29. Jan. 2021 - 20:30
Beendet
VfB Stuttgart
2 : 0
1. FSV Mainz 05
0 : 0
55.
2021-01-29T20:42:58Z
72.
2021-01-29T21:00:18Z
32.
2021-01-29T20:03:12Z
21.
2021-01-29T19:51:34Z
43.
2021-01-29T20:13:37Z
45.
2021-01-29T20:16:53Z
55.
2021-01-29T20:42:30Z
81.
2021-01-29T21:08:51Z
26.
2021-01-29T19:57:15Z
58.
2021-01-29T20:46:01Z
84.
2021-01-29T21:12:43Z
84.
2021-01-29T21:13:13Z
27.
2021-01-29T19:57:35Z
62.
2021-01-29T20:50:00Z
62.
2021-01-29T20:50:50Z
74.
2021-01-29T21:03:27Z
75.
2021-01-29T21:03:00Z
1.
2021-01-29T19:30:56Z
45.
2021-01-29T20:17:42Z
46.
2021-01-29T20:33:16Z
90.
2021-01-29T21:21:58Z
Stadion
Mercedes-Benz Arena
Schiedsrichter
Frank Willenborg

Liveticker

90
22:26
Fazit:
Zum Auftakt des 19. Spieltags schlägt Stuttgart das Kellerkind Mainz mit 2:0. Der erste Heimsieg der Saison geht nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte absolut in Ordnung, weil der VfB trotz des robusten Zweikampfverhaltens und der tiefstehenden Abwehr des Gegners nicht von seinem Matchplan abgewichen ist. Matarazzos Stuttgarter warteten geduldig auf ihre Torchancen und nutzten die beiden einzigen großen Gelegenheiten eiskalt zu zwei Treffern: Nach Kalajdžićs Kopfball (55.) erhöhte Wamangituka mit einem traumhaften Solo über den ganzen Platz (72.). Die Schwaben belohnen sich damit endlich wieder mit Punkten, die Mainzer hingegen verharren weiter auf dem 17. Platz. Das war es aus Stuttgart - einen schönen Abend.
90
22:21
Spielende
90
22:21
Es gibt noch einen letzten Eckball für Mainz. Aber auch der findet keinen Kopf eines rotgekleideten Spielers.
90
22:19
Drei Minuten gibt es obendrauf. Das wird angesichts der Mainzer Ungefährlichkeit kaum zu einem Comeback reichen.
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:19
Der VfB ist - im Gegensatz zu großen Teilen des restlichen Spiels - in der Schlussphase zum Verteidigen gezwungen und macht dabei sicher nicht alles richtig. Allerdings werden die Stuttgarter auch zu wenig vom Gegner gefordert. Den Mainzern geht langsam die Kraft aus.
87
22:16
Die Rheinhessen haben eine weitere Standardgelegenheit, aber Stögers Freistoß aus zentraler Position kommt viel zu früh wieder herunter und kann zum wiederholten Mal problemlos geklärt werden.
85
22:14
Kohr versucht es mit einem kraftvollen Schuss aus über 30 Metern, zieht das Spielgerät aber deutlich über den VfB-Kasten.
84
22:13
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Atakan Karazor
Atakan Karazor
VfB Stuttgart
84
22:13
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Konstantinos Mavropanos
Konstantinos Mavropanos
VfB Stuttgart
84
22:12
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Tanguy Coulibaly
Tanguy Coulibaly
VfB Stuttgart
84
22:12
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Silas Wamangituka
Silas Wamangituka
VfB Stuttgart
83
22:12
Burkardt ist seit seiner Einwechslung der auffälligste Mainzer und treibt das Spiel der Rheinhessen nach vorne. Allerdings fehlt es insgesamt an spielerischen Ideen.
81
22:08
Gelbe Karte für Dominik Kohr (1. FSV Mainz 05)
Die Führung für Stuttgart ist verdient, aber das trifft auch auf die Verwarnung für Kohr zu. Dessen Einsteigen gegen González ist klar über der Grenze, zumal sich der Mainzer Neuzugang in der ersten Hälfte schon für die Gelbe Karte beworben hatte.
Dominik Kohr
1. FSV Mainz 05
78
22:06
Für Silas Wamangituka war es bereits das elfte Saisontor. Was für eine bärenstarke Spielzeit des Stuttgarter Offensivmanns.
77
22:05
Geht noch was bei den Nullfünfern? Sie müssen jetzt alles nach vorne werfen!
76
22:04
Mainz reagiert mit zwei Wechseln auf den zweiten Gegentreffer und kommt im Strafraum direkt nochmal zum Abschluss. Sein knackiger Schuss ist allerdings zu zentral - Kobel nimmt ihn auf.
75
22:03
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ádám Szalai
Ádám Szalai
1. FSV Mainz 05
75
22:03
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Karim Onisiwo
Karim Onisiwo
1. FSV Mainz 05
74
22:03
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Paul Boëtius
Jean-Paul Boëtius
1. FSV Mainz 05
74
22:02
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Stefan Bell
Stefan Bell
1. FSV Mainz 05
72
22:00
Tooor für VfB Stuttgart, 2:0 durch Silas Wamangituka
Der VfB erhöht und macht aus zwei Chancen zwei Treffer. Und was ist das für ein Lauf von Silas Wamangituka! Der Kongolese nimmt am eigenen Strafraum den Ball auf und zieht über das gesamte Spielfeld. Er wird von keinem Mainzer ernsthaft angegriffen, kommt in deren Strafraum recht frei zum Abschluss und trifft mit rechts über Zentner hinweg.
Silas Wamangituka
VfB Stuttgart
71
21:59
Stöger und Öztunali finden Lücken in der Stuttgarter Abwehr und kommen nun vermehrt in gefährliche Räume. Sie sollten weiter mutig bleiben. Ganz so sicher steht der VfB auch nicht mehr, auch wenn sie bisher alles klären konnten.
69
21:58
Im Gegenzug dringt der eingewechselte Massimo in den gegnerischen Strafraum ein, setzt sich gegen mehrere Mainzer durch und wird versucht es dann mit einem Schuss aus rechter Position - der wird geblockt.
67
21:57
Kobel muss mal wieder eingreifen. Öztunali spielt einen festen Pass etwas in die Rücken von Burkardt. Der nimmt den Ball zwar galant mit der Innenseite in der Drehung mit, kann ihn aber nicht kontrolliert in Richtung des Stuttgarter Kastens bringen.
65
21:53
Mainz investiert jetzt mehr nach vorne, aber der VfB steht bombenfest. Mit der Führung im Rücken können sich die Stuttgarter nun auch ein Stück weiter zurückziehen und vermehrt auf Kontergelegenheiten warten.
62
21:51
Kopfballchance hin oder her - Svensson muss etwas verändern und versucht es mit zwei Personalwechseln.
61
21:51
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes
1. FSV Mainz 05
61
21:50
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Levin Öztunali
Levin Öztunali
1. FSV Mainz 05
61
21:50
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Kevin Stöger
Kevin Stöger
1. FSV Mainz 05
61
21:49
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Danny Latza
Danny Latza
1. FSV Mainz 05
61
21:49
Mainz hat eine Riesenchance nach einem Standard. Latza bringt einen Freistoß von der rechten Seite in den Strafraum. Aus zehn Metern steigt Onisiwo hoch und köpft an die Latte. Durchatmen bei den Stuttgarter - das war knapp!
58
21:46
Matarazzo muss schon wieder verletzungsbedingt wechseln und nimmt Sosa vom Feld. Für ihn kommt Massimo.
57
21:46
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Roberto Massimo
Roberto Massimo
VfB Stuttgart
57
21:45
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Borna Sosa
Borna Sosa
VfB Stuttgart
57
21:45
Mit der ersten richtigen Gelegenheit des Spiels gehen die Stuttgarter in Führung. In der ersten Hälfte hatte es der VfB ja angesichts der fehlenden Räume aus dem Kombinationsspiel mit Flanken versucht, nun sind sie damit erfolgreich.
55
21:42
Tooor für VfB Stuttgart, 1:0 durch Saša Kalajdžić
Und dann führt der VfB doch. Förster bringt den Ball nach außen, von wo Sosa ihn mit einer strammen Flanke in die Mitte bringt. Dort setzt sich Kalajdžić stark gegen Niakhaté durch und köpft zum sechsten Saisontor ein.
Saša Kalajdžić
VfB Stuttgart
55
21:42
Gelbe Karte für Bo Svensson (1. FSV Mainz 05)
Der Mainzer Trainer regt sich etwas sehr lautstark auf und bekommt von einem sehr ruhig wirkenden Willenborg den gelben Karton gezeigt.
Bo Svensson
1. FSV Mainz 05
54
21:41
Spielerisch ist kaum Veränderung zum ersten Spielabschnitt zu erkennen. Stuttgart tut sich weiterhin schwer und findet überhaupt keine Räume im letzten Drittel des Feldes.
52
21:41
Kobel hat sich bei der Aktion etwas verletzt. Dabei hatte eher er den Mainzer Angreifer abgeräumt. Jetzt geht's aber weiter für den Stuttgarter Schlussmann, dessen normalerweise schwarzes Torwarttrikot heute total farbenfroh gestaltet ist. Modisch sicherlich diskutabel, aber mit einem starken Statement für Vielfalt!
50
21:39
Latza bringt einen Freistoß aus großer Distanz an den Fünfmeterraum. Kobel kommt etwas seitlich des Tores gerade noch so vor Burkardt an den Ball. Der Mainzer war ziemlich ungedeckt und wäre wohl zu einer guten Kopfballchance gekommen.
49
21:37
Die Stuttgarter machen genauso weiter wie in der ersten Hälfte - und regen sich an der Bank über jede Aktion auf. Ja, die Mainzer spielen robust und bisweilen auch an der Grenze des Erlaubten, aber ein bisschen mehr Konzentration auf das eigene Spiel würde dem VfB ganz guttun.
47
21:35
González will die Torschuss-Statistik offenbar ausbessern und hält aus knapp 30 Metern zentraler Position drauf. Der Ball geht rechts am Tor vorbei.
46
21:33
Weiter geht’s in der Mercedes-Benz Arena.
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:21
Halbzeitfazit:
Keine Tore zur Halbzeit zwischen Stuttgart und Mainz. Der VfB kann sein schnelles Offensivspiel in die Tiefe kaum auf den Rasen bringen, weil die Mainzer alle Räume konsequent verdichten. Nach vorne geht bei den Rheinhessen zwar nichts, weil sie sich viel zu einfallslos präsentieren und mit Quaison auch noch ihren wichtigsten Stürmer verloren haben - aber defensiv sieht das gut aus. Stuttgart kann seine Stärken in diesem Spiel kaum einsetzen und hängt sich viel zu oft emotional an kleinen Zweikämpfen auf, statt sich aufs Fußballspielen zu konzentrieren. Vielleicht gibt es in der zweiten Hälfte mehr Torraumszenen.
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Gelbe Karte für Karim Onisiwo (1. FSV Mainz 05)
Da Costa bringt eine Flanke von rechts an den Fünfmeterraum. Kobel pflückt den Ball weg, wird dann von Onisiwo unglücklich getroffen. Die Stuttgarter sind sauer, Willenborg zeigt dem Mainzer Gelb.
Karim Onisiwo
1. FSV Mainz 05
45
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
21:13
Gelbe Karte für Stefan Bell (1. FSV Mainz 05)
Nochmal Gelb! Bell geht zwar zum Ball, trifft González aber auch ganz ordentlich. Es geht weiterhin deftig zur Sache - auch an den Bänken.
Stefan Bell
1. FSV Mainz 05
42
21:12
Bei Mainz geht aus dem Spiel nichts, aber auch die wenigen Standards sind bisher zu ungefährlich. Latzas Flanke an den Fünfer wird problemlos aus dem Strafraum geköpft.
40
21:11
Bell ist bei einem tiefen Pass der Stuttgarter zur Stelle und kann gerade noch einen Ball weggrätschen, mit dem Förster sonst alleine auf Zentner zugelaufen wäre.
39
21:10
Der VfB kommt zwar vermehrt in den Vorwärtsgang, hat aber weder die großen Räume noch die benötigte Genauigkeit, um in wirklich gefährliche Abschlusspositionen zu kommen.
38
21:09
Beim Gastspiel in Freiburg letzte Woche hat sich der VfB noch fast 30 Torschüsse herausgearbeitet. In dieser Partie sind es bisher gerade einmal vier! Mainz hat das defensiv gut im Griff und befreit sich aus allen vertikalen Angriffsversuchen.
35
21:05
Es geht ziemlich intensiv zur Sache. Viele Zweikämpfe, viele Emotionen - das geht etwas zu Lasten des Spiels. Mainz investiert momentan gar nichts und steht tief, Stuttgart hat gegen diese Abwehr große Mühe, Chancen zu kreieren.
32
21:03
Gelbe Karte für Philipp Förster (VfB Stuttgart)
Der eingewechselte Förster kommt in einem Zweikampf mit Niakhaté etwas zu spät und wird ebenfalls verwarnt. Matarazzo ist überhaupt nicht einverstanden und bekommt eine private Sprechstunde mit Willenborg.
Philipp Förster
VfB Stuttgart
31
21:02
Stuttgart versucht sich nun vermehrt mit Flanken. Sosa bringt die Kugel in die Mitte zu González, der recht frei zum Kopfball kommt - allerdings etwas zu hoch abschließt.
30
21:01
À propos Jubiläum: Stefan Bell macht heute sein 200. Spiel für die Nullfünfer. Bisher zeigt er sich ziemlich stark und organisiert die Mainzer Defensive äußerst souverän.
27
20:59
Auf beiden Seiten gibt es frühe Wechsel. Bei Quaison geht es nun doch nicht weiter, Burkardt ersetzt ihn. Doch auch beim VfB muss getauscht werden: Castro, der heute sein 400. Bundesliga-Spiel gemacht hat, muss verletzungsbedingt raus und wird von Förster ersetzt.
27
20:57
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jonathan Burkardt
Jonathan Burkardt
1. FSV Mainz 05
27
20:57
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Robin Quaison
Robin Quaison
1. FSV Mainz 05
26
20:57
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Philipp Förster
Philipp Förster
VfB Stuttgart
26
20:56
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Gonzalo Castro
Gonzalo Castro
VfB Stuttgart
25
20:55
Sosa hat viel Platz auf der linken Seite und bringt die Kugel flach in die Mitte. Bell kommt als erstes dran und lenkt die Kugel in Richtung des eigenen Kastens. Zentner hat ihn sicher.
24
20:54
Auf dem Platz hat der VfB durchaus Mühe gegen die eng gestaffelten Mainzer durchzukommen.
23
20:54
An der Seitenlinie und bei den Ersatzspielern ist die Stimmung durchaus erhitzt. Da wird bei jedem kleinen Zweikampf lautstark gerufen - das ist allerdings viel Lärm um nichts! Willenborg hat alles unter Kontrolle.
21
20:51
Gelbe Karte für Moussa Niakhaté (1. FSV Mainz 05)
Erste Verwarnung des Spiels. Nicht etwa für Kohr, sondern für Niakhaté, der Wamangituka über die Klinge springen lässt.
Moussa Niakhaté
1. FSV Mainz 05
18
20:49
Die Schwaben können erstmals bereits in der eigenen Hälfte Tempo aufnehmen, jedoch ist im letzten Drittel des Spielfelds Schluss. Mainz 05 organisiert sich in der Defensive mit einer Fünferkette. Mwene und da Costa bekleiden dann die Außenverteidigerpositionen.
17
20:48
Latza bringt die erste Mainzer Ecke in die Mitte. Die Flanke fliegt allerdings an Freund und Feind vorbei und so entsteht keinerlei Gefahr.
16
20:46
Robin Quaison sitzt nun schon zum zweiten Mal verletzt am Boden. Er ist der aktuelle Top-Torjäger der Mainzer - wohlgemerkt mit zwei Treffern.
14
20:44
González hat die erste Chance der Schwaben. Im Anschluss an einen Freistoß nimmt er den zweiten Ball direkt und haut die Kugel aus halblinker Position mit einem Linksschuss knapp über den Kasten von Zentner.
13
20:43
Kohr bereits mit seinem dritten Foul. Allzu viel kann sich der Mainzer Neuzugang nicht mehr erlauben.
11
20:43
Da ist der erste Torschuss der Partie. Der VfB lässt Onisiwo ziemlich viel Platz, den der Mainzer Stürmer zu einem Abschluss aus knapp 25 Metern nutzt. Sein wuchtiger Schuss fliegt ein gutes Stück links am Kasten vorbei.
9
20:40
Es geht in den ersten Minuten ziemlich körperbetont zur Sache. Das könnte den Mainzern ganz gelegen kommen, denn so kommen die Stuttgarter gar nicht richtig in ihr temporeiches Offensivspiel.
7
20:38
Kohr setzt auch defensiv die ersten Akzente und trifft González mit einer Grätsche ziemlich deftig am Fuß. Allerdings spielt er auch leicht den Ball und so belässt es Willenborg bei einer Ermahnung.
6
20:37
Mainz macht den gefährlicheren Eindruck in der Anfangsphase. Kohr zieht von der Strafraumkante ab, der Ball wird abgeblockt und fliegt einem Stuttgarter an die Hand. Die war allerdings klar angelegt.
4
20:35
Bo Svenssons Mainzer sind gleich drin in der Partie und gehen voll in die Zweikämpfe: Kobel hat eine Flanke eigentlich schon sicher in der Hand, aber Quaison setzt nochmal etwas unnötig nach und trifft den Stuttgarter Schlussmann an der Hand.
1
20:31
Auf geht’s in den 19. Spieltag! Schiedsrichter Frank Willenborg pfeift die Begegnung an.
1
20:30
Spielbeginn
20:30
Beide Mannschaften betreten den Rasen der Mercedes-Benz Arena. Der VfB läuft in den traditionellen weißen Farben mit heute ganz buntem Brustring auf - sehr stark! Die Gäste aus Mainz tragen rote Trikots.
20:25
Dass sie gegen die Rheinhessen punkten können, haben die VfB-Spieler im Hinspiel bewiesen. In einer unglaublich intensiven Bundesligapartie mit zwei Platzverweisen setzten sich die Stuttgarter am Ende mit 4:1 durch und starteten ihren Erfolgslauf in der Liga. Bo Svenssons Mainzer dürften die Partie wohl wieder recht tiefstehend beginnen und damit dem vertikalen Spiel der Stuttgarter einige Schwierigkeiten bereiten. Was lässt sich der VfB gegen diese Abwehr einfallen? In wenigen Minuten wissen wir mehr!
20:15
Die Schwaben sind punktemäßig mittlerweile näher am Relegationsrang dran als an den Europapokalplätzen. Nach den eher enttäuschenden Auftritten am Anfang des Jahres konnte sich der Deutsche Meister von 2007 letzte Woche in Freiburg wieder steigern, letztlich aber nichts Zählbares mit nach Hause nehmen. VfB-Trainer Matarazzo bleibt trotz der aktuellen Punktemisere gelassen und erkennt bei seiner jungen Mannschaft eine gute Entwicklung: „Wir weichen nicht ab von dem Weg, weiter zu lernen und uns weiter zu verbessern.“ Lernen ist das eine – Punkten das andere. Gegen das Kellerkind aus Mainz sind drei Punkte eigentlich Pflicht!
20:11
Neben dem doppelten Torschützen Moussa Niakhaté hatten auch die zwei Winterneuzugänge der Mainzer ihren Anteil an der Sensation. Dominik Kohr und Danny da Costa kamen zur Rückrunde vom Lokalrivalen Eintracht Frankfurt und bewiesen gegen Leipzig direkt, dass sie zu wichtigen Faktoren im Abstiegskampf werden können: Rechtsverteidiger da Costa konnte sich direkt mit einer Torvorlage auszeichnen. Ein Sieg gegen den VfB würde auch im Hinblick auf die nächsten Wochen guttun, in denen es gegen drei Gegner aus der oberen Tabellenhälfte geht (Union Berlin, Leverkusen, Mönchengladbach).
20:03
Auf genau diesem Abstiegsrang stehen die heutigen Gäste aus Rheinhessen. Nach der mit Abstand schlechtesten Hinrunde der Vereinsgeschichte sind die Mainzer tief im Tabellenkeller versunken und hatten zwischenzeitlich kaum noch Hoffnung auf den Klassenerhalt. Dann kam das letzte Wochenende und der völlig überraschende 3:2-Heimsieg gegen Leipzig. Plötzlich keimt die Hoffnung wieder auf! Mit einem leidenschaftlichen Auftritt haben sich die Nullfünfer wieder auf fünf Punkte an den Relegationsrang herangekämpft – und wollen heute nachlegen.
19:56
Der Aufsteiger aus Stuttgart war eine der positiven Überraschungen der ersten Saisonmonate. Wochenlang stand die Mannschaft von Pellegrino Matarazzo auf den internationalen Rängen und begeisterte mit tollem Offensivfußball. Seit dem Jahreswechsel hingegen läuft es noch nicht so rund. Die Schwaben holten nur vier von 15 möglichen Zählern – zuletzt gab es ein enttäuschendes 2:1 im Baden-Württemberg-Derby beim SC Freiburg. Mit einem Abstand von zwölf Punkten auf die direkten Abstiegsränge steht der Aufsteiger aber nach wie vor noch im gesicherten Mittelfeld.
19:47
Bei den Mainzern gibt es nach dem Heimspiel gegen Leipzig nur eine Änderung in der Startformation. Wieso sollte Bo Svensson auch groß durchwechseln, nachdem seine Mannschaft gegen die favorisierten Sachen so eine starke Leistung gezeigt hat? Es fehlt lediglich Leandro Barreiro, der sich in der Schlussphase eine Risswunde am Ohr zugezogen hat. Für ihn beginnt Edimilson Fernandes.
19:42
Pellegrino Matarazzo verändert seine Mannschaft im Vergleich zum Auswärtsspiel in Freiburg auf insgesamt drei Positionen. Konstantinos Mavropanos ersetzt Pascal Stenzel auf der rechten Abwehrposition. Im Mittelfeld muss Tanguy Coulibaly für Borna Sosa auf der Bank Platz nehmen. Zudem stürmt Saša Kalajdžić für Daniel Didavi. Alle drei stehen aber auf der Bank zur Verfügung.
19:30
Einen schönen guten Abend und herzlich willkommen zum 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga. In der Mercedes-Benz Arena stehen sich heute der VfB Stuttgart und der 1. FSV Mainz 05 gegenüber. Anpfiff ist um 20:30 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.