24. Aug. 2021 - 19:00
Beendet
TSV 1860 München
3 : 0
Viktoria Köln
1 : 0
40.
2021-08-24T17:40:06Z
55.
2021-08-24T18:12:10Z
82.
2021-08-24T18:39:43Z
33.
2021-08-24T17:33:35Z
77.
2021-08-24T18:33:36Z
12.
2021-08-24T17:12:38Z
40.
2021-08-24T17:41:30Z
44.
2021-08-24T17:45:11Z
62.
2021-08-24T18:20:21Z
66.
2021-08-24T18:23:23Z
66.
2021-08-24T18:23:51Z
79.
2021-08-24T18:36:19Z
79.
2021-08-24T18:36:47Z
86.
2021-08-24T18:43:26Z
61.
2021-08-24T18:18:21Z
61.
2021-08-24T18:18:45Z
61.
2021-08-24T18:19:09Z
74.
2021-08-24T18:30:28Z
83.
2021-08-24T18:42:28Z
1.
2021-08-24T17:00:53Z
45.
2021-08-24T17:47:44Z
46.
2021-08-24T18:02:16Z
90.
2021-08-24T18:50:01Z
Stadion
Stadion an der Grünwalder Straße
Zuschauer
4.225
Schiedsrichter
Christof Günsch

Liveticker

90
20:54
Fazit:
Der TSV 1860 München gewinnt zuhause gegen Viktoria Köln mit 3:0. Die Gäste, die seit der Gelb-Roten-Karte von Rossmann in der 40. Minute in Unterzahl spielten, kamen mit Schwung aus der Kabine. Auch das zweite Tor der Partie gelang aber den Löwen. Dressel traf nach einer Freistoßvariante (55.). Kurz danach scheiterte Mölders aus kurzer Distanz an Nicolas und vergab so ein mögliches 3:0 (58.). Die Kölner spielten mit zehn Mann mutig nach vorne und zeigten sich gewillt die Partie noch einmal spannender zu machen. Insbesondere der eingewechselte Philipp machte in der Offensive Betrieb und hatte zwei gute Dribblings samt Abschlüssen (67., 78.). Infolge eines Eckballs stellten die Löwen in Person von Biankadi dann auf 3:0 (82.). Im Anschluss schien der Glaube der Kölner an ein Comeback gebrochen, die Löwen kontrollierten die Partie bis zum Schlusspfiff. Die Sechziger verbessern sich durch diesen Sieg zumindest vorerst auf Rang acht, Viktoria Köln tritt die Heimreise trotz ordentlicher Leistung mit einer deutlichen Niederlage im Gepäck an und belegt mindestens bis morgen den 19. Tabellenplatz.
90
20:50
Spielende
90
20:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
20:47
Ein Kopfball von Bär nach Flanke von Biankadi verfehlt das Tor der Kölner deutlich.
88
20:45
Die Löwen kontrollieren nun das Spielgeschehen, die Partie trudelt aus.
85
20:43
Bei den Löwen ist Wicht anstelle von Moll in den Schlussminuten mit von der Partie.
85
20:43
Einwechslung bei TSV 1860 München: Nathan Wicht
Nathan Wicht
TSV 1860 München
85
20:43
Auswechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
Quirin Moll
TSV 1860 München
83
20:42
Fritz ist nun anstelle von Berzel im Spiel.
83
20:42
Einwechslung bei Viktoria Köln: Moritz Fritz
Moritz Fritz
Viktoria Köln
83
20:42
Auswechslung bei Viktoria Köln: Aaron Berzel
Aaron Berzel
Viktoria Köln
82
20:39
Tooor für TSV 1860 München, 3:0 durch Merveille Biankadi
Das dürfte die Entscheidung sein! Nach dem Eckball von der rechten Seite landet der Ball bei Biankadi, der aus zwölf Metern halbrechts im Strafraum draufhält. Der Schuss in Richtung langes Toreck wird von noch zwei Kölnern abgefälscht und kullert im linken unteren Toreck über die Linie.
Merveille Biankadi
TSV 1860 München
82
20:39
Auf der Gegenseite klärt Nicolas einen Versuch von Tallig zur Ecke, der direkt davor schon an Berzel gescheitert ist.
81
20:38
Die Defensive der Löwen bekommt bei einem Abschluss von Sontheimer von halblinks aus 18 Metern den Fuß dazwischen. So trudelt das Leder ohne Tempo in Richtung Kasten und die Torgefahr ist dahin.
79
20:37
Torschütze Dressel und der heut glücklose Mölders werden durch Bär und Tallig für die Schlussphase ersetzt.
79
20:36
Einwechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
Erik Tallig
TSV 1860 München
79
20:36
Auswechslung bei TSV 1860 München: Sascha Mölders
Sascha Mölders
TSV 1860 München
79
20:36
Einwechslung bei TSV 1860 München: Marcel Bär
Marcel Bär
TSV 1860 München
79
20:36
Auswechslung bei TSV 1860 München: Dennis Dressel
Dennis Dressel
TSV 1860 München
78
20:35
Philipp dribbelt erneut von halbrechts in die Mitte und schließt mit links aus 20 Metern ab - der Schuss fliegt knapp rechts am Kasten vorbei!
76
20:33
Gelbe Karte für Sascha Mölders (TSV 1860 München)
Mölders sieht für ein Einsteigen gegen Greger an der Mittellinie die Gelbe Karte.
Sascha Mölders
TSV 1860 München
74
20:30
Vierter Wechsel bei den Domstädtern: May kommt für Risse.
74
20:30
Einwechslung bei Viktoria Köln: Niklas May
Niklas May
Viktoria Köln
74
20:30
Auswechslung bei Viktoria Köln: Marcel Risse
Marcel Risse
Viktoria Köln
72
20:29
Für Berzel scheint es weiterzugehen.
71
20:29
Bei einem Eckball von der rechten Seite läuft Lorch wuchtig ein und nickt das Leder links am Tor vorbei. Bei dieser Aktion rauscht er mit Teamkollege Berzel zusammen, der nun auf dem Platz behandelt wird.
67
20:27
Auch wenn es die Kölner in Unterzahl bei diesem Spielstand natürlich extrem schwer haben, ist die Partie noch nicht zugunsten der Löwen entschieden. Neuestes Beispiel: Philipp setzt sich halbrechts am Strafraum im Dribbling gegen mehrere Akteure der Hausherren durch und schießt auf das lange Toreck. Hiller lässt den Schuss des Jokers nach vorne abprallen, packt sich das Spielgerät dann aber im Nachfassen.
66
20:24
Auch die Hausherren nehmen Spielerwechsel vor: Deichmann und Lex werden durch Goden und Staude abgelöst.
66
20:23
Einwechslung bei TSV 1860 München: Keanu Staude
Keanu Staude
TSV 1860 München
66
20:23
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
Stefan Lex
TSV 1860 München
66
20:23
Einwechslung bei TSV 1860 München: Kevin Goden
Kevin Goden
TSV 1860 München
66
20:23
Auswechslung bei TSV 1860 München: Yannick Deichmann
Yannick Deichmann
TSV 1860 München
62
20:21
Der fällige Freistoß aus dem Mittelfeld findet halblinks im Strafraum Mölders, der das Leder aus spitzem Winkel neben das Tor setzt.
62
20:20
Gelbe Karte für Aaron Berzel (Viktoria Köln)
Aaron Berzel
Viktoria Köln
62
20:20
Die Gäste tauschen gleich dreifach: Sontheimer, Philipp und Vieting kommen für Klefisch, Amyn und Hong in die Partie.
62
20:19
Einwechslung bei Viktoria Köln: Joel Vieting
Joel Vieting
Viktoria Köln
62
20:18
Auswechslung bei Viktoria Köln: Seokju Hong
Seokju Hong
Viktoria Köln
61
20:18
Einwechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
David Philipp
Viktoria Köln
61
20:18
Auswechslung bei Viktoria Köln: Youssef Amyn
Youssef Amyn
Viktoria Köln
61
20:18
Einwechslung bei Viktoria Köln: Patrick Sontheimer
Patrick Sontheimer
Viktoria Köln
61
20:18
Auswechslung bei Viktoria Köln: Kai Klefisch
Kai Klefisch
Viktoria Köln
58
20:16
Beinahe das 3:0! Mölders lässt die nächste gute Chance liegen! Der Angreifer wird mit einer feinen Kopfball-Ablage von Lex bedient und taucht freistehend vor Nicolas auf, scheitert aber aus kurzer Distanz halbrechts im Strafraum unter Bedrängnis am Keeper.
55
20:12
Tooor für TSV 1860 München, 2:0 durch Dennis Dressel
Die Gastgeber erhöhen! Die Löwen bringen einen Freistoß aus dem Halbfeld nicht hoch vor das Tor, sondern spielen eine flache Variante. Steinhart erhält ein vertikales Zuspiel links im Strafraum, von dort bedient er mit einem Querpass Dressel. Dieser kommt unweit des Elfmeterpunktes freistehend zum Abschluss und versenkt das Leder halbrechts im Tor!
Dennis Dressel
TSV 1860 München
53
20:11
Lorch! Der Mittelfeldspieler der Domstädter zieht aus der zweiten Reihe aus rund 22 Metern wuchtig ab - Hiller lenkt das Leder über die Latte! Aus der nachfolgenden Ecke schlagen die Gäste dann kein Kapital.
51
20:10
Mehr Spielanteile seit dem Wiederanpfiff haben trotz Unterzahl die Gäste.
47
20:04
Die Gäste erarbeiten sich eine erste Ecke im zweiten Durchgang, diese führt aber auch über Umwege nicht zu Gefahr vor dem Tor der Löwen.
46
20:02
Der zweite Abschnitt läuft.
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:00
Halbzeitfazit:
Der TSV 1860 München führt zur Pause mit 1:0 gegen Viktoria Köln. Mölders hatte in der 8. Spielminute die Großchance auf den frühen Führungstreffer, scheiterte aber freistehend an Nicolas. Im Anschluss übernahmen die Löwen nach ausgeglichenen Beginn das Zepter, bis die Viktoria nach 20 Minuten stärker wurde. Zunächst ließen Amyn und insbesondere Hong große Möglichkeiten auf das 1:0 liegen (25.), dann rettete Lang nach Buballas starker Offensivaktion (30.). Dann fanden die Gastgeber wieder etwas die Kompaktheit wieder und fuhren ihrerseits Offensivaktionen. Eine davon nutzte Neudecker mit einem sehenswerten Schuss aus 18 Metern zur 1:0-Führung (40.). Kurz danach wurde Rossmann nach einem Halten gegen Lex mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen (43.). Mölders ließ in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit eine weitere gute Tormöglichkeit liegen. Die Viktoria zeigte eigentlich ein gutes Auswärtsspiel, hat nun in Rückstand mit der Unterzahl aber natürlich eine sehr schwere Aufgabe vor der Brust.
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
45
19:47
Daraus muss Mölders mehr machen! Der Angreifer setzt nach einem punktgenauen Zuspiel von Biankadi einen Schuss aus 13 Metern freistehend in die Tormitte, wo Nicolas den Ball entschärfen kann.
45
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
19:45
Gelb-Rote Karte für Maximilian Rossmann (Viktoria Köln)
Die Kölner Defensive ist weit aufgerückt, dann hält Rossmann bei einem langen Ball Lex fest. Schiedsrichter Günsch zeigt dem Abwehrspieler der Viktoria die Gelb-Rote-Karte!
Maximilian Rossmann
Viktoria Köln
42
19:43
Die Großchancen wurden in dieser Partie bis dato ausgelassen. Stattdessen fällt der erste Treffer des Spiels durch einen Schuss aus der Distanz.
40
19:41
Gelbe Karte für Maximilian Rossmann (Viktoria Köln)
Maximilian Rossmann
Viktoria Köln
40
19:40
Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Richard Neudecker
Die Hausherren gehen in Führung! Neudecker erhält 35 Meter vor dem Kölner Tor in halbrechter Position das Spielgerät und macht mit Ball am Fuß Meter. Der Mittelfeldspieler nähert sich mit seinem Dribbling diagonal dem Tor der Viktoria und probiert es dann mit einem Linksschuss aus 18 Metern Torentfernung. Der Ball schlägt sehenswert im linken oberen Toreck ein!
Richard Neudecker
TSV 1860 München
39
19:39
Einen von unweit der Mittellinie von Risse vor das Tor getretenen Freistoß fängt Hiller ab.
37
19:38
Nicolas zeigt sich aufmerksam! Neudecker sucht mit einem Steilpass Lex, der Torhüter eilt aus seinem Tor und klärt vor dem heranrauschenden Offensivmann der Sechziger.
34
19:35
Aktuell sind ganz klar die Gäste am Drücker, die bereits gute Tormöglichkeiten ausließen.
33
19:33
Gelbe Karte für Yannick Deichmann (TSV 1860 München)
Deichmann kommt im Mittelfeld nahe der Außenlinie im Zweikampf zu spät und wird dafür verwarnt.
Yannick Deichmann
TSV 1860 München
30
19:33
Buballa! Der Linksfuß schaltet sich in der Offensive ein und wird mit einem Pass von Handle aus der Zentrale links im Strafraum gefunden. Der Kölner täuscht einen Schuss an und lässt so sowohl Deichmann, als auch Hiller ins Leere rutschen. Dann befördert Buballa das Leder aber ohne die letzte Konsequenz in Richtung Tor - Lang kann vor der Torlinie stehend klären!
25
19:28
Beinahe die Gäste-Führung! Ein Chip über die Abwehrreihe findet Amyn, der zentral 14 Meter vor dem Tor freistehend abschließt und an Hiller scheitert. Der Ball prallt zu Hong, der aus leicht spitzem Winkel das Leder aus zwölf Metern ans rechte Außennetz setzt! Das war eine echte Großchance für Hong, denn das Tor war leer!
20
19:22
Da fehlte nicht viel! Biankadi bringt das Leder mit Zug von der rechten Strafraumkante in den Fünfmeterraum, wo Lex am ersten Pfosten in Position gelaufen ist, den Ball aber unter Bedrängnis links am Tor vorbeisetzt.
17
19:20
Das Spielgeschehen wechselt die Strafräume, nun sucht Neudecker mit seinem Schuss von halblinks das lange Toreck. Der Löwen-Akteur verfehlt sein Ziel um ein Stück.
16
19:20
Nur kurz danach taucht Amyn halbrechts im Strafraum auf und zieht wuchtig auf das kurze Toreck ab. Hiller pariert den Schuss aus 13 Metern Torentfernung sicher.
15
19:18
Auf der Gegenseite zeigen sich nun aber die Kölner im Löwen-Strafraum: Risse flankt von der rechten Außenlinie von unweit der Grundlinie auf den zweiten Pfosten, wo ein Kölner den Ball in die Mitte legt. Dort ist dann Torhüter Hiller als Erstes am Ball und schnappt sich das Leder.
14
19:15
Nach ausgeglichenen ersten Minuten sind nun die Löwen am Drücker. Dressel probiert es aus 18 Metern halbrechter Position - der Schuss wird zur Ecke abgefälscht. Der Standard bringt für die Gastgeber nichts Gefährliches ein.
12
19:12
Gelbe Karte für Kai Klefisch (Viktoria Köln)
Klefisch hält im Mittelfeld kurz gegen Dressel und sieht dafür früh in der Partie die Gelbe Karte.
Kai Klefisch
Viktoria Köln
8
19:12
Die Sechziger haben die Großchance auf das frühe Führungstor! Ein langer Ball aus der eigenen Hälfte von Biankadi findet Mölders, der hinter die Abwehrkette der Gäste gestartet ist und nun frei auf das Kölner Tor zuläuft. Der Angreifer will Nicolas im Tor der Viktoria überlupfen, dieser Versuch misslingt Mölders allerdings völlig. Ohne Probleme kann der Keeper das Leder fangen. Da war aus Sicht der Hausherren viel mehr drin!
5
19:07
Mölders setzt Berzel im Spielaufbau unter Druck und kann den Ball des ehemaligen Löwen-Spielers blocken - die Kugel fliegt ins Seitenaus.
3
19:03
Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld, hereingeben von Risse, gerät zu kurz. Der Ball prallt jedoch zu Handle, der aus 30 Metern einfach mal abzieht. Das Leder verfehlt das Gehäuse der Gastgeber deutlich.
1
19:01
Der Ball rollt im Stadion an der Grünwalder Straße.
1
19:00
Spielbeginn
18:57
Bei den Kölnern ergeben sich drei personelle Wechsel gegenüber der 2:3-Pleite gegen Waldhof Mannheim vom Samstag: Berzel, Lorch und Hong beginnen anstelle von Sontheimer, Philipp (beide Bank) und Bunjaku (nicht im Kader).
18:40
Die Startelf der Sechziger stellt sich im Vergleich zur 0:3-Pleite in Kaiserlautern am Wochenende auf vier Positionen verändert dar: Moll, Deichmann, Neudecker und Lex ersetzen Staude, Goden, Tallig und Bär (alle Bank).
18:25
Am zurückliegenden Wochenende unterlagen die Kölner nun Waldhof Mannheim zuhause mit 2:3. Grund dafür war allen voran die schwache erste Halbzeit der Viktoria, die zum Seitenwechsel bereits mit 0:3 in Rückstand lag. Im zweiten Abschnitt zeigten die Domstädter ein ganz anderes Gesicht und verkürzten erst durch Risse in der 48. Minute und in der Schlussphase durch Handle (80. Minute) auf 2:3, für ein Remis reichte es für die Kölner am Ende aber nicht mehr.
18:23
Auch Viktoria Köln dürfte sich den Saisonstart ganz anders vorgestellt haben. Das Team von Coach Olaf Janßen wartet noch auf den ersten Saisonsieg und hat bis dato lediglich einen Zähler auf der Habenseite. Nach einer 1:2-Auswärtspleite an Spieltag eins bei Viktoria Berlin spielten die Rechtsrheinischen zuhause gegen den FSV Zwickau 1:1-Unentschieden. Nach ansprechender Leistung und knappem Ausscheiden im DFB-Pokal gegen die TSG Hoffenheim verlor Viktoria das nachfolgende Ligaspiel beim SC Verl mit 1:3.
18:09
Nach einem 1:0-Sieg zum Saisonauftakt gegen die Würzburger Kickers trennte der TSV gegen Wehen Wiesbaden und Türkgücü München mit 0:0 bzw. 1:1 die Punkte. Am vergangenen Samstag war die Mannschaft von Trainer Michael Köllner beim bis dato erst bei einem Punkt stehenden 1. FC Kaiserslautern gefordert. Bereits nach 33 Minuten sahen sich die Löwen einem 0:2-Rückstand ausgesetzt, am Ende fiel das Ergebnis mit 0:3 aus Sicht der Sechziger noch deutlicher aus.
18:07
Lediglich Tabellenplatz 13 belegen die Löwen nach den ersten vier Ligaspielen. Wenngleich das Tableau so früh in der Saison natürlich noch keine wirkliche Aussagekraft besitzt, dürften fünf eingefahrene Punkte aus vier Partien sicher ein gutes Stück unter den Erwartungen der Sechziger liegen.
18:05
Hallo und herzlich willkommen zum fünften Spieltag der Dritten Liga. Der TSV 1860 München bekommt es in der englischen Woche im Stadion an der Grünwalder Straße mit Viktoria Köln zu tun. Anstoß ist um 19 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.