Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2023
  • USA-Miami Grand Prix
  • Miami International Autodrome - Qualifying
  • Liveticker
  • 1
    Sergio Pérez
    Sergio Pérez
    Pérez
    Red Bull
    Mexiko
    1:26.841m
  • 2
    Fernando Alonso
    Fernando Alonso
    Alonso
    Aston Martin
    Spanien
    +0.361s
  • 3
    Carlos Sainz
    Carlos Sainz
    Sainz
    Ferrari
    Spanien
    +0.508s
  • 1:26.841m
    1
    Mexiko
    S. Pérez
    Red Bull Racing
  • +0.361s
    2
    Spanien
    F. Alonso
    Aston Martin F1 Team
  • +0.147s
    3
    Spanien
    C. Sainz
    Ferrari
  • +0.418s
    4
    Dänemark
    K. Magnussen
    Haas F1 Team
  • +0.019s
    5
    Frankreich
    P. Gasly
    Alpine F1 Team
  • +0.018s
    6
    Großbritannien
    G. Russell
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.057s
    7
    Monaco
    C. Leclerc
    Ferrari
  • +0.074s
    8
    Frankreich
    E. Ocon
    Alpine F1 Team
  • DNF Q3
    9
    Niederlande
    M. Verstappen
    Red Bull Racing
  • DNS Q3
    10
    Finnland
    V. Bottas
    Kick Sauber
  • +0.231s
    11
    Thailand
    A. Albon
    Williams Racing
  • +0.108s
    12
    Deutschland
    N. Hülkenberg
    Haas F1 Team
  • +0.072s
    13
    Großbritannien
    L. Hamilton
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.116s
    14
    China
    G. Zhou
    Kick Sauber
  • +0.304s
    15
    Niederlande
    N. de Vries
    RB F1 Team
  • +-1:59.999m
    16
    Großbritannien
    L. Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.035s
    17
    Japan
    Y. Tsunoda
    RB F1 Team
  • +0.047s
    18
    Kanada
    L. Stroll
    Aston Martin F1 Team
  • +0.008s
    19
    Australien
    O. Piastri
    McLaren F1 Team
  • +0.093s
    20
    USA
    L. Sargeant
    Williams Racing
Strecke
Miami International Autodrome

Liveticker

23:09
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns von einem interessanten Qualifying in Miami. Weiter geht es am morgigen Sonntag mit dem Rennen. Die Startaufstellung verspricht Spannung!
23:08
McLaren abgeschlagen
Die große Enttäuschung des Qualifyings ist McLaren. Beide Fahrer schafften es nicht, Q3 zu überstehen. Auch Mercedes dürfte nicht zufrieden auf den Tag blicken, wenn auch Russell noch auf Platz sechs gekommen war. Während des gesamten Qualifyings konnten beide Fahrer nicht mit Ferrari und Mercedes mithalten und Hamilton schied sogar im Q2 aus. Auch für Nico Hülkenberg reichte es nicht für die Top Ten. Er war Zwölfter im Qualifying.
23:05
Der Favorit ist geschlagen
Max Verstappen war als der große Favorit in das Qualifying gegangen, doch im Q3 musste er einen Rückschlag hinnehmen und steht nur auf Platz neun. In seinem ersten Run kam Verstappen nicht optimal durch, wonach er seine Runde abgebrochen hatte und alles auf den zweiten Run setzte. Den aber machten die roten Flaggen zu Nichte und der Dominator der Trainings steht nur auf Platz neun. Auch in der Summe ist die Startaufstellung bunt und sechs unterschiedliche Teams bilden die Top sechs.
10. Runde
23:01
Ende Qualifying
Das Qualifying auf dem Miami International Autodrome ist damit vorzeitig beendet. Die zweite Reihe bilden morgen Carlos Sainz und Kevin Magnussen, der damit nicht gerechnet haben dürfte. Pierre Gasly und George Russell liegen auf den Rängen fünf und sechs. Danach dann Leclerc und Ocon. Erst dann folgt Max Verstappen, der keine Zeit im Q3 setzen konnte. Valtteri Bottas komplettiert die Top Ten.
10. Runde
23:00
Sergio Pérez gewinnt das Qualifying des USA-Miami Grand Prix
Sergio Pérez ist der lachende Nutznießer vom Leclerc-Crash. Der Mexikaner schafft es, nach seiner Topzeit im ersten Run von 1:26.841 Minuten die Pole Position zu sichern. Neben ihm in Reihe eins steht Fernando Alonso.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
10. Runde
22:59
Rote Flagge
Das Qualifying wird mit roter Flagge abgebrochen und die Rennleitung gibt bekannt, dass es keinen Neustart geben wird. Damit gibt es eine bunte Startaufstellung am Sonntag!
10. Runde
22:58
Unfall von Charles Leclerc
Unfall von Charles Leclerc! Der Ferrari-Pilot hatte ins einem ersten Run schon kurz die Mauer berührt, jetzt verliert er das Auto und crasht in die Bande. Wenn jetzt die Rote Flagge kommt, dürfte es für Verstappen ganz bitter werden. Mit nur 1:36 Minuten wird niemand mehr eine Runde setzen können.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
7. Runde
22:55
Es geht in den Showdown!
Jetzt geht es in den Showdown! Charles Leclerc und Carlos Sainz eröffnen die zweiten Runs im Q3. Ihnen folgt Russell vor Ocon und Alonso. Red Bull liegt weiter hinten im Feld.
6. Runde
22:54
Alle in der Boxengasse
Das Feld kehrt geschlossen an die Boxengasse zurück. Sergio Pérez führt das Feld an, während Verstappen nur auf dem neunten Rang liegt, nachdem er seinen Versuch abgebrochen wurde. Sein zweiter Versuch muss jetzt sitzen!
4. Runde
22:52
Ferrari kann nicht zustechen
Ferrari kann auch nicht zustechen und nach Fehlern liegen Sainz und Leclerc nur auf den Rängen drei und sieben. Alonso ist hingegen auf gebrauchten Reifen guter Zweiter.
3. Runde
22:52
Neue Bestzeit von Sergio Pérez in Q3
Sergio Pérez fährt mit einer 1:26.841 die erste schnelle Zeit im Q3. Verstappen wird das schon einmal nicht toppen, denn er hat seinen ersten Versuch abgebrochen.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
2. Runde
22:49
Verstappen legt vor
Max Verstappen geht gefolgt von seinen Teamkollegen Pérez als erster Fahrer auf die Strecke. Dahinter folgt dann Ocon vor Alonso. Nur Bottas steht noch in der Garage.
1. Runde
22:48
Q3 gestartet
Es ist angerichtet und in den nächsten zwölf Minuten geht es um die Pole Position! Favorit ist Verstappen, doch die Konkurrenz ist näher herangekommen.
15. Runde
22:41
Q2 beendet
Q2 ist beendet und leider ist für Nico Hülkenberg die Sache jetzt vorbei. Als Zwölfter scheidet er aus. Auch für Lewis Hamilton ist der Arbeitstag auf Platz 13 bereits beendet! Dazu gesellen sich Albon, Zhou und de Vries. Russell hat sich gerade so auf Platz zehn gerettet.
14. Runde
22:40
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q2
Max Verstappen legt nach und geht mit einer 1:26.814 bereits wieder an die erste Position nach vorne. Im Mittelfeld geht es derweil in die finale Phase um die Plätze im Q3.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
13. Runde
22:39
Neue Bestzeit von Charles Leclerc in Q2
Charles Leclerc legt die neue Bestzeit hin. Eine 1:26.964 hat der Monegasse hinstellen können. Doch wie lange hält die Zeit? Auch Verstappen ist noch einmal auf einer schnellen Runde.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
13. Runde
22:38
Viele unter Druck
Die letzten zwei Minuten laufen und viele Piloten sind noch einmal unter Druck, was das Weiterkommen angeht. Die Abstände sind eng, da sind noch viele Verschiebungen möglich.
11. Runde
22:37
Hülkenberg in der Gefahrenzone
Nico Hülkenberg gehört zu denen, die in den letzten Minuten unbedingt eine Verbesserung brauchen. Momentan liegt der Deutsche auf dem zehnten Platz der Wertung.
10. Runde
22:36
Boxenfunk Sergio Pérez
Sergio Pérez informiert seine Box darüber, dass er in Kurve 4 die Mauer berührt hat. Es scheint aber, als wäre er ohne Schaden davongekommen.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
8. Runde
22:33
Sainz knapp dahinter
Carlos Sainz bleibt nach seiner ersten schnellen Runde nur knapp hinter Verstappen zurück. Gerade einmal 0,038 Sekunden fehlen ihm zu Platz eins. Derzeit ausgeschieden wären die Mercedes, Zhou, de Vries und Bottas.
5. Runde
22:30
Hülkenberg bester Fahrer auf gebrauchten Pneus
Von den Fahrern auf gebrauchten Reifen hat derzeit Nico Hülkenberg die beste Bilanz. Er liegt auf dem vierten Platz vor Magnussen. Inzwischen sind auch die Ferrari rausgefahren.
4. Runde
22:28
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q2
Max Verstappen hat seine erste fliegende Runde beendet und mit einer 1:27.110 geht es an die Führungsposition. 0,218 Sekunden länger hat Pérez benötigt.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
3. Runde
22:27
Viele auf gebrauchten Reifen
Von den acht Fahrern auf der Strecke sind die meisten auf gebrauchten Softs. Bei Red Bull und Alonso sind frische weiche Reifen an den Boliden geschraubt.
1. Runde
22:25
Q2 gestartet
Q2 ist gestartet und dieses Mal geht es darum, sich einen Platz in den Top Ten zu sichern. Max Verstappen geht gefolgt vom Teamkollegen als Erster auf die Strecke.
18. Runde
22:19
Q1 beendet
Q1 ist beendet und die Mercedes-Fahrer haben sich auf den Plätzen sechs und elf noch einmal in die nächste Runde gerettet! Anders sieht es für McLaren aus. Sowohl Norris und Piastri sind überraschend ausgeschieden. Auch Stroll hat es nicht geschafft. Dazu gesellen sich Tsunoda und Sargeant.
18. Runde
22:18
Noch viel Bewegung
Die letzten Runden sind angebrochen und es könnte noch viel Bewegung im Klassement geben. Hülkenberg sollte als derzeit Sechster aber sicher sein.
16. Runde
22:16
Kann sich Mercedes retten?
Bei Mercedes geht es in die entscheidenden Minuten. Sowohl Hamilton und Russell sind momentan nicht im Q2 dabei. Wenig los war im Qualifying bislang auch bei Alpin, die im 3. Training richtig gut ausgesehen hatten.
14. Runde
22:14
Hülkenberg springt auf Pltaz vier
Nico Hülkenberg hat sich frische Softs abgeholt und kann sich damit auf den vierten Platz verbessern. Damit sollte die Teilnahme im Q2 dann auch sicher sein. Weiter in der Gefahrenzone: Mercedes!
13. Runde
22:13
Untersuchung nach der Session
Die Rennleitung gibt bekannt, dass sie den Vorfall zwischen Hamilton und Magnussen nach der Session untersuchen wird.
12. Runde
22:13
Boxenfunk Guanyu Zhou
Es geht ganz schön chaotisch zu im Q1 und es gibt den nächsten Fast-Crash. Leclerc hätte beinahe Zhou geschnitten, der gerade noch rechtzeitig ausweichen konnte, um nicht zwischen dem Ferrari und der Mauer eingeklemmt zu werden. "Was zum Teufel hat er gemacht?", schimpft der Alfa Romeo-Pilot am Funk.
Guanyu Zhou
Guanyu Zhou
Kick Sauber
Kick Sauber
11. Runde
22:11
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q1
Max Verstappen markiert eine neue Bestzeit in Q1 und setzt sich mit einer halben Sekunde deutlich vom Teamkollegen ab. Leclerc ist Dritter vor Sainz. Russell hat sich gerade zumindest in die Top Ten verbessern können.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
9. Runde
22:10
Boxenfunk Lewis Hamilton
Hamilton meldet über Funk einen Schaden am Frontflügel. Kurz darauf zeigen Wiederholungen, was genau vorgefallen ist. Er hatte in Kurve 17 die Mauer berührt, als er auf einen langsam Magnussen aufgelaufen ist. Der Vorfall wurde von der Rennleitung notiert.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
8. Runde
22:08
Verbesserung von Hülkenberg
Nico Hülkenberg gelingt die Verbesserung und es geht zumindest auf Platz elf nach vorne. Teamkollege Magnussen ist als Fünfter weiterhin weit vorne platziert.
7. Runde
22:07
Ferrari-Piloten kommen nicht vorbei
Den beiden Ferrari-Piloten gelingt es nicht, an Sergio Pérez vorbeizugehen. Leclerc kann sich aber immerhin auf Platz zwei verbessern. 0,116 Sekunden fehlen ihm zur Bestzeit. Verstappen ist Dritter vor Sainz. Weit zurück sind die Mercedes, die derzeit nicht einmal im Q2 wären. Auch Hülkenberg ist derzeit nicht in den Top 15.
5. Runde
22:05
Neue Bestzeit von Sergio Pérez in Q1
Sergio Pérez kann nachlegen und mit einer 1:28.306 löst er seinen Teamkollegen von der Spitze ab. Auch die Ferrari gehen jetzt auf ihre schnellen Runden. Sie waren sehr spät in das Q1 gestartet.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
4. Runde
22:04
Neue Bestzeit von Max Verstappen in Q1
Die Zeiten purzeln schnell und mit einer 1:28.424 setzt sich Max Verstappen an die erste Position. Magnussen ist Zweiter vor Piastri und Norris.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
3. Runde
22:03
Albon setzt erste Zeit
Alex Albon setzt die erste Zeit der Session hin. Seine 1:30.967 dürfte aber sicherlich nicht lange halten.
Alex Albon
Alex Albon
Williams Racing
Williams
1. Runde
22:01
Albon macht den Anfang
Alex Albon ist es, der den Anfang im Qualifying macht. Es dauert aber nicht lange und es gehen immer mehr Piloten auf die Strecke. A
1. Runde
22:00
Start Qualifying
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des Qualifyings in Miami ist erfolgt. In den ersten 18 Minuten geht es darum, sich einen Platz in den Top 15 zu ergattern.
21:54
Die Bedingungen
Die Sonne scheint in Miami und die Streckentemperatur liegt kurz vor dem Qualifying bei 46 Grad. Die Lufttemperatur beträgt knapp 30 Grad. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei 30 Prozent.
21:49
Die Strecke
Gefahren wird an diesem Wochenende auf dem Miami International Autodrome! Der Stadtkurs geht rund um das Hard-Rock-Stadion des Football-Teams Miami Dolphins besticht durch Höchstgeschwindigkeitspassagen und technischen Kurven. Kurz vor dem Start des Wochenendes in Miami gab es von der FIA noch einmal eine kleine Änderung und die DRS-Zonen wurden jeweils um 75 Meter gekürzt. Eine Maßnahme, die nicht bei allen im Fahrerlager auf Begeisterung stößt, insbesondere weil der letzte Sonntag in Baku nach wenigen Überholmanövern wenig Spannung bereithielt.
21:46
Mercedes weit zurück
Nur um die Plätze im Mittelfeld kämpft auch Mercedes. Nachdem Russell und Hamilton im 1. Training mit einem späten Softrun weit vorne gelandet waren, reicht es im 3. Training nur noch für die Plätze zehn und 13. Luft für Fehler ist da im Qualifying nicht mehr.
21:37
Enges Mittelfeld
Enorm eng geht es hingegen im Mittelfeld zu und einen Fehler darf sich im Qualifying niemand erlauben, wenn es um den Einzug in das Q3 geht. In guter Form präsentierten sich die Alpine, die in Baku nach technischen Problemen ein schwieriges Wochenende erlebten, aber auch bei Haas scheint es aufwärtszugehen. Nico Hülkenberg konnte sich im Abschlusstraining in den Top Ten platzieren.
21:30
Ein großer Favorit
Nach dem Abschlusstraining gibt es einen großen Favoriten für die Pole Position in Miami. Max Verstappen scheint mit dem Kurs gut zurechtzukommen und setzte sich souverän von der Konkurrenz ab. Dahinter fanden sich mit den Ferrari und Teamkollege Sergio Pérez die üblichen Verdächtigen ein. Anders als in Baku scheint es aber, als wäre Ferrari nicht ganz in der Position, um Verstappen ärgern zu können.
21:11
Herzlich willkommen!
Beim Miami-Grand-Prix wird es zum ersten Mal an diesem Wochenende richtig ernst und ab 22:00 Uhr werden die Plätze in der morgigen Startaufstellung ausgefahren.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.