Zum Inhalt springen
09. Dez. 2023 - 15:30
Beendet
Eintracht Frankfurt
5 : 1
Bayern München
3 : 1
Stadion
Deutsche Bank Park
Zuschauer
58.000
Schiedsrichter
Felix Zwayer

Liveticker

90.+4
17:24
Fazit:
Eintracht Frankfurt fertigt die Bayern mit 5:1 ab und feiert nach vier Niederlagen in Folge einen bemerkenswert deutlichen Heimsieg. Der deutsche Rekordmeister war heute insbesondere defensiv praktisch überhaupt nicht auf der Höhe und brachte sich gegen das hohe Pressing der Hessen mit zahlreichen individuellen Fehlern immer wieder in die Bredouille. Nach dem 1:3-Pausenrückstand kamen die Roten zwar noch einmal mit Wucht aus der Kabine, fingen sich dann allerdings nach Upamecano-Patzer erst das 1:4, ehe die Hessen zehn Minuten später sogar noch auf 5:1 erhöhten. Spätestens dann war den Gästen komplett der Stecker gezogen. In der letzten halben Stunde passierte nicht mehr allzu viel.
90.+4
17:22
Spielende
90.+1
17:20
Drei Minuten gibt es jetzt noch on top. Am Spielausgang wird das gewiss nichts mehr ändern.
90.
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
17:19
Niels Nkounkou erzielt beinahe noch den sechsten Treffer seines Teams. Der Rechtsschuss nahe des linken Strafraumecks verfehlt den Knick jedoch knapp.
89.
17:18
Dino Toppmöller vollzieht seine letzten beiden Wechsel und verhilft unter anderem dem gebürtigen Frankfurter Elias Baum zum Bundesliga-Debüt.
89.
17:18
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Elias Baum
Elias Baum
Eintracht Frankfurt
89.
17:18
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Buta
Buta
Eintracht Frankfurt
88.
17:18
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jessic Ngankam
Jessic Ngankam
Eintracht Frankfurt
88.
17:17
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Farès Chaïbi
Farès Chaïbi
Eintracht Frankfurt
86.
17:15
Müller bedient Kane, der aus 18 Metern scharf aufs rechte untere Eck abzieht. Trapp ist aber hellwach und lenkt das Leder um den Pfosten herum. Die anschließende Kimmich-Ecke bringt nichts weiter ein.
85.
17:15
Nach Hereingabe von rechts schraubt sich Kane sieben Meter vor dem Tor zum Fallrückzieher hoch, trifft die Kugel jedoch nicht. Von Goretzka prallt das Leder dann direkt auf Trapp, der sicher zupackt.
84.
17:14
Während die Zuschauer auf den Rängen ausgelassen feiern, plätschert das Geschehen auf dem Rasen recht ereignisarm vor sich hin.
81.
17:11
Doppelwechsel bei der SGE: Marmoush und Knauff holen sich ihren verdienten Applaus ab. Hasebe und Hauge übernehmen für die letzten zehn Minuten.
81.
17:11
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jens Hauge
Jens Hauge
Eintracht Frankfurt
81.
17:10
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Ansgar Knauff
Ansgar Knauff
Eintracht Frankfurt
81.
17:10
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Makoto Hasebe
Makoto Hasebe
Eintracht Frankfurt
81.
17:10
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Omar Marmoush
Omar Marmoush
Eintracht Frankfurt
81.
17:10
Ein zweiter Ball landet bei Laimer, der aus 17 Metern mit dem rechten Außenrist aufs linke Eck abzieht. Knapp vorbei.
79.
17:09
Allzu viel Zug zum gegnerischen Tor ist bei den Gästen nicht mehr zu sehen. Derweil fahren auch die Hessen ihre offensiven Bemühungen runter und lauern auf weitere Ballverluste der Roten im Aufbauspiel, die momentan allerdings ausbleiben.
76.
17:06
Éric Dina-Ebimbe darf sich den verdienten Applaus für seinen Doppelpack abholen. Niels Nkounkou übernimmt für die Schlussviertelstunde.
76.
17:05
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Niels Nkounkou
Niels Nkounkou
Eintracht Frankfurt
76.
17:05
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Éric Dina-Ebimbe
Éric Dina-Ebimbe
Eintracht Frankfurt
74.
17:04
Die Münchner probieren es noch einmal, kommen aber einfach kaum zu gefährlichen Abschlüssen. Nach einer Ecke machen die Roten den zweiten Ball fest. Bei der erneuten Hereingabe von rechts steht Upamecano beim ohnehin nicht platzierten Kopfball aber im Abseits.
71.
17:02
Gnabry, der seit dem Zweikampf in der 68. Minute draußen behandelt werden musste, kann nicht weiterspielen. Musiala übernimmt. Damit stand der deutsche Nationalspieler nicht einmal zwei Minuten lang auf dem Feld. Das passt zum durch und durch gebrauchten Nachmittag der Münchner.
71.
17:01
Einwechslung bei Bayern München: Jamal Musiala
Jamal Musiala
Bayern München
71.
17:01
Auswechslung bei Bayern München: Serge Gnabry
Serge Gnabry
Bayern München
71.
17:00
Gelbe Karte für Leroy Sané (Bayern München)
Sané kommt nach einem weiten Abschlag von Neuer nicht an Pacho vorbei, woraufhin er seinen Gegenspieler genervt in den Schwitzkasten nimmt. Klare Gelbe Karte.
Leroy Sané
Bayern München
68.
16:58
Nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung bleibt Serge Gnabry nach leichtem Foul von Ansgar Knauff, das eigentlich nicht weiter der Rede wert ist, auf dem Platz liegen. Sieht fast so aus, als ginge es nicht für ihn weiter.
67.
16:56
Gelbe Karte für Omar Marmoush (Eintracht Frankfurt)
Marmoush begeht im Zentrum das taktische Foul und sieht dafür eine Gelbe Karte mit Folgen: Der gut aufgelegte Frankfurter wird das Spiel gegen Leverkusen nächste Woche gesperrt verpassen.
Omar Marmoush
Eintracht Frankfurt
66.
16:56
Doppelwechsel bei den Münchnern: Gnabry und Müller sollen jetzt frische Akzente im Spiel nach vorne setzen und für Schadensbegrenzung sorgen.
66.
16:55
Einwechslung bei Bayern München: Thomas Müller
Thomas Müller
Bayern München
66.
16:55
Auswechslung bei Bayern München: Eric Maxim Choupo-Moting
Eric Maxim Choupo-Moting
Bayern München
66.
16:55
Einwechslung bei Bayern München: Serge Gnabry
Serge Gnabry
Bayern München
66.
16:55
Auswechslung bei Bayern München: Kingsley Coman
Kingsley Coman
Bayern München
63.
16:53
Jetzt wird es ein richtig dickes Brett für den deutschen Rekordmeister, der die Tabellenführung über Nacht inzwischen wohl abhaken muss. Die insbesondere defensiv viel zu fahrigen Roten bräuchten fünf Tore, um mit Spitzenreiter Leverkusen in Punkten gleichzuziehen.
60.
16:50
Tooor für Eintracht Frankfurt, 5:1 durch Ansgar Knauff
Die Linien sind gezogen und der VAR gibt den Treffer. Marmoush wird am Sechzehner angespielt und will sich die Kugel selbst in den eigenen Lauf vorlegen. Knauff geht jedoch dazwischen und nagelt das Leder aus zehn Metern mit dem rechten Außenrist ins lange Eck. Eine Abseitsstellung liegt nicht vor. Der Treffer zählt und die SGE führt mit 5:1 gegen die Bayern. Wahnsinn!
Ansgar Knauff
Eintracht Frankfurt
60.
16:50
Schon wieder zappelt der Ball im Münchner Tornetz, aber der Treffer wird zunächst nicht gegeben, da der Linienrichter Knauff im Abseits gesehen haben will. Mal sehen, ob der VAR sich hier noch einschaltet.
57.
16:47
Sané sucht mit einem hohen Zuspiel Kane, der sich nach oben tankt, aber den etwas zu hohen Ball nicht erreicht. Dahinter verstolpert dann Coman die Kugel ins Toraus. Abstoß Frankfurt.
55.
16:45
Großchance Bayern! Tuta verschätzt sich und der FCB kann sich rasch vors gegnerische Tor kombinieren. Kane bedient Coman, der Choupo-Moting im Zentrum findet. Aus fünf Metern setzt der allerdings das Leder über die Querlatte hinweg. Viel gelingt den Roten bislang wirklich nicht.
52.
16:41
Wieder verliert Upamecano die Kugel und wieder kontern die Hessen, die die Situation dieses Mal aber etwas zu fahrig ausspielen. Über Knauff landet der Ball erneut bei Dina-Ebimbe, der jedoch nicht mehr zum Abschluss kommt, weil die Bayern-Defensive dann zur Stelle ist.
50.
16:38
Tooor für Eintracht Frankfurt, 4:1 durch Éric Dina-Ebimbe
Jetzt patzt Upamecano und die eiskalten Hessen bestrafen den nächsten individuellen Bayern-Fehler mit dem Tor zum 4:1. Der Verteidiger legt sich in der Vorwärtsbewegung den Ball zu weit vor, den er prompt verliert. Der Steckpass von Chaïbi kommt dann im richtigen Moment in den Lauf von Dina-Ebimbe, der das Leder mit dem ersten Kontakt um den herauslaufenden Neuer herum zirkelt und im linken Eck versenkt. Jetzt wird es richtig schwer für den deutschen Rekordmeister.
Éric Dina-Ebimbe
Eintracht Frankfurt
48.
16:38
Jetzt lässt sich Guerreiro von Buta abkochen, dessen Hereingabe dann jedoch zu nah am Einflussbereich von Neuer ist. Der Bayern-Keeper macht den entscheidenden Schritt aus dem Tor und fängt die flache Flanke sicher ab.
47.
16:36
Die Roten kommen wuchtig aus der Kabine. Kimmich köpft allerdings aus 14 Metern nur auf Kane, der für Choupo-Moting ablegt, dessen Rechtsschuss dann rechts am Frankfurter Tor vorbei rauscht.
46.
16:35
Die Mannschaften kehren auf den Rasen zurück und bei den Gästen bleiben Davies und Mazraoui in der Kabine. Tuchel schickt Guerreiro und Laimer ins Rennen. Weiter geht's.
46.
16:35
Einwechslung bei Bayern München: Konrad Laimer
Konrad Laimer
Bayern München
46.
16:34
Auswechslung bei Bayern München: Noussair Mazraoui
Noussair Mazraoui
Bayern München
46.
16:34
Einwechslung bei Bayern München: Raphaël Guerreiro
Raphaël Guerreiro
Bayern München
46.
16:34
Auswechslung bei Bayern München: Alphonso Davies
Alphonso Davies
Bayern München
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
16:21
Halbzeitfazit:
Mit 3:1 führt Eintracht Frankfurt zur Pause gegen die Bayern und der Zwischenstand ist keineswegs unverdient. Die Hessen legten los wie die Feuerwehr und erzwangen mit aggressivem Pressing immer wieder Fehler bei den Gästen. Nach Lattenkracher von Chaïbi vollstreckte Marmoush zum 1:0, ehe nach 25 Minuten die Münchner zunehmend im Spiel ankamen. Nach fünf druckvollen Minuten der Roten erhöhten dann aber Dina-Ebimbe und Larsson auf 3:0, weil die bisweilen vogelwilde Bayern-Defensive zeitweise überhaupt nicht stattfand. Aber: Die Adler haben durch diese fulminante erste Hälfte extrem viele Körner gelassen und mussten schon in den letzten Minuten vor dem Pausenpfiff immer wieder durchschnaufen. Nach dem Treffer von Kimmich könnte es also vielleicht noch einmal spannend werden.
45.+4
16:18
Ende 1. Halbzeit
45.+1
16:16
Drei Minuten gibt es noch on top im ersten Durchgang.
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44.
16:14
Tooor für Bayern München, 3:1 durch Joshua Kimmich
Da ist der Treffer zum 1:3! Sané dringt rechts in den Strafraum ein, hat aber noch Dina-Ebimbe vor sich. Kimmich rückt nach, verlangt die Kugel und bekommt sie auch. Die Direktabnahme aus 17 Metern schlägt dann platziert im rechten oberen Eck ein. Trapp sieht den Ball erst spät und reagiert gar nicht mehr.
Joshua Kimmich
Bayern München
43.
16:13
Sané startet vom rechten Flügel aus, findet aber keine Lücke für einen Abschluss. Stattdessen packt er den Steckpass aus, der jedoch zu scharf für Coman ist. Trapp ist zur Stelle und begräbt den Ball sicher unter sich.
41.
16:12
Auf der anderen Seite setzt die SGE nach Ballgewinn im Zentrum erneut nach. Farès Chaïbi schließt dann jedoch etwas zu überhastet ab. Sein Rechtsschuss vom linken Strafraumeck aus kommt zwar hoch, aber nicht allzu scharf und platziert aufs Tor der Münchner. Neuer pflückt das Leder sicher aus der Luft.
40.
16:10
Die Roten greifen über rechts an. Die schwache Flanke von Choupo-Moting klärt Buta jedoch mühelos.
38.
16:09
Nach einer Bayern-Ecke von links rutscht die Kugel zu Kane durch, der den Treffer auf dem Fuß hat. Dina-Ebimbe hat aber etwas dagegen, wirft sich dazwischen und kann entscheidend zur Ecke abfälschen, die dann nichts weiter einbringt.
36.
16:06
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:0 durch Hugo Larsson
Die Bayern-Defensive bricht völlig auseinander und die Hessen bedanken sich mit dem Treffer zum 3:0. Kimmich passt das Leder im Spielaufbau völlig vogelwild in die Füße von Larsson, der nach Doppelpass mit Marmoush aus sieben Metern halblinker Position überlegt abschließt. Der flache Linksschuss passt perfekt ins lange Eck.
Hugo Larsson
Eintracht Frankfurt
34.
16:05
Das zweite Gegentor hat dem deutschen Rekordmeister gerade ziemlich den Stecker gezogen. Von den Münchnern ist im Moment absolut gar keine Reaktion zu erkennen. Stattdessen übernimmt die Eintracht wieder die Kontrolle.
31.
16:01
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:0 durch Éric Dina-Ebimbe
Gerade als die Bayern stärker werden, erhöhen jetzt die Frankfurter auf 2:0. Kim lässt sich völlig von Marmoush abkochen, der nach Balleroberung Knauff bedient. Der findet Dina-Ebimbe, der erst Kimmich und Mazraoui aussteigen lässt und dann versucht, aus spitzem Winkel das Leder irgendwie aufs Tor zu bringen. Der Ball wird dann auch noch abgefälscht, sodass Neuer das kurze Eck öffnet, in das die Kugel dann hinein kullert. Da ist viel Glück, aber auch viel bedingungsloses Nachsetzen der SGE mit im Spiel, die die 2:0-Führung ein Stück weit auch erzwingen.
Éric Dina-Ebimbe
Eintracht Frankfurt
30.
16:00
Kimmich passt einen Freistoß flach in den Lauf von Choupo-Moting, der wuchtig aufs kurze Eck abzieht. Trapp steht aber gut und verhindert per Faustabwehr den Einschlag.
28.
15:58
Die bislang so dominanten Adler rutschen nun zunehmend in die Passivität. Die Bayern nehmen langsam aber sicher die Zügel in die Hand und erhöhen den Druck. Frankfurt fährt das Pressing nahezu komplett runter und steht extrem tief.
25.
15:56
Große Chance für die Bayern! Nahezu aus dem Nichts gleicht der deutsche Rekordmeister nun beinahe aus, weil die Roten es endlich mal schnell spielen. Goretzka findet Kane, der aus 13 Metern den Außenrist auspackt. Um eine Haaresbreite geht der Abschluss rechts am SGE-Tor vorbei.
24.
15:53
Gelbe Karte für Min-jae Kim (Bayern München)
Kim kommt im Zentrum zu spät gegen Knauff und räumt seinen Gegenspieler rustikal ab. Das bringt ihm die erste Gelbe Karte der Partie ein.
Min-jae Kim
Bayern München
22.
15:53
Chaïbi nimmt Buta mit, der Goretzka im Eins-gegen-Eins völlig alt aussehen lässt. Die Flanke vom rechten Flügel kommt dann aber zu sehr auf Verdacht. Den zweiten Pfosten hat nämlich bei diesem Konter kein Mitspieler besetzt, wodurch der vielversprechende Angriff verpufft.
19.
15:49
Auf der anderen Seite versucht es Coman einfach mal mit einer Einzelaktion. Sein strammer Rechtsschuss aus 17 Metern geht jedoch deutlich drüber.
18.
15:49
Marmoush nimmt beim nächsten Angriff über links Dina-Ebimbe mit, aber dessen strammer Linksschuss wird entscheidend von Upamecano abgefälscht.
16.
15:47
Nach gut einer Viertelstunde kommen die Roten nun erstmals zum Abschluss, der allerdings nicht weiter der Rede wert ist. Nach Coman-Flanke drückt Choupo-Moting den Ball per Kopf unglücklich vertikal nach unten in den Boden. In den Aufsetzer wirft sich dann zwar noch Goretzka hinein, der die Kugel dann jedoch nicht mehr erreicht. Keine Gefahr.
15.
15:46
Die Adler bleiben aggressiv, pressen weiterhin mit hoher Intensität und drücken kompromisslos auf das zweite Tor. Knauff tankt sich über rechts nach vorne, hätte gleich mehrere Anspielstationen im Sechzehner, leistet sich dann allerdings einen Fehlpass auf Kimmich.
12.
15:42
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Omar Marmoush
Frankfurt geht mit 1:0 in Führung und der Treffer hatte sich abgezeichnet. Mazraoui will eine Flanke von rechts klären, schiebt die Kugel aber unglücklich in die Füße von Chaïbi, der aus zwölf Metern direkt abzieht. Der Ball knallt an die Unterkante der Latte und landet dann bei Marmoush, der schnell schaltet. Sein überlegter Rechtsschuss aus gut fünf Metern ins lange Eck ist für Neuer nicht mehr zu verteidigen.
Omar Marmoush
Eintracht Frankfurt
10.
15:41
Immer wieder weiß sich der deutsche Rekordmeister in der schwierigen Anfangsphase nur mit kleinen Fouls zu helfen. Goretzka legt Marmoush. Nach dem anschließenden Freistoß rollt die SGE-Offensive wieder über den rechten Flügel. Bei der Hereingabe rutscht Marmoush dann jedoch weg, sodass es zu keinem weiteren Abschluss kommt.
7.
15:38
Dem FCB fällt es sehr schwer, aus der Passivität heraus zu treten. Die Hausherren pressen extrem hoch und zwingen die Münchner immer wieder zu Ballverlusten. Es ist ein himmelweiter Unterschied zum schwachen Pokal-Auftritt in Saarbrücken.
4.
15:35
Die Eintracht scheint sich viel vorgenommen zu haben. Die Adler pressen extrem hoch und kreieren prompt die nächste Chance. Erst erwischt Dina-Ebimbe die Kugel aus sechs Metern halblinker Position nach Flanke von rechts jedoch nicht richtig, ehe die Bayern beim zweiten Ball das Tor effektiv genug zustellen, sodass sich keine Lücke für einen Nachschuss auftut.
1.
15:31
Direkt mit dem ersten Angriff der SGE wird es gefährlich. Davies verliert den Ball und Knauff startet über rechts durch. Der Rechtsschuss klatscht dann aber nur ans Außennetz.
1.
15:31
Anpfiff im Deutsche Bank Park. Die Hessen treten in ihren rot-schwarzen Heimfarben an. Die Gäste von der Isar sind ganz in Weiß gekleidet. Los geht's.
1.
15:30
Spielbeginn
15:02
Seit einem 2:2 bei RB Leipzig, das auf den 30. September 2023 zurück datiert, hat der FC Bayern München in der Bundesliga jedes einzelne Spiel gewonnen. Die Roten stellen überdies den ligaweit besten Angriff (schon 43 Tore) und verfügen außerdem über die beste Defensive (nur neun Gegentreffer). Als erster Spieler der Geschichte erzielte dabei Neuzugang Harry Kane 18 Tore an den ersten zwölf Spieltagen einer Bundesliga-Saison. Der englische Nationalspieler traf in jedem einzelnen der letzten fünf Ligaspiele.
14:53
An das letzte Gastspiel in Frankfurt erinnern die Bayern sich sicherlich noch sehr gerne. Mit 6:1 siegten die Münchner damals am Main. Es war das erste Mal überhaupt, dass die SGE noch vor dem Pausenpfiff fünf Gegentore in einem Bundesliga-Heimspiel kassierte. Für ein solch torreiches Spiel spricht heute jedoch nicht allzu viel. In den sechs Bundesliga-Heimspielen der Saison 2023/24 schoss Eintracht Frankfurt bei gerade einmal sechs Gegentreffern lediglich acht Tore. In keinem anderen Stadion in der Bundesliga fielen im bisherigen Saisonverlauf noch weniger Tore als im Deutsche Bank Park.
14:47
Für den FC Bayern München ist es durch das Aus im Pokal und die Verschiebung des Heimspiels gegen Union Berlin das erste Pflichtspiel seit dem 29. November 2023. Ein zähes Heimspiel gegen den FC København endete 0:0. Thomas Tuchel, der einige Stammspieler schonte, rotiert heute wieder zurück. Vier Veränderungen sind es bei den Roten: Für Müller, Laimer, Guerreiro und Tel (alle vier Bank) spielen heute Choupo-Moting, Kim, Sané und Mazraoui.
14:41
Die Hessen gehen formschwach in dieses Spiel. Wettbewerbsübergreifend verloren die Adler ihre letzten vier Pflichtspiele in Folge. Trauriger Tiefpunkt: Das 0:2 am Mittwochabend im DFB-Pokal-Achtelfinale beim 1. FC Saarbrücken, der in der Runde zuvor bereits die Bayern aus dem Wettbewerb kegelte. Im Vergleich zu dieser Partie nimmt Trainer Dino Toppmöller deshalb auch drei Wechsel vor: Buta, Larsson und Knauff übernehmen für Hasebe, Max und Nkounkou (alle drei Bank).
14:36
Der deutsche Rekordmeister hat trotz der Spielabsage gegen den 1. FC Union Berlin bei 32 von 36 möglichen Punkten nur drei Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Bayer Leverkusen. Sollte den Roten nun der Auswärtssieg in der Mainmetropole gelingen, würde der FC Bayern zumindest über Nacht wieder auf Platz eins der Tabelle klettern. Aber: Im Profifußball mussten die Münchner bislang nur bei Borussia Mönchengladbach (24) noch mehr Niederlagen hinnehmen als bei Eintracht Frankfurt (23).
Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Deutsche Bank Park. Hier empfängt Eintracht Frankfurt heute um 15:30 Uhr den FC Bayern München im Rahmen des 14. Spieltags der Fußball-Bundesliga.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.