Zum Inhalt springen
26. Apr. 2023 - 21:00
Beendet
Manchester City
4 : 1
Arsenal FC
2 : 0
Stadion
Etihad Stadium
Zuschauer
53.482
Schiedsrichter
Michael Oliver

Liveticker

90.+6
23:01
Fazit:
Manchester City setzt im Premier-League-Topspiel gegen den FC Arsenal ein dickes Ausrufezeichen und gewinnt im Etihad hochverdient mit 4:1! Die Skyblues waren über die gesamte Spieldauer hoch überlegen und hätten die Partie gegen erstaunlich ehrfürchtige Gunners deutlich höher gewinnen können. Während der überragende Kevin de Bruyne einen Doppelpack mit einer Vorlage für Stones garnierte, war bei Erling Haaland heute aber der Wurm drin. Erst in der Nachspielzeit sorgte der Norweger nach vier vergebenen Großchancen für den Schlusspunkt. Es war heute ein echter Klassenunterschied zwischen diesen beiden Teams zu erkennen und City hat nun alles in der eigenen Hand. Arsenal bleibt zwar mit zwei Punkten Vorsprung Tabellenführer, doch die Guardiola-Truppe hat noch zwei Nachholspiele im Gepäck. Der Traum vom Triple lebt in Manchester. Die Citizens sind bereits am Sonntag wieder im Einsatz und gastieren dann beim FC Fulham. Arsenal tritt am kommenden Dienstag zum nächsten Topspiel gegen Chelsea an. Tschüss aus Manchester und bis zum nächsten Mal!
90.+6
22:59
Spielende
90.+5
22:57
Tooor für Manchester City, 4:1 durch Erling Haaland
Kurz vor Schluss trifft er doch noch! Arsenal kann sich nicht befreien und ein Notball kommt sofort postwendend zurück. Foden pflückt das Ding vor dem Strafraum runter und steckt mit etwas Glück zu Haaland durch. Der Norweger - seit einer Minute mit offenen Haaren auf dem Feld unterwegs - lässt sich die Chance diesmal nicht entgehen und netzt aus 13 Metern mit links flach ins linke Eck ein. Ramsdale ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
Erling Haaland
Manchester City
90.+2
22:55
Manchester könnte hier sicher noch das eine oder andere Tor schießen, wenn sie denn nur konsequent nach vorne speilen würden. Die Gastgeber haben aber gar keine Ambitionen, die sich ihnen bietenden Räume zu nutzen.
90.
22:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
22:51
Trotz des Treffers wirkt es nicht so, als würde Arsenal hier jetzt nochmal alles reinhauen. Stattdessen spielt City weiter locker die Uhr runter.
88.
22:50
Gelbe Karte für Rodri (Manchester City)
Rodri holt sich für ein taktisches Foul im Mittelfeld noch eine Karte ab.
Rodri
Manchester City
87.
22:50
Einwechslung bei Manchester City: Phil Foden
Phil Foden
Manchester City
87.
22:50
Auswechslung bei Manchester City: Jack Grealish
Jack Grealish
Manchester City
86.
22:48
Tooor für Arsenal FC, 3:1 durch Rob Holding
Der zweite Torschuss kommt spät, ist dafür aber drin! Arsenal setzt sich mal vorne fest und Trossard kann über rechts in den Strafraum ziehen. City agiert zu passiv und der Belgier kann 13 Meter vor dem Tor auf Rob Holding querlegen. Der Verteidiger netzt trocken halbhoch ins rechte Eck ein.
Rob Holding
Arsenal FC
85.
22:48
Arsenal hat nach 85 Minuten genau einen Schuss aufs Tor in der Statistik. Und das war eine Flanke von Granit Xhaka, die Ederson abgefangen hat.
83.
22:47
Der eingewechselte Eddie Nketiah tankt sich links im Strafraum mal durch und gibt aus spitzem Winkel scharf nach innen, trifft aber weder das Tor, noch findet er einen Mitspieler.
81.
22:46
Einwechslung bei Arsenal FC: Eddie Nketiah
Eddie Nketiah
Arsenal FC
81.
22:46
Auswechslung bei Arsenal FC: Gabriel Jesus
Gabriel Jesus
Arsenal FC
81.
22:46
Einwechslung bei Arsenal FC: Reiss Nelson
Reiss Nelson
Arsenal FC
81.
22:45
Auswechslung bei Arsenal FC: Bukayo Saka
Bukayo Saka
Arsenal FC
81.
22:43
Der Mann des Spiels hat Feierabend! Nach zwei Treffern, einem Assist und diversen weiteren starken Aktionen macht Kevin De Bruyne Platz für Argentiniens WM-Helden Julián Álvarez.
81.
22:42
Einwechslung bei Manchester City: Julián Álvarez
Julián Álvarez
Manchester City
81.
22:42
Auswechslung bei Manchester City: Kevin De Bruyne
Kevin De Bruyne
Manchester City
80.
22:42
Meldet sich Arsenal vielleicht per Standardsituation nochmal an? Bukayo Saka versucht es bei einem Freistoß aus 23 Metern halbrechter Lage direkt und jagt den Ball meterweit am Ziel vorbei.
77.
22:39
Manuel Akanji hat noch Bock, schiebt mal mit Tempo an und kriegt den Ball dann im Strafraum von Grealish zurück. Die Hereingabe des Ex-Dortmunders wird aber geblockt.
75.
22:38
Gelbe Karte für Thomas Partey (Arsenal FC)
Thomas Partey
Arsenal FC
75.
22:37
Gelbe Karte für Jack Grealish (Manchester City)
Grealish checkt erste Partey weg und bekommt sich danach mit dem Ghanaer in die Haare. Beide sehen Gelb.
Jack Grealish
Manchester City
73.
22:37
Manchester City hat mittlerweile in den Verwaltungsmodus geschaltet und die offensiven Bemühungen nahezu eingestellt. Wenn sich mal Räume bieten, ziehen die Gastgeber das Tempo an, ansonsten wird ganz gemütlich Trainingsfußball gespielt.
71.
22:35
Einwechslung bei Arsenal FC: Emile Smith Rowe
Emile Smith Rowe
Arsenal FC
71.
22:35
Auswechslung bei Arsenal FC: Martin Ødegaard
Martin Ødegaard
Arsenal FC
71.
22:33
Einwechslung bei Manchester City: Riyad Mahrez
Riyad Mahrez
Manchester City
71.
22:33
Auswechslung bei Manchester City: İlkay Gündoğan
İlkay Gündoğan
Manchester City
70.
22:33
Die Gäste kommen jetzt mal sporadisch nach vorne und chippen den Ball in den Strafraum, doch da ist gegen Akanji, Rúben Dias und Co. kein Durchkommen.
67.
22:29
Aktuell ist ein bisschen die Luft raus aus dieser Partie. City investiert verständlicherweise nicht mehr als nötig, Arsenal hat nach einer kurzen aktiveren Phase auch wieder in den Zustand des ehrfürchtigen Abwartens zurückgeschaltet.
65.
22:26
İlkay Gündoğan hat mal Bock auf einen Abschluss und zieht nach Grealish-Vorlage aus 20 Metern ab, verfehlt die Kiste aber klar.
63.
22:26
Manchester City lässt einfach nicht nach und geht weiter unheimlich fokussiert zu Werke. Die Skyblues sind immer wieder einen Tick schneller am Ball und stellen sich in vielen Situationen auch cleverer an.
60.
22:24
Nach einer Stunde wechselt Mikel Arteta doppelt und will neue Impulse setzen. Martinelli war heute komplett blass, Xhaka nach seiner Krankheitspause weit von seiner Topform entfernt. Trossard und Jorginho übernehmen, taktisch ändert sich nichts.
60.
22:22
Einwechslung bei Arsenal FC: Jorginho
Jorginho
Arsenal FC
60.
22:21
Auswechslung bei Arsenal FC: Granit Xhaka
Granit Xhaka
Arsenal FC
60.
22:21
Einwechslung bei Arsenal FC: Leandro Trossard
Leandro Trossard
Arsenal FC
60.
22:21
Auswechslung bei Arsenal FC: Gabriel Martinelli
Gabriel Martinelli
Arsenal FC
57.
22:20
Arsenal zeigt eine Reaktion und sorgt nach einem Freistoß aus dem Halbfeld für Chaos im City-Strafraum. Haaland blockt einen Schuss mit angelegtem Arm, das gibt natürlich einen Elfer.
54.
22:15
Tooor für Manchester City, 3:0 durch Kevin De Bruyne
Das Vorbereiten klappt bei Haaland dafür umso besser! Kevin De Bruyne erobert die Kugel in der gegnerischen Hälfte, nimmt Haaland mit und startet durch. Der Norweger wartet kurz legt vor dem Strafraum wieder zurück in den lauf von De Bruyne und der schiebt aus zehn Metern an einem Verteidiger vorbei von halblinks flach ins rechte Eck ein. Ramsdale war da die Sicht verdeckt und der Keeper hatte keine Chance.
Kevin De Bruyne
Manchester City
53.
22:15
Was ist heute nur mit Erling Haaland los? Der Norweger macht ein bärenstarkes Spiel und setzt seine Kollegen immer wieder stark ein, doch vor dem Tor versagen ihm die Nerven. Erneut läuft der ehemalige Dortmunder alleine auf Ramsdale zu und kriegt das Leder mit seinem Linksschuss aus 16 Metern nicht vorbei.
52.
22:15
Arsenal hat in dieser Spielzeit schon oft Comebackqualitäten gezeigt. Aber kann der Spitzenreiter das auch gegen das Topteam wie City zeigen? Zumindest sind die Gäste im zweiten Durchgang etwas aktiver.
50.
22:12
City hat nun deutlich mehr Ballbesitz und hat es dabei auch gar nicht eilig. Die Hausherren wollen den Gegner lieber locken und haben natürlich auch nichts dagegen, wenn die Sekunden hier ohne Action verrinnen.
48.
22:10
Etwas zielstrebiger sieht es bei den Gunners schon mal aus. Bukayo Saka macht rechts Tempo, wechselt dann die Seite und Xhaka bringt das Ding vom Strafraumeck scharf nach innen. Ederson ist zur Stelle.
46.
22:08
Nach ganzen 15 Sekunden ist City schon wieder im Strafraum, De Bruyne trifft den Ball aber nicht. Geht das hier wirklich genauso weiter oder hat Mikel Arteta sein Tema in der Kabine wachgerüttelt?
46.
22:07
Ohne personelle Veränderungen geht es in die zweiten 45 Minuten.
46.
22:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+5
21:57
Halbzeitfazit:
Manchester City führt im Premier-League-Topspiel gegen den FC Arsenal zur Pause mit 2:0! Nur mit 2:0 muss man sagen, denn die Hausherren waren in der ersten Hälfte in allen Belangen überlegen und hätten gegen defensiv überforderte Gunners deutlich mehr Treffer erzielen können. Nach De Bruynes frühem Führungstreffer spielten die Skyblues groß auf und erarbeiteten sich eine Großchance nach der anderen. Erstaunlicherweise ließ aber gerade Erling Haaland gleich drei davon aus. Auch Kevin De Bruyne scheiterte aus aussichtsreicher Position. Erst kurz vor der Pause sorgte Stones per Kopfball nach einem Freistoß für das hochverdiente 2:0. Zunächst war Abseits gepfiffen worden, doch der VAR gab den Treffer korrekterweise nachträglich. Wenig später war dieser dann allerdings nicht zur Stelle als es Rot gegen Rúben Dias hätte geben müssen. Somit sind überragende Citizens gegen chancenlose Gunners auch im zweiten Durchgang zu elft. Bis gleich!
45.+5
21:51
Ende 1. Halbzeit
45.+5
21:51
Gelbe Karte für Rúben Dias (Manchester City)
Riesenglück für City! Rúben Dias wird im Bodenkampf an der eigenen Eckfahne von Ben White provoziert und tritt ganz klar nach. White wird in der Wade getroffen und geht zu Boden. Nach reiflicher Überlegung und offenbar auch einer VAR-Überprüfung gibt Schiri Oliver nur Gelb. Rot wäre hier absolut vertretbar und wohl sogar korrekt gewesen.
Rúben Dias
Manchester City
45.+1
21:48
Tooor für Manchester City, 2:0 durch John Stones
Von wegen Abseits! Scheinbar war Stones bei der Flanke deutlich zu weit vorne, doch der VAR überprüft das natürlich nochmal. Und dabei wird aufgedeckt, dass Ben White mit einem langen Schritt den linken Fuß knapp vor Stones hatte. Entsprechend ist das Abseits aufgehoben und der Treffer zählt!
John Stones
Manchester City
45.+1
21:48
Den Freistoß aus halbrechter Position bringt de Bruyne scharf auf den zweiten Pfosten und genau auf den Kopf von John Stones, der gegen die Laufrichtung von Ramsdale aus wenigen Metern sicher ins lange Ecke einköpft. Die Fahne des Assistenten geht aber sofort hoch. Abseits!
45.
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
21:45
Auf der anderen Seite zieht Haaland 30 Meter vor dem Tor nochmal einen Freistoß.
44.
21:44
Standards waren in dieser Saison auch oft eine Stärke der Londoner. Heute nicht. Sakas Ecke wird sofort geklärt und eine zweite Flanke des Engländers fliegt direkt ins Toraus.
42.
21:43
Die Gunners kriegen den Ball nun ab und zu mal zu Saka auf den rechten Flügel, doch der Youngster traut sich überhaupt nicht ins Duell mit Akanji zu gehen. Das zeigt ganz gut, wie es um das Selbstbewusstsein der Gäste in diesem Match bestellt ist.
40.
21:42
Unglaublich! City muss sich langsam vorwerfen lassen, sehr fahrlässig mit den eigenen Torchancen umzugehen. İlkay Gündoğan tankt sich links im Sechzehner mit etwas Glück an die Grundlinie durch und legt zurück auf Haaland, der aus acht Metern nur noch einschieben muss, aber genau Keeper Ramsdale abschießt.
37.
21:38
Dann wieder City! De Bruyne eröffnet mit einem starken Zuspiel auf Grealish, der in der Mitte Haaland mitnimmt. Der Norweger nimmt 30 Meter vor dem Tor Tempo auf, legt sich den Ball auf den starken Linken und schickt das Leder von der Strafraumgrenze Zentimeter am linken Eck vorbei.
35.
21:37
Da war mehr drin! City agiert in der Defensive erstmals etwas nachlässig und geht nicht konsequent auf die ballführenden Spieler drauf. So kann Ødegaard am Strafraum querlegen und Thomas Partey kriegt den freien Abschluss aus 17 Metern. Rechts vorbei!
34.
21:34
Ex-Citizen Gabriel Jesus versucht es gegen die alten Kollegen mal mit einem Solo und kommt auch ziemlich weit, wird am Strafraum angekommen aber abgedrängt und verliert die Kugel.
32.
21:33
Immer wieder fordert Erling Haaland den Chippball hinter die Kette und jetzt bekommt er ihn auch endlich. Von links zieht der 22-Jährige dann aus spitzem Winkel wuchtig volley ab, Ramsdale ist aber zur Stelle.
30.
21:31
Nach einer halben Stunde ist der Tabellenführer aus London mit dem 0:1 noch gut bedient. Arsenal hat den völlig aufgedrehten Citizens nichts entgegenzusetzen und ist bisher überhaupt nicht Teil dieses Topspiels.
28.
21:30
Das nächste dicke Ding! Diesmal wird Haaland rechts in die Box geschickt und eigentlich hätte der Norweger erneut de Bruyne bedienen müssen, der aus der anderen Seite einschussbereit gewartet hatte. Diesmal will der City-Goalgetter es aber selbst machen und geht auch stark zwischen zwei Verteidigern durch, doch sein Abschluss aus zehn Metern ist nicht zwingend genug und Ramsdale pariert.
27.
21:28
Riesenchance für City! Genau wie beim ersten Tor leitet Haaland einen langen Ball auf de Bruyne weiter, der auf und davon ist. Im Strafraum angekommen, verlädt der Belgier noch zwei Gunners und will dann ins rechte Eck einschieben. Ramsdale ist bereits in die andere Richtung gekippt, doch Ben White verhindert den Einschlag mit einer starken Grätsche.
26.
21:27
Die Gunners erkämpfen sich jetzt zumindest mal eine bessere Feldposition und spielen eine Weile um den gegnerischen Strafraum herum. Letztlich ist da aber kein Durchkommen.
24.
21:25
Immerhin verbucht Arsenal mal einen Abschluss. Xhaka chippt einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Strafraum und Gabriel köpft aus zehn Metern deutlich rechts vorbei.
22.
21:23
Oleksandr Zinchenko verschätzt sich im Kopfballduell und überlässt so unfreiwillig für Bernardo Silva. Der Portugiese zieht von rechts in die Box und will mit seinem starken linken Fuß ins lange Eck schlenzen, wird aber gerade noch rechtzeitig gestört.
20.
21:21
Jetzt lassen auch die Citizens den Ball mal etwas länger zirkulieren und pusten kurz durch. Dann legt sich de Bruyne die Kugel an Holding vorbei und will Tempo aufnehmen, wird aber gefällt. Michael Oliver belässt es bei einer Ermahnung.
17.
21:19
Entgegen Peps Voraussage hat Manchester genau wie im Hinspiel bisher nicht mal 35% Ballbesitz. Dennoch haben die Skyblues absolut alles im Griff und lassen Arsenal nicht zur Entfaltung kommen.
15.
21:16
Die Gäste versuchen jetzt mal, über Ballbesitz ein bisschen Sicherheit ins eigene Spiel zu bekommen. Allerdings läuft City dermaßen intensiv an, dass das kaum möglich ist. Folgerichtig muss irgendwann der lange Ball her und der landet prompt im Seitenaus.
12.
21:14
Glück für die Gunners! Granit Xhaka rutscht in der eigenen Hälfte leicht weg, lässt sich den Ball abluchsen und City ist vorne eigentlich in Überzahl. Der Schweizer lässt sich nach einem minimalen Kontakt aber geschickt fallen und zieht tatschlich einen Freistoß. Sowas wird in England selten gepfiffen.
10.
21:12
City bleibt natürlich am Drücker und will am liebsten sofort nachlegen. Arsenal wird hier bisher ein bisschen überrollt und ist noch nicht wirklich im Spiel.
8.
21:11
Der Treffer war zwar nicht city-like herausgespielt, aber er hat einmal mehr gezeigt, was für eine individuelle Klasse in diesem Team steckt. Haaland war von Holding auch mit unfairen Mitteln nicht zu stoppen, de Bruyne im Abschluss eiskalt.
7.
21:07
Tooor für Manchester City, 1:0 durch Kevin De Bruyne
Traumstart für die Citizens! Erling Haaland macht einen der wenigen aus dem eigenen Strafraum geschlagenen langen Bälle an der Mittellinie ganz stark gegen zwei Verteidiger fest und leitet auf Kevin de Bruyne weiter. Der Belgier kommt mit Tempo, setzt sich ein Stück von Gabriel ab und haut die Kugel aus 22 Metern mit dem rechten Fuß flach ins rechte Eck. Starker Abschluss, aber ganz unhaltbar schien das Ding nicht.
Kevin De Bruyne
Manchester City
5.
21:06
Jetzt meldet sich auch Arsenal mit einem blitzsauber gespielten Konter an. Saka wird von rechts in die Box geschickt und hebt die Kugel am Fünfer stark in die Mitte, findet aber Gabriel Jesus nicht. Stones hatte zuvor das Abseits aufgehoben, macht das aber mit seiner Klärungsaktion wieder gut.
3.
21:04
City macht gleich Dampf und bringt den Ball in den ersten Minuten mehrfach in die Box. Keeper Ramsdale wehrt eine flache Hereingabe gefährlich und kurz in die Mitte ab, dann kommen sich Partey und de Bruyne in die Queue. Michael Oliver gibt Freistoß für Arsenal.
2.
21:03
Nominell treten beide Teams in einem 4-3-3 an. Bei den Hausherren war es ein bisschen fraglich, wer in Abwesenheit von Nathan Aké links gegen Bukayo Saka verteidigt, doch es läuft wohl auf Manuel Akanji heraus.
1.
21:01
Ab geht die Post! City spielt wie üblich in Hellblau, Arsenal trägt Rot.
1.
21:01
Spielbeginn
20:57
Es ist angerichtet! Soeben hat Schiedsrichter Michael Oliver die 22 startenden Akteure auf den Rasen des Etihad geführt und die Teams haben sich gerade zur Begrüßung aufgereiht. In wenigen Augenblicken kann es also losgehen mit diesem Premier-League-Kracher zwischen Verfolger City und Spitzenreiter Arsenal!
20:44
Für City spricht nicht neben dem Heimvorteil, der aktuellen Defensivschwäche des Gegners und der eigenen Topform auch die Historie. Manchester hat die letzten elf Ligaspiele gegen Arsenal allesamt gewonnen. Zuletzt ergatterten die Gunners 2017 einen Punkt gegen City, der letzte Premier-League-Sieg datiert gar aus dem Jahr 2015.
20:29
Während die englischen Medien das Spiel als "eines der größten der letzten zehn Jahre" einschätzen, spielten die beiden Trainer die Bedeutung der Partie im Vorfeld eher herunter. Guardiola findet das Duell "sehr wichtig, aber nicht entscheidend" und erwartet ein ausgeglichenes Spiel. "Das wird kein Spiel, in dem eine Mannschaft 65 bis 70 Prozent Ballbesitz haben wird. Das wird nicht passieren", so der City-Coach. Mikel Arteta schlug in die gleiche Kerbe. "Sollten wir gewinnen, heißt das noch nichts über den Titel oder unsere Saison. Es ist noch nichts entschieden", so der Arsenal-Coach, der gleichzeitig weiß: "Wenn du Meister werden willst, dann musst du solche Spiele eben gewinnen. So einfach ist das."
20:17
Bei den Gästen fehlt weiterhin Innenverteidiger William Saliba, ohne den Arsenal zuletzt nicht mehr zu Null gespielt hat. Granit Xhaka hingegen ist nach seinem krankheitsbedingten Ausfall wieder fit und für den einzigen personellen Wechsel von Mikel Arteta verantwortlich. Der Schweizer rückt für Fábio Vieira (Bank) in die Startelf.
20:16
Ein Blick aufs Personal: City-Coach Guardiola muss weiter auf Nathan Aké (Oberschenkelprobleme) verzichten und rotiert mächtig durch, nachdem er zuletzt im FA-Cup einige Spieler geschont hatte. Torhüter Ederson, Rúben Dias, John Stones, Rodri und Kevin De Bruyne sind zurück in der Startformation. Dafür wandern Stefan Ortega, Aymeric Laporte, Sergio Gómez, Riyad Mahrez und Julián Álvarez auf die Bank.
20:14
Während Arsenal zuletzt schwächelte, sind die Citizens seit Monaten in bestechender Form. Aus den letzten zwölf Pflichtspielen hat man elf Siege und ein Remis geholt und dabei ein sagenhaftes Torverhältnis von 41:5 herausgeschossen. City hat ganz locker das Halbfinale der Champions League und das FA-Cup-Finale erreicht und nebenbei in der Liga den Rückstand auf Arsenal verkürzt. Zuletzt setzten sich die Skyblues am Samstag im Halbfinale des FA-Cups dank eines Dreierpacks von Riyad Mahrez mit 3:0 gegen Sheffield United durch.
20:06
Lange war Arsenal auf der Insel das Maß aller Dinge, doch nach drei Unentschieden am Stück haben die Gunners ihren komfortablen Vorsprung auf die Konkurrenz komplett eingebüßt. Im Heimspiel gegen Southampton hätte es zuletzt sogar fast eine Niederlage gesetzt, doch Ødegaard und Saka sicherten ihrem Team mit zwei ganz späten Treffern immerhin ein Remis. Somit sind die Londoner in der Liga seit zweieinhalb Monaten ungeschlagen. Die letzte Pleite kassierte man Mitte Februar – beim 1:3 im Hinspiel gegen Manchester City.
20:01
Mehr Topspiel geht nicht: Der Zweite empfängt den Ersten und es ist nicht unwahrscheinlich, dass heute eine Vorentscheidung im Kampf um den Titel fällt. Die besseren Karten hat dabei mittlerweile City, das in den letzten Wochen die Patzer der Gunners genutzt hat. Pep Guardiolas Truppe hat zwar noch fünf Punkte Rückstand, aber noch zwei Spiele in der Hinterhand. Gewinnen die Skyblues beide Nachholspiele, sind sie vorne. Arsenal muss also heute gewinnen, um die Meisterschaft weiter in der eigenen Hand zu haben.
20:00
Hallo und herzlich willkommen zum mit Spannung erwarteten Kracher am 33. Spieltag der Premier League! Spitzenreiter Arsenal gastiert beim Zweiten Manchester City. Um 21 Uhr rollt der Ball im Etihad.
Ein Angebot der SPIEGEL-Gruppe mit Daten von Heimspiel.