Zum Inhalt springen
18. Mai. 2024 - 13:30
Beendet
VfB Lübeck
3 : 3
Rot-Weiss Essen
2 : 2
Stadion
Stadion Lohmühle
Zuschauer
8.091
Schiedsrichter
Florian Lechner

Liveticker

90.+8
15:33
Fazit:
Es ist vorbei! Mit einem 3:3 gegen Rot-Weiss Essen verabschiedet sich der VfB Lübeck aus der 3. Liga! Nachdem es schon zur Pause unentschieden stand, war das Heimteam im zweiten Durchgang durch Sternbergs frühen Treffer lange auf Siegkurs, aber Essen steckte nie auf und verdiente sich den Ausgleich. Man of the Match war Hattrick-Schütze Leonardo Vonić. Lübeck steigt als Vorletzter direkt in die Regionalliga ab, während Essen die Saison auf Platz sieben beendet. RWE hat aber am Dienstag im Landespokalfinale noch die Chance auf das Tickt für den DFB-Pokal, dort wartet Rot-Weiss Oberhausen. Danke fürs Mitlesen und einen schönen Nachmittag!
90.+8
15:30
Spielende
90.+7
15:30
Eine letzte Ecke von Essen durch Eisfeld von rechts wird geklärt. War es das?
90.+6
15:29
Essen wirft in der letzten Minute nochmal alles nach vorne. Lübeck macht den Laden dicht, der Punkt soll es werden. Voufack flankt nochmal von rechts, aber Lübeck klärt!
90.+4
15:26
Auf der Gegenseite hat Berlinski links Platz und sucht am zweiten Pfosten Voufack. Der Querpass ist aber zu lang und geht ins Aus, Abstoß Lübeck!
90.+3
15:26
Drinkuth hat nochmal die Chance auf den Siegtreffer! Er setzt einen Kopfball aus gut zehn Metern aber einen halben Meter über den Kasten!
90.+1
15:24
Gelbe Karte für Janek Sternberg (VfB Lübeck)
Janek Sternberg
VfB Lübeck
90.
15:24
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
88.
15:23
Es wird emotional an der Lohmühle. Kapitän Jannik Löhden verlässt vorzeitig den Platz und wird von allen Mitspielern abgeklatscht, er wird den Verein verlassen. Der ebenfalls scheidende Ulrich Taffertshofer übernimmt die Binde und Niklas Kastenhofer kommt auf den Platz.
88.
15:21
Einwechslung bei VfB Lübeck: Niklas Kastenhofer
Niklas Kastenhofer
VfB Lübeck
88.
15:20
Auswechslung bei VfB Lübeck: Jannik Löhden
Jannik Löhden
VfB Lübeck
87.
15:20
Direkt der nächste Kracher! Farrona-Pulido hat die Chance auf die Führung, knallt das Leder aber an die Latte. Lübeck will sich mit dem Sieg verabschieden!
86.
15:19
Da fehlte nicht viel! Velasco findet mit einem feinen Chipball Drinkuth am Elfmeterpunkt, der mit dem Hinterkopf knapp drüber zielt. Knappe Kiste!
85.
15:17
Die Partie geht dem Ende entgegen. Beide Teams gehen nicht mehr ganz großes Risiko.
83.
15:16
Ríos-Alonso kommt nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld am zweiten Pfosten frei zum Kopfball, kriegt aber keinen Druck dahinter. Der harmlose Aufsetzer ist so kein Problem für Klewin, der sicher zupackt.
80.
15:14
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski
Ron Berlinski
Rot-Weiss Essen
80.
15:14
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Vinko Šapina
Vinko Šapina
Rot-Weiss Essen
80.
15:13
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Björn Rother
Björn Rother
Rot-Weiss Essen
80.
15:13
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Nils Kaiser
Nils Kaiser
Rot-Weiss Essen
80.
15:13
Einwechslung bei VfB Lübeck: Manuel Farrona-Pulido
Manuel Farrona-Pulido
VfB Lübeck
80.
15:13
Auswechslung bei VfB Lübeck: Florian Egerer
Florian Egerer
VfB Lübeck
80.
15:13
Einwechslung bei VfB Lübeck: Cyrill Akono
Cyrill Akono
VfB Lübeck
80.
15:13
Auswechslung bei VfB Lübeck: Daouda Beleme
Daouda Beleme
VfB Lübeck
80.
15:12
Und wieder der VfB! Gözüsirin spielt von links stark an den zweiten Pfosten, wo Velasco direkt mit rechts abzieht und Golz zu einer starken Parade zwingt!
79.
15:12
Lebenszeichen von Lübeck! Beim Fernschuss von Egerer aus der zweiten Reihe fehlte nicht viel, knapp rechts daneben! Golz guckt den Schuss ins Toraus.
78.
15:11
Es geht hin und her! Erst klärt Voufack stark gegen Velasco im eigenen Sechzehner, dann rollt der Konter, wo Löhden in letzter Sekunde gegen den startenden Young klärt. Das gibt jeweils Szenenapplaus.
76.
15:09
Egerer wälzt sich am Boden, nachdem er von Eisfeld im Gesicht und am Sprunggelenk getroffen wurde. Es geht aber weiter für den Lübecker und Eisfeld kommt ohne Karte davon.
74.
15:07
Tooor für Rot-Weiss Essen, 3:3 durch Leonardo Vonić
Vonić macht den Dreierpack! Er zieht aus dem linken Halbfeld und gut 25 Metern Entfernung beherzt ab. Der Schuss wird vom grätschenden Löhnen noch entscheidend abgefälscht und er senkt sich unhaltbar für Klewin ins rechte Eck.
Leonardo Vonić
Rot-Weiss Essen
73.
15:06
Das Spiel ist nach intensiven Minuten in einer kleinen Ruhephase. Lübeck zieht sich zurück und lauert auf Konter, während die Gäste verzweifelt anrennen und zumindest noch den Ausgleich wollen.
71.
15:05
Lübeck kontert über die linke Seite. Joker Drinkuth wird von Taffertshofer freigespielt. Im Laufduell mit Voufack behält der Essener dann die Oberhand, zudem geht die Fahne wegen Abseits hoch.
69.
15:02
Aber Essen hat die Partie immer noch nicht abgeschrieben! Am Sechzehner hat Plechaty zentral keine Anspielstation und probiert es aus der Drehung mit einem gefährlichen Aufsetzer in Richtung rechtes Eck. Klewin fischt den Ball so gerade noch raus, die folgende Ecke verpufft dann.
68.
15:01
Mit den Einwechslungen von Felix Drinkuth und Robin Velasco setzt Jens Martens ein klares Zeichen: Er will den Sack zumachen. Torschütze Emanuel Adou und Marvin Thiel gehen vom Feld.
68.
15:01
Einwechslung bei VfB Lübeck: Robin Velasco
Robin Velasco
VfB Lübeck
68.
15:00
Auswechslung bei VfB Lübeck: Marvin Thiel
Marvin Thiel
VfB Lübeck
68.
15:00
Einwechslung bei VfB Lübeck: Felix Drinkuth
Felix Drinkuth
VfB Lübeck
68.
15:00
Auswechslung bei VfB Lübeck: Emanuel Adou
Emanuel Adou
VfB Lübeck
67.
15:00
In dieser Phase hat Lübeck wieder mehr vom Spiel, Essen kann sich kaum befreien. Adou wird rechts am Sechzehner von Hauptmann bedient, verzieht den Rechtsschuss aber deutlich.
65.
14:58
Taffertshofer gilt nicht als Torjäger, aber hier muss er treffen! Er bekommt eine Flanke von links am zweiten Pfosten genau auf den Kopf, setzt ihn aber aus wenigen Metern links vorbei! Anschließend rauft er sich fassungslos die Haare.
64.
14:57
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Eric Voufack
Eric Voufack
Rot-Weiss Essen
64.
14:57
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Torben Müsel
Torben Müsel
Rot-Weiss Essen
64.
14:56
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Sascha Voelcke
Sascha Voelcke
Rot-Weiss Essen
64.
14:56
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Lucas Brumme
Lucas Brumme
Rot-Weiss Essen
63.
14:56
Gelbe Karte für Isaiah Young (Rot-Weiss Essen)
Isaiah Young
Rot-Weiss Essen
62.
14:55
Schon wieder Aluminium! Das Team von Trainer Dabrowski drängt nun vehement auf den Ausgleich und fast wäre er gefallen! Eisfeld fasst sich links am Strafraum ein Herz und donnert das Leder mit Wucht links an die Latte, dann geht der Ball ins Toraus.
60.
14:53
Die Gäste nageln Lübeck am eigenen Sechzehner fest. Young bekommt die Kugel dort am Elfmeterpunkt, braucht aber zu lang, um sich für Pass oder Schuss zu entscheiden. Reddemann geht entschlossen dazwischen und klärt.
57.
14:50
Latte! Essen hat noch nicht aufgegeben und kommt über links. Mit etwas Glück kommt Young zentral aus fünf Metern zum Kopfball, nachdem zwei Lübecker nicht klären konnte. Der Ball klatscht genau an den Querbalken, dann klärt der VfB per Befreiungsschlag.
55.
14:48
Der VfB hat Aufwind durch die erneute Führung! Über die rechte Seite kommt Hauptmann in den Strafraum. In der Mitte ist Beleme gedeckt, daher probiert es der Torschütze zum 1:0 mit einem Solo, aber er bleibt am stark verteidigenden Ríos-Alonso hängen.
53.
14:47
Im Gegenzug verpasst es Gözüsirin, die Führung auszubauen! Mit dem Rücken zum Tor spielt Beleme ihn rechts am Sechzehner aus der Drehung frei und der Rechtschuss des Mittelfeldmannes saust knapp links vorbei. Golz bewegt sich gar nicht mehr hin, da wäre er machtlos gewesen.
52.
14:46
Essen meldet sich erstmals offensiv in Halbzeit zwei an. Ríos-Alonso ist mit aufgerückt und schließt aus der zweiten Reihe ab. Der Fernschuss wird über das Tor abgefälscht und es gibt Ecke, die aber in Klewins Armen landet.
51.
14:44
RWE liegt nun also zum dritten Mal am heutigen Tage hinten. Können die Gäste ein weiteres Mal zurückkommen? Da Dresden mittlerweile deutlich gegen Duisburg führt, geht es einzig noch um ein gutes Abschlussergebnis.
48.
14:41
Tooor für VfB Lübeck, 3:2 durch Janek Sternberg
Lübeck eröffnet die zweite Hälfte mit dem 3:2! Sternberg bekommt links am Strafraum die Kugel mit viel Übersicht von Taffertshofer aufgelegt und hat enorm viel Platz. Er zieht einfach mal ab und schießt Golz dabei durch die Hosenträger. Es ist das erste Saisontor für Sternberg!
Janek Sternberg
VfB Lübeck
47.
14:41
Klasse Parade von Klewin! Plechaty chipt das Leder elegant genau auf den Kopf des startenden Vonić. Der zielt in Richtung linker Winkel und Klewin ist mit der Faust noch dran. Den Eckball gibt es aber nicht, weil der Essener Stürmer beim Abschluss knapp im Abseits stand!
46.
14:38
Es geht weiter an der Lohmühle, beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen!
46.
14:38
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+5
14:22
Halbzeitfazit:
Pause in Lübeck, es steht 2:2 zwischen dem VfB und Rot-Weiss Essen. Die Gastgeber haben etwas mehr Spielanteile und gingen verdient zweimal in Führung, doch Essen zeigte, warum es lange um den Aufstieg mitspielte in dieser Saison. Der doppelte Vonić ragt bei den Gästen heraus, während bei Essen Adou immer wieder antreibt und sich auch mit einem Treffer belohnte. Ob es noch einen Sieger gibt, entscheidet sich in Kürze!
45.+5
14:21
Ende 1. Halbzeit
45.+2
14:19
Nochmal Essen! Zunächst geht es über rechts in den Strafraum, wo Brumme dann den Ball per Hacke von Plechaty bekommt, aber nicht abschließen kann, weil zentral alles dicht ist. Es geht nochmal über die linke Seite, wo Young dann keinen Anspielpartner mit seinem hohen Zuspiel findet.
45.
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45.
14:16
Rot-Weiss hat Blut geleckt und zieht nochmal an. Eine Flanke von rechts durch Plechaty ist aber zu ungenau und geht über das Tor, Abstoß!
43.
14:14
Tooor für Rot-Weiss Essen, 2:2 durch Leonardo Vonić
Essen schafft den Ausgleich vor der Pause! Vorbereiter des Treffers ist Joker Plechaty, der rechts im richtigen Moment startet und dann den Steilpass weiterleitet in den Lauf von Vonić. Der muss dann nur noch einschieben, dieses Mal mit dem linken Fuß.
Leonardo Vonić
Rot-Weiss Essen
41.
14:12
Auf beiden Seiten häufen sich jetzt die Fehlpässe, so dass das Angriffsspiel etwas zerfahren ist. Noch wenige Minuten sind es bis zur Pause.
39.
14:12
Reddemann unterläuft im Spielaufbau ein kapitaler Fehlpass in die Beine von Šapina. Der schaltet sofort und spielt zentral am Strafraum Vonić an. Doch ehe der wieder zum Torschuss ansetzen kann, rauscht Löhden heran und klärt die Szene mit einer robusten, aber fairen Grätsche im letzten Moment.
37.
14:09
Brumme geht auf dem linken Flügel mit einer feinen Körpertäuschung an Hauptmann vorbei, der ins Straucheln gerät. Am Strafraum angekommen, will der Essener den nächsten Gegner zum Tanz bitten, verstolpert dabei aber die Kugel. Das war etwas zu viel des Guten.
35.
14:07
Auf der Gegenseite hat Beleme die Chance auf das 3:1! Einen Einwurf von rechts verlängert Löhden per Kopf in die Mitte, wo Beleme ebenfalls per Kopf auf das Tor zielt. Knapp drüber!
34.
14:06
Mit der Führung im Rücken hat sich der feststehende Absteiger etwas zurückgezogen und lässt Essen kommen. Die Gäste haben aber wenig Ideen nach vorne, oftmals ist das letzte Zuspiel zu ungenau. Ein Flügelwechsel von rechts nach links in Richtung Young verpufft, weil zu weit in Richtung Grundlinie. Es gibt Abstoß für Lübeck.
31.
14:02
Tatsächlich geht es für Marvin Obuz nicht weiter. Sandro Plechaty ersetzt ihn positionsgetreu auf Rechtsaußen.
31.
14:02
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Sandro Plechaty
Sandro Plechaty
Rot-Weiss Essen
31.
14:02
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Marvin Obuz
Marvin Obuz
Rot-Weiss Essen
29.
14:01
Dann suchen die Gäste wieder die Offensive. Obuz wird rechts außen von Thiel festgehalten und hat sich dabei anscheinend verletz. Er hält sich den Oberschenkel und muss behandelt werden, die Ärzte eilen aufs Feld. Die Partie ist kurz unterbrochen.
27.
13:59
Doppelchance für Thiel! Zunächst läuft Hauptmann nach feinem Hacken-Zuspiel von Beleme zentral auf den Strafraum zu. Er legt links raus auf Thiel, der an der Strafraumgrenze abzieht und Golz zur Parade zwingt. Der Abpraller landet ebenfalls bei Thiel, dessen Volley mit links schnapp rechts vorbeizischt.
25.
13:56
Klewin ist auf dem Posten! Aus dem linken Halbfeld läuft Brumme an, wird nicht entscheidend angegriffen und hält einfach mal drauf. Der Aufsetzer ins linke unter Ecke ist aber kein Problem für den Torhüter.
24.
13:55
Die Gäste liegen also erneut hinten und ihre Pokalträume rücken in weite Ferne. RWE ist weit aufgerückt, die Innenverteidiger stehen an der Mittellinie. Es geht über die linke Seite, wo eine scharfe Hereingabe von Kaiser keinen Mitspieler findet.
22.
13:53
Tooor für VfB Lübeck, 2:1 durch Emanuel Adou
Und dann ist der Ball doch noch drin! Bei Hauptmanns Abchluss war noch ein Gegner dran und es gibt Ecke. Die wird von Essen unzureichend in die Mitte geklärt, wo Adou einfach mal per Volley draufhält und trifft. Der Ball schlägt halbhoch links ein, da war Golz nicht ganz machtlos.
Emanuel Adou
VfB Lübeck
21.
13:52
Das muss die Führung für Lübeck sein! Ein Ball von links hoppelt durch den Strafraum und Golz fliegt daran vorbei. Leicht von Ríos-Alonso bedrängt, kann Hauptmann am Fünfmeterraum eigentlich locker einschieben, zielt aber drüber!
20.
13:51
Da war mehr drin! Vonić zieht von links in die Mitte und geht auf den Strafraum zu. Er sieht dann rechts den startenden Obuz im Sechzehner. Der bekommt die Kugel auch, entscheidet sich aber für einen letztendlich zu ungenauen Doppelpass, von dem auch Vonić überrascht war. Die Kugel geht in seinen Rücken und ist weg.
18.
13:50
Im Parallelspiel führt Dresden gegen Duisburg und damit wäre Essen auch bei einem Sieg nicht an den Sachsen vorbei. Die Essener werden aber weiterhin auf sich schauen und versuchen, in Führung zu gehen.
15.
13:47
Young treibt über den linken Flügel an. Er absolviert heute sein 100. Drittliga-Spiel. Am Sechzehner spielt er quer auf Brumme, der zentral Vonić. Der Torschütze zum Ausgleich probiert es aus gut 18 Metern, aber er trifft den Ball nicht richtig und zielt klar rechts daneben.
13.
13:45
Nach dem wilden Beginn ist nun etwas das Tempo raus. Bei den Gästen ist der Ball auf dem Weg nach vorne meist zu schnell wieder weg. Lübeck ist aktuell eher auf Spielkontrolle aus und spielt viel hinten herum.
10.
13:42
Die Gastgeber lassen sich vom Ausgleich nicht beirren und sind schon wieder vorne. Nach einem Einwurf von rechts stochern mehrere Lübecker im Strafraum nach den Ball, doch es kommt nicht zu einem Abschluss und letztendlich haut Rourouma die Kugel aus der Gefahrenzone.
8.
13:39
Tooor für Rot-Weiss Essen, 1:1 durch Leonardo Vonić
Essen antwortet schnell! Es gibt Freistoß am linken Strafraumrand, ein Fall für Eisfeld. Der Mann mit der zehn auf dem Rücken gibt das Spielgerät halbhoch an den Elfmeterpunkt, wo Vonić nur noch mit rechts einschieben muss. Da war er von den Verteidigern nicht gut gedeckt worden.
Leonardo Vonić
Rot-Weiss Essen
6.
13:37
Tooor für VfB Lübeck, 1:0 durch Marius Hauptmann
Die Gastgeber führen mit Hilfe des Gegners! Zunächst fängt Šapina eine Flanke von links am eigenen Sechzehner ab, spielt den Ball dann aber unbedrängt genau in die Füße von Hauptmann. Der fasst sich aus zentralen 25 Metern ein Herz und setzt die Kugel per Aufsetzer ins rechte untere Eck. Golz streckt sich vergebens.
Marius Hauptmann
VfB Lübeck
5.
13:36
Golz muss raus, als Beleme nach einem Missverständnis in der Essener Hintermannschaft auf dem linken Flügel allein in Richtung Tor sprintet. Der Keeper ist aber eine Fußlänge eher am Ball und grätscht es weg.
3.
13:36
Adou ist links im eigenen Strafraum aufmerksam und grätscht Brumme den Ball vom Fuß, der mit einem Steilpass auf die Reise geschickt worden war. Die erste Ecke wird zur zweiten geklärt, diese kommt von Eisfeld mit Schnitt weit in die rechte Hälfte des Sechzehners. Dort nimmt Obuz den Ball volley, wird aber geblockt. Das sah einstudiert aus.
1.
13:32
Bei besten äußeren Bedingungen - Sonnenschein und frühsommerliche Temperaturen - geht es los in Lübeck! Die in grün-weiß gekleideten Gäste haben den Ball, Essen spielt ganz komplett roten Trikots.
1.
13:31
Spielbeginn
13:24
Auch die Gastgeber rotieren. Im Tor steht Philipp Klewin anstelle von Gavin Didzilatis (Bank). Außerdem spielen Marvin Thiel (für Aaron Herzog, Bank), Florian Egerer (für Manuel Farrona-Pulido, Bank) und Emanuel Adou (für Felix Dinkruth, Bank) heute von Anfang an.
13:08
Für Felix Götze war die Partie in Essen das Abschiedsspiel. Der Bruder von Weltmeister Mario war 2022 an die Hafenstraße gewechselt und gab nun bekannt, dass er seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde. Der SC Paderborn soll an ihm interessiert sein. Götze sah gegen München seine 10. Gelbe Karte der Saison und muss daher heute zuschauen. Madvin Obuz rückt dafür in die Startelf. Dort sind auch Mustafa Kourouma, Thomas Eisfeld, Leonardo Vonic und Isaiah Young neu dabei. Sascha Voelcke, Sandro Plechaty, und Muoussa Doumbouya rotieren auf die Bank, Cedric Harenbrock fehlt im Kader.
13:01
Für Rot-Weiss Essen endet die Spielzeit knapp hinter dem Relegationsplatz. Lange war dieser in Reichweite, doch am vergangenen Wochenende wurden die letzten Hoffnungen darauf zerschlagen. Essen verlor gegen 1860 München mit 0:1 und hat vor dem heutigen Abschlussspiel fünf Zähler Rückstand auf den dritten Platz. Die Niederlage gegen München war die zweite Pleite am Stück nach dem 0:2 in Sandhausen. Heute wollen die Gäste nochmal etwas Zählbares mitnehmen. Als Tabellen-Vierter winkt immerhin die direkte Qualifikation für den DFB-Pokal.
12:44
Der Aufsteiger aus Lübeck muss nach nur einem Jahr 3. Liga wieder den Rückweg in die Regionalliga antreten. Der Neuling konnte die Klasse nicht halten und steht schon länger als Absteiger fest. Am heutigen letzten Spieltag der Saison gilt es, sich mit einem Erfolgserlebnis von den Fans zu verabschieden. Lübeck kassierte zuletzt eine deutliche 1:6-Pleite in Ingolstadt, davor gab es aber immerhin einen Dreier gegen Duisburg (5:3). Das soll nach Möglichkeit auch heute beim letzten Heimauftritt der Fall sein.
12:30
Herzlich willkommen zum finalen Spieltag der 3. Liga in der Spielzeit 2023/2024! Der VfB Lübeck bekommt es mit Rot-Weiss Essen zu tun. Anstoß der Partie ist um 13:30 Uhr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.