• Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2020
  • Bahrain - Sakhir Grand Prix
  • Bahrain International Circuit - 3. Training
  • Liveticker
  • 1
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull Racing
    Niederlande
    54.064s
  • 2
    Valtteri Bottas
    Valtteri Bottas
    Bottas
    Mercedes
    Finnland
    +0.206s
  • 3
    Pierre Gasly
    Pierre Gasly
    Gasly
    AlphaTauri
    Frankreich
    +0.363s
  • 54.064s
    1
    Niederlande
    M. Verstappen
    Red Bull Racing
  • +0.206s
    2
    Finnland
    V. Bottas
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.157s
    3
    Frankreich
    P. Gasly
    AlphaTauri
  • +0.026s
    4
    Frankreich
    E. Ocon
    Alpine F1 Team
  • +0.153s
    5
    Großbritannien
    L. Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.023s
    6
    Thailand
    A. Albon
    Red Bull Racing
  • +0.035s
    7
    Großbritannien
    G. Russell
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.014s
    8
    Mexiko
    S. Pérez
    Aston Martin F1 Team
  • +0.015s
    9
    Kanada
    L. Stroll
    Aston Martin F1 Team
  • +0.027s
    10
    Spanien
    C. Sainz
    McLaren F1 Team
  • +0.125s
    11
    Italien
    A. Giovinazzi
    Alfa Romeo Racing
  • +0.005s
    12
    Russland
    D. Kvyat
    AlphaTauri
  • +0.004s
    13
    Monaco
    C. Leclerc
    Ferrari
  • +0.003s
    14
    Australien
    D. Ricciardo
    Alpine F1 Team
  • +0.001s
    15
    Deutschland
    S. Vettel
    Ferrari
  • +0.313s
    16
    Finnland
    K. Räikkönen
    Alfa Romeo Racing
  • +0.176s
    17
    Dänemark
    K. Magnussen
    Haas F1
  • +0.146s
    18
    Kanada
    N. Latifi
    Williams Racing
  • +0.173s
    19
    USA
    P. Fittipaldi
    Haas F1
  • +0.004s
    20
    England
    J. Aitken
    Williams Racing
Strecke
Bahrain International Circuit

Liveticker

16:06
Bis gleich!
Um 18:00 Uhr beginnt schon das Qualifying für den Sakhir Grand Prix. Auch dann werden wir wieder für Euch da sein und die Ereignisse begleiten. Bis dahin!
16:04
Ernüchterung für Mercedes, Red Bull macht Druck
Nutzt Red Bull den Ausfall des siebenfachen Weltmeisters Lewis Hamilton? Zwei Stunden vor dem Qualifying übernimmt Verstappen zumindest mal die schnellste Runde, womit er zwei Zehntel schneller als Bottas ist. Für den bisherigen Überflieger George Russell reichte es sogar nur für einen siebten Rang, sodass jetzt die Realität im Mercedes-Lager eingekehrt sein dürfte. Es wird ein harter Kampf um die Pole, aber besonders um das Siegtreppchen.
60
16:02
Ende 3. Training
Auch der Rest des Feldes beendet seine Runden. Dem Top-Trio folgen Ocon, Norris, Albon, Russell, Pérez, Stroll und Sainz für die schnellsten zehn Zeiten. Ferrari blieb mal wieder hinter den Erwartungen zurück, weil Leclerc nur 13. wurde und Vettel nach einer vielversprechenden Zeit seinen Motor wechseln musste. So liegt der Heppenheimer nur auf dem 15. Platz.
60
16:00
Max Verstappen gewinnt das 2. Training des Sakhir Grand Prix!
Die Zeit ist abgelaufen und damit fährt Red Bull den Silberpfeilen offiziell davon. Zwei Zehntel nimmt Verstappen Bottas mit seinen 00:54.064 und führt das Fahrerfeld vor dem Finnen und Pierre Gasly an.
59
15:58
Ricciardo bleibt auf 14
Beim Australier hat es in diesem Training irgendwie nicht gepasst. Spät startete er, dann werkelten die Kollegen noch an seinem Unterboden herum. Jetzt testet er nur noch den Start. Am Ende steht der ernüchternde 14. Platz. Da ist mehr drin in der Quali.
57
15:56
War's das?
Drei Minuten vor dem Ende des 3. Trainings finden sich immer mehr Boliden in der Box ein, lassen sich in die Garage fahren oder proben den Start. Viel dürfte hier nicht mehr passieren, was dem Niederländer auf P1 natürlich gefallen dürfte.
55
15:55
Ganz langsam im Renault
Auch Ricciardo ist beim Versuch, eine schnellste Runde zu setzen, vom Parcours abgekommen, und fährt jetzt im Schneckentempo über den Asphalt. Das sieht nicht nach einer kleinen Zwischenpause aus, allerdings meidet er noch die Box.
54
15:52
Russell verlässt die Strecke
Toto Wolff hatte schon vor frühzeitigem Überschwang gewarnt und in dieser Session sieht man, warum er das tat. Russell verlässt unfreiwilig die Strecke und belegt derzeit nur Position sieben.
51
15:51
Motorschaden bei Vettel
Der Ferrari des Heppenheimers wurde aufgebockt. Offensichtlich muss dort der Motor ausgetauscht werden, was möglichst bis zum Qualifying gelingen sollte. Vettel hat sich schon aus der Box verabschiedet. Im Moment belegt er den 13. Platz.
50
15:49
Ausrufezeichen von Max Verstappen
Vor dem Qualifying meldet sich Red Bull mal für diesen Grand Prix an. Verstappen unterbietet mit 0:54.064 fast die 54 Sekunden und nimmt Bottas zwei Zehntel ab. Auf P3 ordnet sich einmal mehr Pierre Gasly ein.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull Racing
48
15:47
Norris auf die Zwei
Der McLaren schiebt sich sogar vor Russell, dessen nächste Rundenzeiten sehnsüchtig erwartet werden. Bislang ist das nicht genug von dem Briten.
47
15:46
Ausflug nach vorne
Auf einmal legt Antonio Giovinazzi eine wirklich formidable Zeit hin und belegt den Platz hinter Bottas und Russell. Seinem Teamkollegen Räikkönen nimmt er ganze vier Zehntel ab.
45
15:45
Leclerc hauchdünn vor Vettel
Nur mickrige vier Tausendstel fährt der Monegasse seine Runde schneller als der Teamkollege. Der Deutsche setzt inzwischen seinen Helm in der Box ab und marschiert ein wenig herum.
44
15:43
Valtteri Bottas baut die Führung aus
Ein schwächerer letzer Sektor von Bottas verhagelt ihm ein bisschen die Zeit von 0:54.270. Dennoch steht er nun fünf Zehntel vor Vettel und etwa vier Zehntel vor Russell.
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
42
15:41
Silberpfeile jagen Bestzeit
Während Vettel seine Reifen etwas abkühlt, fahren die beiden Mercedes heraus, um früh für klare Verhältnisse zu sorgen. Mal schauen, wer hier die schnellste Zeit einheimst.
39
15:38
Vettel für sich
Plötzlich verabschieden sich wieder alle Anderen, sodass Vettel einsam seine Runde drehen darf. Das nutzt der vierfache Weltmeister mit einer starken 0:54.858, womit er sich vorerst auf den zweiten Platz schiebt. Das ist eine Sekunde schneller als noch gestern.
37
15:36
Noch noch drei Fahrer draußen
Verstappen fährt gerade in die Box, womit er Gasly, Kvyatt und Teamkollege Alex Albon alleine auf der Strecke zurücklässt. Nach dem kurzen Reifenwechsel fährt der Niederländer aber wieder raus und ihm folgt Sebastian Vettel, der bislang auf Rang 17 feststeckt.
36
15:35
Aitken vor Latifi
In den Zwischenzeiten setzt sich Ersatzfahrer Jack Aitken mehr als ein Zehntel vor den Stammfahrer Nicholas Latifi. Das dürfte den Kanadier unter den Fingernägeln jucken.
35
15:33
Gestrichene Runden
Auch heute werden wieder fleißig Runden gestrichen. Zuletzt hat's Alex Albon im Red Bull erwischt, der die Strecke an der falschen Stelle verlassen hat.
33
15:32
Probleme bei Ricciardo
Der Renault des Australiers wird am Unterboden behandelt. Wie ernst der Schaden ist, ob das überhaupt für gehobene Augenbrauen bei den Mechanikern sorgt, ist aber ungewiss.
32
15:31
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Der Finne hat sich scheinbar lang genug von Russell ärgern lassen und gibt mal Gas. Bei 0:54.523 stoppt die Zeit, womit er aber nicht die schnellste Zeit des Wochenendes hingelegt hat. Die hat immer noch der Interims-Teamkollege inne.
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
29
15:28
Position 3 für Kvyatt
Nach Gasly sorgt der nächste AlphaTauri für kurzes Aufsehen, indem er Verstappen zeitlich um fünf Hundertstel überholt.
28
15:27
Bottas und Russell vorne
Für einen Moment setzt sich Russell an die Spitze, bevor Bottas hinter ihm die alte Ordnung wieder herstellt. Mit 0.120 liegt er vor dem Briten und fährt die Runde erstmals in diesem Training unter 55 Sekunden.
26
15:25
Dreher bei Verstappen
In Kurve 2 hat's schon Albon und Vettel erwischt, jetzt dreht sich auch Verstappen und wirft seine Runde damit weg. Ein Boxenstopp für frische Reifen ist nicht ausgeschlossen. Die haben da nämlich ordentlich geraucht.
24
15:24
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Der Teamkollege Russells setzt eine neue Bestzeit mit 0:55.010, hinter die sich auch Max Verstappen denkbar knapp einordnet. Auf P3 folgt dann Pierre Gasly im AlphaTauri.
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
23
15:23
Russell auf der Strecke
Unerwarteterweise sorgt George Russell für Aufmerksamkeit, wenn er im Training herausfährt. Mit seiner ersten Zeit liegt er allerdings nur im Mittelfeld.
22
15:22
Frische Pneus für Vettel
Um kurz die Reifen zu wechseln, ist der Heppenheimer in die Box gefahren. Jetzt fährt er ebenfalls auf den weichen Reifen.
20
15:20
Leclerc auf weichen Reifen am Schnellsten
Charles Leclerc setzt mit 0:55.253 eine neue Bestzeit, nutzt allerdings auch die roten Pirellis. Das gibt ihm einen Tempovorteil, nachdem er gestern aufgrund eines Defekts überhaupt nicht fahren konnte. Allerdings zeigt er sich im Vergleich mit gestrigen Zeiten auch noch nicht wirklich konkurrenzfähig.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
18
15:19
Neue beste Runde von Lando Norris
Na, da ist der McLaren mal eine Fabelrunde gefahren. 00:55.555 fährt der Kollege Lando Norris um für einen Moment die Führung zu übernehmen.
Lando Norris
Lando Norris
McLaren F1 Team
McLaren
17
15:16
Auch Vettel fährt
Hinter den beiden Genannten begeben sich auch weitere Fahrer hinaus. Darunter auch die Ferraris um Leclerc und Sebastian Vettel.
16
15:15
Norris beginnt
Als erster etablierter Fahrer fährt Norris im McLaren auf die Strecke, testet erstmal seinen Start bevor er etwas Gas gibt. Kurz darauf beginnt auch Magnussen.
12
15:10
Auch Fittipaldi drin
Nach einigen Runden der Eingewöhnung fährt der Neuling wieder in die Box. Damit ist die Strecke komplett frei.
10
15:07
Ein extrem ruhiger Start
Bislang passiert hier wahrlich nicht viel. Nach zehn Minuten ist weiterhin nur Fittipaldi auf der Strecke, der sich in Kurve eins mal ordentlich verbremst hat. Das hat natürlich keine großen Auswirkungen.
7
15:06
Neue beste Runde von Pietro Fittipaldi
Weiterhin alleine auf weiter Flur fährt Fittipaldi eine neue Rundenbestzeit und unterbietet sich selbst um etwas über zwei Zehntel.
Pietro Fittipaldi
Pietro Fittipaldi
Haas F1
Haas
5
15:04
Im Auto
Während das Team noch rund um Russell herum werkelt, sitzt der Hamilton-Ersatz bereits im Boliden. Er fährt ja den Silberpfeil, weil Hamilton an Covid19 erkrankt ist.
3
15:02
Die Strecke
Für alle diejenigen, die noch nichts von der verkürzten Strecke in Bahrain gehört haben. Hier wurden rund 2 Kilometer gespart, indem man die engen Kurven im Inneren meidet und im großen Bogen außen herumfährt. So setzt auch Fittipaldi direkt eine Bestzeit von nur 0:56.499.
1
15:00
Start 3. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in al-Manāma ist erfolgt. Pietro Fittipaldi ist als erster im Haas herausgefahren und dreht alleine seine Runde. Er ist der Ersatz für Romain Grosjean, der sich aber schon wieder im Fahrerlager gezeigt hat.
14:53
Infos zur Strecke
Der Bahrain International Circuit wird heute bei angenehmen 24 Grad Celsius befahren. Regen dürfte im Wüstenstaat mal wieder keine Rolle spielen.
14:48
Was passiert im Backfield?
Im 2. Training zeigte wiedermal Sergio Pérez eine starke Leistung, der die Verfolger auf P3 anführte. Dahinter folgten Ocon, Albon, Kvyat, Stroll, Ricciardo, Gasly und Sainz. Nach zwei Drehern landete Sebastian Vettel nur auf dem 16. Platz, nachdem er im 1. Training noch Achter wurde. Gänzlich ohne Zeit blieb sogar Charles Leclerc, dessen Bolide einen Defekt vorwies.
14:30
Red Bulls Longruns
Jeweils über ein Zehntel verlor Verstappen auf dem verkürzten Bahrain International Circuit auf Russell. Dennoch schaut Red Bulls Teamchef Christian Horner zuversichtlich auf die Ergebnisse. Die Longruns sahen bei Verstappen und Co. nämlich deutlich besser aus als bei den Silberpfeilen. Entsprechend könnten die Red Bulls im Rennen eine ernsthafte Gefahr darstellen. Auch Albon wusste mit einem 3. und einem 5. Platz bereits zu überzeugen, was einer möglichen Teamstrategie nur zugute kommen kann.
14:11
Hamilton fällt aus, Russell vorne!
Ist der siebenfache Weltmeister aus dem Haus, tanzen die Verfolger! Übernimmt nun Teamkollege Bottas? Zieht Verstappen an Mercedes vorbei? Nein, es war zweimal Ersatzmann George Russell, der sich im Silberpfeil des Weltmeisters deutlich wohler als im Williams fühlte und direkt doppelt auf Platz eins fuhr. Im 1. Training hängte er Bottas um drei Zehntel ab, im zweiten Training sah die Sache aber schon etwas anders aus. Der Finne landete als 11. zwar deutlich hinter Russell, allerdings wurden ihm mehrfach Zeiten gestrichen, weil er die Streckenbegrenzung überfahren hatte. Die gemessenen Zeiten waren trotzdem besser als beim Briten.
Willkommen zum 3. Training
Das 3. Training beginnt um 15:00 Uhr. Alle wichtigen Infos gibt's live an dieser Stelle!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.