15. Aug. 2021 - 13:00
Beendet
FC Viktoria 1889 Berlin
4 : 0
1. FC Kaiserslautern
2 : 0
3.
2021-08-15T11:04:32Z
45.
2021-08-15T11:47:29Z
53.
2021-08-15T12:10:04Z
84.
2021-08-15T12:43:08Z
25.
2021-08-15T11:26:24Z
57.
2021-08-15T12:14:43Z
21.
2021-08-15T11:21:23Z
83.
2021-08-15T12:42:30Z
68.
2021-08-15T12:26:57Z
68.
2021-08-15T12:28:04Z
87.
2021-08-15T12:47:02Z
87.
2021-08-15T12:47:35Z
90.
2021-08-15T12:49:20Z
46.
2021-08-15T12:04:28Z
46.
2021-08-15T12:04:29Z
60.
2021-08-15T12:16:46Z
60.
2021-08-15T12:21:09Z
74.
2021-08-15T12:36:07Z
1.
2021-08-15T11:01:02Z
45.
2021-08-15T11:49:54Z
46.
2021-08-15T12:02:59Z
90.
2021-08-15T12:54:30Z
Stadion
Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark
Zuschauer
4.221
Schiedsrichter
Konrad Oldhafer

Liveticker

90
15:10
Fazit:
Viktoria Berlin gewinnt mit 4:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern. Die Gäste kamen schwungvoll aus der Halbzeitpause und besaßen durch Zuck mit einer Doppelchance (47.) und Zimmer (49.) bereits kurz nach Wiederanpfiff Abschlusssituationen. Die Tore machten jedoch auch in Halbzeit zwei die Gastgeber, die in der 52. Minute einmal mehr schnell und zielstrebig nach vorne spielten und in Person von Falcao auf 3:0 stellten. Nach diesem Treffer schien der Glaube der Pfälzer auf ein Comeback gebrochen. Ciğerci verpasste seinen zweiten Treffer am heutigen Tag mit seinem Pfostenschuss nur knapp (63.). In der 71. Minute kam es zu einem großen Schreckmoment, als FCK-Akteur Götze mit dem Kopf mit einem Mitspieler zusammenprallte, zu Boden ging und sich in dieser Szene womöglich schwer verletzte. Götze wurde auf dem Platz medizinisch behandelt und mit einer Trage vom Feld gebracht. In der Schlussphase erhöhte der eingewechselte Yilmaz für die Berliner noch zum 4:0-Endstand (84.). Die Viktoria ist mit nun neun Punkten Tabellenführer, der FCK belegt mit einem Zähler derzeit Rang 19.
90
14:54
Spielende
90
14:54
Der eingewechselte Benyamina spritzt bei einem ungenauen Zuspiel der FCK-Defensive dazwischen und läuft alleine auf das Gäste-Tor zu. Aus spitzem Winkel verfehlt der Joker den Kasten aber um ein Stück.
90
14:50
Heimur löst den Torschützen Jopek ab.
90
14:49
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Yazid Heimur
Yazid Heimur
FC Viktoria 1889 Berlin
90
14:49
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Björn Jopek
Björn Jopek
FC Viktoria 1889 Berlin
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
87
14:48
Kayo und Benyamina kommen für die Schlussminuten für Theisen und Küc in die Partie.
87
14:47
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Soufian Benyamina
Soufian Benyamina
FC Viktoria 1889 Berlin
87
14:47
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Enes Küc
Enes Küc
FC Viktoria 1889 Berlin
87
14:47
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Bryang Kayo
Bryang Kayo
FC Viktoria 1889 Berlin
87
14:46
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Christopher Theisen
Christopher Theisen
FC Viktoria 1889 Berlin
84
14:43
Tooor für FC Viktoria 1889 Berlin, 4:0 durch Erhan Yilmaz
Für den FCK kommt es heute knüppeldick! Pinckert trifft mit seinem Schuss aus zehn Metern von halblinks im Strafraum die Querlatte, die Szene ist im Anschluss aber noch nicht vorbei. Becker legt mit Übersicht sieben Meter vor dem Tor rüber zum eingewechselten Yilmaz, der aus zentraler Position zum 4:0 einschießt.
Erhan Yilmaz
FC Viktoria 1889 Berlin
82
14:42
Gelbe Karte für Boris Tomiak (1. FC Kaiserslautern)
Tomiak fährt an der Seitenlinie Küc unsanft in die Parade und sieht dafür zu Recht die Gelbe Karte.
Boris Tomiak
1. FC Kaiserslautern
78
14:39
Spielerisch scheint die Partie nun schon auszutrudeln.
75
14:37
Winkler ist nun anstelle von Götze mit von der Partie.
75
14:36
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Alexander Winkler
Alexander Winkler
1. FC Kaiserslautern
75
14:35
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Felix Götze
Felix Götze
1. FC Kaiserslautern
74
14:35
Götze wird auf dem Platz medizinisch versorgt und mit einer Trage vom Platz gebracht. Von dieser Stelle natürlich gute Besserung für den 23-Jährigen!
71
14:33
Das sieht gar nicht gut aus: Felix Götze prallt im Mittelfeld mit dem Kopf mit einen Mitspieler zusammen und geht unsanft zu Boden. Sofort versuchen FCK-Spieler Hilfe zu leisten und rufen medizinisches Personal herbei.
69
14:31
Die Viktoria vollzieht seine ersten zwei Wechsel: Falcao und der überragende Ciğerci machen Platz für Seiffert und Yilmaz.
69
14:28
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Erhan Yilmaz
Erhan Yilmaz
FC Viktoria 1889 Berlin
69
14:27
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Tolcay Ciğerci
Tolcay Ciğerci
FC Viktoria 1889 Berlin
69
14:26
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Moritz Seiffert
Moritz Seiffert
FC Viktoria 1889 Berlin
69
14:26
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Lucas Falcao
Lucas Falcao
FC Viktoria 1889 Berlin
68
14:26
Raab hat sich bei einer Rettungstat am Kopf wehgetan, kann aber anscheinend weiterspielen.
67
14:26
Seit dem Treffer zum 0:3 aus Sicht der Gäste scheint der Glaube an ein Comeback bei den Pfälzern gebrochen. Ein weiterer Treffer der Viktoria wirkt gerade wahrscheinlicher als ein erstes Tor der Pfälzer.
63
14:23
Pfosten! Tolcay Ciğerci erzielt um ein Haar seinen zweiten Treffer am heutigen Tag, er trifft mit seinem Abschluss aus 15 Metern halbrechts im FCK-Sechzehnmeterraum den linken Pfosten!
60
14:21
Zimmer und Zuck werden durch Gözütok und Gibs ersetzt.
60
14:21
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Neal Gibs
Neal Gibs
1. FC Kaiserslautern
60
14:21
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck
Hendrick Zuck
1. FC Kaiserslautern
60
14:16
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anil Gözütok
Anil Gözütok
1. FC Kaiserslautern
60
14:16
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Jean Zimmer
Jean Zimmer
1. FC Kaiserslautern
58
14:16
...Wunderlich setzt den Standard aus halblinker Position in die Mauer.
57
14:14
Gelbe Karte für Jakob Lewald (FC Viktoria 1889 Berlin)
Lewald lässt Sessa 19 Meter vor dem eigenen Tor auflaufen und sieht dafür die Gelbe Karte. Der FCK besitzt nun eine aussichtsreiche Freistoßposition...
Jakob Lewald
FC Viktoria 1889 Berlin
54
14:14
Die Gäste kamen eigentlich mit Esprit aus der Halbzeitpause und sehen sich nun einem noch deutlicheren Rückstand ausgesetzt.
52
14:10
Tooor für FC Viktoria 1889 Berlin, 3:0 durch Lucas Falcao
Die Gastgeber zeigen sich eiskalt! Einmal mehr kontert die Viktoria, diesmal zunächst über links über Küc und Ciğerci. Im Strafraum angekommen findet Küc mit seinem Querpass halbrechts Falcao, der den Ball aus zwölf Metern überlegt zur 3:0-Führung versenkt!
Lucas Falcao
FC Viktoria 1889 Berlin
49
14:09
Erneut zeigen sich die Gäste in der Offensive! Der eben eingewechselte Sessa spielt einen vertikalen Pass auf Götze, der nach rechts für Zimmer ablegt. Dieser hat für seinen Abschluss aus 16 Metern viel Zeit, schießt dann aber einen Viktoria-Akteur ab. So gibt es einen Eckball für die Roten Teufel, der für keine Gefahr sorgt.
47
14:05
Außennetz! Die Gäste tauchen kurz nach Wiederanpfiff im Strafraum der Gastgeber auf. Zuck scheitert erst an Viktoria-Schlussmann Krahl und wenig später aus spitzem Winkel am Außennetz.
46
14:04
Die Pfälzer tauschen zur Halbzeit doppelt. Sessa und Kiprit lösen Niehues und Hanslik ab.
46
14:04
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Nicolás Sessa
Nicolás Sessa
1. FC Kaiserslautern
46
14:04
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Muhammed Kiprit
Muhammed Kiprit
1. FC Kaiserslautern
46
14:04
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Julian Niehues
Julian Niehues
1. FC Kaiserslautern
46
14:04
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
Daniel Hanslik
1. FC Kaiserslautern
46
14:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:59
Halbzeitfazit:
Viktoria Berlin führt zur Halbzeit mit 2:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern. Bereits in der dritten Spielminute gingen die Gastgeber durch Jopek infolge eines Eckballs früh mit 1:0 in Führung. Auf der Gegenseite verfehlte Kleinsorge das Tor in der achten Minute aus etwas spitzem Winkel um ein Stück. Über die meisten Phasen im ersten Abschnitt besaß der FCK mehr Spielanteile, die Gäste setzten in Form von Kontern und sehr vertikal vorgetragenen Angriffen aber immer wieder gefährliche Nadelstiche. Die wohl beste Chance der Gäste vergab besaß Hercher in der 40. Spielminute, der mit seinem zu unplatzierten Abschluss aus relativ spitzem Winkel an Viktoria-Keeper Krahl scheiterte. In der Nachspielzeit des ersten Abschnitts verlor Götze auf der letzten Linie den Ball an Ciğerci, der im Anschluss das 2:0 erzielte. Die Roten Teufel haben so in der zweiten Hälfte nun ein noch dickeres Brett zu bohren, wollen sie heute noch etwas Zählbares auf die Heimfahrt mitnehmen.
45
13:49
Ende 1. Halbzeit
45
13:47
Tooor für FC Viktoria 1889 Berlin, 2:0 durch Tolcay Ciğerci
Viktoria erhöht kurz vor dem Halbzeitpfiff! Götze verliert auf der letzten Linie den Ball an Ciğerci, der stark presst. Ciğerci läuft in der Folge alleine mit Ball am Fuß auf das FCK-Gehäuse zu und versenkt das Leder links unten im Eck.
Tolcay Ciğerci
FC Viktoria 1889 Berlin
45
13:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
13:47
Lewald klärt! Zimmer hat auf der rechte Seite mal viel Platz und zieht in Richtung Strafraum. Der Querpass des FCK-Kapitäns findet dann aber keinen seiner Mitspieler, weil Lewald noch gerade so zur Stelle ist.
40
13:44
Nun zeigen sich die Roten Teufel aber mal wieder gefährlich in der Offensive! Erst setzt sich Hercher rechts im Strafraum clever durch, scheitert dann aus relativ spitzem Winkel und eher unplatziertem Abschluss aber an Viktoria-Keeper Krahl. Die Kugel landet in der Folge bei Götze, der an den Strafraum zurücklegt. Kurz danach kommt Wunderlich an das Spielgerät, der es mit dem ersten Kontakt mit einem Schlenzer probiert es - der Ball fliegt knapp über die Querlatte.
38
13:40
Die Gäste-Defensive präsentiert sich bislang alles andere als sattelfest. Nun kombinieren sich die Berliner halbrechts in den Sechzehnmeterraum der Pfälzer, Falcao verzieht dann aus ordentlicher Schussposition aus 13 Metern allerdings deutlich.
35
13:38
Nach einem fragwürdigen Freistoßpfiff im Mittelfeld führt der fällige Standard in der Folge zu einem langen Ball in den FCK-Strafraum, der den am zweiten Pfosten freistehenden Ciğerci erreicht. Diesem verspringt allerdings der Ball, sonst wäre das Gehäuse der Gäste womöglich gehörig in Gefahr geraten.
33
13:34
Der FCK ist in den meisten Phasen des ersten Abschnitts bisher leicht tonangebend, die Gastgeber setzen aber immer wieder Nadelstiche, indem sie nach Ballgewinn schnell umschalten.
29
13:31
Die Viktoria fährt einen Konter über Küc, der es am Schluss aus spitzem Winkel und vollem Lauf selbst per Linksschuss probiert. Der Abschluss verfehlt den FCK-Kasten deutlich.
29
13:29
Durch einige Foulspiele und Unterbrechungen ist das Spielgeschehen derzeit relativ zerfahren.
26
13:26
Gelbe Karte für Björn Jopek (FC Viktoria 1889 Berlin)
Bei einem langen Ball der Gäste bringt Jopek, der sich bei dieser Szene wehtut, auf der letzten Linie Zimmer zu Fall. Der Referee zeigt Jopek, für den es anscheinend zumindest vorerst weitergeht, die Gelbe Karte.
Björn Jopek
FC Viktoria 1889 Berlin
22
13:22
Theisen hat sich bei dieser Szene wehgetan und wird aktuell auf dem Feld behandelt.
21
13:21
Gelbe Karte für Hendrick Zuck (1. FC Kaiserslautern)
Zuck kommt im Mittelfeld gegen Theisen zu spät - Schiedsrichter Oldhafer zieht zu Recht die Gelbe Karte.
Hendrick Zuck
1. FC Kaiserslautern
18
13:20
Die Partie verläuft in der Anfangsphase sehr unterhaltsam. Beide Teams haben ihre Spielanteile.
15
13:17
Nicht ungefährlich! Ein langer Ball findet Tolcay Ciğerci, der in der Folge halbrechts am Strafraum im Eins-gegen-Eins Marvin Senger aussteigen lässt. Der Spieler der Viktoria schließt ab, Matheo Raab im FCK-Tor kann den nicht ausreichend platzierten Abschluss fangen.
12
13:14
FCK-Keeper Raab spielt bei einem langen Ball der Gastgeber mit, spielt dann aber einen gefährlichen Fehlpass. In der Folge versandet die vermeintliche Chance der Viktoria dann aber doch recht wirkungslos.
8
13:12
Kleinsorge! Der Offensivakteur der Gäste läuft halblinks in den Viktoria-Strafraum ein und wird von Zuck von links bedient. Kleinsorges folgender Ball verfehlt das lange Toreck um zwei Meter. Womöglich war dieser Ball auch nicht als Abschluss, sondern als Zuspiel auf den zweiten Pfosten gedacht.
7
13:11
Schiedsrichter Oldhafer zeigt einem Co-Trainer der Gastgeber die Gelbe Karte.
5
13:08
Die Gäste präsentierten sich beim Gegentor schlafmützig und sind durch den Rückstand nun natürlich erst recht gefordert.
3
13:04
Tooor für FC Viktoria 1889 Berlin, 1:0 durch Björn Jopek
Die Hausherren gehen früh in Führung! Infolge der fälligen Ecke von der rechten Seite wird Jopek von der Strafraumgrenze halbrechts im Strafraum angespielt. Der Mittelfeldmann tankt sich im Getümmel an mehreren FCK-Akteuren elegant vorbei und versenkt das Leder aus sechs Metern Torentfernung mit dem linken Fuß im kurzen Toreck!
Björn Jopek
FC Viktoria 1889 Berlin
2
13:04
Die Gastgeber fahren einen ersten gefährlichen Vorstoß! Falcao wird von der rechten Seite auf die Reise geschickt und enteilt Götze. Senger kann den Abschluss des Angreifers noch gerade so zur Ecke klären.
1
13:02
Die Partie im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark läuft. Für Redondo rutscht kurzfristig Kleinsorge in die FCK-Startelf.
1
13:01
Spielbeginn
12:55
Die FCK-Startelf stellt sich im Vergleich zur 0:1-Niederlage gegen Mönchengladbach im DFB-Pokal auf zwei Positionen verändert dar. Niehues und Hercher ersetzen Kraus und Klingenburg (beide nicht im Aufgebot).
12:52
Bei der Viktoria ergibt sich gegenüber dem 4:0-Sieg in Braunschweig ein personeller Wechsel: Christopher Theisen ersetzt Tobias Gunte (nicht im Kader).
12:22
Eine gute Leistung rief die Mannschaft von Trainer Marco Antwerpen am Montagabend in der ersten Runde des DFB-Pokals ab. Nur knapp mussten sich die Pfälzer im heimischen Fritz-Walter-Stadion dem Bundesligisten Borussia Mönchengladbach mit 0:1 geschlagen geben.
12:21
Der 1. FC Kaiserslautern kam dagegen weniger gut aus den Startlöchern. Nachdem die Pfälzer in der letzten Saison nur knapp den Klassenerhalt in der Dritten Liga schafften, haben die Roten Teufel in der laufenden Spielzeit nach zwei Spieltagen lediglich einen Zähler auf dem Konto. Nach einem torlosen Remis zum Auftakt zuhause gegen Eintracht Braunschweig verlor der FCK am zweiten Spieltag mit 0:1 beim SV Meppen.
12:11
Die Berliner gewannen an Spieltag eins zuhause gegen Viktoria Köln mit 2:1 und ließen im Anschluss, vor der durch den DFB-Pokal bedingten Ligapause, mit einem 4:0-Auswärtserfolg bei Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig aufhorchen. Tolcay Ciğerci trug sich dabei gleich doppelt (5. Minute, 31. Minute) in die Torschützenliste ein, die weiteren Treffer erzielten Lucas Falcao (65.) und Lukas Pinckert (69.).
12:06
Aufsteiger Viktoria Berlin ist ein Auftakt nach Maß in die Drittliga-Spielzeit geglückt. Nachdem die Viktoria ihr letztes Ligaspiel im Oktober 2020 bestritt und lediglich im Berliner Landespokal im Mai dieses Jahres noch zwei Pflichtspiele absolvierte, gelang der Mannschaft von Trainer Benedetto Muzzicato nun mit sechs eingefahrenen Punkten aus den ersten zwei Partien der perfekte Start in der neuen Spielklasse.
12:03
Hallo und herzlich willkommen zum dritten Spieltag der Dritten Liga. In der ersten Sonntagspartie hat Viktoria Berlin den 1. FC Kaiserslautern zu Gast. Der Anstoß im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark ertönt um 13 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.