Zum Inhalt springen
06. Aug. 2023 - 16:30
Beendet
SC Freiburg II
1 : 1
MSV Duisburg
0 : 1
Stadion
Dreisamstadion
Zuschauer
2.887
Schiedsrichter
Christian Ballweg

Liveticker

90.+3
18:29
Fazit:
Nach 90 Minuten trennen sich der SC Freiburg II und der MSV Duisburg 1:1 unentschieden. In einer abwechslungsreichen Partie müssen sich vor allem die Gäste aus Duisburg ärgern ob der vielen vergebenen Großchancen. Während der MSV in dem ersten Durchgang noch die bessere Mannschaft waren und durch das Traumtor von Marvin Senger verdient in Führung gingen, stürmten die Gastgeber regelrecht aus der Pause in die zweite Hälfte. Nach noch nicht einmal 20 Sekunden lag der Ball schon im MSV-Kasten, nachdem Philip Fahrner per Abstauber zur Stelle war. Im Anschluss hatten beide Teams noch Gelegenheiten zur Führung, doch am Ende blieb es zum Auftakt beim 1:1.
90.+3
18:24
Spielende
90.+3
18:23
Bitter nochmal mit einer Flanke in den Freiburger Strafraum, doch der Sportclub kann diese klären.
90.+2
18:23
Einwechslung bei SC Freiburg II: Marco Wörner
Marco Wörner
SC Freiburg II
90.+2
18:22
Auswechslung bei SC Freiburg II: Oscar Wiklöf
Oscar Wiklöf
SC Freiburg II
90.+1
18:22
Es geht jetzt Schlag auf Schlag und Lee kommt nach einer schönen Kombination nochmal zu einer Torchance, doch der Koreaner stand zuvor im Abseits.
90.
18:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88.
18:20
Und auf der anderen Seite kontert Duisburg richtig gut! Bakir hat auf links außen ein wenig zu viel Platz, sodass er den heranrauschenden Pledl am langen Pfosten per punktgenauer Flanke bedienen kann. Doch der Neuzugang schießt den Ball per Volley zu zentral auf den Keeper Uphoff, sodass dieser nichts anderes machen kann, als diese Großchance zu parieren.
87.
18:18
Und der Freistoß wird richtig gefährlich! Lee verlängert einen Fernschuss von Kapitän Rüdlin mit dem Bein und zwingt Keeper Müller dadurch zu einer Glanztat.
86.
18:16
Gelbe Karte für Sebastian Mai (MSV Duisburg)
Mai bringt den wendigen Lee halblinks vor dem eigenen 16er zu Fall und sieht obendrauf die Gelbe Karte.
Sebastian Mai
MSV Duisburg
84.
18:15
Richtige Torchancen sind schon seit längerer Zeit Mangelware - die Begegnung lebt aktuell von der Spannung des Unentschiedens.
81.
18:12
Direkt vor der Duisburger Kurve holt Ekene einen Eckball heraus. Pledl's Hereingabe wird aber nicht gefährlich.
78.
18:11
Die Partie biegt in die Schlusskurve ein und es ist weiterhin alles möglich in diesem nun ausgeglichenen Spiel. Bei den Freiburgern wirbeln nun auch die technisch starken Lee und Baur, die zuletzt noch bei den Profis gespielt haben.
76.
18:07
Einwechslung bei SC Freiburg II: Ji-han Lee
Ji-han Lee
SC Freiburg II
76.
18:07
Auswechslung bei SC Freiburg II: Alexander Lungwitz
Alexander Lungwitz
SC Freiburg II
76.
18:07
Einwechslung bei SC Freiburg II: Patrick Lienhard
Patrick Lienhard
SC Freiburg II
76.
18:06
Auswechslung bei SC Freiburg II: Hamadi Al Ghaddioui
Hamadi Al Ghaddioui
SC Freiburg II
73.
18:05
Leichtes Chaos im Freiburger Strafraum! Nach einer Flanke von links außen bekommen es die Gastgeber nicht geklärt, sodass Bakir im Gewühl den Ball kontrolliert in den Rückraum geben kann. Dort versuchen es gleich mehrere Duisburger mit einem Torschuss, doch gleich mehrmals werden diese geblockt.
71.
18:02
Einwechslung bei MSV Duisburg: Hamza Anhari
Hamza Anhari
MSV Duisburg
71.
18:01
Auswechslung bei MSV Duisburg: Benjamin Girth
Benjamin Girth
MSV Duisburg
69.
18:00
Bakir erkämpft seinem MSV einen Eckball. Pledl führt diesen von rechts auf den ersten Pfosten aus, doch ein Freiburger köpft den Ball aus der gefährlichen Zone.
67.
17:58
Einwechslung bei SC Freiburg II: Mika Baur
Mika Baur
SC Freiburg II
67.
17:58
Auswechslung bei SC Freiburg II: Davino Knappe
Davino Knappe
SC Freiburg II
67.
17:58
Einwechslung bei SC Freiburg II: Maximilian Breunig
Maximilian Breunig
SC Freiburg II
67.
17:58
Auswechslung bei SC Freiburg II: Julian Stark
Julian Stark
SC Freiburg II
66.
17:58
Noch ca. 25 Minuten sind an diesem Sonntagnachmittag zu spielen. Der MSV tut sich gegen nun besser aufspielende Gastgeber offensiv sehr schwer. Die Partie ist ausgeglichen.
63.
17:54
Gelbe Karte für Baran Mogultay (MSV Duisburg)
Es wird noch intensiver und die Fouls häufen sich. Diesmal ist es Mogultay, der Stark zentral vor dem eigenen Strafraum zu Boden bringt.
Baran Mogultay
MSV Duisburg
61.
17:52
Gelbe Karte für Julian Stark (SC Freiburg II)
Umgekehrt sieht nun Stark nach einem taktischen Foul an Bakir die nächste Verwarnung.
Julian Stark
SC Freiburg II
59.
17:51
Gelbe Karte für Alaa Bakir (MSV Duisburg)
Der eingewechselte Bakir unterbindet mit einem taktischen Foul einen gegnerischen Angriff und sieht Gelb.
Alaa Bakir
MSV Duisburg
58.
17:51
Die jungen Spieler vom SCF, die heute auch von Christian Streich beäugt werden, sind offensiv nun besser drin als die Gäste aus Duisburg. Sie haben Bock auf dieses Spiel und wollen den zweiten Treffer nachlegen.
55.
17:48
Und wieder Freiburg! MSV-Keeper Müller kann eine hohe Flanke von links außen mit der Faust an den zweiten Pfosten verlängern. Fahrner steht dort völlig frei, doch der etwas überraschte Freiburger kann den Ball nicht wirklich kontrolliert aufs Tor bringen, sodass Keeper Müller auch den Nachschuss sicher parieren kann.
53.
17:46
Auch Duisburg zeigt sich zum ersten Mal in dieser Hälfte vor dem gegnerischen Tor. Bakir spielt einen klasse Doppelpass mit Pledl, der am Ende die Schusschance aus fünf Metern hat. Doch Uphoff kann diesen schwach geschossenen Ball parieren.
51.
17:44
Freiburg stürmt nach vorne und will mehr! Davino Knappe verschafft sich vor dem gegnerischen Strafraum mit einer starken Drehung Platz und flankt dann auf die linke Seite an den langen Pfosten. Dort kommt wieder einmal Oscar Wiklöf zum Kopfball, sein Versuch landet nur knapp am linken Pfosten vorbei im Toraus.
49.
17:40
Wie kommt der MSV nun mit diesem Schock kurz nach dem Anpfiff klar? Erst einmal bauen sie das Spiel ruhig von hinten auf.
46.
17:37
Tooor für SC Freiburg II, 1:1 durch Philip Fahrner
Wahnsinn! Nach ca. 20 Sekunden in Halbzeit zwei fällt schon der Ausgleich! Hamadi Al Ghaddioui pflückt eine hohe Hereingabe herunter und legt ab in den Lauf von Davino Knappe, der mit einem strammen Schuss aus leicht spitzem Winkel Keeper Vincent Müller zur Flugshow zwingt. Den Abpraller kann jedoch Philip Fahrner aus wenigen Metern souverän über die Linie drücken.
Philip Fahrner
SC Freiburg II
46.
17:36
Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang! Und die Duisburger wechseln einmal: Für Kolja Pusch ist Alaa Bakir dabei.
46.
17:35
Einwechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
Alaa Bakir
MSV Duisburg
46.
17:35
Auswechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
Kolja Pusch
MSV Duisburg
46.
17:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
17:24
Halbzeitfazit:
Nach intensiven ersten 45 Minuten führt der MSV Duisburg verdient mit 1:0 beim SC Freiburg II. Auf nassem Grün im Dreisamstadion standen die Meidericher gegen die jungen wilden Freiburger defensiv sehr gut geordnet und ließen nur wenig aufs eigene Tor zu. Auf der anderen Seite hatten die Gäste auch einige Top-Chancen auf weitere Treffer. Girth scheiterte mehrmals an Keeper Uphoff, sowie traf Pusch in der 42. Minute die Latte. Den bisher goldenen Treffer markierte MSV-Innenverteidiger Marvin Senger per Traumtor. Nach einer Standardsituation versenkte er den Ball per kunstvollem Drehschuss wuchtig ins untere linke Eck.
45.+3
17:19
Ende 1. Halbzeit
45.+1
17:18
Wieder ein Fernschuss des SCF's! Philip Fahrner schießt den Ball aus über 20 Metern flach aufs MSV-Tor. Doch Keeper Vincent Müller ist zur Stelle und fängt den Ball sicher.
45.
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44.
17:16
Jander beweist einmal mehr seine technische Klasse und baut das Duisburger Spiel immer wieder gut auf. Die Duisburger haben sich die Führung auf jeden Fall verdient.
42.
17:15
Lattentreffer! Eine Flanke von Mogultay von links außen senkt sich gefährlich am zweiten Pfosten, wo Pusch sich hochschraubt und den Ball völlig frei an die Latte köpft.
39.
17:12
Freiburg zeigt sich mal wieder vorne: Al Ghaddioui bedient Fallmann auf rechts außen, der dann eine starke Flanke in den 16er chippt. Dort kommt der groß gewachsene Wiklöf angelaufen, der den Ball aus zehn Metern nur knapp neben den linken Pfosten köpft.
35.
17:08
Es ist bisher eine durchaus intensive Begegnung mit einigen harten Zweikämpfen. Bei den Duisburgern zeigt sich, dass die Elf von Thorsten Ziegner schon etwas länger beisammen ist und steht vor allem defensiv im Verbund sehr gut.
32.
17:06
Senger rutscht förmlich den Freiburger Fahrner zentral vor dem eigenen 16er um und hat Glück keine Gelbe Karte dafür zu sehen. Den anschließenden Freistoß setzt Wiklöf per Aufsetzer ans rechte Außennetz. Das war knapp!
30.
17:02
Gelbe Karte für Fabian Rüdlin (SC Freiburg II)
Der Kapitän der Hausherren sieht für ein zu hartes Einsteigen die nächste Gelbe Karte.
Fabian Rüdlin
SC Freiburg II
29.
17:00
Tooor für MSV Duisburg, 0:1 durch Marvin Senger
Was ein Treffer von Marvin Senger! Der Innenverteidiger nimmt ein Zuspiel von Ekene im gegnerischen 16er per Brust an, dreht sich halb und versenkt den Ball wuchtig mit dem linken Fuß im linken unteren Eck.
Marvin Senger
MSV Duisburg
27.
17:00
Da war mehr drin für den MSV! Jander luchst den Ball einem Freiburger im Mittelfeld geschickt ab und bedient Pusch auf dem rechten Flügel. Pusch geht ein paar Meter, doch sein anschließender Ball in die Mitte wird abgeblockt.
24.
16:57
Duisburgs Angriffe versanden des Öfteren im Mittelfeld, da Freiburg die Meidericher gut unter Druck setzt. Die Gäste finden spielerisch kaum Lösungen.
21.
16:54
So langsam kämpft sich der Sportclub in diese Partie hinein. Sie erarbeiten sich einige Standardsituationen, aus denen aber wenig Gefährliches entsteht.
18.
16:50
Gelbe Karte für Kolja Pusch (MSV Duisburg)
Pusch bekommt nachträglich die Gelbe Karte für ein hartes Einsteigen am Mittelkreis.
Kolja Pusch
MSV Duisburg
17.
16:50
Stark spielt Al Ghaddioui am gegnerischen 16er an, der den Ball klasse weiterleitet zu Wiklöf. Der Mittelfeldmann schießt aus 15 Metern einfach mal drauf und der Ball wird zur Ecke geblockt.
16.
16:48
Da kombinieren sich die Gastgeber mal schnell nach vorne und schon wird es fast gefährlich. Davino Knappe probiert es mit einem Flachschuss aus 25 Metern. Doch dieser geht knapp am linken Pfosten vorbei.
13.
16:45
Sebastian Mai klärt eine Hereingabe zur ersten Ecke für den SCF. Pascal Fallmann bringt diesen hoch an den zweiten Pfosten. Über Umwege kommt die Kugel zu Julian Stark, der jedoch überrascht ist und über den Ball tritt.
12.
16:44
Das ist bitter für den MSV, dem es an Flügelspielern fehlt. Stürmer Chinedu Ekene muss nun für Niklas Kölle auf das nasse Grün.
11.
16:43
Einwechslung bei MSV Duisburg: Chinedu Ekene
Chinedu Ekene
MSV Duisburg
11.
16:43
Auswechslung bei MSV Duisburg: Niklas Kölle
Niklas Kölle
MSV Duisburg
10.
16:42
Gelbe Karte für Davino Knappe (SC Freiburg II)
Für das Foul sieht der Freiburger nachträglich noch die Gelbe Karte.
Davino Knappe
SC Freiburg II
10.
16:41
Davino Knappe reißt Niklas Kölle am Seitenrand zu Boden. Der Duisburger fällt unglücklich und hält sich an der Schulter. Es scheint für ihn nicht weiterzugehen.
8.
16:39
Währenddessen wird der Regen in Freiburg immer stärker. Es könnte eine rutschige Angelegenheit auf einem sonst sehr gut aussehenden Rasen werden.
6.
16:38
Bei den Freiburgern fehlt es noch an der letzten Genauigkeit im Passspiel. Bisher ist Duisburg etwas besser im Spiel drin.
4.
16:37
Große Chance für den MSV! Pusch kann den Ball rechts im gegnerischen 16er technisch gut behaupten und schlägt eine perfekte Flanke auf den langen Pfosten, wo Girth herangerauscht kommt und Uphoff zu einer Glanzparade zwingt. Auch den Nachschuss von Girth pariert Uphoff.
2.
16:34
Das war knapp! Julian Stark spielt einen Rückpass auf Keeper Benjamin Uphoff viel zu kurz, sodass Stürmer Benjamin Girth dazwischen gehen kann. Sein Schussversuch vom rechten 16er-Eck wird so gerade noch geblockt.
1.
16:31
Los geht's im Freiburger Dreisamstadion!
1.
16:31
Spielbeginn
16:14
Die Gäste aus Duisburg und ihr Trainer Thorsten Ziegner setzten dagegen auf bewährtes Personal. Mit Thomas Pledl steht nur ein Neuzugang in der Startelf. Fpr Stürmer Pascal Köpke kommt diese Partie noch zu früh - er steht nicht im Kader.
16:11
SCF-Coach Thomas Stamm setzt, wie erwartet, im Vergleich zur letzten Saison auf eine fast komplett neue Elf. Im Tor ersetzt der erfahrene Benjamin Uphoff den verletzten Sauter. Vorne drin steht der ebenfalls erfahrene Hamadi Al Ghaddioui.
16:08
Der schwerwiegendste Abgang dürfte der von Moritz Stoppelkamp sein. Der ehemalige Kapitän der Duisburger suchte nochmal eine neue Herausforderung und hat sich RW Oberhausen angeschlossen. Auch die Abgänge vom großen Talent Julian Hettwer zu Borussia Dortmund II und Marlon Frey zu 1860 München wiegen auf dem Papier schwer. Auf der Zugangsseite verstärkten sich die Zebras mit Stürmer Pascal Köpke, sowie mit Flügelspieler Thomas Pledl, welche beide viel Erfahrung mit an die Wedau bringen.
15:57
Neue Saison, neues Glück - heißt es auch beim MSV Duisburg, der nun in seine fünfte Drittligasaison in Folge geht. Die letzte Spielzeit der Zebras war sehr wechselhaft, dennoch hielten sich die Männer von Trainer Thorsten Ziegner wacker über den Abstiegsplätzen im unteren Mittelfeld. Die Ansprüche des Traditionsklub dürften eigentlich viel höher sein, doch mittlerweile scheinen sie es sich im Mittelfeld der 3. Liga gemütlich zu machen.
15:52
Dass sich die Freiburger erst einmal finden müssen, dürfte klar sein. Zum Auftakt gegen den MSV Duisburg fehlen dem SCF aus Verletzungsgründen Torhüter Niklas Sauter, Guillaume Furrer, Andreas Vaher sowie Neuzugang Alessio Besio. Auch bei einigen anderen Spielern, die bis zuletzt mit den Profis trainiert haben, ist die Frage der Verfügbarkeit erst kurzfristig vor Beginn zu beantworten.
15:43
Schauen wir aber jetzt aufs Sportliche: Nur ein Punkt fehlte der Freiburger U23 in der letzten Saison, um die richtig starke Spielzeit mit dem Meistertitel abzuschließen. Dennoch dürften alle Verantwortlichen des Sportclubs begeistert, ob der Entwicklung vieler Spieler sein. So haben sich einige Jungs einen Profivertrag in der ersten Mannschaft erarbeitet, während einige Leistungsträger ihr Glück anderswo probieren wollen. Trainer Thomas Stamm und sein Staff mussten auf jeden Fall im Sommer einige Personalien klären. Insgesamt gab es 17 Neuzugänge, wovon sieben Spieler aus der eigenen U19 hochgezogen wurden.
15:36
Zum allerersten Mal heißt es Anstoß in der 3. Liga zu dieser Uhrzeit am späten Sonntagnachmittag. Denn nachdem die Montagabendspiele zum Ende der letzten Spielzeit abgeschafft wurden, schauten sich die Liga-Verantwortlichen nach neuen Vermarktungsmöglichkeiten um und sahen die Chance je eine Partie am Sonntag um 16:30 Uhr und eine um 19:30 Uhr beginnen zu lassen.
15:29
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Spieltag der 3. Liga! Ab 16:30 Uhr trifft der aktuelle Vizemeister SC Freiburg II auf den MSV Duisburg.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.