Australian Open (Männer)

19. Feb. 2021 - 09:30
Beendet
Daniil Medvedev
D. Medvedev
3
6
6
7
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
0
4
2
5

Liveticker

12:01
Fazit:
Daniil Medvedev steht im Finale der Australian Open! Der Russe besiegt Stefanos Tsitsipas nach etwas mehr als zwei Stunden mit 6:4, 6:2 und 7:5 und fordert am Sonntag Titelverteidiger Djokovic heraus. Bis kurz vor dem Ende hatte es heute nach einem Durchmarsch für Medvedev ausgesehen, der vor allem im zweiten Satz mindestens eine Klasse besser war, als sein Gegner. Auch in Satz Drei hatte der 25-Jährige bereits Break vor und eigentlich hätte man Tsitsipas hier schon beinahe abgeschrieben. Der Grieche kämpfte sich bravorös zurück, hatte am Ende aber doch das Nachsehen. Völlig verdient zieht Daniil Medvedev hier ins Endspiel von Melbourne ein.
11:58
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 7:5
Mit 208 km/h saust der Aufschlag über das Netz. Tsitsipas kommt zwar an die Kugel, kann den Return aber nicht ins Feld bringen.
11:56
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 6:5
Der Aufschlag kommt nun wieder besser bei Medvedev, der nun auf wieder klarer nachgeht und hier zwei Matchbälle hat!
11:56
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 6:5
Da ist das Break! Mit einer unglaublichen Rückhand longline holt sich Medvedev hier das Break und stachelt danach das Publikum an, das hier zu großen Teilen lautstark für Tsitsipas war.
11:52
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 5:5
Und wieder wendet sich das Blatt! 40:0 für Medvedev, der hier drei Breakbälle zum 6:5 hat!
11:50
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 5:5
Es kann so schnell gehen! Medvedev patzt zwei Mal, liegt hier bereits 0:30 hinten. Der Russe kann den Schalter jedoch umlegen und dreht das Aufschlagspiel noch. Satz Drei geht in die Verlängerung.
11:47
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 4:5
Wirklich souverän ist der Auftritt bei eigenem Aufschlag nicht, denn Tsitsipas muss über Einstand gehen. Am Ende kommt dann aber zwei Mal der erste Aufschlag und der Grieche kann sofort Tempo machen. Das Spiel geht an Tsitsipas, der Druck ist nun bei Medvedev!
11:41
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 4:4
So kann man sich mal befreien! Medvedev dreht das Spiel hier mit zwei Assen und einem Servicewinner! Nervenstark vom 25-Jährigen.
11:40
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 3:4
Doch auch der Service gelingt nicht mehr! Der Russe scheint völlig verunsichert und hat nun den Breakball gegen sich!
11:39
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 3:4
Man spürt, dass Medvedev etwas mehr Druck hat. Der Russe hatte dieses Match schon quasi in der Tasche, doch plötzlich tut sich auch im Kopf des Russen etwas. Er braucht nun seinen Aufschlag!
11:34
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 3:4
Wir haben ein Match! Tsitsipas hat hier nun einen Höhenflug, während Medvedev so seine Problemchen hat. Tennis ist verrückt!
11:33
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 3:3
Da ist das Break! Getrieben vom lautstarken Publikum kämpft sich Tsitsipas tatsächlich zurück in dieses Match!
11:31
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 3:2
Es kann so schnell gehen im Tennis! Nach einem Doppelfehler von Medvedev hat plötzlich der Gegner die Chance auf das Re-Break!
11:27
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 3:2
Tsitsipas kämpft sich hindurch durch seinen Aufschlag. Nun muss der Grieche einen neuen Versuch starten, seinem Gegner den Aufschlag abzunehmen. Davon war der 22-jährige in den letzten Spielen jedoch meilenweit entfernt.
11:25
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 3:1
Ein leichter Fehler auf der Vorhand sorgt dafür, dass sich Tsitsipas einem weiteren Breakball gegenüber sieht. Er kann dieses Mal jedoch mit einem guten Service kontern und stellt auf Einstand.
11:22
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 3:1
Unglaublich, wie sicher Medvedev hier auftritt. Der Russe leistet sich kaum Fehler, vor allem nicht beim eigenen Aufschlag. Der 22-Jährige erhöht in kürzester Zeit auf 3:1.
11:19
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 2:1
Ganz wichtiges Aufschlagspiel für Tsitsipas, der gut serviert und sich in diesem dritten Satz auf die Anzeigetafel bringt. Gelingt dem Griechen noch die Wende?
11:17
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 2:0
Medvedev setzt sofort nach und marschiert durch sein Aufschlagspiel. Es sieht alles danach aus, als ließe sich der Russe hier nicht mehr aufhalten.
11:14
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 1:0
Tsitsipas wird vom Russen auf der Rückhand festgemacht und geht dann zu sehr ins Risiko. Der Ball fliegt jedoch ein gutes Stück hinter die Linie und damit holt sich Medvedev das Break!
11:13
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 0:0
Es könnte nun schon in Richtung einer Vorentscheidung gehen, denn es gibt den Breakball für Medvedev!
11:04
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2 0:0
Das Einzige, was Fans von Stefanos Tsitsipas in dieser Phase Mut machen könnte, ist das Viertelfinale gegen Nadal, das der Grieche ja ebenfalls nach 0:2 noch gewinnen konnte. In dieser Phase ist der 22-Jährige aber so unterlegen, dass ein Comeback nicht wahrscheinlich scheint.
11:02
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 6:2
Daniil Medvedev lässt hier nichts anbrennen und bringt seinen Aufschlag problemlos durch. Satz Zwei geht also hochverdient an den 25-Jährigen.
11:00
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 5:2
Da ist das nächste Break! Daniil Medvedev erhöht hier auf 5:2. Den letzten Punkt verwandelt der Russe im Übrigen per Netzroller, was zum aktuellen Momentum passt, das eindeutig auf Seiten des Russen ist.
10:59
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 4:2
Tsitsipas wirkt ratlos, weil er in dieser Phase in allen Belangen unterlegen ist. Es gibt drei Breakbälle für Medvedev!
10:56
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 4:2
Daniil Medvedev zeigt sich von all dem völlig unbeeindruckt und spielt hier blitzsauber seinen Stiefel herunter. 4:2 für den Russen, der weiterhin ein Break vorne liegt.
10:54
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 3:2
Das wird Stefanos Tsitsipas gut tun. Der Grieche bringt nun mal ein sicheres Aufschlagspiel nach Hause. Ist es nur ein Tropfen auf dem heißen Stein oder vielleicht das Erfolgserlebnis, dass den 22-Jährigen wieder zurück ins Match bringt?
10:50
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 3:1
Bei Tsitsipas fliegt nach dem verlorenen Aufschlagspiel die Trinkflasche. Der Grieche wirkt unglaublich genervt. Medvedev legt den Finger in die Wunde und serviert direkt mal drei Asse. Damit holt sich der Russe dieses Aufschlagspiel natürlich problemlos.
10:47
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 2:1
Da ist das Break! Medvedev verteilt die Bälle gut und kann mit der Vorhand cross schlussendlich den Punkt machen. Der Russe ist in dieser Phase der bessere Spieler!
10:46
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 1:1
Was für ein umkämpftes Aufschlagspiel des Griechen. Zum dritten Mal geht es bereits über Einstand und nun gibt es auch den ersten Breakball für Medvedev, der im Übrigen 88 Prozent der Punkte gewinnt, wenn der Ballwechsel mehr als neun Schläge zu verzeichnen hat. Das zeigt, für wen das Pendel hier aktuell auschlägt.
10:38
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 1:1
Tsitsipas kommt nicht heran an den Aufschlag des Gegners. In den entscheidenden Phasen ist der Service von Medvedev noch zu stabil.
10:36
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 0:1
Zumindest kurzfristig scheint das zu helfen. Der Grieche holt sich das erste Aufschlagspiel und wandelt seine Energier nun äußerlich auch in Selbstanfeuerung um.
10:34
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4 0:0
Stefanos Tsitsipas wird nun aus seiner Box angehalten, ruhig zu bleiben. Der Grieche hatte mit einem Vorhandfehler den Spielball vergeben und sich danach lautstark über sich selbst ärgerte.
10:28
D. Medvedev - S. Tsitsipas 6:4
Zwar hat Medvedev etwas mehr Mühe, schlussendlich feuert der Russe dann aber zwei Asse über das Netz und holt sich damit Satz Nummer Eins.
10:26
D. Medvedev - S. Tsitsipas 5:4
Tsitsipas geht etwas mehr ins Risiko und versucht auf der Vorhand richtig Tempo zu machen. Der Grieche geht gut nach und stellt hier auf Einstand.
10:25
D. Medvedev - S. Tsitsipas 5:4
Nach einem weiteren Servicewinner hat Medvedev hier nun zwei Satzbälle. Der Russe macht, nicht nur beim Aufschlag, den etwas sicheren Eindruck in dieser Phase.
10:21
D. Medvedev - S. Tsitsipas 5:4
Tsitsips muss über Einstand gehen, serviert dann aber sehr gut und verkürzt auf 5:4. Nun aber braucht der 22-Jährige zwingend ein Break, um diesen ersten Satz nicht zu verlieren.
10:17
D. Medvedev - S. Tsitsipas 5:3
Es gelingt Tsitsipas weiterhin nicht wirklich in die Ballwechsel zu kommen, wenn Medvedev den ersten Aufschlag ins Spiel bringt. Der Russe variiert sehr gut und hat vor allem eine hohe Konstanz im Service.
10:13
D. Medvedev - S. Tsitsipas 4:3
Da es in Melbourne eine große griechische Community gibt, sind die Zuschauer natürlich größtenteils auf Seite von Stefanos Tsitsipas. Ob des Spielstandes werden sie nun auch etwas lauter und versuchen ihrem Schützling zu helfen. Der 22-Jährige bringt in der Folge zumindest schonmal seinen Aufschlag durch.
10:10
D. Medvedev - S. Tsitsipas 4:2
So kann man ein Break mal bestätigen. Völlig problemlos und zu Null bringt der Russe hier auch sein drittes Aufschlagspiel ins Ziel.
10:06
D. Medvedev - S. Tsitsipas 3:2
Zwar kann der 22-Jährige den Breakball zunächst abwehren, zwei tolle Rückhände des Gegners später ist es dann aber passiert. Daniil Medvedev holt sich das Break!
10:05
D. Medvedev - S. Tsitsipas 2:2
Tsitsipas gelingt es nun zu wenig, sich aus den Rückhand-Cross-Duellen rauszuhalten, bei denen Medvedev leichte Vorteile hat. Nach einem leichten Vorhandfehler des Griecheh gibt es hier nun sogar Breakball!
10:02
D. Medvedev - S. Tsitsipas 2:2
Wie Daniil Medvedev bisher aufschlägt ist schon sehr gut und stabil. Der Russe lässt hier ganz wenig zu und holt sich zu Null seinen Service.
09:57
D. Medvedev - S. Tsitsipas 1:2
In der Frühphase dieses Matches wird bereits sehr viel taktiert, vor allem von Tsitsipas, der hier unbedingt seine starke Vorhand ins Match bringen möchte. Bisher spricht der Erfolg da für den Griechen, der auf 2:1 stellen kann.
09:54
D. Medvedev - S. Tsitsipas 1:1
Der Russe muss in seinem Aufschlagspiel häufig über den zweiten Aufschlag gehen, riskiert da aber etwas mehr und kann sich gut in die Ballwechsel bringen. Mit seiner starken Rückhand macht der 25-Jährige schlussendlich auch den Deckel auf sein erstes Servicegame drauf.
09:50
D. Medvedev - S. Tsitsipas 0:1
Tsitsipas versucht früh, den langen Rückhand-Duellen aus dem Weg zu gehen und öffnet häufig das Feld mit seiner Starken Vorhand. Der Erfolg gibt ihn in der Frühphase recht.
09:49
D. Medvedev - S. Tsitsipas 0:0
Die ersten beiden Punkte sind gespielt und das bei Aufschlag des Griechen. Den ersten langen Ballwechsel bestimmt hier Medvedev, ein freier Punkt nach gutem Aufschlag bringt in der Folge auch den ersten Punkt für Tsitsipas.
09:34
Gleich geht es los!
Wie beim Grand Slam üblich, geht es nicht ganz pünktlich los. Die Spieler machen sich jedoch bereit, lange wird es nicht mehr dauern!
09:27
Head to Head
Stefanos Tsitsipas sollte sich nicht zwingend den direkten Vergleich anschauen, denn dieser spricht eindeutig gegen ihn. Medvedev gewann fünf der bisherigen sechs Duelle. Das letzte Match bei den Finals 2019 allerdings ging an den Griechen.
09:11
Nadal-Bezwinger
Etwas mehr Mühe hatte Stefanos Tsitsipas im bisherigen Turnierverlauf. Neben zwei glatten und sehr deutlichen Siegen in den Runden Eins und Drei musste der Grieche zwei mal über die volle Distanz gehen. Hängen bleibt hier natürlich der Krimi gegen Rafael Nadal, den er im Viertelfinale nach 0:2-Rückstand noch schlagen konnte. Damit zeigte der 22-Jährige natürlich einmal mehr sein Potenzial.
08:55
Durchmarsch
Daniil Medvedev fühlt sich wohl auf Hardplatz. Das sieht man auch in diesem Turnier wieder deutlich. Der Russe marschiert fast problemlos ins Halbfinale. Nur in Runde Drei gab der 25-Jährige Sätze ab. Gegen Filip Krajinovic musste der Russe sogar über die volle Distanz gehen, entschied Satz Nummer Fünf aber mit 6:0 für sich. Die Form stimmt also beim US-Open-Finalisten von 2019.
08:44
Herzlich willkommen!
Guten Morgen und hallo zu den Australian Open 2020! Am heutigen Freitag steht das zweite Halbfinale bei den Männern auf den Programm. Ab 9:30 Uhr kämpfen Daniil Medvedev und Stefanos Tsitsipas um den zweiten Finalplatz. Gesucht wird der Endspielgegner von Titelverteidiger Novak Djokovic!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.