Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Fußball
  • Deutschland - Bundesliga
  • 2022/2023
  • 1. FC Union Berlin gegen Bayer Leverkusen
  • Liveticker
29. Apr. 2023 - 15:30
Beendet
1. FC Union Berlin
0 : 0
Bayer Leverkusen
0 : 0
Stadion
An der Alten Försterei
Zuschauer
22.012
Schiedsrichter
Marco Fritz

Liveticker

90.+4
17:26
Fazit:
Es bleibt beim torlosen Remis! Union Berlin und Bayer 04 Leverkusen trennen sich nach intensiven 90 Minuten mit einem Unentschieden, das beide nicht wirklich weiter bringt, aber auch beiden die Chance auf das Erreichen der angepeilten internationalen Ränge offen lässt. Es war ein 0:0 der besseren Sorte, das unter dem Strich absolut in Ordnung geht. Schon in der ersten Hälfte hatten sich die Teams größtenteils neutralisiert und auch im zweiten Durchgang war Disziplin auf dem Rasen Trumpf. Beide Seiten mühten sich zwar und kamen hin und wieder ins letzte Drittel durch, doch eine echte Großchance haben wir im gesamten Match nicht gesehen. Die Eisernen bleiben damit Dritter, die Werkself Sechster. Am kommenden Wochenende tritt Union beim FC Augsburg an, Bayer hat den 1. FC Köln zum rheinischen Derby zu Gast. Tschüss aus Berlin und bis zum nächsten Mal!
90.+4
17:21
Spielende
90.+3
17:21
Die letzte Minute ist angebrochen. Union-Keeper Frederik Rønnow hat die Kugel weit nach vorne geschlagen und Leverkusen baut ein letztes Mal auf.
90.+1
17:19
Bayer 04 will den Dreier mehr und macht nun richtig Druck. Union hat sich ganz weit zurückgezogen.
90.
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
17:18
Roussillon hat nach einer starken Rettungsgrätsche vor dem eigenen Strafraum einen Krampf und muss raus. Gießelmann kommt.
90.
17:18
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Niko Gießelmann
Niko Gießelmann
1. FC Union Berlin
90.
17:18
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Jérôme Roussillon
Jérôme Roussillon
1. FC Union Berlin
88.
17:17
Im Gegenzug kontert Union über Becker, der in der Mitte Thorsby sucht, aber nicht findet. Es gibt zumindest einen Eckball für die Hausherren, doch auch der ist wieder harmlos.
87.
17:16
Piero Hincapié zieht mal unwiderstehlich an und tankt sich bis an den Fünfer durch. Nach seiner flachen Hereingabe fehlen Sardar Azmoun in der Mitte Zentimeter zu einem Abschluss.
86.
17:14
Bakker! Nach einer Flanke von rechts steigt der Niederländer am zweiten Pfosten hoch und köpft aus acht Metern wuchtig aufs Tor. Rønnow ist zur Stelle und macht die Kugel fest.
84.
17:11
Standards sind auf beiden Seiten bisher überhaupt kein Thema. Auch die Ecke von Wirtz ist komplett ungefährlich.
82.
17:10
Union hat sich nun wieder ein Stück zurückgezogen und will Bayer kommen lassen, um Räume zum Kontern zu haben. Die Hausherren könnten mit dem Remis wohl auch einen Tick besser leben.
80.
17:09
Die Stimmung an der alten Försterei ist einmal mehr sensationell. das Spiel gibt das auch durchaus her, denn auch wenn die großen Torchancen fehlen ist es ein gutes Spiel zwischen zwei taktisch sehr gut eingestellten Mannschaften.
78.
17:07
Urs Fischer stellt in der Offensive von Wucht auf Tempo um und ersetzt Jordan durch Michel. Zudem übernimmt Thorsby für Haberer.
78.
17:06
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Morten Thorsby
Morten Thorsby
1. FC Union Berlin
78.
17:06
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Janik Haberer
Janik Haberer
1. FC Union Berlin
78.
17:05
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sven Michel
Sven Michel
1. FC Union Berlin
78.
17:05
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Jordan Siebatcheu
Jordan Siebatcheu
1. FC Union Berlin
76.
17:04
Janik Haberer macht auf dem linken Flügel ordentlich Alarm, nimmt Roussillon mit und kriegt den Ball in der Box zurück. Seine Hereingabe wird zur Ecke geblockt.
74.
17:02
Gelbe Karte für Odilon Kossounou (Bayer Leverkusen)
Kossounou senst Becker an der Seitenlinie um und stoppt einen möglichen Berliner Schnellangriff.
Odilon Kossounou
Bayer Leverkusen
74.
17:02
Robert Andrichs Abschluss aus dem Rückraum wird geblockt.
73.
17:02
In den Zweikämpfen geht es weiter ordentlich zur Sache und die Duelle werden langsam hitziger. Florian Wirtz fordert bei Bayer jetzt immer wieder den ball und will unbedingt was kreieren, wird aber stets gut bewacht.
71.
16:59
Die letzten 20 Minuten sind angebrochen. Beide Teams sind einen Tick offensiver geworden, hin und wieder gibt es ein paar Räume. Von einem offenen Visier kann aber noch lange keine Rede sein.
69.
16:58
Auch Urs Fischer tauscht erstmals und verhilft András Schäfer ein halbes Jahr nach seinem Mittelfußbruch zum Bundesligacomeback.
69.
16:57
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: András Schäfer
András Schäfer
1. FC Union Berlin
69.
16:57
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Aïssa Laïdouni
Aïssa Laïdouni
1. FC Union Berlin
67.
16:55
Union kommt mal mit Tempo über Becker, der im Strafraum angekommen querlegen will und schon wieder nicht am ersten Leverkusener vorbeikommt.
66.
16:54
Im ersten Durchgang hatte Bayer 04 nach gut 20 Minuten die Initiative übernommen und offensiv zugelegt. Im zweiten Abschnitt machen die Gäste noch keine Anstalten, das erneut zu tun.
64.
16:52
Gelbe Karte für Diogo Leite (1. FC Union Berlin)
Diogo Leite unterbindet einen Leverkusener Konter mit einem taktischen Foul an Amine Adli.
Diogo Leite
1. FC Union Berlin
63.
16:52
Aïssa Laïdouni holt den nächsten Eckball für die Eisernen heraus. Auch diesmal kommt dabei aber kein Abschluss heraus.
62.
16:50
Per Doppelwechsel will Xabi Alonso die lahmende Offensive seines Teams beleben.
62.
16:50
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Sardar Azmoun
Sardar Azmoun
Bayer Leverkusen
62.
16:50
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Adam Hložek
Adam Hložek
Bayer Leverkusen
62.
16:49
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Amine Adli
Amine Adli
Bayer Leverkusen
62.
16:49
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Moussa Diaby
Moussa Diaby
Bayer Leverkusen
61.
16:49
Das war knapp! Bayer ist hinten mal unsortiert und außen in Unterzahl, sodass Roussillon durchkommt und auf Fünferhöhe scharf nach innen gibt. Zwei Unioner verpassen haarscharf, dann klärt Bakker zur Ecke.
60.
16:48
Auf der Gegenseite wird Sheraldo Becker im Strafraum nicht eng genug bewacht und kann von links aus 14 Metern zum Schlenzer aufs lange Eck ansetzen. Am Ende fehlt ein knapper Meter zum Glück.
58.
16:47
Diaby hat mal ein paar Meter Raum und geht mit Tempo auf den Sechzehner zu. Der Doppelpassversuch mit Wirtz misslingt aber und schon ist die Chance wieder dahin.
56.
16:45
Florian Wirtz ist bei seiner Rückkehr nach kurzer Krankheitspause noch nicht groß in Erscheinung getreten, wird aber auch stets von zwei Berlinern begleitet. Jetzt kriegt der Youngster an der Seitenlinie mal was auf die Socken, die folgende Freistoßflanke verteidigt Union sicher.
54.
16:43
Beide Seiten wollen dem Gegner absolut keine Tiefe geben und stehen gegen den Ball unheimlich kompakt. Dass hier aus dem Positionsspiel ein Treffer fällt, scheint nahezu ausgeschlossen. Da müssen wir wohl Umschalt- und Standardsituationen hoffen.
51.
16:40
Union kommt auch diesmal etwas besser rein und hat in den Zweikämpfen zunächst die Nase vorn. Bayer lässt die Eisernen aber schon lange nicht mehr so leicht hinter die Abwehrkette kommen wie in den ersten 20 Minuten der Partie.
49.
16:37
Der erste gute Abschluss kommt von den Hausherren. Nach Hincapiés verunglückter Kopfballabwehr kann Laïdouni aus 18 Metern abdrücken und jagt die Kugel einen guten Meter am rechten Giebel vorbei.
48.
16:37
Sehen wir hier eine zweite Hälfte, die genauso von Taktik und Vorsicht geprägt ist wie die erste? Oder wird irgendwann ein Team das Risiko erhöhen? Klar ist, dass ein Punkt für beide im Kampf um Europa zu wenig sein könnte.
46.
16:33
Mit gewohntem Personal geht es in den zweiten Durchgang.
46.
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
16:20
Halbzeitfazit:
Die erste Hälfte zwischen Union Berlin und Bayer 04 Leverkusen endet torlos. Beide Teams agieren taktisch sehr diszipliniert und lassen defensiv wenig zu. Die ersten 20 Minuten gehörten klar den Hausherren, die sich durch die beiden Angreifer Becker und Jordan öfter mal annäherten, aber keinen wirklich gefährlichen Abschluss zustande brachten. Dann wurde die Werkself mit der Zeit aktiver und fand die eine oder andere Lücke in der soliden Abwehr der Eisernen. Vor allem Moussa Diaby kam zweimal aussichtsreich zum Abschluss, brachte die Kugel aber jeweils nicht aufs Tor. So geht es an der alten Försterei mit einem in jeder Hinsicht leistungsgerechten Unentschieden in die Kabine. Bis gleich!
45.+2
16:17
Ende 1. Halbzeit
45.+2
16:17
Tahs Kopfball rauscht klar vorbei, dann ist Pause in Berlin.
45.+1
16:16
In der einminütigen Nachspielzeit schiebt Bayer nochmal an und ergattert einen weiteren Eckstoß. Das dürfte wohl die letzte Aktion der ersten Hälfte sein.
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
16:13
Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld macht die Werkself das Spiel mal wieder schnell. Wirtz treibt den Ball voran und lupft diesen dann 20 Meter vor dem Tor herrlich in den Lauf von Frimpong. Genau in dem Moment rutscht der Niederländer aber aus und legt sich längst auf den Rasen.
40.
16:11
Der Eckball von Josip Juranović kommt diesmal besser, doch in der Mitte kommt kein Berliner so richtig dran.
39.
16:09
Auf der anderen Seite hat Haberer nach einem Flankenwechsel und Doppelpass mit Becker links mal Platz und zieht mit links aus vollem lauf ab. Sein flacher Versuch wird zur Ecke geblockt.
37.
16:09
Die Gäste haben nun deutlich mehr vom Spiel. Diabys Flanke für Bakker klärt Juranović gerade noch zur Ecke. Die führen Wirtz und Diaby aber schwach aus und Union kann sich befreien.
35.
16:05
Andrich und Tapsoba bewerben sich mit Foulspielen um eine Gelbe Karte, müssen aber noch warten. Erst beim nächsten Mal wird Schiri Fritz wohl eine zücken.
34.
16:04
Leverkusen ist mittlerweile besser im Match und lässt hinten kaum noch etwas zu. Vorne finden die Rheinländer hin und wieder den Strafraum, doch echte Chancen sind nicht dabei.
32.
16:02
Per Konter werden die Gäste mal wieder gefährlich. Diabys Mischung aus Abschluss und flacher Hereingabe wäre fast zu Hložek durchgerutscht, doch Roussillon hat aufgepasst und schlägt das Leder raus.
30.
16:00
Frimpong hat sich bei einem weiteren Offensivausflug wehgetan und krümmt sich am Boden bis der Ball ins Aus gespielt wird. Dann geht es aber auch ganz schnell wieder besser.
27.
15:58
Die Eisernen zeigen heute mal wieder, warum sie die beste defensive der Liga stellen. Leverkusen kann den ball bis 30 Meter vor dem Tor hin und her schieben und das war es dann. Da ist absolut kein Durchkommen.
25.
15:55
Mitchel Bakker kommt jetzt links immerhin mal an die Grundlinie durch und kann flanken, schickt den Ball aber an Freund und Feind vorbei.
24.
15:55
Jeremie Frimpong will das Leverkusener Offensivspiel mal beleben und schiebt auf seiner rechten Seite mit an, wird aber gleich von drei Berlinern gestellt. Bis auf die eine Umschaltsituation mit Diabys Abschluss hat Bayer noch immer nichts interessantes kreiert.
21.
15:51
Bei den Gastgebern ist es immer wieder das gleiche Muster: Nach Balleroberungen geht es schnell hinter die Kette und Becker schaltet den Turbo ein. Diesmal will der 28-JÄhrige auf Fünferhöhe querlegen für seinen Sturmkollegen Siebatcheu, bleibt aber an einem Leverkusener Bein hängen.
20.
15:50
Hrádecký fängt eine Freistoßflanke von Juranović ab und macht das Spiel sofort schnell, doch schon Sekunden später ist Union wieder im Ballbesitz.
18.
15:48
Jetzt aber! Andrich erobert die Kugel in der gegnerischen Hälfte mit einem starken Einsatz gegen Haberer und plötzlich kann Moussa Diaby mit dem Ball am Fuß über links in die Box ziehen. Der Franzose will das Ding hoch ins kurze Eck jagen, schießt aber deutlich drüber.
16.
15:46
Bayer 04 Leverkusen ist offensiv noch immer nicht so richtig angekommen in diesem Match, in dem beide Seiten defensiv sehr konsequent agieren und die taktischen Vorgaben einhalten.
13.
15:43
Jordan Siebatcheu ist bei seinem Kopfball unglücklich auf der Schulter gelandet und muss kurz behandelt werden, kann aber wohl weitermachen.
12.
15:42
Union ist am Drücker! Im Anschluss an einen Eckball setzen die Eisernen sich vorne fest und Haberer bringt eine halbhohe Flanke von links auf den ersten Pfosten. Siebatcheus Flugkopfball rauscht am kurzen Eck vorbei.
11.
15:41
Wieder muss Odilon Kossounou in höchster Not klären! Sheraldo Becker bereitet diesmal mit Tempo über die rechte Seite vor und seine Hereingabe hätte Jordan Siebatcheu am Fünfer wohl verwertet, wenn Kossounou nicht wieder das lange Bein dazwischen gehabt hätte.
9.
15:39
Union wird am eigenen Strafraum erstmals unter Druck gesetzt, befreit sich aber stark und Haberer spielt einen langen Ball hinter die Kette, den sich Becker schnappt. In der Box angekommen schlägt der Angreifer einen Halen und will so Kossounou loswerden, doch der bleibt dran und blockt den Abschluss des Unioners per Grätsche.
6.
15:36
Nach einem hohen Ballgewinn der Gastgeber verzeichnet Sheraldo Becker den ersten Abschluss der Partie. Sein Rechtsschuss aus knapp 30 Metern ist aber kein Problem für Lukáš Hrádecký.
4.
15:34
Es geht eher gemächlich los an der alten Försterei. Beide Teams suchen ihren Rhythmus und gehen keine Risiken ein. das gesamte Geschehen spielt sich rund um den Mittelkreis ab.
2.
15:33
Bei den Gästen sieht es zunächst nach einer Dreierkette mit Hincapié, Tah und Kossounou aus. Tapsoba gibt wohl den zweiten Sechser neben Andrich. Davor ist Florian Wirtz zurück im Team. Union spielt wie üblich im 3-5-2, vorne ersetzt Jordan Siebatcheu den gesperrten Kevin Behrens.
1.
15:31
Der Ball rollt! Die Hausherren spielen heute in rot-weißen Sondertrikots, Leverkusen trägt Schwarz.
1.
15:30
Spielbeginn
15:20
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Marco Fritz und seinen Assistenten Dominik Schaal und Marcel Pelgrim. Für den Videobeweis ist Markus Schmidt verantwortlich.
15:14
Auf der anderen Seite müssen auch die Gäste einen notgedrungenen Ausfall kompensieren, da auch Nadiem Amiri eine Gelbsperre erwischt hat. Auch ohne den Mittelfeldakteur will Leverkusen die tolle Serie der letzten Wochen aber natürlich fortsetzen. "Union Berlin ist Dritter in der Tabelle, sie haben das verdient und sind ein echter Top-Gegner. Uns erwartet ein hartes Spiel, aber natürlich hoffen wir auf einen positiven Ausgang", stellte Trainer Xabi Alonso klar.
15:00
Die Hausherren müssen heute auf Kevin Behrens verzichten, der nach seiner fünften Gelbe Karte eine Sperre absitzt. Nicht nur deshalb forderte Coach Urs Fischer von seinem Team einen konzentrierten Auftritt. "Bayer Leverkusen ist eine sehr formstarke Mannschaft, wenn nicht sogar das aktuell formstärkste Team der ganzen Liga. Die Serie von 13 Spielen ohne Niederlage und die wenigen Gegentore sprechen eine deutliche Sprache. Als Mannschaft stehen sie sehr stabil und agieren in allen Bereichen sehr diszipliniert. Insgesamt wird es eine sehr anspruchsvolle Aufgabe für uns, die wir sehr konzentriert angehen müssen", so Fischer.
14:50
Bayer war zuletzt die überragende Mannschaft der Bundesliga. Seit über zwei Monaten hat die Werkself kein Pflichtspiel verloren und aus 13 Spielen zehn Siege geholt. In der Liga hat man die Bayern geschlagen, in der Europa League souverän das Halbfinale erreicht. Übrigens gegen die Belgier von Royale Union Saint-Gilloise, an denen Union Berlin zuvor im Achtelfinale gescheitert war. Zuletzt krönten die Rheinländer zwei tolle Monate mit einem 2:0-Sieg gegen RB-Leipzig, das in Leverkusen nochmal Träume von der Europa League oder gar der Champions League ausgelöst hat.
14:44
Nach drei Spielen ohne Sieg haben die Berliner zuletzt mit einem 1:0-Erfolg bei Borussia Mönchengladbach wieder in die Erfolgsspur gefunden und damit einen wichtigen Schritt in Richtung Champions-League-Qualifikation gemacht. Sheraldo Becker traf zum hochverdienten Auswärtserfolg. Die Eisernen haben aktuell vier Punkte Vorsprung auf RB Leipzig auf dem Europa-League-Platz und gar acht Zähler Vorsprung auf Platz sechs. Dort rangiert aktuell der heutige Gegner aus Leverkusen.
14:37
Hallo und herzlich willkommen zum Topspiel des 30. Spieltags der Bundesliga! Der Dritte Union Berlin empfängt die auf Platz sechs liegende formstarke Elf von Bayer 04 Leverkusen. Um 15:30 Uhr rollt der Ball an der alten Försterei!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.