18. Sep. 2021 - 14:00
Beendet
VfL Osnabrück
1 : 0
SV Meppen
1 : 0
43.
2021-09-18T12:46:44Z
59.
2021-09-18T13:21:08Z
63.
2021-09-18T13:24:59Z
72.
2021-09-18T13:34:02Z
74.
2021-09-18T13:35:09Z
86.
2021-09-18T13:47:10Z
37.
2021-09-18T12:40:12Z
41.
2021-09-18T12:44:24Z
69.
2021-09-18T13:31:22Z
54.
2021-09-18T13:15:34Z
65.
2021-09-18T13:27:22Z
65.
2021-09-18T13:27:45Z
78.
2021-09-18T13:40:28Z
75.
2021-09-18T13:36:41Z
75.
2021-09-18T13:39:05Z
75.
2021-09-18T13:39:24Z
88.
2021-09-18T13:51:43Z
1.
2021-09-18T12:03:43Z
45.
2021-09-18T12:49:33Z
46.
2021-09-18T13:06:24Z
90.
2021-09-18T13:54:43Z
Stadion
Bremer Brücke
Zuschauer
7.989
Schiedsrichter
Mitja Stegemann

Liveticker

90
15:57
Fazit:
Der VfL Osnabrück gewinnt das Derby gegen den SV Meppen mit 1:0, bleibt auch im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen und schließt nach Punkten zum Tabellenzweiten Viktoria Berlin auf! Den entscheidenden Treffer erzielte Sören Bertram kurz vor der Pause. Im zweiten Durchgang spielte dann zunächst nur der Gast aus Meppen. Bis zur 70. Minute rannten die Emsländer immer wieder an, hatten Chance um Chance, trafen aber nicht. Dann aber ging dem SVM zunehmend die Puste aus und der VfL brachte die Führung in der Schlussviertelstunde locker über die Zeit. Weiter geht es für beide Teams in einer Woche. Osnabrück tritt dann in Kaiserslautern an, Meppen empfängt Saarbrücken. Tschüss und bis zum nächsten Mal!
90
15:54
Spielende
90
15:53
Osnabrück sucht nur noch den Weg zur Eckfahne und nimmt clever Zeit von der Uhr. Meppen kommt einfach nicht an den Ball und hat nun nur noch eine Minute auf der Uhr.
90
15:52
Drei Minuten gibt's obendrauf! Bekommen die Gäste nochmal eine Chance zum Ausgleich?
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:51
Einwechslung bei SV Meppen: Beyhan Ametov
Beyhan Ametov
SV Meppen
89
15:51
Auswechslung bei SV Meppen: Serhat Koruk
Serhat Koruk
SV Meppen
88
15:49
Der hat Nerven! Im eigenen Fünfer lässt Meppens Max Dombrowka zwei Osnabrücker aussteigen und hält den Ball in den eigenen Reihen. Kommt der SVM jetzt nochmal?
86
15:47
Gelbe Karte für Ba-Muaka Simakala (VfL Osnabrück)
Simakala lässt sich bei der Ausführung eines Freistoßes zu viel Zeit und wird auch noch verwarnt.
Ba-Muaka Simakala
VfL Osnabrück
85
15:47
Daniel Scherning sieht an der Seitenlinie weiterhin sehr besorgt aus, hat dazu gerade aber eigentlich keinen Grund. Osnabrück hat momentan alles im Griff.
84
15:43
Vom SV Meppen kommt seit einigen Minuten gar nichts mehr. Geht den Emsländern hier etwa die Puste aus?
82
15:42
Der eingewechselte Ba-Muaka Simakala zieht mal mit Tempo auf und schließt aus 20 Metern halblinker Position ab. Sein abgefälschter Schuss landet im Toraus, Ecke für den VfL.
80
15:41
Der VfL macht es jetzt besser und hält Meppen erfolgreich weg vom Tor. Die Gastgeber können sich selbst mal wieder vorne festbeißen und Lukas Kunze hat die Entscheidung auf dem Fuß, wird aus 15 Metern aber geblockt.
78
15:40
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Timo Beermann
Timo Beermann
VfL Osnabrück
78
15:40
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Marc Heider
Marc Heider
VfL Osnabrück
77
15:40
Marc Heider sorgt mal für Entlastung und prüft Erik Domaschke. Der zeigt, dass er noch wach ist und pariert den 18-Meter-Schuss von Osnabrücks Torjäger sicher.
76
15:39
Einwechslung bei SV Meppen: Lukas Krüger
Lukas Krüger
SV Meppen
76
15:39
Auswechslung bei SV Meppen: Ole Käuper
Ole Käuper
SV Meppen
76
15:39
Einwechslung bei SV Meppen: Morgan Faßbender
Morgan Faßbender
SV Meppen
76
15:38
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
Christoph Hemlein
SV Meppen
76
15:36
Einwechslung bei SV Meppen: Jonas Fedl
Jonas Fedl
SV Meppen
76
15:36
Auswechslung bei SV Meppen: Steffen Puttkammer
Steffen Puttkammer
SV Meppen
75
15:36
Es geht in die letzte Viertelstunde! Noch hält die knappe Führung der Gastgeber, aber sie steht auf wackligen Beinen.
74
15:35
Gelbe Karte für Florian Kleinhansl (VfL Osnabrück)
Kleinhansl lässt seinen Gegenspieler nahe der eigenen Eckfahne über die Klinge springen und sieht die nächste Gelbe Karte.
Florian Kleinhansl
VfL Osnabrück
73
15:35
Serhat Koruk dribbelt sich über links stark in die Box, verpasst aber den Zeitpunkt für eine Hereingabe und wird am Ende geblockt.
71
15:33
Wieder Freistoß für die Gäste. Christoph Hemlein bringt das Leder aus dem rechten Halbfeld hinein, findet aber auch keinen Abnehmer. Immerhin gibt es eine weitere Ecke für Meppen. Auch die bringt aber keine Gefahr.
69
15:32
Mit den nächsten beiden Wechseln versucht VfL-Coach Daniel Scherning erneut, wieder Struktur ins Spiel seiner Mannschaft zu bringen. Das ist auch nötig, denn es spielt nach wie vor fast nur der SVM.
66
15:27
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Ba-Muaka Simakala
Ba-Muaka Simakala
VfL Osnabrück
66
15:27
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Sören Bertram
Sören Bertram
VfL Osnabrück
66
15:27
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Felix Higl
Felix Higl
VfL Osnabrück
66
15:27
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Aaron Opoku
Aaron Opoku
VfL Osnabrück
65
15:26
Zentimeter fehlen zum 2:0! Osnabrück fährt einen schulbuchmäßigen Konter und Aaron Opoku geht von links auf Philipp Kühn zu. Am Keeper kriegt der VfL-Angreifer die Kugel vorbei, aber auch ein paar Zentimeter am langen Pfosten. Das war richtig knapp!
63
15:25
Gelbe Karte für Omar Traoré (VfL Osnabrück)
Traoré kommt am Strafraumeck zu spät und verdient sich die nächste Verwarnung.
62
15:24
Der SM Meppen ist jetzt hier absolut Herr im Haus. Die Emsländer drücken mit aller Macht auf den Ausgleich.
60
15:22
Starke Parade von Philipp Kühn! Luka Tankulić führt den Freistoß aus 17 Metern aus und schnibbelt den Ball stark über die Mauer Richtung rechter Giebel. Osnabrücks Keeper fliegt aber rechtzeitig los und lenkt den Ball mit den Fingerspitzen über die Latte.
60
15:20
Tankulić wird Zentimeter vor der Strafraumgrenze klar gefoult und es gibt eine aussichtsreiche Freistoßposition für die Gäste.
58
15:19
Osnabrück kommt kaum noch hinten raus und steht durchgehend unter Druck. Meppen ergattert den nächsten Eckball, kommt aber erneut nicht zum Abschluss.
57
15:18
Meppen bleibt am Drücker! Nach einem feinen Doppelpass mit Luka Tankulić sieht Serhat Koruk rechts den mitgelaufenen René Guder. Der hat aus 14 Metern freie Bahn, schießt aber einen gerade noch dazwischen grätschenden Osnabrücker an.
55
15:15
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Kunze
Lukas Kunze
VfL Osnabrück
55
15:15
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Sebastian Klaas
Sebastian Klaas
VfL Osnabrück
53
15:14
Guder holt den nächsten Eckstoß für die Gäste heraus. David Blacha zieht die Kugel von rechts mit rechts auf den Kopf von Steffen Puttkammer, der aber nicht genug Druck hinter seinen Kopfball bekommt.
50
15:12
Der SVM hat auf jeden Fall was vor. Die Gäste gehen das Spiel deutlich offensiver an als vor der Pause und holen bereits den zweiten Eckball heraus. Gefährlich wird es allerdings erstmal nicht.
48
15:09
Auch die Gäste kommen schnell zum ersten Torschuss in Hälfte zwei. Tankulić wechselt mit viel Übersicht die Seite nach rechts zu Ballmert. Dessen Flanke nimmt Koruk am ersten Pfosten direkt volley und zielt aufs kurze Eck. Kühn passt auf und pariert zur Ecke.
47
15:07
Den ersten Abschluss verbuchen die Hausherren. Sebastian Klaas verfehlt mit links aus 18 Metern knapp. Allerdings nicht das Tor, sondern die Eckfahne.
46
15:06
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit:
Dank eines späten Treffers von Sören Bertram führt der VfL Osnabrück im Derby gegen den SV Meppen zur Pause mit 1:0. Aufgrund der Spielanteile geht das auch durchaus in Ordnung, große Chancen hatte allerdings auch der Gast aus dem Emsland. René Guder und Jeron Al-Hazaimeh tauchten beide alleine vor VfL-Keeper Philipp Kühn auf, konnten ihn aus spitzem Winkel aber nicht überlisten. Auf der anderen Seite liefen die Hausherren immer wieder an, kamen aber nur selten zum Abschluss. Bis Bertram zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff aus 14 Metern mit links zur Führung traf. Gleich geht's weiter mit der zweiten Hälfte an der Bremer Brücke!
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
43
14:46
Tooor für VfL Osnabrück, 1:0 durch Sören Bertram
Der VfL geht in Führung! Nach einem hohen Ballgewinn machen die Gastgeber das Spiel schnell und Aaron Opoku legt vor dem Strafraum rechts raus in den Lauf von Sören Bertram. Der schlägt einen Haken nach innen, zieht aus 14 Metern mit links ab und überrascht SVM-Keeper Domaschke mit einem verdeckten Flachschuss ins kurze Eck.
Sören Bertram
VfL Osnabrück
42
14:46
Osnabrück setzt sich dann nochmal vorne fest und schlägt ein paar Flanken in die Box. Ohne Gefahr!
41
14:44
Gelbe Karte für Ole Käuper (SV Meppen)
Käuper lässt den Fuß im Weg von Taffertshofer stehen, der auch prompt drüber fällt. Da muss man kein Gelb zeigen.
Ole Käuper
SV Meppen
40
14:44
Gute fünf Minuten bleiben noch bis zur Pause. Nachdem es in der ersten Viertelstunde hoch her ging, ist die Partie deutlich verflacht und ein Tor liegt gerade nicht in der Luft.
37
14:40
Gelbe Karte für Steffen Puttkammer (SV Meppen)
Puttkammer wird an der Seitenline von Opoku überlaufen und senst ihn voll um.
Steffen Puttkammer
SV Meppen
35
14:39
Nächste Großchance für die Gäste! Nach einer Osnabrücker Ecke kontern die Emsländer stark und Tankulić serviert im Strafraum nach links für den mit aufgerückten Innenverteidiger Jeron Al-Hazaimeh. Der will Kühn aus kurzer Distanz tunneln, bleibt aber am linken Fuß des Keeper hängen.
33
14:37
Außenverteidiger Omar Traoré macht über rechts immer wieder mit nach vorne. Diesmal zieht er nach innen und zieht aus 16 Metern mit links ab. Domaschke klärt zur Ecke.
30
14:34
Sven Köhler lässt mal ein ordentliches Pfund aus der Distanz los, jagt den Ball aus 25 Metern aber genau in die Arme von Erik Domaschke. Der SVM-Keeper spielt übrigens trotz eines Außenbandrisses mit einem dicken Tape. Bisher scheint ihn das nicht zu beeinträchtigen.
28
14:32
Da war mehr drin! Meppen kontert sehenswert über die rechte Seite und René Guder legt fein zurück in den Rücken der Abwehr. Am Sechzehner nimmt Ole Käuper den Ball völlig unbedrängt an und hat freie Bahn, trödelt dann aber so lange, bis ein Osnabrücker da ist, um seinen Schuss zu blocken.
25
14:29
Das Spiel ist nun ziemlich zerfahren. Beide Teams leisten sich viele Ungenauigkeiten und geben den Ball meist schon nach Sekunden wieder her.
22
14:26
Heider! Erstmals tritt der Torjäger der Lila-Weißen richtig in Erscheinung und gleich wird es gefährlich. 30 Meter vor dem Tor zieht der Kapitän auf, macht noch ein paar Schritte und schießt dann mit links einen guten Meter rechts vorbei.
20
14:24
Momentan gönnt sich die Partie eine erste kleine Pause. Beide Mannschaften schnaufen einmal durch, sortieren sich und lassen es mal kurz etwas ruhiger angehen.
17
14:21
Nach einer Flanke von Sebastian Klaas kriegt Ole Käuper die Kugel im eigenen Sechzehner aus kurzer Distanz an die Hand. Wirklich unnatürlich war die Bewegung nicht, Absicht lag auch nicht vor. Schiri Stegemann lässt laufen.
15
14:20
Eine Viertelstunde ist rum an der Bremer Brücke und beide Teams haben gut in die Partie gefunden. Osnabrück spielt mit viel Energie und macht bei jeder Gelegenheit Druck, Meppen spielt aber ebenfalls zielstrebig und mit Tempo nach vorne.
13
14:17
Gute Chance für den SVM! Luka Tankulić setzt sich im Mittelfeld stark durch, hat dann viel Platz und marschiert bis an den Strafraum. Dort legt er ab für René Guder, der Keeper Domaschke von links überlupfen will, den Ball aber nicht hoch genug kriegt. Das war knapp!
10
14:14
Die Gäste setzen sich jetzt sogar mal vorne fest, können aus einem Eckball und einem langen Einwurf aber keine Gefahr kreieren.
8
14:12
Meppen spielt in dieser Anfangsphase durchaus auch mutig nach vorne. Luka Tankulić zieht über links in den Strafraum, hängt zwei Gegenspieler ab und schießt dann aus 15 Metern flach aufs lange Eck. VfL-Keeper Kuhn taucht blitzschnell ab und pariert sicher.
5
14:08
Ein mysteriöser Ausflug von Meppens Keeper Erik Domaschke führt fast zur ersten Großchance! Aaron Opoku legt das Leder vorbei am Keeper in die Mitte, wo Sören Bertram mit der Fußspitze drankommt, das Ding aber nicht aufs Tor bringt.
4
14:06
Christoph Hemlein lässt dann einen ersten Torschuss für den SVM los, zielt aus 25 Metern aber deutlich zu hoch.
3
14:06
Die Hausherren machen gleich Dampf. Aua dem ersten Angriff wird noch nichts, doch anschließend wird Meppen sofort konsequent zugestellt und kann sich nur mit Mühe befreien.
1
14:04
Auf geht's! Osnabrück spielt wie üblich in Lila, Meppen heute ganz in Schwarz.
1
14:03
Spielbeginn
13:58
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Mitja Stegemann und seinen Assistenten Kevin Domnick und Thibaut Scheer. Die Unparteiischen führen die 22 Akteure in diesem Moment auch bereits auf den Rasen und in wenigen Minuten geht es los an der Bremer Brücke!
13:41
Beide Teams sind heiß auf das erste Niedersachsen-Duell seit zweieinhalb Jahren. "Es wird eine geile Kulisse und ein schönes Derby - da freue ich mich persönlich sehr drauf", so VfL-Coach Daniel Scherning, der von seinem Team "viel Intensität, hohes Pressing, Zweikampfstärke und Umschaltspiel" fordert. Gästetrainer Rico Schmitt glaubt auch an ein heißes Duell. "Es wird zur Sache gehen, ob auf den Rängen oder auf dem Platz. Auch wir sind gut aufgestellt und es kommen 750 Meppen-Fans. Das ist geil. Denen wollen wir ein Spektakel bieten. Wir werden alles reinhauen", so Schmitt.
13:26
Zu den Aufstellungen: Beim VfL gibt es im Vergleich zum letzten Spiel zwei Änderungen: Coach Daniel Scherning besetzt seine rechte Seite neu und bringt Omar Traoré und Sören Bertram für Lukas Kunze und Ba-Muaka Simakala (beide Bank). Auch bei den Gästen gibt es zwei Änderungen. Lars Bünning fehlt nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt, Morgan Faßbender wandert auf die Bank. Jeron Al-Hazaimeh und Serhat Koruk übernehmen.
13:20
Der SV Meppen rangiert in der Tabelle nur auf Rang 13, liegt aber nur ganze drei Punkte hinter dem VfL und könnte heute nach Punkten gleichziehen. Dazu müsste allerdings der erste Auswärtssieg der Saison her, denn bisher ging bei den Meppenern in der Ferne noch gar nichts. Lediglich zwei Zähler konnte der SVM in hier Auswärtsspielen holen. Zuhause hingegen feierte man schon drei Dreier, zuletzt gab es aber auch dort eine 0:1-Niederlage gegen Freiburg II.
13:13
Die gastgebenden Osnabrücker haben nach einem durchwachsenen Start mittlerweile in die Spur gefunden und sind seit sechs Pflichtspielen unbesiegt. Am letzten Wochenende wäre die Serie fast geendet, doch Goalgetter Marc Heider rettete seinem Team in Braunschweig spät ein 2:2-Remis. Mit 14 Zählern liegt der VfL auf Rang drei und könnte mit einem Dreier heute zum Zweiten Viktoria Berlin aufschließen.
13:02
Hallo und herzlich willkommen zum Samstag in Liga drei! Am 9. Spieltag steigt das Derby zwischen dem VfL Osnabrück und dem SV Meppen. Um 14 Uhr rollt der Ball an der Bremer Brücke!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.