23. Okt. 2021 - 14:00
Beendet
SC Freiburg II
3 : 2
SC Verl
3 : 1
16.
2021-10-23T12:17:16Z
37.
2021-10-23T12:38:12Z
41.
2021-10-23T12:42:59Z
20.
2021-10-23T12:21:51Z
59.
2021-10-23T13:16:28Z
89.
2021-10-23T13:46:11Z
49.
2021-10-23T13:06:59Z
53.
2021-10-23T13:10:09Z
59.
2021-10-23T13:13:53Z
66.
2021-10-23T13:25:12Z
76.
2021-10-23T13:32:59Z
66.
2021-10-23T13:21:25Z
77.
2021-10-23T13:34:16Z
77.
2021-10-23T13:34:39Z
88.
2021-10-23T13:45:34Z
46.
2021-10-23T13:02:56Z
46.
2021-10-23T13:03:20Z
46.
2021-10-23T13:03:45Z
82.
2021-10-23T13:38:52Z
88.
2021-10-23T13:45:57Z
1.
2021-10-23T12:01:56Z
45.
2021-10-23T12:46:58Z
46.
2021-10-23T13:02:29Z
90.
2021-10-23T13:52:32Z
Stadion
Schwarzwald-Stadion
Zuschauer
900
Schiedsrichter
Richard Hempel

Liveticker

90
15:54
Fazit:
Die Reserve des SC Freiburg gewinnt mit 3:2 gegen den SC Verl. Die Ostwestfalen kamen mit Schwung aus der Halbzeit und setzten die Defensive der Breisgauer in den Minuten nach dem Wiederanpfiff unter Druck. In der 59. Spielminute gelang Verl der 2:3-Anschlusstreffer. Putaro traf nach starker Einzelleistung von Petkov. In der Folge blieben die Gäste tonangebend, ließen in ihren Angriffsbemühungen aber die letzte Durchschlagskraft vermissen. Die Breisgauer konnten immer wieder für jeweils kurze Entlastungsphasen sorgen. Die beste Chance der Verler auf einen 3:3-Ausgleichstreffer ließ Putaro in der 73. Spielminute aus, als er aus sieben Metern Torentfernung zu unplatziert abschloss. In der Nachspielzeit kam der mit nach vorne geeilte Verler Keeper Thiede noch zu zwei Torabschlüssen. Thiede zielte mit dem Fuß erst zu hoch, seinen Kopfball wenig später parierte Atubolu im Freiburger Tor sicher. Es blieb beim 3:2 für die Reserve des SC Freiburg. Die Breisgauer verbessern sich durch diesen Dreier zumindest vorerst auf Tabellenrang 15, Verl ist punktgleich Vierzehnter.
90
15:52
Spielende
90
15:52
Unfassbar! Erneut ist Thiede bei einer Ecke vorne dabei und der Keeper kommt in zentraler Position im Strafraum der Freiburger zum Kopfball! Atubolu hält den etwas zu unplatzierten Abschluss fest.
90
15:50
Thiede ist mit vorne und kommt am Sechzehnmeterraum zum Abschluss! Der Keeper zielt mit seinem Heber zu hoch.
90
15:49
...die Ecke sorgt für keine Gefahr.
90
15:48
Es gibt Ecke von links für Verl...
90
15:48
Verl schafft es weiterhin nicht, die Freiburger defensiv wirklich einzuschnüren. DIe Nachspielzeit läuft bereits.
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
15:46
Gelbe Karte für Yannik Engelhardt (SC Freiburg II)
Yannik Engelhardt
SC Freiburg II
88
15:45
Einwechslung bei SC Verl: Maximilian Franke
Maximilian Franke
SC Verl
88
15:45
Auswechslung bei SC Verl: Lukas Petkov
Lukas Petkov
SC Verl
87
15:45
Einwechslung bei SC Freiburg II: Claudio Kammerknecht
Claudio Kammerknecht
SC Freiburg II
87
15:45
Auswechslung bei SC Freiburg II: Sascha Risch
Sascha Risch
SC Freiburg II
87
15:44
Ein weiter Freistoß von Thiede sorgt für einen Einwurf auf der linken Verler Angriffsseite. Im Anschluss gerät das Tor der Freiburger aber nicht in Bedrängnis. Es gibt Abstoß.
84
15:42
Verl ist leicht tonangebend, ein echtes Powerplay sieht allerdings anders aus. Freiburg kann immer wieder für etwas Entlastung sorgen.
81
15:39
Verl tauscht zum vierten Mal: Sağlık ist in der Schlussphase für Schwermann mit von der Partie.
81
15:38
Einwechslung bei SC Verl: Mahir Sağlık
Mahir Sağlık
SC Verl
81
15:38
Auswechslung bei SC Verl: Julian Schwermann
Julian Schwermann
SC Verl
79
15:37
Schwermann setzt sich gegen Engelhardt im Strafraum der Breisgauer durch und geht dann zu Boden. Der Referee lässt weiterspielen.
77
15:35
Für Kammerbauer und Leopold kommen bei den Freiburgern Treu und Kehl in die Partie.
77
15:34
Einwechslung bei SC Freiburg II: Lars Kehl
Lars Kehl
SC Freiburg II
77
15:34
Auswechslung bei SC Freiburg II: Enzo Leopold
Enzo Leopold
SC Freiburg II
77
15:34
Einwechslung bei SC Freiburg II: Philipp Treu
Philipp Treu
SC Freiburg II
77
15:33
Auswechslung bei SC Freiburg II: Patrick Kammerbauer
Patrick Kammerbauer
SC Freiburg II
76
15:32
Gelbe Karte für Lukas Petkov (SC Verl)
Mit Petkov sieht ein weiterer Verler die Gelbe Karte.
Lukas Petkov
SC Verl
73
15:32
Da war mehr drin! Putaro wird im Freiburger Strafraum halblinks sieben Meter vor dem Tor bedient und kommt, leicht bedrängt, zum Abschluss. Der Schuss fliegt genau auf Keeper Atubolu, der den Ball im Nachfassen sicher hat. Aus dieser kurzen Distanz muss Putaro eigentlich einen gefährlicheren Abschluss produzieren.
69
15:27
Eine abgefälschte Flanke der Ostwestfalen von der rechten Seite senkt sich gefährlich, Atubolu lenkt das Leder über die Latte zur Ecke. Aus der schlägt Verl kein Kapital.
66
15:25
Gelbe Karte für Guerino Capretti (SC Verl)
Der Trainer der Gäste wird verwarnt.
Guerino Capretti
SC Verl
65
15:24
Der eingewechselte Kehrer setzt sich bei einem Konter der Gastgeber infolge einer Ecke von Verl sehenswert gegen mehrere Gegenspieler durch und bringt dann einen langen Pass auf Tauriainen punktgenau an den Mann. Tauriainen verliert das Leder dann aber 20 Meter vor dem Tor der Gäste.
63
15:21
Kehrer ersetzt bei den Gastgebern Torschütze Ontužāns.
63
15:21
Einwechslung bei SC Freiburg II: Emilio Kehrer
Emilio Kehrer
SC Freiburg II
63
15:21
Auswechslung bei SC Freiburg II: Daniels Ontužāns
Daniels Ontužāns
SC Freiburg II
62
15:20
Die Gäste zeigen im zweiten Abschnitt offensiv ein anderes Gesicht, Freiburg hat defensiv nun durchaus Probleme.
59
15:16
Tooor für SC Verl, 3:2 durch Leandro Putaro
Die Gäste verkürzen auf 2:3! Petkov setzt sich auf der linken Seite stark durch und läuft dann entlang der Grundlinie Richtung Tor. Mit einem Pass an den Fünfmeterraum bedient Petkov dann Putaro, der aus kurzer Distanz einnetzt.
Leandro Putaro
SC Verl
58
15:16
Eine Hereingabe von Risch findet Wagner im Strafraum, der das Leder aber nicht kontrollieren kann.
56
15:13
Gelbe Karte für Christopher Lannert (SC Verl)
Lannert ist in einem Zweikampf deutlich zu spät dran und sieht für sein Foulspiel folgerichtig Gelb.
Christopher Lannert
SC Verl
56
15:13
Risch scheint weiterspielen zu können.
55
15:13
Ein Abschluss der Gäste aus der Distanz rauscht über das Tor. Risch liegt derweil auf Freiburger Seite am Boden.
53
15:10
Gelbe Karte für Steffen Schäfer (SC Verl)
Für ein taktisches Foul im Mittelfeld sieht Schäfer Gelb.
Steffen Schäfer
SC Verl
51
15:08
Die Gäste kommen mit Schwung aus der Halbzeitpause und setzen die Badener seit Wiederanpfiff defensiv unter Druck.
49
15:06
Gelbe Karte für Pascal Steinwender (SC Verl)
Nun sieht Steinwender die erste Gelbe Karte der Partie.
Pascal Steinwender
SC Verl
47
15:06
Steinwender kommt schnell nach seiner Einwechslung zu einem gefährlichen Abschluss. Sein strammer Flachschuss von rechts von der Strafraumgrenze streift am langen Pfosten vorbei.
46
15:05
Der zweite Abschnitt beginnt mit drei Wechseln auf Seiten der Gäste: Steinwender, Jürgensen und Šapina lösen Schmitt, Ezekwem und Corboz ab.
46
15:03
Einwechslung bei SC Verl: Vinko Šapina
Vinko Šapina
SC Verl
46
15:03
Auswechslung bei SC Verl: Mael Corboz
Mael Corboz
SC Verl
46
15:03
Einwechslung bei SC Verl: Lasse Jürgensen
Lasse Jürgensen
SC Verl
46
15:03
Auswechslung bei SC Verl: Cottrell Ezekwem
Cottrell Ezekwem
SC Verl
46
15:02
Einwechslung bei SC Verl: Pascal Steinwender
Pascal Steinwender
SC Verl
46
15:02
Auswechslung bei SC Verl: Oliver Schmitt
Oliver Schmitt
SC Verl
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:55
Halbzeitfazit:
Die zweite Mannschaft des SC Freiburg führt zur Halbzeit mit 3:1 gegen den SC Verl. Die Anfangsphase war lebhaft und gehörte klar den Gastgebern, die von Beginn an gegen den Ball griffig agierten und mit Ball geradlinig nach vorne spielten. Dafür belohnten sie sich in der 16. Spielminute mit dem 1:0-Führungstor durch Ontužāns. Von Verl war bis dahin offensiv kaum etwas zu sehen, doch den Gästen gelang in der 20. Spielminute nach einem Stockfehler von Rosenfelder der 1:1-Ausgleich durch Petkov. Im Anschluss stellte sich das Spielgeschehen zunächst ausgeglichen dar. Dann führten zwei Eckbälle zu Torerfolgen für die Badener. Zunächst war Engelhardt per Kopf erfolgreich (37.), dann traf Rosenfelder, ebenso per Kopf (41.). Mit der 3:1-Halbzeitführung für die Breisgauer ging es in die Pause. Verl benötigt in Abschnitt zwei eine deutliche Leistungssteigerung und wird sich defensiv kaum noch etwas erlauben dürfen, will es noch die Chance auf etwas Zählbares am heutigen Tag haben.
45
14:46
Ende 1. Halbzeit
45
14:46
Die Ostwestfalen werden sich in der Halbzeitpause erst einmal ordnen müssen.
43
14:45
Die Standards der Freiburger sorgten in dieser Partie lange für wenig Gefahr. Nun führten zwei Eckbälle binnen kürzester Zeit zweimal zu Toren für die Gastgeber.
41
14:42
Tooor für SC Freiburg II, 3:1 durch Max Rosenfelder
Und auch dieser Eckball führt zum Torerfolg für die Breisgauer! Tauriainen gelangt links im Strafraum an die Kugel und flankt den Ball rechts an den Fünfmeterraum, wo Rosenfelder punktgenau in Position steht und per Kopf zum 3:1 trifft.
Max Rosenfelder
SC Freiburg II
40
14:42
Infolge einer Abwehraktion von Ezekwem gibt es einen weiteren Eckball für die Gastgeber...
37
14:38
Tooor für SC Freiburg II, 2:1 durch Yannik Engelhardt
Die Badener gehen wieder in Führung! Nach einer Ecke kommt Tauriainen halblinks im Strafraum frei zum Schuss - der Ball wird geblockt. Risch hebt die Kugel wenige Augenblicke später noch einmal vor das Tor der Gäste und findet Engelhardt, der freistehend aus sechs Metern zentraler Position zur 2:1-Führung einnickt.
Yannik Engelhardt
SC Freiburg II
35
14:37
Strafraumaktionen sind in den letzten Minuten Mangelware. Die Partie spielt sich derzeit fast ausschließlich zwischen den beiden Sechzehnmeterräumen ab.
33
14:35
Die Gäste besitzen gegen den Ball mittlerweile deutlich mehr Zugriff als noch in der Anfangsphase. Folglich tun sich die Breisgauer in ihren Angriffsbemühungen nun schwerer.
29
14:31
Seit rund zehn Minuten präsentiert sich das Spielgeschehen ausgeglichen. Beide Mannschaften fahren in dieser Phase Offensivaktionen.
27
14:28
...die Ecke sorgt für keine Gefahr vor dem Verler Gehäuse.
26
14:28
Eine Hereingabe von Ontužāns klären die Gäste auf Kosten einer Ecke...
22
14:26
Atubolu ist bei einem Schuss aus der zweiten Reihe von Schwermann auf dem Posten.
20
14:21
Tooor für SC Verl, 1:1 durch Lukas Petkov
Die Gäste gleichen aus. Ein Pass links von der Mittellinie gelangt zu Putaro, weil Rosenfelder der Ball unter der Sohle durchrutscht. Putaro ist halblinks auf und davon, marschiert mit Ball am Fuß auf das Freiburger Tor zu und sucht aus etwas spitzem Winkel das lange Eck. Atubolu pariert den Schuss, kann ihn aber nicht weit genug weg befördern. Petkov rauscht heran und versenkt den Nachschuss aus sechs Metern im Tor.
Lukas Petkov
SC Verl
19
14:21
Der Führungstreffer der Badener hat sich durchaus etwas abgezeichnet. Die Hausherren präsentieren sich bislang griffig und handlungsschnell, während Verl noch nicht wirklich in die Partie gefunden hat.
16
14:17
Tooor für SC Freiburg II, 1:0 durch Daniels Ontužāns
Die Gastgeber gehen in Führung! Die Freiburger spielen sich schnell durchs Mittelfeld, Leopold bedient dann Ontužāns mit viel Übersicht durch die Gasse. Ontužāns taucht alleine vor Gäste-Keeper Thiede auf, umkurvt diesen und schiebt zur 1:0-Führung ein.
Daniels Ontužāns
SC Freiburg II
13
14:16
Schwermann kommt nach einem Foul 40 Meter vor dem eigenen Tor noch ohne Gelbe Karte davon.
11
14:14
Da fehlte nicht viel! Risch schlägt den Ball von links im Strafraum vor das Tor, am Fünfmeterraum verpassen seine Teamkollegen aber das Leder. Der Schiedsrichter entscheidet obendrein auf Abseits.
8
14:10
Die Anfangsphase gehört bislang klar den Hausherren. Von Verl ist offensiv noch fast gar nichts zu sehen.
6
14:09
Die Freiburger wollen einen Elfmeter haben, nachdem ein Verler den Ball von Tauriainen rechts im Strafraum an die Hand bekommt. Schiedsrichter Hempel entscheidet auf Eckstoß. Dieser sorgt vor dem Tor der Gäste für keine Gefahr.
5
14:07
...der Ball wird in die Mitte geschlagen, gerät aber etwas zu weit. Das Spielgerät wird im Anschluss noch einmal vor das Tor geflankt, am Ende wird ein Schuss von der Strafraumgrenze geblockt und die Situation von den Ostwestfalen geklärt.
4
14:05
Die Breisgauer haben nun einen Eckball von der rechten Seite...
3
14:04
Die Gastgeber laufen die Verler in den Anfangsminuten hoch an.
1
14:02
Die Partie in Freiburg läuft.
1
14:01
Spielbeginn
13:40
Die Startaufstellung des SC Verl stellt sich gegenüber dem 5:3-Erfolg gegen Havelse auf einer Position verändert dar: Rabihic, der gegen Havelse als vierfacher Assistgeber glänzte, steht nicht im Aufgebot. Für ihn beginnt Baack.
13:38
Bei den Freiburgern ergeben sich im Vergleich zur 0:3-Pleite in Kaiserslautern vier personelle Wechsel in der Startformation: Leopold, Risch, Ontužāns und Kammerbauer ersetzen Barbosa, Burkart (beide nicht im Kader), Kehrer (Bank) und Weißhaupt (nicht im Kader).
13:15
Nach lediglich einem eingefahrenen Punkt aus den Partien gegen Kaiserslautern (0:2), 1860 München (1:1) und Waldhof Mannheim (1:2) gewannen die Verler am vergangenen Spieltag mal wieder. Die Mannschaft von Trainer Guerino Capretti siegte im Heimspiel gegen Aufsteiger Havelse mit 5:3.
13:09
Der SC Verl hat mit 21 erzielten Treffern satte 13 Tore mehr auf dem Konto als die Freiburger, weist aber lediglich drei Punkte mehr auf der Habenseite vor. Die Ostwestfalen besitzen mit vier Siegen, vier Unentschieden und vier Remis als Tabellenzwölfter eine ausgeglichene Bilanz.
13:07
Insgesamt lief es zuletzt nicht wirklich rund bei den Breisgauern. Nach zwei Siegen in Serie Mitte September holte die Mannschaft von Trainer Thomas Stamm aus den Spielen gegen Braunschweig (0:1), Zwickau (0:0), Halle (1:1) und Kaiserslautern (0:3) lediglich zwei Zähler. Mit acht geschossenen Toren nach zwölf Ligaspielen stellt die Reserve des SC Freiburg die zweitschwächste Offensive der Liga.
13:03
Die Liga-Fortsetzung nach der Länderspielpause verlief für die zweite Mannschaft des SC Freiburg am vergangenen Wochenende enttäuschend. Die Badener waren auswärts beim 1. FC Kaiserslautern gefordert und unterlagen den Pfälzern deutlich mit 0:3.
13:02
Hallo und herzlich willkommen zum 13. Spieltag der Dritten Liga. Die Zweitvertretung des SC Freiburg empfängt den SC Verl. Anstoß ist um 14 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.