16. Okt. 2020 - 19:00
Beendet
1. FC Magdeburg
2 : 0
Türkgücü München
1 : 0
Stadion
MDCC-Arena
Zuschauer
5.100
Schiedsrichter
Arne Aarnink

Liveticker

90. Min
20:59
Fazit:
Aufatmen in Magdeburg! Der FCM zeigt im Duell mit Aufsteiger Türkgücü eine starke Leistung und fährt mit einem 2:0-Heimerfolg den ersten Dreier der laufenden Spielzeit ein. Vom Anstoß weg zeigte das durchgewürfelte Team von Coach Thomas Hoßmang ein engagiertes Spiel mit viel Drang nach vorne. Wie zuletzt häufig mangelte es den Mitteldeutschen zu Beginn jedoch an der letzten Konsequenz vor dem gegnerischen Tor, weswegen die Münchner zunächst die besseren Chancen verbuchten. In der 31. Minute stellte dann aber ein Flankenball von Andreas Müller, der direkt in den Kasten segelte, die Verhältnisse auf den Kopf. Mit der Führung im Rücken wusste der FCM die anstürmenden Münchner in Halbzeit Zwei in Schach zu halten und machte durch einen Kopfballtreffer von Kai Brünker in der 82. Minute alles klar.
90. Min
20:52
Spielende
90. Min
20:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Referee Arne Aarnink macht's kurz und lässt, trotz mehrerer Unterbrechungen, nur zwei schmale Minuten nachspielen.
90. Min
20:50
Sercan Sararer darf nochmal zum Freistoß antreten, bringt das Spielgerät aber nicht zu einem der Kollegen im Sechzehner.
87. Min
20:47
Hat Türkgücü hier noch einen im Köcher oder fahren die Mitteldeutschen den ersten Saisondreier ein? Aktuell sieht es nicht danach aus, als ob die Münchner hier noch ein Comeback aus dem Hut zaubern, denn der FCM hat die eigene Defensive relativ gut im Griff.
85. Min
20:45
Omar-Šarif Sijarić lässt die Gäste nochmal hoffen und schlängelt sich an den rechten Pfosten durch. Der anschließende Abschluss landet aber nur am Aussennetz.
82. Min
20:41
Tooor für 1. FC Magdeburg, 2:0 durch Kai Brünker
Die Hausherren legen nach! Jürgen Gjasula legt sich die Kugel im rechten Halbfeld zum Freistoß zurecht und schnibbelt das Spielgerät hoch in den Strafraum, in dem sich Kai Brünker zum Leder durcharbeitet und die Hereingabe mit der Stirn touchiert. Von hier aus wird der Ball immer länger und landet schlussendlich im langen Eck.
Kai Brünker
1. FC Magdeburg
81. Min
20:40
Gelbe Karte für Sercan Sararer (Türkgücü München)
Da ist wohl auch Frust dabei bei Münchens Spielmacher, der an der Seitenline zulangt und sich folgerichtig die Gelbe abholt.
Sercan Sararer
Türkgücü München
80. Min
20:39
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Alexander Bittroff
Alexander Bittroff
1. FC Magdeburg
80. Min
20:39
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Dominik Ernst
Dominik Ernst
1. FC Magdeburg
79. Min
20:39
Gelbe Karte für René Vollath (Türkgücü München)
...Nach mehreren halbgaren Querschlägern landet der Ball brühwarm vor dem Kasten, wo Keeper René Vollath Probleme hat und mit Angreifer Kai Brünker aneinandergerät.
René Vollath
Türkgücü München
79. Min
20:39
Gelbe Karte für Kai Brünker (1. FC Magdeburg)
Magdeburg legt sich zwar den Gegner zurecht, den Ball aber nur eher weniger...
Kai Brünker
1. FC Magdeburg
78. Min
20:38
Jürgen Gjasula zeigt gleich, dass er das nächste Spiel nicht wieder auf der Bank starten will und gibt gleich den ersten Torschuss ab. Der Versuch von links landet aber in den Armen von René Vollath.
75. Min
20:36
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Jürgen Gjasula
Jürgen Gjasula
1. FC Magdeburg
75. Min
20:36
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Adrian Małachowski
Adrian Małachowski
1. FC Magdeburg
74. Min
20:35
Gelbe Karte für Dominik Ernst (1. FC Magdeburg)
Dominik Ernst
1. FC Magdeburg
73. Min
20:35
Slišković akrobatisch! Gleich mit dem ersten Ballkontakt ist Daniele Gabriele mitbeteiligt an einem 3-auf-3-Konter der Gäste. Auf der rechten Außenbahn kann sich der neue Mann behaupten und bringt das Spielgerät halbhoch in die Mitte, wo Petar Slišković zum Seitfallzieher ausholt und den linken Pfosten abschießt.
71. Min
20:31
Einwechslung bei Türkgücü München: Daniele Gabriele
Daniele Gabriele
Türkgücü München
71. Min
20:31
Auswechslung bei Türkgücü München: Furkan Kircicek
Furkan Kircicek
Türkgücü München
71. Min
20:31
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
Kai Brünker
1. FC Magdeburg
71. Min
20:30
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Andreas Müller
Andreas Müller
1. FC Magdeburg
70. Min
20:30
Das muss das 2:0 sein! Ein langer Schlag vom FCM und Raphael Obermair ist allen Gästen enteilt und alleine auf dem Weg zum Netz. Am Sechzehner angekommen sucht der Magdeburger den Abschluss auf die kurze, linke Ecke, schiebt die Riesenmöglichkeit aber am Ziel vorbei.
70. Min
20:30
Sercan Sararer schnappt sich den Ball am eigenen Sechzehner und ist in der Folge nicht aufzuhalten. In der Offensive schiebt der Spielmacher das Leder nach links raus auf Furkan Kircicek, der den Ball schnell herschenkt.
69. Min
20:28
Wenn so richtig was geht bei den Gästen, dann über lange Bälle. Die kurzen Wege hat der FCM bestens unter Kontrolle.
67. Min
20:27
Inzwischen hat sich der Wind gedreht, denn das Team von Alexander Schmidt reißt das Geschehen zunehmend an sich und verlagert das Spiel weiter in die Hälfte der Ottostädter. Abschlüsse sind aktuell allerdings hüben, wie drüben Mangelware.
64. Min
20:23
Gelbe Karte für Aaron Berzel (Türkgücü München)
Weil Adrian Małachowski bei einem weiteren Standard der Gäste nicht aus dem Weg gehen will, schiebt Berzel den Magdeburger kurzer Hand aus dem Weg und kassiert die erste Gelbe für den SV Türkgücü.
Aaron Berzel
Türkgücü München
64. Min
20:23
Spielerisch geht es mit einem Münchner Freistoß weiter, der nach gemeinschaftlichem Hochhalten schließlich in den Fängen von FCM-Goalie Morten Behrens landet.
61. Min
20:21
Emotionen sind auch drin! Nach einem eher trivialen Foul haben die Akteure beider Seiten mächtig Klärungsbedarf und es kommt zu mehreren Reiberein. Der Einzige, der einen kühlen Kopf behält ist Schiri Arne Aarnink, der die Chose ohne Karten geklärt bekommt.
58. Min
20:18
René Vollath macht es seinem Gegenüber gleich und zeigt die nächsten Glanzparade! Nach Zuspiel von rechts ist Maximilian Franzke links durch und hat aus spitzem Winkel beinahe das leere Netz vor sich. Der Schlussmann der Gäste ist aber zur Stelle und schiebt den Schuss am kurzen Pfosten vorbei.
56. Min
20:16
Kircicek mit der Megachance! Die Szene scheint am rechten Pfosten schon beinahe geklärt, doch Sararer setzt nach und bringt den Ball doch nochmal zurück in den Fuß des Stürmers, der aus kurzer Distanz die lange Ecke anvisiert. Morten Behrens ist blitzschnell unten und rettet die Führung.
53. Min
20:13
Einwechslung bei Türkgücü München: Marco Holz
Marco Holz
Türkgücü München
53. Min
20:13
Auswechslung bei Türkgücü München: Kilian Fischer
Kilian Fischer
Türkgücü München
53. Min
20:13
Türkgücü wehrt sich dagegen, erneut in die Defensive verbannt zu werden und rückt geschlossen auf. Lange können die Münchner den Ball aber trotzdem nicht aus der eigenen Hälfte halten.
51. Min
20:11
Und schon ist die Fahrtrichtung der ersten Hälfte wieder hergestellt! Magdeburg kommt über die linke Seite und schiebt sich mit schnellen Steilpässen vorne rein. Am Ende soll Maximilian Franzke die Speerspitz bilden, doch das letzte Zuspiel kommt nicht bei ihm an.
48. Min
20:08
Da ist der Neue auch schon. Nach mutigem Antritt von links hält der Angreifer aus dem Rückraum drauf, donnert das Leder aber deutlich über das Gehäuse.
46. Min
20:06
Hinein in den zweiten Durchgang! Während die Hausherren personell unverändert aus der Pause kommen, ist bei den Gästen Sijarić für Kirsch auf dem Rasen.
46. Min
20:05
Einwechslung bei Türkgücü München: Omar-Šarif Sijarić
Omar Sijarić
Türkgücü München
46. Min
20:05
Auswechslung bei Türkgücü München: Benedikt Kirsch
Benedikt Kirsch
Türkgücü München
46. Min
20:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
19:54
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten dürfen die FCM-Fans jubeln, denn das Tabellenschlusslicht liefert im ersten Abschnitt eine ordentliche Leistung ab und geht nicht unverdient mit 1:0 in die Pause. Spielerisch hatten die Ottostädter im ersten Durchgang schließlich die Nase vorn, überzeugten mit schnelle Passstafetten und hohem Pressing. Trotzdem blieb die Truppe von Thomas Hoßmang wie so oft in dieser Saison vorne lange harmlos, während die Gäste aus München die ersten Torchancen verbuchten. Die beste hatte Petar Slišković, der das Leder nach einem Eckball von rechts an den kurzen Pfosten köpfte. Mehr Glück hatte kurz darauf Andreas Müller auf der Gegenseite, dessen Flankenball unberührt den Weg ins Netz fand.
45. Min
19:50
Ende 1. Halbzeit
45. Min
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43. Min
19:46
Jetzt geht es auf und ab! Während Petar Slišković am einen Ende vergeblich versucht einen Elfer rauszuholen, machen es die Ottostädter schnell und wollen im Gegenzug Maximilian Franzke steil schicken. Aaron Berzel passt jedoch auf und löscht mit einer perfekten Grätsche.
40. Min
19:43
Andreas Müller bekommt das Leder nach misslungenem Eckstoß auf der rechten Außenbahn zurück und kombiniert sich mit einem Doppelpass mit Korbinian Burger in die Gefahrenzone. Am Ende ist es aber ein Pass zu viel, den der Torschütze zum 1:0 nicht mehr erreichen kann.
37. Min
19:41
Furkan Kircicek erwischt den nächsten langen Ball der Gäste und peilt im Alleingang das Tor der Hausherren an. Brian Koglin ist aber an dem Angreifer dran und bereinigt die Situation für die Mitteldeutschen.
34. Min
19:39
Der FCM stürmt sofort weiter und kommt über rechts. Daniel Steininger drängt in den Sechzehner, prallt hier aber unglücklich mit Aaron Berzel zusammen und beide müssen gehen getroffen zu Boden.
31. Min
19:34
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Andreas Müller
Magdeburg legt vor - und wie! Auf der linken Außenbahn übernimmt Andreas Müller das Spielgerät und tanzt Boubacar Barry aus, der nicht entscheidend in den Zweikampf kommt. So peilt der junge Mittelfeldmann Maximilian Franzke im Zentrum an, der jedoch gar nicht mehr rankommt. Stattdessen rutscht das Zuspiel an Freund und Feind vorbei und landet etwas glücklich in den Maschen.
Andreas Müller
1. FC Magdeburg
30. Min
19:34
Der Pfosten rettet für den FCM! Wieder ist es ein Eckball von der rechten Seite, der Türkgücü in den Fünfer bringt. Hier steigt Petar Slišković am höchsten und nicht das Leder ans Aluminium.
30. Min
19:33
Magdeburg ist vorne eigentlich gut unterwegs, findet aber noch zu selten den Weg in die Gefahrenzone. Stattdessen bleibt es bisher bei Schüssen aus der Distanz und Flankenbällen, die beim Gegner landen.
27. Min
19:30
Kircicek sorgt für den nächsten Aufreger! Der Angreifer taucht nach einem Steilpass hinter der Abwehr der Hausherren auf und sieht sich plötzlich alleine vor dem Kasten. Während der Linienrichter die Fahne hebt, semmelt der Angreifer die Kugel am langen, linken Pfosten vorbei. Hätte ja ohnehin nicht gezählt...
24. Min
19:27
Und dann das! Nach einem Eckball von rechts kommt Innenverteidiger Aaron Berzel im Zentrum zum Abschluss und drückt die Kugel hauchzart am kurzen Pfosten vorbei.
23. Min
19:26
München sieht sich derweil meist nur hinten drin, kommt aber mit einem schnellen Abschlag zum Konter. Furkan Kircicek ist rechts beinahe durch, wird in letzter Sekunde aber von Korbinian Burger abgekocht.
21. Min
19:24
Die angereisten Fans der Hausherren bekommen in diesen ersten Minuten schon einiges Geboten, denn die Mitteldeutschen scheinen sich einiges für diese Partie vorgenommen zu haben und überzeugen mit sehenswertem Passspiel. Bei den Torschüssen haben die Gastgeber allerdings noch Steigerungsbedarf.
18. Min
19:21
Im Gegenzug behaupten sich beim FCM Małachowski und Obermair auf der rechten Außenbahn und bringen die Kugel in die Zentrale. Hier will Müller zum Abschluss ausholen, trifft aber nur seinen Gegenspieler.
17. Min
19:20
Da war mehr drin! Nach guter Vorarbeit von Sararer hat Slišković am rechten Pfosten viel Platz zum Flanke. Der Angreifer bekommt das Spielgerät aber nicht mehr richtig verarbeitet, sodass der Angriff bei Keeper Behrens endet.
15. Min
19:18
Auf Umwegen findet die Kugel ihren Weg auf den Schlappen von Sercan Sararer, der sogleich den Tempo anwirft. Im Strafraum angekommen sucht der Top-Scorer der Gäste auch schnell den Weg gen Netz, zimmert den Ball aber knapp am kurzen, rechten Pfosten vorbei.
12. Min
19:16
Türkgücü kommt noch nicht mit dem Vorwärtsgang der Ottostädter zurecht und sieht sich in der Folge ausschließlich in der Verteidiger-Rolle. Direkt am Strafraum findet der FCM bisher allerdings noch nicht die richtigen Mittel, weswegen René Vollath im Gehäuse der Münchner noch nicht eingreifen musste.
9. Min
19:12
Gelbe Karte für Andreas Müller (1. FC Magdeburg)
Andreas Müller meint es mit dem Pressing dann doch etwas zu gut und rauscht mit voller Wucht in Boubacar Barry hinein, der im Anschluss behandelt werden muss.
Andreas Müller
1. FC Magdeburg
7. Min
19:10
Daniel Steininger geht beim Eintritt in den Sechzehner der Gäste zu Boden und sucht sofort den Blickkontakt zum Referee. Arne Aarnink zeigt sich von der Einlage aber unbeeindruckt und winkt zurecht ab.
6. Min
19:09
Magdeburg gibt den Takt vor und überrascht die Münchner im Spielaufbau. Franzke sichert sich das Leder noch in der gegnerischen Hälfte, kann sich dann aber nicht rechtzeitig entscheiden und schenkt das Spielgerät schnell wieder her.
3. Min
19:07
Die rotgekleideten Gästen zeigen gleich an, wo die Reise hingehen soll und setzen den Gastgeber tief in dessen Hälfte unter Druck. Trotzdem können sich die Hausherren befreien und kommen durch Daniel Steininger zum ersten Abschluss. Der Schlenzer von rechts segelt aber deutlich am Kasten vorbei.
1. Min
19:04
Auf geht's! Blau-Weiß startet mit dem Anstoß.
1. Min
19:04
Spielbeginn
18:56
Wer schon einen Blick auf die Bilanz dieser beiden Teams geworfen hat, dem wird aufgefallen sein, dass es da nicht viel zu sehen gibt. Tatsächlich treffen der 1. FC Magdeburg und der SV Türkgücü München am heutigen Abend zum ersten Mal überhaupt in einem Pflichtspiel aufeinander.
18:43
Entgegen der wieder ernster werdenden Corona-Lage, wird es heute in Magdeburg Fanatmosphäre geben, denn insgesamt sind heute 7.500 Zuschauer in der MDCC-Arena zugelassen. Erstmals durften sogar 400 Tickets für die Stehplätze auf der Nordtribüne verkauft werden.
18:38
Auf der anderen Seite herrschte deutlich weniger Wechselbedarf, entsprechend kommt der Gast mit nur zwei Änderungen in die Partie: Furkan Zorba und Furkan Kircicek starten für Stefan Stangl und Tom Boere.
18:30
Damit es heute endlich mit dem ersten Sieg klappt, hat Hoßmang seine Anfangsformation im Vergleich zum 0:1 in Dresden auf gleich vier Positionen verändert. Ernst, Małachowski, Steininger und Müller laufen zu Beginn für Bittroff, Gjasula, Beck und Bertram auf.
18:15
Heute heißt der Gegner erneut München, allerdings sind es dieses Mal nicht die Löwen, sondern der SV Türkgücü, der die Reise in die MDCC-Arena angetreten hat. Der Aufsteiger aus der bayrischen Landeshauptstadt kann, anders als die Hausherren, mit seinem Saisonstart zufrieden sein, immerhin stehen die Münchner nach drei Unentschieden und einem Sieg noch ungeschlagen da. Dabei holte der Drittliganeuling unteranderem gegen den letztjährigen Meister aus der Nachbarschaft einen Punkt und fertigte den FC Kaiserslautern mit 3:0 ab.
18:09
Da ist noch ordentlich Sand im Getriebe der Ottostädter, die aus den ersten vier Ligaauftritten nur einen einzigen Punkt mitnehmen konnten. Nach zuletzt zwei Pleiten am Stück steht die Elf von Coach Thomas Hoßmang somit schon zu Saisonbeginn tief unten drin. Größtes Manko? Der Angriff! Schließlich kleben die Mitteldeutschen nicht nur bei den Zählern auf der Eins fest, auch in Punkto Toren sind steht der eine Treffer von Raphael Obermair aus dem 1:1 gegen 1860 München noch alleine da.
18:00
Schönen guten Abend und ein herzliches Willkommen zum Auftakt des fünften Spieltags der dritten Liga! Nach vier erfolglosen Versuchen will das Schlusslicht aus Magdeburg heute endlich den ersten Dreier. Gelingt der Erfolg gegen den Liganeuling?
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.
Mehrfachnutzung erkannt
Bitte beachten Sie: Die gleichzeitige Nutzung von SPIEGEL+-Inhalten ist auf ein Gerät beschränkt. Wir behalten uns vor, die Mehrfachnutzung zukünftig technisch zu unterbinden.
Sie möchten SPIEGEL+ auf mehreren Geräten zeitgleich nutzen? Zu unseren Angeboten