14. Aug. 2021 - 15:30
Beendet
Arminia Bielefeld
0 : 0
SC Freiburg
0 : 0
17.
2021-08-14T13:48:06Z
30.
2021-08-14T14:01:29Z
89.
2021-08-14T15:17:53Z
34.
2021-08-14T14:06:36Z
37.
2021-08-14T14:07:32Z
75.
2021-08-14T15:05:23Z
90.
2021-08-14T15:22:31Z
67.
2021-08-14T14:56:17Z
77.
2021-08-14T15:06:53Z
77.
2021-08-14T15:07:19Z
77.
2021-08-14T15:08:40Z
90.
2021-08-14T15:19:41Z
62.
2021-08-14T14:51:53Z
70.
2021-08-14T14:57:52Z
70.
2021-08-14T14:58:20Z
85.
2021-08-14T15:15:04Z
85.
2021-08-14T15:15:40Z
1.
2021-08-14T13:31:30Z
45.
2021-08-14T14:16:19Z
46.
2021-08-14T14:33:27Z
90.
2021-08-14T15:23:26Z
Stadion
SchücoArena
Zuschauer
13.750
Schiedsrichter
Sven Jablonski

Liveticker

90
17:27
Fazit:
Tore waren uns auf der Alm heute nicht vergönnt. Somit erlebten wir gleich am ersten Spieltag das erste 0:0-Spiel der neuen Saison. In der Summe kann Arminia Bielefeld mit der Punkteteilung eher leben, denn obwohl die Ostwestfalen die zweite Hälfte offener gestalteten, blieben die größeren Spielanteile insgesamt auf Seiten des SC Freiburg. Darüber hinaus entwickelten die Gäste mehr Zug zum Tor und hatten die besseren Chancen auf ihrer Seite. Doch auch die Hausherren verbuchten Gelegenheiten, hätten die Partie mit der nötigen Effizienz eventuell in ihre Richtung bewegen können. Mit dem Tore schießen jedoch wollte es heute beiderseits nicht klappen. Dennoch zeigten sich die 13.750 erlaubten Zuschauer in der SchücoArena zufrieden mit den gebotenen Leistungen – eben gerade auch mit denen ihrer Arminen.
90
17:23
Spielende
90
17:22
Gelbe Karte für Ermedin Demirović (SC Freiburg)
Auch Ermedin Demirović erlaubt sich noch ein gelbwürdiges Foul, lässt Robin Hack über die Klinge springen. Schiedsrichter Sven Jablonski honoriert das entsprechend.
Ermedin Demirović
SC Freiburg
90
17:22
Roland Sallai flankt von der rechten Seite. Im Zentrum holt sich Ermedin Demirović den Kopfball, bekommt nicht genug Kontrolle darüber und verfehlt den Kasten von Stefan Ortega.
90
17:21
Übrigens haben beide Trainer ihr Wechselkontingent inzwischen restlos ausgeschöpft. Was bringen die Männer auf dem Rasen in der Nachspielzeit noch zustande?
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
17:19
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Janni-Luca Serra
Janni-Luca Serra
Arminia Bielefeld
90
17:19
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
Fabian Klos
Arminia Bielefeld
89
17:17
Gelbe Karte für Fabian Klos (Arminia Bielefeld)
Ein taktisches Foul gegen Nico Schlotterbeck bringt Fabian Klos nun noch eine Verwarnung ein.
Fabian Klos
Arminia Bielefeld
88
17:17
Nun taucht Fabian Klos rechts in der Box auf. Im zweiten Versuch findet der Stürmer eine Lücke. Der Linksschuss gerät allerdings zu schwach und wird von Mark Flekken locker aufgenommen.
87
17:17
Einen abgewehrten Ball nimmt Alessandro Schöpf aus großer Distanz einfach mal mit vollem Risiko. Das zahlt sich nicht aus, der Rechtsschuss findet nicht annähernd in Richtung Tor.
85
17:15
Einwechslung bei SC Freiburg: Ermedin Demirović
Ermedin Demirović
SC Freiburg
85
17:15
Auswechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
Lucas Höler
SC Freiburg
85
17:15
Einwechslung bei SC Freiburg: Janik Haberer
Janik Haberer
SC Freiburg
85
17:14
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
SC Freiburg
84
17:14
Auf der Gegenseite tritt Vincenzo Grifo einen Freistoß von rechts. Im Zentrum schraubt sich Lucas Höler in die Höhe und köpft aus gut acht Metern rechts am Gehäuse von Stefan Ortega vorbei.
83
17:13
Wenig später eilt Alessandro Schöpf zur rechten Eckfahne, um von dort eine Standardsituation auszuführen. Die hohe Hereingabe jedoch landet auf dem blondierten Schädel von Freiburgs Nico Schlotterbeck.
82
17:12
Freiburg lässt derzeit die größere Initiative erkennen, ohne dabei Gefahr auszustrahlen. Dann starten die Arminen einen Konter. Den aber spielen die Hausherren schlecht aus. Fabian Klos steht da doch im Abseits, auf den darf der Pass nicht kommen.
79
17:11
Beide Mannschaften bleiben aktiv, spielen zwar nicht auf Teufel komm raus nach vorn, zeigen aber grundsätzliches Interesse an mehr als einem Punkt. Wer riskiert in der Schlussphase vor 13.750 Zuschauern vielleicht ein wenig mehr?
77
17:08
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Nathan De Medina
Nathan De Medina
Arminia Bielefeld
77
17:08
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Jacob Laursen
Jacob Laursen
Arminia Bielefeld
77
17:07
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Mike van der Hoorn
Mike van der Hoorn
Arminia Bielefeld
77
17:07
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Joakim Nilsson
Joakim Nilsson
Arminia Bielefeld
77
17:06
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Florian Krüger
Florian Krüger
Arminia Bielefeld
77
17:06
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Brian Lasme
Brian Lasme
Arminia Bielefeld
75
17:05
Gelbe Karte für Nicolas Höfler (SC Freiburg)
Wegen eines Fouls an Alessandro Schöpf streicht Nicolas Höfler eine Gelbe Karte ein.
Nicolas Höfler
SC Freiburg
75
17:05
Nico Schlotterbeck zeigt auf halblinks Vorwärtsdrang, möchte eigentlich raus zu Christian Günter passen. Ein Gegenspieler geht dazwischen, womit Schlotterbeck wieder übernimmt. Der folgende Linksschuss landet am Außennetz.
73
17:04
Dann zeigt sich der DSC mal wieder. Fabian Klos taucht in der Box auf, wird unter anderem von Baptiste Santamaría getroffen und geht zu Boden. Dabei aber handelt es sich nicht um ein ahndungswürdiges Foul. Klos erhebt sich mit Verzögerung wieder und bekommt für die Aktion letztlich nichts raus.
72
17:02
Durch die Spielerwechsel ist der Faden etwas verlorengegangen. Die Freiburger bemühen sich jetzt, diesen wieder aufzunehmen, tun sich aber schwer damit. Von der Arminia gibt es erst einmal nicht viel zu sehen.
70
16:58
Einwechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
Roland Sallai
SC Freiburg
70
16:58
Auswechslung bei SC Freiburg: Woo-yeong Jeong
Woo-yeong Jeong
SC Freiburg
70
16:57
Einwechslung bei SC Freiburg: Baptiste Santamaría
Baptiste Santamaría
SC Freiburg
70
16:57
Auswechslung bei SC Freiburg: Yannik Keitel
Yannik Keitel
SC Freiburg
68
16:56
Frank Kramer setzt jetzt also auf einen seiner jüngsten Neuzugänge. Robin Hack vom 1. FC Nürnberg soll für neue offensive Impulse sorgen.
67
16:56
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Robin Hack
Robin Hack
Arminia Bielefeld
67
16:56
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Masaya Okugawa
Masaya Okugawa
Arminia Bielefeld
66
16:55
Bei einem Zweikampf wird Masaya Okugawa von Philipp Lienhart getroffen und liegt da jetzt auf dem Rasen. Erneut haben wir eine Spielunterbrechung. Die Betreuer eilen zum Japaner auf dem Platz.
64
16:54
Insgesamt gestaltet sich die zweite Hälfte deutlich ausgeglichener. Die Hausherren mischen dauerhalft viel aktiver mit und machen das zu einer offenen Angelegenheit.
62
16:51
Einwechslung bei SC Freiburg: Dominique Heintz
Dominique Heintz
SC Freiburg
62
16:51
Auswechslung bei SC Freiburg: Manuel Gulde
Manuel Gulde
SC Freiburg
60
16:51
Wenig später muss die Partie unterbrochen werden, um den verletzten Manuel Gulde zu versorgen. Das zieht sich ein wenig hin. Der Verteidiger erhebt sich dann zwar, wird vom Feld geführt, kann aber nicht weitermachen.
59
16:50
Auf der Gegenseite zeigt sich die Arminia einmal mehr mit Masaya Okugawa. Von der rechten Seite spielt dieser in die Mitte. Im Sechzehner möchte Fabian Klos zum Ball, sieht Manuel Gulde nicht kommen und trifft den Freiburger, der am Boden liegen bleibt.
57
16:48
Halbrechts in der Box zieht Jonathan Schmid mit dem rechten Fuß ab. Stefan Ortega blockt das Geschoss ab. Yannik Keitel sorgt von der Strafraumgrenze für den zweiten Versuch. Im zweiten Zupacken hat Bielefelds Keeper den Ball dann sicher.
56
16:47
Daran schließen sich insgesamt sogar drei Freiburger Ecken an. Einen klaren Abschluss haben die nicht zu Folge. Zumindest aber nisten sich die Gäste dadurch wieder längere Zeit in der gegnerischen Hälfte ein, bekommen die Sache somit in den Griff.
55
16:45
Nach einem Einwurf von Christian Günter sprintet Lucas Höler von links zur Mitte und haut aus etwa 19 Metern mit dem rechten Fuß drauf. Mit einer Hand lenkt Stefan Ortega den Ball über die Querlatte.
54
16:43
Jetzt verteidigen die Gäste eine Bielefelder Ecke und leiten über Nico Schlotterbeck den Gegenangriff ein. Um dessen langen Schlag bemüht sich Woo-yeong Jeong. Der schnelle Südkoreaner wird allerdings vom cleveren Cédric Brunner abgekocht.
52
16:41
Wie in der ersten Hälfte also legen die Bielefelder erneut besser los, entwickeln nun sogar mehr Zielstrebigkeit. Freiburg ist fürs Erste zum Reagieren gezwungen, stellt selbst kaum etwas auf die Beine.
50
16:40
Einen langen Ball legt Fabian Klos klug zu Masaya Okugawa ab. Der Mittelfeldspieler scheint hängenzubleiben, kommt aus zentralen 17 Metern dann aber doch noch zum Linksschuss. Dieser wird von Flekken sicher gehalten.
49
16:39
Zumindest einen Eckstoß holt Okugawa gegen Lienhart dann noch raus. Diese Standardsituation jedoch zieht keine Gefahr nach sich.
48
16:37
Okugawa vollkommen frei! Aktiver gehen die Arminen den zweiten Durchgang an. Fürs Erste gehört der Ball den Gastgebern. Und plötzlich hat Masaya Okugawa nach einem Fehler von Philipp Lienhart freie Bahn, taucht halbrechts in der Box auf und scheitert mit seinem Rechtsschuss am starken Mark Flekken.
46
16:34
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:18
Halbzeitfazit:
Noch sind keine Tore gefallen auf der Alm. Dabei fanden die gastgebenden Bielefelder anfangs besser in die Partie, entwickelten zuerst ein wenig Zielstrebigkeit. Torgefahr aber zog das zunächst nicht nach sich. Im weiteren Verlauf kam der SC Freiburg immer besser zur Geltung. Die Männer von Christian Streich erarbeiteten sich mehr Spielanteile und verzeichneten zwei, drei gute Torszenen. So avancierten die Breisgauer zur besseren Mannschaft. Bei der Arminia tat sich nach vorn nur noch wenig. Eine gute Chance aber ergab sich nach gut einer halben Stunde dann doch noch. Zu nutzen wussten diese auch die Ostwestfalen nicht.
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
42
16:16
Yannik Keitel bringt den Ball in Richtung Tor. Lucas Höler aber steht im Abseits. Und so bemüht sich dort auch Woo-yeong Jeong letztlich vergeblich.
40
16:12
Darüber hinaus lässt sich Stefan Ortega etwas überspitzt auch als spielstärkster Bielefelder bezeichnen. In der Spieleröffnung ist der Torhüter ständig eingebunden, glänzt mit großartigen Pässen und verzeichnet die meisten Ballaktionen aller Spieler auf dem Platz. Es wäre tatsächlich schade gewesen, wenn dieser Mann auf der Bank des FC Bayern München versauert wäre.
38
16:11
Großchance für Höler! Vincenzo Grifo flankt genial in den Sechzehner. Lucas Höler wirft sich in die Hereingabe und köpft aus vier, fünf Metern zu mittig aufs Tor. Dort macht sich Stefan Ortega ganz breit und blockt mit dem Körper famos ab.
37
16:07
Gelbe Karte für Manuel Gulde (SC Freiburg)
An der Mittellinie greift Manuel Gulde nach dem Trikot von Brian Lasme und unterbindet damit dessen Durchbrechen. Folgerichtig gibt auch das Gelb.
Manuel Gulde
SC Freiburg
34
16:06
Gelbe Karte für Yannik Keitel (SC Freiburg)
Nach einem Foul an Alessandro Schöpf wird Yannik Keitel mit einer Gelben Karte bedacht.
Yannik Keitel
SC Freiburg
32
16:06
Arminia im Gegenzug! Umgehend schlagen die Gastgeber zurück. Nach einer Kopfballablage von Fabian Klos hat Masaya Okugawa freie Bahn, weil Vincenzo Grifo stolpernd zu Boden geht. Der Japaner hat nur noch Mark Flekken vor sich und bringt seinen Rechtsschuss nicht am Keeper vorbei. Offenbar aber wird dann auf Foul von Okugawa an Grifo entscheiden. Im Falle eines Tores wäre das sicher noch einmal auf den Prüfstand gekommen.
31
16:04
Torchance für Freiburg! Von der rechten Seite segelt ein Freistoß von Vincenzo Grifo in den Sechzehner. Auf Höhe des zweiten Pfostens geht Nico Schlotterbeck mit dem linken Fuß in die Hereingabe. Den Abschluss aus kurzer Distanz pariert Stefan Ortega stark.
30
16:01
Gelbe Karte für Jacob Laursen (Arminia Bielefeld)
Wegen eines taktischen Trikothaltens gegen Nicolas Höfler holt sich Jacob Laursen eine verdiente Gelbe Karte ab.
Jacob Laursen
Arminia Bielefeld
28
16:01
Auf der Gegenseite taucht Nico Schlotterbeck auf dem linken Flügel auf, passt flach in den Rücken der Bielefelder Abwehr. Nahe des Elfmeterpunktes schießt Yannik Keitel direkt mit dem linken Fuß, steht dabei aber nicht optimal zum Ball und verfehlt das Gehäuse von Stefan Ortega deutlich.
26
15:59
Über einen weiteren langen Schlag von Stefan Ortega ergibt sich dann mal wieder etwas für die Mannschaft von Frank Kramer. Fabian Klos legt per Kopf gut zu Brian Lasme ab. Dieser fackelt nicht lange, zieht aus halbrechter Position mit dem rechten Fuß ab. Der Distanzschuss verfehlt das Tor.
25
15:57
Freiburg wird tonangebender. Zugleich können sich die Hausherren kaum noch entfalten. Das Bielefelder Spiel nach vorn ist zum Erliegen gekommen.
22
15:55
Inzwischen ist das eine vollkommen offene Angelegenheit. Freiburg hat inzwischen sogar mehr vom Spiel, schlägt die technisch etwas feinere Klinge. Bielefeld hält in den Zweikämpfen entschlossen dagegen.
19
15:53
Christian Günter tritt einen weiteren Eckstoß von der rechten Seite. Rechts am Torraum verlängert Nicolas Höfler gefährlich per Kopf. Mit einer Hand lenkt Stefan Ortega das Ding über die Querlatte.
17
15:49
Im Anschluss an eine Freiburger Ecke bekommen die Arminen den Ball nicht weit genug weg. An der Strafraumgrenze in leicht nach rechts versetzter Position kommt Yannik Keitel recht unbedrängt zum Rechtsschuss. Der Ball dreht rechts an der Kiste vorbei.
17
15:48
Gelbe Karte für Manuel Prietl (Arminia Bielefeld)
Erstmals kramt Schiedsrichter Sven Jablonski den gelben Karton hervor. Dieser ist nach einer Vorteilsauslegung mit Verzögerung für Manuel Prietl nach einem Foul an Vincenzo Grifo gedacht.
Manuel Prietl
Arminia Bielefeld
15
15:47
Einen gewagten Rückpass von Woo-yeong Jeong erwischt Mark Flekken kurz vor der Torauslinie, drischt den Ball kompromisslos auf die Tribüne und verhindert so zumindest einen Eckstoß.
12
15:44
Dann erarbeiten sich auch die Gäste einen ersten Eckstoß. Das ist eine Aufgabe für Vincenzo Grifo. Ist dessen flache Hereingabe so gewollt? In jedem Fall droht danach ein Bielefelder Konter, den die Breisgauer aber dann doch unterbinden können.
10
15:42
Nun fühlen sich die Freiburger herausgefordert, unternehmen etwas nach vorn. Den Flanken - insbesondere gerade von der rechten Seite - bringen allerdings nicht die nötige Genauigkeit mit und werden von Bielefeld letztlich problemlos verteidigt.
8
15:41
Einen langen Ball von Keeper Stefan Ortega nimmt Fabian Klos zentral an der Strafraumgrenze volley mit dem rechten Fuß. Diese sehr anspruchsvolle Aufgabe bekommt der Stürmer nicht perfekt hin, trifft den Ball nicht richtig und verfehlt den Kasten von Mark Flekken.
7
15:39
Immerhin einen ersten Eckstoß bekommen die Arminen für ihr Bemühen. Alessandro Schöpf schreitet auf der linken Seite zur Tat, findet mit seiner Hereingabe aber lediglich einen Freiburger Kopf.
6
15:38
Einen Hauch mehr Zielstrebigkeit - auch wenn das kaum messbar erscheint - entwickelt in dieser Phase der Gastgeber. Noch aber reicht das eben nicht für einen Torabschluss.
4
15:36
Cédric Brunner und Nico Schlotterbeck führen den ersten intensiven Zweikampf, der prompt wegen eines Fouls des Bielefelders abgepfiffen wird. Die Gemüter beruhigen sich schnell wieder.
3
15:34
Beide Mannschaften gehen es behutsam an. Man belauert sich und versucht, Rhythmus und Sicherheit zu finden. Dieser Prozess nimmt einiges an Zeit in Anspruch.
1
15:31
Freiburg stößt an. Im sonnigen Bielefeld sind bei trockenen 24 Grad 13.750 Zuschauer auf der Alm zu Gast. Mehr Fans wurden angesichts der aktuellen Lage nicht zugelassen. Die Arminia sprach daher von einem ausverkauften Haus.
1
15:31
Spielbeginn
15:05
Übrigens gestaltet sich die Pflichtspielbilanz zwischen beiden Mannschaften recht ausgeglichen. Bei insgesamt 29:29 Toren sprechen 7:6 Siege ganz knapp zugunsten der Arminia. In der vergangenen Saison gab es jeweils Heimsiege. So gewann der DSC im April auf der Alm mit 1:0. Davor waren die Freiburger letztmals in der Zweiligasaison 2015/2016 in Bielefeld zu Gast und nahmen im März 2016 alle drei Punkte mit auf die Heimreise (4:1).
14:55
Mit einer bestens eingespielten Mannschaft gehen die Breisgauer also die neue Saison an. Zum Auftakt im DFB-Pokal leisteten die Männer von Christian Streich Dienst nach Vorschrift, gaben sich am vergangenen Sonntag beim Drittligisten Würzburger Kickers keine Blöße und siegten mit 1:0. Deutlich mehr Pokalspektakel lieferten die Bielefelder. Erst in den letzten 20 Minuten setzten sich die Ostwestfalen vom Regionalligisten SpVgg Bayreuth ab, um am Ende doch noch deutlich mit 6:3 die Oberhand zu behalten.
14:54
Darüber hinaus hat sich bei der Arminia in dieser Woche einiges getan. Der Verein verkündete drei Neuverpflichtungen: Robin Hack (1. FC Nürnberg), Patrick Wimmer (Austria Wien) und Torwart Stefanos Kapino (Werder Bremen). Zugleich verließen zwei Profis den Klub – Marcel Hartel in Richtung St. Pauli und Keeper Oscar Linnér leihweise zu Brescia Calcio. In dieser Hinsicht bewegt sich beim Sport-Club seit geraumer Zeit gar nichts.
14:44
Beiderseits können die Trainer nahezu aus dem Vollen schöpfen. Lediglich ein Profi steht jeweils nicht zur Verfügung. Bei den Hausherren ist das Sebastian Vasiliadis, der nach einem Syndesmoseriss Trainingsrückstand aufweist. Aufbauarbeit hat auf der Gegenseite auch Nils Petersen nach einer Meniskusoperation zu verrichten.
14:27
Herzlich willkommen zum ersten Bundesligasamstag der neuen Saison. Dabei steht um 15:30 Uhr unter anderem die Partie zwischen dem DSC Arminia Bielefeld und dem SC Freiburg auf dem Programm.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.