25. Aug. 2021 - 19:00
Beendet
1. FC Saarbrücken
2 : 1
1. FC Magdeburg
0 : 1
65.
2021-08-25T18:24:58Z
69.
2021-08-25T18:28:53Z
8.
2021-08-25T17:09:55Z
28.
2021-08-25T17:29:13Z
29.
2021-08-25T17:31:11Z
41.
2021-08-25T17:42:05Z
44.
2021-08-25T17:45:07Z
87.
2021-08-25T18:46:23Z
90.
2021-08-25T18:52:10Z
32.
2021-08-25T17:33:10Z
56.
2021-08-25T18:16:14Z
84.
2021-08-25T18:44:05Z
55.
2021-08-25T18:14:39Z
66.
2021-08-25T18:25:48Z
78.
2021-08-25T18:38:07Z
78.
2021-08-25T18:38:29Z
46.
2021-08-25T18:05:44Z
60.
2021-08-25T18:20:14Z
72.
2021-08-25T18:31:27Z
1.
2021-08-25T17:01:47Z
45.
2021-08-25T17:49:55Z
46.
2021-08-25T18:05:17Z
90.
2021-08-25T18:54:09Z
Stadion
Ludwigspark
Zuschauer
6.400
Schiedsrichter
Dr. Robert Kampka

Liveticker

90
20:55
Fazit:
Der 1. FC Saarbrücken gewinnt im vollgepackten Ludwigspark mit 2:1 und beendet damit die Erfolgssträhne der Magdeburger, die hier nie wirklich überzeugen konnten. Schon zu Beginn des ersten Spielabschnitts sahen sich die Gäste aus Mitteldeutschland nur in der Defensive, weil der FCS mit schnellen Angriffen überzeugte und früh Gefahr rein brachte. Dennoch endeten die ersten 45 Minuten mit einer Führung für die Gäste, die eine Einladung von Zeitz dankend annahmen. Nach der Pause spielten dann aber wieder nur noch die Saarländer, die sich einige Großchancen erspielten und zunächst einen klaren Elfmeter versagt bekamen. In der 65. Minute stieß dann jedoch ausgerechnet Grimaldi den Bock für den FCS um traf zum Ausgleich. Der Höhepunkt der Saarländer Euphorie folgte nur vier Minuten darauf, weil Scheu, nach zweifelhaftem Elfmeterpfiff, die Führung besorgte, die die Hausherren anschließend nicht mehr abgaben.
90
20:54
Spielende
90
20:52
Gelbe Karte für Maurice Deville (1. FC Saarbrücken)
Maurice Deville verhindert einen Einwurf der Gäste und reiht sich damit in den nicht mehr ganz so erlesenen Kreis der heutigen Gelbsünder ein.
Maurice Deville
1. FC Saarbrücken
90
20:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Vier Minuten gibt es obendrauf. Vier Minuten, die Magdeburg gut gebrauchen kann...
87
20:46
Gelbe Karte für Dominik Ernst (1. FC Saarbrücken)
Eben noch der Gefoulte, jetzt der Übeltäter. Auch Ernst langt bei einem Konter des Gegners zu und sieht Karte Nummer acht in dieser Partie.
Dominik Ernst
1. FC Saarbrücken
85
20:44
Gelbe Karte für Léon Bell Bell (1. FC Magdeburg)
Direkt vor der eigenen Bank stoppt Léon Bell Bell Dominik Ernst mit einem beherzten Tritt auf den Fuß. Vom Schiedsrichter gibt es dafür den gelben Karton.
Léon Bell Bell
1. FC Magdeburg
84
20:43
Doch auch die Hausherren haben nach dem Sturmgewitter einen Gang zurückgeschaltet und ruhen sich auf der knappen Führung aus. Viel mehr als lange Schläge in die Tiefe gibt es da nicht zu sehen.
81
20:40
Für Magdeburg ist es der erste Rückstand überhaupt in dieser Drittligasaison. Bisher macht es auch nicht den Eindruck, als hätte die Titz-Elf hier noch die zündende Idee, um die drohende Niederlage noch abzuwenden.
78
20:38
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Justin Steinkötter
Justin Steinkötter
1. FC Saarbrücken
78
20:38
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Robin Scheu
Robin Scheu
1. FC Saarbrücken
78
20:38
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Maurice Deville
Maurice Deville
1. FC Saarbrücken
78
20:37
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Adriano Grimaldi
Adriano Grimaldi
1. FC Saarbrücken
78
20:36
Ceka gegen Batz! Der eingewechselte Magdeburger umkurvt die Hintermannschaft der Gastgeber mit schnellem Antritt und legt sich das Leder auf der Sechzehnerkante zum Abschluss zurecht. Der Schuss rutscht flach auf die rechte Ecke zu, landet aber bei Saarbrückens Schlussmann.
75
20:34
Das Team von Christian Titz hat sich inzwischen einmal kräftig geschüttelt und den Schock überwunden. Die ersten zaghaften Versuche, mal wieder selbst etwas nach vorne zu bewegen, finden aber kaum über die Mittellinie hinaus.
72
20:31
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Jason Ceka
Jason Ceka
1. FC Magdeburg
72
20:31
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Andreas Müller
Andreas Müller
1. FC Magdeburg
72
20:31
Magdeburg schwimmt! Ein abgefälschter Querpass von Adriano Grimaldi findet den Fuß von Robin Scheu, der per Heber den schnellen Doppelpack perfekt machen will. Der Lupfer hat allerdings etwas zu viel Effet und segelt über die Querlatte hinweg.
69
20:28
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 2:1 durch Robin Scheu
Der Elfer sitzt! Robin Scheu nimmt sich des fälligen Strafstoßes an, schickt Schlussmann Dominik Reimann mit einem Blick in die linke Ecke und feuert die Kugel dann mit dem Innenrist ins rechte, untere Eck.
Robin Scheu
1. FC Saarbrücken
68
20:27
Es gibt Elfmeter für die Hausherren! Und wieder ist es Minos Gouras, der auf Zuspiel von Adriano Grimaldi auf und davon ist. Andreas Müller zupft kurz am Trikot des Angreifers, der daraufhin sofort zu Boden geht. Auch hier liegt der Referee mit seiner Entscheidung leider falsch.
65
20:24
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:1 durch Adriano Grimaldi
Und jetzt ist hier richtig Stimmung im Ludwigspark, denn der FCS hat ausgeglichen! Auf der rechten Seite ist es Dominik Ernst, der frei zur Flanke kommt und den Ball am langen Pfosten passgenau zu Adriano Grimaldi bringt, der sich die Chance nicht entgehen lässt und per Kopf zum 1:1 trifft.
Adriano Grimaldi
1. FC Saarbrücken
62
20:22
Der frischeingewechselte Florian Kath nutzt gleich seinen Fitnessvorsprung und lässt sich von Amara Condé steilschicken. Am Strafraum kommt der Angreifer zwar nicht an den beiden verbliebenen Verteidigern vorbei, kann aber eine Ecke rausholen.
60
20:20
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Florian Kath
Florian Kath
1. FC Magdeburg
60
20:20
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Barış Atik
Barış Atik
1. FC Magdeburg
59
20:18
Inzwischen läuft das Spiel fast nur noch in eine Richtung, weil Magdeburg das Angriffsspiel weitgehend eingestellt hat. Saarbrücken feuert derweil aus allen Rohren. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit...
56
20:16
Gelbe Karte für Andreas Müller (1. FC Magdeburg)
Andreas Müller hält auf Höhe der Mittellinie die offene Sohle hin und kassiert die sechste Gelbe dieser Partie.
Andreas Müller
1. FC Magdeburg
55
20:14
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Pius Krätschmer
Pius Krätschmer
1. FC Saarbrücken
55
20:14
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Alexander Groiß
Alexander Groiß
1. FC Saarbrücken
55
20:14
Gouras vergibt die Megachance zum Ausgleich! Mit einem hoppelnden Steilpass überfordern die Saarbrücker Tobias Knost, der den Ball nicht aufgehalten bekommt und so seinen Gegenspieler zur Großchance einlädt. Allein im Strafraum möchte Minos Gouras auch noch den Keeper umspielen, doch der ist mit den Fingerspitzen dran und vereitelt die hochkarätige Gelegenheit.
52
20:12
Saarbrücken fordert einen Elfmeter! Minos Gouras ist beinahe alleine auf dem Weg zum gegnerischen Tor, wird aber von Tobias Knost gestoppt, der dem Angreifer mit dem Arm ins Gesicht rudert. Eigenstlich eine klare Sache, doch die Pfeife von Dr. Robert Kampka bleibt stumm.
51
20:10
Doch auch die Gäste haben noch einen im Köcher! Angeführt von Sirlord Conteh macht sich der Tabellenzweite zum Konter auf. Am Sechzehner angekommen legt der Flügelspieler den Ball in die Mitte, wo sich gleich mehrere Angreifer gegenseitig im Weg stehen. Schlussendlich probiert es Barış Atik mit dem Abschluss, bringt aber zu wenig Druck hinter die Kugel.
49
20:08
Saarbrücken macht genau da weiter, wo es vor der Pause aufgehört hat und wirft alles nach vorne. Ein hoher Freistoß aus dem linken Halbfeld landet im Strafraum auf dem Kopf von Manuel Zeitz, der das Leder aber direkt zu Schlussmann Dominik Reimann nickt.
46
20:06
Weiter geht's! Während die Hausherren unverändert aus der Kabine gekommen sind, hat Magdeburg Luca Schuler gegen Kai Brünker ausgetauscht.
46
20:05
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
Kai Brünker
1. FC Magdeburg
46
20:05
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Luca Schuler
Luca Schuler
1. FC Magdeburg
46
20:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:56
Halbzeitfazit:
Die Pause in Saarbrücken wird von Pfiffen der Heimfans eingeläutet, die sich von diesem Spiel sicher etwas mehr erhofft hatten. Dabei zeigte sich der 1. FC Saarbrücken gerade zu Beginn der Partie dominant, überraschte die Gäste mit flotten Angriffen und erspielte sich schnell die ersten besseren Möglichkeiten. Der bisher einzige Treffer fiel allerdings auf der Gegenseite, weil sich Manuel Zeitz einen folgenschweren Fehler beim Rückpass erlaubte, den Sirlord Conteh und Barış Atik zur Führung für Magdeburg ausnutzten. In der Folge hatte das Team aus Mitteldeutschland kurzzeitig Oberwasser, überließ dem Gastgeber gegen Ende des ersten Abschnitts aber schon wieder die Zügel. Doch auch wenn sich die Saarländer erneut bemüht zeigten, fehlt es dem Team von Uwe Koschinat noch an der nötigen Durchschlagskraft.
45
19:49
Ende 1. Halbzeit
45
19:49
Mit Anbruch der Nachspielzeit versucht sich der Gast nochmal im Spiel nach vorne. Raphael Obermair trägt die Kugel an die Grundlinie heran und bedient anschließend Luca Schuler vor dem Tor. Der Angreifer bekommt Spielgerät und Ball aber nicht schnell genug geordnet, bevor ein Gegenspieler dazwischen ist.
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44
19:45
Gelbe Karte für Julian Günther-Schmidt (1. FC Saarbrücken)
Wenn das hier so weitergeht, dann beenden wir das Spiel wohl nicht mit 22 Akteuren, denn mit Julian Günther-Schmidt holt sich bereits der fünfte Spieler eine Gelbe ab. Nach dem satten Tritt auf den Fuß von Barış Atik, geht die Verwarnung aber auch in Ordnung.
Julian Günther-Schmidt
1. FC Saarbrücken
41
19:42
Gelbe Karte für Manuel Zeitz (1. FC Saarbrücken)
Magdeburg befreit sich mit einem langen Schlag in die gegnerische Hälfte aus dem Klammergriff der Saarländer und sucht dabei gleich den Laufweg von Sirlord Conteh. Der Angreifer kommt dem Leder aber nicht hinterher, weil er von Manuel Zeitz zu Boden gerungen wird.
Manuel Zeitz
1. FC Saarbrücken
39
19:40
Das hätte gut und gerne der Ausgleich sein können! Einmal mehr setzen die Hausherren auf den hohen Pass von Rechtsaußen, der dieses Mal aber zielgenau bei Adriano Grimaldi landet, welcher das Zuspiel mit der Brust runterpflückt und plötzlich frei vor der Kiste steht. Der anschließende Schuss rutscht dem Angreifer aber leicht über den Spann und segelt deshalb weit links vorbei.
37
19:39
Es ist den Gastgebern anzumerken, dass sie vor der starken Kulisse endlich auch einen Treffer bejubeln wollen. Vor dem Sechzehner will es die Mannschaft von Uwe Koschinat aber häufig noch zu perfekt machen und verzettelt sich in komplizierten Passspielen.
34
19:35
Robin Scheu nimmt sich dem fälligen Standard an und probiert, das Leder mit dem rechten Schlappen über die Mauer zu schlenzen. Ganz links steht Luca Schuler dem Vorhaben aber in der Mauer im Weg und köpft den Schuss ins Seitenaus.
32
19:33
Gelbe Karte für Barış Atik (1. FC Magdeburg)
Es wird ruppig! Auch für die Gäste gibt es den ersten Karton, weil Barış Atik den gestarteten Julian Günther-Schmidt von den Beinen holt. Die Fans fordern einen Elfer, doch der Referee zeigt sofort einen Freistoß an.
Barış Atik
1. FC Magdeburg
30
19:31
Gelbe Karte für Robin Scheu (1. FC Saarbrücken)
Die nächste Gelbe gibt es gleich hinterher, weil Robin Scheu direkt vor den Augen von Linienrichterin Christina Biehl ungebremst in die Beine von Alexander Bittroff hineinrutscht.
Robin Scheu
1. FC Saarbrücken
28
19:29
Gelbe Karte für Minos Gouras (1. FC Saarbrücken)
Knapp 20 Meter vor dem Tor fällt Minos Gouras ein abgewehrter Eckball vor die Füße. Der Saarbrücker will die Möglichkeit per Direktabnahme nutzen, schießt aber seinen Gegenspieler ab, der die Kugel in den Lauf von Sirlord Conteh abwehrt, welcher sofort zum Konter startet. Gouras bremst den Gegenangriff aber mit einem behrzten Griff an den Arm des Gegenspielers.
Minos Gouras
1. FC Saarbrücken
27
19:28
Es fehlt die zündende Idee! Der 1. FC Saarbrücken hat die Zügel inzwischen wieder fest im Griff, zeigt sich in der gegnerischen Hälfte aber uninspiriert. Immer wieder soll es der hohe Ball von Außen sein, bisher fehlen in der Zentrale aber die Abnehmer.
24
19:25
Kerber und Zeitz kombinieren sich für den Gastgeber auf der rechten Seite durch. Schlussendlich sucht Ersterer den hohen Flankenball von der rechten Außenbahn, der allerdings direkt in die ausgestreckten Arme von Keeper Dominik Reimann segelt.
22
19:23
Auf den Rängen sorgen die Fans im Ludwigspark für reichlich Stimmung, das Geschehen auf dem Feld kann jedoch leider nur bedingt mithalten. Zu zerfahren sind die Angriffsversuche beider Teams, die derzeit kaum zu zwingenden Torschüssen kommen. Meist enden die Versuche mit einem hohem Ball zum Gegner.
19
19:20
Amara Condé hat mal wieder eine größere Möglichkeit, sieht sich rechts neben dem Tor aber vor einer blau-schwarzen Wand. Der Offensivmann versucht es mit einem Heber, schießt aber seinen Gegenspieler ab.
17
19:19
Ganz umgedreht hat sich die Fahrtrichtung nach dem Treffer aber auch nicht, weil die Gäste im Vorwärtsspiel noch etwas zu zögerlich daherkommen.
14
19:16
Knapp eine Viertelstunde nach dem Anpfiff stehen die Verhältnisse auf dem Kopf. Gute zehn Minuten waren die Hausherren hier das tonangebende Team, doch der Patzer von Manuel Zeitz und der anschließende Gegentreffer haben die Truppe von Uwe Koschinat ordentlich aus dem Tritt gebracht.
11
19:13
So nah liegen Freud und Leid beieinander. Nur drei Minuten nach seiner Torvorlage bekommt Sirlord Conteh im Zweikampf einen mit und muss erstmal vom Platz. Kurz blitzt schon die Wechseltafel auf, doch vorerst geht es für den Flügelspieler weiter.
8
19:09
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:1 durch Barış Atik
Und zappelt der Ball im Netz, weil Saarbrücken die Gäste einlädt! Ausgerechnet Kapitän Manuel Zeitz spielt einen viel zu kurzen Rückpass in Richtung Daniel Batz, der nicht an die Kugel kommt, weil Sirlord Conteh dazwischen sticht. Der Magdeburger saust links neben das Tor, nimmt kurz den Kopf hoch und erspäht den mitgelaufenen Barış Atik, der den anschließenden Querpass lässig in die lange, rechte Ecke schiebt.
Barış Atik
1. FC Magdeburg
7
19:09
Magdeburg bekommt die PS derweil noch nicht auf den Rasen. Andreas Müller probiert es zwar mit dem Steilpass in den Lauf von Sirlord Conteh, für den Flügelspieler wird das Zuspiel aber zu lang und landet schließlich im Toraus.
6
19:07
Saarbrücken überrascht den Gegner in diesen Anfangsminuten mit temporeichen Angriffen. So ist Minos Gouras auf der linken Seite auf und davon. Der anschließende Pass in die Zentrale findet aber nur auf Umwegen zu Luca Kerber, der jedoch nach Außen abgedrängt wird und den Abschluss verpasst.
3
19:04
Und schon wird es das erste Mal brenzlich vor dem Kasten der Gäste, weil Léon Bell Bell das Leder im Aufbau an den Ex-Magdeburger Robin Scheu verliert. Der Angreifer flitzt sofort gen Gehäuse, übersieht aber den mitgelaufenen Adriano Grimaldi und scheitert beim Abschluss aus spitzem Winkel.
1
19:02
Das Spiel läuft! Die Hausherren im obligatorischen Blau-Schwarz machen den Anfang. Magdeburg agiert im weißen Auswärtsdress.
1
19:01
Spielbeginn
18:39
Um die Serie auch im ersten Flutlicht-Heimspiel seit 2015 nicht abreißen zu lassen, bietet der FCS im vergleich zum Wochenende zwei frische Kräfte gegen den Tabellenzweiten auf. Robin Scheu und Alexander Groiß rücken für Dave Gnaase und Tobias Jänicke in die Startformation. Christian Titz hingegen schickt die Elf ins Rennen, die schon gegen Duisburg zu Beginn auf dem Rasen stand.
18:23
Auf der Gegenseite konnten die Saarländer in diesem Jahr nicht ganz an den herausragenden Start aus der Vorsaison anknüpfen. Wo 2020 noch "Zu-Null-Siege" über Rostock und Halle standen, musste sich die Mannschaft von Coach Uwe Koschinat in dieser Spielzeit mit einem knappen Auswärtserfolg in Havelse und einer 1:2-Niederlage im Heimdebüt gegen den VfL Osnabrück begnügen. Insgesamt fällt die Bilanz aber auch in Saarbücken positiv aus, denn aus den ersten vier Partien stehen solide sieben Zähler zu Buche.
18:19
Den einzigen Rückschlag mussten die Magdeburger im Pokal hinnehmen, wo es in der ersten Runde im Spiel gegen Zweitligist St. Pauli nicht ganz für die Überraschung gereicht hat. Zwar gestaltete sich das Spiel in der MDCC-Arena lange denkbar knapp, schlussendlich gab sich der Favorit dann aber doch keine Blöße und rettete einen knappen 2:3-Vorsprung über die Zeit.
18:10
Für das Spitzenteam aus Mitteldeutschland verlief der Saisonstart wie nach Maß. Mit einem 0:2-Auswärterfolg in die neue Spielzeit gestartet, reihte sich die Truppe von Trainer Christian Titz gleich in den oberen Rängen ein, die seither auch nicht mehr verlassen wurden. Nach zuletzt zwei Dreiern am Stück, setzten sich die Himmelblauen sogar an die Tabellenspitze, die es mit einem weiteren Punkterfolg in Saarbrücken heute von Aufsteiger Viktoria Berlin zurückzuerobern gilt.
18:00
Schönen guten Abend und herzlich willkommen zum zweiten Teil der englischen Woche in der dritten Liga! In Saarbrücken wollen die noch ungeschlagenen Magdeburger ab 19:00 Uhr den dritten Sieg in Folge einfahren.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.