Zum Inhalt springen
20. Jan. 2023 - 20:30
Beendet
Montenegro
Montenegro
20 : 27
Polen
Polen
8 : 11
Spielort
Tauron Arena
Zuschauer
9.087

Liveticker

20.
22:33
7-Meter verworfen von Vasko Ševaljević (Montenegro)
Vasko Ševaljević
Montenegro
Montenegro
60.
22:09
Fazit:
Nach einer schleppenden ersten Halbzeit und einer ordentlichen Steigerung in der zweiten Halbzeit gewinnen die Polen mit 27:20 gegen Montenegro. Am Ende steht etwas zu deutlich der zweite Turniersieg für den Co-Gastgeber auf dem Konto. Nach einer abwehrintensiven ersten Halbzeit mit vielen Zeitstrafen, präsentierten sich beide Mannschaften im zweiten Durchgang von einer spielerischeren Seite und konnten mit sehenswerten Aktionen glänzen. Die polnische Auswahl kam besser aus der Kabine und konnte schnell die Führung weiter ausbauen (10:17, 37. Minute). Danach hatte das Team aus Montenegro dem wenig entgegenzusetzen und konnte lediglich den Abstand halten. Maßgeblichen Anteil am hohen Erfolg der Polen hatte MVP-Torwart der Polen, Mateusz Kornecki. Mit 20 Paraden und fast 50% gehaltener Bälle war er ein überragender Rückhalt. Für beide Teams geht es übermorgen weiter, Montenegro trifft auf Slovenien. Die Polen hingegen versuchen es mit einem versöhnlichen Turnierabschluss gegen den Iran. Einen schönen Abend noch!
60.
22:04
Spielende
60.
22:03
Tor für Polen, 20:27 durch Krzysztof Komarzewski
Komarzewski setzt den Schlusspunkt.
Krzysztof Komarzewski
Polen
Polen
60.
22:02
Mittlerweile ist die letzte Spielminute angebrochen. Polen wird sich den zweiten Turniersieg holen...
58.
22:01
Youngster Risto Vujačić erhält jetzt die Möglichkeit sich auf der großen Bühne zu präsentieren, aber er startet mit zwei Fehlwürfen.
57.
22:00
Immer wieder scheitern beide Offensivreihen an den Torhütern.
55.
21:58
Tor für Polen, 20:26 durch Szymon Sićko
Unter großer Bedrängnis trifft er aus mittigen neun Metern in die linke untere Ecke.
Szymon Sićko
Polen
Polen
55.
21:57
Tor für Montenegro, 20:25 durch Miodrag Ćorsović
Miodrag Ćorsović
Montenegro
Montenegro
54.
21:56
Tor für Polen, 19:25 durch Krzysztof Komarzewski
Die Montenegriner schaffen kein Stoppfoul und so läuft der Ball von links nach rechts, wo die Polen in Person von Komarzewski einen dankbaren Abnehmer finden.
Krzysztof Komarzewski
Polen
Polen
54.
21:56
Auch Polens Übungsleiter Patryk Rombel drückt auf den Buzzer, um seine zweite Auszeit zu nehmen. Doch bisher kann er mit dem Verlauf des zweiten Durchgangs zufrieden sein. Lediglich die verworfenen Bälle könnten Gesprächsthema sein...
53.
21:54
Die Polen lassen gleich zwei freie Kontermöglichkeiten aus. Das ist eigentlich grob fahrlässig, aber beide Male ist das Aluminium die Endtstation.
52.
21:53
Tor für Polen, 19:24 durch Michał Daszek
Kempa-Tor! Ein herrlicher Treffer. Einfach eine Augenweide! Daszek fängt und wirft mit einer Hand und bugsiert das Runde so in die linke obere Ecke.
Michał Daszek
Polen
Polen
52.
21:53
Tor für Montenegro, 19:23 durch Radojica Čepić
Zwischen Außen und Halb sieht Čepić die Lücke und setzt sich durch.
Radojica Čepić
Montenegro
Montenegro
51.
21:52
Zoran Roganović nimmt sein letztes Team-Timeout! Jetzt muss bei seinem Team alles passen, wenn sie hier noch Zählbares mitnehmen wollen.
51.
21:51
Tor für Polen, 18:23 durch Mateusz Kornecki
Mateusz Kornecki krönt eine bis hierhin tolle Leistung und kann sich mit einem Wurf ins leere Gehäuse in die Torschützenliste eintragen.
Mateusz Kornecki
Polen
Polen
50.
21:50
Tor für Polen, 18:22 durch Piotr Jędraszczyk
Auf den Konter der Balkan-Auswahl folgt die schnelle Antwort.
Piotr Jędraszczyk
Polen
Polen
50.
21:50
Tor für Montenegro, 18:21 durch Miloš Vujović
Miloš Vujović
Montenegro
Montenegro
50.
21:50
Tor für Montenegro, 17:21 durch Radojica Čepić
Mit einem Aufsetzer durch die Beine verkürzen die Montenegriner wieder auf vier Tore.
Radojica Čepić
Montenegro
Montenegro
49.
21:49
Tor für Polen, 16:21 durch Krzysztof Komarzewski
Das war kein guter Winkel, doch Komarzewski macht sich lang und kann den Ball unterm Bein von Simić durchdrücken.
Krzysztof Komarzewski
Polen
Polen
48.
21:48
Aber auch Mateusz Kornecki kann auf der anderen Seite die nächste Großchance vereiteln. Mit seinem linken Fuß lenkt er den Ball über die Latte.
47.
21:47
7-Meter verworfen von Piotr Jędraszczyk (Polen) Mit seinem rechten Arm fischt Nebojša Simić den nächsten Strafwurf raus.
Piotr Jędraszczyk
Polen
Polen
46.
21:46
Tor für Montenegro, 16:20 durch Radojica Čepić
Nach einem tollen Spielzug trifft Čepić aus sechs Metern unten links ins Tor.
Radojica Čepić
Montenegro
Montenegro
46.
21:45
2 Minuten für Miodrag Ćorsović (Montenegro)
Er hängt seinem Gegenspieler von hinten am Hals, da ist er mit einer Zeitstrafe noch gut bedient...
Miodrag Ćorsović
Montenegro
Montenegro
44.
21:45
Auf der einen Seite zeigt Simić eine spektakuläre Doppelparade, aber auch Kornecki meldet sich zurück und hält gegen Vujović.
44.
21:44
Tor für Montenegro, 15:20 durch Branko Vujović
Wieder ist es der wurfgewaltige Halbrechte, aber der Ball findet in der rechten oberen Ecke sein Ziel.
Branko Vujović
Montenegro
Montenegro
43.
21:43
Tor für Montenegro, 14:20 durch Branko Vujović
Aus zehn Metern schmeißt Branko Vujović den Ball oben links in die Ecke.
Branko Vujović
Montenegro
Montenegro
43.
21:42
Montenegros Coach muss sich etwas einfallen lassen, um den polnische Lauf zu durchbrechen. Deshalb nimmt er seine zweite Auszeit!
43.
21:41
Tor für Polen, 13:20 durch Krzysztof Komarzewski
Auf der einen Seite lässt Vujović einen Konter aus, das bestrafen die Polen im Gegenzug und räumen auf den Rechtsaußen ab.
Krzysztof Komarzewski
Polen
Polen
41.
21:39
Tor für Polen, 13:19 durch Ariel Pietrasik
Insbesondere die Polen haben es jetzt im Angriff deutlich leichter und finden öfters eine Lücke zum Durchbrechen. Nebojša Simić kann bei den vielen freien Würfen aus kurzer Distanz nicht mehr an seine gute Quote anknüpfen...
Ariel Pietrasik
Polen
Polen
40.
21:38
Tor für Montenegro, 13:18 durch Miloš Vujović
Aus sieben Metern trifft Miloš Vujović oben links in die Ecke.
Miloš Vujović
Montenegro
Montenegro
40.
21:38
Tor für Polen, 12:18 durch Ariel Pietrasik
Ariel Pietrasik
Polen
Polen
39.
21:37
Tor für Montenegro, 12:17 durch Mirko Radović
Mirko Radović
Montenegro
Montenegro
39.
21:37
Tor für Polen, 11:17 durch Piotr Jędraszczyk
Piotr Jędraszczyk
Polen
Polen
38.
21:36
Tor für Montenegro, 11:16 durch Miloš Vujović
Nach vielen schnellen Toren der Polen beenden Vujović die Montenegrinische Durststrecke.
Miloš Vujović
Montenegro
Montenegro
37.
21:35
Tor für Polen, 10:16 durch Ariel Pietrasik
Ariel Pietrasik
Polen
Polen
36.
21:34
Tor für Polen, 10:15 durch Michał Daszek
Michał Daszek
Polen
Polen
35.
21:33
Tor für Polen, 10:14 durch Piotr Jędraszczyk
Piotr Jędraszczyk
Polen
Polen
34.
21:32
Tor für Montenegro, 9:14 durch Vuk Lazović
Vuk Lazović
Montenegro
Montenegro
33.
21:31
Tor für Polen, 9:13 durch Michał Daszek
Nach einem Durchbruch trifft der Halbrechte mit einem gefühlvollen Heber.
Michał Daszek
Polen
Polen
32.
21:30
Tor für Montenegro, 9:12 durch Radojica Čepić
Erst scheitert er noch an Polens Kornecki, im zweiten Versuch kann er den Ball im Tor unterbringen. Mit einem Aufsetzer trifft er unten links.
Radojica Čepić
Montenegro
Montenegro
31.
21:29
Tor für Polen, 8:12 durch Ariel Pietrasik
Mit einem Kracher aus neun Metern versenkt Pietrasik den Ball im Tor.
Ariel Pietrasik
Polen
Polen
31.
21:29
Beide Mannschaften starten in Unterzahl...
31.
21:28
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang zwischen Montenegro und Polen! Nach kämpferischen ersten 30 Minuten hat die polnische Auswahl leichte Vorteile, doch das Team aus Montenegro hält bisher weiter tatkräftig dagege. Dass beide Mannschaften nicht mehr weiterkommen können, ist hier nicht zu spüren. Es geht um Ehre und Prestige, keiner möchte hier leichtfertig den Sieg herschenken. Deshalb werden beide Mannschaften nochmal alles geben, um siegreich davon zu gehen. Viel Spaß mit Durchgang Zwei!
31.
21:28
Beginn 2. Halbzeit
30.
21:17
Halbzeitfazit:
In einer torarmen ersten Hälfte führen die Hausherren aus Polen gegen Montenegro mit 11:8. Es dauerte fast fünf Minuten bis der erste Treffer fiel, fortan hatten die Polen leichte Vorteile und konnten sich erstmals leicht absetzen auf 1:4 (10. Minute). Gerade die beiden Torhüter, von guten Abwehrreihen unterstützt, prägten die erste Halbzeit und konnten viele freie Würfe parieren. Nach einer Auszeit der Montenegriner kam die Balkan-Auswahl innerhalb von drei Minuten aber wieder auf ein Tor heran. Auffallend ist die robuste Spielweise beider Mannschaften und die zahlreichen Videobeweise der Schweizer Unparteiischen. Auch deshalb kam kaum sehenswerter Spielfluss zustande, viel lief über Einzelaktionen aus dem Rückraum durch Sićko auf polnischer Seite oder die Außen auf Montenegrinischer Seite. Es ist das erwartet umkämpfte Spiel, noch ist nichts entschieden. Bis gleich!
30.
21:12
Ende 1. Halbzeit
31.
21:12
2 Minuten für Vasko Ševaljević (Montenegro)
Für einen Klammergriff muss Ševaljević mit dem Pausenpfiff auch noch auf die Bank. Somit beginnen beide Mannschaften den zweiten Durchgang in Unterzahl.
Vasko Ševaljević
Montenegro
Montenegro
30.
21:11
Tor für Polen, 8:11 durch Szymon Sićko
Mit einem gefühlvollen Heber besorgt der Halblinke die Drei-Tore-Führung.
Szymon Sićko
Polen
Polen
29.
21:10
2 Minuten für Patryk Walczak (Polen)
Für einen Gesichtstreffer muss Walczak schon das zweite Mal auf die Strafbank...
Patryk Walczak
Polen
Polen
29.
21:09
Und nochmal Videobeweis! Und erneut gegen die polnische Auswahl...
29.
21:09
Tor für Polen, 8:10 durch Michał Daszek
Michał Daszek
Polen
Polen
28.
21:08
7-Meter verworfen von Miloš Vujović (Montenegro)
Miloš Vujović
Montenegro
Montenegro
27.
21:07
Tor für Polen, 8:9 durch Krzysztof Komarzewski
Szymon Sićko
Polen
Polen
27.
21:06
Tor für Montenegro, 8:8 durch Branko Vujović
Nach einem Fehlpass trifft der Mann aus Hannover über die erste Welle.
Branko Vujović
Montenegro
Montenegro
26.
21:05
Beide Mannschaften haben das Tempospiel noch nicht zu ihrem Mittel der Wahl machen können. Wiederum tun sich aber auch beide Teams schwer im Positionsangriff Lösungen zu finden. Gerade auch, weil beide Torhüter immer wieder ihr Können aufblitzen lassen.
25.
21:04
Tor für Montenegro, 7:8 durch Miloš Vujović
Von der Siebenmeterlinie trifft Vujović nach zweimaligem Antäuschen unten links.
Miloš Vujović
Montenegro
Montenegro
24.
21:03
Tor für Polen, 6:8 durch Szymon Dzialakiewicz
In Überzahl ergibt sich auf der rechten Seite eine große Lücke, die Dzialakiewicz zu nutzen weiß.
Szymon Dzialakiewicz
Polen
Polen
24.
21:02
Den fälligen Strafwurf kann Nebojša Simić aber abwehren. Mit seinem linken Bein bugsiert er den Ball über das Tor.
24.
21:02
7-Meter verworfen von Jan Czuwara (Polen)
Jan Czuwara
Polen
Polen
23.
21:01
2 Minuten für Risto Vujačić (Montenegro)
Vujačić kommt gegen Sićko von der Seite, das hat eine Hinausstellung zur Folge.
Risto Vujačić
Montenegro
Montenegro
22.
21:00
Immer wieder ist es Mateusz Kornecki, der freie Würfe wegnehmen kann und so sein Team in Führung hält.
21.
20:58
Um diese heikle Situation möglichst unbeschadet zu überstehen, nimmt nun auch Polens Trainer Patryk Rombel seine erste Auszeit!
21.
20:57
Das war nicht gut gespielt von den Montenegrinern: Im 6 gegen 4 läuft ein Angreifer durch den Raum. Dadurch kommt es zum Ballverlust.
21.
20:57
Nun muss Polen mit einer doppelten Unterzahl zurecht kommen...
20.
20:55
Rote Karte für Arkadiusz Moryto (Polen)
Nach überhartem Einsteigen gegen Miloš Vujović wird der Kapitän nun disqualifiziert. Sein letzter Schritt war viel zu groß, er behindert den Linksaußen klar beim Wurf. Zum Glück verletzt sich dieser nicht schwerer.
Arkadiusz Moryto
Polen
Polen
20.
20:55
Es gibt erneut den Videobeweis! Dieses Mal steht Kapitän Moryto im Mittelpunkt...
20.
20:54
2 Minuten für Patryk Walczak (Polen)
Auch Walczak darf wegen eines Gesichtstreffers für zwei Minuten draußen Platz nehmen.
Patryk Walczak
Polen
Polen
19.
20:53
Tor für Montenegro, 6:7 durch Risto Vujačić
Risto Vujačić
Montenegro
Montenegro
19.
20:53
Und erneut ist es Mateusz Kornecki, der wieder eine klare Gelegenheit vom Kreis wegnimmt.
18.
20:51
Tor für Polen, 5:7 durch Szymon Sićko
Was ein Wurf! Aus neun Metern schweißt der Rückraumshooter den Ball in den rechten Winkel.
Szymon Sićko
Polen
Polen
18.
20:51
Die Auszeit scheint sich bezahlt zu machen, die Montenegriner finden jetzt besser ins Spiel.
17.
20:50
Tor für Montenegro, 5:6 durch Miloš Vujović
Und nochmal trifft Miloš Vujović ins leere Tor.
Miloš Vujović
Montenegro
Montenegro
16.
20:49
Tor für Montenegro, 4:6 durch Miloš Vujović
Nach einem abgefangenen Ball trifft der Spieler der Füchse Berlin in das verwaiste Tor der Polen.
Miloš Vujović
Montenegro
Montenegro
15.
20:49
Tor für Montenegro, 3:6 durch Vuk Lazović
So frei ist ein Kreisläufer selten! Und dann netzt er auch noch mit einem Dreher... Das war schön gespielt!
Vuk Lazović
Montenegro
Montenegro
15.
20:48
2 Minuten für Tomasz Gębala (Polen)
Für einen Gesichtstreffer muss der polnische Abwehrchef nun zwei Minuten auf die Strafbank.
Tomasz Gębala
Polen
Polen
15.
20:48
Es gibt den Videobeweis für ein hartes Foul von Gębala...
14.
20:47
Tor für Polen, 2:6 durch Piotr Jędraszczyk
Wieder ist es Piotr Jędraszczyk, der sich durchsetzen kann und mit einem gefühlvollen Aufsetzer verwandeln kann.
Piotr Jędraszczyk
Polen
Polen
14.
20:46
Branko Vujović versucht es im Zeitspiel aus elf Metern, doch der Ball fliegt zwei Meter über das Tor.
14.
20:46
Nach nur zwei Treffern innerhalb von 14 Minuten muss Montenegros Trainer Zoran Roganović reagieren und nimmt sein erstes Team-Timeout! Vor allem in der Offensive gilt es Lösungen zu finden und irgendwie den Ball an Mateusz Kornecki vorbei zu bringen.
12.
20:43
Tor für Polen, 2:5 durch Piotr Jędraszczyk
Aus spitzem Winkel trifft Jędraszczyk mit einem tollen Dreher.
Piotr Jędraszczyk
Polen
Polen
12.
20:43
Tor für Montenegro, 2:4 durch Miodrag Ćorsović
Den zweiten Treffer erzielt der Abwehrchef im Konter. Da kann selbst Kornecki nichts halten.
Miodrag Ćorsović
Montenegro
Montenegro
11.
20:42
Mateusz Kornecki fängt furios an, zurecht schallt es seinen Namen durch die Halle. Das war schon seine fünfte Abwehraktion.
10.
20:41
Tor für Polen, 1:4 durch Szymon Sićko
Aus acht Metern kann der Rückraum-Hühne in die linke Ecke werfen.
Szymon Sićko
Polen
Polen
10.
20:41
Kempaversuch der Montenegriner, doch der Halblinke läuft zu früh und steht schon wieder im Kreis, bevor er verwandeln kann.
9.
20:40
Bisher ist es das Spiel der Torhüter: Insgesamt waren schon fünf Paraden zu bewundern.
7.
20:37
Tor für Montenegro, 1:3 durch Vuk Lazović
Nach sieben Minuten der Flaute trifft Lazović aus mittigen Rückraumposition in die rechte Ecke.
Vuk Lazović
Montenegro
Montenegro
6.
20:37
Tor für Polen, 0:3 durch Arkadiusz Moryto
Aus einer starken Abwehr heraus versenkt Moryto einen Gegenstoß.
Arkadiusz Moryto
Polen
Polen
6.
20:36
Tor für Polen, 0:2 durch Piotr Jędraszczyk
Piotr Jędraszczyk
Polen
Polen
5.
20:35
Tor für Polen, 0:1 durch Szymon Dzialakiewicz
Nach fast fünf Minuten kann der Halbrechte einen Durchbruch bewirken und netzt in die linke Ecke.
Szymon Dzialakiewicz
Polen
Polen
5.
20:35
Im Positionsangriff tun sich beide Offensivreihen schwer, die Abwehr steht kompakt.
4.
20:34
Die Hausherren beginnen mit einer sehr agielen und ballorientierten Abwehr. Doch bisher können sie daraus kein Profit schlagen.
3.
20:33
Auch beide Torhüter sind von Beginn an da: Sowohl Nebojša Simić als auch Mateusz Kornecki können sich auszeichnen.
2.
20:32
Beide Mannschaften beginnen mit einem technischen Fehler. Es fehlt anfangs die Überzeugung...
1.
20:31
Aufgrund der Tabellensituation ist die Halle leider nicht ausverkauft, aber die polnischen Fans vor Ort sorgen trotzdem für eine tolle Atmosphäre.
1.
20:31
Polen gegen Montenegro – Die Partie in der Tauron Arena zu Krakow ist eröffnet.
1.
20:31
Spielbeginn
20:20
In wenigen Momenten geht es los, soeben hat die Einlaufzeremonie begonnen. Danach werden die Nationalhymnen ertönen.
20:15
Für beide Mannschaften geht es nur noch um die Platzierung in ihrer Hauptrundengruppe. Auf die Einhaltung der Regeln achten Arthur Brunner und Morad Salah. Die IHF hat sich für die Ansetzung des Gespanns aus der Schweiz entschieden.
20:10
Doch auch für die Montenegriner ist die Ausgangslage nicht besser: Obwohl sie zwei Punkte mitnehmen konnten aus der Vorrunde, hat auch die Auswahl vom Balkan keine reelle Chance mehr das Viertelfinale zu erreichen. Sowohl die Franzosen als auch die Spanier gewinnen jeweils den direkten Vergleich und stehen mit sechs Punkten am Platz der Sonne. Erstere wiesen die Auswahl Montenegros vorgestern in die Schranken. Mit einem 35:24-Sieg untermauerte die Équipe Tricolore ihre Titelambitionen, während die Mannschaft von Coach Zoran Roganović dem nichts weiter entgegenzusetzen hatte.
19:57
Mitausrichter Polen blieb deutlich hinter den hochgesteckten Erwartungen zurück. Zwar konnte die Mannschaft von Trainer Patryk Rombel sich für die Hauptrunde qualifizieren, jedoch aber keine Punkte mitnehmen. Somit stand der polnischen Auswahl eine Herkulesaufgabe bevor, um noch eine Restchance aufs Weiterkommen zu wahren. Doch alle Hoffnungen wurden bei der 27:23-Pleite gegen überzeugende Spanier zunichte gemacht. Trotz eines guten Auftritts steht nun schon vor dem zweiten Spiel in der Hauptrunde fest, dass die Polen die Runde der letzten Acht verpassen werden. Nichtsdestotrotz wollen sie sich mit einem guten Eindruck aus dem Turnier verabschieden und in den letzten beiden Spielen ihren Fans eine starke Leistung präsentieren.
19:45
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag in der Hauptrundengruppe 1. Bei der 28. Handball-Weltmeisterschaft stehen sich im Abendspiel Co-Gastgeber Polen und Montenegro gegenüber. Anwurf ist in der Tauron Arena in Krakow um 20:30 Uhr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.