Zum Inhalt springen
02. Feb. 2021 - 20:45
Beendet
Borussia Dortmund
3 : 2
SC Paderborn 07
2 : 02 : 2n.V.
Stadion
Signal Iduna Park
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

120.
23:33
Fazit:
Durchatmen! Am Ende eines hochspannenden Pokalabends setzt sich Borussia Dortmund gegen den SC Paderborn mit 3:2 nach Verlängerung durch und zieht damit ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Nachdem die Ostwestfalen kurz vor Schluss mit dem späten Elfmeter durch Owusu den Ausgleich erzwingen konnten, sorgte letztlich der Treffer von Håland nach 95 Minuten für die Entscheidung. Dieser dürfte im Nachhinein aber noch für Diskussionen sorgen, der VAR checkte minutenlang eine vermeintliche Abseitsposition des Norwegers, gab dem Treffer aber letztlich die Anerkennung. Auch danach steckte der Zweitligist nicht auf und kam kurz vor Abpfiff noch zu zwei Schusschancen durch Justvan. Letztlich retteten die Borussen den knappen Sieg über die Zeit. Für beide Klubs geht es nun am Wochenende in der Liga weiter. Dortmund muss am Samstag nach Freiburg, während Paderborn einen Tag später Heidenheim empfängt. Damit bedanken wir uns für Ihr Interesse und wünschen noch einen schönen Abend!
120.
23:27
Spielende
120.
23:27
Erneut kommt Justvan nach einer zu kurzen Kopfballabwehr aus der zweiten Reihe zum Abschluss, zielt aber etwas zu hoch. Das Leder fliegt knapp über die Latte!
120.
23:26
Justvans Schuss aus der zweiten Reihe wird geblockt. Es gibt nochmal Ecke.
120.
23:25
Es gibt noch eine letzte Ecke für den SCP. Zingerle macht sich auf den Weg nach vorne...
120.
23:25
Gelbe Karte für Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund)
Für ein taktisches Foul in der Paderborner Hälfte.
Mahmoud Dahoud
Borussia Dortmund
120.
23:24
Dortmund lässt erneut den vierten Treffer liegen. Håland tankt sich über links nochmal in den Sechzehner und will dann vom Fünfmetereck aus zu Dahoud querlegen, doch Schonlau hat den Fuß dazwischen.
120.
23:23
120 Sekunden bleiben noch auf der Uhr...
120.
23:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
119.
23:22
Heller setzt sich rechts an der Außenlinie gegen Guerreiro durch und flankt dann von der Grundlinie nach innen. An Freund und Feind segelt die Flanke aber vorbei ins Seitenaus.
118.
23:21
Kommt der Zweitligist hier nochmal zurück? Gelingt der Baumgart-Elf der zweite Lucky Punch?
117.
23:20
Da ist nun der bereits angekündigte Wechsel.
117.
23:19
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
Marco Reus
Borussia Dortmund
117.
23:19
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jadon Sancho
Jadon Sancho
Borussia Dortmund
116.
23:19
Sancho soll eigentlich für Reus ausgewechselt werden, sinkt aber auf den Rasen nieder und muss behandelt werden. Von zwei Betreuern gestützt verlässt er nun das Feld.
113.
23:17
Das muss das 4:2 sein! Håland und Sancho kombinieren sich ansehnlich durch Paderborns Sechzehner. Am Ende legt der Engländer quer für Guerreiro, der halblinks aus zehn Metern völlig frei vor Zingerle auftaucht. Sein Abschluss hätte wohl rechts unten ins Eck gepasst, doch Hünemeier hat den Fuß dazwischen und bereinigt die Situation.
111.
23:14
Paderborn probiert nochmal alles. Der Zweitligist lässt nicht locker und mobilisiert die letzten Kräfte. Doch den Dortmundern öffnen sich nun natürlich immer mehr Räume für ihr schnelles Umschaltspiel.
108.
23:11
Technischer Fehler von Sancho, dem das Leder verspringt als er über links in den Sechzehner einziehen will. Die anschließende Ecke verpufft.
106.
23:09
Und gleich mal Paderborn. Terrazzino hebt die Murmel links aus dem Halbfeld auf den Fünfer, wo Heller das Spielgerät in Richtung Hitz verlängert. Der Schweizer hat aber keine Probleme und fängt den Ball.
106.
23:08
Der Ball rollt wieder!
106.
23:08
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105.
23:06
Zwischenfazit:
Und dann ist die erste Halbzeit der Verlängerung um! Dank des Treffers von Erling Håland führen die Dortmunder mit 3:2 und sind noch 15 Minuten vom Einzug ins Viertelfinale entfernt. Können die Paderborner hier tatsächlich nochmal zurückschlagen?
105.
23:05
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
105.
23:01
Sancho schickt Passlack über rechts auf die Reise. Der Außenverteidiger geht mit Tempo in den Strafraum und will dann zu Håland querlegen anstatt selbst den Abschluss zu suchen. Schonlau ist dazwischen.
105.
23:00
Aufgrund der langen VAR-Überprüfung vor dem Håland-Treffer gibt es sechs Minuten oben drauf.
105.
22:59
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
105.
22:59
Heller soll in der Offensive nochmal für Tempo sorgen.
105.
22:59
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marcel Heller
Marcel Heller
SC Paderborn 07
105.
22:59
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Chris Führich
Chris Führich
SC Paderborn 07
104.
22:58
Gelbe Karte für Christopher Antwi-Adjei (SC Paderborn 07)
Böses Foul von Antwi-Adjei der Reyna mit offener Sohle umgrätscht.
Christopher Antwi-Adjei
SC Paderborn 07
103.
22:58
Håland schnürt beinahe den Doppelpack! Can schickt den Angreifer mit einem schönen Steilpass in Richtung Paderborner Sechzehner. Zingerle eilt weit aus seinem Kasten, kommt aber nicht vor dem Norweger ans Leder, so dass dieser den Ball in Richtung Tor schlenzen kann. Der Schuss geht aber knapp links vorbei.
101.
22:56
Können sich die Ostwestfalen von dem dritten Gegentreffer nochmal erholen? Steffen Baumgart treibt seine Mannen in jedem Fall unermüdlich an.
98.
22:55
Offenbar war noch ein Paderborner Spieler am Ball bevor der Pass zu Håland durchrutschte. Deshalb gab das Schiedsrichter-Gespann dem Treffer die Anerkennung.
95.
22:49
Tooor für Borussia Dortmund, 3:2 durch Erling Håland
Die Borussia geht wieder in Führung! Nach einem Pass aus der eigenen Hälfte von Delaney ist Håland auf und davon und läuft mutterseelenallein auf Zingerle zu. Erneut bleibt der Norweger cool und verwandelt zum dritten Dortmunder Treffer. Auch dieser Treffer wird minutenlang auf eine Abseitsposition Hålands gecheckt, doch am Ende zählt der Treffer. Das war in jedem Fall eine extrem knappe Entscheidung.
Erling Haaland
Borussia Dortmund
93.
22:47
Can ist nach einem Kopfball ganz unglücklich auf dem rechten Arm gelandet und muss behandelt werden. Der Dortmunder will aber weitermachen.
91.
22:46
Weiter geht's in Dortmund! Terzić bringt zum Start der Verlängerung Guerreiro für Schulz.
91.
22:45
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Raphaël Guerreiro
Raphaël Guerreiro
Borussia Dortmund
91.
22:45
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Nico Schulz
Nico Schulz
Borussia Dortmund
91.
22:44
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90.
22:44
Zwischenfazit:
Nach einer irren und dramatischen Nachspielzeit sehen wir hier in Dortmund tatsächlich noch die Verlängerung! Dortmund verspielt einen eigentlich sicheren 2:0-Vorsprung noch aufgrund einer viel zu passiven zweiten Hälfte. Paderborn belohnte sich für den enormen Aufwand noch mit zwei späten Treffern und darf somit weiter auf das Viertelfinale hoffen!
90.
22:41
Ende 2. Halbzeit
90.
22:40
Tooor für SC Paderborn 07, 2:2 durch Prince Owusu
Und da ist tatsächlich der Ausgleich! Owusu bleibt ganz cool und verwandelt rechts unten ins Eck, Hitz war zur anderen Seite unterwegs.
Prince Owusu
SC Paderborn 07
90.
22:40
Irre! Es gibt Elfmeter für Paderborn! Was für eine wilde und dramatische Schlussszene! Nach einem weiten Schlag in Dortmunds Sechzehner will Passlack das Leder gegen Schonlau klären, trifft dabei aber klar den Paderborner! Stieler lässt zunächst weiterlaufen, was Dortmund den Konter ermöglicht, den Håland auch zum vermeintlichen 3:1 veredelt. Doch nach Hinweis des VAR guckt sich Stieler die Szene nochmal selbst an und entscheidet tatsächlich auf Strafstoß!
90.
22:37
Dortrmund verteidigt das in der Nachspielzeit sehr gut und konzentriert. Paderborn kommt nicht mehr gefährlich in den Sechzehner.
90.
22:35
Zingerle hält Paderborn im Spiel! Håland behauptet die Kugel zentral im Sechzehner und legt dann schön rechts raus zu Sancho, der aus neun Metern flach abzieht. Zingerle fährt den Fuß aus und pariert stark.
90.
22:34
Vier Minuten bleiben den Gästen noch, um die Verlängerung zu erzwingen.
90.
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88.
22:32
Baumgart setzt auf volle Offensive. Mit Owusu kommt ein neuer Stürmer für Sechser Schallenberg.
88.
22:31
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Prince Owusu
Prince Owusu
SC Paderborn 07
88.
22:31
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Ron Schallenberg
Ron Schallenberg
SC Paderborn 07
87.
22:30
Jetzt ist Paderborn am Drücker! Dortmund kommt nicht mehr hinten raus, die Gäste wollen den Ausgleich.
85.
22:29
Schonlau trifft Delaney mit dem Ellenbogen im Gesicht. Stieler lässt aber weiterlaufen. Glück für den bereits gelbverwarnten Paderborner.
82.
22:26
Geht hier noch was für die Ostwestfalen? Die Dortmunder müssen jetzt aufpassen und dürfen sich hier nicht zu tief reindrängen lassen. In der zweiten Hälfte agierte die Terzić-Elf doch sehr passiv.
79.
22:23
Tooor für SC Paderborn 07, 2:1 durch Julian Justvan
Es wird nochmal spannend! Antwi-Adjei lässt Schulz rechts Dortmunder Strafraum mit einem schönen Haken stehen und flankt dann auf den zweiten Pfosten. Dort klärt Passlack zwar per Kopf, das aber völlig unzureichend direkt an den Elfmeterpunkt auf den Fuß von Justvan. Der Joker zieht mit rechts ab, Hitz sieht den eigentlich sehr zentralen Schuss erst spät und kann den Einschlag so nicht mehr verhindern.
Julian Justvan
SC Paderborn 07
78.
22:22
Den folgenden Freistoß haut Terrazzino haus gut 28 Metern halblinker Position direkt aufs Tor, zielt aber etwas zu hoch.
77.
22:21
Gelbe Karte für Thomas Delaney (Borussia Dortmund)
Delaney kommt per Grätsche von hinten zu spät und wird verwarnt.
Thomas Delaney
Borussia Dortmund
75.
22:18
Gelbe Karte für Sebastian Schonlau (SC Paderborn 07)
Schonlau holt sich Gelb für ein taktisches Foul an Håland ab.
Sebastian Schonlau
SC Paderborn 07
74.
22:18
Positionsgetreuer Wechsel beim BVB. Dahoud übernimmt im zentralen Mittelfeld.
74.
22:18
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Mahmoud Dahoud
Mahmoud Dahoud
Borussia Dortmund
74.
22:17
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jude Bellingham
Jude Bellingham
Borussia Dortmund
73.
22:17
Und im Gegenzug der BVB! Nach schönem Zusammenspiel zwischen Håland und Sancho hat der Engländer kurz vor dem Strafraum viel Platz und versucht es per Flachschuss. Die Murmel rollt ganz knapp links am Pfosten vorbei.
72.
22:17
Riesenchance für Paderborn! Ingelsson setzt sich links an der Grundlinie schön durch und flankt dann auf den Elfmeterpunkt. Dort verlängert Justvan die Murmel mit dem Kopf ans rechte Fünfereck wo Führich wartet und mit rechts abzieht. Hitz macht sich ganz groß und kann den Versuch parieren.
70.
22:14
Doppelwechsel beim SCP. Baumgart erhofft sich durch Justvan und Terrazzino frische Impulse im Angriffsspiel.
70.
22:13
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marco Terrazzino
Marco Terrazzino
SC Paderborn 07
70.
22:13
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
SC Paderborn 07
69.
22:13
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Julian Justvan
Julian Justvan
SC Paderborn 07
69.
22:13
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Maximilian Thalhammer
Maximilian Thalhammer
SC Paderborn 07
66.
22:10
Warum nicht? Collins zieht zentral aus der zweiten Reihe einfach mal ab. Das Spielgerät fliegt aber weit übers linke Kreuzeck, Hitz muss nicht eingreifen.
65.
22:09
Zweiter Personaltausch beim BVB. Reyna ersetzt den heute unauffälligen Brandt im offensiven Mittelfeld.
65.
22:08
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Giovanni Reyna
Gio Reyna
Borussia Dortmund
65.
22:08
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
Julian Brandt
Borussia Dortmund
64.
22:08
Der ganz große Spielfluss bleibt aktuell aus. Viele kleine Fouls und Unterbrechungen stoppen die Partie immer wieder.
61.
22:05
Schulz kommt mit einer Grätsche an der Außenlinie gegen Führich deutlich zu spät. Referee Stieler lässt die Gelbe Karte aber stecken.
58.
22:02
Can und Srbeny rasseln beim Luftduell mit den Köpfen aneinander. Beide Akteure berappeln sich aber schnell wieder und können weitermachen.
57.
22:01
Führich zirkelt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in Dortmunds Sechzehner. Der Ball rutscht bis zum zweiten Pfosten zu Srbeny durch, der noch den rechten Fuß in die Hereingabe reinhhält. Das Spielgerät fliegt aber knapp über die Latte.
54.
21:58
Riskanter Rückpass von Ananou auf Zingerle. Håland hat das gerochen und ist fast vor dem SCP-Keeper am Ball. Letztlich trifft Zingerle bei seinem weiten Schlag den Norweger und der Ball rollt ins Toraus.
52.
21:55
Gelbe Karte für Svante Ingelsson (SC Paderborn 07)
Ingelsson kommt im Duell um den Ball mit Bellingham zu spät und trifft den Dortmunder voll am Fuß. Erste Gelbe Karte der Partie.
Svante Ingelsson
SC Paderborn 07
49.
21:53
Collins geht links an der Dortmunder Eckfahne ins Dribbling gegen zwei Dortmunder und erhofft sich einen Eckball. Doch Piszczek verteidigt das super und holt sogar den Abstoß raus.
46.
21:50
Der zweite Durchgang läuft! Terzić muss bei den Dortmundern zur Pause wechseln. Mateu Morey kann nicht mehr weitermachen und wird auf der rechten Seite durch Passlack ersetzt.
46.
21:49
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Felix Passlack
Felix Passlack
Borussia Dortmund
46.
21:49
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mateu Morey
Mateu Morey
Borussia Dortmund
46.
21:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:34
Halbzeitfazit:
Pause in Dortmund! Nach 45 Minuten ist die Borussia klar auf Kurs Richtung Viertelfinale und führt gegen den Zweitligisten aus Paderborn mit 2:0. Dabei legten die Schwarz-Gelben los wie die Feuerwehr und lagen bereits nach 16 Minuten mit zwei Treffern in Front. Die Ostwestfalen hingegen fanden erst nach etwa 20 Minuten besser in die Partie, kamen dann aber auch durchaus zu guten Einschussgelegenheiten durch Srbeny und Antwi-Adjei, die aber an Hitz scheiterten. Wir sind gespannt, wie es nach dem Seitenwechsel weitergehen wird. Bis gleich!
45.
21:32
Ende 1. Halbzeit
45.
21:31
Erneut muss ein Paderborner Akteur behandelt werden. Diesmal hat es Ananou erwischt, der aber zumindest mal wieder steht und vom Feld humpelt.
45.
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
21:29
Dortmund zieht das Tempo nochmal an. Schulz ist über die linke Flanke mit aufgerückt, kann die Kugel aber nicht mehr in die Mitte bringen. Ananou blockt den Versuch zur Ecke ab.
40.
21:26
Und dann schenkt Zingerle den Dortmundern die Großchance! Ein Pass von Paderborns Schlussmann landet links am Sechzehnereck in den Füßen von Sancho, der direkt Håland am Elfmeterpunkt anspielt. Der Norweger lässt für Delaney klatschen, doch dessen Schuss saust links am Gestänge vorbei.
39.
21:24
Der BVB hat aktuell keinen wirklichen Zugriff aufs Spiel. Die Gäste agieren deutlich griffiger als in den ersten 15 Minuten und erspielen sich auch Chancen, scheitern aber bisher noch an Hitz.
36.
21:22
Antwi-Adjei macht über links richtig Dampf! Nach einem einfachen Doppelpass bringt die Nummer 22 des SCP die Murmel scharf vors Tor, dort hält Can aber den Kopf rein und klärt zum Eckball.
34.
21:19
Der Dauerregen und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt scheinen Steffen Baumgart übrigens nichts auszumachen. Paderborns Trainer verfolgt die Partie kurzärmelig in T-Shirt an der Seitenlinie.
31.
21:17
Paderborn wird stärker! Collins schickt Antwi-Adjei durch die Gasse links in den Sechzehner. Nach einem kurzen Haken zieht der Flügelstürmer aus acht Metern in Richtung langes Eck ab, doch Hitz macht sich lang und lenkt den Ball um den Pfosten.
29.
21:15
Gefährlich! Eine Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld von Führich faustet Hitz seinem eigenen Mann Akanji gegen den Rücken. Die Kugel kullert aber knapp neben den Pfosten zur Ecke und nicht ins Netz.
28.
21:14
Nun wieder der BVB. Sancho legt gut 25 Meter zentral vor Zingerle nach halblinks zu Brandt, der sofort flach abzieht. Bei dem nassen und rutschigen Untergrund aufgrund des Dauerregens ist das keine schlechte Idee, doch Paderborns Schlussmann packt sicher zu.
25.
21:11
Gute Chance für die Gäste! Antwi-Adjei zieht über die linke Seite den Sprint an und flankt dann aus vollem Lauf halbhoch auf den zweiten Pfosten. Dort steht Srbeny völlig blank und kann aus neun Metern per Aufsetzer abschließen. Hitz reagiert prächtig und lenkt das Spielgerät zum Eckball.
24.
21:10
Bitter für Paderborn: Michel fasst sich an den hinteren linken Oberschenkel und kann nicht mehr weitermachen. Ingelsson ist dafür nun neu dabei.
24.
21:09
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Svante Ingelsson
Svante Ingelsson
SC Paderborn 07
24.
21:09
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Sven Michel
Sven Michel
SC Paderborn 07
22.
21:08
Collins schickt Michel mit einem Steilpass die linke Seite entlang in Richtung Grundlinie. Dort vernascht der SCP-Angreifer Piszczek mit einer Körpertäuschung und gibt dann auf den kurzen Pfosten. Dort kann Can die Situation bereinigen.
19.
21:05
Damit haben die Borussen natürlich früh die Weichen in Richtung Viertelfinaleinzug gestellt. Paderborn wird in den ersten 20 Minuten für seine mutige Herangehensweise bestraft.
16.
21:00
Tooor für Borussia Dortmund, 2:0 durch Jadon Sancho
Die Gastgeber erhöhen! Einen langen Schlag aus der eigenen Hälfte von Hitz kann Håland kurz hinter der Mittellinie gegen Hünemeier festmachen. Die Paderborner Defensive ist sehr weit aufgerückt. So kann der Norweger Sancho per Steilpass auf die Reise schicken. Der Engländer läuft alleine auf Zingerle zu, umkurvt den Keeper locker und schiebt dann mit rechts ins Tor ein!
Jadon Sancho
Borussia Dortmund
13.
20:59
Und auch Paderborn verbucht den ersten guten Abschluss. Ananou treibt über die rechte Seite an und hat dann das Auge für Srbeny, der im BVB-Sechzehner freisteht. Aus 10 Metern halbrechter Position zieht der Angreifer sofort ab, verfehlt das Tor jedoch deutlich.
11.
20:56
Furioser Beginn der Hausherren, die den Fuß von Minute 1 an auf dem Gaspedal haben und sich die Führung so auch verdient haben.
8.
20:55
Große Chance auf das 2:0! Sancho steckt aus dem Mittelkreis herrlich nach halbrechts in den Lauf von Håland durch. Der Norweger zieht in den Sechzehner ein und will Zingerle umkurven. Bevor er abschließen kann, drängt Hünemeier den Stürmer noch vom Ball ab. So kommt Schulz links aus gut 12 Metern zum Abschluss, jagt die Murmel aber über den Kasten!
6.
20:51
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Emre Can
Und der darauffolgende Eckball sitzt! Erneut verteidigen die Ostwestfalen den Standard etwas luftig. So kommt am linken Fünfmetereck Delaney nochmal ans Leder und lässt die Kugel dann für Can liegen. Der deutsche Nationalspieler zieht fulminant mit links ab und versenkt die Kugel halbhoch in der rechten Ecke!
Emre Can
Borussia Dortmund
6.
20:51
Erste gute Chance der Partie! Eine Ecke von Sancho von der linken Seite rutscht bis an den zweiten Pfosten zu Akanji, der seinen Kopfball aufs Tor bringt. Doch Collins steht goldrichtig und klärt per Kopf, bevor Zingerle eingreifen muss.
4.
20:49
Der BVB agiert heute Abend tatsächlich mit einer defensiven Dreierkette, in der Can als Mittelmann agiert. Auf den außen sollen Mateu Morey und Schulz antreiben.
1.
20:45
Der Ball rollt! Die Gäste haben in weißen Jerseys angestoßen, Dortmund ist wie gewohnt in Schwarz-Gelb gekleidet.
1.
20:45
Spielbeginn
20:27
Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen. Die Borussia muss nach dem 3:1 gegen Augsburg auf Innenverteidiger Hummels verzichten, der mit Knieproblemen passen muss. Für ihn rückt Can in die erste Elf. Zudem rotiert Terzić und bringt Schulz, Bellingham und Piszczek für Guerreiro, Reus sowie Reyna (alle Bank). SCP-Trainer Baumgart schickt hingegen die gleiche Elf auf den Rasen, die gegen den HSV mit 1:3 unterlag.
20:14
Der Zweitligist hat im Übrigen auch nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Flügelspieler Chadrac Akolo kommt bis Saisonende auf Leihbasis vom SC Amiens an die Pader. "Mit der Verpflichtung von Chadrac konnten wir uns eine zusätzliche Alternative für unser Offensivspiel sichern. Er verfügt über viel Tempo und ist ein starker Vorbereiter. Mit diesen Vorzügen kann er unser Angriffsspiel beleben", erklärte Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth. Heute Abend ist der Ex-Stuttgarter aber noch nicht im Kader.
20:05
Der SC Paderborn kegelte bereits in der 2. Runde einen Bundesligisten aus dem Wettbewerb. Union Berlin wurde mit 3:2 geschlagen. Auch heute Abend wollen die Ostwestfalen mutig agieren. "Wir brauchen einen sensationellen Tag, um die Überraschung zu schaffen. Aber wir fahren dahin, um sie zu schaffen. Der DFB-Pokal ist für mich mit das Schönste, was du haben kannst. Wir wollen Spaß haben, und das sollte auch morgen zu sehen sein", sagte SCP-Trainer Steffen Baumgart auf der Pressekonferenz im Vorfeld.
19:55
Die Ausgangslage vor dem heutigen Duell ist eindeutig. Champions-League-Achtelfinalist Dortmund ist gegen den Zweitligisten aus Paderborn der haushohe Favorit. Allerdings warnt BVB-Coach Edin Terzić eindringlich vor den Gästen: "Ihnen ist egal, wer der Gegner ist. Sie spielen ihren intensiven Fußball mit viel Tempo und Pressing. Es kann schnell gehen, wenn man nicht von Anfang an auf der Höhe ist." Zudem sei an das Bundesliga-Duell im vergangenen Jahr in Dortmund erinnert, wo der BVB nach 45 Minuten mit 0:3 zurücklag und nur mit Mühe noch einen Zähler sichern konnte.
19:39
Herzlich willkommen zum DFB-Pokalachtelfinale! Heute Abend kämpfej Borussia Dortmund und der SC Paderborn um den Einzug ins Viertelfinale. Anstoß im Signal Iduna Park ist um 20:45 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.