Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Fußball
  • Deutschland - DFB-Pokal
  • 2023/2024
  • Eintracht Braunschweig gegen FC Schalke 04
  • Liveticker
11. Aug. 2023 - 20:45
Beendet
Eintracht Braunschweig
1 : 3
FC Schalke 04
1 : 2
Stadion
Eintracht-Stadion
Zuschauer
21.800
Schiedsrichter
Patrick Ittrich

Liveticker

90.+7
22:45
Fazit:
Nach sehr intensiven Schlussminuten setzt sich Schalke mit 1:3 bei Eintracht Braunschweig durch. Mit hoher Effizienz schossen die Knappen eine Pausenführung heraus, die im zweiten Durchgang über weite Strecken einfach nur verwaltet wurde. Braunschweig fand nur selten die Lücken zum Abschluss und wurde mehrmals abgeblockt, weshalb Schalke einem dritten Treffer sogar näher war. Erst kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit kam noch Aufregung in die Partie. Karaman verpasste die Entscheidung, Philippe scheiterte am starken Müller, Griesbeck sah Gelb-Rot, Latza brachte das erlösende 1:3, Ittrich entschied auf einen Braunschweiger Elfmeter, ließ sich dann zum Freistoß korrigieren, ehe er Tempelmann die zweite Ampelkarte des Abends zeigte. Dennoch fliegt Braunschweig aus dem Turnier, während Schalke einen wichtigen Erfolg feiert.
90.+7
22:41
Spielende
90.+6
22:40
Gelb-Rote Karte für Lino Tempelmann (FC Schalke 04)
Nach dem kurzen Hin und Her erinnert sich Ittrich an das eigentlich Foul und zeigt Tempelmann dafür Gelb. Die Farbe hat er heute schon gesehen, weshalb es gleich noch die Rote hinterher gibt.
Lino Tempelmann
FC Schalke 04
90.+6
22:39
Es gibt Elfmeter für Braunschweig! Oder doch nicht? Ittrich zeigt auf den Punkt, ehe er sich vom Linienrichter berichtigen lässt. Das Foul von Tempelmann fand knapp vor dem Strafraum statt!
90.+4
22:37
Tooor für FC Schalke 04, 1:3 durch Danny Latza
Schalke packt die erste Runde! Sebastian Polter kontrolliert den Ball klasse mit der Brust vor dem Strafraum, steckt dann kurz zu Latza durch, sodass dieser den Ball gegen Hoffmann ins linke Eck bugsieren kann. 1:3!
Danny Latza
FC Schalke 04
90.+3
22:37
Philiipe schlägt eine schöne Flanke an den Fünfer, zu der Müller beherzt hinausläuft und das Leder aus der Gefahrenzone faustet.
90.+2
22:35
Gelb-Rote Karte für Sebastian Griesbeck (Eintracht Braunschweig)
Das ist fast untergegangen, aber Griesbeck zieht gegen Latza ein taktisches Foul. Da kann er sich noch so aufregen, aber dafür muss er konsequenterweise die Ampelkarte sehen.
Sebastian Griesbeck
Eintracht Braunschweig
90.+1
22:34
Die letzten Minuten geben viel her. Fällt an der Hamburger Straße noch ein Tor?
90.
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
22:32
Müller muss hin! Mit feinem Steilpass wird Philippe rechts direkt an den Pfosten geschickt und will die Kugel an Müller vorbei ins lange Eck spitzeln. Da fährt der Schlussmann aber sofort das Bein aus, um den Ball zu blocken!
88.
22:32
Auf einmal ergibt sich etwas Raum für Caliskaner, der von halblinks ins Zentrum und in den Strafraum dribbelt. Nach mehrmaligem Antäuschen zieht er ab, aber bleibt einmal mehr am starken Schallenberg hängen!
87.
22:31
Jetzt ist Lasme in guter Position, treibt den Ball rechts bis zum Fünfer und spielt flach in den Lauf von Karaman. Der kommt aber einige Zentimeter zu spät, weshalb er das Ding nicht über die Linie drücken kann!
84.
22:28
Weitere Wechsel bestimmen das Spiel. Dazu ein kleiner Fun-Fact zu Simon Terodde, der seit vier Jahren keinen Treffer mehr im Pokal erzielt hat. Heute hat es nicht mal zu einem Abschluss für den Kapitän gereicht.
83.
22:27
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Keita Endo
Keita Endō
Eintracht Braunschweig
83.
22:27
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Johan Gómez
Johan Gómez
Eintracht Braunschweig
82.
22:27
Einwechslung bei FC Schalke 04: Tobias Mohr
Tobias Mohr
FC Schalke 04
82.
22:27
Auswechslung bei FC Schalke 04: Henning Matriciani
Henning Matriciani
FC Schalke 04
82.
22:26
Einwechslung bei FC Schalke 04: Sebastian Polter
Sebastian Polter
FC Schalke 04
82.
22:26
Auswechslung bei FC Schalke 04: Simon Terodde
Simon Terodde
FC Schalke 04
82.
22:25
Gelbe Karte für Lino Tempelmann (FC Schalke 04)
Jetzt wird es doch unfair, weil Tempelmann das Umschaltspiel des BTSV mit einem Zupfer unterbinden muss.
Lino Tempelmann
FC Schalke 04
81.
22:25
Immer wieder holt S04 kleine Fouls heraus, die letzten Endes viel Zeit bringen. Damit drehen sie geschickt an der Uhr, ohne unfair zu werden.
79.
22:23
Mit dem dritten und vierten Wechsel wird Härtel etwas offensiver. Mit Behrendt geht eine Defensivkraft im Sinne eines verstärkten Offensivspiels. Außerdem wird der erschöpfte Ujah ausgewechselt.
78.
22:22
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Rayan Philippe
Rayan Philippe
Eintracht Braunschweig
78.
22:22
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Anthony Ujah
Anthony Ujah
Eintracht Braunschweig
78.
22:22
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Danilo Wiebe
Danilo Wiebe
Eintracht Braunschweig
78.
22:21
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Brian Behrendt
Brian Behrendt
Eintracht Braunschweig
77.
22:21
Im Moment scheint Schalke dem 1:3 näher als einem Gegentreffer. Eine Freistoßflanke von rechts fliegt aber in den Rücken der Mitspieler, wodurch die nächste Chance verpufft.
74.
22:18
Die Riesenchance für Lasme! Aus dem Zentrum heraus spielt Karaman einen klasse Pass rechts hinaus zu Lasme, der ganz viel Platz frei vor Hoffmann hat. Der Torwart kommt ihm allerdings stark entgegen, verkürzt den Winkel und fälscht den Schuss entscheidend zur Ecke ab!
73.
22:17
Kurz nach seiner Einwechslung zieht Multhaup die rechte Linie hinunter und flankt scharf flach vors Tor. Die Kugel wird jedoch nicht mehr berührt, sodass sie geradewegs lang ins Toraus rollt.
72.
22:16
Auch Schalke nutzt die Unterbrechung für einen Wechsel. Der erste Startelfeinsatz von Seguin endet bis hierhin erfolgreich. Mit Latza kommt dafür viel Routine aufs Feld.
71.
22:15
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Maurice Multhaup
Maurice Multhaup
Eintracht Braunschweig
71.
22:15
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Jan-Hendrik Marx
Jan-Hendrik Marx
Eintracht Braunschweig
71.
22:15
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Kaan Caliskaner
Kaan Caliskaner
Eintracht Braunschweig
71.
22:15
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann
Eintracht Braunschweig
71.
22:15
Einwechslung bei FC Schalke 04: Danny Latza
Danny Latza
FC Schalke 04
71.
22:14
Auswechslung bei FC Schalke 04: Paul Seguin
Paul Seguin
FC Schalke 04
70.
22:14
Gelbe Karte für Sebastian Griesbeck (Eintracht Braunschweig)
Linksaußen droht Karaman, dem Gegenspieler davonzuziehen, als Griesbeck beherzt ins Trikot des Angreifers greift. Das gibt Gelb.
Sebastian Griesbeck
Eintracht Braunschweig
70.
22:13
An der Seitenlinie bereitet Jens Härtel einen Doppelwechsel vor. Kaan Caliskaner und Maurice Multhaup werden kommen.
69.
22:13
Zumindest taucht Ujah mal wieder mit Ball im Strafraum auf, schießt aus der Drehung, doch wird dabei geblockt. Schallenberg klärt für die Knappen.
68.
22:12
Von links schlägt Seguin einen Freistoß auf den Elfmeterpunkt, aber da behält Braunschweig die Oberhand. Es will einfach kein Schuss mehr aufs Tor fliegen.
65.
22:09
Gelbe Karte für Dominick Drexler (FC Schalke 04)
Nach der Auswechslung sieht Drexler die Gelbe Karte, weil er sich von der Bank aus lautstark über eine Schiedsrichterentscheidung beschwert.
Dominick Drexler
FC Schalke 04
63.
22:07
Reis bringt Tempo für potenzielle Tempogegenstöße, ohne sein System aufzubrechen. Bryan Lasme ist neu mit von der Partie.
63.
22:06
Einwechslung bei FC Schalke 04: Bryan Lasme
Bryan Lasme
FC Schalke 04
63.
22:06
Auswechslung bei FC Schalke 04: Dominick Drexler
Dominick Drexler
FC Schalke 04
62.
22:05
Den Gästen gelingt es wieder mehr, das Spiel ins Mittelfeld zu verlagern. Leider herrscht dadurch eine ziemliche Chancenarmut.
59.
22:03
Ron-Thorben Hoffmann fängt eine Flanke am ersten Pfosten ab, die zu nah vors Tor gerät.
57.
22:00
Im zweiten Durchgang hat der BTSV die Feldüberlegenheit, allerdings gelingt es Schalke im Moment sehr gut, den Ball vom Tor fernzuhalten.
54.
21:57
Aus zweiter Reihe nimmt sich Marx den Abschluss, wird jedoch direkt von einer Grätsche geblockt.
53.
21:57
Karaman bleibt nach einem schmerzhaften Luftduell kurz liegen, doch letzten Endes geht es ohne Behandlung weiter.
50.
21:53
Auf der Gegenseite suchen die Gäste natürlich Terodde. Der Stürmer wird allerdings gut zugestellt, wodurch er zwei Zuspiele nicht erreicht.
48.
21:52
Die erste Ecke des zweiten Durchgangs schnappt sich Marius Müller.
47.
21:51
Rechts bricht Kaufmann durch und flankt flach in die Mitte. Am Fünfer klärt aber ein Verteidiger für Schalke.
46.
21:50
Ohne Wechsel geht es weiter im Eintracht-Stadion. Im Block der Heimfans wird mächtig gezündelt, um Stimmung zu erzeugen. Das wird dem Verein aber teuer zu stehen kommen.
46.
21:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
21:37
Halbzeitfazit:
Zwischen Eintracht Braunschweig und dem FC Schalke 04 steht es zur Pause 1:2! Die Hausherren starteten richtig gut, setzten S04 immer wieder vorne unter Druck, gewannen viele Bälle und kamen so in aussichtsreiche Positionen. Entsprechend konnte Ujah einen Fehler von Baumgartl zur frühen Führung nutzen. Im Anschluss agierte Schalke allerdings eiskalt. Einen Freistoß aus dem linken Halbfeld drückte Kenan Karaman am zweiten Pfosten zum überraschenden Ausgleich über die Linie, ehe Paul Seguin den ersten wirklich guten Angriff zum 1:2 vollendete. Damit sieht sich Braunschweig plötzlich einem Rückstand gegenüber, der jedoch noch lange keine Niederlage bedeuten muss.
45.+4
21:34
Ende 1. Halbzeit
45.+3
21:32
Eine Ecke holen die Löwen noch heraus. Von links spielt Marx die Kugel an den ersten Pfosten, wo Schalke erstmal klärt. Gómez köpft das Leder nochmal Richtung Tor, wo Müller die Kugel ins Aus springen lassen möchte, doch dabei den Ball berührt. So gibt es sogar eine zweite Ecke, aber auch diese bringt nichts ein.
45.+1
21:31
Jetzt erobert Braunschweig mal wieder den Ball im Mittelfeld, sodass Hasan Kuruçay den Ball durchs Zentrum treiben kann. Statt abzuspielen, nimmt er sich 20 Meter vor dem Tor den Abschluss, doch setzt das Leder relativ deutlich rechts über den Kasten von Müller!
45.+1
21:30
Drei Tore, eine Verletzungsunterbrechung sowie leichte technische Probleme bei Schiedsrichter Patrick Ittrich sorgen für drei Minuten Nachspielzeit.
45.
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
21:30
Links dringen die Schalker erneut in den Sechzehner ein. Die Flanke von der Grundlinie wird jedoch im Zentrum abgefangen und schließlich vorne am Strafraumrand geklärt.
44.
21:28
Kurz vor der Pause zählt Schalke zwei Abschlüsse innerhalb des Strafraums. Beide fanden den Weg in die Maschen, entsprechend froh dürfen die Gelsenkirchener über die Effizienz sein.
42.
21:26
Tooor für FC Schalke 04, 1:2 durch Paul Seguin
Auf einmal ist das Tempo da! Über rechts rast Brunner nach vorne, spielt den Doppelpass mit Drexler und kann dann flach in den Rückraum spielen. Ein bisschen überraschend visiert dieser das kurze Eck an und jagt den Ball wuchtig in den rechten Winkel! Schön gespielt von den Knappen!
Paul Seguin
FC Schalke 04
40.
21:25
Für beide Spieler geht es glücklicherweise weiter. Sicherlich werden beide Köpfe in der Halbzeitpause nochmal genauer beäugt.
39.
21:24
Schmerzhafter Zusammenprall zwischen Kaufmann und Tempelmann, die mit den Köpfen kollidieren und sich erstmal behandeln lassen.
38.
21:23
Karaman flankt den Ball weit von links auf den zweiten Pfosten, aber die Hereingabe ist etwas zu hoch für Drexler. So geht es mit einem Einwurf weiter.
37.
21:22
Inzwischen ist die Partie vollkommen abgeflacht. Beide Teams beackern sich im Mittelfeld. Bälle in Richtung Tor sind dadurch Mangelware.
33.
21:18
Eine Flanke von Kaufmann wird zu kurz geklärt, sodass Krauße den Ball mit der Brust für Marx ablegen kann. Volley jagt er die Kugel aufs Tor, doch Müller steht goldrichtig und hält den Ball fest!
33.
21:18
Viele kleinere Fouls prägen aktuell die Partie. In erster Linie geht es dabei um enge Duelle um den Ball.
31.
21:17
Im Zweikampf mit dem verwarnten Nikolaou geht Tempelmann zu Boden, woraufhin die Schalker eine Ampelkarte fordern. Das Foul hat aber vorher schon Gómez begangen, weshalb der Verteidiger ohne weitere Diskussionen davonkommt.
30.
21:15
Ittrich unterbricht die Partie für einige Sekunden, weil sein Sender am Arm verrutscht ist. Mit der Hilfe von Lino Tempelmann rückt er das Gerät wieder zurecht.
29.
21:13
Plötzlich spielt Ujah einen super Pass in den Lauf von Kaufmann, der dadurch frei auf Müller zulaufen kann, als er von der Fahne des Assistenten zurückgewunken wird. Da ist er zu früh gestartet.
26.
21:11
Den fälligen Freistoß hebt Marcin Kamiński aus knapp 30 Metern deutlich übers Tor.
25.
21:10
Gelbe Karte für Jannis Nikolaou (Eintracht Braunschweig)
Im Zweikampf kommt Nikolaou deutlich zu spät und sieht zurecht Gelb.
Jannis Nikolaou
Eintracht Braunschweig
22.
21:07
S04 kann den frühen verdienten Rückstand ausgleichen. Bekommen sie nun auch ein kontrollierteres Spiel auf das Feld? Unmittelbar nach dem Anstoß gibt Braunschweig jedenfalls wieder den Ton an.
19.
21:04
Tooor für FC Schalke 04, 1:1 durch Kenan Karaman
Auf einmal fällt der Ausgleich! Aus dem linken Halbfeld schlägt Seguin einen Freistoß in den Sechzehner. Vorne verlängert Ujah unglücklich an den zweiten Pfosten, an den Karaman entschlossen durchläuft und mit der Grätsche ins kurze Eck trifft. Teilweise kommt im Publikum der Schrei nach dem Abseitspfiff auf, doch da der Ball von Ujah verlängert wurde, lag keine Abseitsstellung vor.
Kenan Karaman
FC Schalke 04
18.
21:03
Für einen Moment kommt etwas Ruhe ins Spiel. Zwar stellen die Löwen weiterhin vorne zu, doch der ganz große Druck bleibt aus.
15.
20:59
Der fällige Eckball fliegt von der linken Seite an den ersten Pfosten, wo Ujah entschlossen hochsteigt und das Leder weit aus der Gefahrenzone befördert.
14.
20:59
Schalke muss reagieren. Einen Freistoß chippt Seguin in Richtung Baumgartl, doch vor dem Verteidiger wird die Kugel zur Ecke geklärt.
12.
20:56
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:0 durch Anthony Ujah
Jetzt wird der Fehler bestraft! Baumgartl spielt den Ball zu kurz zurück zu Müller, der gegen den anlaufenden Kaufmann zurückzieht, um keinen Strafstoß zu riskieren. Die Kugel rollt zum aufgerückten Ujah links hinaus, der das Ding wunderbar über Müller hinweg unter die Latte schlenzt!
Anthony Ujah
Eintracht Braunschweig
11.
20:56
Erneut dringen die Hausherren in den Strafraum der Schalker ein, doch werden wegen Offensivfouls zurückgepfiffen. Die letzte Präzision fehlt aktuell beim BTSV.
8.
20:54
Plötzlich schleicht sich Terodde in den Rücken der Abwehr, spitzelt den Ball am herausstürzenden Hoffmann vorbei und wird dabei vom Keeper gelegt. An der Seitenline geht die Fahne hoch, weshalb Ittrich auf Abseits entscheidet, allerdings sieht es in der Wiederholung so aus, als hätte ein Brauschweiger Bein das Abseits aufgehoben. Ohne VAR bleibt die Entscheidung dennoch bestehen.
7.
20:52
Erstmals können sich die Knappen befreien und lassen den Ball hinten laufen. Offensiv ist aber weiter wenig zu sehen.
5.
20:50
Auf einmal muss Müller zupacken! Immer wieder gibt Schalke den Ball im Spielaufbau her. Dadurch kommt Braunschweig zu Chancen wie den Kopfball von Griesbeck. Müller springt rechtzeitig ab und tippt die Kugel übers Tor!
3.
20:48
Anton Donkor köpft den Ball deutlich am Tor vorbei und spielt im Sprung ein Stürmerfoul. Damit ist die Gefahr geklärt.
2.
20:47
Erste Angriffsbemühungen der Löwen kann S04 abwehren, dennoch setzt sich Braunschweig zu Beginn vorne fest.
1.
20:45
Die Kugel rollt an der Hamburger Straße. Braunschweig stößt mit dem hohen Ball auf die rechte Seite an. Los geht die wilde Fahrt!
1.
20:45
Spielbeginn
20:41
Beide Mannschaften treten hinaus auf den Rasen des Eintracht-Stadions. Es dauert nicht mehr lange!
20:37
Ein erfahrenes Team rund um Patrick Ittrich wird dieses Pokalspiel leiten. Ihm assistieren die Linienrichter Sascha Thielert und Thomas Gorniak.
20:28
In den 60er-, 70er- und 80er-Jahren gehörten Duelle zwischen dem BTSV und S04 noch zum festen jährlichen Ritual. Seit 1991 gab es allerdings nur noch die beiden Bundesliga-Spiele aus der Saison 2013/2014. Damals setzte sich Schalke zweimal durch, allerdings muss sich Braunschweig heute nicht vor Torschützen wie Max Meyer, Leon Goretzka oder Klaas-Jan Huntelaar fürchten.
20:20
Thomas Reis wechselt ebenfalls nur spärlich. Hinten wird der angeschlagenen Thomas Ouwejan durch Publikumsliebling Henning Matriciani ersetzt. Außerdem kommt Paul Seguin im Mittelfeld zu seinem Schalker Startelfdebüt. Dafür nimmt Jungstar Assan Ouédraogo vorerst auf der Bank Platz.
20:12
Da zwei Zweitligisten aufeinandertreffen, möchte Jens Härtel grundsätzlich sicherlich wenig wechseln. Dennoch nimmt er vier Änderungen im Vergleich zur jüngsten Niederlage vor: Saulo Decarli, Niko Kijewski, Keita Endo und Maurice Multhaup sitzen allesamt auf der Bank. Dafür starten Jan-Hendrik Marx, Robin Krauße, Johan Gómez und Hasan Kuruçay, der zuletzt eine Gelb-Rot-Sperre abgesessen hat.
20:03
Zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren ist der große FC Schalke 04 aus der 1. Bundesliga abgestiegen. Wie beim ersten Mal soll der direkte Wiederaufstieg gelingen, allerdings begann die Saison mit einem Dämpfer. Immer wieder wurde die Defensive der Knappen vom HSV rund gespielt, wodurch am Ende eine 5:3-Niederlage stand. Besser lief es beim jüngsten 3:0 gegen Kaiserslautern, allerdings schwächte sich der 1. FCK mit zwei Platzverweisen selbst. Gegen tiefstehende Braunschweiger könnte es also etwas schwieriger werden.
19:54
Seit kurzem ist die 2. Bundesliga wieder in vollem Gange, aber die Eintracht aus Braunschweig steckt noch in den Startlöchern fest. Sowohl zum Auftakt an der Hamburger Straße gegen Kiel als auch gegen Magdeburg setzte es Niederlagen und so befinden sich die Niedersachsen schon wieder im kleinen Krisenmodus. Nur mit Mühe gelang letzte Saison der Klassenerhalt, entsprechend wichtig ist es, früh positive Impulse zu setzen. Die defensiv anfälligen Schalker könnten dafür der ideale Gegner sein.
19:47
Den Abschluss des ersten Pokalabends 2023/2024 bestreiten um 20:45 Uhr die beiden traditionsreichen Zweitligisten Eintracht Braunschweig und Schalke 04 mit ihrem 50. direkten Duell. Herzlich willkommen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.