Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2023
  • Aserbaidschan Grand Prix
  • Baku City Circuit - Sprint Shootout
  • Liveticker
  • 1
    Charles Leclerc
    Charles Leclerc
    Leclerc
    Ferrari
    Monaco
    1:41.697m
  • 2
    Sergio Pérez
    Sergio Pérez
    Pérez
    Red Bull
    Mexiko
    +0.147s
  • 3
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    +0.290s
  • 1:41.697m
    1
    Monaco
    C. Leclerc
    Ferrari
  • +0.147s
    2
    Mexiko
    S. Pérez
    Red Bull Racing
  • +0.143s
    3
    Niederlande
    M. Verstappen
    Red Bull Racing
  • +0.265s
    4
    Großbritannien
    G. Russell
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.035s
    5
    Spanien
    C. Sainz
    Ferrari
  • +0.215s
    6
    Großbritannien
    L. Hamilton
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.344s
    7
    Thailand
    A. Albon
    Williams Racing
  • +0.164s
    8
    Spanien
    F. Alonso
    Aston Martin F1 Team
  • +0.054s
    9
    Kanada
    L. Stroll
    Aston Martin F1 Team
  • Keine Zeit in SQ3
    10
    Großbritannien
    L. Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.032s
    11
    Australien
    O. Piastri
    McLaren F1 Team
  • +0.379s
    12
    Deutschland
    N. Hülkenberg
    Haas F1 Team
  • +0.282s
    13
    Frankreich
    E. Ocon
    Alpine F1 Team
  • +0.244s
    14
    Dänemark
    K. Magnussen
    Haas F1 Team
  • Keine Zeit in SQ2
    15
    USA
    L. Sargeant
    Williams Racing
  • +1.135s
    16
    China
    G. Zhou
    Kick Sauber
  • +0.175s
    17
    Finnland
    V. Bottas
    Kick Sauber
  • +0.084s
    18
    Japan
    Y. Tsunoda
    RB F1 Team
  • +1.515s
    19
    Frankreich
    P. Gasly
    Alpine F1 Team
  • +1.229s
    20
    Niederlande
    N. de Vries
    RB F1 Team
Strecke
Baku City Circuit

Liveticker

11:24
Gleich geht's weiter!
Um 15:30 Uhr beginnt der Sprint in Baku. Wir sind wieder mit dabei. Bis später!
11:23
Die Top-10 ist komplett
Hinter den fünf angesprochenen Fahrern sortieren sich Lewis Hamilton, ein starker Alexander Albon, die leicht enttäuschenden Fernando Alonso und Lance Stroll sowie Lando Norris ein. Letzterer durfte im SQ3 gar nicht mehr aus der Box fahren, da ihm sein Team keine soften Pirellis mehr aufziehen konnte. Die sind fest für Sprint und Rennen eingeplant.
11:21
Was für ein Finish!
Die Kollision war gar nicht so schlimm beim Ferrari, was vor allem die Mechaniker beruhigen dürfte. Letztlich kann Leclerc sein Fahrzeug mit ramponiertem Frontflügel sogar an die vorgesehene Position bei der Box führen. Er wird das Sprint-Rennen von der Pole beginnen. Neben ihm wartet Pérez, während hinter ihm Verstappen lauert. Danach folgen George Russell, der im entscheidenden Moment schneller als Hamilton fuhr, sowie Carlos Sainz, dem im Vergleich zum Teamkollegen bislang sehr viel fehlt.
8. Runde
11:20
Charles Leclerc gewinnt das Sprint Shootout
Kurz steht der Bolide von Leclerc quer und schon saust er in die Bande. Dennoch gewinnt er das SQ3 und damit das erste Sprint Shootout der Formel 1! Hinter ihm reihen sich Sergio Pérez und Max Verstappen ein, der hier nur Dritter werden konnte!
8. Runde
11:19
Unfall von Charles Leclerc
Der Monegasse rummst in die Bande! Kann jemand an ihm vorbeiziehen? Es gibt keine rote Flagge!
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
8. Runde
11:18
Die Zeit ist abgelaufen...
... aber die Runden werden natürlich noch beendet. Es geht in die ganz heiße Phase des SQ3! Pérez scheint seine alte Zeit nicht überbieten zu können. Verstappen verliert im ersten Sektor sogar drei Zehntel!
7. Runde
11:17
Keiner will Windschatten geben
Eine lange Schlange bildet sich, ehe Pérez in den sauren Apfel beißt und mit Tempo davonfährt. Natürlich will er da eigentlich keinen Windschatten geben.
6. Runde
11:15
Die letzte Chance
Ungewohnt früh bereiten sich die Fahrer auf die letzte Chance zur Pole vor. Ganz langsam schleichen sie im Moment über den Asphalt.
5. Runde
11:14
Leclerc gelingt die Antwort!
Es deutet alles auf eine erneute Pole für Charles Leclerc hin! Fast zwei Zehntel fährt er die Runde schneller als Pérez und entsprechend über vier Zehntel besser als Verstappen. Dahinter liegen Sainz, Hamilton, Russel, Albon, Stroll und Alonso.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
4. Runde
11:13
Neue Bestzeit von Sergio Pérez in SQ3
Die wichtige erste Zeit dominiert etwas überraschend Sergio Pérez! Nach einem sehr schwachen Mittelsektor, braucht Max Verstappen 0.264 Sekunden länger als sein Teamkollege!
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
2. Runde
11:10
Rote Reifen
Für das SQ3 ziehen die Teams zwangsreife die soften Reifen auf. Das ist gleichbedeutend mit dem zehnten Rang für Lando Norris, da McLaren keine roten Pneus mehr zu bieten hat.
1. Runde
11:10
Los geht das SQ3!
Acht Minuten haben die Piloten im entscheidenden SQ3! Wer holt sich die Pole für das Sprint-Rennen?
11:07
Vor dem Teamkollegen
Bei Nico Hülkenberg hatte das linke Vorderrad ein wenig gewackelt. Dennoch konnte er sich einmal mehr vor Teamkollege Kevin Magnussen platzieren. Eine sehr achtbare Leistung vom Deutschen!
11:05
McLaren und Williams mischen noch mit
In dieser Saison dürften sich Red Bull, Ferrari, Mercedes und Aston Martin als führende Kräfte etabliert haben. Alle acht Fahrer dieser Teams sind auch im SQ3 dabei. Außerdem mischen Lando Norris im McLaren und Alex Albon im Williams um die Top-10 im Sprint mit. Gleich gibt's die Entscheidung!
10. Runde
11:03
Auch das SQ2 ist beendet
Vorne hat nun also Verstappen den Vorteil gegenüber Charles Leclerc gehalten. Wichtiger ist im Moment allerdings, das neben dem kollidierten Logan Sargeant auch Kevin Magnussen, Esteban Ocon, Nico Hülkenberg und Oscar Piastri ausscheiden. Letzterer stand kurz über dem Strich, wurde aber noch von Lando Norris eingefangen.
9. Runde
11:01
Es wird enger!
Inzwischen wurden alle wichtigen Zeiten gesetzt und kurz vor dem Ende kommt wieder eine gelbe Flagge! Bei Sainz wird ein stehender Wagen markiert, allerdings fährt er schon wieder weiter!
7. Runde
11:00
Probleme bei Haas
Magnussen und Hülkenberg bilden hinter dem bereits ausgeschiedenen Sargeant das Schlusslicht. Vor ihnen liegen noch Ocon und Russell, die sicherlich weiter nach vorne fahren möchten.
6. Runde
10:59
Große Rückstände
Aufgrund der gelben Flagge konnten viele Runden noch nicht ernsthaft beendet werden. So variieren die Rückstände zwischen wenigen Zehnteln und über 20 Sekunden.
5. Runde
10:58
Erstmal nur P2
Nach einer kurzen gelben Flagge, bei der Nico Hülkenberg neben der Strecke stand, legt Leclerc nur die zweitbeste Zeit hin. Knapp vier Zehntel fehlen zu Verstappen.
4. Runde
10:57
Neue Bestzeit von Max Verstappen in SQ2
Der Niederländer nimmt seinem Teamkollegen eine halbe Sekunde ab und setzt sich an die Spitze.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
4. Runde
10:55
Pérez fährt vorne weg
Im Gegensatz zu Ferrari möchte Red Bull das Feld von vorne anführen. Pérez ist der erste, der eine Zeit setzt und pendelt sich bei 1:42.923 ein. Hinter ihm holt Verstappen aber schon auf.
2. Runde
10:54
Ferrari wartet ab
Eine gute Minute dauert es, bis auch Ferrari seine Fahrer hinauslässt. Damit sichern sie sich natürlich einen langen Abschnitt ohne Verkehr. Vielleicht ist das genau die richtige Taktik.
1. Runde
10:53
SQ2 beginnt
Wieder fahren die Piloten ihre Wagen auf die Strecke. Kommt es wieder zu Unterbrechungen oder gibt es mehr Ordnung im leicht reduzierten Fahrerfeld?
10:51
Die Teams reihen sich auf
Am Boxenausgang sammeln sich die Teams. Nur zehn Minuten haben sie Zeit für das SQ2.
10:49
Banden werden gerichtet
Nach dem doch relativ harten seitlichen Einschlag von Sargeant muss die Bande erstmal gerichtet werden, ehe es mit dem SQ2 weitergeht.
10:48
Boxenfunk Yuki Tsunoda
Im Rückblick ist das bittere Ausscheiden von Yuki Tsunoda zu sehen. Die roten Flaggen wurden kaum 200 Meter vor der Ziellinie gezückt. Dazu hatte der Japaner zweimal Pech mit den gelben Flaggen. Es ist also alles sehr unglücklich für Tsunoda, der sich gewohnt ausfallend seinen Frust von der Seele redet.
Yuki Tsunoda
Yuki Tsunoda
RB F1 Team
RB F1 Team
10:47
Leclerc überzeugt wieder
Beim Blick nach vorne ist ein deutlicher Vorsprung von Charles Leclerc zu beobachten. Nachdem der Monegasse gestern bereits das Qualifying gewann, liegt er im SQ1 ganze 0.468 Sekunden vor Max Verstappen.
12. Runde
10:45
Das SQ1 ist offiziell beendet
Jetzt ist es offiziell. De Vries, Gasly, Tsunoda, Bottas und Zhou verabschieden sich aus dem ersten Sprint Shootout der Formel 1, nachdem Logan Sargeant 25 Sekunden vor Ende der Session für eine Rote Flagge gesorgt hatte.
12. Runde
10:43
Die Zeiten stehen
Aktuell stehen die Zeiten noch. Dennoch dürfte diese Session für Nyck de Vries, Pierre Gasly, Yuki Tsunoda, Valtteri Bottas und Guanyo Zhou beendet sein. Nico Hülkenberg hatte Glück und konnte sich mit dem Abbruch ins SQ2 retten!
12. Runde
10:42
Rote Flagge
Das war's mit dem SQ1! Sargeant rutscht einige Zentimeter zu weit rechts hinaus und kollidiert prompt mit der Bande. Bei 25 Sekunden Rest lohnt sich ein neuer Anlauf nicht mehr.
11. Runde
10:41
Hinten wird es eng!
Bei de Vries und Gasly sieht es schlecht aus. Der Franzose im Alpha Tauri kann überhaupt nicht mehr fahren. Irgendein Defekt liegt da vor.
10. Runde
10:40
Charles Leclerc behauptet die Führung
Charles Leclerc markiert eine neue Bestzeit, nachdem ihn Verstappen kurz überbieten konnte. Der Vorsprung liegt nun sogar bei einer knappen halben Sekunde!
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
9. Runde
10:39
Gute Zeit von Hamilton!
Der achtfache Weltmeister quetscht sich für den Moment zwischen Leclerc und Verstappen. Allerdings geben die Ferraris und Red Bulls schon wieder Gas.
8. Runde
10:38
Gelbe Flagge
Die nächste Gelbe Flagge gilt in Kurve 4, weil sich der nächste Pilot ins Ausfahrbecken rettet. Nachdem er den Boliden wenden konnte, geht es wieder regulär weiter.
7. Runde
10:37
Aston Martin fährt mit
Die Zeiten purzeln natürlich. So können sich Stroll und Alonso auf die Positionen drei und vier schieben.
6. Runde
10:36
Leclerc überbietet Verstappen!
Im ersten Anlauf kann Leclerc dem amtierenden Weltmeister direkt wieder knappe zwei Zehntel abnehmen. Mit 0.191 Sekunden Vorsprung setzt er sich vor den Niederländer!
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
6. Runde
10:35
Neue Bestzeit von Max Verstappen in SQ1
Verstappen setzt ein erstes kleines Ausrufezeichen und nimmt dem restlichen Fahrerfeld um Carlos Sainz acht Zehntel ab!
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
5. Runde
10:34
Wieder freigegeben
Die grünen Flaggen kommen, weil Piastri sich wieder auf die Strecke begeben konnte und seine Runden dreht.
4. Runde
10:34
Gelbe Flagge
Piastri steht in Kurve 4, weshalb sofort die gelben Flaggen gezückt werden. Dennoch geht es erstmal weiter.
2. Runde
10:32
Strecke ist heiß
Der Asphalt in Baku ist heute 20 Grad wärmer als gestern in der Quali. Davon könnten vor allem Aston Martin und Red Bull profitieren.
1. Runde
10:30
Norris und Tsunoda sind vorne
Ganz vorne stehen Norris und Tsunoda. Die Beiden werden im SQ3 nicht mehr mitfahren, da sie nach dem Qualifying gestern schlicht keine roten Reifen haben.
1. Runde
10:30
Lasst den Sprint Shootout beginnen!
Die Ampeln schalten auf Grün und sofort werden die Boliden auf die Strecke geführt. Es ist nicht viel Zeit und das merkt man sofort!
10:20
Die Bedingungen
In Baku, Aserbaidschan geht es heiß her. Eine unfassbar lange Start-Ziel-Linie mit großem Überholpotenzial wechselt sich mit engen Kurven in der historischen Altstadt ab. Wie in Monaco werden Fehler sofort bestraft, weshalb es wichtig ist, dass zumindest das Wetter mitspielt. Aktuell pendeln sich die Temperaturen bei 24 Grad Celsius ein.
10:10
Gemischtes Fahrerfeld
Hinter Carlos Sainz wurde das Fahrerfeld gestern kräftig durchgemischt. Hamilton, Alonso, Norris, Tsunoda, Stroll und Piastri komplettieren die Top-10 im Qualifying. Aston Martin bestätigt also die gute Frühform, während McLaren Ambitionen anmeldet. Dagegen sind die hoffnungsvoll gestarteten Piloten von Haas auf die Postionen 17 und 18 zurückgefallen. Nun möchten sich die Amerikaner zumindest für den Sprint eine bessere Ausgangslage herausfahren.
10:00
Die Favoriten
Red Bull Racing ist weiterhin das dominante Team der F1 und hat seine Ansprüche auch schon in Baku unterstreichen können. Allerdings schob sich Charles Leclerc vor Verstappen und Pérez und sorgte damit für eine erste kleine Überraschung, zumal sein Teamkollege auf dem vierten Rang eine halbe Sekunde auf Pérez und sogar acht Zehntel auf Leclerc verliert. Kann der Monegasse das Quali-Ergebnis auch ins Shootout übertragen?
09:50
Keine Zeit zum Durchatmen
Die FIA hat es also geschafft, alle Sessions mit Spannung zu versorgen. Während das 2. Freie Training vor dem Sprint im vergangenen Jahr häufig für eher ereignisarme Longruns genutzt wurde, ist nun jede Session von Bedeutung. Das erste und einzige Training schafft die Grundlage für das Qualifying, mit der Quali wird die Startreihe fürs Rennen festgelegt, das Shootout entscheidet über die Aufstellung beim Sprint und beim Sprint werden bereits die ersten Punkte gesammelt!
09:40
Was passiert heute?
Unter der Woche wurde der neue Modus des Sprint Shootouts erst von den Offiziellen abgesegnet. Jetzt geht alles ganz schnell - buchstäblich. Denn beim Shootout handelt es sich um eine Art Qualifying, mit der die Startaufstellung für den späteren Sprint festgelegt wird. Die einzelnen Quali-Phasen dauern allerdings nur zwölf, zehn und acht Minuten. Dadurch sollen sich die Chancen auf Überraschungen noch weiter erhöhen. Außerdem gibt es dafür feste Reifen-Regeln. Sofern es nicht regnet, werden im SQ1 und SQ2 die Mediums aufgezogen und erst im SQ3 sind die soften Pneus erlaubt.
09:30
Herzlich willkommen zum Sprint Shootout!
Zum ersten Mal tritt die Formel 1 zu einem Sprint Shootout an. Um 10:30 Uhr schalten dafür die Ampeln auf Grün. Wir erklären den Modus und sind live dabei!!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.