Zum Inhalt springen
02. Mär. 2024 - 18:30
Beendet
VfL Wolfsburg
2 : 3
VfB Stuttgart
0 : 1
Stadion
Volkswagen Arena
Zuschauer
28.917
Schiedsrichter
Benjamin Brand

Liveticker

90.+8
20:27
Fazit:
Am Ende zieht der VfL Wolfsburg vor heimischem Publikum gegen den VfB Stuttgart mit 2:3 den Kürzeren. Das geht insgesamt auch in Ordnung, die Gäste hatten viel Kontrolle, zeigten die reifere Spielanlage und wussten dank des großen Selbstvertrauens auch, was nach Rückschlägen zu tun ist. Überdies erwiesen sich die Schwaben vor 28.917 Zuschauern in der Volkswagen Arena als effizienter, machten aus sieben offiziell gezählten Torschüssen drei Treffer. Die Wölfe arbeiteten unermüdlich. Nach der harmlosen ersten Hälfte wussten sich die Niedersachsen zu steigern, sorgten im zweiten Durchgang für gleich verteilten Ballbesitz, legten in den Zweikämpfen zu und gelangten über ihr Aufbäumen tatsächlich noch zu insgesamt zwölf Torschüssen. Der zwischenzeitliche Ausgleich wurde vom Torschützen Joakim Mæhle umgehend mit dem elfmeterreifen Foul wieder zunichtegemacht. In der Folge rannten die Hausherren weiter hinterher und kamen nie mehr wirklich in die Position, wenigstens einen Zähler ergattern zu können.
90.+8
20:26
Spielende
90.+7
20:25
Jetzt sind wir endgültig mit allen Spielerwechseln durch.
90.+7
20:25
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Mahmoud Dahoud
Mahmoud Dahoud
VfB Stuttgart
90.+7
20:25
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Angelo Stiller
Angelo Stiller
VfB Stuttgart
90.+6
20:24
Natürlich werfen die Wölfe jetzt alles nach vorn, doch der VfB verteidigt jetzt wieder clever, gelangt immer wieder dazwischen und tritt den Ball im Zweifelsfall auch kompromisslos weg.
90.+4
20:23
Maximilian Arnold eilt links raus zu einer Ecke für die Gastgeber. Diese segelt hoch in die Mitte. Dort streckt sich Moritz Jenz nach dem Ball. Der Wolfsburger Maskenmann köpft deutlich über die Kiste.
90.+2
20:21
Jonas Wind sichert links in der Box den Ball, legt diesen klug zurück. In halblinker Position und knapp außerhalb des Sechzehners schießt Amin Sarr direkt mit dem rechten Fuß. Der Spielgerät dreht sich rechts seitlich weg und fliegt am Gehäuse von Alexander Nübel vorbei.
90.
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
88.
20:19
An Effizienz fehlt es hier heute wahrlich nicht. Das gilt selbstverständlich auch für die Hausherren. Dennoch scheint es für den VfL nicht ganz zu reichen. Aber es ist für Spannung gesorgt. Es braucht ja nur noch ein Tor.
86.
20:16
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Silas Katompa Mvumpa
Silas Katompa Mvumpa
VfB Stuttgart
86.
20:16
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Maximilian Mittelstädt
Maximilian Mittelstädt
VfB Stuttgart
86.
20:15
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Woo-yeong Jeong
Woo-yeong Jeong
VfB Stuttgart
86.
20:15
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Serhou Guirassy
Serhou Guirassy
VfB Stuttgart
83.
20:11
Tooor für den VfL Wolfsburg, 2:3 durch Lukas Nmecha
Auf der rechten Seite führt Maximilian Arnold einen Freistoß für die Niedersachsen aus. Am Torraum herrscht großes Getümmel. Jonas Wind kommt zum Kopfball, der allerdings am Rücken von Josha Vagnoman hängenbleibt. Anschließend reagiert Lukas Nmecha am schnellsten und schießt im Fallen mit dem rechten Fuß aus fünf Metern ins rechte Eck. Für den lange verletzten Angreifer ist das der erste Saisontreffer.
Lukas Nmecha
VfL Wolfsburg
81.
20:10
Damit schöpft Niko Kovač sein Wechselkontingent restlos aus.
81.
20:10
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Lukas Nmecha
Lukas Nmecha
VfL Wolfsburg
81.
20:10
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Kevin Paredes
Kevin Paredes
VfL Wolfsburg
81.
20:10
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Aster Vranckx
Aster Vranckx
VfL Wolfsburg
81.
20:09
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Yannick Gerhardt
Yannick Gerhardt
VfL Wolfsburg
77.
20:06
Tooor für den VfB Stuttgart, 1:3 durch Josha Vagnoman
Und dann spielen es die Schwaben auch wieder gut nach vorn aus. Jamie Leweling orientiert sich von links zur Mitte, bedient Josha Vagnoman. Rechts in der Box darf der sich mit freundlicher Genehmigung der Wolfsburger Abwehr den Ball auf den linken Fuß legen. Der folgende Schuss sitzt dann perfekt unten im langen Eck. Da kann sich Koen Casteels noch so strecken, den zweiten Saisontreffer des 23-Jährigen vermag der Torwart nicht zu verhindern.
Josha Vagnoman
VfB Stuttgart
75.
20:05
In der Phase haben die Gäste wieder eine ganz gute Kontrolle über Spiel und Gegner. Seit dem zwischenzeitlichen Ausgleich konnten die Wölfe keinen Torschussversuch mehr anbringen. Das ist in ihrer Situation natürlich ziemlich dürftig - aber wenn es der VfB doch nicht zulässt.
73.
20:03
Obwohl wir mittlerweile drei anerkannte Tore gesehen haben, weist die offizielle Torschussstatistik lediglich ein 6:5 für den VfB aus. Natürlich finden Abseitstore hier keine Berücksichtigung, was die geringen Werte ein wenig erklärt.
71.
20:00
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Deniz Undav
Deniz Undav
VfB Stuttgart
71.
20:00
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Enzo Millot
Enzo Millot
VfB Stuttgart
71.
19:59
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Jamie Leweling
Jamie Leweling
VfB Stuttgart
71.
19:59
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Chris Führich
Chris Führich
VfB Stuttgart
69.
19:59
Tiago Tomás wird rechts in den Strafraum geschickt, kommt dort zu Fall. Jetzt hätten die Wölfe gern einen Elfmeter. Den kann es in dieser Situation aber beim besten Willen nicht geben.
67.
19:58
Wolfsburg hat jetzt mehr Spielanteile, seit der Pause nimmt man sich beim Ballbesitz nicht mehr viel. Und natürlich sind die Niedersachsen nun auch zunehmend gefordert, vor den 28.917 Zuschauern mehr zu unternehmen.
65.
19:56
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Jonas Wind
Jonas Wind
VfL Wolfsburg
65.
19:56
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Lovro Majer
Lovro Majer
VfL Wolfsburg
64.
19:53
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Amin Sarr
Amin Sarr
VfL Wolfsburg
64.
19:53
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Kevin Behrens
Kevin Behrens
VfL Wolfsburg
62.
19:53
Schon wieder ein Tor! Erneut ist Serhou Guirassy im Sechzehner zur Stelle und schießt ein. Doch ganz schnell wird klar, dass dieser Treffer ebenfalls nicht Bestand haben wird, das erkennen die Unparteiischen bereits auf dem Platz. Der Stürmer befindet sich nach der Kopfballvorlage von Josha Vagnoman klar im Abseits.
60.
19:53
Nach den aufregenden Minuten beruhigt sich das Geschehen gerade ein wenig. Für den VfL ist das nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich richtig blöd gelaufen. Allerdings können die Wölfe auch froh sein, nicht zwei Tore hinten zu liegen. Noch also ist nichts verloren.
58.
19:46
Gelbe Karte für Waldemar Anton (VfB Stuttgart)
Wegen eines Fouls an Kevin Behrens holt sich Waldemar Anton seine vierte Gelbe Karte der Saison ab.
Waldemar Anton
VfB Stuttgart
56.
19:45
VAR-Entscheidung: Das Tor durch J. Vagnoman (VfB Stuttgart) wird nicht gegeben, Spielstand: 1:2
Und schon zappelt der Ball wieder im Tor. Nach einem feinen Pass von Waldemar Anton bricht Josha Vagnoman über rechts durch, eilt in den Strafraum und schießt mit dem rechten Fuß ein. Nach VAR-Eingriff offenbart sich allerdings eine Abseitsposition des vermeintlichen Torschützen. Dem Treffer wird also doch noch die Anerkennung verweigert.
Josha Vagnoman
VfB Stuttgart
54.
19:42
Tooor für den VfB Stuttgart, 1:2 durch Serhou Guirassy
Natürlich übernimmt der Torjäger die Verantwortung. Serhou Guirassy schießt den Foulelfmeter mit dem rechten Fuß sicherlich nicht perfekt - und zwar halbhoch rechts aufs Tor. Koen Casteels ahnt die Ecke, vermag den Einschlag und das 20. Saisontor des Stürmers aber dennoch nicht zu verhindern.
Serhou Guirassy
VfB Stuttgart
52.
19:41
Gelbe Karte für Joakim Mæhle (VfL Wolfsburg)
Der Torschütze von gerade eben fängt sich für sein Foul die fünfte Gelbe Karte der Saison ein und wird im nächsten Spiel gesperrt fehlen.
Joakim Mæhle
VfL Wolfsburg
52.
19:41
Elfmeter für den VfB Stuttgart! Nach dem Ausgleich greifen die Gäste vom Anstoß weg über rechts an. Enzo Millot sucht den Weg in den Sechzehner und wird dort von Joakim Mæhle niedergerungen. Das ist eine klare Sache!
50.
19:38
Tooor für den VfL Wolfsburg, 1:1 durch Joakim Mæhle
Auf der linken Seite bringen die Wölfe plötzlich Schwung rein. Über mehrere Stationen zeigen die Hausherren blitzsauberes Kurzpassspiel. So gelangt man in die Box. Dort leitet Lovro Majer mit einem Kontakt direkt in den Lauf von Joakim Mæhle weiter. Nahe dem linken Torraumeck visiert dieser mit dem rechten Fuß das lange Eck an und trifft unhaltbar. Für den Dänen bedeutet das den zweiten Bundesligatreffer.
Joakim Mæhle
VfL Wolfsburg
49.
19:38
Nach einem Foul von Lovro Majer benötigt Angelo Stiller einen Moment, muss sich dann noch den Schuh zubinden. Diese Zeit nutzt Benjamin Brand zur angeregten Diskussion mit Niko Kovač.
47.
19:35
Tiago Tomás bringt gleich eine Flanke von rechts an. Am Torraum möchte Waldemar Anton für den VfB klären, geht da mit dem Knie zu Werke. Das ist gefährlich und kann auch nach hinten losgehen, doch Stuttgarts Kapitän klärt zur Ecke - und die bringt im Anschluss nichts ein.
46.
19:34
Ohne personelle Veränderungen schickt Sebastian Hoeneß seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.
46.
19:33
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Tiago Tomás
Tiago Tomás
VfL Wolfsburg
46.
19:33
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Vaclav Černý
Vaclav Černý
VfL Wolfsburg
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
19:20
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegt der VfL Wolfsburg im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart mit 0:1 zurück. Das geht so auch in Ordnung. Die Gäste hatten die Partie über weite Strecken im Griff, verzeichneten nicht nur deutlich mehr Ballbesitz, sondern auch die besseren Zweikampfwerte. Der Tabellendritte präsentierte sich also rundum gut eingestellt und durfte sich einmal mehr auf seinen Torgaranten Serhou Guirassy verlassen. Wolfsburg mühte sich redlich. Doch die Hausherren kamen kaum in Abschlusspositionen und ließen es an Durchschlagskraft vermissen. Noch haben die Niedersachsen mit ihren bislang drei Versuchen keinen Ball aufs Tor gebracht. Beim VfL muss deutlich mehr Zug rein.
45.+2
19:17
Ende 1. Halbzeit
45.+1
19:16
Aus der Distanz sorgt Chris Führich kurz vor der Pause nochmals für eine Abschlusshandlung. Dem Rechtsschuss von links draußen fehlt es gehörig an Präzision, da muss Koen Casteels keinen Finger krümmen.
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
19:14
Bis in die Schlussphase des ersten Durchgangs hinein kontrolliert der VfB weitgehend das Geschehen, lässt quasi gar nichts abrennen. Allerdings spielen die Schwaben auch nicht konsequent nach vorn.
41.
19:12
Joakim Mæhle erläuft links in der Box einen langen Ball, ist eher da als Alexander Nübel, der seinen Kasten verlassen hat. Doch der Winkel gestaltet sich spitz. Und Stuttgarts Josha Vagnoman klärt zur Ecke, die im Anschluss nichts einbringt.
39.
19:10
Anschließend begeben wir uns wieder verstärkt in den Zweikampfmodus. Und auch diese Tatsache sorgt dafür, dass die Wölfe nicht so richtig in Fahrt kommen.
37.
19:08
Dann zeigen die Gäste mal wieder spielerische Qualitäten. Der Ball läuft glänzend durch die Stuttgarter Reihen. Und so gelangt der VfB auch in Abschlussposition. Aus ziemlich zentralen 19 Metern feuert Chris Führich mit dem rechten Fuß. Der Ball streicht knapp links am Gehäuse von Koen Casteels vorbei.
34.
19:06
Beide Mannschaften verstricken sich derzeit etwas in Zweikämpfen. Die werden sehr intensiv geführt. Das geht auf Kosten des Spielflusses.
32.
19:05
Dann gibt es im Stadion tatsächlich die Durchsage an die Zuschauer, das Pfeifen zu unterlassen, ohne dabei konkret auf das Nutzen einer Pfeife einzugehen. Die Folge ist ein Pfeifkonzert, denn der Großteil des Publikums ist in der Lage, ohne Hilfsmittel Pfeiftöne zu erzeugen.
31.
19:02
Letztlich regelt das Benjamin Brand, beruhigt die Gemüter und setzt die Partie mittels Schiedsrichterball fort.
30.
19:02
Offenbar wegen eines Pfiffs auf den Rängen herrscht Verwirrung. Die Profis haben den Spielbetrieb eingestellt, doch der Schiedsrichter hat das gar nicht veranlasst. Es gibt Diskussionen.
28.
19:00
Jetzt wollen die Stuttgarter mal Schwung reinbringen und mit einem langen Ball das Mittelfeld überbrücken. Doch das Spielgerät landet am Hinterkopf des gerade gestarteten Serhou Guirassy. So endet der Angriff, bevor er so richtig begonnen hat.
26.
18:58
Auch wenn der VfB etwas von seinen großen Spielanteilen abgibt, so können sich die Gäste das erlauben, weil die Schwaben in den Zweikämpfen zumeist die Nase vorn haben und den Gegner damit weitgehend in Schach halten. So rackern sich die Wölfe vergeblich ab.
24.
18:56
Von der linken Seite tritt Lovro Majer einen Freistoß mit dem starken linken Fuß herein. Die Flanke hat mächtig Zug, landet aber lediglich auf einem Stuttgarter Kopf.
22.
18:51
Gelbe Karte für Ridle Baku (VfL Wolfsburg)
Kurz darauf hat der Unparteiische keine Wahl. Ridle Baku greift zum taktischen Foul gegen Maximilian Mittelstädt und wird folglich zum dritten Mal in dieser Bundesligasaison verwarnt.
Ridle Baku
VfL Wolfsburg
21.
18:51
Maxence Lacroix bringt Anthony Rouault zu Fall und bekommt anschließend von Benjamin Brand etwas Text auf die Ohren. Die Gelbe Karte bleibt hier aber stecken.
18.
18:51
Noch stehen die Schwaben bei weit mehr als 70 Prozent Ballbesitz, überlassen mit der Führung im Rücken dem Gegner aber gerade zunehmend den Ball. Dadurch kommen die Niedersachsen besser ins Spiel.
16.
18:49
Wolfsburg bemüht sich um eine Reaktion. Lovro Majer tritt einen Freistoß von der rechten Seite. Die Faustabwehr von Alexander Nübel landet bei Kevin Paredes, der aus halblinker Position abzieht. In seinen Schuss hält Yannick Gerhardt den Fuß, kann den Ball aber auch nicht aufs Tor lenken.
14.
18:44
Tooor für den VfB Stuttgart, 0:1 durch Serhou Guirassy
Auf dem linken Flügel bedient Chris Führich den Mannschaftskameraden Maximilian Mittelstädt. Fast von der Seitenlinie bringt dieser die weite Flanke in die Mitte an. Zentral im Sechzehner schraubt sich Serhou Guirassy unwiderstehlich zum Kopfball in die Höhe und setzt diesen aus etwa neun Metern unhaltbar ins lange Eck. Für Stuttgarts Topstürmer ist das der 19. Saisontreffer.
Serhou Guirassy
VfB Stuttgart
11.
18:43
Darum macht sich wenig später Josha Vagnoman verdient, der den Ball rechts in der Box von Maximilian Mittelstädt zugespielt bekommt und direkt mit dem rechten Fuß abzieht. Der Schuss verfehlt den kurzen Torwinkel um einige Meter.
9.
18:41
Von der linken Seite bringt Chris Führich mit dem rechten Fuß eine scharfe Flanke mit Zug zum Tor an. Diese fliegt allerdings deutlich am langen Eck vorbei. Die Statistiker halten die Finger still, werten das nicht als ersten Stuttgarter Torschuss.
8.
18:39
Stuttgart hat in der Anfangsphase mehr vom Spiel. Doch obwohl der Ballbesitz noch sehr ungleichmäßig zugunsten der Gäste verteilt ist, versuchen auch die Wölfe, hier regelmäßig zur Geltung zu kommen.
6.
18:37
Im Wolfsburger Strafraum geht Josha Vagnoman in Erwartung einer Hereingabe von links zu vehement gegen Kevin Paredes zu Werke, schiebt mit ausgefahrenem Arm und bekommt das als Offensivfoul ausgelegt. Damit verpufft die erste Ecke dieser Partie.
3.
18:33
Gelbe Karte für Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg)
An der Mittellinie ist Maximilian Arnold etwas zu spät dran, steigt Enzo Millot auf den linken Fuß und fängt sich eine frühe Gelbe Karte ein. Für den Kapitän der Wölfe ist das die achte Verwarnung der Saison, er ist damit Gelbkönig der Niedersachsen.
Maximilian Arnold
VfL Wolfsburg
2.
18:33
Wenig später tauchen die Wölfe erstmals im Sechzehner auf. Es herrscht ein wenig Aufregung, allerdings gibt es letztlich kein Durchkommen. Vaclav Černý wird beim Schussversuch abgeblockt.
1.
18:31
Mit seiner Gesichtsmaske zeigt Anthony Rouault gleich vollen Einsatz, nimmt keine Rücksicht auf sich selbst, wird aber von Kevin Behrens auch geschoben und bekommt einen Freistoß zugesprochen.
1.
18:30
Spielbeginn
18:24
Übrigens ging die Hinrundenpartie vom siebten Spieltag mit 3:1 an den VfB, der sich damit für die 0:1-Heimniederlage in der Saison davor revanchierte. Beim letzten Aufeinandertreffen in der Volkswagen Arena behielten die Wölfe mit 3:2 die Oberhand. Der letzte Stuttgarter Sieg in Wolfsburg liegt eine Spielzeit weiter zurück. Im Dezember 2021 gab es an dieser Stelle ein 0:2.
18:18
In Wolfsburg hingegen kriselt es. Niko Kovač wird medial regelmäßig in Frage gestellt, weil sich die Niedersachsen auf jeden Fall auch nach unten orientieren müssen. Das Polster zur Abstiegszone beträgt acht Punkte. Allerdings ist der Weg zum Tabellenmittelfeld nicht weit. Mit ein paar guten Ergebnissen ist man ganz schnell an den Plätzen dran, die für die kommende Saison internationalen Fußball bedeuten würden. Dafür jedoch müsste mal wieder ein Sieg her. Darauf warten die Wölfe seit acht Partien, von denen man immerhin sechs unentschieden gestaltete und lediglich daheim gegen München (1:2) sowie bei Union Berlin (0:1) verlor. Der letzte Sieg geht auf Mitte Dezember und ein 1:0 in Darmstadt zurück. Den letzte Dreier auf eigener Wiese verbuchte man Ende November gegen Leipzig (2:1). Seither ist der VfL fünf Heimspiele sieglos (zwei Niederlagen).
18:08
Stuttgart hat den Fehlstart zu Jahresbeginn mit den Niederlagen in Gladbach (1:3) und in Bochum (0:1) sowie einen weiteren Rückschlag mit dem Pokal-Aus in Leverkusen (2:3) verdaut und ist in der Bundesliga fünf Partien ungeschlagen. Nach vier Siegen am Stück – unter anderem in Freiburg (3:1) und in Darmstadt (2:1) – gab es zuletzt zu Hause gegen Köln ein 1:1. Diese Ergebnisse machten den VfB zur zweitbesten Rückrundenmannschaft mit der durchschlagskräftigsten Offensive (14 Tore).
18:01
Mit dieser Partie führen wir den vor diesem 24. Spieltag Dreizehnten mit dem Dritten zusammen. Der VfB hat gegenüber dem VfL fast doppelt so viele Punkte errungen und befindet sich weiter auf Champions-League-Kurs. Wenn wir die UEFA-Ein-Jahres-Wertung und einen eventuellen fünften Königsklassen-Startplatz für die Bundesliga mal außer Acht lassen, so bauten die Stuttgarter vor diesem Wochenende auf ein Polster von sieben Punkten zu Rang fünf. Und gemäß dem Tabellenplatz stellen die Schwaben auch den drittbesten Angriff sowie die drittstärkste Abwehr der Liga.
17:53
Im Vergleich zum 2:2 am vergangenen Sonntag in Frankfurt nimmt Niko Kovač einen Wechsel vor. Anstelle von Jonas Wind (Bank) rückt Vaclav Černý in die Wolfsburger Startelf. Darüber hinaus fällt Mattias Svanberg aufgrund von Schulterproblemen aus. Aufseiten der Gäste gibt es nach dem 1:1 gegen Köln zwei Veränderungen. Alexander Nübel ist nach der Hüftprellung zurück, verdrängt seinen Vertreter Fabian Bredlow (Bank) aus dem Tor. Ferner ist Woo-yeong Jeong nicht in Stuttgarts Anfangsformation zu finden. Dafür beordert Sebastian Hoeneß heute Maximilian Mittelstädt von Beginn an auf den Platz. Der zuletzt angeschlagene Atakan Karazor (Pferdekuss) kann also spielen. Deniz Undav wird nach ausgeheiltem Faserriss im Oberschenkel zumindest auf der Bank Platz nehmen.
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 24. Spieltag der Bundesliga.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.