Australian Open (Männer)

18. Feb. 2021 - 09:30
Beendet
Novak Đoković
N. Djokovic
3
6
6
6
Aslan Karatsev
A. Karatsev
0
3
4
2

Liveticker

11:44
Fazit
Novak Djokovic steht zum neunten Mal im Finale von Melbourne! Der Weltranglistenerste bezwingt den bisher so begeisternd aufspielenden Qualifikanten Aslan Karatsev souverän mit 6:3, 6:4 und 6:2 und greift am Sonntag nach seiner neunten Krone. Nach den kräftezehrenden Duellen in den letzten drei Runden war der Djoker heute von der ersten Minute an am Drücker. Karatsev, der mit seinem sensationellen Halbfinal-Run als Qualifikant dennoch in die Geschichte eingehen wird, hatte in seinem ersten Duell mit der Nummer eins einfach nicht die nötigen Waffen und konnte seine starken Grundschläge zu selten einsetzen. Nole ließ vor allem beim Service wenig anbrennen und schien auch körperlich wieder nah an seiner Topform zu sein. Im Endspiel geht es am Sonntagmorgen entweder gegen Daniil Medvedev oder Stefanos Tsitsipas. Tschüss aus Melbourne und bis zum nächsten Mal!
11:40
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4 ; 6:2
Game, set and match Djokovic! Mit den aufeinanderfolgenden Assen Nummer 16 und 17 beendet der Djoker das Match in style!
11:39
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4 ; 5:2
Im zweiten Satz hatte Djokovic auch 5:2 geführt und musste letztlich noch Breakbälle zum 5:5 abwehren. Zieht der Serbe es diesmal souveräner durch? Ein Servicewinner bringt das 30:15 ein, zwei Punkte fehlen noch.
11:37
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4 ; 5:2
Das dürfte die Entscheidung sein! Karatsev peitscht eine Rückhand longline ins Aus und gewährt dem Djoker die nächste Breakchance. Der serbische Champion greift sofort zu, hämmert eine Vorhand an die Linie und serviert nach dem Wechsel zum Einzug in sein neuntes Australian-Open-Endspiel!
11:35
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4 ; 4:2
Der Djoker ist jetzt nochmal richtig auf Betriebstemperatur und würde am liebsten gleich noch ein Break einpacken. Mit einer blitzsauberen Vorhand longline gegen die Laufrichtung Karatsevs und einem etwas glücklichen, kurzen Return stellt der Serbe auf 15:30.
11:33
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4 ; 4:2
Wenig später ist aber auch dieses Spiel Geschichte. Novak Djokovic ist jetzt wieder aktiver, verteilt die Bälle im gesamten Court und zwingt Karatsev zu Fehlern. Ein Ass mit dem zweiten Aufschlag besiegelt das Game und bewegt den Serben dazu, mal wieder die Faust in Richtung seiner Box zu ballen.
11:30
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4 ; 3:2
Unter dem Strich merkt man schon, dass Novak Djokovic hier trotz der einen oder anderen kniffligen Situation alles im Griff. Der Serbe kann wie auf Knopfdruck in den wichtigen Momenten einen Zahn zulegen und hat dann einfach viel mehr Möglichkeiten als sein Kontrahent. Karatsev erhöht nochmal das Risiko und verkürzt auf 30:15.
11:27
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4 ; 3:2
Was soll man dazu noch sagen? In der einen Sekunde wackelt Novak Djokovic hier und schimpft vor sich hin und in der nächsten spielt er seinen Gegner wieder an die Wand. Nole hat wieder eine bessere Länge in den Grundschlägen, diktiert die Rallys und nutzt den ersten von zwei Breakbällen zur erneuten Führung.
11:23
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4 ; 2:2
Ausgleich! Djokovic ist urplötzlich zu passiv, spielt die Bälle nur noch locker an die T-Linie und kassiert einen Winner nach dem anderen. Während Karatsev die Faust ballt und sich pusht, klopft sich der Djoker fragend auf den Unterarm und scheint mal wieder ein kleines Problemchen zu haben.
11:21
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4 ; 2:1
Ganz abschreiben darf man Aslan Karatsev definitiv nicht. Schon gegen den Kanadier Felix Auger-Aliassime drehte der Russe einen 0:2-Satzrückstand noch um. Der Einsatz passt auf jeden Fall beim Herausforderer, der nach langer Zeit mal wieder eine seiner gefürchteten Vorhandpeitschen auspackt und das 15:30 macht.
11:18
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4 ; 2:1
Aslan Karatsev bleibt dran! Der 27-Jährige will seinen ersten Auftritt in der riesigen Rod Laver Arena noch ein bisschen genießen und serviert sich souverän zum Spielgewinn.
11:17
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4 ; 2:0
Mit der Ziellinie vor Augen wirkt Novak Djokovic jetzt wieder unheimlich souverän und diktiert das Geschehen nach Belieben. Der Serbe macht viel Druck, dabei aber kaum Fehler und bringt sein Spiel zu 15 nach Hause.
11:12
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4 ; 1:0
Und da ist es auch schon passiert! Karatsevs Angriffsschlag wird von der Netzkante ins Aus abgelenkt und bringt dem Djoker das frühe Break ein.
11:11
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4 ; 0:0
Aslan Karatsev eröffnet den dritten Satz! Und wie so oft bei den ganz Großen ist Novak Djokovic bei den ersten Punkten voll da und will gleich den vorentscheidenden Schlag setzen. Der Serbe spielt groß auf und hat sofort drei Breakbälle!
11:08
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 6:4
Ist der Mann nervenstark! Djokovic wehrt gleich zwei Breakbälle mit Servicewinner und Ass ab und holt sich dann seinen dritten Satzball. Wieder kommt der Erste und Karatsevs Notreturn fliegt hinter die Linie. Der Djoker schreit seine Freude heraus als hätte er bereits den Titel gewonnen und schreitet mit breiter Brust zur Bank. 2:0 für den TItelverteidiger!
11:05
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 5:4
Anschließend zaubert der Russe einen sensationellen Returnwinner mit einer in voller Streckung gespielten Vorhand cross übers Netz und hat tatsächlich die Breakchance!
11:04
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 5:4
Wahnsinn! Nole vergibt den ersten Satzball leichtfertig, dann folgt der Ballwechsel der Partie! 32-mal hauen die beiden die Kugel übers Netz und gehen ans Limit, bevor Karatsev einen gar nicht mal optimalen Stopp einstreut. Djokovic scheitert beim Gegenstopp und muss über Einstand!
11:01
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 5:4
Das ist eben Novak Djokovic! Als es dann wirklich drauf ankommt, schaltet der 17-fache Major-Sieger einfach wieder einen Gang hoch und lässt Aslan Karatsev kaum eine Chance. Nole eröffnet mit einem Ass, legt einen Servicewinner und eine platzierte Vorhand inside-out nach und hat zwei Satzbälle.
10:57
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 5:4
Nur noch 5:4! Karatsev muss über Einstand, holt sich aber den nächsten Spielball und profitiert dann von einem Returnfehler des Djokers.
10:55
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 5:3
Und plötzlich ist das hier wieder ein Duell auf Augenhöhe! Djokovic hat zum wiederholten Mal Glück mit einem Netzroller, doch Karatsev stemmt sich gegen den Satzverlust und gleicht per Servicewinner aus zum 30:30.
10:52
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 5:3
Doppelte Premiere! Noles erster Doppelfehler bedeutet den ersten Breakball für Karatsev. Den nutzt der Russe zwar noch nicht, aber er ergattert einen weiteren und kann dann tatsächlich auf 3:5 verkürzen! Da kommt auch mal die Faust bei Karatsev, der sich hier noch nicht aufgegeben hat.
10:49
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 5:2
Karatsev fightet! Der Grand-Slam-Debütant haut sich nochmal voll rein und erarbeitet sich immerhin ein 30:30. Gibt es tatsächlich die erste Breakchance für den Russen oder schnappt sich Nole den ersten Satzball?
10:46
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 5:2
Das tut Aslan Karatsev sichtlich gut! Nach einer Viertelstunde nahezu ohne Punktgewinn darf der Russe mal wieder ein bisschen mitspielen. Ein krachender Rückhandwinner und ein Ass bringen zwei Spielbälle ein und wenig später steht es nur noch 2:5.
10:44
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 5:1
Das ist eine einzige Machtdemonstration der Nummer eins! Novak Djokovic spielt hier Tennis von einem anderen Stern, macht nicht einen einzigen Fehler und gewinnt einfach jeden Punkt. Wieder rast der Serbe ohne Punktverlust durch sein Service Game.
10:40
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 4:1
Bitter! Aslan Karatsev scheint fast ein wenig ratlos, wie er gegen diesen so solide spielenden Djoker mithalten soll. Der Russe bekommt gerade überhaupt keinen Fuß auf den Boden und wird von Nole teilweise vorgeführt. Dann ist auch noch die Netzkante auf Seiten des Serben, der das nächste Break ohne Punktverlust verbucht.
10:37
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 3:1
Karatsev kontert mit einer ganz flach geschlagenen Rückhand cross nochmal zum 40:30, doch die nächste Rally geht nach 16 Schlägen an Djokovic, der auf 3:1 erhöht.
10:36
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 2:1
In dieser Phase des Matches wirkt Novak Djokovic geradezu unantastbar. Der 33-Jährige serviert unglaublich gut und wenn der Punkt nicht danach schon gewonnen ist, haut er dann folgenden Schlag unerreichbar an die Linie. 40:0!
10:33
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 2:1
Zum zweiten Mal breakt der Djoker seinen Gegner zu null! Nach einem Doppelfehler Karatsevs ist der achtfache Champion nun auch im zweiten Durchgang voll auf Kurs.
10:32
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 1:1
Diese Dinger tun richtig weh! Wieder einmal serviert Karatsev stark und muss dann aus dem Halbfeld den Punkt machen, entscheidet sich aber wieder falsch und spielt Djokovic in den Schläger. Der bedankt sich mit einem feinen Crosspassierball und hat schon wieder 0:30.
10:30
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 1:1
Bei eigenem Service lässt der Djoker weiterhin überhaupt nichts anbrennen. Ass Nummer sieben und weitere gute erste Aufschläge bringen dem Serben den zügigen Ausgleich ein. Karatsev kommt bisher nicht mal in die Nähe eines Breakballs.
10:27
Djokovic - Karatsev 6:3 ; 0:1
In der Satzpause hat sich Aslan Karatsev tief unter seinem Handtuch vergraben und sich offenbar nochmal neu fokussiert. Der Russe hat durchaus das Spiel, um Djokovic hier zu ärgern, darf sich aber nicht die kleinste Schwäche erlauben. Der Start in den zweiten Satz gelingt ihm mit einem sauberen Zu-Null-Spiel inkl. Ass und Vorhandhammer schon mal bestens.
10:22
Djokovic - Karatsev 6:3
Aslan Karatsev hat nach gutem Beginn ein wenig den Faden verloren und streut seine Grundschläge nun vor allem ins Netz und ins Aus. Nole verteilt die Bälle nur und wartet auf den Fehler seines Gegners. Nach 30:0 feuert der Serbe zwei weitere Asse raus und schnappt sich den ersten Durchgang nach 35 Minuten mit 6:3.
10:20
Djokovic - Karatsev 5:3
Das ging dann doch ein bisschen zu schnell und zu leicht für den Djoker! Karatsev legt gleich noch zwei Unforced Errors hinterher und gibt sein Aufschlagspiel zu null ab! Djokovic hat das erste Break und serviert zum Satzgewinn.
10:19
Djokovic - Karatsev 4:3
Wieder wird es eng für Karatsev! Der Herausforderer schlägt zunächst stark auf, spielt seinen folgenden Angriffsball aber in die falsche Ecke und lädt Djokovic zum Passierball ein. Danach fliegt eine Vorhand ins Aus und sorgt für das 0:30.
10:15
Djokovic - Karatsev 4:3
Das Match ist schon in diesem ersten Durchgang unheimlich intensiv. Karatsev glaubt an seine Chance und Djokovic weiß, dass er alles geben muss, um diesen Test zu bestehen. Der Russe gewinnt in seinem Returnspiel zwar den spektakulärsten Punkt, hat aber sonst wenig zu melden. Zu 15 bringt der Djoker sein Spiel durch und legt wieder vor.
10:12
Djokovic - Karatsev 3:3
Stark! Auch Karatsev zeigt früh Emotionen und wird laut als er mit einer Vorhand zum 30:30 ausgleicht. Überhaupt kommt diese sensationelle Vorhand immer besser in Schwung und bringt ihm anschließend auch den folgenden Punkt ein. Dann packt der Russe noch eine sehenswerte als Volley geschlagene Rückhand drauf und stellt auf 3:3.
10:09
Djokovic - Karatsev 3:2
Aslan Karatsev eröffnet das nächste Game mit seinem ersten Doppelfehler und gerät anschließend so sehr unter Druck, dass er eine Rückhand ins Aus setzt. Bei 0:30 steht der Russe erstmals richtig unter Druck beim Service.
10:07
Djokovic - Karatsev 3:2
Auffällig ist, dass Novak Djokovic zurück in seinem alten Rhythmus ist. Gegen Sascha Zverev hatte der Weltranglistenerste es zeitweise auch zwischen den Punkten extrem eilig, heute tippt er die Filzkugel vor jedem Aufschlag wieder so lange auf bis die Shot Clock runtergelaufen ist. Als ein Returnfehler Karatsevs das 3:2 besiegelt, lässt Nole auch gleich mal ein lautes "Come on" raus und zeigt, dass er voll da ist.
10:04
Djokovic - Karatsev 2:2
Der Aufschlag ist beim Djoker mittlerweile zu einer echten Waffe geworden. Im dritten Service Game hämmert der Serbe bereits sein viertes Ass in den Court. Karatsev bleibt in der folgenden Rally aber stabil und kann sich erneut ein 30 beide erarbeiten.
10:01
Djokovic - Karatsev 2:2
Nole arbeitet sich dank eines herrlichen Winners auf der Vorhand longline nochmal auf 40:30 heran, aber dann macht Karatsev den Deckel auf das Game. Nach einem platzierten Service nach außen rückt der 27-Jährige vor und punktet mit der Rückhand ins offene Feld.
10:00
Djokovic - Karatsev 2:1
Von Nervosität ist bei Karatsev im größten Match seiner Karriere bisher nichts zu spüren. Der Russe legt ähnlich druckvoll los, sucht sogar mal den Weg ans Netz und begeistert das Publikum mit seinem aggressiven Stil. 40:0!
09:56
Djokovic - Karatsev 2:1
Und mit einer krachenden Vorhand cross auf die Linie macht Karatsev dann auch den Punkt zum 30:30. Es wird erstmals ein wenig enger beim Service für Nole, der aber mit seinem dritten Ass perfekt antwortet und den Spielball dann auch gleich zum 2:1 nutzt.
09:54
Djokovic - Karatsev 1:1
Spannend wird sein, wer die Oberhand in den Grundlinienduellen hat. Normalerweise ist das eine Stärke des Djokers, doch in Karatsev steht ihm der schlaggewaltigste Spieler der Tour gegenüber. Mit durchschnittlichen 133 km/h schlägt der Russe die kräftigste Vorhand auf der gesamten Tour, mit 122 km/h auch die härteste Rückhand.
09:52
Djokovic - Karatsev 1:1
Bei eigenem Service kommt der russische Herausforderer dann besser rein und und verbucht seine ersten Punkte. Djokovic kann den Aufschlag seines Kontrahenten noch nicht lesen, ist immer wieder spät dran am Return und macht nur einen einzigen Punkte ehe Karatsev das Spiel zumacht.
09:48
Djokovic - Karatsev 1:0
Lockerer Aufgalopp für den Djoker. Karatsev sucht noch nach seinem Rhythmus und produziert einen zweiten leichten Fehler, bevor der Serbe das Spiel mit zwei Assen besiegelt. Schon gegen Zverev hatte Djokovic satte 23 Asse geschlagen.
09:47
Djokovic - Karatsev 0:0
Die Partie läuft! Novak Djokovic eröffnet und verbucht den ersten Punkt nach einem Vorhandfehler von Aslan Karatsev für sich.
09:43
Gleich gehts los
Die beiden Protagonisten haben den Court unter dem Jubel der knapp 7.000 Fans mittlerweile betreten und mit dem Aufwärmen begonnen. Das Duell der Nummer eins der Welt gegen die 114 kann beginnen!
09:37
Die Spannung steigt
Langsam aber sicher wird es ernst in der Rod Laver Arena, in der am heutigen Donnerstag nach fünftägigem Lockdown auch wieder Zuschauer dabei sind. Die Spieler wärmen sich in den Katakomben bereits auf und in wenigen Minuten gehts zur Sache!
09:22
Karatsev begeistert die Fans
Aslan Karatsev hat auf seiner Traumreise bisher mit schnörkellosem und druckvollem Hartplatztennis begeistert. Der Russe hat sich unglaublich souverän und ohne Satzverlust durch die ersten drei Runden gespielt. Dabei hat er gegen Egor Gerasimov im ganzen Match nur ein einziges Spiel abgegeben und anschließend den an Position acht gesetzt Diego Schwartzman dreimal mit 6:3 besiegt. Im Achtelfinale zeigte Karatsev dann seine Kämpferqualitäten und drehte einen 0:2-Satzrückstand gegen den starken Kanadier Felix Auger-Aliassime noch in einen Sieg. Auch im Viertelfinale gegen Grigor Dimitrov verlor der 27-Jährige den ersten Durchgang, schnappte sich aber den Zweiten und profitierte dann von Verletzungsproblemen beim Bulgaren.
09:15
Djokovic mit Problemen
So souverän wie in manchen Jahren zuvor war der Djoker bisher nicht. Das liegt augenscheinlich vor allem daran, dass er wie so viele andere Spieler bereits angeschlagen ins Turnier gestartet ist. Behindert von einer Bauchmuskelverletzung konnte der Serbe einzelne Schläge teilweise nicht richtig durchziehen und kam nur in Runde eins schnell durch. Es folgten zwei kräftezehrende Vier-Satz-Matches gegen Frances Tiafoe und Milos Raonic, bevor es im Achtelfinalduell mit Taylor Fritz sogar über die volle Distanz ging. Im Viertelfinale gegen Sascha Zverev schien Nole zunächst auch gehandicapt und spielte im ersten Durchgang wildes Hau-Drauf-Tennis. Anschließend fing der 33-Jährige sich aber und siegte in vier Sätzen.
09:08
Die Story des Turniers
Schon vor diesem Semifinale ist Aslan Karatsev die Sensation dieser Australian Open. Als erster Spieler der Open Era schaffte es der 27-jährige Russe bei seinem Grand-Slam-Debüt auf Anhieb ins Halbfinale. Zuvor hatte Karatsev es bei zehn Versuchen nie die Quali eines Majors überstanden. Nun trifft er erstmals in seiner Karriere auf Novak Djokovic, der auf der anderen Seite zum neunten Mal unter den letzten Vier von Melbourne steht. Bisher hat der Serbe noch kein Halbfinale verloren und im Anschluss immer den Titel geholt. Auch das ist natürlich einmalig. Welche der beiden fulminanten Serien setzt sich heute fort?
09:01
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zurück zu den Australian Open! Um 9:30 Uhr steht in Melbourne das erste Halbfinale der Männer auf dem Programm. Der Weltranglistenerste Novak Djokovic aus Serbien trifft in der Rod Laver Arena auf den russischen Qualifikanten Aslan Karatsev.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.