03. Apr. 2021 - 14:00
Beendet
1. FC Kaiserslautern
3 : 1
Hallescher FC
1 : 0
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Schiedsrichter
Michael Bacher

Liveticker

90. Min
16:00
Fazit:
Der 1. FC Kaiserslautern fährt einen 3:1-Heimsieg gegen den Hallerschen FC ein und macht wichtige Punkte im Abstiegskampf ein. Lange lag das 2:0 für die Gastgeber in der Luft, ehe Redondo mit einer unnötigen Platzverweis den Gästen in die Karten. Die warfen Joker Boyd ins Spiel, der sofort traf. Als das Spiel zugunsten des FCH zu kippen, ehe Lautern in einem furiosen Schlussspurt durch die Tore von Kraus und Hercher doch noch den Sieg einfuhr. Damit sind es noch vier Punkte bis zu einem Nichtabstiegsplatz für Lautern, während Halle durch die Pleite wieder unten reingerutscht ist und zittern muss. Das war es von einer hitzigen Drittliga-Partie, bis zum nächsten Mal!
90. Min
15:54
Spielende
90. Min
15:54
Eine Nachspielzeit wurde nicht angezeigt. Halle kommt nochmal, aber Dahl trifft nach Eberwein-Flanke nur den Pfosten. Spahic war noch dran!
90. Min
15:51
Zum erst zweiten Mal in dieser Saison schießt der FCK drei Tore. Beim 3:4 gegen Dresden brachte dies allerdings keine Punkte ein, heute wird es ein Dreier.
90. Min
15:51
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Nicolás Sessa
Nicolás Sessa
1. FC Kaiserslautern
90. Min
15:51
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Jean Zimmer
Jean Zimmer
1. FC Kaiserslautern
90. Min
15:49
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 3:1 durch Philipp Hercher
...und dieser Konter wird durch Joker Huth veredelt! Nach feinem Doppelpass zwischen Götze und Ritter flankt der Mann mit der 7 auf dem Rücken flach vor das Tor, wo Hercher den rechten Schlappen reinhält und den Deckel drauf macht!
Philipp Hercher
1. FC Kaiserslautern
89. Min
15:49
Eberwein holt gegen zwei Lauterer einen Eckball heraus. Der eingewechselte Titsch-Rivero bringt sie scharf in die Gefahrenzone, wo Spahic auf Nummer sicher geht und mit beiden Fäusten klärt. Dann läuft der Konter...
87. Min
15:47
Ritter ist plötzlich links im Strafraum durch und schießt auf das Tor, aber Müller pariert mit dem Fuß. Dann erfolgt auch der Pfiff durch Bacher, der ein Handspiel des Joker zu Recht ahndet und die Aktion abpfeift.
86. Min
15:46
Das dürften noch heiße Schlussminuten werden am Betzenberg. Die Gastgeber haben sich zurück gekämpft, aber Halle hat mit Boyd einen absoluten Trumpf vorne drin, der jederzeit für Gefahr sorgen kann.
84. Min
15:44
Aber Lautern ist noch nicht durch! Dehl schießt aus der zweiten Reihe und der Versuch wird unfreiwillig zur Vorlage für Boyd, der an der linken Fünfmeterraum-Ecke lauert. Das kommt allerdings so unvermittelt, dass der Stürmer nicht mehr rechtzeitig den Fuß hinhalten kann und der Ball rauscht an ihm vorbei ins Toraus.
83. Min
15:43
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
Marlon Ritter
1. FC Kaiserslautern
83. Min
15:42
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck
Hendrick Zuck
1. FC Kaiserslautern
83. Min
15:42
Einwechslung bei Hallescher FC: Jannes Vollert
Jannes Vollert
Hallescher FC
83. Min
15:42
Auswechslung bei Hallescher FC: Anthony Syhre
Anthony Syhre
Hallescher FC
81. Min
15:40
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 2:1 durch Kevin Kraus
...und plötzlich fällt das 2:1 für den FCK in Unterzahl! Zimmer darf erneut von rechts flanken und zentral vor dem Tor steht Kraus völlig blank. Er lässt den Ball clever per Kopf ins rechte untere Eck abtropfen, da kann Müller nur chancenlos hinterher schauen. Was für ein Spiel!
Kevin Kraus
1. FC Kaiserslautern
79. Min
15:40
Lautern zieht nochmal an. Zimmer tritt eine Ecke von rechts und Kraus verpasst knapp. Die Gastgeber bleiben dran...
77. Min
15:38
Nach einem Foulspiel von Hloušek kann der Joker die Freistoß-Entscheidung absolut nicht nachvollziehen. Auch sein Trainer hat Redebedarf und diskutiert mit Schiedsrichter Bacher, der zunehmend in den Mittelpunkt rückt. In Richtung der Bank zeigt der Schiedsrichter dann auch noch Gelb für einen der Co-Trainer. Die Emotionen kochen hoch.
75. Min
15:35
Ein Zuspiel von Eberwein von rechts findet Boyd im Strafraum. Der zieht direkt volley ab, aber trifft die Kugel nicht richtig. Sie hoppelt in die Arme von Spahic, der sicher zugreift.
74. Min
15:34
Bacher führt ein intensives Gespräch mit dem vorbelasteten Kraus. Die Gesten sind eindeutig: Kraus soll sich offenbar zusammenreißen, sonst muss auch er demnächst runter. Worauf er in dieser Situation anspielt, ist nicht ganz ersichtlich, aber Kraus wird die Warnung vernommen haben.
71. Min
15:32
Huth ist direkt im Mittelpunkt! Zimmer wühlt sich durch das Mittelfeld und steckt dann rechts durch in den Sechzehner, wo Huth allerdings Annahme-Probleme hat. Das führt dann auch dazu, dass Müller ihm gerade noch den Ball vom Fuß klauen und so ein weiteres Gegentor verhindern kann.
70. Min
15:30
Marco Antwerpen reagiert mit einem Doppelwechsel. Er nimmt Pourie und Ouahim runter, neu dabei sind nun Huth und Hloušek. Können die beiden neuen Schwung hereinbringen?
70. Min
15:29
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Adam Hloušek
Adam Hloušek
1. FC Kaiserslautern
70. Min
15:29
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anas Ouahim
Anas Ouahim
1. FC Kaiserslautern
70. Min
15:29
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Elias Huth
Elias Huth
1. FC Kaiserslautern
70. Min
15:29
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marvin Pourie
Marvin Pourie
1. FC Kaiserslautern
68. Min
15:27
Gelbe Karte für Kevin Kraus (1. FC Kaiserslautern)
Kraus wird nach wiederholten Foulspiel verwarnt. Der FCK muss jetzt höllisch aufpassen, dass er sich nicht weiter dezimiert.
Kevin Kraus
1. FC Kaiserslautern
65. Min
15:26
Der Boyd-Effekt hat sofort zugeschlagen und das Spiel ist schlagartig gekippt. Jetzt hat Halle Aufwind und ist dem Führungstor nun näher als die zuvor dominierenden Gastgeber. Die sind sichtbar beeindruckt von dem Bärendienst, den ihnen Redondo mit seiner verbalen Entgleisung erwiesen hat.
63. Min
15:23
Tooor für Hallescher FC, 1:1 durch Terrence Boyd
Was für ein Comeback von Boyd! Keine zwei Minuten nach seiner Einwechslung sticht der Joker und schreit anschließe seine Freude laut heraus. Eberwein hatte ein Zuspiel in den Strafraum noch gerade so im Spiel gehalten und per Fallrückzieher an den Fünfer gelegt, wo Boyd heranrauscht und das Spielgerät unhaltbar ins rechte untere Eck donnert.
Terrence Boyd
Hallescher FC
62. Min
15:22
Neben Boyd ist auch Dehl ins Spiel gekommen und er hat prompt eine sehr gute Chance! Einen Sternberg-Freistoß drückt er per Kopf auf den Kasten und zielt ganz knapp drüber! Eigentlich hat Spahic noch die Finger dran, aber es gibt trotzdem Abstoß.
62. Min
15:21
Einwechslung bei Hallescher FC: Laurenz Dehl
Laurenz Dehl
Hallescher FC
62. Min
15:21
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Derstroff
Julian Derstroff
Hallescher FC
62. Min
15:20
Einwechslung bei Hallescher FC: Terrence Boyd
Terrence Boyd
Hallescher FC
62. Min
15:20
Auswechslung bei Hallescher FC: Niklas Landgraf
Niklas Landgraf
Hallescher FC
61. Min
15:20
Gelb-Rote Karte für Kenny Redondo (1. FC Kaiserslautern)
Was für ein kurioser Platzverweis! Der Ball ist auf dem linken Flügel, als Bacher unvermittelt abpfeift, sich umdreht und dem hinter ihm stehenden Redondo Gelb-Rot zeigt. Der dreht sofort ab und scheint genau zu wissen, dass er dem Referee wohl soeben ein paar sehr unschöne Worte mitgeteilt hat. Was für eine dumme Aktion!
Kenny Redondo
1. FC Kaiserslautern
59. Min
15:19
Im Vorfeld der Partie hieß es, dass Terrence Boyd zwanzig bis dreißig Minuten Luft für einen Einsatz hat. Jetzt macht sich der Deutsch-Amerikaner bereits warm und soll neuen Dampf geben. Derweil kontern die Gastgeber mit Zimmer, der sich dann rechts am Strafraum aber festläuft und weder zum Abschluss, noch zur Flanke kommt.
56. Min
15:17
Gegen Halle hat Kaiserlautern in fünf Partien bisher noch nicht verloren. Aktuell sieht es so aus, als ob diese Serie auch heute nicht reißen würde. Doch halle hat noch mehr als dreißig Minuten Zeit, um den Spieß doch noch herumzudrehen. Zwar liegt der Ausgleich aktuell nicht wirklich in der Luft, aber es ist nur ein Tor, was die Teams trennt.
54. Min
15:16
Was für ein Reflex von Müller! Ein Schussversuch von Götze rutscht ihm ab und mutiert dadurch zur Flanke für Pourie, der vor dem Tor nur noch den Fuß reinhält. Müller stürzt aus dem Tor und reißt die rechte Hand hoch, mit der er den Schuss dann auch bärenstark herauskratzen kann.
51. Min
15:11
Gelbe Karte für Kenny Redondo (1. FC Kaiserslautern)
Redondo kommt gegen Landgraf zu spät und handelt sich die erste Gelbe Karte des zweiten Durchgangs ein.
Kenny Redondo
1. FC Kaiserslautern
50. Min
15:11
...und da wird es gleich doppelt heiß! Erst wird der Schuss von Ouahim noch abgeblockt, doch dann packt Zuck mit links einen Hammer-Volley aus. Müller macht sich ganz lang und kratzt den Schuss so eben noch aus dem linken Winkel heraus. Das war fast das 2:0!
49. Min
15:09
Jetzt wird es brenzlig am Hallenser Strafraum! Zimmer kann im zweiten Versuch den Ball links an den Fünfer zu Redondo durchstecken. Der schließt im Fallen mit dem linken Fuß ab in Richtung kurzes Eck. Müller wehrt den abgefälschten Schuss zur Ecke ab...
48. Min
15:08
Nennenswerte Abschluss-Situationen sind in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit Mangelware. Stattdessen gibt es viele kleine Fouls. Die Karten lässt Bacher aber zunächst stecken.
46. Min
15:06
Zu Beginn der zweiten Halbzeit nimmt Florian Schnorrenberg einen taktischen Wechsel vor: Für den mit Gelb vorbelasteten Antonios Papadopoulos kommt Marcel Titsch-Rivero in die Partie. Kaiserslautern kommt unverändert aus der Kabine. Das Spiel läuft wieder!
46. Min
15:05
Einwechslung bei Hallescher FC: Marcel Titsch-Rivero
Marcel Titsch-Rivero
Hallescher FC
46. Min
15:04
Auswechslung bei Hallescher FC: Antonios Papadopoulos
Antonios Papadopoulos
Hallescher FC
46. Min
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
14:51
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der 1. FC Kaiserslautern gegen den Halleschen FC mit 1:0. Die Führung geht in Ordnung, da die Gastgeber mehr in die Offensive investieren. Halle geht früh ins Pressing, schafft es aber kaum, eigene Chancen zu kreieren. Nachdem Pourie in der Anfangsphase noch eine gute Kopfballchance vergab, machte es nach einer guten halben Stunde besser und traf per Rechtsschuss. Das Spiel ist geprägt von taktischen Fouls und intensiven Zweikämpfen. Ob Halle nochmal zurückkommen kann, erfahren wir in Kürze!
45. Min
14:48
Ende 1. Halbzeit
45. Min
14:48
Doppelchance für die Gäste! Nach einer Ecke wird ein Schuss von Eberwein im Strafraum zunächst geblockt, ehe der Ball über Umwege zu Shcherbakovski kommt. Der junge Weißrusse zielt mit rechts auf die linke untere Ecke. Spahic ist aufmerksam und begräbt den Ball unter sich.
45. Min
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44. Min
14:46
Halle hat die Chance, per Eckball für Gefahr zu sorgen. Der Ball kommt hoch auf den Kopf von Papadopoulos, der ihn aber nicht Richtung Tor drücken kann. So kann Kraus die Situation dann bereinigen.
42. Min
14:45
Die Roten Teufel wollen nachlegen. Immer wieder wird Pourie mit hohen Flanken gesucht. Jetzt ist es Hercher, der auf dem rechten Flügel zu viel Raum hat. Der Flanke fehlt aber die Präzision und Boeder kann mit einem Befreiungsschlag klären.
40. Min
14:41
Schaffen es die Hallenser nochmal vor das Lauterer Tor, ehe es in die Kabinen geht? Die letzten Minuten spielten sich klar in der Gästehälfte ab. Zwingende Abschlüsse sind allerdings generell Mangelware, vom Tor mal abgesehen.
38. Min
14:39
Gelbe Karte für Michael Eberwein (Hallescher FC)
Weniger Nachsicht hat Bacher bei Eberwein, der bei Rieder zu spät kommt. Das kann man so geben.
Michael Eberwein
Hallescher FC
37. Min
14:38
Die Zweikampf-Intensität nimmt weiter zu. Sternberg hält bei Zimmer den Fuß drauf und kann froh sein, dass er hier ohne Verwarnung davon kommt. Bacher ermahnt die Spieler zu etwas mehr Zurückhaltung.
34. Min
14:36
Die Einstellung stimmt bei den Gästen, die hoch stehen und versuchen, den FCK schon im Aufbau zu stören. Doch Lautern kombiniert sich in Person von Hercher, Zimmer und Ouahim auf der rechten Seite durch. Am Ende ist das Zuspiel von Ouahim in Richtung Pourie aber zu hoch angesetzt und fliegt über Freund und Feind hinweg ins Aus. Da war mehr drin, dennoch ein schön vorgetragener Angriff.
32. Min
14:33
Immerhin mal ein Abschluss! Lukas Boeder kommt über den rechten Flügel mit vor, findet in der Mitte keinen Abnehmer und zieht einfach mal selber drauf. Spahic muss einmal nachfassen, ehe er den strammen Schuss in seinen Armen begräbt.
30. Min
14:32
Jetzt sind die Gäste offensiv mehr gefordert. Bisher schien es, als könnten sie mit dem Punkt gut leben. Doch eine Niederlage würde die Hallenser wieder ins Haifischbecken Abstiegskampf spülen.
28. Min
14:29
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:0 durch Marvin Pourie
Das hat sich angedeutet! Kaiserslautern wurde in den letzten Minuten stärker und belohnt sich nun in Form vom zuletzt glücklosen Pourie für den Aufwand. Zuvor hat Ouahim rechts am Strafraum zu viel Platz, die Gegner gucken ihm nur zu, wie er sich den Ball auf links legt und mit Zug zum Tor flankt. Pourie schirm das Leder dann stark mit dem Rücken zum Tor ab, dreht sich und hämmert es trocken in die Maschen. Müller ist machtlos.
Marvin Pourie
1. FC Kaiserslautern
25. Min
14:27
Der Ball läuft gut in den Reihen der Heimmannschaft, aber im letzten Drittel sind die Aktionen dann meist zu ungenau. Ouahim leitet weiter links raus auf Redondo, der immer wieder Flanken schlägt. Dieses Mal findet er zwar Pourie, aber das Zuspiel ist einen Tick zu hoch und der Stürmer kann die Kugel nicht kontrolliert auf das Gehäuse köpfen. Während der Ball ins Toraus hoppelt, geht zudem die Fahne hoch, es war Abseits.
22. Min
14:23
Gelbe Karte für Antonios Papadopoulos (Hallescher FC)
Die Karten sitzen locker bei Schiri Bacher, allerdings sind sie auch berechtigt. Papadopoulos foult Hercher taktisch mit einem Klammergriff, dafür wird er verwarnt.
Antonios Papadopoulos
Hallescher FC
21. Min
14:23
Es ist eine Phase der intensiven Zweikämpfe. Jetzt liegt Jean Zimmer im Hallenser Strafraum am Boden. Er war zu spät für eine Flanke von links gekommen und dann über Keeper Müller geflogen. Von Strafstoß ist hier aber absolut keine Rede und es gibt auch keine Proteste. Nach kurzer Behandlung geht es für Zimmer weiter.
20. Min
14:20
Gelbe Karte für Philipp Hercher (1. FC Kaiserslautern)
Nach nicht einmal 20 Minuten sieht in Hercher schon der dritte FCK-Akteur Gelb. Hercher kommt klar zu spät in den Zweikampf, das kann man so geben.
Philipp Hercher
1. FC Kaiserslautern
19. Min
14:20
...und Joker Eberwein will auf sich aufmerksam machen. Er nimmt den Freistoß direkt, zielt aber einen guten Meter links daneben. Avdo Spahic sieht das früh und geht gar nicht erst hin.
18. Min
14:18
Gelbe Karte für Marvin Senger (1. FC Kaiserslautern)
Senger will den Ball abschirmen, verwendet aber die Hand statt der Brust. Es gibt Freistoß aus über 30 Metern zentraler Position...
Marvin Senger
1. FC Kaiserslautern
14. Min
14:16
Shcherbakovski holt links am Sechzehner einen Freistoß heraus. Er will direkt abziehen, trifft den Ball aber schlecht und schafft es so, die Ein-Mann-Mauer zu treffen. Da wäre eine Flanke vielleicht doch die bessere Entscheidung gewesen.
12. Min
14:13
Eberwein ist gerade erst auf dem Feld, da hätte es fast geklingelt, allerdings im Gästetor. Zuck bringt eine Ecke scharf an den Fünfer und Pourie steigt am höchsten. Seinen Kopfball auf die linke untere Ecke kratzt Sven Müller ganz stark heraus.
11. Min
14:12
Einwechslung bei Hallescher FC: Michael Eberwein
Michael Eberwein
Hallescher FC
11. Min
14:12
Auswechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
Jonas Nietfeld
Hallescher FC
10. Min
14:12
Jonas Nietfeld liegt am Boden und muss behandelt werden. Es kann wohl nicht weitergehen für den Kapitän, das ist natürlich sehr bitter. Am Spielfeldrand macht sich Michael Eberwein bereit.
9. Min
14:11
...und diese landet bei Ouahim, dem der Ball aber dann beim Schussversuch abrutscht und ins Toraus trudelt. Auf der Tribüne hinterm dem Tor sind zahlreiche Banner der Lauterer Fans zu sehen, die in deren Abwesenheit dort aufgespannt wurden, um das Team für die nächsten Spiele anzuheißen. Dort ist unter anderem zu lesen: "Alles geben!!!"
8. Min
14:09
Felix Götze treibt den Ball durch das Mittelfeld. Er feiert heute sein Startelf-Debüt für die Roten Teufel. Sein Zuspiel auf den rechten Flügel landet bei Hercher, der immerhin die erste Ecke herausholen kann...
5. Min
14:06
Im Anschluss bringt Niklas Landgraf den Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Sechzehner. Der Ball kommt allerdings viel zu flach und wird vom ersten Lauterer im Strafraum direkt wieder herausgeköpft.
4. Min
14:04
Gelbe Karte für Anas Ouahim (1. FC Kaiserslautern)
Das ist eine frühe Gelbe Karte! Aber sie ist vertretbar, da Ouahim den enteilenden Shcherbakovski nur noch per Trikot-Zupfer stoppen kann.
Anas Ouahim
1. FC Kaiserslautern
3. Min
14:03
Halle hatte zuletzt immer wieder mit frühen Gegentoren zu kämpfen. Das wissen auch die Lauterer und sie drängen direkt in die gegnerische Hälfte. Eine Flanke von rechts durch Hercher findet in der Mitte aber keinen Abnehmer aus dem eigenen Team.
1. Min
14:01
Bei Sonnenschein hat Marvin Pourie den Anstoß ausgeführt und das Spiel kann losgehen!
1. Min
14:01
Spielbeginn
13:50
Schiedsrichter Michael Bacher aus Amerang leitet die heutige Begegnung. Er kommt zu seinem achten Saisoneinsatz in der 3. Liga. Der FCK dürfte sich an das 0:0 im Januar gegen Viktoria Köln erinnern, als Bacher satte sechs Gelbe Karten gegen die Gastgeber sowie eine an die Kölner verteilte. Die Assistenten hören beide auf den Vornamen Johannes und heißen mit Nachnamen Huber und Hamper.
13:35
Halles Torjäger Terrence Boyd erlitt bei der Niederlage in Magdeburg vor zwei Wochen einen Muskelfaserriss im Oberschenkel. Sein Mitwirken heute stand lange auf der Kippe. Nach Eigenblut-Transfusionen und Massage-Einheiten hat es zumindest für einen Bankplatz gereicht. Jan Shcherbakovski beginnt im Angriff, außerdem sind Jonas Nietfeld und Anthony Syhre neu in der Startformation.
13:30
Ein Blick auf die Aufstellungen: Bei den Gastgebern fällt Hikmet Çiftçi wegen eines Muskelbündelrisses mehrere Wochen aus. Für ihn rückt Marvin Senger in die Startelf. Außerdem rotieren Anas Ouahim und Felix Götze in die erste Mannschaft, dafür nehmen Marlon Ritter und Elias Huth auf der Bank Platz.
13:22
Auch in Halle ist der Abstiegskampf noch nicht vom Tisch. Florian Schnorrenberg hat mit seinem Team vor der heutigen Partie fünf Punkte Rückstand auf den ersten Abstiegsplatz. Ein Punktgewinn auf dem Betze würde also weiter Luft verschaffen, während es bei einer Niederlage nochmal ungemütlich werden könnte. Doch die Gäste holten nur einen Punkt aus den letzten vier Partien und gehen daher nicht gerade mit Rückenwind in die Partie.
13:16
Der FCK braucht dringend ein Erfolgserlebnis. Seit fünf Spielen gelang der Mannschaft von Trainer Marco Antwerpen auf einen Sieg. Zuletzt setze es in Rostock (1:2) und in Magdeburg (0:1) zwei Niederlagen in Folge. Nun soll es zuhause gegen Halle endlich wieder klappen mit den Siegen. Den letzten Dreier gab es Anfang Februar beim 2:0-Erfolg in Mannheim.
13:02
Herzlich willkommen vom Betzenberg! Der 1. FC Kaiserslautern hat den Hallerschen FC zu Gast. Es geht um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Anstoß der Partie ist um 14:00 Uhr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.