• Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2022
  • VA Emirate - Abu Dhabi Grand Prix
  • Yas Marina Circuit - 2. Training
  • Liveticker
  • 1
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    1:25.146m
  • 2
    George Russell
    George Russell
    Russell
    Mercedes
    Großbritannien
    +0.341s
  • 3
    Charles Leclerc
    Charles Leclerc
    Leclerc
    Ferrari
    Monaco
    +0.453s
  • 1:25.146m
    1
    Niederlande
    M. Verstappen
    Red Bull Racing
  • +0.341s
    2
    Großbritannien
    G. Russell
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.112s
    3
    Monaco
    C. Leclerc
    Ferrari
  • +0.162s
    4
    Großbritannien
    L. Hamilton
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.091s
    5
    Mexiko
    S. Pérez
    Red Bull Racing
  • +0.080s
    6
    Spanien
    C. Sainz
    Ferrari
  • +0.106s
    7
    Frankreich
    E. Ocon
    Alpine F1 Team
  • +0.005s
    8
    Spanien
    F. Alonso
    Alpine F1 Team
  • +0.081s
    9
    Australien
    D. Ricciardo
    McLaren F1 Team
  • +0.176s
    10
    Finnland
    V. Bottas
    Alfa Romeo F1 Team
  • +0.077s
    11
    Großbritannien
    L. Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.018s
    12
    Deutschland
    S. Vettel
    Aston Martin F1 Team
  • +0.084s
    13
    China
    G. Zhou
    Alfa Romeo F1 Team
  • +0.068s
    14
    Kanada
    L. Stroll
    Aston Martin F1 Team
  • +0.133s
    15
    Japan
    Y. Tsunoda
    AlphaTauri
  • +0.070s
    16
    Thailand
    A. Albon
    Williams Racing
  • +0.089s
    17
    Deutschland
    M. Schumacher
    Haas F1
  • +0.076s
    18
    Dänemark
    K. Magnussen
    Haas F1
  • +0.121s
    19
    Frankreich
    P. Gasly
    AlphaTauri
  • +0.226s
    20
    Kanada
    N. Latifi
    Williams Racing
Strecke
Yas Marina Circuit

Liveticker

15:04
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns vom Freitag der Formel 1 in Abu Dhabi. Weiter geht es am morgigen Samstag mit dem 3. Training und dem Qualifying. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen ihnen noch einen schönen Resttag!
15:02
Verstappen hat die Nase vorn
Es scheint nach dem Freitag so, als hätte Max Verstappen in Abu Dhabi die Nase vorn. Der zweimalige Weltmeister fand sich in der Zeitenliste doch recht deutlich vor der Konkurrenz von Mercedes und Ferrari wieder und auch die Longruns stimmten beim Red Bull. Ferrari hingegen schien im Renntempo so seine Probleme zu haben. Im Mittelfeld gibt Alpine den Ton an und deutet damit an, dass es für McLaren schwierig wird, noch Platz vier in der Teamwertung mitzunehmen. Sebastian Vettel kam auf den zwölften Rang und war damit nah an den Top Ten dran. Nur eine Zehntel fehlte in Richtung der besten Zehn.
60. Runde
15:01
Ende 2. Training
Das 2. Training auf dem Yas Marina Circuit ist beendet und nach den Startübungen geht es für die Fahrer zurück an die Garage. Vierter im 2. Training war Lewis Hamilton vor Sergio Pérez und Carlos Sainz. Esteban Ocon und Fernando Alonso rangierten auf den Positionen sieben und acht. Daniel Ricciardo und Valtteri Bottas schlossen die Top Ten ab. Sebastian Vettel war Zwölfter. Für Mick Schumacher war der 17. Platz möglich.
60. Runde
15:00
Max Verstappen gewinnt das 2. Training des Abu Dhabi Grand Prix
Die Zeit im 2. Training ist abgelaufen. Die Bestzeit ging an Max Verstappen, der auf dem Soft 1:25.146 Minuten für seine Runde gebraucht hatte. Auf Platz zwei folgt ihm George Russell mit 0,341 Sekunden Abstand. Charles Leclerc fehlten auf Platz drei bereits vier Zehntel.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
56. Runde
14:57
Boxenfunk Charles Leclerc
Charles Leclerc vermutet über Funk, dass seine Runden derzeit nicht gut sind. "Warum bin ich so langsam?", fragte er nach. "Unsere Pace ist im Moment nicht sehr gut", wird ihm von seinem Renningenieur gesagt. Dürfte den Monegassen nicht wirklich schmecken.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
54. Runde
14:55
Ricciardo in der Box
Daniel Ricciardo ist zurück an der Garage. An seinem McLaren vermutet man ein kleines Öl-Leck. Alle anderen Fahrer sind weiterhin auf den Longruns.
50. Runde
14:51
Die letzten zehn Minuten
Während die Sonne untergegangen ist und null voll unter Flutlicht gefahren wird, brechen die letzten zehn Minuten im 2. Training an. Der Großteil testet aktuell auf dem Medium. Alonso, Stroll und Gasly fahren den Soft. Bei Bottas, Norris, Tsunoda, Albon und Magnussen ist der Hard im Einsatz.
48. Runde
14:48
Boxenfunk George Russell
"Die Abweichungen sind im Moment enorm", berichtet Russell. Auch geht es beim Briten um Hüpfen am Auto. Da wird man wohl noch am Setup schrauben müssen.
George Russell
George Russell
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
44. Runde
14:44
Vettel auf Medium
Sebastian Vettel beginnt seinen Longrun auf dem Mediumreifen. Teamkollege Stroll fährt seinerseits zunächst die weichste Reifenmischung.
42. Runde
14:42
Zeit für die Longruns
Inzwischen dürfte die Zeit der Longruns gekommen sein und die ersten Piloten fahren auf gebrauchten Reifen und mit mehr Sprit an Board wieder auf die Strecke.
40. Runde
14:40
Haas im hinteren Feld
Haas liegt derzeit mit beiden Fahrern im hinteren Feld. Mick Schumacher, dessen Vertrag nicht verlängert wurde, ist 17. vor Kevin Magnussen. Sebastian Vettel rangiert auf dem zwölften Rang.
38. Runde
14:39
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen hat sich noch mal einen frischen Soft ausgepackt und verbessert seine Bestzeit auf eine 1:25.146. 0,341 Sekunden Abstand hat George Russell nun.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
35. Runde
14:36
Gelbe Flagge
Sebastian Vettel sorgt kurzzeitig für Gelbe Flaggen. Er hatte in Kurve 7 einen heftigen Verbremser hingelegt. Der Reifensatz dürfte jetzt keine Verbesserung mehr zulassen.
32. Runde
14:32
Russell neuer Zweiter
George Russell setzt auf dem Soft noch einmal zu einem schnellen Versuch an und findet sich schließlich knapp eine Zehntel hinter Verstappen auf dem zweiten Platz wieder. Teamkollege Hamilton schafft es sich auf Platz vier zu verbessern.
30. Runde
14:30
Vettel in den Top Ten
Bei Sebastian Vettel geht es auf der weichen Reifenmischung bis in die Top Ten nach vorne. Eine 1:26.395 bedeutet den neunten Platz für den Heppenheimer. Mick Schumacher ist derzeit 14.
27. Runde
14:29
Boxenfunk Daniel Ricciardo
Interessanter Funkspruch bei Daniel Ricciardo. "Was ist das für ein Fleck in unserer Box? Da ist eine rutschige Stelle", berichtet der Australier über seinen Funk. Das Team bestätigt das und informiert, dass man mit der FIA über eine Lösung sprechen möchte.
Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo
McLaren F1 Team
McLaren
26. Runde
14:26
Verstappen hält Führung
Die ersten haben ihre schnellen Runden auf dem Soft absolviert, an Verstappen ging es aber für niemanden vorbei. Charles Leclerc fehlen 0,264 Sekunden. Sergio Pérez liegt bereits eine halbe Sekunde zurück.
22. Runde
14:22
Softreifen im Einsatz
Jetzt aber füllt sich die Strecke wieder! Immer mehr Piloten haben den Soft aufgezogen und werden jetzt den Test in Richtung Qualifying absolvieren.
21. Runde
14:21
Es wird ruhiger
Auf der Strecke ist ruhiger geworden. Fünf Piloten sind aktuell auf dem Asphaltband unterwegs. Spitzenreiter ist weiterhin Verstappen. Neben ihm ist aber auch noch niemand den Soft gefahren.
19. Runde
14:21
Boxenfunk Mick Schumacher
Mick Schumacher bittet sein Team darum, dass man den Unterboden überprüft. Er habe einige Schläge in seinem Run abbekommen.
Mick Schumacher
Mick Schumacher
Haas F1
Haas
17. Runde
14:18
Boxenfunk Max Verstappen
"Mein Bremspedal ist wirklich schlecht eingestellt", funkt Max Verstappen seiner Crew.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
16. Runde
14:16
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen hat bereits den Soft aufgeschraubt und wenig überraschend gibt es damit gleich die Bestzeit für den Niederländer. 1:25.449 Minuten bringen ihn mit einer halben Sekunde Vorsprung an Leclerc vorbei.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
14. Runde
14:14
Ärger für Hamilton
Ärger für Lewis Hamilton. Der Brite war auf seiner schnellen Runde, muss die aber abbrechen, nachdem Kevin Magnussen im Haas ihm in Kurve 6 im Weg steht. Die Bestzeit liegt weiter bei Charles Leclerc.
11. Runde
14:11
Vettel auf Platz elf
Sebastian Vettel startet auf dem elften Platz in das 2. Training. Er ist wie der Großteil auf dem Medium-Reifen. Mick Schumacher ist aktuell 16.
8. Runde
14:08
Magnussen bester Hard-Fahrer
Bester Fahrer auf dem Hard ist Kevin Magnussen im Haas. Der Däne hat sich gerade auf dem achten Platz eingefunden. Fünf Piloten sind derzeit auf der härtesten Mischung unterwegs. Alle anderen sind auf dem Medium.
6. Runde
14:06
Ricciardo zurück in der Box
Daniel Ricciardo ist zurück in der Garage, um eine Änderung am Setup vorzunehmen. Zuvor hatte er in Kurve 3 große Probleme mit seinem Fahrzeug gehabt.
5. Runde
14:05
Neue beste Runde von Charles Leclerc
Charles Leclerc übernimmt die Führung mit einer Zeit von 1:26.054. Zweiter ist Esteban Ocon, dem 0,3 Sekunden fehlten. Verstappen ordnet sich nach seiner ersten fliegenden Runde des Wochenendes auf dem dritten Platz ein. Eine Sekunde war er langsamer als Leclerc.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
4. Runde
14:04
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Während jetzt auch mit Russell der erste Mercedes-Fahrer unterwegs ist, übernimmt Valtteri Bottas die Führung in der Ergebnisliste. Eine 1:27.717 gab es von ihm.
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Alfa Romeo F1 Team
Alfa Romeo
4. Runde
14:03
Erste Zeiten gesetzt
Die ersten Zeiten sind gesetzt. Sebastian Vettel ist auf dem Medium eine 1:28.120 gefahren. Da dürfte es gleich sicherlich noch deutlich schneller werden.
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Aston Martin F1 Team
Aston Martin
2. Runde
14:01
Fast alle schon unterwegs
Die Strecke füllt sich schnell und inzwischen sind es nur noch die beiden Mercedes-Piloten, die noch in der Garage stehen. Im Einsatz sind momentan die Medium und Hard-Reifen.
1. Runde
14:00
Start 2. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Abu Dhabi ist erfolgt. Die ersten Piloten haben die Boxengasse bereits verlassen.
13:54
Das Wetter
Das 2. Training ist in Richtung Qualifying und Rennen von größerer Bedeutung. Die Streckentemperatur liegt vor dem Start der Session bei 38 Grad, die Lufttemperatur bei 31 Grad.
13:48
Formel 1 gründet eigene Frauen-Serie
In der Pause zwischen den Trainings hat die Formel 1 verkündet, dass man eine eigene Frauen-Serie gründen wird. Diese wird den Namen F1 Academy tragen vom Chef der Formel 2 und Formel 3, Bruno Michel, geleitet. Bereits ab der kommenden Saison soll die Serie zum ersten Mal ausgetragen werden. Geplant seien 21 Rennen.
13:43
Vettel auf dem sechsten Platz
Für Sebastian Vettel, der in das letzte Formel-1-Wochenende seiner Karriere geht, endete das erste Training auf dem sechsten Platz und damit in den Top Ten. Felipe Drugovich, der anstelle von Stroll fuhr, war auf dem letzten Platz gelandet.
13:37
Viele Testfahrer im Einsatz
Seit dieser Saison sind die Teams dazu verpflichtet zwei Trainings Nachwuchspiloten zur Verfügung zu stellen. Da einige Teams das noch nicht erledigt hatten, kamen beim Finale in Abi Dhabi gleich sieben Nachwuchspiloten zum Einsatz. Max Verstappen übergab seinen Boliden an Liam Lawson. Robert Shwartzman ersetzte Carlos Sainz bei Ferrari, Logan Sargeant Nicholas Latifi bei Williams. Zusehen musste auch Mick Schumacher. Seinen Haas durfte Pietro Fittipaldi lenken, Pato O'Ward war anstelle von Lando Norris bei McLaren im Einsatz, Jack Doohan fuhr für Fernando Alonso bei Alpine und Felipe Drugovitch lenkte den Boliden von Lance Stroll bei Aston Martin. Außerdem fuhr Robert Kubica bei Alfa Romeo. Sein Einsatz zählt aber nicht zu dieser Regel.
13:31
Doppelführung für Mercedes
Für Mercedes begann das Wochenende in Abu Dhabi gut und die Silberpfeile sicherten sich im 1. Training die Doppelspitze. Lewis Hamilton fuhr in 1:26.633 Minuten um den Yas Marina Circuit und war gut zwei Zehntel schneller als sein Teamkollege George Russell. Auf dem dritten Platz folgte Charles Leclerc im Ferrari. Sergio Pérez folgte auf dem vierten Rang.
Herzlich willkommen!
In Abu Dhabi geht es in das 2. Training der Formel 1 über 60 Minuten. Um 14:00 Uhr wird die Rennstrecke freigegeben!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.