28. Feb. 2021 - 13:30
Beendet
1. FC Union Berlin
1 : 1
1899 Hoffenheim
1 : 1
Stadion
An der Alten Försterei
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

90. Min
15:27
Fazit:
Schluss an der Alten Försterei! Am Ende trennen sich Union Berlin und die TSG 1899 Hoffenheim mit 1:1. Die Gastgeber sollten mit dieser Punkteteilung deutlich besser leben können, da die Hoffenheimer sich für ihren Aufwand nicht belohnten und den Sieg verdient gehabt hätten. Nach ausgeglichenem Start in den zweiten Abschnitt übernahmen die Kraichgauer mehr und mehr die Initiative, waren aber in der Chancenverwertung weiter nicht effizient genug. Zudem hatte die Hoeneß-Elf Pech bei dem zu Recht nicht gegebenen Abseitstreffer von Kadeřábek. So genügte den Eisernen ein Schuss aufs Tor zum Punktgewinn und dem Ausbau der Serie auf elf ungeschlagene Heimspiele in der Liga in Folge. Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Sonntag!
90. Min
15:23
Spielende
90. Min
15:23
Adamyan! Der gerade eingewechselte Angreifer kommt nochmal aus 14 Metern zentraler Position zum Abschluss, erwischt die Kugel aber nicht richtig und zieht den Ball über die Latte.
90. Min
15:22
Gelbe Karte für Kevin Vogt (1899 Hoffenheim)
Vogt hatte sich zu vehement bei Stieler beschwert, weil er in der Aktion ein Foul von Musa gepfiffen haben wollte.
Kevin Vogt
1899 Hoffenheim
90. Min
15:21
Die Begegnung ist kurz unterbrochen. Vogt muss sich nach einem Zusammenprall mit Musa kurz sammeln.
90. Min
15:19
Vier Minuten gibt es an Nachschlag. Gelingt einem Team noch der Lucky Punch?
90. Min
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90. Min
15:18
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
Munas Dabbur
1899 Hoffenheim
90. Min
15:18
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Andrej Kramarić
Andrej Kramarić
1899 Hoffenheim
90. Min
15:18
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sargis Adamyan
Sargis Adamyan
1899 Hoffenheim
90. Min
15:18
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ihlas Bebou
Ihlas Bebou
1899 Hoffenheim
89. Min
15:17
Beinahe das zweite Eigentor von Schlotterbeck! Sessegnons scharfe Hereingabe von der linken Seite lenkt Unions Defensivmann unglücklich aus fünf Metern in Richtung eigenes Tor. Karius ist aufmerksam und begräbt das Spielgerät unter sich.
87. Min
15:16
Baumgartner erobert mit einem robusten Check gegen Schlotterbeck die Murmel und macht sich alleine auf den Weg in Richtung Karius. Stieler pfeift die Aktion aber zurück und entscheidet auf Stürmerfoul. Damit ist der Österreicher natürlich alles andere als einverstanden.
85. Min
15:14
Nichtsdestotrotz bleibt es dabei, dass die Kraichgauer dem Führungstreffer näher sind. Kann die TSG hier die drei Punkte einsacken?
82. Min
15:13
Der Ball liegt im Tor der Gastgeber, doch der Treffer zählt nicht! Grillitsch spielt einen herausragenden Diagonalball auf die rechte Seite wo Rudy die Murmel sofort in die Mitte zu Baumgartner gibt. Der Österreicher legt schön auf Kadeřábek zurück, der das Spielgerät akkurat links unten ins Eck setzt. Doch der VAR legt die kalibrierte Linie an und nimmt das Tor zurück. Baumgartner stand bei Rudys Zuspiel hauchzart im Abseits.
80. Min
15:09
Nächste gute Chance für die Gäste! Rudys Freistoß von rechts auf den zweiten Pfosten macht Kramarić im Fallen nochmal scharf. Sessegnons Abschluss wird von Karius abgefälscht, senkt sich dann aber in Richtung Tor. Friedrich klärt per Kopf auf der Linie.
79. Min
15:08
Nach dem anschließenden Freistoß von Trimmel aus dem Mittelfeld herrscht kurz Verwirrung im TSG-Sechzehner. Sowohl Friedrich als auch Gentner werden aber beim Abschluss geblockt. Die Gäste bekommen die Situation verteidigt.
79. Min
15:06
Gelbe Karte für Chris Richards (1899 Hoffenheim)
Erste Verwarnung des Spiels. Richards zieht gegen Teuchert das taktische Foul.
Chris Richards
1899 Hoffenheim
75. Min
15:04
Die TSG mit der dicken Chance auf das 2:1! Richards eröffnet das Spiel mit einem tollen Vertikalball zu Kramarić, der sich sofort aufdreht und klasse nach links in die Gasse zu Bebou durchsteckt. Der Angreifer hebt die Kugel aus spitzem Winkel an Karius vorbei, jedoch trudelt die Murmel knapp neben den rechten Pfosten.
74. Min
15:02
Nach 74 Minuten hat Comebacker Kruse Feierabend. Der Torschütze zum 1:0 wird von Teuchert ersetzt.
74. Min
15:02
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
1. FC Union Berlin
74. Min
15:01
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Max Kruse
Max Kruse
1. FC Union Berlin
73. Min
15:01
Kurz hintereinander werden Kruse und Rudy per robustem Check vom Ball getrennt. Stieler lässt beide Aktionen weiterlaufen.
70. Min
14:58
In der aktuellen Phase neutralisieren sich beide Teams. Die Intensität ist weiterhin hoch, doch beide Mannschaften lassen nicht viel zu.
67. Min
14:55
Auch Hoeneß zieht seine erste Wechseloption. Sessegnon ersetzt John auf der linken Bahn.
67. Min
14:54
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Ryan Sessegnon
Ryan Sessegnon
1899 Hoffenheim
67. Min
14:54
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Marco John
Marco John
1899 Hoffenheim
65. Min
14:54
Vogt sieht Bebou auf der rechten Flanke in den freien Raum starten. Der Stürmer leitet sofort an den kurzen Pfosten zu Baumgartner weiter. Am hinteren Pfosten sieht der Österreicher Kramarić einstarten, doch der Schussversuch des Kroaten bleibt an Friedrich hängen.
64. Min
14:52
Fischer wechselt zweimal positionsgetreu und bringt Gentner sowie Musa.
63. Min
14:52
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Petar Musa
Petar Musa
1. FC Union Berlin
63. Min
14:51
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Joel Pohjanpalo
Joel Pohjanpalo
1. FC Union Berlin
63. Min
14:51
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Christian Gentner
Christian Gentner
1. FC Union Berlin
63. Min
14:51
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Grischa Prömel
Grischa Prömel
1. FC Union Berlin
62. Min
14:51
Gefährlich! Kruse steckt auf der linken Seite für Ingvartsen zur Grundlinie durch, der die Murmel scharf vors Tor flankt. Pohjanpalo kommt angerauscht, erwischt die Murmel jedoch nicht mehr ganz.
60. Min
14:48
Nein! Die Ecke von Unions Kapitän wird von Samassékou per Kopf aus dem Strafraum befördert.
59. Min
14:47
Trimmels Flanke von der rechten Seite blockt John im letzten Moment zur Ecke. Geht was nach einem ruhenden Ball für die Gastgeber?
56. Min
14:44
Nun wieder die Eisernen. Gute Aktion von Kruse über die rechte Seite an deren Ende der 32-Jährige auf den zweiten Pfosten flankt. Ingvartsens Kopfballversuch ist allerdings ungefährlich, Richards kann klären.
53. Min
14:41
Starker Spielzug der Gäste! Über Rudy und Baumgartner wird Kramarić am Strafraumrand in Szene gesetzt, der Friedrich lässig mit einem Haken ins Leere grätschen lässt. Sein Schuss wird dann aber von Knoche abgeblockt.
50. Min
14:38
Die Köpenicker kommen druckvoll aus der Kabine. Urs Fischer scheint seine Elf ordentlich heiß gemacht zu haben.
47. Min
14:36
Berlin gehört die erste gute Szene des zweiten Durchgangs! Trimmel überläuft John locker auf der rechten Seite und spielt das Leder scharf vor das TSG-Tor. Baumann hat noch die Finger dazwischen, bevor Pohjanpalo die Murmel am zweiten Pfosten über die Linie drücken kann.
46. Min
14:34
Weiter geht's! Unions Coach Fischer wechselt zur Pause einmal und bringt Bülter für Lenz.
46. Min
14:33
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Marius Bülter
Marius Bülter
1. FC Union Berlin
46. Min
14:33
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Lenz
Christopher Lenz
1. FC Union Berlin
46. Min
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
14:20
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten geht es zwischen Union Berlin und der TSG 1899 Hoffenheim mit einem 1:1 in die Kabinen. Nach gutem Beginn sowie dem verwandelten Foulelfmeter durch Kruse zogen sich die Eisernen mehr und mehr in die eigene Hälfte zurück. Die Gäste übernahmen die Spielkontrolle und drängten vehement auf den Ausgleich, der letztlich nach einer guten halben Stunde durch ein Eigentor von Schlotterbeck verdientermaßen fiel. Von den Torchancen her wäre auch ein zweiter Treffer im Bereich des Möglichen gewesen, doch Rudy und Bebou ließen weitere gute Chancen ungenutzt. Bis gleich!
45. Min
14:16
Ende 1. Halbzeit
45. Min
14:16
Berlin wird nochmal gefährlich! Einen Freistoß aus dem Halbfeld führen die Gastgeber kurz aus, Trimmel wird über rechts in Richtung Grundlinie geschickt und flankt dann auf den zweiten Pfosten. Der Abschluss von Lenz wird dann aber von einem Hoffenheimer abgeblockt.
45. Min
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42. Min
14:13
Sollte es mit dem 1:1 in die Pause gehen, könnten die Berliner damit sicherlich gut leben. Das Torschussverhältnis von 1:5 spricht ebenfalls klar für die Gäste.
39. Min
14:10
Das Gegenpressing der Hoffenheimer greift richtig gut. Rudy setzt rechts vor dem Berliner Sechzehner gegen Ingvartsen nach und kann dann aus 18 Metern aus dem Halbraum abziehen. Sein Versuch fliegt knapp über die Latte.
37. Min
14:08
Der aufgerückte Kadeřábek flankt aus vollem Lauf in den Strafraum. Dort lässt John mit der Brust schön an die Strafraugrenze zu Samassékou prallen, der sofort mit rechts abzieht. Knoche hält den Fuß rein und blockt den Versuch ab.
35. Min
14:06
Die Hoeneß-Elf bleibt dran! Vogt hebt die Kugel aus dem rechten Halbfeld an den Elfmeterpunkt wo Baumgartner im Duell gegen Friedrich aber den Kürzeren zieht.
32. Min
14:04
Keine Frage, den Treffer haben sich die Hoffenheimer absolut verdient. Seit dem Rückstand kommt von den Gastgebern nicht mehr viel nach vorne.
29. Min
13:59
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:1 durch Nico Schlotterbeck (Eigentor)
Der verdiente Ausgleich für Hoffenheim! Lenz spielt auf der rechten Seite einen Fehlpass genau in die Füße von Samassékou, der direkt in die Umschaltaktion geht. Letztlich schickt John Kramarić links in den Sechzehner. Der Kroate zieht das Spielgerät scharf an den Fünfer wo die Murmel von Karius aus wohl an Schlotterbecks Schulter landet und von da über die Linie ins Netz prallt! Ein Eigentor des Unioner Verteidigers.
Nico Schlotterbeck
1. FC Union Berlin
28. Min
13:58
Nun mal wieder die Gastgeber. Nach einer Kombination über die linke Seite gibt Lenz das Leder von der Grundlinie ins Zentrum, Samassékou klärt zur Ecke, die jedoch ohne Folgen bleibt.
25. Min
13:55
Andrich checkt Baumgartner mit ausgestrecktem Arm aus dem Spielfeld. Stieler richtet ein paar mahnende Worte an den Berliner Mittelfeldmann.
23. Min
13:54
Hoffenheim fordert Elfmeter. Nachdem Baumgartner den Ball an den Strafraumrand chipp geht Friedrich gegen Bebou robust in den Zweikampf. Stieler lässt aber zu Recht weiterlaufen, ein mögliches Foul wäre zudem wohl auch außerhalb des Sechzehners gewesen.
20. Min
13:51
Einen langen Ball aus dem linken Halbfeld verlängert Baumgartner in den Sechzehner wo sich Knoche ordentlich verschätzt. So kommt Bebou zur Chance, der das Leder über Karius spitzeln will, der aber geschickt den Winkel verkürzt und die Murmel so zu packen kriegt.
17. Min
13:47
Die Hoffenheimer sind jetzt drin. Gute Phase der Gäste, die Union in die eigene Hälfte drängen.
14. Min
13:45
Wieder die Kraichgauer! Zunächst fischt Karius den strammen Fernschuss von Grillitsch gut aus dem linken Eck. Im Anschluss fliegt die Murmel nochmal in den Sechzehner Unions. Baumgartner kommt am Elfmeterpunkt zum Abschluss, zielt jedoch knapp rechts vorbei.
13. Min
13:44
Die Riesenchance auf den Ausgleich! Auf einmal sind die Hoffenheimer da! Kramarić schickt Bebou per Chip in den Strafraum, wo der Angreifer den herausstürmenden Karius geschickt überlupft. Friedrich eilt jedoch zurück und klärt vor der Linie!
12. Min
13:42
Wie sieht die Antwort der Gäste auf den frühen Rückstand aus? Die Berliner lassen 1899 bisher nicht wirklich ins Spiel kommen.
9. Min
13:39
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:0 durch Max Kruse
Viel besser kann man einen Elfmeter nicht schießen. Comebacker Kruse übernimmt die Verantwortung, verzögert kurz beim Anlauf und nagelt das Spielgerät dann platziert in den rechten Winkel!
Max Kruse
1. FC Union Berlin
8. Min
13:38
Es gibt Elfmeter für Union Berlin! Kruse steckt rechts in den Strafraum in den Lauf des aufgerückten Trimmel durch, der von Grillitsch per plumper Grätsche zu Fall gebracht wird. Stieler zögert keine Sekunde und zeigt auf den Punkt.
5. Min
13:35
Erneut suchen die Gastgeber den schnellen Weg in die Spitze. Dieses Mal schickt Kruse von der rechten Seite Pohjanpalo. Sein Zuspiel ist jedoch zu steil, Baumann schnappt sich die Kugel.
3. Min
13:34
Nach einem Ballverlust von Samassékou im Mittelfeld will Andrich das Spiel schnell in die Spitze verlagern, doch Grillitsch steht gut und fängt die Murmel ab.
1. Min
13:30
Der Ball rollt! Die Gäste haben die Partie in weißem Outfit eröffnet, Union ist ganz in Rot gekleidet.
1. Min
13:30
Spielbeginn
13:28
Gleich geht's los. Die Teams betreten nacheinander das Feld. Referee der Partie ist Tobias Stieler. Das Hinspiel in Hoffenheim konnten übrigens die Köpenicker mit 3:1 für sich entscheiden.
13:13
Auch bei der TSG 1899 gibt es nach dem 0:2 gegen Molde nur eine Umstellung. Nach überstandenen Sprunggelenksproblemen ist Andrej Kramarić zurück in der ersten Elf und verdrängt Munas Dabbur auf die Bank.
13:06
Schauen wir auf die Aufstellungen beider Mannschaften. Bei Union Berlin gibt es im Vergleich zum 1:0 gegen Freiburg nur eine Änderung in der Startelf. Max Kruse feiert nach langer Verletzungspause sein Comeback und rückt für Marius Bülter, der zunächst auf der Bank Platz nimmt, in die erste Formation.
12:52
Nach dem enttäuschenden Europa-League-Aus gegen Molde wollen die Hoffenheimer zumindest ihre aufstrebende Tendenz in der Bundesliga fortsetzen. Gegen Borussia Dortmund (2:2) und Werder Bremen (4:0) konnten die Kraichgauer fußballerisch überzeugen. Möglichst mit drei Punkten soll das Ausscheiden gegen Molde Vergessen gemacht werden. Gegen die Eisernen erwartet TSG-Coach Sebastian Hoeneß aber eine knifflige Aufgabe: "Union spielt eine konstante Saison mit einer sehr guten Mischung aus defensiver Stabilität mit Härte und Aggressivität gegen den Ball. Sie sind aber auch immer in der Lage, spielerische Akzente zu setzen."
12:39
Die Gastgeber von Union Berlin haben mit dem 1:0-Sieg vorige Woche beim SC Freiburg ihre Durststrecke von fünf Spielen ohne Dreier beenden können. In ihrer zweiten Bundesliga-Saison spielen die Köpenicker eine überragende Rolle. Mit bereits 33 Zählern auf der Habenseite werden die Unioner ihr Ziel, den Klassenerhalt, erreichen, die internationalen Ränge sind zudem nicht weit entfernt, auch wenn an der Alten Försterei niemand zu träumen beginnt. Nach dem Europa-League-Aus gegen Molde erwartet Unions Trainer Urs Fischer zudem einen gefährlichen Kontrahenten aus Hoffenheim: "Ich gehe eher davon aus, dass Hoffenheim Wiedergutmachung will und mit Wut im Bauch zu uns kommt. Sie haben ein Spiel, in dem man etwas korrigieren kann." Ihr Heimserie von zehn Partien ohne Niederlage wollen die Gastgeber aber in jedem Fall ausbauen.
12:29
Herzlich willkommen zum 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga! Am Sonntagmittag gastiert die TSG 1899 Hoffenheim bei Union Berlin. Anstoß ist um 13:30 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.