3. Liga

16. Jun. 2020 - 19:00
Beendet
FC Ingolstadt 04
0 : 0
Eintracht Braunschweig
0 : 0
34.
2020-06-16T17:36:00Z
69.
2020-06-16T18:24:58Z
76.
2020-06-16T18:32:41Z
76.
2020-06-16T18:33:03Z
81.
2020-06-16T18:39:51Z
83.
2020-06-16T18:41:32Z
40.
2020-06-16T17:40:40Z
64.
2020-06-16T18:21:37Z
81.
2020-06-16T18:38:42Z
1.
2020-06-16T17:00:56Z
45.
2020-06-16T17:47:00Z
46.
2020-06-16T18:01:36Z
90.
2020-06-16T18:50:21Z
Stadion
Audi Sportpark
Schiedsrichter
Benjamin Brand

Liveticker

90
20:59
Fazit:
Im Spitzenspiel des Drittliga-Spieltags trennen sich der FC Ingolstadt und Eintracht Braunschweig im Aufstiegsrennen torlos 0:0. Der zweite Spielabschnitt begann ausgeglichen, in der 50. Spielminute zog Biankadi nach einer zu kurzen Klärungsaktion der Hausherren ab und setzt das Leder nur knapp neben das FCI-Tor. Mitte der zweiten Halbzeit wurde das Spiel durch zunehmende Foulspiele zerfahrener, Ingolstadt war wie schon zu größeren Teilen der ersten Spielhälfte feldüberlegen und drückte mit zunehmender Spieldauer bis zum Spielende immer mehr auf den Führungstreffer. Lange blieben Großchancen für die Gastgeber aus, bis plötzlich Joker Kaya der Ball nach einem abgewehrten Schuss von Keeper Engelhardt vor die Füße fiel - der Ingolstädter setzt den Ball aus sieben Metern Torentfernung neben das Eintracht-Gehäuse (87.). Der FCI spielte im Anschluss weiterhin voll auf Sieg, das späte Führungstor wollte für die Schanzer aber nicht mehr fallen. Während Braunschweig den direkten Konkurrenten Ingolstadt im Aufstiegskampf mit dem Unentschieden auf Distanz hält, verpassen die Schanzer Big Points im Kampf um den Sprung in Liga zwei.
90
20:50
Spielende
90
20:50
Kutschke erhält halbrechts 15 Meter vor dem Tor den Ball und schießt die Kugel hoch und relativ deutlich rechts am Tor vorbei.
90
20:49
Erneut Kaya! Paulsen flankt von der rechten Seite gefährlich auf den ersten Pfosten, wo Kaya auftaucht. Der Ball wird in Richtung langes linkes Toreck verlängert und verpasst den Kasten nur knapp. Es gibt im Anschluss Ecke für den FCI, aus der die Gastgeber kein Kapital schlagen können.
90
20:47
Die Nachspielzeit läuft und der FCI macht Druck. Gelingt den Schanzern noch das späte Siegtor?
90
20:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
87
20:46
Da ist plötzlich die Großchance für den FCI! Einen Schuss aus 14 Metern kann BTSV-Torhüter Engelhardt nur unzureichend abwehren, das Leder landet bei Kaya sieben Meter vor dem Tor. Der Joker scheint von dieser Gelegenheit aber überrascht und bekommt seine Füße so schnell nicht geordnet, sodass er das Leder rechts am Tor vorbeisetzt.
87
20:43
Die finalen Spielminuten brechen an. Fällt hier noch ein Tor?
84
20:43
Nach einer kurzen Verletzungsunterbrechung führt der FCI den Freistoß unweit der rechten Außenlinie aus, den die Löwen im Strafraum gut wegverteidigt bekommen.
83
20:41
Wolfram ersetzt Bilbija beim FCI.
83
20:41
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Wolfram
Maximilian Wolfram
FC Ingolstadt 04
83
20:41
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Filip Bilbija
Filip Bilbija
FC Ingolstadt 04
82
20:41
Sowohl Nkansah als auch Paulsen gehen an der Außenlinie grätschend in einen Zweikampf. Während der Braunschweiger den Ball spielt, trifft Paulsen im Anschluss nur Nkansah. Schiedsrichter Brand entscheidet allerdings auf Freistoß für Ingolstadt.
81
20:39
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jalen Hawkins
Jalen Hawkins
FC Ingolstadt 04
81
20:39
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Robin Krauße
Robin Krauße
FC Ingolstadt 04
81
20:39
Schwenk kommt auf Braunschweiger Seite für Putaro.
81
20:38
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Manuel Schwenk
Manuel Schwenk
Eintracht Braunschweig
81
20:38
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Leandro Putaro
Leandro Putaro
Eintracht Braunschweig
80
20:37
Nkansah rettet für die Gäste nach einer Ecke der Schanzer von der rechten Seite am zweiten Pfosten aufmerksam per Kopf. Andernfalls wäre es für das Tor der Löwen gefährlich geworden.
79
20:36
Ein weiter Braunschweiger Ball fliegt in Richtung Pourie, doch der Stürmer der Gäste ist in dieser Situation gegen zwei Innenverteidiger des Gegners am Mittelkreis in der Ingolstädter Hälfte auf verlorenem Posten.
77
20:33
Nun tauschen die Schanzer doppelt: Kaya und Elva sind anstelle von Eckert und Beister neu mit dabei und sollen für frischen Wind sorgen.
77
20:33
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Caniggia Elva
Caniggia Elva
FC Ingolstadt 04
77
20:32
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Beister
Maximilian Beister
FC Ingolstadt 04
76
20:32
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
Fatih Kaya
FC Ingolstadt 04
76
20:32
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert
Dennis Eckert
FC Ingolstadt 04
75
20:31
Braunschweig steht aktuell wieder tief hinten drin, Ingolstadt läuft an, tut sich aber schwer, eine Lücke im Defensivverbund der Gäste zu finden.
73
20:30
Das Spiel der zahlreichen Tormöglichkeiten ist es bisher nicht. Die heiße Phase der Partie naht.
72
20:27
Ingolstadt hat im Übrigen noch gar nicht gewechselt.
71
20:27
Die Fouls nehmen aktuell zu, das Spiel wird zerfahrener.
69
20:24
Gelbe Karte für Marvin Pourie (Eintracht Braunschweig)
Der Angreifer geht in der eigenen Hälfte rustikal zur Werke und holt seinen Gegenspieler im Mittelfeld bei einem Zweikampf etwas heftiger von den Beinen. Dafür gibt es zu Recht Gelb.
Marvin Pourie
Eintracht Braunschweig
67
20:23
Ingolstadt probiert es weiterhin mit Distanzschüssen. Diesmal es Dennis Eckert, doch auch er setzt seinen Schuss zu hoch an.
64
20:21
Die Gäste wechseln zum zweiten Mal, Otto ersetzt Biankadi.
64
20:21
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Yari Otto
Yari Otto
Eintracht Braunschweig
64
20:20
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Merveille Biankadi
Merveille Biankadi
Eintracht Braunschweig
63
20:20
Schröck probiert es aus der Distanz - der Abschluss gerät deutlich zu hoch.
62
20:19
Das Spiel nimmt in dieser Phase etwas wildere, unorganisiertere Züge an. Erst vertändelt Ingolstadt einen aussichtreichen Angriff, dann agieren im Gegenzug auch die Gäste zu ungenau und verlieren die Kugel, bevor es gefährlich für das Ingolstädter Tor werden kann.
59
20:16
Bei einem aussichtsreichen Angriff der Gäste rutscht Pourie mit Ball am Fuß rund 40 Meter vor dem Tor der Hausherren weg, sodass der Vorstoß der Löwen folgenlos verpufft.
56
20:14
Ingolstadt versucht sich zentral am Strafraum der Gäste durch die Mitte erst durchzukombinieren, dann entschließt sich Bilbija für einen Schuss. Der Akteur der Schanzer trifft den Ball nicht voll, der somit nicht allzu viel Speed aufnimmt, aber das linke Toreck der Löwen nur knapp verfehlt.
56
20:12
Die Partie verläuft in der Anfangsphase des zweiten Abschnitts ausgeglichen.
54
20:10
Einen Eckstoß von der rechten Seite schlägt Martin Kobylański ins Zentrum - der Ball wird nahe des Elfmeterpunktes aus der Gefahrenzone befördert.
50
20:08
Da fehlte so viel nicht! Ein zu kurz per Kopf geklärter Ball der Ingolstädter landet genau auf dem Schlappen von Biankadi, der aus 13 Metern Torentfernung halbrechts im Schanzer-Strafraum volley abzieht und das Leder nur knapp flach links neben das Gehäuse setzt.
48
20:05
Kurze Zeit später feuert der FCI den nächsten Distanzschuss ab. Aus ähnlicher Position wie gerade Paulsen zieht nun Bilbija ab, drischt das Spielgerät allerdings ein gutes Stück links am Tor vorbei.
47
20:03
FCI-Defensivspieler Bjørn Paulsen taucht zentral vor dem BTSV-Strafraum auf und probiert es mit einem Linksschuss - der Ball fliegt über das Tor von Keeper Marcel Engelhardt.
46
20:02
Weiter geht es in Ingolstadt. Der zweite Durchgang beginnt ohne weitere Spielerwechsel.
46
20:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:54
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen dem FC Ingolstadt und Eintracht Braunschweig torlos 0:0. Die Schanzer begannen sehr aggressiv und dominant und waren zu Spielbeginn tonangebend. Mit etwas Glück und Geschick überstanden die Gäste die Anfangsphase und machten dann ihrerseits offensiv durch mehrere schnell vorgetragene Angriffe auf sich aufmerksam. In der 19. Spielminute blockte Antonitsch einen vermutlich sehr gefährlich gewordenen Schuss, abgegeben von Biankadi. Im Anschluss gestaltete sich die Partie ein paar Minuten ausgeglichen, bevor die Hausherren bis zum Halbzeitpfiff wieder die Regie übernahmen. Brenzlig wurde es für die Löwen vor allem in der 30. Spielminute, als Engelhardt aus seinem Tor eilte und direkt danach eine Direktabnahme von Beister parierte. Die Partie ist zur Pause absolut offen, der weitere Spielverlauf ist kaum verlässlich vorherzusagen.
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
45
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:46
Nach einem Eckstoß der Schanzer von der rechten Seite kommt Filip Bilbija nahe des Elfmeterpunktes zum Schuss, trifft den halbhohen und nicht einfach zu nehmenden Ball aber nicht satt bei seinem Versuch. Dieser stellt somit kein Problem für Löwen-Torhüter Engelhardt dar.
42
19:44
Kessel versucht mit einem Flachpass von der rechten Seite unweit der Mittellinie in die Spitze Stürmer Pourie zu füttern. Das Zuspiel des eingewechselten Akteurs gerät allerdings zu ungenau, sodass der Braunschweiger Angriff verpufft.
40
19:41
Feigenspan geht nach seiner Behandlungspause direkt in die Kabine und kann nicht weiterspielen. Kessel ersetzt ihn.
40
19:40
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Benjamin Kessel
Benjamin Kessel
Eintracht Braunschweig
40
19:40
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Mike Feigenspan
Mike Feigenspan
Eintracht Braunschweig
39
19:39
Feigenspan wird behandelt. Mal sehen, ob es für den Löwen-Akteur weitergeht.
37
19:39
Feigenspan zieht im Mittelfeld mit Ball am Fuß das Tempo an, bricht dann aber den Sprint ab und fasst sich an den Oberschenkel.
34
19:36
Gelbe Karte für Maximilian Beister (FC Ingolstadt 04)
Eben machte Beister noch offensiv auf sich aufmerksam, nun sieht er für ein Foul in der eigenen Hälfte unweit der Mittellinie die erste Gelbe Karte des Spiels.
Maximilian Beister
FC Ingolstadt 04
30
19:35
Erneut gerät das Braunschweiger Tor in Bedrängnis! Torhüter Engelhardt eilt bei einem hohen Pass aus seinem Tor und klärt die Kugel zentral zwölf Meter vor dem eigenen Kasten per Kopf. Das Leder landet allerdings bei Beister, der es mit einer Direktabnahme versucht und Engelhardt, der auf dem Rückweg in sein Tor ist, zu einer Glanzparade zwingt!
29
19:32
Das war nicht ungefährlich! Thalhammer findet mit einem weiten Ball aus der Spielfeldmitte den durchstartenden Gaus, der sich zwischen der Abwehrkette der Löwen gelöst hat, den Fuß im Braunschweiger Strafraum noch an den Ball bekommt, das Leder aber neben den Kasten setzt. Zudem wäre der Versuch auch zu hoch gewesen.
26
19:28
Nun kommt das Spiel nach einer hektischen Phase wieder etwas zur Ruhe. Braunschweig scheint in diesem Spiel endgültig angekommen zu sein.
22
19:26
Die Gäste haben in den letzten Minuten mehrfach offensiv deutlich auf sich aufmerksam gemacht und die Ingolstädter mit schnellem Umschaltspiel vor Probleme gestellt.
19
19:23
Antonitsch blockt! Nach einem weiten Abschlag von Eintracht-Keeper Engelhardt hat Pourie halbrechts Platz und nutzt diesen mit einem präzisen Pass zu Biankadi, der sich halblinks im Strafraum in Position gebracht hat. Der Braunschweiger nimmt das Zuspiel Volley und trifft die Kugel satt - FCI-Abwehrmann Antonitsch steht aus Sicht der Hausherren goldrichtig und blockt den strammen Schuss aus kurzer Distanz. Andernfalls hätte es für das Tor der Schanzer mächtig gefährlich werden können.
16
19:18
Pourie bietet sich halblinks viel Platz und macht mit dem Ball am Fuß einige Meter. 13 Meter vor dem Tor will der Angreifer dann Teamkollege Biankadi mit einem Zuspiel im Zentrum bedienen, der Pass gerät jedoch zu ungenau und kann von FCI-Keeper Buntić abgewehrt werden. Die anschließende Ecke der Gäste sorgt für keine Gefahr vor dem FCI-Tor.
14
19:16
Bei einem eigentlich sauberen Tackling der Gastgeber vor der eigenen Bank entscheidet Schiedsrichter Benjamin Brand auf Foulspiel. Darüber echauffiert sich die Ingolstädter Bank sehr.
13
19:15
FCI-Sturmtank Stefan Kutschke nimmt in einem Luftduell im Mittelfeld den Ellbogen zur Hilfe um sich den Gegenspieler vom Leib zu halten. Schiedsrichter Brand lässt den Ingolstädter noch einmal ohne Gelbe Karte davonkommen.
11
19:13
Robin Krauße erhält den Ball 25 Meter vor dem Braunschweiger Tor und zieht aus zentraler Position direkt ab - der Schuss des zentralen Mittelfeldspielers ist viel zu hoch angesetzt und verfehlt den Kasten deutlich. Der Ball fliegt hoch rechts am Tor vorbei.
9
19:10
Die Gastgeber sind in den Anfangsminuten die klar tonangebende Mannschaft. Der FCI beginnt dominant und aggressiv, während die Gäste tief stehen und abwarten.
6
19:08
Wenig später brennt es dagegen gehörig im Braunschweiger Strafraum. Eine Ecke von der linken Seite bekommen die Gäste nicht geklärt, der Ball fliegt flippermäßig durch den Sechzehnmeterraum, plötzlich muss ein Braunschweiger Abwehrbein kurz vor der Torlinie klären. Am Ende fliegt das Leder ins Toraus und es gibt einen weiteren Standard für den FCI, der bringt dann für die Hausherren aber nichts ein.
4
19:06
Der FCI erhält einen Freistoß in halbrechter Position rund 35 Meter vor dem BTSV-Gehäuse. Der hereingeschlagene Ball wird lang und länger und fliegt über die Akteure hinweg ins Toraus. Das Tor der Gäste gerät somit nicht in Gefahr.
2
19:02
Wer setzt beim Spitzenspiel des Drittliga-Spieltags die ersten Akzente?
1
19:01
Los geht's - der Ball rollt in Ingolstadt.
1
19:00
Spielbeginn
18:35
Eintracht-Trainer Antwerpen rotiert dagegen im großen Stil. Mit Torhüter Engelhardt, Kobylański und Wiebe starten gerade einmal drei Spieler der ersten Elf der Niedersachsen vom Samstag beim 2:1-Heimerfolg gegen Großaspach auch heute.
18:31
FCI-Coach Oral nimmt an seiner Startaufstellung im Vergleich zum torlosen Remis bei Preußen Münster am Samstag drei personelle Wechsel vor: Gaus, Thalhammer und Beister beginnen anstelle von Heinloth, Wolfram (beide Bank) und Keller (nicht im Kader).
Die Niedersachsen haben von den letzten fünf Spielen vier gewinnen können und sich durch die starke Serie in die Top-3 des Klassements verbessert. Die Bayern ließen wertvolle Punkte gegen Großaspach und zuletzt gegen Münster liegen. Sie sollten gegen den direkten Konkurrenten einen Sieg anpeilen um weiterhin im Aufstiegsrennen mitmischen zu können.
Der FC Ingolstadt 04 empfängt die Eintracht aus Braunschweig zum Spitzenspiel des 32. Spieltages in der dritten Liga. Um 19 Uhr geht es los im Audi Sportpark, viel Vergnügen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.