Zum Inhalt springen
02. Apr. 2023 - 13:00
Beendet
SC Freiburg
0 : 1
Turbine Potsdam
0 : 0
Stadion
Dreisamstadion
Zuschauer
1.419
Schiedsrichter
Annika Kost

Liveticker

90.+5
14:51
Fazit:
Am Ende gewinnt der Tabellenletzte in Freiburg glücklich mit 1:0. Freiburg war eigentlich die bessere Mannschaft, doch Turbine Potsdam ging glücklich durch ein Eigentor von Felde mit 1:0 ins Führung. Vor allem die Freiburger Schlussfrau patzte beim Rückpass von Felde und ist so für die Niederlage der Gastgeberinnen verantwortlich. Potsdam bleibt mit acht Punkten Letzter, Freiburg rutscht mit 22 Punkten auf den sechsten Rang ab. Vielen Dank fürs Mitlesen und bis dann!
90.+5
14:49
Spielende
90.+4
14:48
Nochmal ein Fernschuss von Schasching. Ihr Schuss aus rund 23 Metern fliegt aber rechts klar mehrere Meter über den Kasten.
90.+3
14:48
Nochmal ein Fernschuss von Schasching. Ihr Schuss aus rund 23 Metern fliegt aber rechts klar mehrere Meter über den Kasten.
90.+3
14:47
Nochmal eine Ecke für den SCF. Auch Nuding ist mit vorne und ihren Patzer wieder gut machen. Steuerwald steigt am ersten Pfosten hoch, köpft die Kugel aber links am Kasten vorbei.
90.+1
14:45
240 Sekunden bleiben den Gastgeberinnen hier noch, um noch einen Treffer zu erzielen. Kommen sie einmal nochmal durch?
90.
14:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
14:44
Gelbe Karte für Jana Vojteková (SC Freiburg)
Auch Vojteková sieht für Meckern nochmal die Gelbe Karte.
Jana Vojteková
SC Freiburg
89.
14:44
Die letzten Minuten laufen. Freiburg sucht weiter den Weg nach vorne. Können die Freiburger ihren Negativtrend von vier sieglosen Spielen noch brechen oder gewinnt der Tabellenletzte in Freiburg?
86.
14:41
Einwechslung bei Turbine Potsdam: Darya Rajaee
Darya Rajaee
Turbine Potsdam
86.
14:40
Auswechslung bei Turbine Potsdam: Jennifer Cramer
Jennifer Cramer
Turbine Potsdam
85.
14:40
Nach einem Zweikampf bleibt Cramer liegen und muss behandelt werdne. Es scheint für sie nicht weiter zu gehen. Für sie kommt Rajaee aufs Feld.
85.
14:39
Nächste Chance für die Breisgauerinnen! Nach einer Hereingabe von der rechten Seite steigt Minge am Fünfer hoch und köpft die Kugel knapp rechts über den Kasten hinweg.
84.
14:38
Nach einem langen Ball auf die rechte Seite des Sechzehner zieht Minge in den Strafraum und schießt mit rechts aus rund neun Metern aufs Tor. Doch Wellmann ist erneut da und pariert den Schuss der Spielerin mit der Nummer neun.
83.
14:37
Nächster Eckball für den SCF. Müller bringt den Eckball von der rechten an den Fünfmeterraum. Doch diese Hereingabe ist zu hoch für Hoffmann und Potsdam ist wieder im Ballbesitz.
81.
14:36
Freiburg läuft weiter an und will hier den Ausgleich erzielen. Doch weiter kommt der Sportclub nicht wirklich durch. Bis zur Strafraumgrenze können die Gastgeberinnen sich durch kombinieren, doch dann mauern die Gäste und blocken immer wieder die Hereingaben ab.
79.
14:34
Nächster Wechsel bei den Gastgeberinnen. Für Bouziane ist jetzt Vojteková im Spiel. Freiburg hat danach gleich einen Eckball von der rechten Seite, doch Potsdam köpft die Kugel sicher aus dem Sechzehner.
78.
14:33
Einwechslung bei SC Freiburg: Jana Vojteková
Jana Vojteková
SC Freiburg
78.
14:33
Auswechslung bei SC Freiburg: Chiara Bouziane
Chiara Bouziane
SC Freiburg
76.
14:31
Wellmann pariert! Nur Zentimeter fehlen zum Ausgleich! Müller tritt einen Freistoß aus rund 22 Metern fast zentraler Position aufs Tor. Ihr Schuss fliegt hoch aufs Tor zu und Wellmann pariert das Leder mit ihren Fingerspitzen gerade noch über die Querlatte. Der anschließende Eckball bleibt dann aber folgenlos!
75.
14:30
Gelbe Karte für Anna Gerhardt (Turbine Potsdam)
Gerhardt sieht für Meckern die Gelbe Karte.
Anna Gerhardt
Turbine Potsdam
75.
14:30
Die Schlussviertelstunde bricht an. Freiburg hat weiter mehr Ballbesitz, doch Potsdam steht hinten einfach sehr eng an ihren Gegenspielerinnen und so lässt Turbine kaum eine Aktion im Gegnerischen Strafraum zu.
73.
14:28
Jetzt wechselt auch der Tabellenletzte doppelt. Für Mori ist nun Barrett im Spiel und für Weidauer steht Grincenco jetzt auf dem Feld.
72.
14:27
Einwechslung bei Turbine Potsdam: Alisa Grincenco
Alisa Grincenco
Turbine Potsdam
72.
14:27
Auswechslung bei Turbine Potsdam: Sophie Weidauer
Sophie Weidauer
Turbine Potsdam
72.
14:27
Einwechslung bei Turbine Potsdam: Amber Barrett
Amber Barrett
Turbine Potsdam
72.
14:26
Auswechslung bei Turbine Potsdam: Adrijana Mori
Adrijana Mori
Turbine Potsdam
72.
14:26
Freiburg kommt jetzt über die rechte Seite.Bouziane bekommt die Kugel kurz vor dem Sehczehner und zieht in den Strafraum. Aus rund neun Metern zieht sie ab. Potsdam klärt zur Ecke, doch die bringt dann nichts ein.
70.
14:25
Mori probierts aus der Distanz! Da kommt die Turine nochmal in die gegnerische Hälfte. Die Angreiferin zieht aus rund 20 Metern halbrechter Position ab - klar links vorbei.
69.
14:24
Nach fast 70 Minuten tut sich Freiburg weiter schwer gegen die jetzt sehr tiefstehenden Potsdamerinnen. Es gibt kaum noch Räume und immer wieder bleibt der Ball in der Abwehr hängen.
66.
14:23
Nach mehr als 65 Minuten wechselt Freiburg zweimal. Für die Standardspezialistin Kayikci und die Linksaußen Steinert sind jetzt Kolb und die Österreicherin Schasching neu dabei.
65.
14:22
Einwechslung bei SC Freiburg: Annabel Schasching
Annabel Schasching
SC Freiburg
65.
14:22
Auswechslung bei SC Freiburg: Judith Steinert
Judith Steinert
SC Freiburg
65.
14:21
Einwechslung bei SC Freiburg: Lisa Kolb
Lisa Kolb
SC Freiburg
65.
14:21
Auswechslung bei SC Freiburg: Hasret Kayikci
Hasret Kayikci
SC Freiburg
62.
14:18
Freiburgs Hoffmann sucht auf der linken Seite Stegemann, doch die Verteidigerin schaltet zu spät und so erreicht sie die Kugel zu spät und es gibt Abstoß für die Gäste.
59.
14:15
Eine Spielerin am Boden. Nuding kommt raus und Mori geht nach einem Zweikampf zu Boden. Sie muss behandelt werden, doch es scheint für die Angreiferin weiterzugehen.
58.
14:14
Nach dem Gegentreffer sucht Freiburg nun gleich den Weg nach vorne und will hier den Ausgleichstreffer erzielen. Doch Potsdam steht hinten erstmal gut sortiert.
56.
14:13
Gelbe Karte für Sophie Weidauer (Turbine Potsdam)
Sophie Weidauer
Turbine Potsdam
54.
14:11
Tooor für Turbine Potsdam, 0:1 durch Meret Felde (Eigentor)
Das Tor ist echt dämlich für die Gastgeberinnen. Felde will die Kugel zurück zu ihrer Schlussfrau Nuding spielen, doch die greift im Sechzehner am Ball vorbei. Sie läuft der Kugel noch hinterher, doch das Leder ist schon komplett über der Linie als sie den Ball klären will. Somit führt Turbine mit 1:0 gegen Freiburg! Wie reagiert nun der Sportclub?
Meret Felde
SC Freiburg
51.
14:07
Gelbe Karte für Jennifer Cramer (Turbine Potsdam)
Cramer geht mit beiden Beinen voran gegen Kayikci in den Zweikampf und sieht für das gestreckte Bein die Gelbe Karte.
Jennifer Cramer
Turbine Potsdam
50.
14:05
Nun gibt es auch einen Freistoß auf Seiten der Potsdamerinnen. Cramer bringt die Kugel lang von der rechten Seite an den Fünfer. Doch die Kugel fliegt über Feind und Freund hinweg.
47.
14:04
Kayikci tritt einen Freistoß aus rund 21 Metern halbrechter Position direkt aufs Tor. Ihr Schuss fliegt hoch aufs Tor zu und fliegt genau an den rechten Pfosten! Was für ein Pech für die Gastgeberinnen, schon der zweite Aluminiumtreffer für die Freiburgerinnen.
46.
14:02
Weiter geht's! Freiburg stößt an und beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.
46.
14:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+1
13:49
Halbzeitfazit:
Der SC Freiburg und Turbine Potsdam gehen mit einem 0:0 in die Kabine. Beide Mannschaften trafen in der ersten Hälfte schon das Aluminium, doch sonst gab es kaum Hochkaräter im gegnerischen Strafraum. Freiburg ist trotzdem die bessere Mannschaft und eine Führung für den Sportclub wäre verdient.
45.+1
13:48
Ende 1. Halbzeit
43.
13:46
Erneut sezen sich die Freiburgerinnen in der gegnerischen Hälfte fest. Felde probiert es aus fast zentraler Position aus rund 25 Metern. Ihr Schuss fliegt flach in den Sechzehner, doch Potsdam blockt den Schuss ab.
40.
13:42
Gute Chance für die Gäste! Langer Ball auf die Kapitänin Gerhardt. Sie taucht frei vor Nusing auf, doch die Torhüterin kommt leicht an den Ball und so kann die Potsdamerin nicht direkt abziehen, sondern muss nochmal ein paar Meter nehmen. Bis dahin ist Freiburg nachgerückt und Müller blockt ihren Schussversuch.
37.
13:39
Nach einem schnellen Gegenangriff über Bouziane und Hoffmann flankt die Spielerin mit der Nummer 27 den Ball an den Fünfer. Doch das Leder kommt etwas zu sehr in den ücken von Steinert und so kann Potsdam klären.
35.
13:38
Bouziane setzt sich auf rechts durch und flankt die Kugel knapp außerhalb des Sechzehners an den zweiten Pfosten. Kayikci steigt hoch und nickt das Leder aus rund fünf Metern links knapp neben den Pfosten.
33.
13:37
Nach mehr als einer halben Stunde macht Freiburg weiter das Spiel, doch außer der Pfostentreffer in den ersten Minuten sind die Angriffe der Gastgeberinnen nicht wirklich gefährlich. Aber auch von Turbine ist in den letzten Minuten kaum noch etwas im gegnerischen Kasten zu sehen.
30.
13:33
Freistoß für die Gäste! Nach einem Handspiel einer Freiburgerin bekommt die Turbine rund 24 Meter halbrechts vor dem Kasten einen Freistoß zugesprochen. Mori bringt das Leder in den Sechzehner, doch Müller köpft die Kugel aus dem Strafraum.
27.
13:29
Weidauer erobert auf der linken Seite an der Eckfahne den Ball und legt die Kugel auf Mori an die linke Strafraumseite. Sie zieht mit rechts direkt ab. Trifft das Leder aber nicht voll und so hat Nuding keine Probleme mit dem Schuss und fängt den Ball mit beiden Händen sicher.
24.
13:27
Nächster Abschluss für die Gastgeberinnen! Kayikci bekommt im Zentrum rund 20 Meter vor dem Kasten den Ball und zieht einfach mal mit rechts ab. Ihr Schuss fliegt klar am Gehäuse vorbei.
23.
13:26
Erneut erläuft Minge auf Linksaußen die Kugel und flankt die Pille aus dem Halbfeld an den zweiten Pfosten.Bouziane bekommt das Leder und zieht gegen zwei Gegenspielerinnen ins Dribbling. Die erste lässt sie mit einem Übersteiger stehen, die klaut ihr aber den Ball vom Fuß.
21.
13:24
Minge bekommt auf der linken Seite den Ball und sucht am Fünfer Hoffmann, doch die Hereingabe aus rund 20 Metern ist etwas zu lang für die Freiburger Angreiferin.
18.
13:22
Potsdam steht hinten nun aber auch sicherer und lässt nicht mehr so viel über die linke Seite zu. Freiburg macht aber weiter das Spiel und sucht nach Lücken in der gegnerischen Abwehr.
15.
13:17
Nach einer Viertelstunde ist der Sportclub hier die spielbestimmende Mannschaft und macht hier die Partie. Doch auch die Turbine versteckt sich nicht und lauert immer wieder auf Konter. Beide Teams trafen in den ANfangsminuten schon das Aluminium.
14.
13:16
Gelbe Karte für Wibke Meister (Turbine Potsdam)
Meister sieht für ein Foulspiel in der eigenen Hälfte den gelben Karton. Für sie ist es ihre vierte Gelbe Karte.
Wibke Meister
Turbine Potsdam
12.
13:14
Steinert fängt einen Ball im Aufbau auf der linken Seite ab und legt die Kugel weiter auf die linke Seite des Sechzehners zu Hoffmann. Sie will am Fünfer Bouziane bedienen, doch Potsdam blockt die Hereingabe ab.
9.
13:12
Lattentreffer! Hier ist in den Anfangsminuten was los! Die Turbine erobert im Aufbauspiel der Freiburgerinnen den Ball und Mori legt sich den Ball auf den rechten Fuß. Die Angreifer schießt die Kugel aus rund 19 Metern halbrechter Position hoch aufs Tor. Ihr Schuss fliegt an die Latte und springt dann zurück ins Feld. Die Freiburger Schlussfraue Nuding wäre machtlos gewesen.
8.
13:10
Potsdam sucht nun mal den Weg in die gegnerische Hälfte, doch die Gastgeberinnen fangen die Kugel auf Mori an der Strafraumgrenze ab und kontern. Doch die Turbine steht hinten gut gestaffelt und fängt den Gegenangriff ab.
5.
13:08
Kayikci brngt auch die Ecke von der rechten Seite lang an den zweiten Pfosten. Potsdam will klären bekommt die Kugel aber nicht richtig geklärt und so läuft Stegemann am rechten Pfosten heran und zieht aus drei Metern einfach mal ab - Außennetz!
4.
13:07
Erster Eckball für Freiburg. Kayikci bringt die Ecke von links scharf und direkt auf den ersten Pfosten. Ihr Schuss fliegt direkt an den ersten Pfosten und dann zurück ins Feld. Potsdam klärt zur zweiten Ecke.
1.
13:04
Steinert probiert es gleich mal aus der zweiten Reihe. Sie bekommt auf der linken Seite den Ball und zieht einfach mal aus rund 19 Metern halblinker Position ab. Doch Wellmann ist da und pariert den Schuss.
1.
13:03
Los geht's! Die Schiedsrichterin gibt die Partie frei und Potsdam stößt an.
1.
13:03
Spielbeginn
12:50
Auch für Potsdam läuft es in dieser Saison nicht. Turbine wurde in der vergangenen Saison noch Vierter und steht seit Beginn der jetzigen Saison auf einem Abstiegsplatz. Mit fünf Zählern liegen sie auf dem zwölften Rang und haben jetzt schon acht Zähler Rückstand auf das rettende Ufer. Jedoch gibt es zuletzt einen Aufwärtstrend. Nach einem 0:0-Remis gegen den 1. FC Köln gab es am vergangenen Wochenende einen 3:1-Sieg gegen einen direkten Abstiegskandidaten, den SV Meppen.
12:40
Der Sportclub ist seit vier Spielen ohne Sieg und steht mit 22 Punkten aktuell auf dem fünften Rang in der Frauen-Bundesliga. Freiburg holte aus den letzten vier Spielen keinen Punkt und verlor gegen Eintracht Frankfurt (1:4), die SGS Essen (1:2), TSG Hoffenheim (0:1). Zuletzt gab es eine 0:2-Niederlage gegen Bayer Leverkusen. Können die Breisgauerinnen heute gegen den Tabellenletzten gewinnen?
12:30
Auch der Turbine-Cheftrainer Gebhardt verändert nach dem 3:1-Sieg gegen den SV Meppen seine Anfangsformation zweimal. Für Sissoko und Wiankowska (beide nicht im Kader) stehen Kuznezov und Mori von Beginn an auf dem Platz.
12:15
Cheftrainerin Theresa Merk wechselt gegenüber der 0:2-Niederlage gegen Leverkusen ihre Startelf auf zwei Positionen. Für Xhemaili und Vojteková (beide Bank) stehen heute Steinert und Hoffmann in der Startaufstellung.
12:01
Herzlich willkommen zu den Sonntagmittagsspielen des 17. Spieltages in der Frauen-Bundesliga in der Saison 2022/23. Um 13 Uhr trifft der SC Freiburg auf den Tabellenletzten Turbine Potsdam. Schiedsrichterin Annika Kost leitet die Partie.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.