20. Jun. 2020 - 15:30
Beendet
1899 Hoffenheim
4 : 0
1. FC Union Berlin
3 : 0
11.
2020-06-20T13:41:21Z
39.
2020-06-20T14:08:33Z
45.
2020-06-20T14:17:01Z
68.
2020-06-20T14:56:38Z
41.
2020-06-20T14:10:31Z
21.
2020-06-20T13:51:06Z
30.
2020-06-20T13:59:25Z
81.
2020-06-20T15:09:07Z
58.
2020-06-20T14:47:39Z
58.
2020-06-20T14:48:03Z
73.
2020-06-20T15:02:29Z
74.
2020-06-20T15:02:57Z
78.
2020-06-20T15:07:13Z
62.
2020-06-20T14:50:55Z
62.
2020-06-20T14:51:29Z
62.
2020-06-20T14:51:56Z
71.
2020-06-20T15:00:25Z
85.
2020-06-20T15:14:02Z
1.
2020-06-20T13:30:11Z
45.
2020-06-20T14:17:56Z
46.
2020-06-20T14:33:54Z
90.
2020-06-20T15:19:05Z
Stadion
PreZero Arena
Schiedsrichter
Robert Hartmann

Liveticker

90
17:25
Fazit:
Die TSG Hoffenheim fährt nach Europa! Die Kraichgauer setzen sich zu Hause souverän mit 4:0 gegen Aufsteiger Union Berlin durch und sichern sich mit Platz sieben zumindest schonmal die Europa League Qualifikation. Die Berliner hatten heute nur wenig entgegenzusetzen. Den Gästen war der Druckabfall nach dem unter der Woche geschafften Klassenerhalt anzumerken. Bereits in Durchgang Eins sorgte die TSG mit den Toren von Bebou (11.), Kramarić (39.) und Dabbur (45.) für die Vorentscheidung. Dieses Ergebnis ließ man sich in Halbzeit zwei dann nicht mehr abnehmen. Stattdessen ging es dominant weiter, sodass auch Joker Christoph Baumgartner (68.) noch netzen durfte. Am kommenden finalen Spieltag geht es für Hoffenheim nun um Platz Sechs, der eine direkte Teilnahme an der Europa League Gruppenphase bedingen würde. Für Union geht es im Duell mit Fortuna Düsseldorf um den schönen Abschluss einer insgesamt starken Spielzeit.
90
17:19
Spielende
89
17:18
Nicolas misslingt ein Abstoß gehörig. Die Pille landet nur ein paar Meter weiter im Seitenaus. Die vier Gegentore stehen dem jungen Gikiewicz-Ersatz ins Gesicht geschrieben.
86
17:14
Ein Mann mit Hoffenheimer Vergangenheit betritt auf Seiten der Berliner den Rasen. Joshua Mees ersetzt in den Schlussminuten Topscorer Sebastian Andersson.
85
17:14
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Joshua Mees
Joshua Mees
1. FC Union Berlin
85
17:13
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Sebastian Andersson
Sebastian Andersson
1. FC Union Berlin
85
17:13
Die Luft ist raus. Die Kugel läuft langsam durch die Reihen der Hoffenheimer oder der Berliner. Die Partie ist längst entschieden.
81
17:09
Gelbe Karte für Sebastian Andersson (1. FC Union Berlin)
Posch bringt seinen eigenen Keeper mit einem langsamen Rückpass in die Bredouille und lässt Andersson nochmal eine Chance wittern. Der Stürmer der Gäste zieht gegen Baumann durch, trifft aber nur den Keeper und nicht den Ball. Für das riskante Spiel gibt's die Gelbe von Schiri Hartmann.
Sebastian Andersson
1. FC Union Berlin
80
17:08
Kapitän und Vorlagengeber Benjamin Hübner hat Feierabend. Hoffenheims Defensivchef verlässt nach einer überzeigenden Leistung den Rasen und macht Platz für Kevin Akpoguma.
79
17:07
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Akpoguma
Kevin Akpoguma
1899 Hoffenheim
79
17:06
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Benjamin Hübner
Benjamin Hübner
1899 Hoffenheim
77
17:06
Ein Trimmel-Standard, dem ein leichtes Foul von Zuber vorausging, landet jenseits der Torauslinie. Bei Union scheint auch in der Schlussphase nicht mehr sonderlich viel zu gehen.
74
17:02
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
Jacob Bruun Larsen
1899 Hoffenheim
74
17:02
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Andrej Kramarić
Andrej Kramarić
1899 Hoffenheim
73
17:02
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Steven Zuber
Steven Zuber
1899 Hoffenheim
73
17:02
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Florian Grillitsch
Florian Grillitsch
1899 Hoffenheim
73
17:01
Die Europa-League-Quali scheint die TSG heute festmachen zu können. Die Freiburger liegen in München mit 1:3 hinten. Auch da ist die Chance gering, dass diese Partie noch gedreht wird.
71
17:00
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Felix Kroos
Felix Kroos
1. FC Union Berlin
71
17:00
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Robert Andrich
Robert Andrich
1. FC Union Berlin
71
16:59
Mittlerweile ist auch das Ergebnis ziemlich deutlich. Union leistet hier und heute nur wenig Gegenwehr. Den Eisernen ist anzusehen, dass das große Ziel "Klassenerhalt" bereits erfüllt ist. Da fehlt auch die nötige Spannung und der letzte Wille.
68
16:56
Tooor für 1899 Hoffenheim, 4:0 durch Christoph Baumgartner
Kaum geschrieben, schon fällt das 4:0! Hübner präsentiert einen genialen Pass von der linken Seite nach vorne zentral in die Spitze. Baumgartner läuft alleingelassen ein und lässt sich nicht lange bitten. Mit rechts schiebt der 20-Jährige die Pille zu seinem siebten Saisontor rechts unten ein.
Christoph Baumgartner
1899 Hoffenheim
67
16:56
Die beiden Mannschaften haben aktuell ein bisschen den Zug zum Tor verloren. Stattdessen schimpft Kadeřábek, nachdem er einen Ellenbogen von Parensen abbekommen hat.
66
16:55
Samassékou und Prömel rauschen im Mittelfeld mit den Rüben aneinander und müssen sich kurz etwas schütteln. Es können beide weitermachen.
64
16:53
"Doppelwechsel kann jeder", denkt sich Urs Fischer und zieht gleich drei Wechsel auf einen Schlag durch. Subotic, Malli und Ujah gehen raus. Parensen, Ingvartsen und Abdullahi kommen. Wenig später jagt Andrich einen Freistoß relativ klar am Hoffenheimer Tor vorbei.
62
16:51
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Marcus Ingvartsen
Marcus Ingvartsen
1. FC Union Berlin
62
16:51
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Yunus Mallı
Yunus Mallı
1. FC Union Berlin
62
16:51
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Michael Parensen
Michael Parensen
1. FC Union Berlin
62
16:51
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Neven Subotić
Neven Subotić
1. FC Union Berlin
62
16:50
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Suleiman Abdullahi
Suleiman Abdullahi
1. FC Union Berlin
62
16:50
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Anthony Ujah
Anthony Ujah
1. FC Union Berlin
59
16:49
Doppelwechsel bei den Blauen. Trainer Kaltenbach nimmt Dabbur und Geiger runter und bringt Shootingstar Christoph Baumgartner und Sommerneuzugang Diadié Samassékou.
58
16:48
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Diadié Samassékou
Diadié Samassékou
1899 Hoffenheim
58
16:47
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Dennis Geiger
Dennis Geiger
1899 Hoffenheim
58
16:47
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Christoph Baumgartner
Christoph Baumgartner
1899 Hoffenheim
58
16:46
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
Munas Dabbur
1899 Hoffenheim
57
16:46
Die TSG bleibt auch in dieser zweiten Hälfte die tonangebende Mannschaft. Dieses Zwischenfazit lässt sich bislang ganz klar festhalten. Von Union kommt offensiv einfach zu wenig.
55
16:44
Dabbur lauert, aber Friedrich klärt. Kadeřábek hat viel Zeit und Platz zum Flanken und visiert seinen Sturmkollegen am langen Pfosten an. Friedrich ist allerdings ein paar Zentimeter größer und leitet das Leder über die Torauslinie. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
53
16:42
Geiger verfehlt den langen Pfosten knapp. Kramarić serviert dem zentralen Mittelfeldmann die Pille auf der Sechzehnerkante. Geiger schließt mit der Innenseite ab, verfehlt sein Ziel aber.
52
16:41
Mögliches Handspiel? Friedrich schirmt den Ball im eigenen Sechzehner mit dem ganzen Körper kniend ab. Aus Köln kommt vorerst kein Veto. Es geht ohne Elfmeter weiter.
51
16:40
Wenn Union mal vorne ist, werden die Chancen versäumt. Entsprechend bleibt die erste Strafraumaktion seit langem erfolglos. Stattdessen läuft man der TSG anschließend wieder hinterher.
49
16:38
Wichtiges Einschreiten von Schlotterbeck! Der Innenverteidiger der Eisernen bereinigt eine Flanke von Kadeřábek von der rechten Strafraumseite. Im Fünfer hätten gleich mehrere Hoffenheimer zur Abnahme parat gestanden.
47
16:36
Die TSG setzt sich früh wieder in der gegnerischen Hälfte fest. Am Ende ist es Abwehrchef Hübner, der einen Schuss aus der zweiten Reihe abgibt. Das Leder landet noch leicht abgefälscht nur in den Armen von Union-Keeper Nicolas.
46
16:34
Weiter geht's in Sinsheim. Beide Mannschaften starten personell unverändert in diesen zweiten Durchgang. Bei den Eisernen wäre der ein oder andere Wechsel vielleicht nicht verkehrt gewesen.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:23
Halbzeitfazit:
Die TSG 1899 Hoffenheim marschiert an diesem 33. Spieltag bislang souverän in Richtung Europa und geht mit einer komfortablen und völlig verdienten 3:0-Führung gegen Union Berlin in die Pause. Die Jungs aus Sinsheim gaben mit dem Anstoß den Ton an und fuhren einen schnellen Angriff nach dem nächsten. Vor allem Außenverteidiger Robert Skov stellt bislang eine kaum zu bändigende Gefahr für die Berliner Hintermannschaft dar. Der Däne legte sowohl das 1:0 von Ihlas Bebou in der 11. Minute als auch das 2:0 durch Andrej Kramarić in der 39. Minute auf. Das 3:0 von Munas Dabbur in der Nachspielzeit der ersten Hälfte könnte für Union unter Umständen schon der Todesstoß in diesem Spiel gewesen sein. Um diese Partie noch zu drehen, braucht es in Durchgang zwei eine Monsterleistung.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Tooor für 1899 Hoffenheim, 3:0 durch Munas Dabbur
Mit dem Pausenpfiff legt die TSG nochmal nach. Die Sinsheimer kombinieren sich über die rechte Seite in den Sechzehner. Kadeřábek spielt den flachen Schnittstellenpass auf den startenden Dabbur, der aus spitzem Winkel Nicolas überwindet und auf 3:0 erhöht.
Munas Dabbur
1899 Hoffenheim
45
16:15
Eine Minute Bonuszeit gibt's in dieser ersten Hälfte, die von Hoffenheim bislang fast vollständig dominiert wurde.
45
16:14
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
16:14
Spielfreude pur! Der doppelte Vorlagengeber tunnelt Trimmel auf rechts am Sechzehner, bleibt dann aber am nächsten Abwehrmann in Person von Marvin Friedrich hängen.
43
16:13
Subotić verhindert den schnellen Doppelschlag und klärt eine Flanke von Kadeřábek von der rechten Seite über die Torauslinie. Die folgende Ecke bleibt ohne Folgen.
41
16:10
Gelbe Karte für Munas Dabbur (1899 Hoffenheim)
Etwas übereifrig vom Hoffenheimer Offensivmann. Dabbur geht hart in den Zweikampf mit Friedrich und holt den ehemaligen Schalker von den Beinen. Schiri Robert Hartmann zückt zum dritten Mal die Gelbe Karte.
Munas Dabbur
1899 Hoffenheim
39
16:08
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:0 durch Andrej Kramarić
Es klingelt zum zweiten Mal im Kasten der Berliner. Skov hämmert den Freistoß von rechts in den Fünfer. Der Ball rutscht durch und landet am langen Pfosten bei Kramarić, der sich bedankt und halbhoch in die Maschen einschiebt.
Andrej Kramarić
1899 Hoffenheim
38
16:08
Schlotterbeck läuft Kramarić nahe des Strafraums auf der rechten Seite in die Hacken und verursacht einen Freistoß aus sehr guter Position.
37
16:06
Die Partie büßt erstmals etwas an Tempo ein. Union versucht sich die Hoffenheimer vom Leib zu halten, hat aber kaum Entfaltungsmöglichkeiten im Spiel nach vorne.
34
16:05
Ohne Gegnereinwirkung: Skov rutscht beim Versuch, Trimmel vom Ball zu trennen, leicht mit dem linken Fuß weg und knickt um. Der Außenverteidiger der Hoffenheimer muss kurz behandelt werden, kann aber weitermachen.
31
16:01
Skov macht bislang ein sehr starkes Spiel. Diesmal findet seine Freistoßflanke von der linken Seite Hübner im Berliner Hoheitsgebiet. Aber der Hoffenheimer Abwehrchef kann die Pille nicht aufs Tor bringen.
29
15:59
Gelbe Karte für Robert Andrich (1. FC Union Berlin)
Geiger und Dabbur zaubern im Mittelfeld bis es Andrich zu viel wird und der Abräumer der Eisernen die Grätsche auspackt. Die Gelbe Karte gibt es zu Recht.
Robert Andrich
1. FC Union Berlin
27
15:57
Das hätte gefährlicher werden können! Eine Flanke von der linken Seite landet im Hoffenheimer Strafraum bei Union-Stürmer Andersson. Der Topscorer der Eisernen verliert allerdings im Zweikampf mit Hübner die Balance und kann den Ball nicht platzieren.
26
15:56
Kurzer Blick auf die anderen Plätze. In Sachen Europa sieht es aktuell gut aus für die TSG. Verfolger Freiburg liegt in München 0:2 zurück. Sollte es so bleiben, wäre zumindest schonmal die Europa League-Quali gesichert.
24
15:54
Dabbur wirft sich mit vollem Körpereinsatz in den Zweikampf mit Schlotterbeck und rammt den Berliner Verteidiger zu Boden. Das Achselzucken danach kann er sich sparen. Das ist ein klares Offensivfoul.
22
15:52
Der fällige Freistoß auf halblinks, gute 20 Meter vor dem Kasten, wird von Andrej Kramarić ausgeführt. Allerdings ist der Schuss ein dankbares Geschenk für Unions Torhüter.
21
15:51
Gelbe Karte für Marvin Friedrich (1. FC Union Berlin)
Marvin Friedrich
1. FC Union Berlin
20
15:50
Die TSG ist weiter tonangebend und setzt den Gästen aus der Hauptstadt hier ordentlich zu. Marvin Friedrich weiß sich da nur mit einem Foul zu helfen. dafür gibt's Gelb.
17
15:46
Nicolas stark! Die Partie bleibt auf Tempo. Skov hämmert einen Freistoß aus gut 25 Metern rechter Hand aufs kurze Eck. Die Pille wäre eingeschlagen, aber Unions Keeper ist zur Stelle.
16
15:46
Beide Spieler müssen kurz behandelt werden, können aber zunächst weitermachen. Trimmel scheint da etwas mehr abbekommen zu haben als sein österreichischer Gegenspieler.
15
15:45
Diesmal schickt Trimmel die Kugel von rechts in den Sechzehner. Der Ball überfliegt Freund und Feind. Reichel macht das Ganze von der anderen Seite nochmal scharf und sorgt dafür, dass Grillitsch und Trimmel am rechten Sechzehnerrand hart ineinander rauschen...
13
15:44
Union antwortet mit einer Trimmel-Ecke von der linken Seite auf dieses Gegentor. Der erste Versuch wird abgeblockt und landet erneut über der Torauslinie. Versuch Nummer zwei...
13
15:44
Union antwortet mit einer Trimmel-Ecke von der linken Seite auf dieses Gegentor. Der erste Versuch wird abgeblockt und landet erneut über der Torauslinie. Versuch Nummer zwei...
11
15:41
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:0 durch Ihlas Bebou
Gerade noch die Chance verschludert, diesmal ist der Ball drin. Skov drückt auf links das Gaspedal nach unten und bringt das Leder scharf nach innen. Nicolas kann die Pille nur halbherzig abwehren und verlängert auf den am langen Pfosten völlig blank stehenden Bebou. Die Nummer neun der Gastgeber umtänzelt den Berliner Keeper nochmal kurz und schiebt dann zur 1:0-Führung ein.
Ihlas Bebou
1899 Hoffenheim
10
15:40
Geiger bringt eine Ecke von der rechten Seite in den Berliner Strafraum, findet aber nur den Kopf eines Eisernen. Erstmal wird es nix mit dem zehnten Kraichgauer Saisontor nach Ecken.
7
15:38
Der Standard bleibt ohne Folgen und schon geht's wieder in die andere Richtung. Den MUSS Bebou machen! Der Deutsch-Togolese läuft auf rechts frei in den Sechzehner, will aber Dabbur mitnehmen und legt quer anstatt selbst abzuschließen. So ist Friedrich dazwischen und kann klären.
6
15:36
Guter Konter der Gäste! Trimmel nimmt nach Ballverlust eines Hoffenheimers Fahrt auf und legt die Pille am Sechzehner rechts raus auf Ujah. Der ehemalige Mainzer lässt einen Gegenspieler ins Leere rutschen und trifft dann den nächsten mit seinem Abschluss in die Beine. Nur Ecke!
5
15:35
Benjamin Hübner, der heute auf ein Bruderduell mit Florian Hübner verzichten muss, setzt Bebou auf dem linken Flügel in Szene. Die schnelle Nummer neun der Hausherren dribbelt sich aber gegen zwei Gegenspieler fest.
4
15:33
Keine Zuschauer im Stadion, aber die Lautstärke auf dem Platz spricht ein deutliches Zeichen. Beide Mannschaften sind hier sofort auf Betriebstemperatur.
3
15:33
Die Sinsheimer treten heute in gewohntem Blau auf. Bei den Eisernen wurden die roten Auswärtstrikots aus der Kleiderkiste gekramt.
2
15:31
Nicolas direkt gefordert! Gerade mal sechzig Sekunden gespielt und schon darf sich Unions heutige Nummer Eins beweisen. Gegen Kramarić pariert der 22-Jährige reaktionsschnell aus kurzer Distanz und verhindert den schnellen Einschlag.
1
15:31
Auf geht's im Kraichgau! Die Europa-Jagd der Hoffenheimer ist eröffnet. Für Union Berlin geht's heute wie sagt man so schön um die "goldene Ananas"
1
15:30
Spielbeginn
14:52
Insgesamt sind bei den Eisernen ebenfalls vier Wechsel im Vergleich zum Paderborn-Spiel zu vermelden. Im Tor steht heute nicht die eigentliche Nummer Eins Rafał Gikiewicz, sondern Jungspund Moritz Nicolas, dem Urs Fischer noch etwas Einsatzzeit gewährt. Außerdem starten heute Neven Subotic, Yunus Malli und Anthony Ujah für Christian Gentner, Marius Bülter und Marcus Ingvartsen.
14:46
Bei den Berlinern gab es unter der Woche Aufregung in Sachen Personalien. Die kleine Nichtabstiegsfeier nach dem Spiel gegen Paderborn, in dessen Zuge sich Spieler und Trainer von Fans am Stadion feiern ließen, sorgte dafür, dass die DFL Verstöße gegen die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln ahndete. Im speziellen müssen der Verein und die beiden Spieler Sheraldo Becker und Christopher Trimmel Geldstrafen zahlen. Kapitän Trimmel musste sich ebenso wie Becker zwei Corona-Tests unterziehen. Diese fielen bei Trimmel negativ aus. Entsprechend steht der Mannschaftschef heute auf dem Platz. Becker fehlt angeschlagen.
14:41
Die Aufstellungen beider Teams sind draußen! Bei Hoffenheim nimmt Neu-Coach Kaltenbach vier Veränderungen im Vergleich zum Spiel unter der Woche vor. Für Diadié Samassékou, Sebastian Rudy, Christoph Baumgartner und Jacob Bruun Larsen starten heute Ermin Bičakčić, Dennis Geiger, Ihlas Bebou und Andrej Kramarić. Letzterer stürmt heute an der Seite von Munas Dabbur, dem gegen den FCA am Mittwoch ein Doppelpack gelang.
Den Eisernen gelang am letzten Spieltag mit dem Sieg gegen Paderborn der vorzeitige Klassenerhalt, weshalb der Aufsteiger heute ganz befreit aufspielen kann. Beide Teams trafen erst einmal aufeinander. Im Hinspiel mussten sich die Köpenicker den Hoffenheimern nach großem Kampf mit 0:2 geschlagen geben.
Unter dem neuen Trainer Matthias Kaltenbach gelang Hoffenheim unter der Woche ein souveränes 3:1 gegen den FC Augsburg. Durch den Erfolg darf man im Kraichgau weiter von der Qualifikation für die Europa League träumen. Da aber die Konkurrenz im Kampf um die internationalen Plätze nicht locker lässt, sollte auch heute gegen Union Berlin gepunktet werden.
Herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstag. 1899 Hoffenheim empfängt in der PreZero Arena um 15:30 Uhr Union Berlin.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.