal ein Herz und zieht aus 25 Metern halbrechter Position einfach ab. Der Flachschuss ist aber kein Problem für Repohl, die sich kaum strecken muss, um den Schuss ins linke untere Eck zu parieren.
29.
13:32
Nach fast einer halben Stunde schallt es "schießt ein Tor für uns" von den Rängen. Die Teams sind bemüht, diese Aufforderung umzusetzen, doch die Genauigkeit im letzten Drittel ist bei beiden Teams unzureichend gegeben und so warten wir weiter auf richtig gefährliche Torabschlüsse.
27.
13:30
Die Gastgeberinnen kommen zur Abwechslung mal über die rechte Seite. Dort ist Kögel sehr aktiv, jetzt geht aber Vojteková dazwischen und verhindert eine Flanke. Die Freiburger Defensive steht in den letzten Minuten sehr sicher.
24.
13:27
Freiburg erobert den Ball an der Mittellinie. Doch Bayer lauert schnell und erobert die Kugel in Person von Kögel, die sofort nach vorne zieht. Arfaoui bleibt dann an Stegemann hängen und reklamiert Foulspiel, aber Schiedsrichterin Anna-Lena Heidenreich lässt zu Recht weiterlaufen.
22.
13:24
Bayer versucht es jetzt mal mit direktem Passspiel im Mittelfeld. Das sieht schön aus, ist aber auch fehleranfällig. Kögel verliert die Kugel nach missglücktem Doppelpass mit Senß, danach bleibt aber auch der SC beim Konterversuch schnell wieder hängen.
19.
13:21
Es geht hin und her, die großen Abschlüsse fehlen noch auf beiden Seiten. Bayer hatte zumindest die beiden Halbchancen durch Arfaoui und Friedrich, während der SC nach vorne noch etwas das Tempo vermissen lässt. Jetzt kommt das Gästeteam mal durch, aber Repohl fängt eine Mischung aus Schuss und Pass von Minge locker ab.
16.
13:18
...die von Senß mit Schnitt zum Tor getreten und am ersten Pfosten von Friedrich per Kopf verlängert wird. Der Versuch geht einen guten halben Meter über die Latte.
15.
13:17
Bayers Angriffsbemühungen finden überwiegend über die linke Seite statt. Jetzt probiert es Baijings mal mit einem Dribbling, aber Steuerwald geht gut dazwischen und klärt zur Ecke...
12.
13:14
Inzwischen haben sich die Spielanteile verlagert. Bayer hat jetzt mehr Ballbesitz, Freiburg lauert auf Konter. Das Ganze findet bei äußerlich widrigen Bedingungen statt, es regnet leicht an der BayArena, vor deren Toren das Ulrich-Haberland-Stadion liegt.
9.
13:12
Arfaoui hat viel Platz auf ihrer linken Seite und zieht in den Strafraum. Dann hebt sie den Kopf und will nochmal in die Mitte querlegen. Aber Steuerwald passt auf und grätscht gerade noch dazwischen, das war wichtig! Die folgende Ecke bringt nichts ein für Bayer, stattdessen kontert der SC! Minge spielt einen Sahnepass in die Mitte, wo Müller einläuft und an der herauseilenden Repohl scheitert. Dann geht die Fahne hoch, Müller stand im Abseits.
7.
13:09
Die Freiburgerinnen gehen bei Ballbesitz Bayer früher drauf. Sie lauern schon am gegnerischen Sechzehner und wollen so schnelle Ballverluste der Gegnerinnen provozieren.
5.
13:07
Dann kommen die Gastgeber mal in der gegnerischen Hälfte zu Ballbesitz. Kögel zeigt viel Übersicht in der Zentrale und legt links raus an den Strafraum zu Arfaoui. Die legt sich den Ball auf den starken rechten Fuß, doch ihr Abschluss ist dennoch zu schwach. Der Ball hoppelt in die Arme von Nuding.
3.
13:04
Der Ball läuft in den ersten Minuten überwiegend in den Reihen der ganz in schwarz gekleideten Gäste. Bayer spielt zunächst bei gegnerischem Ballbesitz zurückgezogen und lauert ab dem Mittelkreis.
1.
13:02
Das Spiel ist angepfiffen!
1.
13:02
Spielbeginn
12:49
Den Freiburgerinnen dürfte ein Blick auf die jüngsten Ergebnisse gegen Bayer Hoffnung geben. Das Hinspiel gewann der SC in Freiburg mit 3:2 und auch das letzte Gastspiel in Leverkusen endete aus Freiburger Sicht mit diesem Ergebnis. Freiburg hat von 22 direkten Duellen zehn gewonnen, davon vier Spiele in Leverkusen. Die Werkself gewann acht Partien, vier Male endete der Vergleich unentschieden.
12:40
Bei Bayer gibt es zwei Veränderungen in der Startelf: Die Gelb-Rot-gesperrte Lisanne Gräwe wird durch Lilla Turányi ersetzt, außerdem startet Eva van Deursen an Stelle von Alexandra Emmerling (Bank). Auch Freiburg tauscht zweimal aus: Judith Steinert und Giovanna Hoffmann sitzen zunächst auf der Bank, dafür rotieren Chiara Bouziane und Riola Xhemaili in die Startformation.
12:35
Für beide Teams wäre ein Sieg heute ein Befreiungsschlag, um den Platz im oberen Mittelfeld zu sichern. Die Topteams Wolfsburg, Bayern und Frankfurt sowie die TSG Hoffenheim haben sich in der Tabelle bereits deutlich abgesetzt. Doch nach unten ist der Abstand von Bayer und Freiburg zu den dort angesiedelten Teams deutlich geringer. Turbine Potsdam wird es kaum noch aus dem Keller schaffen können, doch Bayers rheinischer Rivale aus Köln kann den anderen Teams noch gefährlich werden.
12:28
Drei Punkte mehr (22) hat der heutige Gegner auf dem Konto. Der SC hat jedoch die letzten drei Spiele verloren und dabei nur zwei eigene Treffer (beim 1:4 in Frankfurt und beim 1:2 in Essen) kassiert. Gegen Hoffenheim (0:1) blieb das Team von Trainerin Theresa Merk torlos. Bei einer weiteren Niederlage der Gäste heute könnte Bayer mit einem hohen Sieg mit drei oder mehr Toren Unterschied am Gegner vorbeiziehen.
12:16
Die Gastgeberinnen haben nach zwei sieglosen Spielen in Folge zuletzt wieder drei Punkte einfahren können. Beim Auswärtsspiel in Meppen gewann Bayer mit 2:1 durch Tore von Kristin Kogel (28. Minute) und Selina Ostermeier (88.) kurz vor Schluss beim zwischenzeitlichen Ausgleich durch Lisa Josten (58). Leverkusen belegt damit vor dem Spieltag den sechsten Rang mit 19 Punkten.
12:06
Willkommen zum 16. Spieltag der Frauen-Bundesliga! Bayer Leverkusen hat den SC Freiburg zu Gast im Ulrich-Haberland-Stadion. Anpfiff der Partie ist um 13:00 Uhr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.